Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.141 CHF
  • +1.15% +0.002
  • 07.12.2021 17:31:22
16'631 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Ron Wesley

sagte in einer Harry Potter Folge einmal: "May I panic now?"

Nachdem ihn Harry vorher ermahnt hatte, nicht gleich in Panik auszubrechen.

 

Ich verstehe halt einfach nicht was läuft. Auso entweder wollen dunkle Mächte den EVE Kurs tief halten, um...

- bessere Verträge auszuhandeln?

- um mit Leerverkäufen grosse Gewinne zu machen?

oder

Alle Ratten verlassen das sinkende Schiff!

oder...

irgend etwas stimmt da einfach nicht.

Entweder hat doch Evolva die Verträge mit Cargill und baut munter ihre Fabrik in Blair, Nebraska, und verdient bald im grossen Stil

oder Evolva hat keine Verträge mit Cargill, baut keine Fabrik und hat nur die 2 mio Franken Umsatz mit Nootkatone und Resveratrol.

Ja was ist es denn nun?

Mit Fabrik sehe ich 60 Rp als passend, ohne Fabrik sind sogar Behrenbergs 25 Rp zu hoch.

Kopfkratzend und unflexibel (sonst hätte ich bei plus 8% verkauft)

 

Goldi

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'027
War ja auch nur eine sehr

War ja auch nur eine sehr kurze "Stabilisierung". Unterdessen ist die Aktie wieder tief in den roten Bereich abgerutscht und notiert bei -2.7%

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
relativ

dangermouse hat am 06.02.2018 13:26 geschrieben:

Wenn eine Aktie eine Wochenperformance von -15% hat sind die 1 bis 2% am heutigen Tag nur ein Tropfen auf den heissen Stein.

 

Ja, aber sehr viele Aktien haben auch 15% und mehr Prozente verloren und sind praktisch ausnahmslos heute auch wieder im Minus. Insofern erstaunt die Kurserholung oder mind. Stabilisierung von Evolva schon.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 15.06.2021
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 208
dangermouse hat am 06.02.2018

dangermouse hat am 06.02.2018 13:51 geschrieben:

War ja auch nur eine sehr kurze "Stabilisierung". Unterdessen ist die Aktie wieder tief in den roten Bereich abgerutscht und notiert bei -2.7%

Am Ende des Tages wird abgerechnet. 

 

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 05.03.2020
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'217
Neuer alter Evolva Aktionär

Ich habe mir Heute ein Kursturz auf 0.25 erhofft,da es dazu nicht kam bin ich unter 0.27 mal wieder eingestiegen. Good luck allen investierten.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
wenn's kehrt.......

Irgendwann wird es zur allgemeinen Erholung kommen, vielleicht noch diese Woche und da stimmt dieser Verlauf von heute morgen schon sehr zuversichtlich:

High 0.3 12:39:02

Low 0.263 09:09:23

Bei sehr negativer Börse hat EVE zu dieser Ralley angesetzt. Man stelle sich eine positive Börse vor!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
noch etwas Geduld und .............

Einfach nicht vergessen, wenn das zutrifft:

Darüber hinaus teilt Evolva noch mit, dass der Zeitplan für die kommerzielle Einführung des Süssstoffs EverSweet im Jahr 2018 unverändert Bestand habe. Evolvas Vertriebspartner für diesen Stevia-Süssstoff der nächsten Generation, Cargill, habe zuletzt bekräftigt, dass die Rückmeldungen von potenziellen Kunden weiterhin positiv seien.

werden wir im Laufe des Jahres den Kursverdoppler erleben!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Chanceneinschätzung

Da ich die Chancen bei 50/50 sehe kaufe ich mal ein paar Aktien.

Die nächsten wichtigen anstehenden Termine sind ja schon bald.

20.03.2018

02.05.2018

Silbergeier
Bild des Benutzers Silbergeier
Offline
Zuletzt online: 28.03.2018
Mitglied seit: 29.06.2013
Kommentare: 180
ursinho007 hat am 07.02.2018

ursinho007 hat am 07.02.2018 12:28 geschrieben:

Kursverdoppler...

Das heisst du würdest von ca. 10 bis 20 Mio. Gewinn beim Stevia-Geschäft ausgehen für die zusätzlichen 200 Mio. Marktwert, oder?

