WISeKey (WIHN)

WISeKey Int N -B- 

Valor: 31402927 / Symbol: WIHN
  • 2.170 CHF
  • -2.25% -0.050
  • 13.12.2019 17:30:16
1'194 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Carpe Diem
Bild des Benutzers Carpe Diem
Offline
Zuletzt online: 30.08.2019
Mitglied seit: 27.04.2009
Kommentare: 544
Und tschüss...

Bin hier ausgestiegen - es reicht mir mit dem Kurszerfall. 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Wisekey bringt die CertifyID

Wisekey bringt die CertifyID-Technologie für digitale Identitäten auf Blockchain

Das Cybersecurity-Unternehmen Wisekey hat die CertifyID-Technologie, die als Basis zum Bereitstellen digitaler Identitäten dient, für die Blockchain aufgesetzt. Die CertifyID BlockChain wachse ständig und Wisekey habe dieses Projekt bereits in mehreren Ländern eingeführt, schreibt das Unternehmen am Mittwoch.

11.07.2018 08:20

mk/kw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'676
gut gemacht

Carpe Diem hat am 11.07.2018 16:21 geschrieben:

Bin hier ausgestiegen - es reicht mir mit dem Kurszerfall. 

Bereits heute hast du die Bestätigung, dass dein Entscheid richtig war.

Ich gehe sogar soweit, dass dieser Sinkflug diesmal vermutlich nicht einmal mehr bei CHF 3 halt machen wird!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 08.03.2019
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
so, Jeder darf einmal das Kursziel würfeln :)

Immer wieder spannend wie hier im Forum ohne irgendwelche Argumentation mit Fakten die Kursziele gewürfelt werden (wie es einem halt grade so passt).

Mag sich niemand mehr zum aktuellen Wissensstand von Wisecoin äussern? Wink

 

_______________________

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 506
An die Aktionäre: Post ist da...

https://globenewswire.com/news-release/2018/07/13/1536961/0/en/WISeKey-Releases-CEO-Letter-to-Shareholders.html

Habe keinen Brief erhalten. Aber wenn diese Aktie weiterhin so unter die Räder kommt könnte ich mir einen Einstieg mit einer kleinen Position wieder vorstellen.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Ich kauf morgen alles auf,

Ich kauf morgen alles auf, was da auf den Markt geworfen wird. Ihr werdet dann schon sehen!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'343
Ausschlag für die Kurssteigerung

Jetzt ist völlig unklar, ob Gertruds spannende Analyse oder der Aktionärsbrief den Ausschlag für den nachhaltigen Kursanstieg gegeben hat. Wink

Mit WISeCoin Teil 2 wird sich zeigen, ob der Kurs nochmals so einen Schub erhält. Ick kanns kaum erwarten, bis Gertrud die Finger über die Tastatur fliegen lässt.

Bellavista

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 994
WISeCoin - Teil 1

Ja, Toubi. Nicht viel Echo bis jetzt.
Die echten Krypto-Experten kommen spätestens dann aus der Deckung,  wenn der WIHN Kurs anzieht.

Gleich vorneweg: Ich selber weiss nichts. Nachfolgend nur ein paar Spekulationen.

Die WISeCoin ist ein utility-token und nicht ein currency-token wie Bitcoin. Wird also auch nicht mit Rechenleistung geschürft.
Stand 16. März 2018 gab es bereits 1658 CryptoCoins (Quelle: fool.com). So gesehen, kommt es auf eine mehr oder weniger auch nicht an.
Der «Wert» all dieser CryptoCoins ist aktuell etwa bei 200 Mrd. USD. Damit könnte man z.B. Novartis kaufen. Oder 7 Mrd. Monopoly-Spiele, was ja dann auch wieder Geld bringen würde.
Die rechnerisch durchschnittliche Marktkapitalisierung einer Krypto-Währung ist über 1 Mio. USD, wobei die Top20 den allergrössten Wertanteil auf sich vereinen, während zum Beispiel die «PfadiCoin» der Jungschar Hinterwupflingen es aktuell nur auf eine Marktkap von CHF 80.65 bringt.

