Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.249 CHF
  • +4.18% +0.010
  • 17.01.2020 17:31:19
15'780 posts / 0 new
Letzter Beitrag
sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 591
Ablenkungsmanöver

alpensegler hat am 23.07.2018 10:02 geschrieben:

Wenn du von einem Analgehorizont von 7-10 Jahren sprichst sind deine Ausfürungen unbrauchbar.

Doch, doch, meine Ausführungen sind sehr wohl brauchbar. Der arme TA-Leserschreiber hatte Evolva für 33 Rappen gekauft, und das war weder vor 7 noch vor 10 Jahren, sondern irgendwo in der Gegend meiner Stichprobe.

Falls man auf das plumpe Ablenkmanöver überhaupt eingehen wollte: Zieht man die Schlusskurse vor exakt 7 Jahren heran, wäre ohne Berücksichtigung der Dividenden bei der CS ein Verlust von 34.7% und bei der UBS sogar ein Gewinn von 6.05% angefallen, während mit Evolva ein Verlust von 70.0% zu verzeichnen wäre. Vor 10 Jahren müsste man mit dem Vorgänger Arpidia vergleichen, in dessen Aktienmantel Evolva geschlüpft ist. Hier wäre bei der UBS ein Verlust von 32.1% und bei der CS von 59.2% zu verzeichnen, während der Verlust bei Arpidia/Evolva 96.3% betragen würde. Also wiederum verlorene Mühe, Unsinn bleibt Unsinn. Evolva liefert noch größere Verluste als die CS oder oder die UBS.

@Per: Man muss natürlich keine User ignorieren, nachdenken genügt vollkommen. (Man könnte zwar Alpensegler ignorieren. Der hat schon in anderen Threads Unsinn gepostet. Aber das kennt man von ihm und der liefert damit manchmal auch gesunde Lacher. Man sollte nur nicht aufgrund seines geposteten Unsinns eine Aktie kaufen.)

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 591
um was es mir hier wirklich geht

Vorab: Über Statistik muss mich niemand belehren wollen. Gegen mich würde jeder den zweiten Rang machen, auch unser Alpensegler.

Es geht mir um etwas ganz anderes: Es ist die penetrante Hysterie vieler Trader in diesem Forum. Da werden ganze Threads zugemüllt mit unerheblichen Fragen, ob eventuell Eversweet ein Knüller wird etc. Vor lauter Begeisterung unter den überzeugten Tradern (weniger überzeugte User schreiben gar nicht, oder werden mit dummen Sprüchen abgeputzt) bekommen Leser den Eindruck, dass Evolva, Kuros, Newron, Wisekey etc. ein Freifahrschein zum Reichtum sei. Und dann fällt jemand wie dieser Leserbriefschreiber im TA mit seinem Geld, das für den Kauf einer Immobilie reserviert war, auf solche Schrottaktien herein. Dieser Leserbriefschreiber tut mir ehrlich leid. Trader sind die Verlierer an der Börse. Da können noch so viele Fans von Evolva, Kuros etc. fanatisch dagegen anschreiben. Diese Trader können kaum rechnen, sobald es sich um ihre "Erfolge" an der Börse handelt.

Deshalb empfehle ich weiterhin: Zuerst Nachdenken (und vielleicht sogar einmal nachrechnen) und weniger Cash lesen.

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 298
Was du gut beschreibst

Was du gut beschreibst Sarastro sind keine Trader  (bestenfalls Möchtegerns), sondern profane Loser! 

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 66
Prognose

So, was sind heir die aktuellen Prognosen zu Evolva? was ist der nächste Schritt?

7-10 Jahre auf den Erfolg warten will hier wohl niemand Wink

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 591
Ok,

Zauberlehrling, da hast Du recht. Ich hatte nur nicht ein geeignetes Wort für solche Leute gefunden.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
@zokizok

Besten Dank für den Artikel. 

Nun bin ich gespannt, welche Regale in welchen Ladenketten mit Eversweet gesüsten Produkten (Getränke, Michprodukte usw.) aufgefüllt werden. 

Einfach schon mal gut, dass Eversweet beim Konsumenten angekommen ist. Und dann wird sich weisen müssen, ob der Geschmacksunterschied von Eversweet zu anderen künstlichen Süssstoffen den bahnbrechenden Erfolg bringen wird. 

