Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 7.400 CHF
  • -0.67% -0.050
  • 20.11.2018 17:30:24
47'983 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
1724Hermann hat am 12.09.2018

1724Hermann hat am 12.09.2018 07:40 geschrieben:

 

Newron 2018 R&D Day in New York am 31. Oktober – Save the Date 
 
Mailand, Italien und Morristown, New Jersey, USA – 12. September 2018 - Newron Pharmaceuticals S.p.A.  („Newron", SIX: NWRN), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gab heute bekannt, dass der R&D Day 2018 am 31. Oktober 2018 von 10:00 bis 13:00 Uhr lokaler Zeit in New York City stattfinden wird. 
 
CEO Stefan Weber, CMO Ravi Anand und weitere Mitglieder der Management Teams von Newron werden an diesem Anlass teilnehmen; dieser wird sich auf die klinische und kommerzielle Pipeline, den regulatorischen Status sowie den finanziellen Ausblick des Unternehmens fokussieren. 
 

ich glaube da muss man nicht hellseher sein, um zu verstehen was mit finanziellen ausblick gemeint ist Diablo

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'431
@per

Wenn ich an Deiner Stelle wäre, dann würde ich meine leerverkauften Newronaktien möglichst noch heute zurück kaufen, ab morgen wenn sich alle eindecken müssen wird es vemutlich massiv teurer. *secret**mosking*

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Morgen ist wieder ein tag für

Morgen ist wieder ein tag für die basher;)

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 354
Zahlen
alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 09.11.2018
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 691
Nix los...

Ich würde mal sagen, da wird heute nicht viel passieren. Xadago ist sowieso eine Nullnummer... bleibt die Hoffnung auf die Pipeline.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.10.2018
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 645
Die erwarteten miesen Zahlen.

Die erwarteten miesen Zahlen. Besonders die miserablen Umsatzbeteiligungen von 2 Millionen durch Xadago geben mehr als zu denken. Das zeigt die geringe Nachfrage schonungslos auf.

​​​​​​

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 08.11.2018
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 603
Zahlen

Ja, ich deute die Zahlen auch eher als Enttäuschung.

Nach VL müssten wir

- in Europa in etwa 3 Mio einspielen
- in den USA in etwa 1.5 Mio

Newron schreibt zum Thema USA: der Partner US WorldMeds ist derzeit in Verhandlungen mit Medicare und erwartet, dass die Verkaufserlöse in den USA ab 2019 eine mögliche Vereinbarung widerspiegeln werden. Begeisterung liest sich anders...

Ich hoffe, dass die 10er Marke heute hält. Nicht um sonst schrieb Newron gestern: stay tuned bis zum 31.10.

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 354
Aktienkurs

 

Bei Newron Ausblick für die neuen Medi hat sich nichts verändert ausser mit weiteren Verspätungen sind bei Newron zu rechnen. Sad

Sarizotan: Patientenregistrierung auf Kurs.

Evenamide: Zwei potenziell zulassungsrelevante Wirksamkeitsstudien stehen bevor.

Zambon in fortgeschrittenen Gesprächen mit der US-Zulassungsbehörde FDA zum Design einer potenziell zulassungsrelevanten Wirksamkeitsstudie zur Bewertung der Auswirkungen von Xadago (Safinamide) bei Patienten mit Levodopa-induzierter Dyskinesie.

 

Mit den schwachen Umsatzzahlen  Xadago  könnte der Kurs weiter unter Druck kommen. Wink

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
Per hat am 12.09.2018 09:28

Per hat am 12.09.2018 09:28 geschrieben:

Kapitalist hat am 12.09.2018 07:43 geschrieben:

Und morgen kommen die Zahlen für das 1. Halbjahr 2018, die wegen der Xadagoverkäufen in den USA vermutlich viel besser sein werden als sich die meisten vorstellen, dann geht der Kurs steil nach Norden. Yahoo

 

kapi

deine träume kannst du erst dann verwirklichen, wenn du entschliesst einmal daraus zu erwachen.

