Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.140 CHF
  • +4.07% +0.240
  • 19.08.2019 17:31:10
49'772 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
nein, aber den meisten wurde

nein, aber den meisten wurde es einfach zu blöde...

und die zahlen morgen interessiert sowieso keiner... die werden sowieso schlecht sein...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
So ist es....

So ist es.... und ja die Zahlen werden sooo schlecht sein und sonst gibt es auch keine neuen News... so etwas von uninteressant Wink

Ich hoffe ihr habt alle verkauft Smile dann haben wir endlich Ruhe.

Allen viel Erfolg.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Sarizotan hat am 04.03.2019

Sarizotan hat am 04.03.2019 16:00 geschrieben:

nein, aber den meisten wurde es einfach zu blöde...

und die zahlen morgen interessiert sowieso keiner... die werden sowieso schlecht sein...

Und ob die wichtig sind die verkaufserlöse von xadago. Von was soll denn deiner meinung nach eine firma existieren wenn nicht von verkaufserlösen?

ich jedenfalls bin auf die entwicklung xadago USA sowie cash end 2018 gespannt.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
Die Zahlen werden sowas von

Die Zahlen werden sowas von schlecht sein.... Wink zudem interessiert die Aktie niemanden... Wink ich hoffe ihr habt verkauft Smile

 

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
Per hat am 04.03.2019 16:54

Per hat am 04.03.2019 16:54 geschrieben:

Sarizotan hat am 04.03.2019 16:00 geschrieben:

nein, aber den meisten wurde es einfach zu blöde...

und die zahlen morgen interessiert sowieso keiner... die werden sowieso schlecht sein...

Und ob die wichtig sind die verkaufserlöse von xadago. Von was soll denn deiner meinung nach eine firma existieren wenn nicht von verkaufserlösen?

ich jedenfalls bin auf die entwicklung xadago USA sowie cash end 2018 gespannt.

Ach per....

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 230
per hat sicher keine Newrons.

per hat sicher keine Newrons.....*biggrin*

 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 584
1.7M in 2016, 2.9M in 2017,

1.7M in 2016, 2.9M in 2017, 2M in H1-2018, also 4.6M in 2018

In den USA gibt es wahrscheinlich fast keinen Umsatz (Medicare).

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
Umsatz

Danke jiroen für deine Schätzung 

Ich bin sehr gespannt auf den Tag morgen 

 

 

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 396
jiroen hat am 04.03.2019 17

jiroen hat am 04.03.2019 17:58 geschrieben:

1.7M in 2016, 2.9M in 2017, 2M in H1-2018, also 4.6M in 2018

In den USA gibt es wahrscheinlich fast keinen Umsatz (Medicare).

Aussicht ist viel wichtiger als xadago umsatz. Ev noch zahlungen von zambon für die weiteren zulassungen.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
hans im glück hat am 04.03

hans im glück hat am 04.03.2019 20:22 geschrieben:

jiroen hat am 04.03.2019 17:58 geschrieben:

1.7M in 2016, 2.9M in 2017, 2M in H1-2018, also 4.6M in 2018

In den USA gibt es wahrscheinlich fast keinen Umsatz (Medicare).

Aussicht ist viel wichtiger als xadago umsatz. Ev noch zahlungen von zambon für die weiteren zulassungen.

Xadag wurde mit 700 mio/pa ins rennen geschickt. nun ist auch dem grössten newron pusher klar geworden, dass dieses medi bei weitem nicht die verkaufserlöse generiert wie erwartet und siehe da, plötzlich wird dieses produkt für die firma nicht mehr als wichtig bewertet. Ich hoffe echt, dass sich das selbe mit sari nicht wiederholt und die hoffnung dann auf das nächste medi, 3509 beruht 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 396
Zambon macht 40-50 mio umsatz

Zambon macht 40-50 mio umsatz mit xadago. Und das ohne usa, australien, asien, frankreich etc. Soo schlecht ist das nicht. Hat niemand gesagt nach 2-3 jahren 700mio. 5-7 musste schon warten mein lieber perlein....

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
hans im glück hat am 04.03

hans im glück hat am 04.03.2019 21:51 geschrieben:

Zambon macht 40-50 mio umsatz mit xadago. Und das ohne usa, australien, asien, frankreich etc. Soo schlecht ist das nicht. Hat niemand gesagt nach 2-3 jahren 700mio. 5-7 musste schon warten mein lieber perlein....

