Santhera Pharmaceuticals

Santhera Pharm Hl N 

Valor: 2714864 / Symbol: SANN
  • 12.580 CHF
  • +2.61% +0.320
  • 17.01.2020 17:31:19
4'495 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
eben doch

Hätte nicht gedacht, dass ich heute im Plus landen werde! Wohin geht die Reise morgen?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
schon klar, aber .......

Die Faktenlage war vor einer Woche genau gleich. Ich glaube nicht, dass nur aufgrund von spekulativen Kaufempfehlungen plötzlich so ein Gesinnungswandel kommt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@ursinho007

@ursinho007

Die Aktie wurde spekulativ in letzter Zeit oft zum Kauf empfohlen. Alle spekulieren nur noch darauf, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) die damals abgegebene Negativbeurteilung für den Typ-II-Erweiterungsantrag für Raxone zur Behandlung von Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) wieder zurück zieht. Die Chancen sid klein, aber die Chancen bestehen, dass Santhera doch noch ein Okay bekommt. Und darauf wird spekuliert, meiner Meinung nach jedenfalls.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281
Omigapil?

Das "Medikament für Lemminge", welches Walerian anspricht, könnte im Zusammenhang mit dieser Studie stehen:

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01805024

Gemäss Terminplan müsste aktuell ein erstes Etappenziel erreicht worden sein. Ich gehe davon aus, dass Santhera demnächst eine entsprechende Mitteilung veröffentlichen wird.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 15.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 168
.

Ja da ist ein riesen Ding am laufen....

Anscheinend ein Medikament für Lemminge.

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
irgendetwas ist hier im busch

irgendetwas ist hier im busch. zum kotzen finde ich das wieder seeeeehr viele im vorhinein bescheid bekommen und 30-50% realisieren können.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Immer sind es die anderen...

deam85 hat am 18.12.2017 09:27 geschrieben:

irgendetwas ist hier im busch. zum kotzen finde ich das wieder seeeeehr viele im vorhinein bescheid bekommen und 30-50% realisieren können.

Dabei hattest Du ja keine Eier in der Hose, bei CHF 25.- zu kaufen. So sieht die Wahrheit wohl eher aus...

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281
@deam85

deam85 hat am 12.12.2017 11:37 geschrieben:

scheint als wäre Sann auf der liste dezember. somit hoffentlich am freitag ein tolles weihnachtsgeschenk:-)

 

Am 12.12. lagst Du selber richtig und nun missgönnst Du anderen den Erfolg ??????

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'403
Klein..etwa 25% (10-50

Klein..etwa 25% (10-50 Prozent)

Mit den Leerverkäufern wird es aber spannend bleiben.... Was steht sonst 2018 an?

- Entscheidung EMA zu DMD

- Resultate Omipagil

- Resultate Ppms

- Swissmedic zu DMD 

- ev. weitere Behörden zu Lhon und oder DMD (kleinere Länder)

- Umsätze, Verbrennung flüssiger Mittel, Wandelanleihe

- Fusionen, Übernahmen, Verhandlungen (wurde 2017 mehrmals erwähnt)

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
Wie gross ist denn die Chance?

Link hat am 15.12.2017 15:11 geschrieben:

@ursinho007

Die Aktie wurde spekulativ in letzter Zeit oft zum Kauf empfohlen. Alle spekulieren nur noch darauf, dass der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) die damals abgegebene Negativbeurteilung für den Typ-II-Erweiterungsantrag für Raxone zur Behandlung von Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) wieder zurück zieht. Die Chancen sid klein, aber die Chancen bestehen, dass Santhera doch noch ein Okay bekommt. Und darauf wird spekuliert, meiner Meinung nach jedenfalls.

Wie gross ist denn die Chance, dass die Negativbeurteilung widerrufen wird? Weiss jemand der Profis hier, ob in der Vergangenheit solche Entscheidungen jemals widerrufen wurden oder ob das eine totale Ausnahme ist/wäre? Vielen Dank im Voraus für jegliche Kommentare dazu.

walerian
Bild des Benutzers walerian
Offline
Zuletzt online: 15.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 168
.

Santhera als Übernahmeziel. 

