COSMO N (COPN)

COSMO Pharm Rg 

Valor: 32590356 / Symbol: COPN
  • 76.30 CHF
  • +1.46% +1.100
  • 18.10.2019 17:31:55
2'161 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 444
Aiaiai, da sitze ich doch

Aiaiai, da sitze ich doch schon wieder im falschen Boot... Trifft hier der worst case ein - zusätzliche Phase 3 - dauert es wohl 3-5 Jahre bis wir Methylene Blue MMX auf dem Markt sehen. Einmal mehr frage ich mich warum Studiendesigns und Endpunkte mit der FDA abgesprochen werden und danach als zu wenig robust angesehen werden können. Da hätte die FDA ja von anfang an eine zweite Studie verlangen können. Die Robustheit der Daten von 1250 Personen (500x MB MMX 200mg/ 250xMB MMX 100mg/ 500x Placebo) sind nun mal gegeben von vornherein...

Naja, ich verstehe nur Bahnhof!

Immerhin haben wir im Oktober die nächste Chance auf einen positiven FDA Entscheid plus Rifafalk in mehreren europäischen Ländern! Und wer weiss, vielleicht haben wir ja auch noch mit MB Glück und die FDA überdenkt ihren Entscheid noch... (was ich eher bezweifle)

Die nächsten Tagen werden wohl unruhig werden. ich behalte ruhig Blut und bleibe long Smile

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
Es ist nicht mehr America

Es ist nicht mehr America first, aber America only

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'272
Wie heiss wird nun gegessen?

Domtom01 hat am 11.05.2018 10:47 geschrieben:

Habe entgegen meiner Absicht nun doch aufgestockt, denn solange wir nicht wissen, was genau (=Unsicherheit) los ist, scheinen mir diese Abschläge übertrieben. Zumindest langfristig mache ich mir keine Sorgen. Kurzfristig könnte es ein satter Trade werden.

Kommt es zu Verwerfungen an den Börsen, sind auch 2-stellige Kurse denkbar (Chart!). Deshalb sicher kein all-in, aber die Erfahrung zeigt auch: Es wird nicht so heiss gegessen wie gekocht.

Bin nun sehr gespannt, wie der Markt die erste Stellungnahme des CEO einschätzt und ob dann heisser gekocht oder gegessen wird. Den Appetit wird der CRL jedenfalls nicht fördern. Ausser man hätte noch Schlimmeres befürchtet.

Der Rückschlag bietet auch wieder Chancen günstiger an die Titel zu kommen und ein langfristiges Engagement aufzubauen. Dies ist zumindest mein Plan

 

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'272
Chrigu hat am 23.05.2018 08

Chrigu hat am 23.05.2018 08:37 geschrieben:

...vor Börsenstart bereits auf 113.- gefallen...zeigt zumindest mein Swissquote- Konto...strange

War offenbar ein off ex trade über 1'000 Stück 

 

Bellavista

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
gertrud hat am 23.05.2018 10

gertrud hat am 23.05.2018 10:19 geschrieben:

Die letzten 3 Handelstage wurde COPN mit total etwa 100K Volumen (11 Mio CHF), weniger als 1% der ausstehenden Aktien, "hochgekauft". Ich frage mich, wer da dahinter steht. Dass der CRL nichts Gutes bringen würde, war ja abzusehen. Interessant. Bei einem Titel dieser Kapitalisierung. Aber ohne diese Aktion wäre der Kurs heute wohl zweistellig geworden.

Bin mal gespannt, ob jetzt weiter gestützt wird. Und wie lange. Und bis auf welches Kursniveau.

Cassiopea-Insiders

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'601
FDA

Chrigu hat am 23.05.2018 06:45 geschrieben:

23-05-2018 07:49 (Quelle: Swissquote- News)

Cosmo: FDA bestätigt ablehnende Haltung gegenüber Zulassung von Methylenblau MMX

Dublin (awp) - Das Pharmaunternehmen Cosmo ist sich mit der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA weiterhin uneins über die Beurteilung von Methylenblau MMX. Nachdem die Behörde bereits vor zwei Wochen auf nicht-spezifizierte Mängel hingewiesen hatte, hat sie nun gegenüber Cosmo diese Haltung in einem so genannten "Complete Response Letter" (CRL) bestätigt. Der CRL stimme mit der vorläufigen Rückmeldung vom 9. Mai überein, teilt Cosmo am Mittwoch mit.