Auf der anderen Seite wäre eine erfolgreiche Markteinführung beim Eversweet ein grosser Grundstein auf im Aufbau der Produktefirma.

Hier im Forum wird immer wieder von Evolvas Fabrik bei Cargill in Blair berichtet. So wie ich es bis jetzt verstanden habe, baut Cargill bestehende Anlagen um. In diesem Biocampus produziert und fermentiert Cargill offenbar auch für und mit anderen Biotechs weitere Produkte.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Akpa14

@akpa14

Mutig, mutig. Ich persönlich wäre woanders in Aktien eingestiegen. Jedenfalls viel Glück und vorallem Geduld Biggrin

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Fermentierte Nerven

Bis jetzt hat Evolva bloss meine Nerven fermentiert.

Was kann daran so schwierig sein, dieses Comittment vom 25. Januar 2018 umzusetzen?

Der Zeitplan für die kommerzielle Einführung von EverSweetTM, dem nachhaltig gewonnenen Stevia-Süssstoff der nächsten Generation, im Jahr 2018 hat unverändert Bestand. Cargill, der Vertriebspartner von Evolva für das EverSweetTM-Geschäft, bekräftigt, dass die Rückmeldungen von potenziellen Kunden weiterhin positiv sind. Evolva und Cargill haben gegen Ende des letzten Jahres mit der Prüfung verschiedener Finanzierungsszenarien für das EverSweetTM-Geschäft begonnen. Sobald ein Ergebnis vorliegt, wird Evolva darüber informieren. 

 

Goldi

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Goldi

@Goldi

Ich hoffe nicht, dass Du täglich nach News suchst? Ich gehe persönlich davon aus, dass erst im März wieder News veröffentlicht werden (Bestätigung Eckdaten).

Ob Januar, Februar oder März, eigentlich egal, sollte der Deal durch beide Parteien ENDLICH abgesegnet werden.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@Goldi

Nimm tägliche eine Dosis Resveratrol. Das ist gesund und kurbelt den Umsatz von Evolva an.  Allerdings musst du dann noch eine Verkaufsstelle finden, die das Produkt Veri-te in der Schweiz anbietet. Ich habe kürzlich versucht das Produkt Veri-te zu kaufen. Bin aber leider nicht fündig geworden. Der Vertreiber  Breko GmbH für Deutschland, Oesterreich und die Schweiz macht nach meiner Ansicht keinen guten job.

Wenn ich etwas besseren Trost oder Rat spenden könnte, würde ich es tun. Ich habe schliesslich lange genug mitgelitten und tu es immer noch. Allerdings ohne direkte finanziellen Folgen mehr. Der Abschreiber ist bereits Geschichte und schmerzt jeden Tag etwas weniger...

Bellavista

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Link

Dochdoch, genau das mache ich: Jeden Tag schauen, obs keine News gibt.

Und wenn ich nicht nach News suche sage ich mir: Hätte ich doch bei plus 8% verkauft.

Das übliche halt.

Aber ich behaupte auch nicht, dass das gesund sei....

 

Goldi

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513
Ehm, ich glaube ihr versteht

Ehm, ich glaube ihr versteht da etwas falsch...

ihr seid nicht die Kunden von verite-Resveratrol und auch nicht von den Distributoren! Evolva verkauft das verite-Resveratrol via Distributoren (Grosshändler) an Firmenkunden welche dann fertige Produkte herstellen die wiederum Teile des verite-Resveratrols enthalten. Da ihr ja wahrscheinlich kein Nahrungshersteller seid, könnt ihr auch nicht das verite-Resveratrol direkt beziehen sondern müsst Produkte kaufen welche Teile davon enthalten. Wie z.B. die Biovivendi Kapseln in Megavolts link oder Kaugummis usw... https://www.veriteresveratrol.com/example-formulations-products/

Aber wenn ihr das nicht verstanden habt, dann würde ich euch anraten, dass ihr euch noch einmal genauer mit eurem Invest auseinander setzt. Der Geschäftsbericht 2016 erklärt das Modell eigentlich ganz gut http://www.evolva.com/wp-content/uploads/2017/07/Evolva-AR16-DE.pdf

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
@Megavolt

Danke für den Hinweis!  Habe mir eben ein paar Kapseln bestellt. Hatte dieses Produkt nicht gefunden, als ich nach Kapseln gesucht habe. Liegt vielleicht an mir. Aber wenn man ein Produkt so gezielt sucht, müsste es meiner Ansicht nach mal einen Treffer geben.

