Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.800 CHF
  • -1.31% -0.090
  • 22.11.2019 17:30:04
50'626 posts / 0 new
Letzter Beitrag
robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 18.11.2019
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 702
jiroen hat am 10.01.2019 16

jiroen hat am 10.01.2019 16:51 geschrieben:

Chris0312 hat am 10.01.2019 12:15 geschrieben:

Schon wieder 10 Tage rum im 2019 und vom Abschluss der Patienten-Rekrutierung fehlt weiter jede Spur. Der helle Wahnsinn wenn man die Realität mit Webers Zeithorizonten vergleicht. 

27. August 2018: 117 patients qualified for inclusion
19. Oktober 2018: 120 patients qualified for inclusion

= + 3 Patients in 8 Wochen

Stand heute (projection): 123/4 Patients
Abschluss Rekrutierung: März-April 2019

Wacko

27. August (Halbjahresbericht 2018)

117 patients qualified for inclusion into study, 109 of 129 randomized to treatment

 

31. Oktober (R&D Day Live-Präsentation 1'50'')

116 randomized to treatment, 4 qualified for inclusion into study and 5 to 10 in a screening.

 

Es sind also 7 Patienten in 8 Wochen.
Wir sind kurz vor der Ziellinie. Die letzten Patienten wählt man aufgrund der Erfahrungen noch etwas genauer Wink

 

 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 719
We can't randomize patients

We can't randomize patients who don't qualify for inclusion. Thus : +3 and not +7

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
jiroen hat am 07.01.2019 16

jiroen hat am 07.01.2019 16:28 geschrieben:

Was ist diese Studie?

Hatte davon noch nie gehört:

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT03753763?term=zambon&rank=3

https://www.smartpatients.com/trials/NCT03753763

es handelt sich um eine erste, kleine Studie, mit der Zambon den potenziellen Nutzen von Safinamide in MSA testen möchte.

Peter Enis
Bild des Benutzers Peter Enis
Offline
Zuletzt online: 11.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2019
Kommentare: 67
An alle newron aktionäre....

jeder einzelne der newron aktien sofort loswerden möchte darf mir ein angebot unterbreiten.....

samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 18.04.2014
Kommentare: 108
hans im glück hat am 12.01

hans im glück hat am 12.01.2019 21:12 geschrieben:

Peter Enis hat am 12.01.2019 18:09 geschrieben:

jeder einzelne der newron aktien sofort loswerden möchte darf mir ein angebot unterbreiten.....

Hahaha. Was bist du für einen vogel? 16 kommentare und schon gross am posaunen. Könntest gut zu ursli passen;)

p.enis sagt ja schon alles;)

ich gebe dir meine 10‘000 stück für 30.-/share;)

Meine kannst du für  Fr. 80 .-  pro Stück haben.      (  8000  Aktien  )

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
Peter Enis hat am 12.01.2019

Peter Enis hat am 12.01.2019 18:09 geschrieben:

jeder einzelne der newron aktien sofort loswerden möchte darf mir ein angebot unterbreiten.....

Hahaha. Was bist du für einen vogel? 16 kommentare und schon gross am posaunen. Könntest gut zu ursli passen;)

p.enis sagt ja schon alles;)

ich gebe dir meine 10‘000 stück für 30.-/share;)

Gilli
Bild des Benutzers Gilli
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 152
Newron

@Petrer Enis,

gebe Dir meine Newrom für 45.00 CHF (14'288 St.)

Yes 3

 

 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
hier noch ein mail von Weber

hier noch ein mail von Weber bezüglich xadago in Frankreich. 

In Sachen Frankreich ist die Situation unverändert zum Stand vom März 2018: keine Einigung in Sachen Vergütung. Insofern gab es nichts relevantes zu kommunizieren

war also eine Fehlinformation

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 719
hans im glück hat am 15.01

hans im glück hat am 15.01.2019 16:15 geschrieben:

hier noch ein mail von Weber bezüglich xadago in Frankreich. 

In Sachen Frankreich ist die Situation unverändert zum Stand vom März 2018: keine Einigung in Sachen Vergütung. Insofern gab es nichts relevantes zu kommunizieren

war also eine Fehlinformation

Komisch. Hier noch eine andere Quelle:

https://www.vidal.fr/Medicament/xadago-152802.htm

Aktualisiert vor einigen Tagen...

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 719
Und jetzt Canada:

Und jetzt Canada:

Valeo Pharma and Zambon announce the approval of Onstryv® (safinamide) for Canada 

https://www.newswire.ca/news-releases/valeo-pharma-and-zambon-announce-t...