 

Die genannten Mängel schliessen eine Fortsetzung der Diskussion über die Kennzeichnungs- und Postmarketing-Anforderungen und Verpflichtungen zum jetzigen Zeitpunkt aus. Konkret stelle die FDA fest, dass sie den Zulassungsantrag in der vorliegenden Form nicht genehmigen könne. Gleichzeitig habe sie Empfehlungen für eine erneute Einreichung des Zulassungsantrags abgegeben.

 

Laut Cosmo äussert die FDA keine Zweifel bezüglich der Sicherheit oder Herstellung des Wirkstoffs, der eine bessere Darmspiegelung ermöglichen soll. Hingegen erkläre der CRL, dass das Ergebnis einer Studie nicht "solide" genug sei, dies obwohl sich das Resultat der Phase-III-Studie in einem statistisch signifikanten Ergebnis ausgedrückt habe. Die FDA empfiehlt nun Cosmo, mit einer zweiten Phase-III-Studie die Wirksamkeit von Methylenblau MMX zu bestätigen.

 

Cosmo zeigt sich mit dem Vorgehen der FDA unzufrieden. "Wir sind sehr enttäuscht für alle Patienten, die sich eine wirksamere Darmspiegelung wünschen und sind mit den Schlussfolgerungen der FDA überhaupt nicht einverstanden", lässt sich in der Mitteilung Cosmo-Chef Alessandro Della Chà zitieren. Der Entscheid der FDA berücksichtige das Nutzen-Risiko-Verhältnis von Methylenblau MMX nicht und auch nicht den hohen medizinischen Bedarf.

 

Cosmo will sich nun so schnell wie möglich mit Vertretern der FDA treffen.

Was da die FDA wieder bietet ist wirkich eine Schweinerei. Erinnert mich an Fälle von Newron und diverse andere. Diablo

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
pfuetze hat am 24.05.2018 09

pfuetze hat am 24.05.2018 09:10 geschrieben:

Wir haben mit der FDA in einem speziellen Protokoll vereinbart, dass wir nur eine einzige Studie durchführen müssen. Wenn wir vorher gewusst hätten, dass wir eine weitere zulassungsrelevante Phase-III-Studie brauchen, hätten wir es gleichzeitig getan..

Ich hoffe, dass die FDA die Kosten für diese zweite Studie übernehmen wird. Und auch den Umsatz für die zwei verlorenen Jahren.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
Ja, das war ein Witz

Ja, das war ein Witz

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'601
jiroen hat am 24.05.2018 18

jiroen hat am 24.05.2018 18:12 geschrieben:

pfuetze hat am 24.05.2018 09:10 geschrieben:

Wir haben mit der FDA in einem speziellen Protokoll vereinbart, dass wir nur eine einzige Studie durchführen müssen. Wenn wir vorher gewusst hätten, dass wir eine weitere zulassungsrelevante Phase-III-Studie brauchen, hätten wir es gleichzeitig getan..

Ich hoffe, dass die FDA die Kosten für diese zweite Studie übernehmen wird. Und auch den Umsatz für die zwei verlorenen Jahren.

Das ist leider reines Wunschdenken! Die erhöhen eher noch die Zulassungskosten.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'537
Das Auslaufen ihres Patents

Das Auslaufen ihres Patents auf ihre MMX-Technologie im Jahre 2020 sowie die Verzögerung resp. möglicherweise neue PIII Studie von Methylenblau MMX sind fett auf der Contra Seite. Sie haben wohl aktuell rund 200 Mio. Cash aber eine neue PIII würde wieder ordentlich Cash kosten...