Sache ist: Man kann von Cryptowährungen halten, was man will, aber 200 Mrd. ist nicht «nichts». Das ist realer Stand heute. Das ist der Wert der Cryptos, und das ist so real wie der Wert von 180 Mio USD für Picasso’s Les femmes d’Alger.

Dass also WISeKey 50-100 Mio USD mit ihrem ICO einnehmen ist nicht unmöglich.

 

Demnächst in diesem Thread: WISeCoin – Teil 2  (oder: Was macht der WISeKey CFO damit?)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'676
Nachhaltig?

Bellavista hat am 13.07.2018 16:32 geschrieben:

...... für den nachhaltigen Kursanstieg gegeben hat.

 

Nachhaltig, da würd ich mindestens ein Fragezeichen setzen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 20.10.2015
Kommentare: 177
Redaktionelle Höchstleistung

Bellavista hat am 13.07.2018 16:32 geschrieben:

...Mit WISeCoin Teil 2 wird sich zeigen, ob der Kurs nochmals so einen Schub erhält. Ich kanns kaum erwarten, bis Gertrud die Finger über die Tastatur fliegen lässt.

Ja, da schliesse ich mich an. Liebe Gertrud, Deine Wisekey-Beiträge sind Extraklasse! Mehr davon!
Lass Dir aber bitte mit Teil 2 eine Woche oder mehr Zeit. Das erzeugt Spannung!

P.S. Bevor jemand fragt: Nein, ich bin nicht in Wisekey investiert und habe es auch nicht vor. Bin nur gespannter Leser hier.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 994
Der Aktionärsbrief

Der Meister hat sich persönlich an die Aktionäre gewandt. Und das ist neu und ungewöhnlich!
Und da ich keine Gelegenheit auslasse, wenn es mal etwas  positiv zu WISeKey zu schreiben gibt:
Carlos Moreira geht (nebst etwas üblichem Eigenlobgesülz) auf den Kursverfall der WIHN ein, und nennt klar einige Ursachen, v.a. das SEDA. Das war ein Aspekt, der hier im Forum schon mehrfach thematisiert wurde, weil viele diese Finanzierungsform krass missverstehen (auch bei Evolva 2016 bis zur KE17, und bei Leclanché bis heute).

An sich ist ein SEDA nichts Unseriöses, und für viele kotierte riskante Start-Ups die einzige Möglichkeit, an Geld zu kommen. Aber der Mechanismus läuft halt etwas verdeckt, sodass ein Kleinanleger nicht ohne Weiteres versteht, dass er die fast risikolose Gewinnspanne der Finanzierer deckt, aber das volle Verwässerungs- und Verlustrisiko trägt. Dass Carlos Moreira das nun in seinem Brief mal erwähnt, ist ungewohnte Offenheit.

Jetzt fehlt WISeKey eigentlich nur noch ein weiterer grosser Schritt zu Ehrlichkeit und Transparenz: Aufhören, zugekauften Umsatz als "Wachstum" publizistisch zu vermarkten. Dafür klar und sauber das organische Wachstum in den einzelnen Segmenten abtrennen, ausweisen und bewerten. Die definitiven HJ Zahlen kommen im September, da könnte man sich das ja mal zu Herzen nehmen.

Dann gibt es bald nichts mehr an der Kommunikation zu meckern.

 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 567
Krokodil hat am 12.07.2018 22

Krokodil hat am 12.07.2018 22:33 geschrieben:

Ich kauf morgen alles auf, was da auf den Markt geworfen wird. Ihr werdet dann schon sehen!

Ihr seht ja was passiert, wenn das Krokodil alles aufkauft. Sagt nicht, es hätte euch vorher nicht gewarnt! Heute wieder +7% und in sein Maul passen noch viel mehr als die erwähnten 50'000 Stück.

Die kitzeln höchstens seinen Gaumen.

