Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 1.540 CHF
  • -0.65% -0.010
  • 20.09.2019 17:31:47
7'205 posts / 0 new
Letzter Beitrag
wardawas
Bild des Benutzers wardawas
Offline
Zuletzt online: 06.09.2019
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 106
Zu einfach!

Zu einfach!

Es ist doch immer wieder spannend zu sehen/lesen wie Menschen funktionieren! 

Diese Funktion kenne ich, doch dann könnte ich nicht mehr von DIR profitieren. Sollte sich jedoch irgend ein Titel aus Deiner Auswahl in einere andere Richtung  bewegen, als von Dir propherzeit, werde ich mich wieder melden und dich updaten!!

 

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
Für alle User,

die sarastros Bemühen für exakte Gedankengänge und klare Formulierungen als Belehrung missverstehen, gibt es eine einfache Empfehlung: Bei einem beliebigen Post von sarastro links auf „Benutzer ignorieren“ klicken. Dann können dessen Posts nicht mehr gelesen werden. Bei Lust kann man auch so viele Evolva, Kuros, Wisekey usw. kaufen, wie man möchte. Diese Titel sind „günstig“ und werden in Zukunft noch billiger.

wardawas
Bild des Benutzers wardawas
Offline
Zuletzt online: 06.09.2019
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 106
Antwort

Antwort
Ich bin kein Experte und möchte sowas auch nie behaupten!
Mir geht nur auf den Wecker, wenn jemand Behauptungen aufstellt, jedoch das Ende der Geschichte nicht kennt.
Gertrud argumentiert immer sachlich und jeder kann sich sein eigenes Bild machen und entscheiden, ob der das 
Risiko eingehen will. Die Entscheidung trifft man immer selber!

Was mich betrifft, bin ich hier nicht mehr investiert, doch habe ich hier mit Cytos via Wandelanleihe und Aktie, auch
durch die Infos von Monetas, Kroki und auch andere, viel Geld verdient. Bereits damals wurde alles schlecht
geschrieben. Trotzdem gab es wenigstens Mitglieder die über Chancen und Risiken informierten. Nun geht die 
Geschichte auf tiefem Niveau wieder los und keiner.......weiss wie es am Schluss ist.
Wie gesagt, ich werde mich melden, wenn die Tatsachenberichte von Sarastro nicht eintreffen....:-)

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'753
Expertenfrage

Wie war das doch gleich mit dem Ausgabepreis? Könntest du mir das bitte mal erklären? (Frage an den wahrscheinlich letzten "Hartgesottenen" Privatinvestor.)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'753
Schon richtig: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Aber warum muss es so weit kommen? Ich habe mir zur Regel gemacht, und daran halte ich mich eisern: Ist ein Invest zwischen 25 und 35% im Minus, dann wird verkauft. So habe ich einige Titel verkauft und viel Geld gespart, weil ich den "Schrott" nicht behalten habe und in (hoffentlich) bessere Titel investieren konnte oder eben auch nicht.

Nie käme mir in den Sinn, eine Firma zu verteidigen, nur weil ich investiert bin. Im Gegenteil: Dann bin ich noch kritischer!

KURN hat versagt! Das sage nicht ich, sondern der Chart. Auch andere Titel haben enttäuscht. Konsequenterweise bin ich raus. Das mag man Strategie nennen oder konsequentes Handeln, jeweils unterlegt durch objektiv erfassbare Daten. Daran orientiere ich mich. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'511
@wardawas

Danke für deine Beiträge, mit denen ich zu 100% einverstanden bin.

Klar ist ein Aktionär nie erfreut, wenn der Kurs absauft. Aber Aktien sind Wetten, die einen risikoreicher andere weniger. Niemand kann sagen, wie die Sache mit MagnetOs ausgeht. Hier muss man noch zwei bis drei Jahre Zeit verstreichen lassen. Erst dann kann abgeschätzt werden, ob damit genügend hohe Verkaufsvolumen erreicht werden können. Aber hier gibt es halt ein paar Klugscheisser und Hellseher, die die Wahrheit schon im Voraus kennen. Lassen wir ihnen den Glauben und halten wir uns an die Realität.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'753
Einsicht?

Das kingt doch schon moderater, bis auf die "Klug...", was ich mir aber nicht ans Revers hefte. Und du hast möglicherweise sogar recht, was den Zeithorizont betrifft. Nur: Zeit kann man sich durch KEen erkaufen, doch dafür braucht es einen Kurs. Und der ist mittlerweile so tief, dass es nahezu ausweglos erscheint, KURN als eigenständiges Unternehmen zu retten, was auch Interessenten wissen, falls es welche gibt. Also in Sachen Übernahme-Prämie ist da wohl auch nur wenig bis nichts zu erwarten. 