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

<gelöscht>
2019 das Newron Jahr!!!

Kommt richtig gut bei newron... sollte die aktie nochmals etwas tiefer gehen... werde ich nochmals zünftig zukaufen!!! 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 495
Zulassung

Newron Pharmaceuticals: Der Kommerzialisierungspartner Zambon gibt zusammen mit Valeo Pharma die Zulassung von Onstryv® (Safinamid) für Parkinson in Kanada bekannt

Mailand, 16. Januar 2019 - Newron Pharmaceuticals SpA („Newron“) (SIX: NWRN), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, stellt dies erfreut fest Sein Partner Zambon SpA hat zusammen mit Valeo Pharma Inc. die Zulassung von Onstryv® (Safinamide) zur Behandlung der Parkinson-Krankheit in Kanada bekannt gegeben.
Der vollständige Text der Mitteilung von Zambon S.p.A und Valeo Pharma Inc. lautet wie folgt:
 
Valeo Pharma und Zambon geben die Zulassung von Onstryv® (Safinamid) für Kanada bekannt
- Valeo Pharma und Zambon kündigten bereits eine Partnerschaft an, durch die Valeo Pharma die exklusiven kanadischen Rechte zur Vermarktung von Safinamid (in Kanada als Onstryv® und im Rest der Welt Xadago®) gewährt.
- Neue Behandlungsoption für geschätzte 100.000 Kanadier, die an der Parkinson-Krankheit leiden.
- Safinamide wurde in 13 europäischen Ländern, der Schweiz und den USA eingeführt und wurde kürzlich in Australien zugelassen.
 
15. Januar 2019 - Zambon SpA, ein international tätiges Pharmaunternehmen, das sich stark für den therapeutischen Bereich des Zentralnervensystems (ZNS) engagiert, und Valeo Pharma Inc., ein Spezialpharmaunternehmen, das sich auf die Vermarktung innovativer verschreibungspflichtiger Produkte in Kanada konzentriert, gibt heute die Zulassung von Onstryv bekannt ® (Safinamid) zur Behandlung der Parkinson-Krankheit in Kanada.

Im Rahmen der Vereinbarung mit Zambon ist Valeo Pharma für alle Regulierungs-, Qualitäts-, Vertriebs- und Marketingaktivitäten in Kanada verantwortlich.

„Es gibt einen wachsenden Bedarf an neuen Behandlungen zur Behandlung der Parkinson-Krankheit, und Onstryv® ist eine wichtige Option für Patienten, die eine bessere Kontrolle ihrer Symptome benötigen. Wir freuen uns auf die Einführung der ersten neuen oralen Behandlung der Parkinson-Krankheit seit über einem Jahrzehnt, wenn kanadische Patienten eine neue Therapieoption benötigen “, sagte Steve Saviuk, Chief Executive Officer von Valeo.

Valeo Pharma geht davon aus, dass die kanadische Lancierung von Safinamid im ersten Halbjahr 2019 erfolgen wird.

Roberto Tascione, CEO von Zambon, sagte: „Die Zulassung von Safinamid in Kanada ist ein Fortschritt für Patienten, die neue Behandlungsmöglichkeiten für die Parkinson-Krankheit benötigen. Unsere Mission ist es, dieses Medikament so vielen PD-Patienten weltweit wie möglich zur Verfügung zu stellen. “

Die Parkinson-Krankheit ist eine fortschreitende neurologische Erkrankung, bei der Dopamin produzierende Neuronen im Gehirn verloren gehen. Während Zittern das bekannteste Symptom sind, führt die Parkinson-Krankheit auch zu verlangsamten Bewegungen, steifen Muskeln, beeinträchtigter Haltung und Gleichgewicht sowie zu Sprach- und Schreibschwierigkeiten. Schätzungsweise 100.000 Kanadier sind betroffen, und die Anzahl der Patienten wird in den nächsten dreißig Jahren voraussichtlich deutlich ansteigen, da die Bevölkerung immer älter wird.

Marcel Jakob
Bild des Benutzers Marcel Jakob
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 22.12.2018
Kommentare: 1
Habe Newron schon länger auf

Habe Newron schon länger auf dem Schirm gehabt. Nun bin ich heute mit einem grösseren Bertrag eingestiegen, da ich sehr viel Potential in der Aktie sehe!

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'811
Pusherbeitrag!?