Dem Gegenüber stehen / Gib es mögliche Katalysatoren :
Wenlevi PIII Daten H1 2018 (Cassiopea)
Breezula PII "Interim analysis" Daten H1 2018 (Cassiopea)
Rifamycin Zulassungsentscheid Q3 (Cosmo)
Remimazolam PIII Daten Ende 2018/Anfangs 2019 (Paion)

Denke mit der aktuellen Unsicherheit ist das Kursziel der CS von CHF 85.00 nicht unrealistisch.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 455
Aurum hat am 25.05.2018 08:01

Aurum hat am 25.05.2018 08:01 geschrieben:

Das Auslaufen ihres Patents auf ihre MMX-Technologie im Jahre 2020 sowie die Verzögerung resp. möglicherweise neue PIII Studie von Methylenblau MMX sind fett auf der Contra Seite. Sie haben wohl aktuell rund 200 Mio. Cash aber eine neue PIII würde wieder ordentlich Cash kosten...

Dem Gegenüber stehen / Gib es mögliche Katalysatoren :
Wenlevi PIII Daten H1 2018 (Cassiopea)
Breezula PII "Interim analysis" Daten H1 2018 (Cassiopea)
Rifamycin Zulassungsentscheid Q3 (Cosmo)
Remimazolam PIII Daten Ende 2018/Anfangs 2019 (Paion)

Denke mit der aktuellen Unsicherheit ist das Kursziel der CS von CHF 85.00 nicht unrealistisch.

Korrektur:
Rifamycin PDUFA 16.11.18
Rifafalk (Europa) sollte im 3Q18 kommen

Remimazolam P3-Daten bereits vorhanden. NDA folgt im 4Q18/1Q19 (Tippe persönlich auf März, April 2019)

Cassiopea sollte in den nächsten Wochen gleich 3x liefern
Wie von dir bereits erwähnt: Winlevi P3-Daten (Kurstreiber bei Cassiopea) und Breezula PII "interim analys data"
Dazu kommen noch die POC P2 Daten CB-06-02

Rifamycin befindet sich noch in 2 anderen Indikationen in der Entwicklung
- Uncomplicated diverticulitis (P2 Daten wo? Sollten seit monaten komuniziert werden. Mittlerweile muss fast davon ausgegangen werden, dass diese "totgeschwiegen" werden)
- IBS-D (P2 Studie gemäss Cosmo Ende 2018 beendet, gehe davon aus, dass Mitte 2019 Daten präsentiert werden)

Rifamycin hat, sollte die Zulassung in allen Indikationen erreicht werden, Blockbuster-Potential.
 

Noch was zum Thema Methylene Blue MMX
Muss Cosmo tatsächlich noch eine Phase III Studie durchführen, rechne ich mit einer Verzögerung von 4-5 Jahren (unter Berücksichtigung, wie lange die letzte P3-Studie dauerte. Man bedenke: Neues Studiendesign, Absprache mit FDA, Patientenrekrutierung, Auswertung, neuer Zulassungsantrag,...) Eine Frechheit, wie der CEO von Cosmo von 2 Jahren Verzögerung spricht, sollte eine neue P3-Studie durchgeführt werden müssen.

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'848
Traurig, aber wahr

Cosmo hat erst einmal enttäuscht. Damit meine ich ausdrücklich nicht das Mgt, sondern den Kurs, die Umstände, die "Schweinehunde" von der FDA, wobei wir von aussen natürlich nicht wissen können, was da ablief, wer sein "Wort" da nicht gehalten hat, wer intrigiert und ob das alles nicht nur die logische Folge des "Trumpismus" auch innerhalb der FDA ist. Fuck! ist Fakt!

Also was tun? Bin investiert, Position ist mittlerweile auch im roten Bereich. Für meinen Teil, versuche ich,  es schöner zu traden. Geht langsam, aber wie gertrud zutreffend gesagt hat, wurde der Titel "hochgekauft". Da konnte man zumindest teilrealisieren.

Wer sich das Umfeld anschaut, auch den Chart, der kann nur zum Schluss kommen: Der Markt schreit nach 2-stelligen Kursen, und höchst wahrscheinlich in den nächsten Stunden und Tagen - leider!

