MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.414 CHF
  • -0.81% -0.003
  • 06.12.2019 17:30:35
9'819 posts / 0 new
Letzter Beitrag
brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
Mr Wallstreet

Hallo Mr Wallstreet, und bist du eingestiegen bei chf 1.50 ?

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Zahlen sollten erst am 22.

Zahlen sollten erst am 22. März kommen. Das Börsenumfeld ist turbulent zurzeit, aber ein Einstieg könnte sich durchsus lohnen. Ich wsrte noch die 1.50 CHF ab. Hoffe bin dann nicht zu spät Smile

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
was ist denn hier los ?

Überlege mir hier wieder einzusteigen.

Weiss jemand wann die Zahlen kommen?

Gibt es sonst irgend welche Gerüchte?

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'293
Meyer Burger reicht

Meyer Burger reicht Patentklage in China ein

Der Solarzulieferer Meyer Burger hat in China über seine Tochtergesellschaft eine Patentverletzungsklage eingereicht.

07.02.2018 07:40

Diese Klage richtet sich gegen Wuxi Shangji Automation wegen eines Verstosses gegen ein chinesisches Patent betreffend das Drahtwickelsystem Diamond Wire Management System (DWMS), wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt.

Meyer Burger wirft Wuxi Shangji Automation vor, mit einer bestimmten Drahtsäge die Patentrechte auf dem DWMS zu verletzen. Die DWMS-Technologie ist als integrierte Option bei den Schneideanlagen von Meyer Burger DW288+ und DW288 Series 3 für Mono- und Multisilizium-Photovoltaik-Wafering erhältlich. Die Klage wurde beim Nanjing Intermediate Court eingereicht.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185
Meyer Burger

Meyer Burger - Research Partners startet Analyse mit 2.40 kaufen.*i-m_so_happy*

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'293
Meyer Burger erhält Auftrag

Meyer Burger erhält Auftrag von norwegischer Firma

Meyer Burger hat einen Auftrag für seine SmartWire Connection Technology (SWCT) erhalten.

12.02.2018 07:27

Die norwegische REC Group hat sich für die Technologie des Unternehmens als Fertigungsbasis für ihre neuesten Produktionsstätten in Singapur entschieden, wie Meyer Burger am Montag mitteilt. Das Auftragsvolumen wird nicht genannt.

Die Installation der SWCT-Fertigungssysteme soll im zweiten Quartal 2018 erfolgen. Die von Meyer Burger entwickelte Technologie biete gegenüber anderen Herstellungsverfahren eine höhere Leistungseffizienz der Module sowie einen deutlich geringeren Silber-Verbrauch in der Herstellung und damit geringere Kosten, heisst es weiter.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 42
Sensitiv hat am 13.02.2018 09

Sensitiv hat am 13.02.2018 09:56 geschrieben:

Meyer Burger - Research Partners startet Analyse mit 2.40 kaufen.*i-m_so_happy*

Wär noch schön wenn der Kurs mitmachen würde Wink

Denke aber bis zum 22.03 ist noch einiges drin.

maxim
Bild des Benutzers maxim
Offline
Zuletzt online: 24.10.2019
Mitglied seit: 27.12.2011
Kommentare: 289
UBS

Wofür hält die UBS fast 50 Mio. MBTN Titel? Vielleicht erfahren wir es schon in 2 Wochen...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'360
Zielvorgaben lassen aufhorchen

Meyer Burger weist für das vergangene Jahr einen Verlust aus. Das hatten Analysten so erwartet. Allerdings könnten enttäuschende Zielvorgaben fürs neue Jahr der Aktie ziemlich zusetzen.

Die Aktie von Meyer Burger hatte im Vorfeld der Jahresergebnispräsentation einen guten Lauf. Alleine in den letzten drei Wochen legte sie um 17 Prozent zu.

Dieser Lauf könnte am Donnerstag jedoch ein abruptes Ende nehmen. Mit dem Zahlenkranz für das Geschäftsjahr 2017 erfüllt das Solarzulieferer aus Gwatt die Analystenerwartungen zwar weitestgehend.

Die diesjährigen Zielvorgaben fallen jedoch ernüchternd aus. Während das Unternehmen selbst für 2018 einen Jahresumsatz von 450 bis 500 Millionen Franken anstrebt, liegen die Prognosen zwischen 544 (Bank Vontobel) und 595 Millionen Franken (Research Partners).