Blackythechamp
Bild des Benutzers Blackythechamp
Offline
Zuletzt online: 16.07.2018
Mitglied seit: 12.04.2018
Kommentare: 2
wir werden sehen....

ja ich weiss, habe mich eigentlich bis in den herbst abgemeldet. aber ich muss schon sagen. ich habe mir zwischenzeitlich alle mehr oder weniger schlauen beiträge im forum zu wihn zu gemüte geführt. ich muss thomasch wirklich ein kompliment aussprechen. er hat sich im gegensatz zu vielen langjährigen forum-teilnehmer wirklich mit dem titel auseinandergesetzt. die liquidität ist aber sicherlich nach wie vor ein hinderungsgrund, weshalt auch grössere investoren sich von diesem titel NOCH fernhalten. wie schnell es bei einem grösseren volumen gehen kann, werdet ihr dann sehen. ich erachte den eingeschlagenen weg nach wie vor als richtig. vieles scheint auf dem richtigen wege zu sein und auch an der kommunikation (da muss ich getrud recht geben) wurde gearbeitet. 

ich erachte die aktuelle bewertung auch aufgrund der in aussicht gestellten umsatzziele für 2018 als klar zu tief. ich erachte einen kurs von ca. chf 8 bis ende 2018 durchaus realistisch an.

so und nun bin ich bis herbst weg und melde mich dann wieder.

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Thomasch hat am 16.07.2018 13

Thomasch hat am 16.07.2018 13:22 geschrieben:

Sorry das ich mich da einfach so einbringe ohne wissenswerte news doch nach all diesen kommentaren über monate hinweg möchte ich mich mal ein wenig schlau machen über diese firma........ich kenn mich da schlicht weg zu wenig aus mit dieser thematik bzw. die firma sagt mir zu wenig........ich habe mich auf der page ein wenig informiert bzw. die verantwortlichen personen gegoogelt.......herr moreira ist mir da in diesem forum bis jetzt immer sehr schlecht weg gekommen.....wenn ich das richtig sehe doch eine der 100 einflussreichsten personen in der schweiz bzw. hatte er doch sehr verantwortungsvolle rollen bei verschiedenen nationen/UN inne.....

was mich persönlich wunder nimmt ist wieso schreiben so viele immer wieder von dieser wisekey bzw. das fast täglich...........was ich aus meiner tätigkeit (architektur) weiss ist, dass gewisse erfolge nicht von heute auf Morgen kommen und einem der auftraggeber wenn möglich ein paar jahre zeit geben sollte/muss......

wenn ich das richtig sehe hat diese wisekey ein unglaublich tiefes volumen und wenn ich da eine annahme treffe wird ein grossteil dieser aktien von forum-anleger gehandelt....nicht nur das cash-forum da gibt es ja noch x-andere......äusserst aufällig ist auch, dass die anleger immer sehr sehr bescheidene tranchen aufweisen....nicht falsch verstehen aber ein anleger der 1000 stück wisekey in auftrag gibt hat doch wenig infos sondern sagt sich das versuche ich jetzt einfach auch mal........

was mich persönlich funktioniert ist, dass sehr viele grosse marktteilnehmer von einer sehr spannenden aber auch herausfordernden zukunft im Iot sowie blockchain vor uns steht aber noch sehr viel arbeit vor uns liegt.........bei wisekey habe ich das gefühl, dass Ihre Produkte nicht erst in 5 jahren marktreif sind sondern bereits vieler zur anwendung gelangt.....und ein don tapscott als beratende grösse im hause zu haben ist doch nicht ganz so falsch.....

ich persönlich lass mich da weiter überraschen, wie gesagt ich denke es gibt aktuell(leider) keinen teilnehmer im forum der sich sehr gut mit dieser unternehmung sowie deren tätigkeiten auskennt......doch was meiner meinung nach keinen schlauer macht sind diese beiträge wie (ich bin dan mal raus/ich sehe bald die chf 3/pommesbude/abzocker usw.)......klar ist es frustrierend wenn eine aktie im laufe der letzten 2 jahr eher verluste als freude gebracht hat, doch ich kann mir da gut vorstellen, dass solche beiträge auch mit persönlichen verlusten zusammenhangen was ja im forum eigentlich niemand interessiert........

gerne werde ich die weiteren kommentare beobachten und bin natürlich auch sehr gespannt auf die nächsten jahre (ich glaube das braucht jahre und nicht monate)....was ich jedoch von einem kollegen aus der IT weiss.....der Wisecoin ist keine Spekulationswährung und auch nicht ein Versuch schnelles Geld zu verdienen, hierbei soll es sich um einen alltäglichen Token handeln, der dem Kunden die Art und Weise der Bezahlung deutlich einfacher gestaltet.