Deshalb werde ich erst einmal nichts tun, abgesehen von kleinen Trades homöopathischer Grössenordnung, sofern es zu "Tagesübertreibungen" kommen sollte. Freuen kann ich mich dennoch, denn wenn ich überlege, wie hoch ich noch vor gut einem Jahr investiert war, bin ich mit einem blauen Auge davongekommen. 

Geduld wird auch hier zum "Zauberwort", aber das ist nichts Neues, wenn wir ehrlich mit uns sind.

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'537
blabla hat am 25.05.2018 08

blabla hat am 25.05.2018 08:36 geschrieben:

Aurum hat am 25.05.2018 08:01 geschrieben:

Das Auslaufen ihres Patents auf ihre MMX-Technologie im Jahre 2020 sowie die Verzögerung resp. möglicherweise neue PIII Studie von Methylenblau MMX sind fett auf der Contra Seite. Sie haben wohl aktuell rund 200 Mio. Cash aber eine neue PIII würde wieder ordentlich Cash kosten...

Dem Gegenüber stehen / Gib es mögliche Katalysatoren :
Wenlevi PIII Daten H1 2018 (Cassiopea)
Breezula PII "Interim analysis" Daten H1 2018 (Cassiopea)
Rifamycin Zulassungsentscheid Q3 (Cosmo)
Remimazolam PIII Daten Ende 2018/Anfangs 2019 (Paion)

Denke mit der aktuellen Unsicherheit ist das Kursziel der CS von CHF 85.00 nicht unrealistisch.

Korrektur:
Rifamycin PDUFA 16.11.18
Rifafalk (Europa) sollte im 3Q18 kommen

Remimazolam P3-Daten bereits vorhanden. NDA folgt im 4Q18/1Q19 (Tippe persönlich auf März, April 2019)

Cassiopea sollte in den nächsten Wochen gleich 3x liefern
Wie von dir bereits erwähnt: Winlevi P3-Daten (Kurstreiber bei Cassiopea) und Breezula PII "interim analys data"
Dazu kommen noch die POC P2 Daten CB-06-02

Rifamycin befindet sich noch in 2 anderen Indikationen in der Entwicklung
- Uncomplicated diverticulitis (P2 Daten wo? Sollten seit monaten komuniziert werden. Mittlerweile muss fast davon ausgegangen werden, dass diese "totgeschwiegen" werden)
- IBS-D (P2 Studie gemäss Cosmo Ende 2018 beendet, gehe davon aus, dass Mitte 2019 Daten präsentiert werden)

Rifamycin hat, sollte die Zulassung in allen Indikationen erreicht werden, Blockbuster-Potential.
 

Noch was zum Thema Methylene Blue MMX
Muss Cosmo tatsächlich noch eine Phase III Studie durchführen, rechne ich mit einer Verzögerung von 4-5 Jahren (unter Berücksichtigung, wie lange die letzte P3-Studie dauerte. Man bedenke: Neues Studiendesign, Absprache mit FDA, Patientenrekrutierung, Auswertung, neuer Zulassungsantrag,...) Eine Frechheit, wie der CEO von Cosmo von 2 Jahren Verzögerung spricht, sollte eine neue P3-Studie durchgeführt werden müssen.

 

Vielen Dank für Korrektur sowie die weiteren Ergänzungen.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
Schöne Erholung. Vielleicht

Schöne Erholung. Vielleicht war das Nein der FDA seit lange eingepreist. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'771
bleiben relativ optimistisch

* Cosmo Pharmaceuticals NV : Jefferies cuts price target to SFR 175 from SFR 225

(Kurs aktuell 105.5)

hoffen wir mal auf bessere Zeiten !

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'848
Nein, war es nicht!

Bei positivem Entscheid wären wir klar höher. Und vergessen wir nicht, dass es auch ein paar Put-Warrants gibt, sodass es günstiger wird, wenn der Kurs nicht in pazifische Tiefen fällt. Die Range zwischen 110 und 120 dürfte wohl die attraktivste für JB und VT sein. Aber etwas Traden lag schon drin.