@kapi

glaubst du immer noch weil das medi in den USA wesentlich mehr kostet, dass die amis die regale deswegen leerkaufen? die wirksamkeit ist entscheidend!

wie pflegt magdalena doch so schön zu sagen: you are a dreamer Smile

noch was, nicht jeder der keine rosa brille trägt ist short!

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'330
Massino hat am 13.09.2018 09

Massino hat am 13.09.2018 09:50 geschrieben:

Kapi........9.70 das sind doch noch kaufkurse oder? mit dem Zeit sind deine Spiele bekannt Dash 1 

 

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 13.09.2018
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'330
Weiter so....

Kapi.....9.70 das sind doch noch kaufkurse oder? mit dem Zeit sind deine Spiele bekannt Dash 1 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 323
Orderbuch

Herrlich wie im Auftragsbuch jongliert wird.

no risk...no fun...

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 19.11.2018
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 2'987
sandrop74 hat am 29.08.2018

sandrop74 hat am 29.08.2018 15:03 geschrieben:

Kapitalist hat am 29.08.2018 14:33 geschrieben:

Die USA haben eine Bevölkerung von knapp 400 Millionen Einwohnern. 

Ca. 1% der über 60-jährigen leidet an Parkinson, das wären dann ca. 1 Million Parkinsonkranke!

Wenn nur jeder 10. Xadago nimmt, dann wären das immer noch rund 100'000 Patienten die Xadago nehmen!

Die Medikamentation mit Xadago kostet rund $ 7'000.-/Jahr, das würde Gesamterträge von rund 700 Millionen pro Jahr entsprechen. Newron kassiert davon Lizenzeinnahmen von rund 10%, was rund 70 Millionen pro Jahr entsprechen würde.

Ich gehe stark davon aus, dass wir am 13. September eine positive Überraschung erleben! Yahoo

Wer klug ist, der deckt sich vor dm 13. September noch billig mit Newronaktien ein. Secret

 

 

 

@Kapi ...

deine Berechnungen passen gut mit Grossmaul Weber zusammen. Einfach unrealistisch!

Das jeder 10. (10%) Xadago nimmt, ist nur Wunschdenken. Du kannst froh sein, wenn in den ganzen USA 1 - 3 % der Patienten mit Xadago behandelt werden. Ich bin mir ziemlich sicher, dass in den meisten Staaten von Amerika Xadago praktisch unbekannt ist.

Aber eben, man sieht ganz klar, dass du wieder dabei bist, du bist wie eine Fahne im Wind. Der Titel "King Pusher" des Jahrhunderts gehört wirklich dir.

 

PS auf eine positive Überraschung würde ich mich sehr darüber freuen, aber ich sehe nicht wie es geschehen könnte.

 

@Kapi... ich lag mit meinem 1% mehr oder weniger richtig? Vielleicht sogar weniger als 1% benutzen Xadago in die USA.

Xadago ist und wird einen Flop bleiben, hier gibt es nichts schön zu reden.

 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 628
Na so Scheisse ist der gar

Na so Scheisse ist der gar nicht.. auf Jahr 4Mio Fabrikumsatz ca. 40Mio, Verkaufspreise ca. 70Mio.. ausrechnen, wie viele Patienten das schon sind.. 2Mio klingt nach nichts.. aber 70 Mio Ladenumsatz ist nicht zu verachten.

Gespräche Medicare auch hervorragend! die Verträge Medicare sind ein überaus wichtiger Punkt. Das Medi muss von den Kassen gedeckt werden! Medicare ist in USA eine Pflichtversicherung! 

Auch ein Auge auf das Geschrieben über Evenamide! 