Investiert bin ich noch nicht, aber bei einer Bewertung von 150 Mio und einem doch nicht so schlechten Ausblick was die Segmente betrifft könnte das schon bald der Fall sein....die Frage ist nur: Wie platziere ich da bsp. 50'000 Stück und was passiert mit dem Kurs?

Kliby's Caroline ist einfluss- ( und geist-) reicher als Moreira!

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Thomasch hat am 16.07.2018 18

Thomasch hat am 16.07.2018 18:09 geschrieben:

aber was ich sehr gut verstehe ist die Löschung eines Users zu beantragen wenn dieser sich nicht konform verhält.

Geniess deine Zeit, aber ausserhalb Zauberlehrling!

Dein (angeblich)  3. Post und so ein Spruch?! "Fake" you! 

Ich würde Cash eher mal raten deine IPs zu überprüfen....!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'375
Thomasch hat am 16.07.2018 18

Thomasch hat am 16.07.2018 18:09 geschrieben:

aber was ich sehr gut verstehe ist die Löschung eines Users zu beantragen wenn dieser sich nicht konform verhält.

Geniess deine Zeit, aber ausserhalb Zauberlehrling!

@Thomasch

Wer bist DU???

Bezahlt von WIHN?

Dein 1. Kommentar im Forum ist ein wenig befremdent.

Mein Hund hat sich verkrochen........ Cray 2

 

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'676
Pommes-Bude

Aufgrund der inflationären News werde ich den Eindruck nicht los, dass es sich um eine Pommes-Bude handelt, auch das going public war sehr befremdlich.

Die Aktie eignet sich für kurze Zocks. Damit habe ich vergangenes Jahr einen ansehnlichen Batzen verdient. Aber ob ich nochmals so einen Zock wage? Vielleicht, wenn der Kurs unter CHF 3 geht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Und schräg gegenüber vom

Und schräg gegenüber vom Schmid noch ein kühles Bier für den Meister!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'375
Mein Hund hat lieber eine

Mein Hund hat lieber eine OLMA-Brodworscht im Teller

als WISeCoin im Keller. ROFL

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Also überflüssig ist moment

Also überflüssig ist moment gar nichts. Schon gar nicht das Wasser bei mir in der Thur. Ich habe die grösste Mühe für ein schönes Fell ein schattiges Plätzchen zu finden. Geschweige denn auch ein paar Schwimmzüge im Wasser zu machen. Höchstens die Aktien fliessen noch den Bach runter.!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 994
WISeCoin - Teil 2

Das Fazit aus Teil 1 war: Es geht beim ICO nicht um «Nichts».
Das bedeutet auch, Bilanz und Ertragsrechnung von von WISeKey werden betroffen.

Wieder vorneweg: Das wird etwas trocken. Meine Lektionen «Buchhaltung für Hausfrauen» bei Prof. Hans Siegwart waren im letzten Jahrtausend. Damals waren z.B. «Stille Reserven» noch ein fester und akzeptierter Posten in jeder Schweizer Firmenbilanz.
Deshalb lasse mich auch hier gerne von Kundigeren korrigieren.

Zuerst mal sehen, ob WISeKey die Coin selber ausgibt oder für das ICO ein eigenes Vehikel gründet. Im ersten Fall muss der ICO Vorgang in der Bilanz von WISeKey abgebildet werden.

Die WISeCoin ist ein Nutzungs-Token, vergleichbar mit Spielsteinen, die einen «Wert» haben, solange man innerhalb des Spiels bleibt und alle Mitspieler dieselben Regeln beachten. Wer sie kauft, will von Anfang an am Spiel mitmachen, oder spekuliert darauf, dass, wenn das Spiel einmal läuft, alle unbedingt mitmachen wollen und er seine Spielsteine teurer verkaufen kann.
Falls das Spiel aber nie richtig zum laufen kommt, oder kaum Jemand mitspielen will, dann sieht es natürlich anders aus.

Die WISeCoin authentiziert sich mit und durch andere WISeKey Elemente, wie VaultIC, DC und RoT. Die WISeKey Umgebung ist das «Spielbrett» und setzt die Regeln.
Wem das jetzt zu einfach war, kann bei Toubi’s (16.7.) nachlesen, wie C.Moreira die WISeCoin erklärt.