Auch bei SKIN stehen ja bald Daten an... mögliche Kurstreiber auch für COPN.

Zudem hat die Unterstützung gehalten (zum Glück), sodass noch etwas Luft nach oben da ist. Aber viel weiter als die knapp 130 wird es ohne wirklich überzeugende News nicht so schnell gehen.

Ausharren wird sich letztendlich höchstwahrscheinlich auszahlen. Klingt jetzt nicht wirklich nach einer heissen Kaufempfehlung. Meine ich aber so! Zweckoptimismus!!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 974
Ist ja ordentlich ruhig

Ist ja ordentlich ruhig geworden hier im Thread - die Meute scheint zum nächsten Pharmaentwickler weitergezogen zu sein, um sich dort anzugifteln oder hochzupushen.

Ich finde, COPN hat sich erstaunlich gut gehalten. Zu gut verglichen mit dem 130 Niveau vor dem FDA CRL Denke fast, da wird noch was dezent gestützt.
Ich gehe davon aus, dass es hier noch zweistellig wird in nächsten Quartal, bevor wieder Interesse geweckt wird.

 

 

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 974
Nein, hab ich nicht, jiroen.

Nein, hab ich nicht, jiroen. Dieser Pickel-Kram wird Cosmo nicht raushelfen. 

Wir werden sehen. Schoenes Wochenende!

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
Ja, Gertrud hat cassiopea

Ja, Gertrud hat cassiopea vergessen. Nicht sehr ernst von ihr.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 455
gertrud hat am 22.06.2018 11

gertrud hat am 22.06.2018 11:58 geschrieben:

Ist ja ordentlich ruhig geworden hier im Thread - die Meute scheint zum nächsten Pharmaentwickler weitergezogen zu sein, um sich dort anzugifteln oder hochzupushen.

Ich finde, COPN hat sich erstaunlich gut gehalten. Zu gut verglichen mit dem 130 Niveau vor dem FDA CRL Denke fast, da wird noch was dezent gestützt.
Ich gehe davon aus, dass es hier noch zweistellig wird in nächsten Quartal, bevor wieder Interesse geweckt wird.

 

 

Ob es zweistellig wird, hängt nebst der allgemeinen Marktstimmung hauptsächlich von Cassiopea ab.
Cassiopea müssten in den nächsten Tagen 3x liefern (Achtung: Verzögerungen nicht einprogramiert, gleiches Management wie Cosmo. Verzögerungen gehören bei dieser Crew zum Standart).
Sind die News positiv, wird dies den Kurs zusätzlich stützen.

Gespannt darf man sein, wie die Gespräche mit Cosmo/FDA verlaufen werden.
Ich rechne mit Informationen im August/September.

Bargain
Bild des Benutzers Bargain
Offline
Zuletzt online: 12.10.2019
Mitglied seit: 15.03.2018
Kommentare: 180
FDA

Meine Spekulation auf die Zulassung von MB ging nicht auf. Nun warte ich ab. Die FDA wird sich wohl schon nur der Glaubwürdigkeit wegen nicht von ihrem Entscheid abbringen lassen. Einen Wiedereinstieg ziehe ich im Nov. im Hinblick auf die Ryfamicin Zulassungsentscheidung in Betracht. 

Bis dahin versuche ich mit der Volatilität etwas zu verdienen. Historisch ist sie tief. Damit die Vola in der Vola vorhanden bleibt, ist unser unberechenbarer Herr Trump zuständig...

Schöns weekend

 

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 137
Cassiopea erzielt in Phase-III-Studien gute Ergebnisse

Cassiopea erzielt in Phase-III-Studien mit Winlevi bei Akne gute Ergebnisse

Dublin (awp) - Cassiopea hat mit seinem Produktkandidaten Winlevi (Clascoterone) in zwei Phase-III-Studien gute Ergebnisse erzielt. Dabei wurde das Mittel zur Behandlung von Akne eingesetzt, wie Cosmo Pharmaceuticals am Dienstag mitteilt. Aus dem Unternehmen war seinerzeit die auf Dermatologieprodukte spezialisierte Cassiopea hervorgegangen. Winlevi habe in den Studien statistisch signifikante Verbesserungen für alle klinischen Endpunkte erreicht, heisst es weiter.