Auch heute geht es munter weiter runter, wohl gemerkt unter Ausgabekurs. Da wird nicht einmal mehr versucht, Kurspflege zu betreiben. Womit auch?

Bei SANN und NEWR sieht es etwas besser aus: Sie sind weiter in der Entwicklung bzw. haben eine solidere Finanzierung und Partner. Dass KURN meistens sehr wenig gehandelt wird, macht es schwierig, zu "vernünftigen" Kursen ein- bzw. auszusteigen.

ghosthouse
Bild des Benutzers ghosthouse
Offline
Zuletzt online: 03.09.2019
Mitglied seit: 08.11.2013
Kommentare: 99
Heute ist der Tag gekommen

Ich war auch in Kuros investiert, und hatte beim Kurs von Fr. 11.-- wieder verkauft mit Verlust.

Ca. vor 1 Jahr war der Kurs bei KUROS bei Fr. 12.--
Um die gleiche Zeit war der Kurs von EMC bei Euro 3.--

Und ich dachte mir, der Niedergang von Kuros schreitet fort, und wann werden diese 2 Titel wohl den gleichen Kurs haben? 

Heute ist es soweit, EMC = 2.34 Euro, KURN = 2.34 Fr. Ich schreibe nur, weil ich hier auch investiert war. Aber sonst gibt es natürlich keine Gemeinsamkeiten. 

Zur Info: EMC (Energica Motor Co.), stellt richtig geile und extrem schnelle Elektro Motorräder her. Ab 2019 gibt es in der MOTO GP Weltmeisterschaft eine neue Klasse: Elektrobikes. Und wer ist der Hersteller --> Energica!!

Ich hatte das 1. Beta Modell Energica Ego in der CH natürlich schon als einer der Ersten Probe gefahren, und war begeistert! Es klappte aber nicht mit dem Kauf, weil meine Aktien meist in die falsche Richtung gehen.An diesen Energica Bikes sind nur edle Komponenten dran. Einfach falls ihr mal in einem anderen Bereich investieren wollt. 

Wie bei NWRN schon geschrieben, auch bei Kuros ist es für mich nicht mehr wert etwas zu investieren, da zu unsicher, und ich muss mein Risiko Profil überdenken.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'511
grenzt ans Manipulative

Einen Artiklel vom bekannten und geschätzten Praktikus zu nehmen, wo Kuros mit keinem Wort erwähnt wird, weil es überhaupt nicht um Kuros geht und dann diesen Artikel ins Kuros-Forum zu stellen, um damit die Meinug zu Kuros negativ beeinflussen zu wollen,  grenzt für mich ans Manipulative.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gblanc
Bild des Benutzers gblanc
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 7
sauber zitiert und Ergänzungen...

Abgesehen davon, dass ich bei Kuros auch etwas mehr, als skeptisch bin:

sarastro liegt mit mindestens einer von seinen Ergänzungen komplett daneben.

Schreibt doch der Praktikus am 1. November 2017:

«...Ich passe deshalb meine Strategie, wie ich sie vor kurzem festgelegt habe, leicht an: Je nach Preis greife ich bei den Bezugsrechten zu und nicht erst danach.

Denn ich glaube, dass sich ein Engagement in Evolva lohnen könnte. Aber wie immer, wenn es um Biotech geht, behandle ich dieses Investment als Option, die wertlos verfallen kann. Evolva ist jedoch bereit für einen Neustart; die Kommerzialisierungsstrategie und ein neues Management geben Anlass zur Hoffnung...»

Tönt dann schon ganz anders und eignet sich keineswegs als «Ergänzung».

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'753
Bitte überarbeiten

Soweit es auf meinem Bildschirm ersichtlich ist, hat sarastro sauber zitiert (kursiv) und lediglich um ähnliche Titel gleicher "Qualität" ergänzt.