Futter für die Lemminge.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 812
Ja... Man muss aber nicht

Ja... Man sollte aber nicht vergessen, dass eine grosse Mehrheit des CHMP gegen die Zulassung abgestimmt hat. Damit so viele Leute ihre Meinung ändern, muss Santhera Kaninchen aus dem Hut zaubern...

Bei 25 hätte ich nie verkauft... bei ca. 42-45 (wir sind davon noch weit entfernt) werde ich es mir noch einmal überlegen. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, Cosmo, Redhill Biopharma, Acacia Pharma, Santhera.

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 229
mats hat am 18.12.2017 15:26

mats hat am 18.12.2017 15:26 geschrieben:

Klein..etwa 25% (10-50 Prozent)

Mit den Leerverkäufern wird es aber spannend bleiben.... Was steht sonst 2018 an?

- Entscheidung EMA zu DMD

- Resultate Omipagil

- Resultate Ppms

- Swissmedic zu DMD 

- ev. weitere Behörden zu Lhon und oder DMD (kleinere Länder)

- Umsätze, Verbrennung flüssiger Mittel, Wandelanleihe

- Fusionen, Übernahmen, Verhandlungen (wurde 2017 mehrmals erwähnt)

Gem. Statistik hast du recht. Dennoch würde ich persönlich die Chance als 50:50 ansehen. Das Studiendesign wurde vor den Tests durch die Behörden gutgeheissen. Ein paar Jahre später nach den durchgeführten Studien soll auf einmal die Studie (Wirksamkeit) angezweifelt werden, welche die EMA vorgängig gutgeheissen hat. Ich sehe hier ganz klar Fehler seitens Behörden. Ich kann mir folgenden Kompromiss sehr gut vorstellen.

Raxone wird zeitlich beschränkt für 2 Jahre bis zu den erwarteten Daten von der 5 x grösseren Studie SIDEROS in EU zugelassen.

Erreicht die Studie SIDEROS den primären Endpunkt ==> erhält Raxone in beiden Indikationen mit und ohne Glukokortikoid die Zulassung.

Warum nicht? auch wenn es jetzt keine Zulassung geben würde, wäre das ganze nicht vom Tisch, den wenn SIDEROS positiv ausfällt wird es eine Zulassung geben, da die Studie mit rund 260 DMD Patienten geplant ist.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281
Orderbook

Auch heute wieder äusserst interessant: Vorbörslich 2 Kauforder über 13'000 Stück zu 40

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702
Ja aber die Karten werden ja

Ja aber die Karten werden ja völlig neu gemischt. Andere Rapporteure und anderer Auschluss. Also kann man im Prinzip das ganze vergessen. 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 812
jiroen hat am 18.12.2017 19

jiroen hat am 18.12.2017 19:57 geschrieben:

Ja... Man sollte aber nicht vergessen, dass eine grosse Mehrheit des CHMP gegen die Zulassung abgestimmt hat. Damit so viele Leute ihre Meinung ändern, muss Santhera Kaninchen aus dem Hut zaubern...

Bei 25 hätte ich nie verkauft... bei ca. 42-45 (wir sind davon noch weit entfernt) werde ich es mir noch einmal überlegen. 

24 von 30 waren gegen eine Zulassung. Also mind. 10 von 24 müssen noch überzeugt werden (wenn die anderen 6 ihre Meinung nicht ändern).

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, Cosmo, Redhill Biopharma, Acacia Pharma, Santhera.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
@Domtom: In Anbetracht des

@Domtom: In Anbetracht des allgemeinen Wahnsinns würde ich auf die Flasche Wein verzichten, welche du mir wegen meiner Erklärung der Agenda zugesagt hast. Wenn du drin geblieben wärst, könntest du inzwischen wohl ein halbes Weingut kaufen mit dem Gewinn...