Der CEO von Cosmo, Alessandro Della Chà, äussert sich sehr zufrieden über diese Ergebnisse. Immerhin habe das Forschungsteam von Cosmo von Anfang an an der Entwicklung mitgearbeitet.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
 

 

Lainate, Italy – 10 July 2018 - Cassiopea SpA (SIX: SKIN), a clinical-stage specialty pharmaceutical company focused on developing and commercializing innovative and differentiated medical dermatology products, today announced that top line results from two pivotal phase 3 clinical trials for its topical anti-androgen Winlevi® cream 1% (Clascoterone) demonstrated highly statistically significant improvements for all primary clinical end points. 
Winlevi® is the first ever topical antiandrogen for the treatment of acne with a very novel mechanism of action and a very clean safety profile.
“We are enthusiastic about these top-line results,” said Cassiopea CEO, Diana Harbort. “The US derm market has not seen a new mechanism for acne since the 1980s. If approved, Winlevi® will be the first topical antiandrogen. Winlevi® works at the top of the cascade of the events generating acne devoid of any significant hormonal side effect. Therefore – if approved – we expect a high interest from doctors and patients.”
In two clinical trials (study 25 and 26) a total of 1440 subjects were enrolled in 112 sites in the US and Europe. The trials were identical in design and evaluated the safety and efficacy of Winlevi® (Clascoterone) compared to vehicle (placebo) in acne patients ages > 9 years with an IGA score of 3 or 4. Subjects applied Winlevi® 1% cream or placebo twice daily for 12 weeks. Upon completion of the clinical trials 604 subjects were rolled over into an open label long term safety trial to assess the safety of the treatment for a total duration of 12 months. This safety trial is scheduled to be completed by end of August. 
The primary endpoints evaluated in the trials were: 1) the proportion of subjects in each treatment group with at least a two point reduction on IGA (Investigator General Assessment) compared to baseline and an IGA score of 0 (clear) or 1 (almost clear) at week 12,  2) the absolute change from baseline in non-inflammatory lesion counts (NILC) in each treatment group at week 12, and  3) the absolute change from baseline in inflammatory lesion counts (ILC) in each treatment group at week 12. 

 

Efficacy Results

In study 25, a two point reduction and an IGA score of 0 (clear) or 1 (almost clear) was achieved in 16.1 % of patients treated with Winlevi® versus 7.0 % in the placebo group in the ITT population (p value = 0.0012), with 16.7% versus 6.5% in the PP (p value = 0.0004) respectively. In study 26, a two point reduction and an IGA score of 0 (clear) or 1 (almost clear) was achieved in 18.7 % of patients treated with Winlevi® versus 4.7 % (p value < 0.0001) in the placebo group in ITT population and in the PP population a two point reduction and an IGA score of 0 (clear) or 1 (almost clear) was achieved in 18.6 % of patients treated with Winlevi® versus 4.0 % in the placebo group (p value = 0.0001). 
In study 25, the absolute change from baseline of non-inflammatory lesion counts was -19.8 in patients treated with Winlevi® versus -13.7 in the placebo group (p value = 0.0046) for ITT population and -19.3 for Winlevi® versus -12.1 for placebo in the PP population (p value = 0.0015). In study 26, the absolute change from baseline of non-inflammatory lesion counts was -19.8 in patients treated with Winlevi® versus -11.3 in the placebo group (p value = 0.0001) for ITT and -20.1 vs. -11.5 (p value < 0.0001) for the PP population.  
In study 25, the absolute change from baseline of inflammatory lesion counts in the ITT population was -19.8 in patients treated with Winlevi® versus -15.6 in the placebo group (p value = 0.0032), whereas in the PP population patients treated with Winlevi® had -19.8 versus 15.2 (p value = 0.0016).  In study 26, the absolute change from baseline of inflammatory lesion counts was -20.2 in patients treated with Winlevi® versus -13.1 in the placebo group (p value <0.0001) and -19.9 for Winlevi® versus -12.9 for placebo (p value < 0.0001).  
The secondary endpoints were: 1) absolute and percentage change from baseline in total lesion count at week 12, 2) percentage change from baseline in non-inflammatory lesion count at week 12, and 3) percentage change from baseline in inflammatory lesion count at week 12. Results will be published immediately when available. 
No treatment-related serious adverse events among patients treated with Winlevi® have been recorded during the trials.
Local skin reactions, if present, were predominantly classified as mild.
Cassiopea plans to present this data at a future medical meeting and also for consideration for publication in a per-reviewed journal.