Dass es seine Meinung ist, ist klar verständlich, also für mich zumindest. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'511
nicht der Praktikus

Sondern sarastro erwähnst Evolva, Kuros, Relief.Der Praktikus erwähnt Wisekey, Asmallworld und Blackstone Resources und diese komische Igea. Einfach, dass das klar ist.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
Ein neuer Börseneinschleicher

Nachdem Kuros nur noch eine Zombie-Aktie ist, kann zur Abschreckung ernsthafter Anleger und zur Begeisterung einiger Pusher in diesem Forum der neueste Börseneinzug eines weiteren Biotechzwergs gemeldet werden. Dazu zitiere ich den Kolumnist Praktikus von der „Finanz und Wirtschaft“ (wird 22.12.2018 in der Printausgabe erscheinen):

Und noch ein Scherzartikel

Auf dieses Geschenk hätte ich gern verzichtet. Zumal es meine Vermutung bestätigt: Die Kotierungen an der Schweizer Börse via Hintertür namens «Direct Listing» reissen ein. Und obwohl ich gerade erst den Börsenbetreiber SIX dafür gelobt habe, in einer Arbeitsgruppe endlich Lösungen zur Schliessung des Schlupflochs zu finden, kommt prompt noch ein Scherzartikel wie Wisekey, Asmallworld und Blackstone Resources an die Börse.

Igea heisst der neueste Zugang, und weil natürlich keine Bank diese Bude an die Börse bringen wollte, wusste davon kaum jemand, bis am Donnerstag plötzlich der Handel begann, auf einem Fantasiepreis von 3.75 Fr. Es soll sich um eine Biotech-Firma handeln. Im Prospekt heisst es, Igea habe einen Test entwickelt, mit dem man herausfinden kann, ob jemand Alzheimer und Diabetes vom Typ 2 entwickeln wird. Klingt gut. Ist es wahrscheinlich? Nein. Bei Igea arbeiteten Ende Juni 2,8 Leute. Liebe SIX-Arbeitsgruppe «Direct Listing»: Schiebt diesem Treiben einen Riegel. Und zwar schnell.

Neben Evolva, Kuros, Relief und anderen Börseneinschleichern haben wir jetzt also einen weiteren derartigen Biotechzwerg bekommen. Also dann weiterhin viel Vergnügen im neuen Jahr für diejenigen, die es noch immer nicht bemerkt haben, mit dem Schüren von Illusionen im Cash und dem Verbrennen von Geld an der Börse!

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 21.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'775
Frage?

@Sarastro

Warum nicht einfach weiter "grasen" lassen? Alle Neulinge an der Börse sind gewarnt - ja wer jetzt in einem Bärenmarkt Russisch Roulette spielen möchte - who cares? I don't.

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
Mustererkennung

Es gibt Pädagogen, Philosophen und ähnliche Leute, die uns mitunter erklären, dass die Mustererkennung eine typisch menschliche Intelligenzleistung sei, die den Menschen von den Tieren unterscheide.

Als Beispiel könnte etwa das Missgeschick erwähnt werden, wenn man von einer Leiter hinunter fällt und sich dabei ein Bein bricht. Das Muster, das nun erkannt werden kann, liegt nun darin, dass man auch bei einer Treppe herunterfallen könnte und sich dort ein Bein brechen könnte.

Jetzt kommt die entscheidende und schwierige Frage: Was hat eine Leiter mit einer Treppe zu tun? Etwa gar nichts? Doch, es hat irgend eine gemeinsame Eigenschaft. Genau das meint man mit der Mustererkennung; das ist ein Teil der menschlichen Intelligenz.

Wenn diese Eigenschaft bei ursinho007 fehlen sollte, ist das nicht schlimm. Nächsten Monat kommt trotzdem wieder eine AHV-Rente, und dann kann er damit noch viel mehr Kuros-Aktien kaufen. Er ist hoffentlich der einzige hier, der das Muster nicht erkennt (oder nicht erkennen will).

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 30.06.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 82
ursinho007 v sarastro

Während geraumer Zeit habe ich das Kräftemessen sarastro / ursinho007 verfolgt, weil mich die menschliche Seite der Börse fasziniert. Persönlich bin ich in keiner Aktie investiert. Nun muss ich feststellen, dass sarastro mit seiner unwahren Darstellung von praktikus einen  (knockout) Schlag kassieren musste und von jetzt an unglaubwürdig rüber kommt. Auch die Selbstdarstellung von sarastro als angeblich vermögend versuche ich psychologisch zu ergründen. Wahrscheinlich ist dies auf ein mangeldes Selbstwertgefühl zu schliessen. Auch wenn ich vermögend bin oder nicht, dass hat hier niemanden zu interessieren. Aber eine Devise zählt im Leben: Immer bei der Wahrheit bleiben und nicht die Realität zu seinen Gunsten verbiegen zu wollen. Ray Dalio lässt grüssen.

Frohe Festtage an alle

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'753
(Kein Betreff)

Résultat de recherche d'images pour "daumen hoch"

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 21.09.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'775
Sarastro?!?

