Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.228 CHF
  • +1.56% +0.004
  • 22.05.2020 17:31:44
16'099 posts / 0 new
Letzter Beitrag
hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
mats hat am 28.02.2019 13:10

mats hat am 28.02.2019 13:10 geschrieben:

Es kann sein, dass die Aktie in nächster Zeit einen "Gump" hinlegt.(Nootkatone)

Die vor einem Jahr kommunizierten Ziele wurden klar nicht erreicht. Die Kosten sind und bleiben nach wie vor zu hoch...

Die Umsätze nicht im deutlichen 3 steligen Bereich ,sondern lächerliche 70%.

der kurs wird hochgezogen, damit einige noch bei einigermassen guten kursen austeigen können, die kleinen werden wieder verarscht, wie seiit jahren bei eve. 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Aktiencheck.de / Fasnachtsscherz?

Das scheint ein sehr seriöses Unternehmen zu sein ...

copy paste und dann alles verwechselt? So peinlich.

Evolva. Spezialitätenchemie??

Kurse in den letzten 200 Tagen über 2.55 ??? Schön wäre es ja ...

Bellavista

samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 12.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 114
Gestern bin ichauch bei

Gestern bin ich auch bei Evolva eingestiegen aber keine Newron verkauft.*yahoo*

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 15.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
Bellavista

Es kommt noch dicker!!

FoolMosking

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Nayloo

Allerdings, aber von + 20% auf + 3,5% in einer Stunde.

Scho echli strub.

Wacko

Goldi

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
onkel hans hat es euch ja

onkel hans hat es euch ja gesagt. wohl noch rot bis börsenschluss und die kleinanleger wieder verarascht.

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 664
So ist es.

hans im glück hat am 28.02.2019 15:25 geschrieben:

onkel hans hat es euch ja gesagt. wohl noch rot bis börsenschluss und die kleinanleger wieder verarascht.

Hans im glück, das war vorhersehbar. Hast ein gutes Näschen.

 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Onkel Hans

Erstens sind wir immer noch 50% über den 14 Rp, die das Näschen von Onkel Hans vorhergesagt hat.

Zweitens wurde der Kurs nur schnell für jene runtergedrückt, die heute Morgen den Moment verpasst hatten einzusteigen. Die dürfen jetzt nochmals.

Blum 3

Goldi

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
Goldi hat am 28.02.2019 15:52

Goldi hat am 28.02.2019 15:52 geschrieben:

Erstens sind wir immer noch 50% über den 14 Rp, die das Näschen von Onkel Hans vorhergesagt hat.

Zweitens wurde der Kurs nur schnell für jene runtergedrückt, die heute Morgen den Moment verpasst hatten einzusteigen. Die dürfen jetzt nochmals.

Blum 3

Goldi

wer  lesen kann ist im vorteil. ich habe 0.18 schlusskurs prognostiziert Wink 0.14 kommt später

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Hans lesend im Vorteil

Ja, lesen können ist wirklich einen tolle Sache. Ich fühl mich grad gar nicht so schlecht mit meinem Tipp.

ursinho007 hat am 24.02.2019 14:01 geschrieben:

aktueller Tippstand:

KaM                      CHF 0.13

Link                      CHF 0.14

dangermouse      CHF 0.169

Hans im Glück     CHF 0.18

blabla                  CHF 0.183

Redi                    CHF 0.189

Wolkenschieber CHF 0.191

mats                   CHF 0.204

Goldi                    CHF 0.215

ursinho007           CHF 0.235

Querdenker         CHF 0.24

wardawas            CHF 0.249

le clou                  CHF 0.25

jiroen                   CHF 0.275

Megawatt            CHF 0.29

 

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 87
Schöne Resultate

9'441'525 gehandelte Stück

 

Das muss wohl was heissen Yes 3

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 162
Heute ist Evolva ganz klar

Heute ist Evolva ganz klar eine Zocker-Aktie. Dies kann ganz leicht an den starken Tagesschwankungen erkannt werden.

