Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.307 CHF
  • +21.10% +0.054
  • 10.08.2020 17:31:07
16'300 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390
@Goldi

@Goldi

Eine Turbulenz wird es vermutlich geben : die Kapitalerhöhung für die Vergütungen und Bonis könnte wiederum abgelehnt werden. Mal sehen,

Aber ansonsten...in der Tat, zum Einschlafen. Null Dynamik, Null Flow. Aber eben, bei einer Pennystock-Aktie ist da nicht all zu viel zu erwarten.

Gedulden wir uns weiter.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 507
Warum auch immer

@Link

0.35 wäre doch schon ein ziemlicher Anstieg....Es bleibt noch ne Stunde doch ein Grund für diese Bewegung gibt es sicher.Es scheinen sich manche Leute zu possitionieren. 

Schauen wir mal was noch geht.

Schönes Wochenende,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390
@Chris

@Chris

Ja gut, die Aktie begann auch erst um 11.00 zu steigen (wieso auch immer). Jedenfalls : es bleibt langweilig...ausser, die Aktie steigt noch bis um 17.00 plötzlich auf z.B. CHF 0.35; ja, dann geht was Biggrin

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Morgen

Sodeli, geht der Kurs morgen 11% rauf und 14% runter wie am 20. März?

Ich bin gespannt!

 

Goldi

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'755
KE Ablehnen- noch mehr

KE Ablehnen- noch mehr Verwässerung?

Cash is King

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390
Es wird vermutlich gar nichts

Es wird vermutlich gar nichts passieren (ausser eben der Antrag für die KE für die Vergütungen wieder abgelehnt wird - davon gehe ich aber nicht aus).

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
@Goldi

Immerhin haben wir bis jetzt einen positiven Kursverlauf......

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Es ist noch nicht Abend

Heute morgen gabs keine MM, also zappelt der Kurs wohl eher am Nachmittag, spätestens wenn um 15 Uhr die GV beginnt. Falls es neue Infos geben würde, könnte der Kurs wirklich zappeln. 

Bis dahin zappelt nur der Goldi.

Scratch one-s head

 

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Keine Überraschung

Goldi hat am 01.05.2018 18:33 geschrieben:

Sodeli, geht der Kurs morgen 11% rauf und 14% runter wie am 20. März?

Ich bin gespannt!

 

Goldi

Wie bist du nur auf diese Idee gekommen?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
War an der GV, weil sie nur

War an der GV, weil sie nur ein paar hundert Meter von meinem Arbeitsturm weg stattfand.

Was soll ich sagen: Lauter alte (zahme) Männer und ich. Entsprechend gab es nichts zu beissen sondern nur Resveratrol zum Lutschen, mit Schoko und Lemongeschmack. Und ein Minischlückchen Cola mit Eversweet, zum runterspülen.

Sonst: Nicht Neues, Prognosen bestätigt. Von Eversweet wird dieses Jahr wenig erwartet, und danach ist man Cargill ausgeliefert. Dann die anderen beiden, Resveratrol und Nootkatone.

Sie sind bescheiden geworden, die Evolvianer.

Schnell wird da nichts passieren, und Raketen werden auch keine gezündet. Zusehen, wie sich die Umsätze entwickeln.
Man muss da nicht dabei sein. Man kann.

 

 

 

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 145
So wie der Kursverlauf.

So wie der Kursverlauf. Beschiessen !

le clou
Bild des Benutzers le clou
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 08.03.2016
Kommentare: 57
GV EVE

Ist oder war jemand an der GV - irgend etwas überraschendes? wie haben sich die Verantwortlichen geschlagen?

danke für Feedback

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Und???

Jetzt interessiert uns natürlich brennend, wie Eistee mit Eversweet dir persönlich geschmeckt hat und was andere GV-Teilnehmer so meinten. Beim Sirup kann man ja wahrscheinlich nicht viel sagen, da es ja kein echtes Coca-Cola war oder?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
Das kam aus kleinen neutralen

Das kam aus kleinen neutralen PET-Flaschen, und hat geschmeckt wie kurz vor der GV selber zusammengemixt aus Aromasirup und Eversweet.

Wie die Eve Leute gesagt haben: Cargill muss das Eversweet unter die Industrie-Kunden bringen. Und da die eben auch andere Sweetener vertreiben, werden sie schauen, was für sie (Cargill) am profitabelsten ist. Und das muss nicht Eversweet sein.

Eistee gabs auch mit Eversweet.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Gertrud

Merci, das klingt doch spannend! Also während der halben Minute Lesedauer...

Jetzt wäre natürlich noch entscheidend, was für ein Cola das war, und ob es nun in Grossproduktion hergestellt wird?

Gruss in die Basler Pharma!