Marcel Jakob hat am 16.01.2019 18:35 geschrieben:

Habe Newron schon länger auf dem Schirm gehabt. Nun bin ich heute mit einem grösseren Bertrag eingestiegen, da ich sehr viel Potential in der Aktie sehe!

Weshalb posten Sie (Kommentar Nr. 1) diese welterschütternde Neuigkeit in diese kleine Forenwelt von Cash?

Diese zwei Sätze kann man praktisch zu jeder beliebigen Aktie, und davon gibt es weltweit Tausende und mehr, in die Welt setzen. Ich nehme jetzt an, das Tausende von Followern, welche Newron ebenfalls "auf dem Radar haben", Ihnen nachfolgen werden.

Von heute an geht demzufolge der Kurs nur noch nach Norden. Wohl bekomm's!    Mosking

P.S. Oder besitzen sie etwa verschiedene accounts mit unterschiedlichen Namen?  Acute

Flippi
Bild des Benutzers Flippi
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 09.03.2016
Kommentare: 87
Grosser Betrag in Newron

Grosse Beträge an der Börse sind schon sehr relative Begriffe. Der Tagesumsatz in Newron betrug heute rund 340'000 !

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 369
marabu hat am 16.01.2019 20

marabu hat am 16.01.2019 20:18 geschrieben:

Marcel Jakob hat am 16.01.2019 18:35 geschrieben:

Habe Newron schon länger auf dem Schirm gehabt. Nun bin ich heute mit einem grösseren Bertrag eingestiegen, da ich sehr viel Potential in der Aktie sehe!

Weshalb posten Sie (Kommentar Nr. 1) diese welterschütternde Neuigkeit in diese kleine Forenwelt von Cash?

Diese zwei Sätze kann man praktisch zu jeder beliebigen Aktie, und davon gibt es weltweit Tausende und mehr, in die Welt setzen. Ich nehme jetzt an, das Tausende von Followern, welche Newron ebenfalls "auf dem Radar haben", Ihnen nachfolgen werden.

Von heute an geht demzufolge der Kurs nur noch nach Norden. Wohl bekomm's!    Mosking

P.S. Oder besitzen sie etwa verschiedene accounts mit unterschiedlichen Namen?  Acute

Ist der neue Marcel Jakob der alte Peter Enis.....Eine Witzfigur!

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 650
Newron 2019
samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 18.04.2014
Kommentare: 108
Die Rekrutierung geht langsam

Die Rekrutierung geht langsam, aber sicher dem Abschluss entgegen, wie schon im letzten Updates erkennbar.

Mann kann  leider kein genaues Datum nennen, da dies alleine in den Händen der beteiligten Studien-Ärzte liegt.

*yahoo* Der  gefallene Engel wird wieder endlich    aufsteigen.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'501
veraltet und verstaubter chart

Ist man sich garnicht gewohnt von NW, dieser chart sollte schon längst mal wieder angepasst werden, machen sie sonst sehr fleissig im 3 monats rhythmus. Mail 1

AnhangGröße
Image icon nw-pipeline_chart.jpg228.67 KB
Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 468
Vormittag grün, Nachmittag rot

Diese Woche schläft einem fast das Gesicht ein bei Newron. Durchschnittliches Volumen von ca. 14'000 Aktien. Yes 3

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 699
@Mont Blanc

@Mont Blanc

Ja, so ist das halt wenn das Management weiter nicht(s) liefert und das scheint auch schön so weiterzugehen. 

 

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 05.11.2019
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 238
@ albru

ja, weil es im Moment noch nichts zu liefern gibt ganz einfach! Ich rechne noch mit einem Monat, dann sollten erste News kommen. Bis dann ist Ruhe angesagt, dh. es braucht halt noch etwas Geduld. Wer keine Geduld hat, sollte am besten keine Newron-Aktien halten.

Es gibt viele andere Aktien, die fast täglich grün leuchten....!

 

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 468
Abwarten und Tee trinken. 

Abwarten und Tee trinken. 

Dass der Kurs bei solch kleinen Volumen nicht absinkt ist doch schon mal nicht so schlecht.