Geradezu alarmierend sind die Aussagen zur aktuellen Auftragslage. So gingen im Januar und Februar gerademal Aufträge in Höhe von insgesamt 36,2 Millionen Franken ein.

Im vorbörslichen Handel von Julius Bär werden für die Meyer-Burger-Aktie keine Kurse gestellt. Als Indikation sieht die Zürcher Bank die Aktie um 2 bis 4 Prozent tiefer eröffnen. Gar mit einem Kurseinbruch von bis zu 20 Prozent rechnet man im Aktienhandel der Credit Suisse.

Zielvorgaben nicht bloss Tiefstapelei

Die Zielbandbreite von 450 bis 500 Millionen Franken überrascht Beobachter. Dasselbe gilt auch für den Auftragseingang von gerademal 36,2 Millionen Franken während den ersten zwei Monaten. Darin enthalten ist eine Bestellung in Höhe von 14 Millionen Franken für zwei Diamantdraht-Sägemaschinen mit Einsatzgebiet ausserhalb der Photovoltaik von Anfang März.

Angesichts der Auftragsflaute vom Januar und Februar seien die Zielvorgaben vermutlich nicht bloss Tiefstapelei seitens des Unternehmens, so lautet der Tenor. Nicht so recht ins Bild passen will, dass der Auftragsbestand Ende 2017 mit 343 Millionen Franken rund 40 Prozent über Vorjahr lag.

 

https://www.cash.ch/news/top-news/solarzulieferer-meyer-burger-zielvorga...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 55
Quartalergebnis Morgen

Hallo Zusammen, was denkt Ihr was da morgen für ein Ergebnis präsentiert wird???

Abwarten oder heute noch verkaufen?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'666
Zukunft

Massino hat am 22.03.2018 11:08 geschrieben:

Voll übertreiben..... im paar Wochen wieder um die 1.65 

Auch wenn die Zahlen für 2017 stimmen, nützt das dem Kurs nicht, da die Aussichten ziemlich ernüchternd sind und bekanntlich an der Börse Zukunft gehandelt wird. Ich wäre mir daher nicht so sicher, dass der Kurs in ein paar Wochen wieder bei CHF 1.65 steht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185
Penny-Stock so weit kommt es

Penny-Stock so weit kommt es nicht; jetzt ist eine gute kaufgelegenheit.

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Zurück zum Penny-Stock!

Zurück zum Penny-Stock!

brunotdm
Bild des Benutzers brunotdm
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 52
CS gegen UBS

22.03.2018

Die Credit Suisse beanstandet neben dem verhaltenen Ausblick auch die schwache Cash-Flow-Entwicklung. Mit 12,8 Millionen Franken sei der operative Cash Flow den Erwartungen einiges schuldig geblieben, so lässt die Schweizer Grossbank durchblicken.  .......

 

06.03.2018

Es ist die Überraschung des Tages: Die UBS steigt mit 9,3 Prozent beim Solarzulieferer Meyer Burger ein. .....

 

 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Never catch a falling....

Das ist bestimmt noch nicht der Boden-jetzt kommen erst Wochen und Monate der Unsicherheit! Unsicherheit über eingehendes Auftragsvolumen-wahrscheinlich ist Kurzarbeit und andere Kostensenkungsmassnahmen eher ein Thema wie das baldige Erreichen der Gewinnschwelle!

Desaströse Downgrades folgen-also heute und auf absehbare Zeit bestimmt kein Kauf!

Der vermeintliche Turnaround ist hiermit (auf jeden Fall vorerst) beendet!

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 333
brunotdm hat am 22.03.2018 12

brunotdm hat am 22.03.2018 12:42 geschrieben:

06.03.2018

Es ist die Überraschung des Tages: Die UBS steigt mit 9,3 Prozent beim Solarzulieferer Meyer Burger ein. .....

kalter Kaffee :

8 Tage später schon wieder dreaussen

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
Diese Bude ist in der Schweiz

Diese Bude ist in der Schweiz nicht (mehr) haltbar: abwickeln! 

War noch nie ein Freund dieser Gesellschaft. Aber seit Jahren ist absehbar, dass sie in der CH nicht überlebensfähig ist. Weg damit! Ja kein Subventionsgeld einschiessen. Wenn ein Gaul lahmt, erschiess ihn. 