Sentiment jetzt, ja ... 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
kritische situation

jetzt hat man doch mal einen anhaltspunkt über den wert von Xadago. chapeua, Vontobel hat als einziger  Xadago richtig eingeschätzt. also alles andere als vontubel, wie er von einigen forenmitglieder bezeichnet wird. die entwicklung der Xadago erlöse sind erschreckend, unterirdisch, ich hätte gerne eine aufteilung USA – EU gesehen, diese info wird den aktionären leider immer noch vorenthalten.

was gibt es denn neues aus dem HJ bericht, welcher ja ausschliesslich im konjuktiv verfasst wurde.

Sari, da wurden wenn ich mich nicht täusche innerhalb 6 monaten, 8 neue patienten aufgenommen. sollte das in diesem tempo weiter gehen so wird’s mit dem rekrutierungsabschluss im 2018 nix mehr. je länger das geht desto mehr bedenken habe ich, verstehe diese mehrjährige verzögerung nicht mehr.

EVE, geht man davon aus dass man im H1 / 2019 startet also vorerst  ½  jährchen später und das wird ein ewiges projekt! hätte EVE wirklich substanz, gäbe es Newron nicht mehr. blockbusters gehen schneller weg als man schauen kann.

neues gibt es eigentlich nichts, obwohl Weber wie immer über eine erfolgreiche, produktive periode redet. der wahnsinn mit diesem management nimmt seinen gewohnten weg. nun wird es spannend wie weber seinen lämmer ende oktober die KE verklickert. das wird so ablaufen und kommuniziert wie die letzten jahre, dass das management sofort loslegen möchte sobald sari positive ergebnisse liefert, dass man pulver zum schiessen haben möchte um die sofortige lancierung von sari sowie IPO in US sicher zu stellen. natürlich werden diese 40% KE nur im falle des positiven ausgangs von sari verwendet, sonst wir die KE keinesfalls angetastet. wie blöd hält das mgt uns denn eigentlich? wird sari nicht erfolgreich, so ist diese KE erst recht notwendig oder woher sollte die kohle sonst kommen für das weitere bestehen von NW.

liebe leute öffnet eure augen, glaubt euren informanten euren insider nicht, die möchten euch nur das geld aus den taschen ziehen. warum wohl macht diese aktionärsinteresse gemeinschaft bei diesem spiel mit? warum kann diese mgt. auf gedeih und verdeb schalten und walten wie sie möchten?

ich sehe hier keinen silberstreifen am horizont, die realität hat nun wohl auch die pusher eingeholt

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 354
@Per

Per hat am 13.09.2018 10:59 geschrieben:

jetzt hat man doch mal einen anhaltspunkt über den wert von Xadago. chapeua, Vontobel hat als einziger  Xadago richtig eingeschätzt. also alles andere als vontubel, wie er von einigen forenmitglieder bezeichnet wird. die entwicklung der Xadago erlöse sind erschreckend, unterirdisch, ich hätte gerne eine aufteilung USA – EU gesehen, diese info wird den aktionären leider immer noch vorenthalten.

was gibt es denn neues aus dem HJ bericht, welcher ja ausschliesslich im konjuktiv verfasst wurde.

Sari, da wurden wenn ich mich nicht täusche innerhalb 6 monaten, 8 neue patienten aufgenommen. sollte das in diesem tempo weiter gehen so wird’s mit dem rekrutierungsabschluss im 2018 nix mehr. je länger das geht desto mehr bedenken habe ich, verstehe diese mehrjährige verzögerung nicht mehr.

