Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.274 CHF
  • -4.87% -0.014
  • 16.07.2020 17:01:01
16'205 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'361
@Redi

@Redi

Tja, so schnell wirst du mit einem Engagement in Evolva nicht Geld verdienen. Und das Vertrauen hat diese Bude schon lange verspielt.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
In dreieinhalb Wochen

In dreieinhalb Wochen ist Bilanzmedienkonferenz, aber bis heute ist nichts durchgesickert zum Jahresabschluss, der ja sicher schon erstellt ist?

Nicht einmal leaken kann Evolva! Neben dem nicht verkaufen können und nicht kommunizieren können...

Wacko

Goldi

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 91
Mir geht es nicht in erster

Mir geht es nicht in erster Linie darum schnell Geld zu verdienen (würde allerdings auch nicht nein sagen),

sondern darum, dass ich mit meinem Investment überhaupt irgendwann Geld verdiene. Zugegeben ist

bei Evolva die Abschreibwahrscheinlichkeit höher als bei anderen Investments, aber man soll

ja sein Geld diversifiziert anlegen.

 

Vertrauen in etwas kann man gewinnen und verlieren. Wie du richtig sagst, ist die aktuelle 

Situation so, dass dem Managment kein grosses Vertrauen mehr geschenkt wird, was aber

mit personellen Änderungen auch ratzfatz wieder in die andere Richtung gehen kann.

Und hey, wer weiss, ob nicht doch das Forum das Management beeinflussen kann.

 

Eben, wie gesagt, wünschen soll erlaubt sein Yes 3

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'131
Geld verdienen

Redi hat am 04.02.2019 11:44 geschrieben:

Mir geht es nicht in erster Linie darum schnell Geld zu verdienen (würde allerdings auch nicht nein sagen),

sondern darum, dass ich mit meinem Investment überhaupt irgendwann Geld verdiene. Zugegeben ist

Die Bäume werden 2019 für Evolva kaum in den Himmel wachsen, aber bis mind. 30 Rappen sollte es 2019 schon gehen. Vom heutigen Niveau aus doch ein grosser Anstieg. Nervig ist die schlechte Kommunikation von Eve, war früher eindeutig besser. Aber lassen wir uns überraschen, bald kommen News.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
Die von Pictet erwartete Verdoppelung auf 56 Rp.

Auch Pictet muss langsam ungeduldig werden, nicht nur Goldi.

Am 19. September 2018 sagte Lorenz Reinhard, Leiter Aktien Schweiz bei Pictet Asset Management:

Wie im Fussball halten wir aber auch in unserem Portfolio einige Joker. Dazu gehören etwa die beiden Biotech-Unternehmen Evolva (EVE 0.211 -1.63%) und Molecular Partners. Das sind kleinere Werte, die im Lebenszyklus noch am Anfang stehen, aber aus Anlegersicht interessant sind.

Ein Joker wird eingesetzt, um den Unterschied zu machen. Was erwarten Sie von diesen Aktien?
Wir gehen davon aus, dass sich die Aktienkurse dieser Unternehmen auf Zwölfmonatssicht verdoppeln können. Ansonsten würden wir dieses Risiko nicht eingehen.

https://www.fuw.ch/article/der-aktienkurs-von-evolva-kann-sich-verdoppeln/

5 dieser 12 Monate sind schon vergangen, und der EVE Kurs liegt mit 21 Rp. tiefer als die 28 Rp. im September 2018. Eine Verdoppelung darauf wären 56 Rp. EVE muss also innert 7 Monaten auf 56 Rp steigen, sonst hätte Pictet einen Käse erzählt. 

Kauft Leute, kauft! Blum 3

Goldi

 

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'361
@Goldi

@Goldi

Muss Pictet in Schutz nehmen: Der Mitarbeiter hat deutlich gesagt "Wir gehen davon aus.." Das ist also keine Garantie. Der Kurs von Evolva wird sich in den nächsten 7 Monaten NICHT verdoppeln. Willst Du eine Erklärung dafür? Gerne. Die haben ja nichts, was für Furore sorgen könnte.