Bei zeender health gibt es das Produkt noch in Form von Kaugummis. http://www.zeender-health.com/produkt/resveratrol-kaugummi/

Ich finde die Vermarktung auf jeden Fall ziemlich diskret wenn nicht  grottenschlecht und lausig....  Crazy

@EVE Selbst: Macht doch euren Händlern etwas Dampf unterm A....  Es nützt nichts, wenn man gute Produkte hat und niemand weiss davon!

Bellavista

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 175
Vertriebsstelle für Evolva Resveratrol in der Schweiz

Bellavista hat am 13.02.2018 18:33 geschrieben:

...Allerdings musst du dann noch eine Verkaufsstelle finden, die das Produkt Veri-te in der Schweiz anbietet. Ich habe kürzlich versucht das Produkt Veri-te zu kaufen. Bin aber leider nicht fündig geworden.... 

Vertriebsstelle für die Schweiz:
https://www.beauty-food.ch/Haendleranfrage/Antioxidans-Resveratrol.html

@EveSelbst: Bellavista hat recht. Auf der Veri-te-Webseite ist unter der Rubrik "Where to buy" Beauty Food nicht als Distributor für die Schweiz aufgeführt.
Das noch nachzuholen wäre m.E. eine einfache Massnahme zur Umsatzsteigerung. Nur so eine Idee...

MfG
Megavolt

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 175
Zusammenspiel von Endkunden und Distributoren

pfuetze hat am 14.02.2018 09:43 geschrieben:

Da ihr ja wahrscheinlich kein Nahrungshersteller seid, könnt ihr auch nicht das verite-Resveratrol direkt beziehen sondern müsst Produkte kaufen welche Teile davon enthalten. Wie z.B. die Biovivendi Kapseln in Megavolts link oder Kaugummis usw...

Deine Ausführungen sind korrekt. Trotzdem gibt es auf der Evolva Webseite keinerlei Hinweise darauf, wo man als Endkonsument die Produkte beziehen kann.
Klickt man bspw. auf "Resveratrol" so wird man an die Verite-Seite weitergeleitet. Auf dieser Seite eine Rubrik "Für Endkonsumenten" zu erstellen wäre z.B. eine Möglichkeit (noch besser wäre diese Rubrik aber auf der Evolva-Seite selbst, weil die Verite-Seite, wie Du richtig ausführst, eigentlich nicht für Endkonsumenten gedacht ist). Wenn keine Endkonsumenten das Produkt nachfragen, dann werden auch keine Grosshändler fertige Produkte herstellen, die Resveratrol enthalten. Sollten meine Ausführungen nicht verständlich sein, gibt es Fachliteratur unter dem Begriff "Supply-Chain".

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513
Megavolt hat am 14.02.2018 10

Megavolt hat am 14.02.2018 10:33 geschrieben:

pfuetze hat am 14.02.2018 09:43 geschrieben:

Da ihr ja wahrscheinlich kein Nahrungshersteller seid, könnt ihr auch nicht das verite-Resveratrol direkt beziehen sondern müsst Produkte kaufen welche Teile davon enthalten. Wie z.B. die Biovivendi Kapseln in Megavolts link oder Kaugummis usw...

Deine Ausführungen sind korrekt. Trotzdem gibt es auf der Evolva Webseite keinerlei Hinweise darauf, wo man als Endkonsument die Produkte beziehen kann.
Klickt man bspw. auf "Resveratrol" so wird man an die Verite-Seite weitergeleitet. Auf dieser Seite eine Rubrik "Für Endkonsumenten" zu erstellen wäre z.B. eine Möglichkeit (noch besser wäre diese Rubrik aber auf der Evolva-Seite selbst, weil die Verite-Seite, wie Du richtig ausführst, eigentlich nicht für Endkonsumenten gedacht ist). Wenn keine Endkonsumenten das Produkt nachfragen, dann werden auch keine Grosshändler fertige Produkte herstellen, die Resveratrol enthalten. Sollten meine Ausführungen nicht verständlich sein, gibt es Fachliteratur unter dem Begriff "Supply-Chain".

