Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.287 CHF
  • +2.87% +0.008
  • 03.07.2020 17:30:29
16'183 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'533
Zahlen sind da, Interpretation jedem selbst überlassen

Bellavista

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 15.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
keine Nootkatone zulassung

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'222
Zusammengefasst

Evolva geht 1 Jahr in die Verlängerung 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'052
gertrud hat am 28.02.2019 07

gertrud hat am 28.02.2019 07:59 geschrieben:

Evolva geht 1 Jahr in die Verlängerung 

ROFL

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, AC Immune, Acacia Pharma, Cosmo Pharma

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 04.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'335
@Gertrud

@Gertrud

Gut zusammengefasst Good (ich meine das aber nicht ironisch)

Was mir persönlich gut gefällt (wenn man den CEO trauen kann) ist diese Aussage:

Oliver Walker, CEO von Evolva, sagte: «.... Die Aussichten für 2019 sind ausgezeichnet. Wir erwarten eine Beschleunigung der Verkäufe von EverSweetTM sowie die US-Registrierung von Nootkaton als aktiver Wirkstoff für die Schädlingsbekämpfung. Diese Meilensteine werden mittelfristig erhebliche Zusatzerträge für Evolva ermöglichen. Zudem haben wir mehrere Produkte in der Pipeline, die in absehbarer Zeit lanciert werden könnten

Auf der Basis "Hoffnung", könnte die Aktie heute tatsächlich gefragt werden. Die CHF 0.14 wird niemals eintreffen, da hatte ich zuviele schlechte News erwartet.

Jetzt MUSS Evolva 2019 liefern.

Kurs heute klar über CHF 0.20, meine Prognose.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 01.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'426
@Link , sehe das auch so  

@Link , sehe das auch so  Yahoo  eher 0,25 .- die Zahlen stimmen und die Aussichten in den nächsten Wochen Monaten stimmen zuversichtlich Clapping 

One day you lose,and another day another win!!

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 842
Ehrlich jetzt?

Ich sehe da keine 0.25. Ich sehe oder lese eine erneute KE. 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'052
Was mir am meisten gefällt:

Was mir am meisten gefällt:

Total revenue required to cash breakeven lower than communicated earlier

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, AC Immune, Acacia Pharma, Cosmo Pharma

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
köstlich finde ich diese

köstlich finde ich diese Aussage:

Wir sind auf dem besten Weg, den Break-even-Punkt im Zeitraum 2021/23 zu erreichen

genauigkeit 3 Jahre. wissen die überhaupüt was sie machen? erstaunlich wieviele immer wieder auf eve reinfallen.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 01.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'426
Schön sehr schön   und das

Schön sehr schön Yahoo  und das schöne ist...... es wird noch schöner werden  Drinks  

One day you lose,and another day another win!!

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 29
nummelin hat am 28.02.2019 09

nummelin hat am 28.02.2019 09:29 geschrieben:

Schön sehr schön Yahoo  und das schöne ist...... es wird noch schöner werden  Drinks  

Positiv, aber 2020/21 sehe auch ich eine KE.*acute*

 

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 456
Hier kommt noch mein Senf...

Hier kommt noch mein Senf...

Im Grossen und Ganzen den Erwartungen entsprechend. Keine Phantasien, keine Überraschungen, (noch) keine Hiobsbotschaften...

Nootkatone:

Verzögerung wird mit Shutdown begründet, was zu erwarten war. Interessant schein hier zu sein, dass bereits fertig formulierte Produkte bereit stehen, welche direkt nach Zulassung Nootkatone als Schädlingsbekämpfung durch die EPA, dann ebenfalls bei der EPA zur Produktezulassung eingereicht würden. Dies hätte natürlich zum Vorteil, dass man, falls die Produkte dann zugelassen werden, direkt die Verkäufe anfangs 2020 starten könnte.

Andere Produkte:

Alles wie erwartet. Was mir hier nicht gefällt ist die Stagnation im Umsatz H118 1.8 Mio, H218 1.6 Mio - wo ist da der Wachstumstrend der weiterhin anhalten soll gemäss Mitteilung...?