@Snoopy: Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Patientenpopulation von Sideros/Delos ist ja nicht die gleiche und deshalb wird die Sideros Studie nicht als Referenzstudie angesehen. Auflagen wird es ganz sicher geben, sollte der Entscheid positiv sein, dann aber in Form von neuen Studien mit der selben Population wie bei Delos... (ähnlich wie die Raxone in LHON Auflagen halt)

Wie auch immer. Wenn es "nur" die Shorties sind die sich eindecken, dürfte der up trend wohl bald zu Ende sein. Ist sonst irgend etwas im Busch dürften wir es bald erfahren. So oder so, weiss ich nicht, ob ich mich von einem Teil der Position verabschieden soll und allenfalls tiefer wieder einsteigen. Kann mir nicht vorstellen, dass wir hier nachhaltig steigen...

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Amphibolix hat am 19.12.2017

Amphibolix hat am 19.12.2017 08:56 geschrieben:

Auch heute wieder äusserst interessant: Vorbörslich 2 Kauforder über 13'000 Stück zu 40

vor dem entscheid im Januar stehen wir wieder bei 70.- !! hahahahahah

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280
Das wird hier noch weiter rauf

Das wird hier noch weiter rauf gehen. Die Shortis müssen sich absichern. Ich könnte mir gut vorstellen, dass wir diese Woche noch die 47.– sehen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
kaum nachhaltig

Dass es bis auf CHF 40 vor dem Rekursentscheid geht, habe ich nicht geglaubt. Genau wie das Absaufen bis auf CHF 25 übertrieben war, scheint  mir jetzt aber auch dieser Anstieg übertrieben. Der Kurs dürfte vor dem Rekursentscheid wohl eher wieder Richtung CHF 30 gehen.

Es bleibt spannend.........

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 15.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
@pfuetze

@Domtom: In Anbetracht des allgemeinen Wahnsinns würde ich auf die Flasche Wein verzichten, welche du mir wegen meiner Erklärung der Agenda zugesagt hast. Wenn du drin geblieben wärst, könntest du inzwischen wohl ein halbes Weingut kaufen mit dem Gewinn...

Nun, ein Weingut habe ich schon, wenn auch nur ein klitze kleines in Frankreich. Macht viel Arbeit, deshalb habe ich es verpachtet, und da ich nicht gern in F Steuern zahlen will (ist dort so was wie ein Hobby), erhalte ich den Zins in Form von fermentierten Weintrauben.

Klar war ich draussen, aber dann wieder drin und wieder raus... Traden eben. Klar auch dass der Gewinn kleiner ist als beim Stillhalten, aber ist schon ok. Ob die 40.- nachhaltig genommen werden? Weiss ich nicht, bin aber ... ist doch egal, interessiert doch keinen Menschen, was der Einzelne macht. Einzig News zählen, und da gibt es gerade nichts. Charttechnisch kann sich da auch jeder rauslesen, was er will, ich sehe da aber schon einen (kleinen) Widerstand bei den tiefen 40ern... Aber auch das ist bullshit, sobald es news gibt, gleich welcher Art.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
ein Grund für die nicht nachvollziehbare Kurssprünge...

Zürich (awp) - Seit kurzem scheinen die Aktien von Santhera kein Halten mehr zu kennen. Während es vergangene Woche teilweise zweistellig nach oben ging, hat die Dynamik seit Wochenbeginn zwar ein wenig nachgelassen, der Kurs zeigt aber immer noch klar nach oben. Der Anstieg geht recht exakt einher mit einer Studie von Kepler Cheuvreux, worin die Experten des Hauses ihre besten Anlage-Ideen für die Schweiz im kommenden Jahr aufzeichnen. Dazu gehört eine Liste der potenziellen Übernahmeziele, in der auch Santhera genannt wird.

 

Am Dienstagmittag gegen 13.15 Uhr weisen die Aktien des Pharmaunternehmens ein Plus von 5,9% auf 39,70 CHF auf, über eine Woche gesehen haben sie damit um über 50% zugelegt. Rasant nach oben ging es vor allem nach der Veröffentlichung der Studie am Donnerstag. Zu beachten gilt allerdings, dass das Papier Mitte September noch 70 CHF gekostet hatte. Dann kam es bei der beantragten Marktzulassung für das Mittel Raxone zu einer negativen Beurteilung durch den Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA), was die Aktien nach unten schickte.