Die WISeCoins werden also nicht «geschürft»,  nicht mit Rechner-Leistung erzeugt, wie die Bitcoins. Es wird eine eine Anzahl WISeCoin «gemünzt» und zu einem festgesetzten Preis angeboten. Das sind meist grosse Zahlen, und da C.Moreira den Umgang mit grossen Zahlen so liebt, kann er durchaus eine Milliarde (Billon) WISeCoins schaffen.
Wenn die WISeCoins bezogen werden, wird dafür mit anderen Cryptocurrencies mit eigener Blockchain bezahlt. WISeKey bekommt also z.B. 150´000 Ethereum.
In der Bilanz kann der CFO diese Cryptos aber nicht als liquide Mittel verbuchen (weil man damit ja nicht so einfach eine OLMA-Brodworscht in der Metzgerei Schmid kaufen kann), sondern unter Anlagevermögen, immaterielle Vermögenswerte.

Als Vorsichtige würde ich die Ethereum natürlich sofort in «echtes» Geld und damit potentiell auch in Bratwürste tauschen, aber ich glaube nicht, dass das so einfach geht.

Interessanter ist, was auf der Passivseite der Bilanz passiert, denn mit der Ausgabe von WISeCoins geht WISeKey eigentlich keinerlei Verpflichtung gegenüber den Käufern ein. Das ist der raffinierteste Aspekt eines ICO: Mittel einkassieren, ohne messbar definierte Gegenleistung und ohne sich zu verschulden. Wahrscheinlich wird eine «Rückstellung» auf der Passivseite verbucht, denn sonst explodiert der Gewinn im Jahr des ICO.

Die aktuelle Bilanzsumme von WISeKey ist CHF 70 Mio. Wenn jetzt da ein Posten von z.B. CHF 80 Mio. in Cryptowährungen dazukommt, kann man sich vorstellen, wie volatil das Ganze wird.

Falls in der Ertragsrechnung die Ausgabe von WISeCoin als «Erlös aus Lieferung von Dienstleistung» verbucht wird, wird der Umsatz von WISeKey entsprechend anschwellen. Ich kann die WISeKey PR-Meldungen (300% Wachstum . . .)  schon erahnen…

Nochmals: Das ist Halbwissen. Wenn WISeKey ein Vehikel gründet, um das ICO durchzuführen, sieht alles anders aus.

 

Demnächst in diesem Thread : WISeCoin - Teil 3 (oder: Wie überflüssig ist die WISeCoin?)

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Das Bier im Schützengarten

Das Bier im Schützengarten ist dann schon recht, aber für Gertrud gleich daneben das Casino noch besser geeignet.....

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'676
gertrud hat am 18.07.2018 11

gertrud hat am 18.07.2018 11:43 geschrieben:

 (weil man damit ja nicht so einfach eine OLMA-Brodworscht in der Metzgerei Schmid kaufen kann),

 

 

Das ist jetzt schon St.Galler-Insider-Wissen

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 994
WISeCoin - Teil 3

Erkenntnisse, die bisher gewonnen wurden:

Fazit aus Teil 1: Es geht beim WISeKey ICO nicht um «Nichts»
Fazit aus Teil 2: Den Lesern hier ist eine Bratwurst wichtiger als eine saubere Finanzbuchhaltung.

 

Nun also zur WISeCoin selber.

Eigentlich ist es doch ganz einfach: Eine Technologie kann sich dann profitabel durchsetzen, wenn sie entweder
- zwingend eingesetzt werden muss oder sich zu einem Quasi-Standard entwickelt hat.
- ihr Einsatz einen Mehrwert generiert, finanziell oder bei der Bequemlichkeit.
 

Dagegen kann man jetzt die WISeCoin an dem Anwendungsbeispiel checken, das WISeKey meist selber anführt:  Das Bezahlen beim Laden eines Elektromobils.

