Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.850 CHF
  • +2.63% +0.150
  • 15.11.2019 17:30:27
50'539 posts / 0 new
Letzter Beitrag
1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
@ursinho007

Hast immer noch Zeit bei Newron wieder einzusteigen um deine hohen Verluste bei Kuros etwas zu kompensieren. ROFL

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
1724Hermann hat am 09.11.2018

1724Hermann hat am 09.11.2018 11:39 geschrieben:

Hast immer noch Zeit bei Newron wieder einzusteigen um deine hohen Verluste bei Kuros etwas zu kompensieren. ROFL

hahaha, der war gut. wenn es nur kuros wäre! eve, lecn und basilea ist er auch tief in der kreide. deshalb lobt er die toten dinger ja immer in den himmel..

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'278
marabu hat am 09.11.2018 10

marabu hat am 09.11.2018 10:53 geschrieben:

Heute kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit aussagen: dieser Hype hat sich totgelaufen. Wie schon etliche andere Lieblinge vergangener Jahre in diesem Forum.

Aber der Traum vom schnellen Geld wird neue *Sterne* am Horizont auftauchen lassen. Die Frage ist einzig - what's next?

Ja, Endlich! Dirol

the winner takes it all!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
Sarizotan hat am 09.11.2018

Sarizotan hat am 09.11.2018 11:27 geschrieben:

Habe mir diese woche nochmals ein paar newron aktien zu diesen schnäppchenpreisen gegönnt...

da kann man(frau) nicht mehr viel falsch machen ..

das berühmte körbchen Lol

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 27.09.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
1724Hermann hat am 09.11.2018

1724Hermann hat am 09.11.2018 11:39 geschrieben:

Hast immer noch Zeit bei Newron wieder einzusteigen um deine hohen Verluste bei Kuros etwas zu kompensieren. ROFL

Der Trend zeigt da aber was anderes. Da hat man wohl eher Zeit, noch mehr Verluste einzufahren, wenn das so weiter geht. Im Grunde kennt Newron seit Jahren ja nur noch eine Richtung. Wüsste jetzt auch nicht, was sich da in nächster Zeit ändern sollte. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
Leser hat am 13.11.2018 22:23

Leser hat am 13.11.2018 22:23 geschrieben:

1724Hermann hat am 09.11.2018 11:39 geschrieben:

Hast immer noch Zeit bei Newron wieder einzusteigen um deine hohen Verluste bei Kuros etwas zu kompensieren. ROFL

Der Trend zeigt da aber was anderes. Da hat man wohl eher Zeit, noch mehr Verluste einzufahren, wenn das so weiter geht. Im Grunde kennt Newron seit Jahren ja nur noch eine Richtung. Wüsste jetzt auch nicht, was sich da in nächster Zeit ändern sollte. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

wenn du das nicht weissts hoffe ich für dich du bist nicht investiert.

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 27.09.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
Derjenige kann aber

Derjenige kann aber vermutlich bald bei 5 einsteigen, wenn das so weitergeht.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
Aktienkurs

@Lesser

Wer an Newron Pipline glaubt ist jetzt investiert und wartet einfach ab was bis 2019/2020 passiert. Music 2 Biggrin

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
Aktienkurs

Vontobel Einschätzung mit 10.5 für Xadago ist an der unteren Grenze von einem fairen Wert. Pleasantry

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
Leser hat am 14.11.2018 11:50

Leser hat am 14.11.2018 11:50 geschrieben:

Derjenige kann aber vermutlich bald bei 5 einsteigen, wenn das so weitergeht.

Das ist in etwa das was man für Xadago einsetzen darf, mehr nicht. Momentan sind wir noch weit über diesem wert. Obs noch auf 5 geht ist schön möglich, risikobereinigt wäre 5 sicher ok

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
1724Hermann hat am 14.11.2018

1724Hermann hat am 14.11.2018 14:18 geschrieben:

Vontobel Einschätzung mit 10.5 für Xadago ist an der unteren Grenze von einem fairen Wert. Pleasantry

ein wunder das er nicht 1 fränkli geschrieben hat..hahahahah

und noch ein wunder das sein siamesischer zwilling das nicht schon längst bestätigt hat. sein Psychiater hat ihm wohl geraten nicht mehr den ganzen tag auf cash rumzueiern..hahaha

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 512
Reden lassen das

Reden lassen das Drückerpack, hat hier sicher jeder gemerkt wie es abläuft.

no risk...no fun...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
1724Hermann hat am 14.11.2018

1724Hermann hat am 14.11.2018 14:18 geschrieben:

Vontobel Einschätzung mit 10.5 für Xadago ist an der unteren Grenze von einem fairen Wert. Pleasantry

Vontobel hat 10.5 für Xadago inkl. der risikobereinigten pipeline. Die gehen da stur nach statistiken wie hoch die zulassungs chancen sind.

lies das tad doc nach!