EVE, geht man davon aus dass man im H1 / 2019 startet also vorerst  ½  jährchen später und das wird ein ewiges projekt! hätte EVE wirklich substanz, gäbe es Newron nicht mehr. blockbusters gehen schneller weg als man schauen kann.

neues gibt es eigentlich nichts, obwohl Weber wie immer über eine erfolgreiche, produktive periode redet. der wahnsinn mit diesem management nimmt seinen gewohnten weg. nun wird es spannend wie weber seinen lämmer ende oktober die KE verklickert. das wird so ablaufen und kommuniziert wie die letzten jahre, dass das management sofort loslegen möchte sobald sari positive ergebnisse liefert, dass man pulver zum schiessen haben möchte um die sofortige lancierung von sari sowie IPO in US sicher zu stellen. natürlich werden diese 40% KE nur im falle des positiven ausgangs von sari verwendet, sonst wir die KE keinesfalls angetastet. wie blöd hält das mgt uns denn eigentlich? wird sari nicht erfolgreich, so ist diese KE erst recht notwendig oder woher sollte die kohle sonst kommen für das weitere bestehen von NW.

liebe leute öffnet eure augen, glaubt euren informanten euren insider nicht, die möchten euch nur das geld aus den taschen ziehen. warum wohl macht diese aktionärsinteresse gemeinschaft bei diesem spiel mit? warum kann diese mgt. auf gedeih und verdeb schalten und walten wie sie möchten?

ich sehe hier keinen silberstreifen am horizont, die realität hat nun wohl auch die pusher eingeholt

 

 

Wer zahlt dich für diese Einschätzung??? Blush

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
1724Hermann hat am 13.09.2018

1724Hermann hat am 13.09.2018 11:13 geschrieben:

Per hat am 13.09.2018 10:59 geschrieben:

jetzt hat man doch mal einen anhaltspunkt über den wert von Xadago. chapeua, Vontobel hat als einziger  Xadago richtig eingeschätzt. also alles andere als vontubel, wie er von einigen forenmitglieder bezeichnet wird. die entwicklung der Xadago erlöse sind erschreckend, unterirdisch, ich hätte gerne eine aufteilung USA – EU gesehen, diese info wird den aktionären leider immer noch vorenthalten.

was gibt es denn neues aus dem HJ bericht, welcher ja ausschliesslich im konjuktiv verfasst wurde.

Sari, da wurden wenn ich mich nicht täusche innerhalb 6 monaten, 8 neue patienten aufgenommen. sollte das in diesem tempo weiter gehen so wird’s mit dem rekrutierungsabschluss im 2018 nix mehr. je länger das geht desto mehr bedenken habe ich, verstehe diese mehrjährige verzögerung nicht mehr.

EVE, geht man davon aus dass man im H1 / 2019 startet also vorerst  ½  jährchen später und das wird ein ewiges projekt! hätte EVE wirklich substanz, gäbe es Newron nicht mehr. blockbusters gehen schneller weg als man schauen kann.

neues gibt es eigentlich nichts, obwohl Weber wie immer über eine erfolgreiche, produktive periode redet. der wahnsinn mit diesem management nimmt seinen gewohnten weg. nun wird es spannend wie weber seinen lämmer ende oktober die KE verklickert. das wird so ablaufen und kommuniziert wie die letzten jahre, dass das management sofort loslegen möchte sobald sari positive ergebnisse liefert, dass man pulver zum schiessen haben möchte um die sofortige lancierung von sari sowie IPO in US sicher zu stellen. natürlich werden diese 40% KE nur im falle des positiven ausgangs von sari verwendet, sonst wir die KE keinesfalls angetastet. wie blöd hält das mgt uns denn eigentlich? wird sari nicht erfolgreich, so ist diese KE erst recht notwendig oder woher sollte die kohle sonst kommen für das weitere bestehen von NW.

liebe leute öffnet eure augen, glaubt euren informanten euren insider nicht, die möchten euch nur das geld aus den taschen ziehen. warum wohl macht diese aktionärsinteresse gemeinschaft bei diesem spiel mit? warum kann diese mgt. auf gedeih und verdeb schalten und walten wie sie möchten?

ich sehe hier keinen silberstreifen am horizont, die realität hat nun wohl auch die pusher eingeholt

 

 