Du hast vor einiger Zeit mit "Börseneinstieg" ein interessantes Thema aufgeworfen. Vielleicht aber auch etwas zu viel Persönliches preisgegeben. Habe ich natürlich auch. Nun scheint der Thread bereits wieder tot. Nicht so schlimm! Gehe ich aber von der Richtigkeit deiner persönlichen Geschichte aus, so kann ich dein Engagement in diesem "Mauseloch" des Investmentbereichs nicht nachvollziehen.

Zurück zu unseren "toten Thread". Beim Äussern von Meinungen und Standpunkten stösst man zwangsläufig nicht bei jedem Aspekt auf Zustimmung. Das ist auch richtig so, denn sonst wäre es kein Diskussionsforum, sondern eine Filterblase. Ein Universum, bei dem man seine eigene Meinung gerne widerspiegelt und bestätigt sehen will.

Die Tendenz läuft auch in anderen Bereichen der medialen Welt in diese Richtung. Hier sieht man, wie rasch einige Foristen persönlich werden. Scheinbar hat der neue Schulstil im Deutschunterricht mit seinen Dauerdiskussionen doch nicht viel gefruchtet.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 30.06.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 82
Lieber sarastro

 

Dein Bestreben das Abkassieren von Geld bei Aktionären zu verhindern klingt edel und ist sicherlich gut gemeint, aber leider unglaublich naiv. Das ist der Grund warum ich Dir hier antworte. Den Umstand das die Aktionäre ausgenommen werden, wirst Du nie und nimmer ändern können!  Frage: Seit wann engagierst Du dich an der Börse? Es gibt unzählige Firmen bei welchen die Aktionäre in die Röhre schauten, um es mal primitiv auszudrücken. Das System läuft immer wieder ähnlich. Mich erwischte es damals mit Qudrant, welche gerade von der F&W in den höchsten Tönen gelobt wurde und dieser Firma eine verheissungsvolle Zukunft extrapolierte. War mit CEO Niggli direkt im Kontakt. Was ist passiert?  Die Firma liess sich von Mitsubishi übernehmen und das für den Kleinaktionär unvorteilhaften Kurs. Profitiert hat damals die Firmenleitung. Solche oder ähnliche Beispiele könnte ich Dir viele nennen. Die Börse ist so aufgebaut, es wird immer Gewinner und Verlierer geben.  Es kann leider nicht ein jeder Warren Buffett heissen, welcher Tag und Nacht den Zahlenkranz der Firmen studiert in welche er zu  investieren gedenkt, wobei er privat einige Opfer bringen musste, welche ich nicht bereit wäre diese zu bringen. Hast Du das Buch das Leben ist ein Schneeball auch gelesen? (Aus der Bibliothek geliehen).  Jetzt noch zu praktikus : F&W las ich seit 1987, weiss also was diese Kolumne  beinhaltet. Muss aber leider gestehen das ich das Abo. vor langer Zeit gekündigt habe und nicht bereue! Was Dein Eintrag betrifft, wurde er nachträglich von Dir geändert. Das ist genau der Punkt, warum das hier mein letzter Beitrag sein wird, sarastro Du kannst also schreiben was Du willst, ich werde nicht mehr antworten, was Du wahrscheinlich auch nicht vermissen wirst.

homo homini lupus est

Schöne Festtage an alle

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
naive "Psychologie"

Ach Gott, liebe(r ) Nachtfalter. Es geht hier um eine perfide Masche zum Abkassieren von Geld bei Aktionären. Nachdem Du psychologisch interessiert bist, wäre für Dich doch der psychologische Hintergrund interessant, der bei dieser Abkassiermethode mitwirkt, oder?

Ob ich "reich" oder "arm" bin, tut nichts zur Sache. Es geht um das Muster eines Verhaltens, das verboten gehört. In der "Finanz und Wirtschaft" (Praktikus ist übrigens kein einzelner Autor, sondern ein Kollektiv) geht es um die rechtliche Seite. Mir geht es eher um die psychologische Sicht. Ich frage mich nämlich, wie solche Firmen mit "News" manipulieren können und weshalb User immer wieder auf diese "News" hereinfallen und sogar nachbeten. Diesen Effekt konnte man auch bei kriminellen Geschenkkreisen beobachten (z.B. Kings Club).

Den Text von Praktikus habe ich mit Copy&Paste in das Cash-Forum übertragen und daran nichts geändert. Was soll da eine "unwahre Darstellung" sein, der zu einem "(knockout) Schlag" geführt haben soll?