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
Vontobel

Per hat am 14.11.2018 17:12 geschrieben:

1724Hermann hat am 14.11.2018 14:18 geschrieben:

Vontobel Einschätzung mit 10.5 für Xadago ist an der unteren Grenze von einem fairen Wert. Pleasantry

Vontobel hat 10.5 für Xadago inkl. der risikobereinigten pipeline. Die gehen da stur nach statistiken wie hoch die zulassungs chancen sind.

lies das tad doc nach!

 

Du schreibst wie Vontobel nur bla bla. Blush Blush Blush

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
XC hat am 14.11.2018 17:48

XC hat am 14.11.2018 17:48 geschrieben:

Reden lassen das Drückerpack, hat hier sicher jeder gemerkt wie es abläuft.

Ach so, falls es euch pusher nicht aufgefallen sein sollte, wir sind auf einem mehrjahres tief angelangt.

 

Rosinenpicker
Bild des Benutzers Rosinenpicker
Offline
Zuletzt online: 08.02.2019
Mitglied seit: 12.11.2014
Kommentare: 59
...und bleibt es auch!

Lieber Marabu

Wie kommst du dazu, einen Schlussstrich zu ziehen?

Die Stimmung hat sich bezogen auf das Forum abgekühlt; viele sind ernüchtert ob der Kursentwicklung über die vergangenen zwei Jahre - so auch ich.

No News sind aber keineswegs Bad News, erst recht nicht während klinischen Studien.

Ich gebe Newron und seinen Produktkandidaten nach wie vor eine faire Chance. Im Hintergrund wird ehrlich und akribisch gearbeitet, das sind die richtigen Voraussetzungen, damit in der Forschung der Durchbruch gelingen kann. Ich würde mich für alle Betroffenen freuen, wenn zumindest eine der Medikationen bis zur Zulassung reift und das tägliche Leid etwas mindert, mit dem etliche Familien tagein, tagaus konfrontiert sind. Als Aktionär freue ich mich im Gegenzug dann direkt über die Performance meiner Shares.

Börse braucht Zeit liebe Freunde - die steht auch den Entwicklern von Newron für die Entwicklung innovativer Medikationen zu!

Ich werde die weitere Entwicklung gespannt verfolgen - kritisch und mit der nötigen Geduld.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'808
War spannend!

Hier herrschte die höchste Aktivität in den vergangenen Jahren. Nun liegt der Patient in der Abteilung "Hoffnungen begraben".

Eine Auswertung der vielen Tausend Beiträge wäre spannend. So kann man also nur vermuten:

- Die Mehrzahl der Beiträge waren zu Beginn bestimmt getragen von hohen Erwartungen und Aufmunterungen, den Titel zu kaufen.

- Dann kamen Apelle und Ermahnungen zu Geduld.

- in der dritten Phase dominierten Durchhalteparolen und persönliche Anfeindungen an Zweifler und Mahner.

Die Analyse dieser Forenbeiträge wäre interessant für eine Bachelorarbeit im Bereich Börsenpsychologie. Bei vielen aktiven und passiven Forenteilnehmern handelt es sich vermutlich um wenig erfahrene Börseler. Etliche von ihnen machten die schmerzliche Erkenntnis, dass man beim Spekulieren mit grosser Wahrscheinlichkeit eher "viel" Geld verliert als gewinnt.

Ich habe zu keiner Zeit Newron gekauft. Der Grund meiner periodischen Anwesenheit hier lag einzig darin, Neueinsteiger zu warnen! Mir selbst ist in meinen Lehrjahren genau dieses Missgeschick widerfahren, leichtgläubig den Schalmeienklängen der Pusher und Halleluja-Sängern zu folgen. Das hat "viel" Geld und Substanz gekostet.