Bellavista

Megawatt
Bild des Benutzers Megawatt
Offline
Zuletzt online: 29.07.2019
Mitglied seit: 28.02.2018
Kommentare: 41
“PureCircle can now supply enough Reb M to sweeten about 500 mil

“PureCircle can now supply enough Reb M to sweeten about 500 million cases of zero-calorie carbonated soft drinks,” the company said in a press release, adding that in three years, the firm anticipates being able to supply enough Reb M to sweeten one billion cases of zero-calorie carbonated soft drinks.

Weiss jemand wieviel Liter in einem case sind ? Barrel, cubic foot, fluid ounces etc. ok aber cases ??? 6, 12 oder 24 Flaschen a 1/16, 1/8, 1/4 oder 1/2 gallonen ???

 

Grüsse

Megawatt

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 08.12.2014
Kommentare: 61
Erste Bestellung audgeliefert

Das hört sich doch gut an die ersten Bestellungen sind schon eingegangen und auch ausgeliefert.

 

http://www.nutritionaloutlook.com/food-beverage/stevia-suppliers-talk-re...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Sehr gute News

Zokizok hat am 23.07.2018 18:22 geschrieben:

Das hört sich doch gut an die ersten Bestellungen sind schon eingegangen und auch ausgeliefert.

 

http://www.nutritionaloutlook.com/food-beverage/stevia-suppliers-talk-re...

Die wichtigste Stelle in den News: We saw such a significant difference in taste between the two [Reb A versus Reb M/Reb D]

Die beiden entscheidenden Vorteile von Eversweet sind: Konstante Produktion (keine Abhängigkeit von Klima/Wetter/Ernte) und identischer Geschmack mit Kristallzucker.

Ich selber trinke kein Cola, aber ich kenne viele Cola-Süchtige und die trinken bis heute nur das Original mit Kristallzucker gesüsste. Gemeisam sagen sie, dass sie gerne auf ein kalorienfreies Cola wechseln würden, aber alle Light-Colas bis heute den Geschmack des Originals mit Kristallzucker nicht treffen würden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 743
Bellavista

Der zweite Abschnitt der Meldung, nach den Bestellungen und versandten Bestellungen, ist genauso wichtig:

Kennedy said Cargill expects products containing EverSweet to start hitting store shelves fairly soon. In other recent news, she added, EverSweet recently gained non-GMO certification from NSF International’s Non-GMO True North program.

Wenn es offiziell nicht Gentech ist fallen da viele mentale Hürden weg!

 

Goldi

Megawatt
Bild des Benutzers Megawatt
Offline
Zuletzt online: 29.07.2019
Mitglied seit: 28.02.2018
Kommentare: 41
Non-GMO

Goldi hat am 23.07.2018 19:22 geschrieben:

Der zweite Abschnitt der Meldung, nach den Bestellungen und versandten Bestellungen, ist genauso wichtig:

Kennedy said Cargill expects products containing EverSweet to start hitting store shelves fairly soon. In other recent news, she added, EverSweet recently gained non-GMO certification from NSF International’s Non-GMO True North program.

Wenn es offiziell nicht Gentech ist fallen da viele mentale Hürden weg!

 

Goldi

Ich denke auch dass die Non-GMO certification ein sehr wichtiger Punkt ist. Es gab ja immer wieder Unkenrufe aus dieser Richtung. Ohne diese Zertifizierung wäre das Marketing einem erheblichen Risiko ausgesetzt. Mitbewerber welche Extrakt herstellen, hätten mit einer Kampagne ziemlich viel Schaden anrichten können, sowohl bei Verarbeitern wie auch bei Endverbrauchern. 

Grüsse

Megawatt

Megawatt
Bild des Benutzers Megawatt
Offline
Zuletzt online: 29.07.2019
Mitglied seit: 28.02.2018
Kommentare: 41
Herr Google meint, pro case seien 15 Flaschen zu 32 oz drin.

Hallo Goldi,

Danke für deine Hilfe. 