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 95
Ratlos ??!!?=!?

Was haben wir hier gekauft ???

 

Führt uns Evovla an der Nase herum?

 

Waren die Schwankungen, resp. der einstige Kursanstieg vor 1-3 Jahren ein Fake?

 

Kann EVE überleben?

 

Was sind die Fakten zu EVE,  PRO und Kontra ?

 

Werden uns die Quartalszahlen die Zukunft weisen?

 

Wird uns die EPA Zulassung einen Aufschwung verschaffen ?

 

Fragen über Fragen . . .

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
rbwf hat am 04.02.2019 19:14

rbwf hat am 04.02.2019 19:14 geschrieben:

Was haben wir hier gekauft ???

 

Führt uns Evovla an der Nase herum?

 

Waren die Schwankungen, resp. der einstige Kursanstieg vor 1-3 Jahren ein Fake?

 

Kann EVE überleben?

 

Was sind die Fakten zu EVE,  PRO und Kontra ?

 

Werden uns die Quartalszahlen die Zukunft weisen?

 

Wird uns die EPA Zulassung einen Aufschwung verschaffen ?

 

Fragen über Fragen . . .

Tut mir leid für dich rbwf. Aber gewarnt wurde hier einige male. Hoffe kommst noch mit blauem auge davon!!

Megawatt
Bild des Benutzers Megawatt
Offline
Zuletzt online: 29.07.2019
Mitglied seit: 28.02.2018
Kommentare: 41
Fragen über Fragen

rbwf hat am 04.02.2019 19:14 geschrieben:

Was haben wir hier gekauft ???

 

Führt uns Evovla an der Nase herum?

 

Waren die Schwankungen, resp. der einstige Kursanstieg vor 1-3 Jahren ein Fake?

 

Kann EVE überleben?

 

Was sind die Fakten zu EVE,  PRO und Kontra ?

 

Werden uns die Quartalszahlen die Zukunft weisen?

 

Wird uns die EPA Zulassung einen Aufschwung verschaffen ?

 

Fragen über Fragen . . .

Angenommen nur ein Teil der negativen Kommentare oder Prognosen würde zutreffen, z.B. dass EVE sich von Cargill über den Tisch ziehen liess für Nootkatone kein Markt da ist oder schon vegleichbare Produkte auf dem Markt sind etc. Dann würde das heissen dass man eine KE gemacht hat nur um Geld in die Kasse zu kriegen damit sich das Management daran bedienen kann. Hat jemand eine Ahnung ob das noch innerhalb der Legalität wäre ? 

Grüsse

Megawatt

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
Langsam denkend...

Entschuldigt dass ich wieder zapple, aber mir ist etwas aufgefallen:

Die EPA Zulassung für Nootkatone hätte ja bis September beziehungsweise bis November beziehungsweise bis Ende 2018 vorliegen sollen. Ich wurde durch den 35 tägigen Shutdown so abgelenkt, dass ich nicht einmal gemerkt habe, dass die EPA Zulassung auch ohne Shutdown nicht mehr im 2018 gekommen wäre. 

Hochinteressant. Was wird wohl der Grund dafür sein? Nicht die drei Kommentare im öffentlichen Auflageverfahren, die waren harmlos. Nicht die Komplexität einer unbekannten Substanz, denn Nootkatone ist bereits als Parfum und als Aroma für Nahrungsmittel zugelassen. Nicht die mangelnde Unterstützung, denn die CDC hat Evolva sogar das Nutzungsmonopol gegeben, Evolva hat ein Patent, und der Gouverneur Sununu hat, von sich aus oder geschmiert, heftig lobbyiert für die Nootkatone Zulassung. 