Wer zahlt dich für diese Einschätzung??? Blush

es macht doch keinen sinn alles immer schön zu reden. erklär mir doch mal bei welchen punkten du mit mir nicht einig bist und warum.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
Efeu73 hat am 13.09.2018 10

Efeu73 hat am 13.09.2018 10:36 geschrieben:

Na so Scheisse ist der gar nicht.. auf Jahr 4Mio Fabrikumsatz ca. 40Mio, Verkaufspreise ca. 70Mio.. ausrechnen, wie viele Patienten das schon sind.. 2Mio klingt nach nichts.. aber 70 Mio Ladenumsatz ist nicht zu verachten.

Gespräche Medicare auch hervorragend! die Verträge Medicare sind ein überaus wichtiger Punkt. Das Medi muss von den Kassen gedeckt werden! Medicare ist in USA eine Pflichtversicherung! 

Auch ein Auge auf das Geschrieben über Evenamide! 

Sentiment jetzt, ja ... 

da wirst du wohl allein auf weiter flur sein, diese zahlen kann man nicht schönreden.

Mr.Wrong
Bild des Benutzers Mr.Wrong
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 137
Seit längerem noch mit einer

Seit längerem noch mit einer winzigen „schnuggligen“ Position dabei...bin auch sehr enttäuscht über den Halbjahresbericht. Man konnte es schon seit längerer Zeit erahnen das es so kommt Diablo bleibe weiterhin mit dieser schnuggelposition drin und sonst eben auf der Seitenlinie. Viel Erfolg allen investierten, egal wo investiert Yes 3 Bye Drinks bis bald wiedermal

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 354
Zahlen

Per hat am 13.09.2018 11:17 geschrieben:

1724Hermann hat am 13.09.2018 11:13 geschrieben:

Per hat am 13.09.2018 10:59 geschrieben:

jetzt hat man doch mal einen anhaltspunkt über den wert von Xadago. chapeua, Vontobel hat als einziger  Xadago richtig eingeschätzt. also alles andere als vontubel, wie er von einigen forenmitglieder bezeichnet wird. die entwicklung der Xadago erlöse sind erschreckend, unterirdisch, ich hätte gerne eine aufteilung USA – EU gesehen, diese info wird den aktionären leider immer noch vorenthalten.

was gibt es denn neues aus dem HJ bericht, welcher ja ausschliesslich im konjuktiv verfasst wurde.

Sari, da wurden wenn ich mich nicht täusche innerhalb 6 monaten, 8 neue patienten aufgenommen. sollte das in diesem tempo weiter gehen so wird’s mit dem rekrutierungsabschluss im 2018 nix mehr. je länger das geht desto mehr bedenken habe ich, verstehe diese mehrjährige verzögerung nicht mehr.

EVE, geht man davon aus dass man im H1 / 2019 startet also vorerst  ½  jährchen später und das wird ein ewiges projekt! hätte EVE wirklich substanz, gäbe es Newron nicht mehr. blockbusters gehen schneller weg als man schauen kann.

neues gibt es eigentlich nichts, obwohl Weber wie immer über eine erfolgreiche, produktive periode redet. der wahnsinn mit diesem management nimmt seinen gewohnten weg. nun wird es spannend wie weber seinen lämmer ende oktober die KE verklickert. das wird so ablaufen und kommuniziert wie die letzten jahre, dass das management sofort loslegen möchte sobald sari positive ergebnisse liefert, dass man pulver zum schiessen haben möchte um die sofortige lancierung von sari sowie IPO in US sicher zu stellen. natürlich werden diese 40% KE nur im falle des positiven ausgangs von sari verwendet, sonst wir die KE keinesfalls angetastet. wie blöd hält das mgt uns denn eigentlich? wird sari nicht erfolgreich, so ist diese KE erst recht notwendig oder woher sollte die kohle sonst kommen für das weitere bestehen von NW.

liebe leute öffnet eure augen, glaubt euren informanten euren insider nicht, die möchten euch nur das geld aus den taschen ziehen. warum wohl macht diese aktionärsinteresse gemeinschaft bei diesem spiel mit? warum kann diese mgt. auf gedeih und verdeb schalten und walten wie sie möchten?

ich sehe hier keinen silberstreifen am horizont, die realität hat nun wohl auch die pusher eingeholt

 

 

Wer zahlt dich für diese Einschätzung??? Blush

es macht doch keinen sinn alles immer schön zu reden. erklär mir doch mal bei welchen punkten du mit mir nicht einig bist und warum.