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 15.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
Mich würde den Beitrag über

Mich würde den Beitrag über Eversweet von der Finanz und Wirtschaft interessieren.

Hat jemand die Finanz und Wirtschaft abonniert? Ich habe leider keinen Zugriff..

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
@Nayloo

@Nayloo

Das Ende des Berichtes darfst Du haben:

Keine Eile für Aktienengagement

Für Evolva wird die Antwort auf diese Frage wohl darüber entscheiden, ob sie die Einnahmen-Guidance von mindestens 40 Mio. Fr. bis zum Jahr 2021 erreichen kann. Sie hat zwar noch weitere Produkte in der fortgeschrittenen Entwicklungspipeline. Ein namhafter Umsatz dürfte damit aber erst ab 2022 erzielt werden.

Evolva bewegt sich nun auf einem stetigeren Pfad, der aber nach wie vor von vielen Unsicherheiten gesäumt ist. Die Aktien sind damit immer noch sehr riskant. Interessierte Anleger sollten die nächsten Nachrichten zu den Produktverkäufen abwarten, insbesondere zu den Lizenzeinnahmen von Hoffnungsträger EverSweet.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 937
Neues Ratespiel

Neues Ratespiel:

Welche sind New Compound 1, 2 und 3 (NC1, NC2, NC3)?

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, Santhera, Acacia Pharma, AC Immune.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Goldi ist der Gewinner!

Die Gratulation geht an Goldi mit seinem Tipp von  CHF 0.215 ist er dem Schlusskurs von CHF 0.21 am nächsten gekommen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 65
Hmmmm, irgendwie werde ich

Hmmmm, irgendwie werde ich aus der GuV nicht ganz schlau und benötige daher eure Hilfe.

1. Wenn ich mehr Erträge (+700k) aus F&E Verkäufen habe, dann müsste des Bruttoergebnis um mindestens diesen Betrag auch steigen? Die Kosten für diese Erträge sind ja in den F&E Kosten und somit nicht Bruttoergebnis relevant.

2. Wenn Eve 1.4 Mio mehr Erträge aus dem Warenverkauf erwirtschaftet, aber die Kosten der verkauften Ware um 2.2Mio steigen, wäre es besser wenn sie nichts verkaufen würden. 

Was übersehe ich ????

 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Danke!

Merci für die Gratulation!

Natürlich hatte ich göttlichen Beistand, was vielleicht für die Normalsterblichen etwas unfair ist. Angel

Redi:

Die Zahlen sind doch wunderbar ausgewiesen im Geschäftsbericht 2018.

Kosten der produzierten Waren 6 815 700 Franken

Umsatz aus Produkteverkauf 3 434 300 Franken

Das heisst, die produzierten Waren wurden zu 50,4 % der Herstellungskosten verkauft, also mit einer negativen Marge von 49,6 %. 

Jetzt müsste noch jemand erklären gehen, dass das Ziel eines Unternehmens wäre, die produzierten Waren teurer zu verkaufen als ihre Herstellung gekostet hat, mit einer positiven Marge. Vielleicht ist auch das der Grund, weshalb Cargill DSM als Partner brauchte: Um Eversweet mit einer positiven Marge verkaufen zu können statt mit einer negativen.

Goldi

 

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 65
Merci Goldi dann habe ich

Merci Goldi dann habe ich dies schon richtig verstanden. Dann stelle ich mir die Fragen:

1. Von welchen Produkten stammt diese negtive Marge hauptsächlich? -> Eversweet dürfte es ja wohl nicht sein

2. Schafft Eve tatsächlich die Herstelkosten derart zu senken dass die Marge überhaupt nur positiv wird? -> dann wird noch kein Geld verdient

3. Hat Eve mit dem Cashburn auch gleich noch das Warenlager angesteckt? Lager halbiert!!! Waren das alles Gratismuster?

4. Wo wurden und werden wohl künftig die Lizenzeinnahmen verwurstelt? Umsatz Produktverkauf, Umsatz F/E oder doch ein separater Posten Lizenzeinnahmen?