Helft mir, ich komme wirklich nicht auf die Lösung. Höchstens dass Gertrud recht hätte und die 8'000 $ Spende an Sununu tatsächlich das ganze Verfahren blockiert hätte? Oder simpler, dass die Halbierung der Belegschaft der EPA Forschungsabteilung im Juni 2018 die Verfahrensdauer für Zulassungen verdoppelt hat? Ok, die simple Erklärung ist meist richtiger als die Verschwörungstheorie.

Mir fehlt nach wie vor die Kommunikation von Evolva, was sie tun wollen, wenn die EPA Zulassung für Nootkatone vorliegt.

Und von uns, den Marktteilnehmern, fehlt mir die Fantasie was passieren wird, wenn vom Umsatz des von DSM und Cargill produzierten Eversweet tatsächlich 5% an Evolva gehen. Ab Sommer 2019 produziert die Eversweetfabrik mit einer Kapazität, die einen 500 mio $ Umsatz pro Jahr gewährleisten würde. Warten alle Marktteilnehmer auf den Vertrag mit Coca Cola, bevor sie EVE kaufen?

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'131
wer weiss.....

Ihr kennt ja das Sprichwort "Was lange währt, wird endlich gut." Dies kann auf Eve zutreffen, wenn z.B. die Bombe platzt "Coca Cola lanciert Cola-Eversweet". Auch wenn es viele Zweifler gibt, diese Chance ist immer noch da. Wir sind wahrscheinlich einfach zu ungeduldig, denn so eine Lancierung braucht doch eine grössere Vorbereitungszeit und kann nicht "von heute auf morgen" erfolgen.

....und Nootkatone nicht vergessen!

Also, noch ist nicht aller Tage Abend, auch wenn das ein paar Trolle mantramässig wiederholen!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'089
Goldi hat am 04.02.2019 21:45

Goldi hat am 04.02.2019 21:45 geschrieben:

Entschuldigt dass ich wieder zapple, aber mir ist etwas aufgefallen:

Die EPA Zulassung für Nootkatone hätte ja bis September beziehungsweise bis November beziehungsweise bis Ende 2018 vorliegen sollen. Ich wurde durch den 35 tägigen Shutdown so abgelenkt, dass ich nicht einmal gemerkt habe, dass die EPA Zulassung auch ohne Shutdown nicht mehr im 2018 gekommen wäre. 

Hochinteressant. Was wird wohl der Grund dafür sein? Nicht die drei Kommentare im öffentlichen Auflageverfahren, die waren harmlos. Nicht die Komplexität einer unbekannten Substanz, denn Nootkatone ist bereits als Parfum und als Aroma für Nahrungsmittel zugelassen. Nicht die mangelnde Unterstützung, denn die CDC hat Evolva sogar das Nutzungsmonopol gegeben, Evolva hat ein Patent, und der Gouverneur Sununu hat, von sich aus oder geschmiert, heftig lobbyiert für die Nootkatone Zulassung. 

Helft mir, ich komme wirklich nicht auf die Lösung. Höchstens dass Gertrud recht hätte und die 8'000 $ Spende an Sununu tatsächlich das ganze Verfahren blockiert hätte? Oder simpler, dass die Halbierung der Belegschaft der EPA Forschungsabteilung im Juni 2018 die Verfahrensdauer für Zulassungen verdoppelt hat? Ok, die simple Erklärung ist meist richtiger als die Verschwörungstheorie.

Mir fehlt nach wie vor die Kommunikation von Evolva, was sie tun wollen, wenn die EPA Zulassung für Nootkatone vorliegt.

Und von uns, den Marktteilnehmern, fehlt mir die Fantasie was passieren wird, wenn vom Umsatz des von DSM und Cargill produzierten Eversweet tatsächlich 5% an Evolva gehen. Ab Sommer 2019 produziert die Eversweetfabrik mit einer Kapazität, die einen 500 mio $ Umsatz pro Jahr gewährleisten würde. Warten alle Marktteilnehmer auf den Vertrag mit Coca Cola, bevor sie EVE kaufen?