 

Goldi

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Lotto mit Gewinngarantie

Ich hab einfach den falschen Beruf. 

Evolva hat einen auf 2 mio Franken gewachsenen Umsatz. Und verteilt der Geschäftsleitung über 4 mio Franken, und noch Boni für 14 mio Franken. 

Wenn ich KMUler 2 mio Franken Umsatz habe, dann bleiben vielleicht 120‘000 Franken zum verteilen. Nicht 18 mio Franken allein für die Geschäftsleitung und Boni. 

Das ist wie Lotto, wo man nach der Ziehung der Lottozahlen seinen Tipp abgibt. Jeder Tipp ein Sechser!

 

A propos Professionalität: 

Die GV ist seit Stunden durch, aber Evolva hat keine Medienmitteilung verschickt.

Jeder Chüngelizüchterverein verschickt nach seiner Versammlung ein vorbereitete MM, die allenfalls noch ein wenig angepasst werden muss. 

Nach jeder Parteiversammlung kommt innert der ersten Stunde nach Schluss eine MM.

Aber von der börsenkotierten Evola kommt:

Nichts.

 

Goldi

MBC85
Bild des Benutzers MBC85
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 03.05.2018
Kommentare: 17
GV

Hallo Zusammen

Nun habe ich mich auch entschieden hier etwas mit zu diskutieren. 

@Jahesonusode Besten Dank, die Frage an die GL kam von mir, ich habe auch gemerkt, dass Sie die Frage nicht recht beantworten wollten, daher habe ich nicht weiter nachgehackt.....Nur eines hat mich etwas genervt und zwar die Aussage von Herr gertsch, dass er meine das Evolva dies nicht so kommuniziert hat.... in der Medienmitteilung vom Okt. letzten Jahres, stand dies aber genau so drin... naja Egal, hauptsache die firma kommt in den grünen Bereich. 

Zur GV, im Grossen und Ganzen war ich Positiv gestimmt und warte gerne die Zukunft ab mit Evolva. Überrascht war ich allerdings über die Verkostung des Eistees und der Cola, Ich fand die Produkte echt gut und im Vergleich zur grünen Cola, welches mir garnicht geschmeckt hat, war diese Cola wie eine normale Cola. 

jahesonusode
Bild des Benutzers jahesonusode
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 06.04.2012
Kommentare: 22
GV

Ich bin heute auch nach Basel gefahren und - ehrlich gesagt - so richtig zufrieden bin ich auch nicht. Die GL hat im letzten Jahr sicher vieles richtig gemacht und die Risiken sind heute deutlich kleiner. Dies gilt auch für das Upside, das die Firma mittel- bis langfristig hat. Man hat kurzfristig einfach zu wenig Einfluss auf die Verkaufszahlen und es wird weiter Geduld brauchen.

Zwei Dinge haben mich etwas gestört: ein gute Frage eines Aktionärs zum Business Case und dem auch für die Incentivierug des Managements gesteckten Mittelfristzile, wonach man 2021 close to oder @beak even sein will und warum dise Ziele, die ja bezüglich EverSweet auf dem alten Cargill-Beteiligungskonzept basierend kommuniziert wurden, jetzt nachdem dass Royalty Modell ja viel schneller Casch in die Kassen spühlt und weniger Aufwand entsteht, nicht angepasst werden. Diese Frage wurde ungenau und verschleiernd beantwortet, was ärgerlich war. Das Management erhält nähmlich nach neuem Bonus-Konzept bei Übererfüllung in drei Jahren bis zu 250% der zugeteilten share units. In diesem Zusammenhang der zweite Punkt, welcher in meinen Augen ein klarer Interessenkonflikt darstellt: Die Zuteilung der non-cash Compensation wird mit dem bei der Zuteilung aktuellen Tageskurs der  Aktien erfolgen. Je tiefer dieser Mitte 18 kurzfristig sein wird, dest mehr Stücke erhalten die Bezüger. Sie haben also ein Interesse, dass der Kurs - mindestens vorübergehend - tief ist. Dass VR Gertsch die Marktkapitalisierung von Evolva mit aktuell 100 Mio nannte (also ein Kurs von 12 oder 13 Rappen) passt da rein, auch wenn dies sicher ein kleiner Versprecher war.

Das mit EverSweet gesüsste Cola war gut und deutlich süsser als mein leicht bitterer Nachgeschmack zur GV. Meine Aktien werde ich aber klar behalten.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Eversweet

gertrud hat am 02.05.2018 17:36 geschrieben:

 

Wie die Eve Leute gesagt haben: Cargill muss das Eversweet unter die Industrie-Kunden bringen. Und da die eben auch andere Sweetener vertreiben, werden sie schauen, was für sie (Cargill) am profitabelsten ist. Und das muss nicht Eversweet sein.