Weiteres:

- Cashburn konnte signifikant reduziert werden. H118 23 Mio, H218 14 Mio. So gesehen sind die Aussichten Cashbestand Ende 2019 30-35 Mio durchaus realistisch. (Es bleiben noch ca. 5 Mio. an Zahlungen an Cargill. Aber die wurden so wie ich das sehe sowieso aktiviert... - kein Kommentar dazu)

- Es gibt weiterhin viele Ungewissheiten, daher ist auch eine break even Schätzung fast unmöglich. Wie wird sich die EverSweet/Avansya Geschichte weiterentwickeln? Wann geht es weiter mit Nootkatone? Können weitere Kunden für bestehende Produkte gewonnen werden (bis anhin machen die 3 grössten Kunden fast 60% des Umsatzes aus)? Geht das Geld 2020 aus oder schaffen es die Evolvianer knapp in den Break Even bis sie wieder Gelder aufnehmen müssen?

Alles in allem wie oben beschrieben in meinen Erwartungen - leider. Das Wunder lässt weiter auf sich warten und wie oben schon geschrieben wurde geht (schafft es) Evolva in eine weitere Verlängerung/Vertröstung von einem Jahr... Man könnte schon fast sagen, jährlich grüsst das Murmeltier.

 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'129
Keine Kapitalerhöhung

Ich habe nun die Präsentation von Paul durchgesehen. Das sieht doch ganz passabel aus. Ein paar neue Produkte in der Pipeline, die EPA Zulassung von Nootkaton innert der nächsten zwei Monate, Eversweet on track. Der cash burn sinkt rasant, und in Summe sicher keine Kapitalerhöhung mehr nötig.

Jetzt muss es nur noch der Markt merken.

Meine 21.50 Schlusskurs-Schätzung ist schon bald erreicht, und wird hoffentlich übertroffen. 

Goldi

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 29.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 456
Goldi hat am 28.02.2019 09:55

Goldi hat am 28.02.2019 09:55 geschrieben:

Ich habe nun die Präsentation von Paul durchgesehen. Das sieht doch ganz passabel aus. Ein paar neue Produkte in der Pipeline, die EPA Zulassung von Nootkaton innert der nächsten zwei Monate, Eversweet on track. Der cash burn sinkt rasant, und in Summe sicher keine Kapitalerhöhung mehr nötig.

Jetzt muss es nur noch der Markt merken.

Meine 21.50 Schlusskurs-Schätzung ist schon bald erreicht, und wird hoffentlich übertroffen. 

Goldi

Dann empfehle ich dir den Jahresbericht zu lesen... Smile

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 01.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'426
Schön wäre wenn jetzt richtig

Schön wäre wenn jetzt richtig grosse aufspringen 

One day you lose,and another day another win!!

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'129
Pfuetze

Den Geschäftsbericht 2018 habe ich jetzt auch gelesen. 

Mir fällt vorallem der Unterschied zu 2017 auf: Wieviel weniger da mit unnnötigen Ausgaben Geld vernichtet wird. Die Geschäftsleitung verdient nur noch 2,057 statt 3,123 mio Franken, allein der CEO verdient fast halb soviel wie der Dampfplauderer Goldschmid. 

Der angestrebte Cashbestand Ende 2019 von 35 mio Franken ist inklusive die letzten Zahlungen an Cargill für die Eversweetproduktion und inklusive Kosten für die Hochskalierung der Produktion der eigenen Produkte gerechnet. 

Evolva hat offenbar keine eigenen Aktien verkauft, und das Aktienbelohnungssystem für die Angestellten ist stark langfristig ausgelegt.

Doch ich finde, der Walker macht das gar nicht schlecht. Und dass er die Produkte in der Pipeline nicht grossartig anpreist, wie es der Dampfplauderer noch getan hätte, ist seriös und sympathisch.

Goldi

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
Goldi hat am 28.02.2019 10:17

Goldi hat am 28.02.2019 10:17 geschrieben:

Der angestrebte Cashbestand Ende 2019 von 35 mio Franken ist inklusive die letzten Zahlungen an Cargill für die Eversweetproduktion und inklusive Kosten für die Hochskalierung der Produktion der eigenen Produkte gerechnet. 

und mit den 35mio sollen deiner meinung nach 2-4 Jahre überbrückt werden? echt so naiv?

falls sie die Produktion und Vertrieb  von den soooo tollen PRodukten hochfahren werden die Kosten auch wieder steigen. 