Goldi

In der Open Comments Phase gab es auch andere Produkte wie z. B. von Sepro Corporation. Diese haben auch bisher keine Zulassung erhalten. Also keine Sorgen. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Cosmo Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'235
Durchhalte-Parolen vs Strategie

Ich versuche mich jetzt ganz einfach auszudrücken, damit es auch noch der allerletzte Hinterbänkler mitbekommen könnte, falls er ein klein wenig Aufnahmefähigkeit besässe:

So etwas muss ich nicht mitmachen:

Und das kann mir normalerweise nicht passieren, denn ich habe eine Strategie. Und sie heisst nicht "Strohhalm", sie ist nicht in "Volksmund-Hoffnungen" verortet, die geradezu aus ihrem Zusammenhang gerissen werden. Börse ist schon etwas anderes als "Landleben". Und für die Träumer: Eversweet allein wird das Ruder nicht rumreissen können!

Ich schliesse nicht aus, dass Evolva sich erholen kann. Doch sehe ich die Chancen eher schlecht, und bis sich das nicht ändert, steige ich nicht ein.

Sollte sich an der Lage etwas Grundlegendes ändern, steige ich ein! Doch die Verluste lass ich vorläufig diejenigen anhäufen, die das cool finden. Geniesst es.

Und wenn es bedeutet, dass man ein Troll ist, wenn man den Markt timen kann, ja dann bin ich einer! Aber der aufmerksame Leser kann schon unterscheiden und lässt sich nicht blenden.

Fazit: Immer noch Finger weg! Sehr spekulativ, sehr hohes Risiko! Es besteht absolut kein Grund, sich jetzt ungezwungen so ein "Ei" ins Nest zu legen!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'131
nicht Chartspezialist, aber.....

Als nicht Chartspezialist sehe ich, dass der Abwärtskanal seit ein paar Wochen verlassen wurde und sich die Aktie seitwärts bewegt, es ist vermutlich der Talboden.

Ich bin aber kein Chartfan, aber wenn schon so ein Chart reingestellt wird........

Die persönliche Frage ist natürlich immer, wo man eingestiegen ist, wo der EP liegt. Ich bin kein Alt-Eve-Aktionär, die erste Position kaufte ich erst als der Kurs schon stark getaucht war bei 31 Rp. und mein EP liegt heute unter 25 Rp.. Ich stufe meine Chance, dass ich hier mit Gewinn aussteigen werde wesentlich höher ein als dass ich mit Verlust verkaufen werde.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
Domtom01 hat am 04.02.2019 22

Domtom01 hat am 04.02.2019 22:56 geschrieben:

Ich versuche mich jetzt ganz einfach auszudrücken, damit es auch noch der allerletzte Hinterbänkler mitbekommen könnte, falls er ein klein wenig Aufnahmefähigkeit besässe:

So etwas muss ich nicht mitmachen:

Und das kann mir normalerweise nicht passieren, denn ich habe eine Strategie. Und sie heisst nicht "Strohhalm", sie ist nicht in "Volksmund-Hoffnungen" verortet, die geradezu aus ihrem Zusammenhang gerissen werden. Börse ist schon etwas anderes als "Landleben". Und für die Träumer: Eversweet allein wird das Ruder nicht rumreissen können!

Ich schliesse nicht aus, dass Evolva sich erholen kann. Doch sehe ich die Chancen eher schlecht, und bis sich das nicht ändert, steige ich nicht ein.

Sollte sich an der Lage etwas Grundlegendes ändern, steige ich ein! Doch die Verluste lass ich vorläufig diejenigen anhäufen, die das cool finden. Geniesst es.

Und wenn es bedeutet, dass man ein Troll ist, wenn man den Markt timen kann, ja dann bin ich einer! Aber der aufmerksame Leser kann schon unterscheiden und lässt sich nicht blenden.