 

Aber wenn alle anderen Zuckerersatzprodukte nicht so nah an den Geschmack von Kristallzucker herankommen wie Eversweet, dann darf doch auch deren Herstellung leicht teurer sein. Bei der Profitabilitätsrechnung sind bekanntlich nicht nur die Herstellungskosten entscheidend.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Kleine MM, grosser Disclaimer

Vor sieben Uhr kam die MM dann doch noch.

Ich nehme es als Zeichen der Zeit, dass die MM ganze vier Zeilen umfasst, aber der Disclaimer zur MM zehn Zeilen umfasst und zwar des Inhaltes, dass er grundlegend alles in Frage stellt, was in der Evolva MM steht.

Die Medienmitteilung:

2. Mai 2018 – An der Generalversammlung der Evolva Holding AG (SIX: EVE) wurden alle vom Verwaltungsrat eingereichten Anträge verabschiedet. Zu der Veranstaltung, die heute in Basel stattfand, nahmen 178 Aktionäre teil. Insgesamt waren 233 256 590 Aktien vertreten. Dies entspricht 30,3 % aller ausgegebenen Aktien (770 578 998).

Der Disclaimer:

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die durch Begriffe wie „glaubt“, „nimmt an“, „erwartet“ oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, durch die sich die tatsächlichen Ergebnisse bzw. die tatsächliche Finanzsituation, Entwicklung oder Leistung des Unternehmens wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit geäusserten Prognosen unterscheiden können. Angesichts dieser Ungewissheiten sollte sich der Leser nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder sie an künftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

 

Fast kein Umsatz, auf Jahre keinen Gewinn, grosse Löhne, grosse Boni, und nie für etwas die Verantwortung übernehmen, nicht mal für die eigenen Medienmitteilungen.

Siehe oben: Ich habe den falschen Beruf...

 

Goldi

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
Goldi hat am 03.05.2018 00:13

Goldi hat am 03.05.2018 00:13 geschrieben:

..  Ich habe den falschen Beruf...

Vielleicht hast Du mit EVE einfach die falsche Aktie, Goldi.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Gertrud

Du hast mir schon mal den ersten Lacher am Morgen gebracht. Merci. 

 

Goldi

jahesonusode
Bild des Benutzers jahesonusode
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 06.04.2012
Kommentare: 22
Neue Vergütungsstruktur

diese von der GV verabschiedete Vergütungsstruktur hatte Herr Gertsch so mündlich bei der Vorstellung des Traktandums erörtert.

Im Annual Report steht dazu folgendes: 

Fixe Barvergütung
- Im Einklang mit den Marktbenchmarks

Kurzfristige variable Vergütung (bis zu 20 % des Basissalärs)
- Wegen des weiterhin negativen Cashflows von Evolva der Geschäftsleitung vollumfänglich und dem Senior Management teilweise in Form von RSUs ausgezahlt
- Kurzfristige variable Vergütung in Form von RSUs mit einer Sperrfrist von einem Jahr
- Allein auf Basis der Erreichung der angestrebten und geprüften Finanzkennzahlen bestimmt

Langfristige Leistungsprämien (bis zu 75 % des Basissalärs)
- Vergütung in Form von Performance Share Units (PSUs) mit einer Sperrfrist von fünf Jahren, wobei das erste Vesting nach Ablauf von drei Jahren ab dem Zuteilungsdatum stattfindet
- PSUs werden nur bei Erreichen bestimmter Ziele ausübbar
- Die Anzahl der ausübbaren PSUs hängt vom Erreichen bestimmter wichtiger Leistungsziele ab, wobei eine Mindestgrenze zu erreichen ist und eine maximale Anzahl von PSUs ausübbar wird
- Zu den Key Performance Indicators (KPI) zählen der Umsatz, der Gewinn (EBITDA) und eine Mindestkursentwicklung der Aktie

Über eine Begrenzung steht im Geschäftsbericht nichts, ich habe es nur aus der mündlichen Erörterung: Nachdem die RSUs beim Zuteilungszeitpunkt entsprechend dem variablen Betrag der Compensation basierend auf dem dannzumaligen Aktienkurs berechnet werden, kann es eben sein, dass diese im Zeitpunkt des ersten Vestings nach drei Jahren deutlich höher bewertet sind. Das habe ich aus den Ausführungen von Herrn Gertsch verstanden und zwar so, dass dieser Faktor auf 250% des ursprünglichen Bonusbetrages begrenzt sein wird. Ein für die langfristigen Leistungsprämien qualifizierendes Mgmt-Mitglied hat damit durchaus ein Interesse, dass bei der Zuteilung der Kurs tief ist, weil es ja dann bei einem bestimmten Betrag entsprechend mehr RSUs gibt. Das hier der Kurs manipuliert würde, glaube ich allerdings klar nicht. 