 

Positiv:

- Verbindlichkeiten massiv abgebaut 1.2 Mio, war zwar nicht nötig beeinflusst aber den Cashbestand

- Massiv geringere Steuerverbindlcikeiten 2 Mio, woher stammen die, wennn Evolva keinen Gewinn macht?

- Fixkosten massiv gesenkt mit evtl noch Potenzial wenn es nötig ist

- Tiefere Vergütung des Managements 

- Ausblick CEO

- Mögliche Skaleneffekte sind durchaus vorhanden

 

Lächerlich:

- Aussage: Wir haben gut kommuniziert gegenüber unseren Aktionären (Stamm und Kleinakt.) bei einem Streubesitz von 85% muss dies via Homepage geschehen

- Die KE auf der Webseite als News zu verkaufen (bin ich eurer Meinung)

- Aussage: Vorrangiges Ziel ein ausgeglichenes Cashergebnis im 2021/23 -> häää drei Jahre??? Im 23 könnte es dann schon zu spät sein

 

 

 

 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'147
Das wird lange dauern

Das Gute ist, für die nächsten 12 Monate ist glaubwürdig Transparenz geschaffen. Es wird Evolva im März 2020 noch geben.
Evolva hat sich Mühe gemacht, deutlich darauf hinzuweisen, dass diese EPA Registrierung für sich allein noch keine grosse Sache ist. Das ist wohl Erwartungsmanagement ob der vielen Cash Forums Kommentare. Die Paul natürlich liest, wenn er nicht grad bunte web-sites bastelt. Das geht dann 1-2 Jahre bis mit Nootkatone Einkommen generiert wird. Die Meldung der Registrierung wird bestenfalls vorübergehend kurswirksam.

Wenn man den Annual Report liest:

  • Pictet scheint noch mit dabei zu sein, bis 9/2018 haben sie nur 5Mio Aktien abgebaut.
  • Evolva schreibt noch 3-4 Jahre lang Verlust. Für das Geschäftsjahr 2021 nach eigenen Angaben im positivsten Fall ein Minus von 8 Mio CHF.
  • Evolva wird gegen Ende 2020 Geld brauchen. Wenn es einigermassen gut läuft, können sie das über eine (Wandel-)Anleihe machen, die dann quasi durch den EverSweet Royaltiesstrom besichert ist. Oder das SEDA wieder aktivieren.
  • Mit ist immer noch schleierhaft, wieso Evolva 17 Mio zahlen muss, dafür dass es eine Lizenz ERTEILT, wenn EverSweet ein risikoloses Geschäft sein soll.
  • Dass die Gestehungskosten höher sind als der Verkaufspreis liegt wohl daran, dass die Vollkosten der Pilot- und Kalibrierungsbatches verrechnet wurden. Das wird besser werden, aber fermentative Herstellung wird immer teuer bleiben.
  • Auch wurde 2018 fast ausschliesslich ab Lager 2017 verkauft. Die re-supply Kosten werden 2019 anfallen, auch der Nootkatone Lageraufbau.
  • Es gibt kein "dickes Ding" in der Pipeline, man arbeitet an Varianten. Das kann sich natürlich ändern, aber für mich ist dies aktuell das gewichtigste "No-Go" Argument gegen ein Investment.

Ich könnte mir vorstellen, dass es hier bald wieder sehr ruhig wird im Thread. Der Ausweis ist unspektakulär, nichts Neues mit Phantasie, die üblichen Verzögerungen. Ueberraschungen sind eigentlich nur ins Negative möglich.
Muss man bereuen, wenn man hier ausgestiegen ist? Ich glaube nicht.
Muss man hier schon dabei sein wenn bestenfalls in 5 Jahren der erste Gewinn gemacht wird? Ich glaube nicht.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 937
gertrud hat am 01.03.2019 09

gertrud hat am 01.03.2019 09:47 geschrieben:

Muss man hier schon dabei sein wenn bestenfalls in 5 Jahren der erste Gewinn gemacht wird? Ich glaube nicht.