Bei der Umrechnung komme ich auf ein anderes Resultat (und mir wäre lieber ich hätte nicht recht) :

Du hat drei Stellen weggelassen. Es stand 500 Mio. cases oder später 1 Billion (Mia.)

500 Mio. reichen dann doch schon für 14.25% der US-Amerikaner und 1 Bio. reicht dann für 28.5%

(500'000'000 x 0.909 L = 6'817'500 m3 / 0.146 L/P = 46'695'205 von Total 327'774'344 Amerikaner)

10% Zucker = 681'750 t entspricht wenn man von 300 facher Süsskraft ausgeht ist das Reb M-Equivalent 2'273 t 

Ist aber immer noch nicht definitiv ein Beinbruch, die Amerikaner sind gerade mal 4.1% der Weltbevölkerung (mit abnehmender Tendenz), wobei die Bevölkerungszunahme mit 78 Mio. pro Jahr einem Reb M Verbrauch von 3800 pro Jahr entspricht (wohlgemerkt Zunahme), ok bis jetzt kann sich nicht jeder pro Jahr 146 Liter Süssgetränke leisten. Aber das auf die Weltbevölkerung hoch gerechnet ergibt dann einen Verbrauch von 390'000 t/Jahr Reb M, egal wie genau das nun stimmt es liegt sicher nicht um eine Zehnerpotenz daneben und das bezieht sich ja nur auf Süssgetränke (allerdings in US typischer Ueberdosis:-).

Betreffend Extraktion vs. Fermentation könnten man wahrscheinlich sagen Energie wird in der Zukunft tendenziell günstiger und die noch verfügbaren Anbauflächen geringer. Das heisst das Maisfeld und der Fermenter werden sich langfristig durchsetzen. 

Betreffend Eversweet sind wir wieder bei der Effizienz des Hefestammes. Je nachdem wie schnell die Umstellung stattfindet kann es aber sein dass der Verbrauch schneller zunimmt als die Produktionskapazität (habe ich zwar glaub schon mal geschrieben). Ein Mitbewerber ist dabei eine Lohnproduktion zu organisieren. Für eine Lohnproduktion gibt es drei mögliche Gründe : 1. Ausfall einer Anlage (trifft hier nicht zu) 2. Herstellung von Musterware für mögliche Kunden 3. Man hätte schon Abnehmer wenn man liefern könnte.

Ich denke immer noch dass Evolva, obwohl ein etwas spezieller Verlauf, eine lohnende Investition ist. Einerseits sollte es möglich sein via Cargill auf break even zu kommen (wenn sie sich nicht gegenseitig zuviel in die Taschen stecken) und andererseits haben sie Produkte mit Potential in ganz anderen Breichen.

Goldi, mach dir keine Sorgen, geniess die Spannung bevor der Kurs auf langweilige Höhen schwingt Smile       

   

 

 

 

 

 

Grüsse

Megawatt

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 743
Megawatt

Herr Google meint, pro case seien 15 Flaschen zu 32 oz drin.

Umgerechnet auf 500'000 cases wären das dann 7'095'000 Liter Softdrinks.

Da ein Amerikaner pro Jahr 146 Liter Softdrinks trinkt, würden die oben erwähnten 7'095'000 Liter Softdrinks für 48'596 Amerikaner reichen. Oder für jeden 6'702ten Amerikaner. 

Die anderen 99,985% der AmerikanerInnen wären noch durstig.

Das heisst, da hat es noch ordentlich Platz für Cargill und Eversweet.

 

Goldi

 

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 08.01.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 430
Vertrag mit Cargill

@Bellavista     Über diesen Punkt zerbreche ich mir schon länger den Kopf. Sollte sich anlässlich der Werksbesichtigung von Ende August die Gelegenheit bieten, werde ich versuchen dies in Erfahrung zu bringen. Ich denke, dass Evolva als Nutzer der Cargill'schen Produktionsanlage leider die Hände gebunden sind. Unknw

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
Eversweet in anderen Produkten

Mich würde interessieren, wie fest sich Evolva vertraglich mit Cargill gebunden hat. Wie frei sind sie in der Verwendung des Produktes Eversweet respektive ihrer Forschungsresultate für andere Produzenten. Sie haben ja einiges patentieren lassen. Aber Cargill war am Ende dann ja bei der Entwicklung zur Marktreife auch massgeblich beteiligt. So jedenfalls verstehe ich es. Und wenn man auf der Homepage von Evolva auf Eversweet klickt, könnte man meinen, das sei ein Produkt, welches nur von Cargill entwickelt wurde...  Fool