Irgendwann geht's hier schon los. Ob nach Süden, oder Norden.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'604
Patientenrekrutierung abgeschlossen

pivotale STARS-Studie ab
 - Top-Line-Ergebnisse im 4. Quartal 2019 erwartet  - Fast alle Patienten setzten Behandlung mit Sarizotan in einer langfristigen Verlängerungs-Studie fort - Positive Studienergebnisse könnten zur Zulassung Sarizotans als erstem Medikament führen, das eines der Hauptsymptome der seltenen und schweren neurologischen Entwicklungsstörung „Rett-Syndrom“ behandelt
 Mailand, Italien und Morristown, New Jersey, USA – 1. Februar 2019 – Newron Pharmaceuticals S.p.A. („Newron”, SIX: NWRN), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gab heute den erfolgreichen Abschluss der Rekrutierung von Rett-Syndrom-Patienten für die klinische STARS-Studie („Sarizotan for the Treatment of Apneas in Rett Syndrome”) bekannt. Newron erwartet die Bekanntgabe der Top-Line-Ergebnisse der STARS-Studie im 4. Quartal 2019. 
 Das Rett-Syndrom ist eine schwere neurologische Entwicklungsstörung und eine seltene Erkrankung („Orphan Disease“), die vor allem Mädchen ab einem sehr jungen Alter betrifft. Diesen Patienten stehen aktuell keine zugelassenen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Derzeit haben sich mehr als 130 Patienten im Alter von vier Jahren und älter für die Aufnahme in die Studie von Newron qualifiziert, die in 14 Studienzentren in den USA, Europa, Asien und Australien durchgeführt wird. An der STARS-Studie nehmen Patienten teil, bei denen im Verlauf der Erkrankung klinisch signifikante Apnoen vorliegen. Apnoen sind ein Hauptmerkmal des Rett-Syndroms, das bei etwa 70 Prozent der Patienten auftritt, wesentlich zu anderen Komorbiditäten beiträgt und zu einer verringerten Lebensqualität führt. 
 Nur Patienten mit klinisch signifikanten Apnoen, also mindestens 10 Episoden pro Stunde von jeweils mehr als 10 Sekunden im Wachzustand, qualifizierten sich für die Aufnahme in die Studie. Die Apnoen wurden mit einem modernen medizinischen Gerät überwacht und aufgezeichnet, das die objektive Messung der Atmungsstörungen gewährleistet. Diese Aufzeichnungen wurden über einen Zeitraum von 5-6 Stunden pro Tag an 3 Tagen pro Woche durchgeführt, mit der Möglichkeit für Patienten, den Vorgang in den folgenden 3 Wochen zu wiederholen, falls sie sich in der ersten Woche des Screenings nicht qualifizierten. Während der 6-monatigen Studie erhielten die Patienten, die die Einschlusskriterien erfüllten, randomisiert entweder eine Behandlung mit Tagesdosen von 10 oder 20 mg Sarizotan oder Plazebo. Die Aufzeichnung der Atmungsaktivität findet zu vier verschiedenen Zeitpunkten während der 24-wöchigen Doppelblindstudie zu Hause statt. Für die zuletzt eingeschlossenen Patienten dauert die Studie derzeit noch an. Der primäre Endpunkt für die STARS-Studie ist die prozentuale Reduzierung der Episoden der Apnoe während der Wachzeit im Vergleich zum Placebo.
 
  
 
2/3 
Die Behandlung mit Sarizotan wurde bisher sehr gut vertragen, mit einer sehr geringen Abbruchrate aufgrund von Nebenwirkungen oder mangelnder Wirksamkeit. Von den Patienten, die die 24-wöchige Doppelblind-Phase abgeschlossen haben, setzten rund 90 Prozent ihre Teilnahme an der Studie in der langfristigen Open-Label-Erweiterung fort. Die Sicherheit der Patienten in der Studie wird von einem unabhängigen internationalen Gremium (Safety Monitoring Board) überwacht, das alle Sicherheitsdaten überprüft und empfohlen hat, die Studie ohne jegliche Änderung fortzusetzen.
 Am R&D Day der Gesellschaft am 31. Oktober 2018 präsentierte Newron Ausgangswerte von mehr als 100 in die STARS-Studie eingeschlossen Patienten und lieferte damit erstmals eine objektive Messung der Atmungsstörungen im häuslichen Umfeld über einen langen Zeitraum im Wachzustand. Die Daten deuten darauf hin, dass ohne Behandlung bis zu 70 Prozent der Patienten klinisch signifikante Apnoen haben und mindestens 10 Prozent ihrer Zeit ohne Atmen verbringen. Bei diesen unbehandelten Patienten sinkt die Sauerstoffsättigung zwischen 4,2 und 24 Mal pro Stunde unter 90 Prozent und die kumulative Dauer dieses Zustandes kann bis zu 48 Minuten pro Stunde betragen. 
 Falls die erwarteten klinischen Daten der STARS-Studie positiv ausfallen, könnte dies der Gesellschaft die Einreichung eines Antrags auf Marktzulassung bei den USamerikanischen, kanadischen und europäischen Zulassungsbehörden ermöglichen. Newron plant weiterhin, Sarizotan in Schlüsselregionen selbst zu vermarkten und arbeitet mit der Rett-Community zusammen, um das Bewusstsein für diese Erkrankung zu stärken.
 