KE WIRD 100% KOMMEN. Viel glück allen.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'533
Ausschnitt aus Interview mit CEO von awp

Interview Evolva-CEO: Sehen grosses Potenzial in der Schädlingsbekämpfung

Zürich (awp) - Für Evolva dürften die nächsten Monate spannend werden. Wie CEO Oliver Walker im Interview mit AWP sagte, stellt die Entscheidung der US-Umweltschutzbehörde (EPA) über die Zulassung des Aromastoffes Nootkaton als aktiver Wirkstoff einen der wichtigsten Schritte für die weitere Zukunft des Aromastoffes dar.

 

"Wir haben bislang keine Anzeichen dafür, dass die Behörde wirklich Einwände gegen die Registrierung hat," erklärte Walker in dem Gespräch. Denn bislang habe es keine Fragen zu dem Antrag gegeben, was der Manager als ein gutes Zeichen wertet.

 

Die Zulassungsentscheidung erwarte er in den kommenden zwei Monaten. An sich wäre sie schon gegen Ende 2018 möglich gewesen, hier habe aber der US-Shutdown für Verzögerungen gesorgt.

 

Ist Nootkaton dann erst einmal als aktiver Wirkstoff registriert, kann für die verschiedenen Endprodukte, in denen Nootkaton enthalten ist, die Registrierung bei der Umweltbehörde beantragt werden. "Das dürfte nochmals zwischen sechs und neun Monaten dauern", sagte Walker weiter. Ende 2019 bzw. Anfang 2020 könnten die Produkte dann kommerzialisiert werden.

 

"Evolva wird einige der Endprodukte zwar selbst registrieren lassen, unsere Hauptgewichtung liegt aber auf der Vermarktung des aktiven Wirkstoffs", stellt der Manager heraus. Das Marktpotenzial für Nootkaton als aktiver Wirkstoff könnte laut groben Schätzungen bei 100 bis 200 Millionen US-Dollar liegen. "Der Markt für die Endprodukte ist sicher um ein Vielfaches grösser."

 

Produktion auf steigende Nachfrage vorbereitet

 

Sollte Evolva im Falle einer Zulassung mit einer steigenden Nachfrage nach dem Aromastoff konfrontiert werden, sei man auch auf Produktionsseite dafür gewappnet, machte Walker deutlich.

 

Während für Nootkaton frühestens gegen Ende 2019 mit ersten Umsätzen zu rechnen ist, geht der Unternehmenschef ab der zweiten Jahreshälfte mit steigenden Lizenzeinnahmen für den Stevia-Süssstoff Eversweet aus. Evolva und der US-Konzern Cargill hatten sich im April 2017 auf eine Kooperation für die Vermarktung und Produktion des Süssstoffs geeinigt.

 

Mit Blick auf die am Morgen vorgelegten Jahreszahlen stellt der Manager heraus, dass Evolva nicht zuletzt dank der 2017 eingeleiteten Restrukturierung die Kosten und auch den Barmittelabfluss deutlich eindämmen konnte.

 

An der Börse kann Evolva mit den Zahlen punkten. Die Aktien gehören gegen 10.15 Uhr mit einem Plus von 7,6 Prozent auf 0,015 Franken zu den grössten Gewinnern im breiten Markt.

 

hr/ys

Bellavista

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
alles naive kleinanlege die

alles naive kleinanlege die heute kaufen. umsatz 500'000...hahhaha

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'129
Hans

Hans, was willst Du uns sagen nach + 7,32% EVE Kurs und 2,6 mio gehandelten EVE?

Goldi

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
Goldi hat am 28.02.2019 11:39

Goldi hat am 28.02.2019 11:39 geschrieben:

Hans, was willst Du uns sagen nach + 7,32% EVE Kurs und 2,6 mio gehandelten EVE?

Goldi

das es lächerlich ist...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'110
@Goldi

Ach Goldi, lassen wir doch den Troll Hansli.......und freuen wir uns am Kursanstieg unter anständigem Volumen!

Ich denke, dass Kurse unter 20 Rp. vom Tisch sind. Der näschte Kurssprung wird mit der Zulassung von Nootkatone erfolgen..