Ich habe übrigens nie geschrieben, ich sei reich. Bei einigen Usern scheint man irrtümlicherweise als "reich" zu gelten, sobald der Wert eines Depots eine Million CHF  erreicht hat. So ein Unsinn!  Es wäre vielleicht psychologisch auch interessant, warum ausgerechnet diese Zahl eine derart magische Wirkung hat. (Vor Einführung des Euro wäre in Italien, Spanien etc. niemand auf die Idee gekommen, man sei mit einer Million reich. Die Inflation wird in der Schweiz die Magie der Million auch noch tilgen.) Wer aus solchen Nichtigkeiten psychologische Schlüsse zieht, ist auf das Niveau kitschiger Frauenzeitschriften abgesunken. Das könnte vielleicht auch wieder zu psychologischen Schlüssen über solche "Psychologen" führen. Hast Du überhaupt eine Ahnung was Psychologie ist?

 

PS. Fakt ist allerdings, dass man mit den Empfehlungen von ursinho007 Geld verliert und mit den Empfehlungen von sarastro diese Verluste vermeidet.

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
Danke, marabu!

Vielleicht wurde der Thread "Börseneinstieg" zur falschen Zeit gestartet. In der jetzigen Baisse an den Börsen wagt kaum jemand, mit Aktien neu einzusteigen (obwohl gerade jetzt Gewinnchancen winken dank tieferer Kurse). In diesem Thread geht es für mich um leicht vermeidbare Verluste mit Aktien. Dazu wären natürlich auch andere Threads geeignet (Wisekey etc.). Bei Cytos/Kuros verfüge ich aber unter allen typischen Verlusttiteln über die meisten Informationen. Deshalb poste ich hier.

Aber ich werde im Thread "Börseneinstieg" bald wieder posten. Dazu muss ich nur noch den Jahreswechsel abwarten und verarbeiten, um dort aktuell und substanziell posten zu können.

Im Übrigen finde ich es nicht verwerflich, mit Börsengeschäften zu Vermögen zu kommen, wobei die erzielte Höhe des Vermögens nur eine Zeitfrage ist. Ich hoffe für jedermann/frau in diesem Forum, dass dieser Weg gefunden wird. Wir brauchen dringend mehr vermögende Menschen in dieser Welt!

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
homo homini lupus est

Möchte jemand mit humanistischer Bildung glänzen und erst noch mit einem falschen Zitat? Der lateinische Originaltext lautet "lupus est homo homini, non homo, quom qualis sit non novit" und stammt aus einer Komödie aus vorchristlicher Zeit. Ein Davoser Lateinlehrer hat den Text übersetzt mit "Der Wolf ist der Mensch des Menschen; er ist kein Mensch, solange er nicht weiß, wessen Art der andere ist."

Nachdem mir mit Pseudo-Psychologie gewisse Charaktereigenschaften unterstellt wurden und später nach Anbiederungsversuchen auch noch behauptet wurde, ich hätte einen zitierten Text aus der FuW nachträglich geändert, verkriecht sich diese Person mit schönen Festtagswünschen.

Ich erspare mir die Mühe, ein passendes Zitat in Latein über Schlangen zu suchen.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 624
Ancilla agricolam amat

Ancilla agricolam amat

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 01.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 606
.

Na dann vielleicht hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Homo_homini_lupus

Das hinzu gefügte Hilfsverb "est" (= ist) lernt man vermutlich in der ersten Lateinstunde.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 976
Latein

Da irrst Du samt Deinem Davoser Lehrer. Die gängigste Übersetzung lautet meines Wissens:”Ein Wolf ist der Mensch dem Menschen...

Womit die Wahrheit näher bei Nachtfalter liegt und der Spruch auch mehr Sinn macht. 

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 477
News

Kuros meldet Anteil eigener Positionen von 0,11%/86,11%

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 20.09.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 477
BETEILIGUNGSMELDUNG

Kuros: Incubation meldet Anteil von 16,73% nach Kapitalerhöhung
 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 13.08.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 296
Bei rund 60 Rp. wird dann

Bei rund 60 Rp. wird dann wenigstens wieder der Aktienmantel resp. die SIX Kotierung  für den nächsten Anleger-Scam interessant!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'511
JB 2019

Week 15, 2019Kuros will publish its Annual Report for 2018

also zw. 8. und 12. April...... dann werden also die ersten Zahlen über den Verkauf von MagnetOs vorliegen. Zusammen mit der Aussicht für 2019 sollte man dann gute Anhaltspunkte haben, ob Kuros "die Kurve kratzen wird". Die MK ist ja inzwischen sehr stark gesunken, so dass, sollten die Verkäufe zuversichtlich stimmen, eine gewaltige Kurserholung erfolgen könnte.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 429
nächster pennystock im Anflug

nächster pennystock im Anflug.....

Seiten