Bellavista

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
zuckerfreien Schokolade erzielt mit pflanzlichem Stevia-Extrakt

Sprindt und Lüngli wie auch andere setzen auf Stevia. Kam heute in den Nachrichten

Habe nie Evolva bei denen gelesen

 

Zum Artikel https://www.nzz.ch/wirtschaft/lindt-spruengli-waechst-und-investiert-in-...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@MBC85

@MBC85

Sehe ich auch so. Keine Ahnung weshalb hier im Forum täglich nach News "geschrien" wird.

Das Produkt EverSweet ghört nun im Portfolio von Cargill, nicht mehr von Evolva. Vor den Zahlen im August werden wir weder News zu lesen bekommen, noch werden die Aktienhandelsumsätze bei 10 Mio. ansteigen. Weshalb auch nur? Dash 1

MBC85
Bild des Benutzers MBC85
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 03.05.2018
Kommentare: 15
Information via EVE

Lieber Ursinho007

An der GV diesen Jahres wurde Kommuniziert, das EVE keine Informationen bzw. Mitteilungen was Cargill  Verkauf und Vertrieb von Eversweet angeht kommunizieren kann, darf oder wie auch immer. 

Ich denke die einzigste Kommunikation welche wir erhalten werden bezüglich Eversweet wird in erster Linie Cargill sein und in zweiter Linie werden wir das bei EVE in den Zahlen sehen wieviel Umsatz das Produkt nun erreicht hat. Meiner Meinung nach wird dies alles sein was von EVE kommen wird, da EVE ja nichts mehr mit Eversweet zu tun hat, sondern nur noch die Früchte erntet von Cargill. 

Gespannt dürfen wir auf News von NOOTKATON warten, da sollte dieses Jahr mal die Patent Meldung von den USA kommen. "hoffentlich"

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
gopfridstutz

Goldi hat am 22.07.2018 11:18 geschrieben:

 

Und Evolva als Firma möchte ich bitten, jetzt gopfridstutz mal anständig zu informieren. Es ist ja unglaublich, wie wenig wir über die Firma und ihre Aktivitäten wissen.

 

 

Wir haben tolle News via Cargill und Evolva schweigt. Offenbar besteht im Moment noch kein Interesse, den Kurs zu beflügeln.

Schon schwer verständlich: Früher als man noch meilenweit von der Produktion entfernt war und gar die Unsicherheit bestand, ob  es jemals dazu kommt, reagierte der Kurs auf jede "Furz"-Meldung euphorisch. Heute nach Produktionsbeginn und ersten Verkaufsmeldungen keine Reaktion des Kurses. Da soll einer mal sagen, das Börse rational logisch ist. Die Emotionskomponente scheint da viel stärker zu sein.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
Wird sind in der Mitte der

Wird sind in der Mitte der Woche. Kaum Handelsvolumen, Kurs bröckelt weiter. Also, übersehe ich was? Pardon

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 743
Link und ursinho007

Link, Megavolt wird uns ja nach Handelsschluss am Freitag erklären, um was es gegangen wäre. Und warum seine Prophezeiung nicht eingetroffen ist.

ursinho007, das frage ich mich auch, warum sich jetzt mit den realen guten Nachrichten der Kurs der EVE nicht bewegt, aber früher bei jeder Aussicht auf ein Luftschloss raufspickte wie von der Tarantel gebissen. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass sich das Aktionariat gewandelt hat. Und daran, dass nach Jahren der Luftschlösser sich eine gewisse Luftschlossmüdigkeit breit gemacht hat. Auch wenn jetzt Eversweet verkauft wird will es die Mehrheit wohl zuerst in Franken und Rappen in der Kasse von Evolva sehen, bevor sie es glauben.