 

Von Xadago Zahlen habe ich auch mehr erwartet aber das Xadago für Newron nicht der Renner wird weiss man ja schon länger.

Aber da könnte noch was kommen.

Newrons Partner Zambon befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit der USZulassungsbehörde FDA über das Design einer Studie zum Nachweis der antidyskinetischen Wirkung von Xadago® bei Parkinson-Patienten mit Levodopa-induzierter Dyskinesie (LID).

Sarizotan/Evenamide müssen wir auf die nächsten Daten warten am 31.Okt.wissen wir ev.mehr alles andere sind reine Spekulationen. Pleasantry

Bis 2020 wissen wir viel mehr. Dirol Music 2

 

 

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 14.09.2018
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 2
Marktkapitalisierung

Zum aktuellen Kurs beträgt die Marktkapitalisierung gerade noch CHF 165 Mio., also die Bude ist bestimmt nicht wahnsinnig übertrieben bewertet, ich habe schon ganz andere Zahlen gesehen bei Biotech Firmen.  Der Einstieg jetzt bei unter 10.- finde ich ok.

Gut möglich, dass ein einigen Wochen der heutige Tag als guter Einstiegspunkt angesehen wird.

elger
Bild des Benutzers elger
Offline
Zuletzt online: 11.10.2018
Mitglied seit: 05.07.2016
Kommentare: 5
Brix

Sehe ich auch so, bis jetzt konnte man mit Newron beim handeln auch gutes Geld verdienen. Wieso sollte sich dies ändern? Newron ist eben eine BioTech Firma mit einer grossen Volatilität.

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Wo bleibt eig der

Wo bleibt ei*****vom Admin gelöscht*****heute;)

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 19.11.2018
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 196
sehe ich so...

Bin von den Zahlen auch enttäuscht. Xadago ist (noch) nicht der Renner. Aber ich versprich mir einiges von Sari und Evenamid. Vorallem aber von Sari. Am 31. Okt. ist der grosse Newron Tag in New York. Da müssen Fakten, sprich ausgezeichente Resultate von Sari auf den Tisch, sonst können sie zusammen packen. Welcher Investor will einfach so ein paar Millionen in eine Firma buttern? Da muss was handfestes kommen. Also, ich bleibe mit meinem Anteil weiter drin und warte gespannt auf Ende Oktober. Investoren finden sie nur, wenn Sari ausgezeichnete Resultate liefert und ein Erfolg auf eine schnelle Zulassung besteht. Dazu natürlich noch das Listing an der Nasdaq. Also, ich denke nicht, dass sich das ganze Newron Board in New York blamieren möchte. Sie müssen also von den Resultaten jetzt schon überzeugt sein.... Bin gestern noch bei AMS eingestiegen, sonst hätte ich hier und jetzt noch aufgestockt. 

Wünsche allen investierten weiterhin viel Geduld. (Einmal mehr....)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
deam85 hat am 13.09.2018 13

deam85 hat am 13.09.2018 13:58 geschrieben:

Wo bleibt eig der schrotthändler? Er muss doch per noch einen runter holen heute;)

sorry, das ist primitiv und niveaulos!

deam85
Bild des Benutzers deam85
Offline
Zuletzt online: 18.09.2018
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 676
Per hat am 13.09.2018 14:17

Per hat am 13.09.2018 14:17 geschrieben:

deam85 hat am 13.09.2018 13:58 geschrieben:

Wo bleibt eig der schrotthändler? Er muss doch per noch einen runter holen heute;)

sorry, das ist primitiv und niveaulos!