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 950
Domtom01 hat am 22.03.2018 13

Domtom01 hat am 22.03.2018 13:39 geschrieben:

Diese Bude ist in der Schweiz nicht (mehr) haltbar: abwickeln! 

War noch nie ein Freund dieser Gesellschaft. Aber seit Jahren ist absehbar, dass sie in der CH nicht überlebensfähig ist. Weg damit! Ja kein Subventionsgeld einschiessen. Wenn ein Gaul lahmt, erschiess ihn. 

Lieber Admin

Kann man derart primitive User nicht löschen? 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
Tja alpensegler, hab ich dich

Tja alpensegler, hab ich dich wohl auf dem falschen Fuss erwischt? Etwa in dieser Gesellschaft Kohle verlocht?

Nein, kann der liebe Admin nicht. Bzw. doch, könnte er schon, aber dann müsste er das ganze Forum löschen.

Ich falle weder verbal aus der Reihe, noch bin ich obszön oder vulgär, sondern tue nur meine Meinung kund. Dass es weh tun kann, mag schon sein. Aber es ist ein Forum! Da kann jeder sagen, was er denkt. Das nennt man übrigens Meinungsfreiheit! Ich lach mich krumm... bis ich zensiert werde! Lol

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 180
@Domtom01

..du musst wohl deinen Santhera-Frust hier loswerden.. Boredom

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
Ich will mich von meiner

Ich will mich von meiner versöhnlichen Seite zeigen: Wenn ein Ross lahmt, erlöse es! Besser so?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.12.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'918
Welchen Frust?

Habe sann zu 20 gekauft, habe einen stopp loss gesetzt, bevor ich für kurze Zeit verreisen musste, wurde ausgelöst und habe nur 500 Stutz ... verdient. Klar ist das ein Frust, wollte mehr. Ob und wann ich einsteige oder eingestiegen bin, werde ich nicht mehr schreiben, denn offensichtlich sind manche schwachen Gemüter betrübt, wenn sie glauben, dass ich Frust schieben muss. Sei beruhigt, es läuft alles bestens.

Ich denke weiterhin, dass ein fairer Wert oberhalb der 20.- liegt. Ob ich rein gehe, drin bin, etc, who cares?

Aber hier geht es nicht um Santhera. Bleib beim Thema!

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 01.11.2019
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 53
Gertrud hat immer Recht

So wie Gertrud bereits sagte : 1.10 bis 1.20

https://www.cash.ch/comment/quote/523/638779

Da wären wir wieder bei den Tatsachen ...

Nichts geht über die Gertrudische Kalkulation...

Danke

 

 

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 55
hoffentlich hat er Recht

hoffentlich hat er Recht

Yetichris
Bild des Benutzers Yetichris
Offline
Zuletzt online: 19.12.2018
Mitglied seit: 23.07.2015
Kommentare: 135
Das hatte sich Jonathan

Das hatte sich Jonathan Herbert vermutlich anders vorgestellt: Wie sich einer Offenlegungsmeldung an die Schweizer Börse SIX entnehmen lässt, ist der erfolgreiche Schweizer Fondsmanager mit seinem Camox Master Fund mit 3,13 Prozent bei Meyer Burger eingestiegen.

Zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, werden die Aktien des Solarzulieferers aus dem bernischen Gwatt heute doch mit einem Minus von mehr als 25 Prozent abgewatscht. Der Grund: Das Unternehmen strebt bis Ende Jahr einen Umsatz von 450 bis 500 Millionen Franken bei einer operativen Marge (EBITDA) von mindestens 10 Prozent an.

Das ist zwar mehr als im vergangenen Jahr, liegt aber weit hinter den Analystenerwartungen von 545 Millionen Franken beim Umsatz und 14 Prozent bei der operativen Marge zurück. 