 

Wie es in der Kepler-Studie vom vergangenen Donnerstag heisst, dürften Übernahmen und Fusionen im kommenden Jahr ein wichtiges Thema auf dem Schweizer Markt sein. Zahlreiche hiesige Aktien hätten zuletzt das Interesse von strategischen oder Finanzinvestoren geweckt. Das sei nachvollziehbar, zähle der Schweizer Markt doch eine Vielzahl an starken und auch einzigartigen Unternehmen. Zudem sei der Schweizer Markt einer der offensten weltweit.

 

Auf der Liste der möglichen M&A-Kandidaten nennt Kepler neben Santhera auch Burckhardt Compression, EFG, Clariant oder Straumann.

 

Abgesehen von der Studie hiess es im Handel auch, dass Santhera mit seinen jüngsten Aufklärungsbemühungen rund um die Bedeutung der Atmungsfunktion für Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) wieder für ein steigendes Vertrauen auf Investorenseite gesorgt habe. Am Morgen hatte Santhera etwa berichtet, in den USA eine Aufklärungs-Kampagne zu diesem Thema starten zu wollen. Bereits Anfang Dezember hatte das Unternehmen zusammen mit Summit Therapeutics, Catabasis Pharmaceuticals und Duchenne UK in London einen DMD-Awareness-Tag abgehalten.

Bellavista

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 17.09.2019
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
dann kommern die shorties

dann kommern die shorties erst noch im januar.. .-)

Culoni86
Bild des Benutzers Culoni86
Offline
Zuletzt online: 13.07.2018
Mitglied seit: 15.11.2017
Kommentare: 38
wieso nur?

wenn ich diesem Forum nur 3 Minuten widme denke ich echt woher kommt ihr alle?habt ihr eure letzten 10 Jahre im Busch verbracht?

bitte bitte aber lässt all diese kommentare........uiuiuiuiuiui sie geht von 25 auf 30 was ist da im busch, habe ich etwas verpasst.......wie blöd muss man sein für solche kommentare.....

frohe weihnachten......ich hoffe ihr werdet mal mit einem sinnvollen buch beschenkt!!

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280
uiuiuiuiuiui die geht über 40

uiuiuiuiuiui die geht über 40 Bye

Chliinejoscht
Bild des Benutzers Chliinejoscht
Offline
Zuletzt online: 03.01.2018
Mitglied seit: 04.03.2012
Kommentare: 285
Was ist passiert.....? zu

Was ist passiert.....? zu Hilfe.....

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281
Culoni86 hat am 19.12.2017 13

Culoni86 hat am 19.12.2017 13:54 geschrieben:

wenn ich diesem Forum nur 3 Minuten widme denke ich echt woher kommt ihr alle?habt ihr eure letzten 10 Jahre im Busch verbracht?

bitte bitte aber lässt all diese kommentare........uiuiuiuiuiui sie geht von 25 auf 30 was ist da im busch, habe ich etwas verpasst.......wie blöd muss man sein für solche kommentare.....

frohe weihnachten......ich hoffe ihr werdet mal mit einem sinnvollen buch beschenkt!!

 

Warum kriechst Du nicht einfach wieder unter Deinen Stein zurück und verschonst uns hier bitte mit Deiner Arroganz, danke!

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 15.01.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
An Tagen wie heute zeigt sich

An Tagen wie heute zeigt sich, dass Traden seine Vorteile hat. Natürlich gehen einem bei solchen Anstiegen wie in den letzten Tagen "Gewinne" durch die Lappen, doch heute haben halt die Trader wieder die besseren Karten.

Aber die viel zitierten Shorties sollte man nicht überschätzen, aber auch nicht unterschätzen... die haben nämlich ihre Munition noch nicht verschossen und die Flinte ins Kornfeld geworfen... Wetten?

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280
Goldman Sachs erhöht auf 5.35

Goldman Sachs erhöht auf 5.35% 

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 09.11.2019
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 281
Anteil wieder gesenkt

SwissPremium hat am 22.12.2017 08:45 geschrieben:

Goldman Sachs erhöht auf 5.35% 

 

... und jetzt Senkung auf 0.01 %. Kann sich jemand von Euch einen Reim auf ein solches Verhalten machen?

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Seiten