 

Goldi

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
gut beschrieben

Goldi hat am 25.07.2018 11:01 geschrieben:

ursinho007, das frage ich mich auch, warum sich jetzt mit den realen guten Nachrichten der Kurs der EVE nicht bewegt, aber früher bei jeder Aussicht auf ein Luftschloss raufspickte wie von der Tarantel gebissen. Wahrscheinlich liegt es auch daran, dass sich das Aktionariat gewandelt hat. Und daran, dass nach Jahren der Luftschlösser sich eine gewisse Luftschlossmüdigkeit breit gemacht hat. Auch wenn jetzt Eversweet verkauft wird will es die Mehrheit wohl zuerst in Franken und Rappen in der Kasse von Evolva sehen, bevor sie es glauben.

 

Goldi

 

Du hast die aktuelle Situation schön beschrieben. Ein weiterer Grund, dass der Kurs auf die guten Nachrichten via Cargill nicht reagiert, ist wahrscheinlich auch, dass diese News nicht direkt von EVE publiziert wurden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Tagesvolumen

Heute ist der Umsatz fast ganz zum Erliegen gekommen. Bis jetzt wurden mikrige 4% eines durchschnittlichen Tagesvolumen erreicht. Wenn da noch ein paar auf den Geschmack (im doppelten Sinn) kommen, könnte es plötzlich einen Kurssprung nach oben geben.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 743
Megawatt

Natürlich hast Du recht.

Zum Glück habe ich geschrieben, bei 500'000 cases seien es 0,015% des Verbrauchs. Bei 500 mio cases sind es 15%. Immer diese Details! 

Auch wenn es 15% wären: Das ist die maximale Produktionskapazität. PureCircle muss die zuerst mal erreichen, nicht nur technisch, sondern sie müssen das auch verkaufen können, sie müssen diese grosse Steigerung des Anbaus und Verarbeitung der Steviapflanze noch hinkriegen. In Sachen Landverbrauch und Energieverbrauch steht Eversweet um Faktoren besser da. 

Ja die Geduld scheint nicht meine grösste Stärke zu sein. Ich hab ja noch eine Prophezeiung laufen von mindestens 31 Rp. Mitte August. Dem Datum kommen wir täglich näher. 

Auch meine Traumprophezeiungen sind nicht mehr das, was sie nie waren. Ich habe letzte Nacht gleich dreimal den künftigen Kurs von EVE geträumt. Einmal wars über 1 Franken, einmal 50 Rp, und einmal 18 Rp. Das hat wenigstens den Vorteil, dass irgend einer meiner Prognoseträume sicher richtig liegt. Biggrin

 

Goldi

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
und schwups.....

sind wir wieder auf 25 Rappen. Allerdings werden da fast 300'000 Stücke angeboten, also soviel etwa wie bis jetzt gehandelt wurden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
schmelzen

Könnte sein, dass die angebotenen Stücke bei 25 Rappen dahinschmelzen, denn in kurzer Zeit bereits um über 60'000 Stück gesunken.........

Wenn man Chance/Risiko heute anschaut (Eversweet in Produktion und Verkauf, Nootkatone vielversprechend), ist doch der Kurs ein Schnäppchen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 743
ursinho007

Erst wenn die 27 Rp gefallen sind, ist der Weg zu meinen 31 Rp offen. Vor dem Bruch der 27 Rp hole ich den Champagner noch nicht aus dem Kühlschrank. 

 

Goldi

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
CHF 0.25 wie durch Butter

CHF 0.25 wie durch Butter Scratch one-s head

Heute Handelsvolumen bald im Mio. Bereich. Immerhin geht wieder was.

Als günstig würde ich Evolva jetzt nicht bewerten. Kaum Umsatz, Cash-Burn.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
Jetzt bin ich aber wirklich

Jetzt bin ich aber wirklich sehr gespannt auf die Erläuterung von Megavolt, weshalb es doch nicht zu Handelsumsätze in der Grössenordnung von 10 Mio. stattgefunden haben.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@Goldi

@Goldi

Nö, KW 30 wurde erwähnt. Ok, Heute fällt noch darunter Smile

10 Mio. werden Heute sicher nicht umgesetzt, aber es ist doch erstaunlich, dass ausgerechnet Heute das Handelsvolumen anzieht (angefangen hatte es übrigens bereits Gestern).

In der Tat, CHF 0.27 scheint ein schwieriges Hindernis.

Seiten