P.S. "Viel" ist ein relativer Begriff... Und last but not least: Jede Erfahrung ist schlussendlich auch lehrreich!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'629
Rosabrille

Per hat am 14.11.2018 19:38 geschrieben:

XC hat am 14.11.2018 17:48 geschrieben:

Reden lassen das Drückerpack, hat hier sicher jeder gemerkt wie es abläuft.

Ach so, falls es euch pusher nicht aufgefallen sein sollte, wir sind auf einem mehrjahres tief angelangt.

 

Die drehen das rum und sagen: Schnäppchen-Preise und stocken weiter auf, bis sie den letzten Rappen und das letzte Hemd in diesen Schrott investiert haben.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
Rosinenpicker hat am 16.11

Rosinenpicker hat am 16.11.2018 09:41 geschrieben:

Lieber Marabu

Wie kommst du dazu, einen Schlussstrich zu ziehen?

Die Stimmung hat sich bezogen auf das Forum abgekühlt; viele sind ernüchtert ob der Kursentwicklung über die vergangenen zwei Jahre - so auch ich.

No News sind aber keineswegs Bad News, erst recht nicht während klinischen Studien.

Ich gebe Newron und seinen Produktkandidaten nach wie vor eine faire Chance. Im Hintergrund wird ehrlich und akribisch gearbeitet, das sind die richtigen Voraussetzungen, damit in der Forschung der Durchbruch gelingen kann. Ich würde mich für alle Betroffenen freuen, wenn zumindest eine der Medikationen bis zur Zulassung reift und das tägliche Leid etwas mindert, mit dem etliche Familien tagein, tagaus konfrontiert sind. Als Aktionär freue ich mich im Gegenzug dann direkt über die Performance meiner Shares.

Börse braucht Zeit liebe Freunde - die steht auch den Entwicklern von Newron für die Entwicklung innovativer Medikationen zu!

Ich werde die weitere Entwicklung gespannt verfolgen - kritisch und mit der nötigen Geduld.

tooler kommentar, gratuliere. über das was die baher hier rauslassen kann ich nur lachen!!

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'808
hans im glück hat am 16.11

hans im glück hat am 16.11.2018 09:44 geschrieben:

Rosinenpicker hat am 16.11.2018 09:41 geschrieben:

Lieber Marabu

Wie kommst du dazu, einen Schlussstrich zu ziehen?

Die Stimmung hat sich bezogen auf das Forum abgekühlt; viele sind ernüchtert ob der Kursentwicklung über die vergangenen zwei Jahre - so auch ich.

No News sind aber keineswegs Bad News, erst recht nicht während klinischen Studien.

Ich gebe Newron und seinen Produktkandidaten nach wie vor eine faire Chance. Im Hintergrund wird ehrlich und akribisch gearbeitet, das sind die richtigen Voraussetzungen, damit in der Forschung der Durchbruch gelingen kann. Ich würde mich für alle Betroffenen freuen, wenn zumindest eine der Medikationen bis zur Zulassung reift und das tägliche Leid etwas mindert, mit dem etliche Familien tagein, tagaus konfrontiert sind. Als Aktionär freue ich mich im Gegenzug dann direkt über die Performance meiner Shares.

Börse braucht Zeit liebe Freunde - die steht auch den Entwicklern von Newron für die Entwicklung innovativer Medikationen zu!

Ich werde die weitere Entwicklung gespannt verfolgen - kritisch und mit der nötigen Geduld.

tooler kommentar, gratuliere. über das was die baher hier rauslassen kann ich nur lachen!!

Lieber Hans mit mässigem Glück

Das Geld scheint ja bei Dir in reichlichem Übermass vorhanden zu sein, wenn Du bei derartigen Beiträgen immer nur lachen kannst!

Dies zum Sauglattismus des Geld verlieren.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
marabu hat am 16.11.2018 11

marabu hat am 16.11.2018 11:00 geschrieben:

hans im glück hat am 16.11.2018 09:44 geschrieben:

Rosinenpicker hat am 16.11.2018 09:41 geschrieben:

Lieber Marabu

Wie kommst du dazu, einen Schlussstrich zu ziehen?

Die Stimmung hat sich bezogen auf das Forum abgekühlt; viele sind ernüchtert ob der Kursentwicklung über die vergangenen zwei Jahre - so auch ich.

No News sind aber keineswegs Bad News, erst recht nicht während klinischen Studien.