Ich will hier aber nicht spekulieren - hat mich einfach bei der GV kein wenig gestört. Wichtig ist letztendlich, dass die Zahlen besser werden, Break Even erreicht wird und an einem stark steigenden Aktienkurs wären letztendlich ja wir alle auch beteiligt. Dann sind die Interessen ja wieder gleichgeschaltet...

 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
jahenusode

Wo wird das festgelegt, was oben von Dir erwähnt wird?

Ich habs im Vergütungsbericht nicht gefunden.

=====

In diesem Zusammenhang der zweite Punkt, welcher in meinen Augen ein klarer Interessenkonflikt darstellt: Die Zuteilung der non-cash Compensation wird mit dem bei der Zuteilung aktuellen Tageskurs der  Aktien erfolgen. Je tiefer dieser Mitte 18 kurzfristig sein wird, dest mehr Stücke erhalten die Bezüger. Sie haben also ein Interesse, dass der Kurs - mindestens vorübergehend - tief ist.

=====

 

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Bestätigung

MBC85 hat am 03.05.2018 10:38 geschrieben:

 Ich fand die Produkte echt gut und im Vergleich zur grünen Cola, welches mir garnicht geschmeckt hat, war diese Cola wie eine normale Cola. 

Vielen Dank für diese Mitteilung. Es ist eine weitere Bestätigung, dass Eversweet schafft, was ALLE anderen Zuckerersatzprodukte nicht hinbekommen. Genau hier sehe ich eben die grosse Chance von Evolva. Wenn die x-Millionen Colasüchtigen auch so empfinden, wird Cargill Eversweet an Coca Cola verkaufen und kein anderes Zuckerersatzprodukt, selbst wenn die Herstellungskosten höher sind!

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
nachvollziehbar

Goldi, ich kann deiner Logik folgen. Der 30. Juni ist ein Samstag. Nehme an, dann gilt der Vortag. Beobachten wir doch den Kurs am Freitag, 29.06.2018, und wir werden sehen, ob am Stichtag der Kurs tatsächlich gedrückt wird.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Jahenusode

Vielleicht arbeitest Du ja tagsüber, darum versuche ich meine Frage an Dich selber zu beantworten.

Deine Aussage steht so nicht im Vergütungsbericht. Aber man kann zu dieser Aussage kommen, wenn man die Einzelteile zusammenfügt:

Wenn die Höhe der einzelnen Boni jeweils in Franken festgelegt wird, und man, das habe ich gefunden, dafür jeweils den Kurs per 30. Juni verwendet, dann kriegt man mehr Aktien, je tiefer der Kurs am 30. Juni liegt. 

Und dann hast Du selber denkend gefunden, das sei ein Interessenkonflikt. Dann müsste ja die Geschäftsleitung und der VR alles tun, um den Kurs jeweils per 30. Juni tief zu halten.

Das ist zwar eine jährlich sich wiederholende Sache, aber sie wird ja 2018 erstmals eingeführt. Dann hat man beim ersten mal tatsächlich die Möglichkeit und die Motiviation, vor dem 30. Juni möglichst noch nichts Gutes über Eversweet, Nootkantone und Resveratrol zu kommunizieren. Nachher nach dem 30. Juni darf der Kurs steigen. Die Halbjahreszahlen kommen ja auch erst am 9. August 2018. 

Was ja dann im Umkehrschluss wiederum heisst: Kauft EVE noch jetzt vor dem 30. Juni, wo man sie noch günstig kriegt!

 

Goldi

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
ursinho007

Wennschon müssten wir schauen, was der Kurs nach dem 30. Juni macht. Wenn er raufploppt wie ein Korken unter Wasser, dann ist die Sache klar.

 

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Zukauftag?

Goldi hat am 03.05.2018 15:51 geschrieben:

Wennschon müssten wir schauen, was der Kurs nach dem 30. Juni macht. Wenn er raufploppt wie ein Korken unter Wasser, dann ist die Sache klar.

 

Goldi

Man sollte am 29.6.2018 den Kurs schon verfolgen. Vielleicht kann man nochmals billig zukaufen. Wobei ich nicht an einen Taucher glaube, wäre ja zu schön um wahr zu sein.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390
Zukauftag?

Zukauftag?

Was hast Du nur für Erwartungen? Dreamer Du, Nei. 

Anscheinend ist es noch nicht allen bewusst, dass diese Aktie (vorläufig) nur ein Frauenfurz ist.

Bis mal richtig was abgeht bei EVE, wird es vermutlich erst 2019 sein. Ausser EVE pusht die Aktie tatsächlich nicht mehr (wie damals der Goldianer Smith), dann könnten wir noch überrascht werden, im guten Sinne natürlich.

Seiten