Über das Rett-Syndrom Das Rett-Syndrom ist eine schwere neurologische Entwicklungsstörung, von der hauptsächlich Mädchen und Frauen betroffen sind. Die geschätzte Prävalenz liegt bei einer von 10.000 Frauen. Es stehen keine zugelassenen Therapien zur Verfügung. Kennzeichnend für das Rett-Syndrom sind der Verlust erworbener fein- und grobmotorischer Fähigkeiten und die Entwicklung neurologischer, kognitiver und autonomer Funktionsstörungen, die zum Verlust der Fähigkeit zur Ausübung normaler Alltagsaktivitäten sowie der Geh- oder Kommunikationsfähigkeit führen. Das Rett-Syndrom ist außerdem mit einer verminderten Lebenserwartung verbunden. Etwa 25 Prozent der Todesfälle bei Patienten mit RettSyndrom stehen möglicherweise mit multiplen kardiorespiratorischen Arrhythmien im Zusammenhang, die von der Unreife des Hirnstamms und autonomem Versagen herrühren. Bei über 95 Prozent dieser Patienten liegt eine zufällige Mutation am MeCP2-Gen vor. Episoden von Apnoe, Hyperventilation und Atemstörungen treten bei ca. 70 Prozent der Patienten mit Rett-Syndrom in irgendeiner Lebensphase auf. http://www.rettsyndrome.org
 

Besser reich und gesund als arm und krank!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
na endlich:-)

Die Behandlung mit Sarizotan wurde bisher sehr gut vertragen, mit einer sehr geringen Abbruchrate aufgrund von Nebenwirkungen oder mangelnder Wirksamkeit.

heisst das, es wurden verbesserungen erzielt? abgesehen davon ob Placebo oder nicht. Die Kinder und Eltern merken ja sofort ob sich was ändert mit dem Medi.

so der Countdown läuft.....:-)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'153
Hier noch die AWP News

Newron schliesst Patientenrekrutierung für Sarizotan-Studie ab

Das Biopharmaunternehmen Newron hat die Patientenrekrutierung für seine entscheidende Phase-III-Studie mit dem Produktkandidaten Sarizotan abgeschlossen. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, dürften die Ergebnisse im vierten Quartal 2019 vorliegen.

01.02.2019 07:55

Sollten diese Ergebnisse positiv ausfallen, könnte Sarizotan als eines der ersten Medikamente zugelassen werden, das eines der Hauptsymptome der seltenen und schweren neurologischen Entwicklungsstörung Rett-Syndrom behandelt.

Das Rett-Syndrom ist den Angaben zufolge eine schwere neurologische Entwicklungsstörung und eine seltene Erkrankung ("Orphan Disease"), die vor allem Mädchen ab einem sehr jungen Alter betrifft.

Für die STARS-Studie von Newron haben sich laut Mittteilung mehr als 130 Patienten im Alter von vier Jahren und älter für die Aufnahme in die Studie qualifiziert. Das Programm wird in 14 Studienzentren in den USA, Europa, Asien und Australien durchgeführt.

hr/tt

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 699
Unglaublich....nach all den

Unglaublich....nach all den Wochen, Monaten, Jahren...

Ob das dem Aktienkurs nun endlich etwas neues Leben einzuhauchen vermag? 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
wohl nicht. DAten sind von

wohl nicht. DAten sind von QIII auf QIIII verschoben=verzögerung. aber langfristig wird sich der Kurs erholen, meine Meinung

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 699
@Hans

@Hans

Von irgendwo habe ich noch einen Zeitrahmen von 6 Monaten für die Auswertung der Daten nach dem Abschluss der Rekrutierung im Kopf. Wenn nun endlich mal ansatzweise ein Zeithorizont eingehalten würde, könnte man im Oktober nun also definitive Ergebnisse erwarten. 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
6 monate wäre aber Augsust.

6 monate wäre aber Augsust. plus 1 monat für die auswertung.

+ 12% schon mal nicht schlecht:-)

Seiten