Ich gebe Newron und seinen Produktkandidaten nach wie vor eine faire Chance. Im Hintergrund wird ehrlich und akribisch gearbeitet, das sind die richtigen Voraussetzungen, damit in der Forschung der Durchbruch gelingen kann. Ich würde mich für alle Betroffenen freuen, wenn zumindest eine der Medikationen bis zur Zulassung reift und das tägliche Leid etwas mindert, mit dem etliche Familien tagein, tagaus konfrontiert sind. Als Aktionär freue ich mich im Gegenzug dann direkt über die Performance meiner Shares.

Börse braucht Zeit liebe Freunde - die steht auch den Entwicklern von Newron für die Entwicklung innovativer Medikationen zu!

Ich werde die weitere Entwicklung gespannt verfolgen - kritisch und mit der nötigen Geduld.

tooler kommentar, gratuliere. über das was die baher hier rauslassen kann ich nur lachen!!

Lieber Hans mit mässigem Glück

Das Geld scheint ja bei Dir in reichlichem Übermass vorhanden zu sein, wenn Du bei derartigen Beiträgen immer nur lachen kannst!

Dies zum Sauglattismus des Geld verlieren.

lieber marabu. nein habe ich nicht. aber mein Einsatz ist hier natürlich überschaubar, denn das risiko ist mir bewusst. 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
hans im glück hat am 16.11

hans im glück hat am 16.11.2018 11:19 geschrieben:

lieber marabu. nein habe ich nicht. aber mein Einsatz ist hier natürlich überschaubar, denn das risiko ist mir bewusst. 

na endlich, da werden so langsam einigen die augen geöffnet, bravo Hans !

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
Per hat am 16.11.2018 16:51

Per hat am 16.11.2018 16:51 geschrieben:

hans im glück hat am 16.11.2018 11:19 geschrieben:

lieber marabu. nein habe ich nicht. aber mein Einsatz ist hier natürlich überschaubar, denn das risiko ist mir bewusst. 

na endlich, da werden so langsam einigen die augen geöffnet, bravo Hans !

Habe nie behauptet ich sei all in und die geschichte geht zu 100% gut. Ist immer noch börse;)

hat nichts mit augen öffnen zu tun!

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
marabu hat am 16.11.2018 08

marabu hat am 16.11.2018 08:15 geschrieben:

Hier herrschte die höchste Aktivität in den vergangenen Jahren. Nun liegt der Patient in der Abteilung "Hoffnungen begraben".

Eine Auswertung der vielen Tausend Beiträge wäre spannend. So kann man also nur vermuten:

- Die Mehrzahl der Beiträge waren zu Beginn bestimmt getragen von hohen Erwartungen und Aufmunterungen, den Titel zu kaufen.

- Dann kamen Apelle und Ermahnungen zu Geduld.

- in der dritten Phase dominierten Durchhalteparolen und persönliche Anfeindungen an Zweifler und Mahner.

Die Analyse dieser Forenbeiträge wäre interessant für eine Bachelorarbeit im Bereich Börsenpsychologie. Bei vielen aktiven und passiven Forenteilnehmern handelt es sich vermutlich um wenig erfahrene Börseler. Etliche von ihnen machten die schmerzliche Erkenntnis, dass man beim Spekulieren mit grosser Wahrscheinlichkeit eher "viel" Geld verliert als gewinnt.

Ich habe zu keiner Zeit Newron gekauft. Der Grund meiner periodischen Anwesenheit hier lag einzig darin, Neueinsteiger zu warnen! Mir selbst ist in meinen Lehrjahren genau dieses Missgeschick widerfahren, leichtgläubig den Schalmeienklängen der Pusher und Halleluja-Sängern zu folgen. Das hat "viel" Geld und Substanz gekostet.

P.S. "Viel" ist ein relativer Begriff... Und last but not least: Jede Erfahrung ist schlussendlich auch lehrreich!

Dass es jetzt eine zeitlang ruhiger wird ist wohl normal, bis die nächsten Resultate vorliegen wird es Ende 2019 (Auswertung Sarizotan). Aber dass es Grund für positive Resultate gibt hat Weber doch vor kurzem bestätigt; Sie haben positive Rückmeldungen von Eltern erhalten deren Mädchen nach Abschluss der Testphase jetzt echtes Sarizotan erhalten.! Viel mehr durfte man zum aktuellen Zeitpunkt gar nich erwarten.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Monetas hat am 18.11.2018 12

Monetas hat am 18.11.2018 12:59 geschrieben:

Da ich hier immer wieder von "echtem Sarizotan" lese und mich nicht so ganz mit dem auskenne wollte ich fragen wo der unterschiede zwischen echtem und falschem Sarizotan besteht und was ist genau falsches Sarizotan? Ist da die molekular Struktur abgeändert oder ist das eine Fälschung (z.B. aus Indien oder China)?