Ja hast recht hans,

xadago ist erst seit 4 jahren zugelassen und man sagt dass peak sales in der regel nach 5 jahren erreicht wird, also noch ein jahr zeit für die erfolgreiche einführung, sorry!

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 458
Zahlen
Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
Die Zahlen 2018 befinden sich

Die Zahlen 2018 befinden sich unter meinen Erwartungen. Es wurden keine Meilensteinzahlungen getätigt, hier hätte ich mal 2 Mio erwartet! 

Einziger positiver Sachverhalt ist der Abschluss der Rekrutierung für das Produkt Sarizotan und die Langfrist-Finanzierungsvereinbarung  bis zu EUR 40 Mio. mit der EuropäischenInvestitionsbank. 

Es wurde mal wieder keine Erklärung abgegeben, weshalb und warum es wieder Verzögerungen gab. Man feiert trotzdem die minimal Erfolge, wo nichts bedeuten! 

Kein Wunder wurde der Rügen abgesagt, die hätten sich nur blamiert. Eine hole und faule Nuss will niemand essen!

Weber redet mal wieder vom Erntejahr 2019! Ob die Nuss dadurch besser wird?

Fortscorp
Bild des Benutzers Fortscorp
Offline
Zuletzt online: 05.06.2019
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 13
Ghost hat am 05.03.2019 07:23

Ghost hat am 05.03.2019 07:23 geschrieben:

Die Zahlen 2018 befinden sich unter meinen Erwartungen. Es wurden keine Meilensteinzahlungen getätigt, hier hätte ich mal 2 Mio erwartet! 

Einziger positiver Sachverhalt ist der Abschluss der Rekrutierung für das Produkt Sarizotan und die Langfrist-Finanzierungsvereinbarung  bis zu EUR 40 Mio. mit der EuropäischenInvestitionsbank. 

Es wurde mal wieder keine Erklärung abgegeben, weshalb und warum es wieder Verzögerungen gab. Man feiert trotzdem die minimal Erfolge, wo nichts bedeuten! 

Kein Wunder wurde der Rügen abgesagt, die hätten sich nur blamiert. Eine hole und faule Nuss will niemand essen!

Weber redet mal wieder vom Erntejahr 2019! Ob die Nuss dadurch besser wird?

Die Ergebnisse überraschen mich wenig. Ob jetzt 2 Mio. Meilensteinzahlungen fliessen oder geflossen sind ist ohnehin ein Tropfen auf den heissen Stein. Xadago wird Newron kaum je refinanzieren, was dieses Medi machen kann ist zumindest etwas Rückfluss zu generieren um nicht gleich ständig komplett am Tropf zu hangen. Würden die Umsätze grösser sein sowie die Meilensteinzahlungen, wären wir ja nicht in diesen Kursregionen. Marktcap ist ja CHF 160 Mio. 

Bevor hier Xadago ansatzweise dazu beitragen würde, den Break-even zu erreichen, wird Newron bereits schlauer sein wie sich die künftige Pipeline bewegt hat. Und diese bewegt schlussendlich auch den Kurs... ob dann nach oben oder unten bleibt abzuwarten.

Deshalb die Tatsachen von Xadago sind ja nicht neu. Vergesst mal den Peak Sale, der ist jenseits davon, was mal berechnet wurde. Niemals wird dies eintreffen... dies lässt sich ja am Verlauf der Umsätze ableiten und wer nicht geschlafen hat, wird das ja mitbekommen haben.

2x im Jahr bekommt man die Tatsachen aufgetischt. Darum das Portfolio derjenigen die mal nur wegen Xadago hier waren, dürfte ja bereits bereinigt bzw. angepasst sein. Es gibt bereits wieder andere Ziele. Generell, die Mehrzahl wird hier ohnehin weg sein, BEVOR Newron langfristig Gewinne erzielen würde. Weil dann der Kurs in einer Region wäre, wo viele verkaufen.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 458
Zukunft Newron

Der Ausblick für 2019/2020 bleibt weiter positiv. Good

wer nicht an Newron glaubt soll verkaufen und nicht dauernd den gleichen Mist schreiben!!! Blush

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 774
IPO

Was ich lese gefällt mir einerseits, anderes aber auch nicht.