 

Just 4 fun Blum 3

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, Santhera, Acacia Pharma, AC Immune.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
@jiroen

Lol

@jiroen

Bleibst Du investiert, wenn ich fragen darf?

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 937
Ja, klar.  Ich will die

Ja, klar.  Ich will die Nootkatone-Zulassung nicht verpassen. 

Viele hier denken, dass dies nur ein Detail ist, das keinen grossen Einfluss haben wird. Für mich ist Nootkashield definitiv das vielversprechendste Produkt.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, Santhera, Acacia Pharma, AC Immune.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 454
gertrud hat am 01.03.2019 12

gertrud hat am 01.03.2019 12:53 geschrieben:

Das ist, weil ich die ersten zwei Sätze so positiv geschrieben habe.
Tut mir leid, ich möchte wirklich nie als Pusherin hier negativ auffallen. Soll nicht mehr vorkommen.

O je, hätte ich noch weiter lesen müssen???? HelpHelp Habe Haus und Hof bestens in Evolva investiert nach dem ich die zwei ersten Sätze von Gertrud gelesen habe...

Megavolt
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 177
Megavolts letzter Beitrag

Megavolt hat am 03.02.2019 09:08 geschrieben:

...Sollte die Zulassung der EPA nicht bis zum 27.02.19 (einen Tag vor der Zahlenpräsentation) erfolgen, werde ich Ende Februar oder Anfang März meinen allerletzten Cashforumbeitrag verfassen. Für mich, eine Win-Win-Situation - aber dazu später mehr.

MfG
Megavolt

Da es sich hier um meinen letzten Eintrag handelt, wird man es mir sicher verzeihen, wenn ich es ausführlich mache. Will mich ja nicht „französisch verabschieden“.
 

Auf folgende Punkte möchte ich gerne eingehen:

  1. Weshalb war ich so sicher, dass die Nootkatone Zulassung spätestens Ende Februar 2019 kommen würde?
    (Was nicht geschah und ich somit falsch lag)
     
  2. Was ist meine aktuelle Meinung zu Evolva?
     
  3. Was ist der Grund meines Abschieds

 

  1. Am 09.11.2018 bestätigte das Management, dass die Zulassung bis Ende 2018 erwartet wird.
    Ich traute dem Management zu, etwas mehr als 6 Wochen in die Zukunft zu prognostizieren.
    Der Shutdown trat erst am 22.12.2018 ein (also gingen 2018 lediglich 6 Werktage verloren, wovon wegen Weihnachten, Stephanstag und Silvester nur an 3 gearbeitet worden wäre – also gingen 2018 eigentlich nur 3 Tage verloren).
    Das Management soll also nicht sagen (was es aber tut), die Verzögerung von 4 Monaten (Zulassung neu bis Ende April 2019 erwartet) sei wegen des Shutdowns.
    Wenn das Management nicht vermag, die Entwicklung der eigenen Firma der nächsten 6 Wochen abzuschätzen, wieso sollte ich dann demselben Management zutrauen, die Umsätze des Jahres 2023 zu prognostizieren… ?
     
  2. Für mich ist es eine Wundertüte. Der Kurs kann in 12 Monaten 10 Rappen sein, aber auch 30. Das eignet sich als Zock mit einem kleinen Teil des Depots. Mehr nicht.
    Falls Eversweet wirklich Erfolg haben sollte, so tippe ich als ersten grossen Kunden nicht auf Cola sondern auf Heinz (dort ist der Druck im Moment einfach grösser, etwas Grundlegendes zu ändern).

    Für alle die dabeibleiben:
    „Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist. Aber er lebt froher“
    (Charlie Rivel)
     

  3. Aktuell bin ich mit einer von derzeit 11 Aktien (bei Evolva) mit 24.5% im Minus.
    Wer auf einem tiefen 1-stelligen Prozentbereich seines Depots so etwas nicht aushalten kann, soll generell keine Einzeltitel kaufen sondern ETF’s.
    Das ist also nicht der Grund, weshalb ich mich zurückziehe.