 

Conference Call

Cassiopea SpA invites you to participate in a conference call on July 10th, 2018 4 pm CET during which the Company will discuss today’s press release.   

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'935
Cosmo bittet FDA um

Cosmo bittet FDA um neuerliche Prüfung eines Zulassungsgesuchs

Das Pharmaunternehmen Cosmo will mit der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA über deren Beurteilung des Dickdarm-Diagnosemittels Methylenblau MMX sprechen.

28.06.2018 08:07

Cosmo wird bei dieser Gelegenheit die Behörde um eine nochmalige Überprüfung der eingereichten "New Drug Application" (NDA) bitten. Das Treffen findet einer Mitteilung vom Donnerstag zufolge in rund 30 Tagen statt, also Ende Juli oder Anfang August.

Das FDA hatte zuletzt eine ablehnende Haltung gegenüber der Therapie eingenommen und diese zuletzt vor rund einem Monat im so genannten "Complete Response Letter" (CRL) bestätigt. In der vorliegenden Form könne der Zulassungsantrag nicht genehmigt werden, stellte das Amt seinerzeit fest. Cosmo will nun bei dem Treffen die Themen besprechen, welche die FDA im CRL identifiziert habe.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
gertrud hat am 22.06.2018 20

gertrud hat am 22.06.2018 20:03 geschrieben:

Nein, hab ich nicht, jiroen. Dieser Pickel-Kram wird Cosmo nicht raushelfen. 

Wir werden sehen. Schoenes Wochenende!

Sieht so aus, dass der Pickel-Kram ein Effekt hat. Ob dies nachhaltig bleibt...

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 974
@Bargain

Ich hatte die 7.5% im Besitz der Cosmo Hld miteinbezogen. Aber Du hast recht, Bargain, die gehören nicht zum inneren Wert der Cosmo Pharmaceuticals (COPN). Jetzt sieht man, dass die Entwicklung von SKIN eine relativ beschränkte Auswirkung auf COPN hat.

Gut, dass es hier sowohl Leute mit Bauchgefühl gibt, als auch solche, die rechnen können.

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

Bargain
Bild des Benutzers Bargain
Offline
Zuletzt online: 12.10.2019
Mitglied seit: 15.03.2018
Kommentare: 180
Cosmo/Cassiopea

Cosmo Aktie Wertsteigerung durch Cassiopea Anstieg: Cosmo Beteiligung an Cassiopea = 45%:

 

 

 9.7.18

Cassiopea close: 30.8chf

Cosmo close: 115.3chf

13.7.18

Cassiopea close: 55.6

Rechnung:

55.6 - 30.8 = 24.8 * 10Mio. = 248Mio. * 0.45 = 111.6Mio. 

111.6Mio. : ((15'037'483 * 115.3) : 100) = 6.43% * 1.153 = 7.42chf

 

Cosmo sollte (zumindest nach meinen Berechnungen= ohne Gewähr) durch den Cassiopea Anstieg um 7.42chf steigen.

Bargain

 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
genau*wacko**wacko**wacko*

genau
WackoWackoWacko

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 974
Das ist beim unbekümmerten

Das ist beim unbekümmerten Spekulieren ja eher von Vorteil!

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 662
Keine Ahnung, ich kann nicht

Keine Ahnung, ich kann nicht rechnen

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Leclanché (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Seiten