Fazit: Immer noch Finger weg! Sehr spekulativ, sehr hohes Risiko! Es besteht absolut kein Grund, sich jetzt ungezwungen so ein "Ei" ins Nest zu legen!

genau domtom, sind leider schon genug reingefallen wegen dem schöngerede. eve ist mit 150mio einiges zu hoch eingestuft. ein halbierer ist immer noch möglich. eine weitere KE ist unumgänglich.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
Hans im Glück: Anderes Vorbild

Lieber Hans im Glück

Mir schwebt da eher so etwas vor:

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'361
@Goldi

@Goldi

Mir gefällt dieses andere Vorbild sehr gut Yahoo

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
Link hat am 05.02.2019 10:41

Link hat am 05.02.2019 10:41 geschrieben:

@Goldi

Mir gefällt dieses andere Vorbild sehr gut Yahoo

leider wird das nie so kommen

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 91
@Domtom1

"Fazit: Immer noch Finger weg! Sehr spekutaltiv, sehr hohes Risiko!.."

Mit deinem Fazit bin ich nur bedingt einverstanden, das ist mir zu allgemein.

Für Personen, welche nur ein geringes Riskio eingehen wollen, gebe ich dir aber vollkommen recht.

Vielleicht gibt es aber ja genau solche Leute, welche einen Teil spekulativ und risikoreich investieren wollen, dann ist es überhaupt kein

Finger weg, sondern eine Option, welche man prüfen sollte.

Grundsätzlich muss man jedes Aktieninvestment wegstecken können, ansonsten sollte man besser nicht auf Einzeltitel setzen.

 

Zudem schreibst du, dass du den Markt timen kannst, das klingt für mich doch schon sehr nach Glaskugel lesen. Wenn du das

aber wirklich kannst, wünsche ich dir viel Spass mit deiner Villa in Hurden, deiner Yacht in Monaco und dem Ferrari in der Garage

 

@Goldi: an diesem Chart würde sich jeder Mathematiker bei einer Kurvendiskussion die Zähne ausbeissen --> aber schön siehts aus 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'235
@Redi

Gerne höre ich andere Meinungen, schliesslich kann man dabei nur lernen. Zum Timen des Marktes werde ich bald im Forum Aktienstrategien etwas schreiben. So viel vorweg: Doch es geht, aber...

Yachten kaufe ich nicht. Bei Bedarf miete ich eine für ein paar Tage. Die roten Autos mag ich nicht besonders, bin eher vernühftig. Und Porsche habe ich auch nicht nötig Wink

Spass beiseite: Wenn schon Einzeltitel, dann welche, die nicht schon ihr ganzes Aktienleben fast alles verkackt haben. Was hat den Evolva an wirklichen Erfolgen vorzuweisen??? Und nochmal: Es ist zu früh! Lass sie die Wende erreichen, dann spreche ich gern wieder darüber. Aber bis es so weit ist: Finger weg!

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 91
@Domtom1

Bin dann einmal gespannt auf deinen Timing Beitrag.

Was hat Evolva vorzuweisen? Das ist eine sehr gute Frage.

Eigentlich hat Evolva so ziemlich nichts handfestes vorzuweisen,

ausser eine Produktepipeline, von welcher man eigentlich auch so

ziemlich nichts weiss (Stand, Roadmap, Vertriebskanal, Partner), nur spekuliert oder fantasiert.

 

Das schöne ist ja, dass das Nichts im Kurs eingepreist ist (sein sollte), und dass wenn doch irgendetwas

kommt, dass dies dann den Kurs noch oben bewegen könnte. --> spekulativer Titel mit hohem Risiko 

 

Ist ja schon erstaunlich wie hartnäckig sich die 0.20/0.21 halten!!

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'131
Bodenbildung

Redi hat am 05.02.2019 13:44 geschrieben:

 

Ist ja schon erstaunlich wie hartnäckig sich die 0.20/0.21 halten!!

Bin ganz deiner Meinung. Dies ist ein starkes Indiz, dass der Kurs eben die Talsohle durchschreitet, bevor es am anderen Ende wieder in die Höhe geht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
Redi hat am 05.02.2019 13:44

Redi hat am 05.02.2019 13:44 geschrieben:

Bin dann einmal gespannt auf deinen Timing Beitrag.