    Ich würde mir wünschen, dass es mehr Bescheidenheit und weniger Aggressivität im Forum gibt.

    Mag mich nicht mehr aufregen über Forumsmitglieder, die sich nur dann im Nachhinein selbst zitieren, wenn sie recht hatten – jedoch jeweils schweigen, wenn es nicht so war. Oder wenn sie partout keine eigenen Fehler zugeben wollen, während dem sie kein Problem damit haben, unkorrekte Beiträge von anderen mit besserwisserischer Manier aufzudecken.

    Dann gibt es noch die Trolle.
    Obwohl man ja weiss, weshalb ein Troll ein Troll geworden ist (siehe Link unten), gebe ich zu, sie regen mich halt trotzdem auf.
    https://www.nzz.ch/feuilleton/trolle-im-internet-sind-in-wirklichkeit-einsame-neider-ld.1462606

 

Lange Rede kurzer Sinn:
Im richtigen Leben habe ich gerne Umgang mit bescheidenen und freundlichen Menschen.
In der digitalen Welt möchte ich das nun auch so handhaben.
Das werde ich sehr konsequent tun, nämlich indem ich auch nicht mehr mitlese.
Ich bleibe, was die Lektüre anbelangt, meiner geliebten FUW treu.

Vermissen werde ich aber alle starken Forumsteilnehmer, die sich durch Humor, Bescheidenheit und Freundlichkeit ausgezeichnet haben.
Davon gibt es mehr als eine Handvoll!

Es waren spannende und lehrreiche 3,5 Jahre hier im Forum.

Megavolt out

 

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Respekt und Trauer.

Geschätzter Megavolt

Die Trauer über deinen Abschied aus dem Forum wiegt schwer.  Ich habe deine gehaltvollen, gewagten und humorvollen Beiträge immer sehr gerne gelesen und viel geschmunzelt ab den "träfen" Sprüchen und den Lebensweisheiten, locker eingestreut in deinen Analysen.

Ich hoffe natürlich, dass du nicht ganz so konsequent bist wie du sein möchtest und vielleicht doch noch ein wenig im Forum mitliest und dich vielleicht doch mal wieder zu einem Beitrag hinreissen lässt. Ich kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass es dich nicht hin und wieder exterm unter den Fingern juckt... 

Wie dem auch sein wird. Dir eine gute Zeit mit oder ohne Forum und hoffentlich viele Kontakte mit Menschen die deinen Ansprüchen gerecht werden.

Alles Gute, Bellavista

Bellavista

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 21.01.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 432
Hallo Megavolt

Schliesse mich voll den Worten von Bellavista an. Auch mich „fuxt“ es, dass gerade Leute wie du, dem Forum den Rücken kehren. Deine Beiträge waren für mich immer überaus lesenswert; waren sie doch stets pointiert und eine gewisse Sensibilität war ihnen nicht abzusprechen. Da kann man nur auf ein Comeback von dir hoffen!

Auf jeden Fall wünsche ich dir alles Gute und mit Evolva eine glückliche Zukunft.

 

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 70
Jv
Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Häh?

So kann man die eigene Unfähigkeit auch schön reden. Und wieso Evolva noch so viel Geld bezahlen muss, dass andere den Jackpot garnieren ist mir immer noch nicht klar..,

Aber unter dem Strich ist es so immer noch besser, als wenn es total gescheitert wäre.

Bellavista

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Konkrete Erfolge abwarten: Das ist doch einer!

Die Analysten hatten doch unlängst geschrieben, bei Evolva solle man vor einem Einstieg in die Aktie konkrete Erfolge abwarten. Das ist jetzt einer!

Das Joint Venture von Cargill und DSM stand unter dem Vorbehalt diverser Bewilligungen. Dass die nun da sind und das Joint Venture rechtskräftig abgeschlossen werden konnte ist ein Erfolg. Damit werden die Geldflüsse aus den Lizenzgebühren sehr viel realistischer. 

Goldi

Seiten