Beim «zwingenden Einsatzzweck» ist es zu spät in dem betrachteten Beispiel. Die Stromkonzerne müssen schon froh sein, wenn sie einen einheitlichen Stecker an den Ladestationen haben.
Der kleine Mehrwert bei Bequemlichkeit ist auf den ersten Blick gegeben, allerdings schmilzt der schnell dahin, wenn der Fahrzeughalter neben Debit- und Kreditkarten, und ein bis zwei Bezahl-Apps auf dem Smartphone auch noch ein WISeCoin Wallet pflegen muss. Wenn die Ladestation seine Bezahl-App akzeptiert, wird er das oder die Maestro bevorzugen.

Klar, das ist nur ein Beispiel, und die Einsatzmöglichkeiten eines utility-token sind natürlich theoretisch fast unbegrenzt. Aber die beiden eingangs erwähnten Erfolgskriterien stellen hohe Hürden dar.

Und vieles, was die Blockchain angeblich revolutioniert, wie Sofort-Überweisung oder automatisierte Vertragsabschlüsse, werden die klassischen Banken und Serviceleister jetzt auch anbieten.
Sie wollten bisher einfach nicht, weil kein Druck da war und die konventionelle Art lukrativer war.

Wie das Beispiel oben zeigt, die WISeCoin könnte sich schlimmstenfalls sogar negativ  auswirken. Denn WISeKey werden alle ihre proprietären Devices und Systeme wenn möglich mit der eigenen Coin verlinken. Und gerade das könnte für potentielle Nutzer eine Einstiegsbarriere sein, weil sie vielleicht einen kleinen Teil gut finden, sich deshalb aber nicht das ganze System aufhalsen möchten.

Die Frage ist also nicht, ob die WISeCoin überflüssig ist, sondern: Wo ist der bleibende Mehrwert?

 

Demnächst in diesem Thread: WISeCoin – Teil 4  (oder: Ist das nun gut oder schlecht für WIHN?)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Wisekey schliesst

Wisekey schliesst Partnerschaft mit US-Unternehmen Datrium für Datencenter

Das Cybersicherheits-Unternehmen Wisekey schliesst für ihr Datacenter-Geschäft eine Partnerschaft mit dem US-Technologieunternehmen Datrium. Diese beinhaltet den Einsatz einer Infrastruktur-Plattform für Datacenter-Kunden von Wisekey Quovadis in den Bermudas sowie in diversen Datenzentren in der Schweiz und den Niederlanden, wie einer Wisekey-Mitteilung vom Dienstag zu entnehmen ist.

24.07.2018 08:40

Die von Wisekey Quovadis in Zusammenarbeit mit Datrium angebotene "neue Generation von Cloud-Hosting-Dienstleistungen" könne laut Schätzungen bis zum zehnfachen der Leistung traditioneller Computer-/Speicherlösungen bei tieferen Eigentumskosten bringen, heisst es in der Mitteilung.

tp/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Wisekey verlängert die von

Wisekey verlängert die von Exworks gewährte Kreditlinie

Das Cybersicherheits-Unternehmen Wisekey hat die vom US-amerikanischen Finanzunternehmen Exworks gewährte Kreditlinie verlängert. Wisekey habe das Recht, das Fälligkeitsdatum um ein Jahr auf den 16. Januar 2021 zu verschieben und zahlt für diese Verlängerung eine nicht näher bezifferte Gebühr, wie es in einer Mitteilung am Mittwoch heisst.

25.07.2018 08:30

Exworks behält weiter zudem das Recht, das Darlehen wie auch Zins- oder Gebührenzahlungen in B-Aktien von Wisekey umzuwandeln. Die Kreditlinie habe Wisekey einen höheren Grad an Flexibilität bei der Erfüllung der Finanzierungsbedürfnisse gegeben, wird Wisekey-Chef und -Gründer Carlos Moreira in der Mitteilung zitiert. Jedoch plane das Unternehmen die Rückzahlung, sobald in künftigen Finanzierungsschritten neue Mittel beschafft würden.