Während der Testphase wird einem Teil der Probanden Sarizotan (echtes) abgegeben und dem Rest Placebo. Die Probanden wissen aber nicht was sie erhalten. Nach Abschluss der Testphase erhalten über 90% der Probanden Sarizotan (nur "echtes"). Durchschnittlich intelligente Eltern sollten also beurteilen können ob sich der Zustand ihrer Kinder verbessert oder nicht! Im Idealfall haben ihre Mädchen überhaupt keine Apnoen mehr oder aber deutlich weniger oder allenfalls deutlich kürzere!

Möglichst kurze und/oder weniger Apnoen sind so wichtig für die Sauerstoffsättigung des Blutes, weil sich das Gehirn des Kindes in der frühkindlichen Entwicklung nur normal entwickeln kann, wenn es mit genügend Sauerstoff versorgt wird.

Bis jetzt war ich eigentlich der Meinung dass Anatomie für einen Pharmazeuten (Apotheker) ein Pflichtfach sei, Mosking

Und damit das jetzt wirklich jeder versteht: Placebos sind Medikamente ohne Wirkstoff, also z. Traubenzucker!

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
Salami Taktik

Sodeli,

Evenamide: Start of potentially pivotal Studies : QII / 2019

und wieder ein halbes jährchen drauf gepappt, Weber nimmt doch niemad mehr ernst, jedenfalls der markt nicht.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'051
https://www.newron.com/ENG

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 468
Per hat am 19.11.2018 09:22

Per hat am 19.11.2018 09:22 geschrieben:

Sodeli,

Evenamide: Start of potentially pivotal Studies : QII / 2019

und wieder ein halbes jährchen drauf gepappt, Weber nimmt doch niemad mehr ernst, jedenfalls der markt nicht.

die energie die du aufbringst um immer etwas negatives zu suchen ist beeindruckend. das QII 19 ist schon lange bekannt. und das du ja anscheinend die abläufe bei den Behörden nicht kennst ist es besser wenn du die finger davon lässt. alles im läuft nach plan......

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'629
Mehrjahrestiefst

hans im glück hat am 19.11.2018 09:26 geschrieben:

Per hat am 19.11.2018 09:22 geschrieben:

Sodeli,

Evenamide: Start of potentially pivotal Studies : QII / 2019

und wieder ein halbes jährchen drauf gepappt, Weber nimmt doch niemad mehr ernst, jedenfalls der markt nicht.

die energie die du aufbringst um immer etwas negatives zu suchen ist beeindruckend. das QII 19 ist schon lange bekannt. und das du ja anscheinend die abläufe bei den Behörden nicht kennst ist es besser wenn du die finger davon lässt. alles im läuft nach plan......

Gemäss Hansli läuft ja alles nach Plan. Warum denn jagt ein Mehrjahrestiefst das andere?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
ursinho007 hat am 19.11.2018

ursinho007 hat am 19.11.2018 09:31 geschrieben:

hans im glück hat am 19.11.2018 09:26 geschrieben:

Per hat am 19.11.2018 09:22 geschrieben:

Sodeli,

Evenamide: Start of potentially pivotal Studies : QII / 2019

und wieder ein halbes jährchen drauf gepappt, Weber nimmt doch niemad mehr ernst, jedenfalls der markt nicht.

die energie die du aufbringst um immer etwas negatives zu suchen ist beeindruckend. das QII 19 ist schon lange bekannt. und das du ja anscheinend die abläufe bei den Behörden nicht kennst ist es besser wenn du die finger davon lässt. alles im läuft nach plan......

Gemäss Hansli läuft ja alles nach Plan. Warum denn jagt ein Mehrjahrestiefst das andere?

mach dir keine sorgen um meine energie, da muss man ja nur einwenig lesen. übrigens heute morge war noch 2018 auf der HP, die reagieren schnell auf das cash forum, chapeau!

noch so gerne würde ich mal was anderes als pipeline verschiebungen von NW hören.......Zb. einführung Xadago FR......abschluss screening.....einfach mal was positives...

 

Seiten