Naja... wäre eine Möglichkeit, aber für mich die falsche. Eine Pull-Wirkung in dieser Branche  zu erzeugen kostet ein Vermögen! Hier dürfte der ROI um einiges besser sein wenn man sich auf die B2B-Kunden fokussiert. Ob ein Online-Store oder eine Webseiten-Rubrik mit Produkten für den Endkonsumenten da wirklich etwas bewirken.. Erst recht wenn ja verite-resveratrol dann irgendwann in hunderten von Produkten Anwendung findet, kannst du das vergessen.

Bei einer Niche wie Resveratrol es (noch) ist, kann ein einzelner Player keinen Pull-Effekt auslösen sondern da bracht es die ganze Resveratrol-Industrie um Endkonsumenten auf die Vorzüge von Resveratrol aufmerksam zu machen. Sollte der Endkonsument dann endlich wissen was Resveratrol überhaupt ist und für was es gut sein soll, dann schauen wir weiter... Ich gehe davon aus, dass bei einer Befragung vonnicht-Evolva-investierten 8 von 10 keine Ahnung haben was Resveratrol ist. Und da liegt meiner Meinung das Hauptproblem.

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 175
An einander vorbeigesprochen

pfuetze hat am 14.02.2018 10:58 geschrieben:

Megavolt hat am 14.02.2018 10:33 geschrieben:

pfuetze hat am 14.02.2018 09:43 geschrieben:

Da ihr ja wahrscheinlich kein Nahrungshersteller seid, könnt ihr auch nicht das verite-Resveratrol direkt beziehen sondern müsst Produkte kaufen welche Teile davon enthalten. Wie z.B. die Biovivendi Kapseln in Megavolts link oder Kaugummis usw...

Deine Ausführungen sind korrekt. Trotzdem gibt es auf der Evolva Webseite keinerlei Hinweise darauf, wo man als Endkonsument die Produkte beziehen kann.
Klickt man bspw. auf "Resveratrol" so wird man an die Verite-Seite weitergeleitet. Auf dieser Seite eine Rubrik "Für Endkonsumenten" zu erstellen wäre z.B. eine Möglichkeit (noch besser wäre diese Rubrik aber auf der Evolva-Seite selbst, weil die Verite-Seite, wie Du richtig ausführst, eigentlich nicht für Endkonsumenten gedacht ist). Wenn keine Endkonsumenten das Produkt nachfragen, dann werden auch keine Grosshändler fertige Produkte herstellen, die Resveratrol enthalten. Sollten meine Ausführungen nicht verständlich sein, gibt es Fachliteratur unter dem Begriff "Supply-Chain".

Naja... wäre eine Möglichkeit, aber für mich die falsche. Eine Pull-Wirkung in dieser Branche  zu erzeugen kostet ein Vermögen! Hier dürfte der ROI um einiges besser sein wenn man sich auf die B2B-Kunden fokussiert. Ob ein Online-Store oder eine Webseiten-Rubrik mit Produkten für den Endkonsumenten da wirklich etwas bewirken.. Erst recht wenn ja verite-resveratrol dann irgendwann in hunderten von Produkten Anwendung findet, kannst du das vergessen.

Bei einer Niche wie Resveratrol es (noch) ist, kann ein einzelner Player keinen Pull-Effekt auslösen sondern da bracht es die ganze Resveratrol-Industrie um Endkonsumenten auf die Vorzüge von Resveratrol aufmerksam zu machen. Sollte der Endkonsument dann endlich wissen was Resveratrol überhaupt ist und für was es gut sein soll, dann schauen wir weiter... Ich gehe davon aus, dass bei einer Befragung vonnicht-Evolva-investierten 8 von 10 keine Ahnung haben was Resveratrol ist. Und da liegt meiner Meinung das Hauptproblem.

Ich spreche nicht von Pull-Wirkung, sondern von folgender aktuellen Situation: 

Stand heute will ein Endkunde - wie das Beispiel von Bellavista zeigt - der sowohl weiss was Resveratrol ist, als auch weiss, von welchem Hersteller er es beziehen will (nämlich Evolva) das Produkt kaufen. Also tut er das, was man in so einer Situation normalerweise tut: Er schaut auf der Webseite des Herstellers nach, wo er das gewünschte Produkt beziehen kann. Dort findet er die Information aber nicht.
Das bemängle ich - mehr nicht.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
Megavolt hat am 14.02.2018 12

Megavolt hat am 14.02.2018 12:27 geschrieben:

 

Ich spreche nicht von Pull-Wirkung, sondern von folgender aktuellen Situation: 

Stand heute will ein Endkunde - wie das Beispiel von Bellavista zeigt - der sowohl weiss was Resveratrol ist, als auch weiss, von welchem Hersteller er es beziehen will (nämlich Evolva) das Produkt kaufen. Also tut er das, was man in so einer Situation normalerweise tut: Er schaut auf der Webseite des Herstellers nach, wo er das gewünschte Produkt beziehen kann. Dort findet er die Information aber nicht.
Das bemängle ich - mehr nicht.