Die Unternehmen hatten im April ihre bestehende Kreditvereinbarung ausgeweitet und den Totalbetrag des Darlehens von Exworks um 4 Millionen US-Dollar auf rund 22,6 Millionen erhöht. Der zusätzliche Kredit soll den damaligen Angaben zufolge für Akquisitionen respektive zur Unterstützung der Wisecoin-Krypotwährungsinitiative eingesetzt werden.

yr/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.12.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 994
WISeCoin - Teil 4

Sollte es WISeKey gelingen, mit dem ICO aus dem «Nichts» 50-100 Mio. Mehrwert in harter Währung für sich abzusaugen? Das wäre ein Meisterstreich von Carlos Moreira! Hätte meinen vollen Respekt: Ein wahrer Glücksritter, der die Gunst der Crypto-Stunde nutzt. Das mein ich jetzt ohne jede Ironie.
Und mit den «Bezahlern» hätte ich keinerlei Mitleid, die haben ihr Cryptovermögen ja auch aus dem «Nichts» geschöpft.

Fragen bleiben:

  • Wird WIHN als Aktie dann ähnlich volatil wie die Cryptowährungen selber, falls ein Grossteil der Aktiven Cryptos sein sollten?
  • Wird die «alte Welt» WISeKey als Vorreiter oder als Crypto-Hasardeur betrachten? Hier geht es um Seriosität und Vertrauen. Hat man das in ein komplexes Cyber-Konstrukt, dessen Funktionsweise nur wenige verstehen?
  • Natürlich wird Carlos Moreira alle bisherigen Partner und seine Devices mit WISeCoins füllen. Das allein garantiert eine gewisse Mindestemission. Aber floppt das WISeCoin ICO gar, weil der Rest der Welt nicht auf die 1659. CryptoCoin gewartet hat?
     

Ich habe in Teil 2 geschrieben, dass WISeKey keinerlei obligationenrechtliche Verpflichtung durch das ICO entstehen. Aber natürlich ist die Erwartung, dass WISeKey ein System aufbaut, in dem die WISeCoin zum Einsatz kommt. Dieser Aufbau müsste dann mit dem Nettoerlös des ICO finanziert werden, entsprechend schrumpft die angelegte Reserve auf der Passivseite der Bilanz.
Das ICO und die WISeKey Meldungen zu beobachten wird wieder interessant werden.

 

Darauf, ob WISeKey letztlich Erfolg hat und profitables Wachstum findet, wird das WISeCoin ICO keinen entscheidenden Einfluss haben, denke ich.

 

Nur eines ist jetzt schon sicher:
Die neugegründete Blockchain Valley Ventures AG, als Organisator des ICO, wird sich grosszügig mit Kommissionen (in harter Währung) abfinden lassen.
Schon für das Pre-ICO hat  WISeKey einen tiefen einstelligen Millionenbetrag aufgenommen.

 

 

Gelegentlich in diesem Thread: Wenn was aussieht wie ein ausgefurzter Luftballon.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074
Ich weiss nicht, wieso

Ich weiss nicht, wieso Wisekey so schwächelt. Jedenfalls läuft meine Wisekey-Watch der Zeit ziemlich weit voraus........Verziehe mich jetzt an den Hausenersee, in der Thur hat es nämlich kein Wasser mehr!

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Aus dem ICO des WiseCoins

Aus dem ICO des WiseCoins wird null Mehrwert für Wisekey geschaffen! Seid ihr irre zu glauben der Erlös geht in der Ertragsseite ein-wenn ich mir die Posts einiger Dummies so durchlese kann man wirklich nur den Kopf schütteln! Ein Ertrag entsteht nur bei der nachmaligen Nutzung des Tokens-Transaktionsgebühr könnte man es auch nennen! Lest einfach mal die News vom 28.06.18!

Ohne Gertruds nächsten Teil zu kennen-aber was so aussieht und auch so riecht-wird auch ein Furz sein! 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Wisekey verzeichnet starken

Wisekey verzeichnet starken IoT-Geschäftsgang in den USA

Die Cybersecurity-Firma Wisekey vermeldet deutliche Gewinne mit Geschäften mit dem "Internet der Dinge" (IoT) in den USA. Insgesamt habe das US-IoT-Segment im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von rund 5,3 Millionen US-Dollar generiert, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

31.07.2018 08:04

Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen nun mit einem in den USA generierten Umsatzanteil von 13 Millionen ihres globalen IoT-Umsatzes von 32 Millionen US-Dollar. Wisekey erachtet dies als besonders wichtig, da der US-Markt von strategischer Bedeutung sei für das Unternehmen.

jl/kw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten