U-Blox

1'291 posts / 0 new
Letzter Beitrag
robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 597
Ein Erklärungsversuch

Die EBITanpassung erfolge jedoch trotz positiver Währungseffekte durch den stärkeren USD und den schwächeren GBP, die gemeinsam positive Auswirkungen auf das EBIT von CHF 3 Mio. hätten.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 25.09.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 868

13.01.2017 | 08:43#U-BLOX – Kepler Cheuvreux senkt Kursziel!

(wirtschaftsinformation.ch) – Nach der gestrigen Umsatzwarnung hat das Analysehaus Kepler Cheuvreux das Kursziel von U-BLOX (CHF 172) heute Morgen von CHF 214 auf CHF 200 gesenkt. Da der zuständige Branchenexperte immer noch ein Kurspotenzial von +16% sieht, bestätigte er die Kaufempfehlung. Der Halbleiterkonzern habe seine Umsatzziele nun schon zum zweiten Mal hintereinander gesenkt. Dies dürfte die Glaubwürdigkeit des Managements mit Blick auf die Wachstumsaussichten etwas in Frage stellen. Gleichzeitig betont der Studienautor aber, dass er die gestrige Kursreaktion von -13% für übertrieben halte.

 

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413

U-blox erwirbt die Produktlinie für zelluläre Modem-Module von SIMCom

https://www.u-blox.com/de/investor-news/u-blox-acquires-simcom-cellular-...

 

 

Bei erfolgreichem Abschluss wird u‑blox seine Prognosen für 2017 anpassen.

 

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 597
plus 1/4 Umsatz

U-Blox "erwirbt" 1/4 Umsatz für 50 Mio

eigene Marktkapitalisierung über eine Mrd...

Mitbewerber im Thema: Gemalto, Sierra, Huawei, Novatel

spannend

 

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 597
das bringt uns morgen wieder über die 180

 u-blox bringt winziges Multi-GNSS-Modul mit aussergewöhnlicher Leistung auf den Markt

ZOE‑M8G ist ein ideales Modul zur Ortsbestimmung für Wearables, Drohnen und Asset Tracker

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'337

U-blox erhält Auftrag von AT&T
01.02.2017 19:20

Thalwil (awp) - Der Chip-Hersteller U-blox hat vom Mobilfunkbetreiber AT&T einen Auftrag erhalten. Demnach wird U-blox die ersten LTE CAT 1-Module mit Voice over LTE-Unterstützung für das Mobilfunknetz von AT&T bereitstellen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Zum finanziellen Umfang des Auftrags werden keine Angaben gemacht.

Die Module TOBY-R202 und R200 unterstützen gemäss U-blox ein breites Spektrum an Internet of Things (IoT)-Anwendungen. Die Mobilfunkmodule werden in den LTE-Bändern 2,4,5 und 12 betrieben. Sie bieten neben Voice over LTE auch Sprachunterstützung in verschiedenen Gebieten.

cf/

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 08.06.2018
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 97
Short interest als Gegenindikator?

Gemäss FuW/Markit belaufen sich die leer verkauften Aktien in U-Blox per Ende Januar auf 12% der ausstehenden Titel oder +50% im Vergleich zum Vormonat. Die Anzahl leer verkaufter Titel wird (leider nur) geschätzt. In der CH besteht keine Verpflichtung der Marktteilnehmer, ihre Wertpapier-Leihen offen zu legen.

Die Aussagen und Ereignisse bei U-Blox (einerseits die plausible Erklärung für das durchzogene vierte Quartal und natürlich die Übernahme) erhöhen die Möglichkeit, dass weitere positive Kursbewegungen anstehen - wie bei anderen überdurchschnittlich leer verkauften Titel, z.B. Logitech (seit November nicht mehr auf der FuW-Liste) oder AMS (9% der ausstehenden Titel per Januar bzw. minus 6% im Monatsvergleich).

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Oooh ja

Das müsste doch morgen für steigende Kurse sorgen;

Der Reingewinn im Jahr 2016, ist bei U-Blox höher ausgefallen als von den Analysten erwartet! -> Höhere Dividende, und die Analysten-Ratings werden sich somit gegen oben anpassen!Clapping

 

 

https://www.cash.ch/news/boersenticker-firmen/u-blox-erzielt-2016-deutlich-verbesserten-reingewinn-hohere-dividende-1051864

https://www.u-blox.com/de/investor-news/u-blox-achieves-strong-2016-results

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 19.08.2018
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 374
U-Blox

Punkerkna deine 2 Informationen können nicht geöffnet werden.

News Schweiz bei Swissquote bringt alles ausführlich.

U-blox erzielt 2016 deutlich verbesserten Reingewinn und erhöht die Dividende.

Ich glaube, bei U-Blox werden wir morgen ein Feuerwerk erleben!

Wenn nicht. wann dann!

Fast alle Lampen sind auf grün.

Die Aussichten sind rosig.

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 19.08.2018
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 374

timi6666 hat am 15.03.2017 - 21:29 folgendes geschrieben:

Punkerkna deine 2 Informationen können nicht geöffnet werden.

News Schweiz bei Swissquote bringt alles ausführlich.

U-blox erzielt 2016 deutlich verbesserten Reingewinn und erhöht die Dividende.

Ich glaube, bei U-Blox werden wir morgen ein Feuerwerk erleben!

Wenn nicht. wann dann!

Fast alle Lampen sind auf grün.

Die Aussichten sind rosig.

 

Der Tag ist erfüllt.Nur so weiter!!!!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'337

U-blox verzichtet auf Akquisition von SIMCom und passt Prognose an
22.05.2017 06:55

Thalwil (awp) - Der Halbleiterhersteller U-blox verzichtet auf die Übernahme der Mobilfunkmodul-Produktlinie von SIMCom. Trotz grosser Bemühungen der SIM Technology Group und U-Blox habe das ursprünglich vorgesehene Geschäft nicht abgeschlossen werden können, teilt U-Blox am Montag mit. Es sei keine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung gefunden worden, welche die erwarteten Vorteile gebracht hätte. Deshalb habe man einvernehmlich entschieden, die Kaufvereinbarung und den Knowhow-Transfer-Vertrag mit allen Nebenrechten aufzulösen.

U-blox und die SIM Technology Group würden aber weiterhin gute Beziehungen pflegen und zeigen sich überzeugt, in Zukunft andere Wege für eine Zusammenarbeit zu finden.

Aufgrund dieser neuen Situation hat U-blox die Prognosen für das Geschäftsjahr 2017 wieder auf den Stand von Mitte Januar gebracht. Demnach wird für das Gesamtjahr mit einem anhaltenden Wachstum in allen Regionen und einem Umsatz zwischen 410 und 425 Mio CHF gerechnet. Für den EBIT prognostiziert das Unternehmen einen Wert zwischen 60 und 65 Mio CHF.

Unter Einbezug der Akquisition hatte U-Blox einen Umsatz zwischen 485 und 515 Mio CHF in Aussicht gestellt und einen EBIT im genannten Bereich.

U-Blox hatte die Akquisition von SIMCom im Januar angekündigt. Der Kauf von Teilen der SIMCom Technology Group hätte 52,5 Mio USD kosten sollen und wäre die grösste Akquisition von U-Blox gewesen.

cf/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

123fly
Bild des Benutzers 123fly
Offline
Zuletzt online: 17.09.2018
Mitglied seit: 19.12.2014
Kommentare: 45
Schwache Performance

Die Aktie hat sich in den letzten Wochen vergleichsweise schwach entwickelt.

Sind das die Nachwehen der geplatzten Akquisition oder hat jemand eine andere Erklärung?

Vielleicht sogar z.B. wegen der geplanten Bosch-Fabrik in Dresden und somit weiterer Konkurrenz hei Chips für Internet of Things. Aber U-Blox produziert ja nicht selber. Weiss gar nicht, ob Bosch auf entwickeln wird.

Oder Dollar zu schwach?

123fly
Bild des Benutzers 123fly
Offline
Zuletzt online: 17.09.2018
Mitglied seit: 19.12.2014
Kommentare: 45
Weiter gen Süden ohne grosse

Weiter gen Süden ohne grosse News Sad

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 597
doch doch, die News um SIMCom war schon happig

jetzt ist die Aktie aber schon bald wieder ein Kauf

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
Habe gerade realisiert, dass

Habe gerade realisiert, dass folgende Mitteilung zu den Halbjahreszahlen vom 24.08 hier noch gar nicht veröffentlicht worden sind:

 

u-blox bleibt auf nachhaltigem Wachstums- und Gewinnkurs

 

Höhepunkte des ersten Halbjahres 2017

 

  • u‑blox verzeichnete ein erfreuliches Umsatzwachstum von 7.9% mit einem Anstieg von CHF 179.7 Millionen auf CHF 193.9 Millionen.
  • Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg um 6.1% auf CHF 29.5 Millionen; dies entspricht einer Marge von 15.2%.
  • Der Geldfluss aus operativer Tätigkeit betrug CHF 22.1 Millionen, dies entspricht 11.4% des Umsatzes.
  • Der Reingewinn lag bei CHF 18.0 Millionen und damit um 2.6% unter dem Vorjahreswert, daraus ergibt sich eine Reingewinnmarge von 9.3% (H1 2016: 10.3%).
  • u‑blox platzierte eine Obligationenanleihe über CHF 60 Millionen (6 Jahre Laufzeit, Zinscoupon von 1.375%), zur Unterstützung der weiteren strategischen Entwicklung des Unternehmens.
  • Eine Fülle neuer und in Entwicklung befindender Produkte festigt die führende Branchenposition von u‑blox.
  • Die Umsatz- und Betriebsgewinnerwartungen für das Gesamtjahr bleiben unverändert.

Bemerkung: Alle Zahlen in diesem Bericht sind nach IFRS Massgaben erstellt. Bereinigte Zahlen werden für Vergleichszwecke in der letzten Tabellen zu diesem Bericht zur Verfügung gestellt.

 

 

Thalwil, Schweiz – 24. August 2017 – u‑blox (SIX: UBXN), ein weltweit führender Anbieter von Modulen und Chips im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation, gab heute seine Ergebnisse für das erste Halbjahr bekannt. Das Unternehmen erzielte wieder ein solides Halbjahresergebnis. Das Umsatzwachstum lag bei 7.9% und trug zusammen mit dem erfolgreichen strategischen Konzept von u‑blox zum Erhalt der guten Rentabilität bei. Der Konzernumsatz lag im ersten Halbjahr 2017 bei CHF 193.9 Millionen.

 

u‑blox verzeichnete einen erneuten Anstieg des Bruttogewinns von CHF 82.5 Millionen auf CHF 87.4 Millionen, wobei die Bruttogewinnmarge mit 45.1% weiterhin hoch blieb. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg von CHF 27.8 Millionen auf CHF 29.5 Millionen, eine Verbesserung um 6.1% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die EBITDA‑Marge betrug 20.8%. Der Reingewinn sank aufgrund negativer Währungseffekte um 2.6% von CHF 18.5 Millionen im Vorjahr auf CHF 18.0 Millionen. Der Geldfluss aus operativer Geschäftstätigkeit belief sich auf CHF 22.1 Millionen, dies entspricht 11.4% des Umsatzes. Die Bilanz war mit einer hohen Eigenkapitalquote von 58.1% weiterhin solide.

 

Alle diese Zahlen unterstreichen die Fähigkeit von u‑blox, seine mittel- bis langfristigen Umsatz- und Gewinnziele zu erreichen. Eine gefüllte Pipeline mit neuen Produkten und Entwicklungen ist ebenfalls ein klarer Anhaltspunkt für das künftige Wachstumspotenzial.

Quelle: https://www.u-blox.com/de/investor-news/u-blox-firmly-track-sustained-gr...
Halbjahresbericht: https://www.u‑blox.com/en/investor‑relations/reports
Präsentation: https://www.u‑blox.com/en/investor‑relations/presentations

 

Ich persönlich stufe die Meldung als eher positiv ein, bzw. entsprachen meinen Erwartungen. Der Markt reagierte jedoch sehr unterschiedlich. Erst schoss der Kurs euphorisch nach oben, aber seitdem ist er im freien Fall. Kann dies jemand von euch nachvollziehen?

_______________________

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 08.06.2018
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 97
Super Team

Falls für µ-blox ein Angebot kommen sollte, selbst ein 50% premium lehne ich dankend ab.

Just saying.

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Hohes Volumen

Dance 4 Guter Kursanstieg und hohes Volumen bei der Aktie von U-Blox, kennt jemand den Grund?

bae1
Bild des Benutzers bae1
Offline
Zuletzt online: 25.09.2018
Mitglied seit: 16.11.2015
Kommentare: 10
Ja, das dritte bestes Volum

Ja, das dritte bestes Volum vom Jahr.
Eine transaktion für 1'800'000 frs

Was kommt da ?

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 08.06.2018
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 97
ublox vs. ams on twitter

Kurstechnisch war ams im letzten Monat deutlich besser, ublox ist dafür bei twitter vorne. 

twitter follower (30days) ublox ams
absolute change +104 +38
relative 4.69% 2.13%
avg.updays (29days) 27 24
avg.gain (29) 3.6 1.3
correlation   95.82%

 

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.09.2018
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 19'337
U-blox-CEO: «Wir sind keine

U-blox-CEO: «Wir sind keine Apple-Firma»

U-blox möchte gar keine Aufträge von Grossfirmen wie Apple, sagt CEO Thomas Seiler im Interview mit cash. Er äussert sich zum Geschäftsverlauf in diesem Jahr und dazu, ob ein Firmenverkauf ein Thema ist.

https://www.cash.ch/news/top-news/thomas-seiler-im-interview-u-blox-ceo-wir-sind-keine-apple-firma-1123550?autostart=1

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

teslike_la
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Zuletzt online: 08.06.2018
Mitglied seit: 17.10.2014
Kommentare: 97
Drohnen

Drohnen – ein unglaublicher Wachstumsmarkt?

GroPro hatte keinen grossen Einfluss auf UBlox.

Vor ein paar Tagen die Meldung zu den Drohnen: «GoPro is in the process of laying off around 200-300 employees this week, according to TechCrunch. The job cuts are largely concentrated in the company's aerial division, the segment responsible for its Karma drone.

Heute noch diese Meldung: «CNBC reports GoPro has hired JPMorgan to put itself up for sale.

Hierzulande werden Drohnen hinsichtlich ihres Potentials deutlich unterschätzt (auch weil sie in einem dicht besiedelten Land nerven).

TechNode zum grössten Chinesischen Drohnenherstellers DJI:

«The drone industry has not gone cold, said DJI president Luo Zhenhua (Roger Luo) in an interview with Phoenix News (in Chinese). The Shenzhen-based drone maker is the world’s top seller of consumer drones (global market share of 70%).

During the last two years, many UAV companies have gone through a reform period, laying off workers as competition has gotten fiercer and startups found it harder to convince investors in their profitability. This has sparked doubts over the rise of the consumer drone market which was additionally hit in China with stricter regulation for personal use of drones.

However, according to Luo, this impression is a bit wrong, adding that they still need to be careful since “drones are not like mobile phones.” When people say that the industry is hot, they mean that the capital is hot, and now capital is back to reason, he said.

It could be said that Chinese drones rule the sky. China is one of the largest manufacturers of drones globally with 70 % of its output being sold abroad. The Chinese Ministry of Industry and IT expects the sector to grow 40% each year by 2020 and 25% after that.

DJI expects its sales will reach RMB 18 billion ($2.7 billion) in 2017. Sales in 2016 increased by 65% year on year breaking the RMB 1 billion point. Consumer drones accounted for 80% of the profit. In 2018, DJI is planning on expanding its staff with special attention to the agriculture sector. The company has recently upped its stakes in the agricultural drone area by lowering the price of its drones by 12%—a move that has got its competitors worried. DJI holds 70% of the agricultural drone market. However, the company is yet to make a profit in that field.” (TechNode)

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Drohnen

Drohnen

GoPro verpatzte den Marktstart und musste die mit Spannung erwartete Kamera-Drohne nach nur zwei Wochen wegen Absturzgefahr zurückrufen (2500St.).

->Im Geschäft mit Drohnen ist vor allem die chinesische Firma DJI stark (70% Weltmarktanteil) und dort sieht nach den Angaben der Geschäftsleitung, die Zukunft weiterhin rosig aus. DJI verbaut für ihre Drohnen, GPS-Bauteilen von U-Blox. Good  

.

Bild: U-Blox Geschäftsbericht 2015 mit Drohne von DJI

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Telit: Übernahmegerüchte
Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Oh-hä…U-Blox -> vorgezogene

Oh-hä…U-Blox -> vorgezogene Berichtserstattung über das Geschäftsjahr 2017 heute um 18:30. Ich hoffe mal auf „Knüppel aus dem Sack“ gegen die Pessimisten und Kursdrücker. Wink

Punkerknacker
Bild des Benutzers Punkerknacker
Offline
Zuletzt online: 11.08.2018
Mitglied seit: 23.06.2007
Kommentare: 413
Ergebnisse 2017

 

 

 Ergebnisse 2017

u‑blox erreichte 2017 ein solides Umsatz- und Ergebniswachstum:

  • Der konsolidierte Umsatz der u‑blox betrug CHF 403.7 Millionen in 2017, ein Wachstum von 12.1% verglichen mit 2016.
  • Der Bruttogewinn konnte von CHF 167.1 Millionen auf CHF 184.0 Millionen erhöht werden, was einer weiterhin guten Bruttogewinnmarge von 45.6% entspricht.
  • Der Betriebsgewinn (EBIT) adjustiert stieg von CHF 69.8 Millionen auf CHF 78.0 Millionen, eine Zunahme von 11.8% verglichen mit 2016.
  • Die adjustierte EBITDA‑Marge beläuft sich auf 24.2%, die adjustierte EBIT‑Marge beläuft sich auf 19.3%.
  • Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg von CHF 59.0 Millionen auf CHF 65.1 Millionen, eine Zunahme von 10.3% verglichen mit 2016.
  • Die EBITDA‑Marge beläuft sich auf 21.6%, die EBIT‑Marge beläuft sich auf 16.1%.
  • Steigerung des adjustierten Reingewinns um 5.1% von CHF 54.8 Millionen auf CHF 57.6 Millionen, was einer adjustierten Reingewinnmarge für 2017 von 14.3% entspricht.
  • Steigerung des Reingewinns um 11.0% von CHF 46.2 Millionen auf CHF 51.3 Millionen, was einer Reingewinnmarge für 2017 von 12.7% entspricht.
  • Der Geldfluss aus operativer Tätigkeit von CHF 60.5 Millionen entspricht 15.0% des Umsatzes.
  • Solide Bilanz mit einer hohen Eigenkapitalquote von 60.7%.
  •  

Capture.JPG.jpg

 

https://www.u-blox.com/de/investor-news/financial-results-2017

 

 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 25.09.2018
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 51
Kurssturz am 16.3.

Cash-Insider: 

"Aufatmen bei den Aktionären von U-blox: Der gestern Abend veröffentlichte Zahlenkranz kann sich sehen lassen.

Mit 403,7 Millionen Franken bewegt sich der Umsatz im Rahmen der Analystenerwartungen. Mit einem operativen Gewinn (EBIT) von 65,1 Millionen Franken und einem Reingewinn von 51,3 Millionen Franken übertrifft der einzige reine Schweizer Vertreter des Internets-der-Dinge gar die optimistischsten Prognosen.

Der Teufel liegt allerdings im Detail. Denn wie Torsten Sauter von Kepler Cheuvreuxschreibt, aktivierte U-blox alleine im vergangenen Jahr Forschungs- und Entwicklungskosten in Höhe von fast 54 Millionen Franken. Das sind fast 50 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Interessant ist, dass mit Telit Communications erst gestern ein direkter Rivale von U-blox ankündigte, Forschungs- und Entwicklungskosten nicht länger bilanztechnisch aktivieren, sondern diese in Zukunft erfolgswirksam verbuchen zu wollen.

Meines Erachtens ist die heutige Gewinnüberraschung bei U-blox jedenfalls mit Vorsicht zu geniessen. Ähnlich verhält es sich mit dem soliden Ausblick des Unternehmens für das laufende Jahr."

https://www.cash.ch/insider/geheimnisvolle-kursschwaeche-einstiger-ueber...

 

Möglicherweise ist der impulsive Kurssturz gestern auf genaus solche Bedenken zurückzuführen. 

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 25.09.2018
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 868
UBS senkt Kursziel

#U-BLOX – UBS senkt Kursziel!
27.08.2018 | 08:52
(wirtschaftsinformation.ch) – Nachdem schlechte Geschäftszahlen den Aktienkurs von U-BLOX (CHF 153.20) am Freitag um -18% gedrückt hatten, sieht die UBS noch weiteres Abwärtspotenzial. Die zuständigen Branchenexperten haben das Kursziel von CHF 160 auf CHF 135 gesenkt und die Verkaufsempfehlung bestätigt. Mit einem Umsatzanteil von rund 40% sei China der wichtigste Markt, womit sich der Handelsstreit negativ auf die Resultate auswirke, heisst es im aktuellen Research-Kommentar. Demzufolge würden die Gewinnschätzungen für die folgenden Jahre um 9% gesenkt. Die angekündigten Anpassungen der Managementstruktur benötigten Zeit und die Visibilität sei weiterhin eingeschränkt.

 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 25.09.2018
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 51
UBS-Analyse

Was die Bank sagt, könnte das Gegenteil von dem sein, was sie denkt. Immer das bedenken. 

Es könnte sein, dass die UBS denkt, dass der Rückgang viel mehr sein wird als 9% des gegenwärtigen Umsatzes. Eine Weltwirtschaft kippt nicht graduell langsam, wie so verheissen, sondern im Nu. Der Fall von UBXN premarket natürlich über Nacht, so dass es kein Trading oder Stop-Loss des Börsenteilnehmers gibt, von 18 Prozent, bestätigt, was der Cash-Insider letzthin bemerkt, dass es unmöglich sei, in diesem Markt Geld zu machen. 

Wer auf den hohen Rossen einiger weniger Aktien sitzt, die gerade gut gelaufen sind, ist genau so gefährdet wie jener auf den Vehikeln, die abgeschlagen werden. Ausser meiner Sicht ist es in einer Welt, die allmählich in eine Schockstarre gerät, nicht sinnvoll, in Aktien investiert zu sein. Gefährlich. 

Gold hat trotz Verheissung höherer Zinsen nach oben reagiert. Es heisst, dass die Teilnehmer nicht glauben, was das FED sagt. In CHF investiert sein hat in der Vergangenheit im Übergang vom Bullen zum Bären gut gewirkt, aber sicherer noch ist Gold. 

Gesagt von einem Nicht-Profi, der allerdings das "big picture" sehen kann, nicht aber die Analysten, die ohnehin das sagen, was ihnen ihr Auftraggeber als Auftrag gibt. 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 21.09.2018
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 299
Management-Transaktionen

Beobachte U-Blox von der Seitenlinie aus... Bei Kursen um CHF 130.00 werde ich einen ersten Einstieg wagen, sollte der Kurs nie so tief tauchen, auch recht. Aber bei Kursen um CHF 130.00 wurde/wäre noch so das eine oder andere Produkt ausgehebelt worden. Die UBS welche das Kursziel auf CHF 135.00 senkte wird auch wieder irgendwie für sie lukrativ die Finger im Spiel haben.

Spannend sind die Management-Transaktionen. Wurden noch im Mai/Juni 2018 ganze 16'000 Aktien verkauft (Kurse um CHF 180.00), wird nun wieder kräftig zugekauft. Bisher im August 11'154 Aktien. https://www.six-exchange-regulation.com/de/home/publications/management-transactions.html

Genau dieses Engagement des Managements von U-Blox löst bei mir Vertrauen in die Zukunft aus (dies hat mir z. B. bei Meyer Burger gefehlt).

Bleibt spannend.

 

(update: Jetzt mit korrektem Link. Danke phraser für den Hinweis)

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Schang_Hai
Bild des Benutzers Schang_Hai
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 13.01.2016
Kommentare: 44
10.9.18: Kauf Non-Executive 1'000 Stk. à 138.60

Wird wohl ein guter Preis sein!

Seiten