Da stimme ich dir voll zu!!!......auch wenn das wenig zur Umsatzsteigerung beiträgt, sollten sie das tun, der Aufwand dafür ist so gering!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 513
Ich spreche nicht von Pull

Ich spreche nicht von Pull-Wirkung, sondern von folgender aktuellen Situation: 

Stand heute will ein Endkunde - wie das Beispiel von Bellavista zeigt - der sowohl weiss was Resveratrol ist, als auch weiss, von welchem Hersteller er es beziehen will (nämlich Evolva) das Produkt kaufen. Also tut er das, was man in so einer Situation normalerweise tut: Er schaut auf der Webseite des Herstellers nach, wo er das gewünschte Produkt beziehen kann. Dort findet er die Information aber nicht.
Das bemängle ich - mehr nicht.

Ok, kann man so stehen lassen und ich gebe euch ja auch ein wenig recht. Es würde Evolva sicher gut tun den Leuten zu zeigen wo man überall schon in Produkten steckt. Jedoch gebe ich folgendes zu bedenken: Weisst du von wem das Mehl ist in deinem Brot oder von welchem Bauer die Milch in deinem Käse kommt. Kaufst du ganz lokal und kleingewerblich, dann ja. Kaufst du im Grossverteiler ein, dann nein.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'679
Umsatz

Habe ja wie gesagt heute beim Hersteller des Produkts" biovivendi" (Verkaufsseite an Endkunde www.beauty-food.ch  mit den Zutaten Resveratrol von Evolva für CHF 99.- gekauft. Das entspricht immerhin ungefähr 353 Evolva Aktien....

Wenn ich also noch jung wäre und während Lebzeiten 7.7 Mio Packungen kaufen würde, (weil ich ja dann soviel Resveratrol einenommen hätte, wäre ich ja fast unsterblich und würde seeeeehhhr alt werden) dann hätte ich den heutigen Marktkapitalisierungswert von EVE ausgegeben...

Also auch Kleinvieh macht Mist! Und jede verkaufte Kapsel zählt Aggressive

Bellavista

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 05.12.2021
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 161
Arpida

Damals bei Arpida war es ziemlich die genaue Situation wie heute. Man versuchte den Durchbruch zuschaffen mit Iclaprim bis aber Evolva den Börsenmantel übernahm.

Die Aktie schoss innert einem Tag von 0.30 auf 3.00 und danach bis fast 6.00. EVE steht nicht gerade vor dem Konkurs aber bei einer negative News werden wir kurz davor stehen. Anderseits und so glaube ich hätten sich die Instutionellen Investoren nicht auf ein so riskantes Spiel eingelassen wenn Sie nicht überzeugt wären von EVE. Daher wage ich zu denken, dass es vielleicht wieder zu einem Lucky Punch kommen kann.....

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Ich sage nur:

Morgen ist Donnerstag!

 

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
colors hat am 14.02.2018 16

colors hat am 14.02.2018 16:25 geschrieben:

EVE steht nicht gerade vor dem Konkurs aber bei einer negative News werden wir kurz davor stehen.

Dank der Kapitalerhöhung ist EVE weit von einem Konkurs entfernt!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Goldi

@Goldi

Heute ist Donnerstag, richtig.

Morgen ist Freitag.

Gedulde dich doch bis März.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
wenn

die wieder nur schreiben "wir sind am abklären", dann überbeisst Goldi!

Ich habe mir gestern zwei Dosen Resveratrol gekauft. Damit ich genug lang lebe um noch zu erleben, wie die EVE steigen!

Mosking

 

Goldi

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Goldi

@Goldi

Erst 09:54, und bereits knapp 1 Mio. gehandeten Aktien. Wer weiss, vielleicht ein Hinweis auf baldigen News ? Wink

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Es ist eben Donnerstag!

Es ist eben Donnerstag!

Secret

 

Goldi

Seiten