Was hat Evolva vorzuweisen? Das ist eine sehr gute Frage.

Eigentlich hat Evolva so ziemlich nichts handfestes vorzuweisen,

ausser eine Produktepipeline, von welcher man eigentlich auch so

ziemlich nichts weiss (Stand, Roadmap, Vertriebskanal, Partner), nur spekuliert oder fantasiert.

 

Das schöne ist ja, dass das Nichts im Kurs eingepreist ist (sein sollte), und dass wenn doch irgendetwas

kommt, dass dies dann den Kurs noch oben bewegen könnte. --> spekulativer Titel mit hohem Risiko 

 

Ist ja schon erstaunlich wie hartnäckig sich die 0.20/0.21 halten!!

lieber Redi. denkst du echt bie MK von 150mio ist keine Zukunftsmusik drin? ohne die wäre eve bei max. 0.10.-

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 91
@hansimglück

touché

Da ist vermutlich nicht Nichts eingepreist. Aber wenn man

das Marktpotenzial (Milliardenmärkte) der drei Produkte anschaut,

dann ist in die 0.20 doch eher eine pessimitische Haltung eingepreist.

 

Und bevor jetzt einer nur noch Milliarde liest und alles Geld auf EVE setzt

sei gesagt, dass da noch einige andere Haifische im Becken schwimmen, welche

auch noch mitpartizipieren wollen und werden.

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
resveratrol ist gefühlte 10

resveratrol ist gefühlte 10 jahre auf dem markt und macht 3-5 mio umsätze. nichts von millionen geschweige milliardenmarkt. rohrkrepierer würde ursli sagen. noch wenn everswett 500mio umsatz macht kann eve seine kosten nicht decken. die Warnungen sind da, wer nicht hören will muss fühlen......:-)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'131
Mehr Chancen als Risiko

Ach Hansli, es kann ja sein, dass Resveratrol der gleiche Rohrkrepierer ist wie Xadago bei Newron. Der Unterschied liegt aber darin, dass Eve zwei weitere vielversprechendere Produkte hat, die schon fast alle Hürden genommen haben.

Wie Redi schreibt, ist bei Kursen um 21 Rappen schon viel Negatives eingespeist, weshalb sich der Kurs auf diesem Niveau stabilisiert hat. Charttechnisch wurde der Abwärtskanal vor ein paar Wochen verlassen.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 598
ursinho007 hat am 05.02.2019

ursinho007 hat am 05.02.2019 15:28 geschrieben:

vielversprechendere Produkte hat, die schon fast alle Hürden genommen haben.

und die wären?

Eversweet: eve wurde von Cargill massiv in den allerwertesten getreten. noch bei spitzenumsätzen bleibt für evolva nur ein kleines stückli

Nootkaton: was ist hier vielversprechend? noch wenn sie die zulassung bekommen (wohl niche ohne vorgaben/einschränkungen) ist evolva nicht fähig mehr als 20kg pro tag zu Produzieren, geschweige den an den mann zu bringen. also rohrkrepierer nr. 2

egal, muss jeder selber wissen ob er auf ein totes pferd sitzen möchte.....

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'235
Kannst du das mal analysieren

 Chartanalyse  | MarketScreener

Kannst du das mal analysieren, bitte?

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
Frage Leerverkäufe

Früher war doch EVE immer wieder in den Top Ten der am meisten leerverkauften Aktien.

Ist das heute noch so?

Und zu Domtom01:

Meine Analyse lautet "läck bin ich froh dass die 20,5 Rp gehalten haben!"

Goldi

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 16.07.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'159
Verschrien!

Ich habs offensichtlich verschrien.

Kaum habe ich Obiges gepostet ist EVE auf 20,0 gerauscht.

Ich korrigiere aus aktuellem Anlass meine Aussage auf "läck bin ich froh, dass die 20,0 Rp gehalten haben!"

Goldi

Seiten