Brauchst dich nicht entschuldigen;) sind nun auf augenhöhe;)

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.10.2018
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 645
Namouk hat am 13.09.2018 14

Namouk hat am 13.09.2018 14:05 geschrieben:

Bin von den Zahlen auch enttäuscht. Xadago ist (noch) nicht der Renner. Aber ich versprich mir einiges von Sari und Evenamid. Vorallem aber von Sari. Am 31. Okt. ist der grosse Newron Tag in New York. Da müssen Fakten, sprich ausgezeichente Resultate von Sari auf den Tisch, sonst können sie zusammen packen. Welcher Investor will einfach so ein paar Millionen in eine Firma buttern? Da muss was handfestes kommen. Also, ich bleibe mit meinem Anteil weiter drin und warte gespannt auf Ende Oktober. Investoren finden sie nur, wenn Sari ausgezeichnete Resultate liefert und ein Erfolg auf eine schnelle Zulassung besteht. Dazu natürlich noch das Listing an der Nasdaq. Also, ich denke nicht, dass sich das ganze Newron Board in New York blamieren möchte. Sie müssen also von den Resultaten jetzt schon überzeugt sein.... Bin gestern noch bei AMS eingestiegen, sonst hätte ich hier und jetzt noch aufgestockt. 

Wünsche allen investierten weiterhin viel Geduld. (Einmal mehr....)

@Namouk: Naja, welche Resultate denn? Wenn wir riesiges Glück haben, bringen die den Abschluss der Rekrutierung auf die Reihe. Nicht mehr und nicht weniger. Ergebnisse gibt es zu Sari so oder so keine. Und Eve? Da geht nichts. Man hat ja eben alles wieder mal nach hinten aufgeschoben - also Stand jetzt 2019. Auch nix mit Resultaten.

Ich sehe das eher so, dass Weber und Co dort mal wieder Investoren für die nächste KE anwinseln. Und nebenbei auf Kosten der Aktionäre noch ihr vorzeitiges Weihnachtsshopping erledigen. 

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 14.09.2018
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 2
auf Kosten der...

Das sind einfach völlig unbrauchbare Aussagen,  jedes Management hätte gerne einen Kurs von Tausend Franken und natürlich versucht er die Arbeit der Firma als gut zu verkaufen.  Ob die Wirkstoffe am ende erfolgreich sein werden und damit die Firma auch kann er genau so wenig beeinflussen wie die Aktionäre.

Bist Du überzeugt von Newron dann investierst Du, ansonsten lieber von Biotechs die Finger davon lassen, sind einfach sehr volatil.  Aber nicht reinschiessen und dann irgendwelche Märchen erzählen von Managements und Weihnachtsessen usw.

Triffst Du die richtige Firma kannst Du Millionär werden,  oder im Gegenteil alles verlieren, so einfach ist das. 

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 09.11.2018
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'203
welcome Brix

Erfreulich einen solchen Beitrag zu lesen! Smile

Das positive heute ist doch, dass die Meldung nur von ganz wenigen auch wirklich gelesen wurde...

the winner takes it all!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.11.2018
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'293
Taifun hat am 13.09.2018 15

Taifun hat am 13.09.2018 15:51 geschrieben:

Erfreulich einen solchen Beitrag zu lesen! Smile

Das positive heute ist doch, dass die Meldung nur von ganz wenigen auch wirklich gelesen wurde...

warum erklärt ihr euch denn nicht. wo übersehe ich das positive? dass sie mit den gesprächen FDA & Europa voran kommen oder dass mit medicare gesprochen wird oder dass seit märz 9 weitere personen in die stars studie rein gekommen sind.

Seiten