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Querdenker
Bild des Benutzers Querdenker
Offline
Zuletzt online: 12.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 25
Kurse von 0.14

Ich denke das Handelsvolumen spricht für sich. Das Hans etwas sauer ist, dass seine Prognose nicht eintritt und er nochmals günstig am künftigen Rally mitwirken könne, ist für mich nachvollziehbar. Ich hätte bei diesen Kursen bestimmt auch aufgestockt. Doch das Kommuniqué der Evolvianer bringt uns tolle Erfolgsaussichten und lässt Hans ohne Aktienpäckli zurück.

„Ich weiss, dass ich nichts weiss“ 

~ Sokrates

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
wir werden sehen, habe auch 

wir werden sehen, habe auch  nicht von heute gesprochen Smile hoffe für euch das ihr nicht zu optimistisch seit Smile

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'110
nur zur Info

Zwar hab ich den Tippwettbewerb lanciert, aber bin leider heute um 17:30 Uhr in einem Gebiet ohne Internet. Die Gratulation dem Sieger erfolgt so bald als möglich.

bis dann go Evolva Dirol

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 15.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
Von Aktiencheck.de 

Von Aktiencheck.de 

Für die Aktie Evolva aus dem Segment "Spezialchemikalien" wird an der heimatlichen Börse SIX Swiss Ex am 28.02.2019, 11:48 Uhr, ein Kurs von 0,21 CHF geführt.

Auf Basis von insgesamt 5 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Evolva entwickelt. Auf jeder Stufe erhält das Unternehmen die Bewertung "Buy", "Hold" bzw. "Sell". Daraus resultiert in einer abschließenden Gewichtung die Gesamtnote.

 

1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Evolva-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 2,55 CHF. Der letzte Schlusskurs (0,20008 CHF) weicht somit -92,15 Prozent ab, was einer "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht entspricht. Schauen wir auf den Durchschnitt aus den letzten 50 Handelstagen. Für diesen (6,18 CHF) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls unter dem gleitenden Durchschnitt (-96,76 Prozent Abweichung). Die Evolva-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem "Sell"-Rating bedacht. Unterm Strich erhält erhält die Evolva-Aktie damit für die einfache Charttechnik ein "Sell"-Rating.

 

2. Relative Strength Index: Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Evolva. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 62,34 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Evolva momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als "Hold" eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Evolva ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert: 49,99). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine "Hold"-Bewertung. Evolva wird damit unterm Strich mit "Hold" für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

 

3. Anleger: Die Diskussionen rund um Evolva auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als "Buy" einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Evolva sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit "Buy" angemessen bewertet.

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 04.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'335
@Nayloo Tolle Analyse...

@Nayloo

Tolle Analyse... Dirol

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 26.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'432
Evolva Ziele

Es kann sein, dass die Aktie in nächster Zeit einen "Gump" hinlegt.(Nootkatone)

Die vor einem Jahr kommunizierten Ziele wurden klar nicht erreicht. Die Kosten sind und bleiben nach wie vor zu hoch...

Die Umsätze nicht im deutlichen 3 steligen Bereich ,sondern lächerliche 70%.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 600
mats hat am 28.02.2019 13:10

mats hat am 28.02.2019 13:10 geschrieben:

Es kann sein, dass die Aktie in nächster Zeit einen "Gump" hinlegt.(Nootkatone)

Die vor einem Jahr kommunizierten Ziele wurden klar nicht erreicht. Die Kosten sind und bleiben nach wie vor zu hoch...

Die Umsätze nicht im deutlichen 3 steligen Bereich ,sondern lächerliche 70%.

der kurs wird hochgezogen, damit einige noch bei einigermassen guten kursen austeigen können, die kleinen werden wieder verarscht, wie seiit jahren bei eve. 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 03.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'533
Aktiencheck.de / Fasnachtsscherz?

Das scheint ein sehr seriöses Unternehmen zu sein ...

copy paste und dann alles verwechselt? So peinlich.

Evolva. Spezialitätenchemie??

Kurse in den letzten 200 Tagen über 2.55 ??? Schön wäre es ja ...

Bellavista

Seiten