 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Kursziel CHF 2 / Vontobel

23.03.2018  08:49:45

Vontobel senkt das Kursziel für Meyer Burger auf 2,00 von 2,26 CHF. Die Einstufung lautet weiterhin "Buy". Nach einem langsamen Start in das neue Jahr und einem entsprechend vorsichtigen Ausblick senkt Analyst Michael Foeth seine EBITDA-Schätzungen für 2018 um 29% und für 2019 um 27%. Die Einführung von US-Strafzöllen dürfte zu einigen Projektverzögerungen führen, aber nicht die ganze Industrie massiv stören. Das Auftragsmomentum in den kommenden drei Monaten sei entscheidend für das Umsatzniveau 2018 - und dieses Momentum sollte sich verbessern.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'368
Swisslog lässt grüssen

Das kennen wir doch alles.

Zuerst wird jede Firma aufgekauft, dann werden die Firmen mit Verlust abgestossen.

Später wird jeder Auftrag bejubelt, später sieht man das jeder Auftrag rot abschloss.

Dann geht man mit anderen Firmen zusammen und am Schluss wird man übernommen ohne den Aktionären die Spesen zu vergüten.   

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'666
Eher CHF 0.65 als CHF 1.65

Es wäre also eher ein Kurs von CHF 0.65, was auf Basis des ZUKÜNFTIGEN (damit alles andere als sicher!!!) Gewinns einem PE von 15 entsprechen würde, gerechtfertigt als die von einem Träumer erwähnten CHF 1.65.

@gertrud: Danke für die Berechnungen.

Fazit: Der Kurs müsste sich vom heutigen Niveau aus nochmals halbieren!!! Da ist also noch sehr viel Luft nach unten drin. Das heisst für nicht Investierte: Abwarten; für Investierte: sofort verkaufen, um später allenfalls (wenn sich die Aussichten bis dann nicht verschlechtert haben) wieder um CHF 0.65 einzusteigen (da kommt jetzt eben die emotionale Disziplin ins Spiel).

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 989
aber eben

Das ist ja etwas an mir hängen geblieben, dass ich beim MBTN Turnaround zwar ganz von anfang dabei gewesen bin, aber den möglichen Kursanstieg vor einem Jahr dramatisch unterschätzt habe.
Damals, am 29.3.2017, habe ich die folgenden Schätzungen ins Forum gestellt.

Umsatz Mio:         600  (2019)         474   (2017)

EBITDA Mio:         78                          10

EBITDA Marge:     13%     

EBIT Mio:               39                              

Reingewinn Mio:    31                      (-)

Die heutigen Zahlen zeigen, dass ich 2017 recht gut getroffen habe, und die 600 Mio Umsatz werden auch nicht vor 2019  erreicht werden.

Aber eben, damals habe ich geschrieben, dass eine MBTN mit diesen Kennzahlen kaum einen Franken wert sei. Und neun Monate später zahlten Leute mehr als das doppelte dafür und freuten sich noch dabei.

Bei allem Respekt der mir im Forum entgegengebracht wird, hielten mir einige diese krasse Fehleinschätzung des Kursverlaufs doch vor. Und ehrlich, ich zweifelte auch an mir.

Was kann ich lernen? Meyer-Burger ist ein transparenter MidCap (kein obscurer Exot wie WIHN, NWRN, NEV). Und dennoch kann für so eine Aktie begründet  ein Kursziel von CHF 1 hergeleitet werden, während gleichzeitig CHF 2  gezahlt werden. Es gibt hier schlicht nicht den “richtigen” Kurs.
Bin gespannt, wie es weitergeht, mit dem Wachstum und der Profitabilität von Meyer-Burger.
Unschön, dass auch das neue Management innert 2 Monaten von euphorisch auf vorsichtig wechselt. Die hätten besser noch etwas die Klappe gehalten und gewartet, ob sich der Trend bestätigt.  Sehr unschön.

Wenn im nächsten Jahr die 30 Mio. Reingewinn erreicht werden sollten, entspräche das einer PE von 30 beim heutigen Kurs von CHF 1.30 und damit wäre Meyer-Burger aktuell  noch lange nicht billig.

Aber eben, das ist jetzt keine Kurs-Prognose mehr, sondern nur eine mit Zahlen unterlegte und damit nachvollziehbare Berechnung.

Sensitiv
Bild des Benutzers Sensitiv
Offline
Zuletzt online: 27.03.2019
Mitglied seit: 12.12.2013
Kommentare: 185
Meyer Burger

Ich gebe meine MB nicht her EP 0.77 erst ab dann komne ich ins minus.heute ist ja alles rot.*diablo*

Seiten