Umsatzzahlen Xadago  sind leider  wirklich unterirdisch , aber wohl nicht mehr Matchentscheidend.

Xagago wird wohl kostenlos abgegeben in Frankreich?

IPO kommt wohl wirklich in der USA.

Die Studien laufen  , wie üblich mit Verzögerungen, aber es geht vorwärts.

Die Ausgaben sind unter Kontrolle, und die Finanzierung steht wohl bis ins 2020.

 

Wenn wir davon ausgehen , dass die Börse gute Aussichten  vorwegnimmt, dann  sollte der Kurs ( wohl nicht heute)   weiter steigen ?

 

 

 

 

 

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
lotus-elan hat am 05.03.2019

lotus-elan hat am 05.03.2019 10:27 geschrieben:

Was ich lese gefällt mir einerseits, anderes aber auch nicht.

Umsatzzahlen Xadago  sind leider  wirklich unterirdisch , aber wohl nicht mehr Matchentscheidend.

Xagago wird wohl kostenlos abgegeben in Frankreich?

IPO kommt wohl wirklich in der USA.

Die Studien laufen  , wie üblich mit Verzögerungen, aber es geht vorwärts.

Die Ausgaben sind unter Kontrolle, und die Finanzierung steht wohl bis ins 2020.

 

Wenn wir davon ausgehen , dass die Börse gute Aussichten  vorwegnimmt, dann  sollte der Kurs ( wohl nicht heute)   weiter steigen ?

 

 

die zahlen sind tatsächlich mies, so schlecht hätte ich diese jedoch nicht erwartet.

Frankreich wird sicher nicht kostenlos abgegeben sondern das medi ist verfügbar jedoch müssen die patienten die kosten selber tragen.

In den USA ist wohl auch noch keine vergütungsvereinbarung zustande gekommen, anderst kann ich mir die verkauserlöse nicht erklären und schade dass diese erlöse USA nicht separat ausgewiesen werden. warum sie da für ihre aktionäre keine transparenz schaffen möchten, versteh ich nicht.

IPO WackoShok

@1724hermann, macht keinen sinn deinen frust auf diese weise abzubauen, mach sport oder sonst was dir gefällt.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 458
Per

Secret Music 2 ROFL

<gelöscht>
Heute schliessen wir noch

Heute schliessen wir noch grün!

anubis87
Bild des Benutzers anubis87
Offline
Zuletzt online: 15.08.2019
Mitglied seit: 12.08.2013
Kommentare: 89
Sarizotan hat am 05.03.2019

Sarizotan hat am 05.03.2019 12:26 geschrieben:

Heute schliessen wir noch grün!

Farbenblind?

 

ich erwarte zukünftig weiter stagnierende/sinkende Kurse. Mit knapp 170 Mio. CHF ist die Bude doch mehr als gut bewertet.

 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
für alle, die Ihn auch ein

für alle, die Ihn auch ein bisschen vermissen...

https://yoveo.bbvms.com/view/galenica/3266802.html?noStats=true&sesstoken=set

 

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 135
kiwichris hat am 05.03.2019

kiwichris hat am 05.03.2019 15:55 geschrieben:

für alle, die Ihn auch ein bisschen vermissen...

https://yoveo.bbvms.com/view/galenica/3266802.html?noStats=true&sesstoken=set

 

Vielen Dank kiwichris, ja dem Weber sind die Augen eindeutig noch nicht aufgegangen.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 584
Mit newron ist es es einfach.

Mit newron ist es es einfach.

Xadago n'atteindra jamais le chiffre d'affaires attendu. Même si le médicament est accepté pour de nouvelles indications (PD-LID, etc.), newron percevra des royalties nettement en deçà des attentes. Mais malgré tout nettement plus qu'aujourd'hui - car Zambon n'investirait pas dans de nouvelles études si ils n'avaient pas d'attentes par rapport au produit.

Une grande partie de l'avenir de newron se joue donc avec Sarizotan. 

  • Soit on tente la roulette russe et on espère que la boule tombe sur la bonne couleur (c'est mon cas)
  • Soit on a des insider-infos comme Domtom ou Hans im Glück et on sait déjà que le résultat sera positif
  • Soit on ne croit pas au blabla de Weber et on vend (ou on achète pas)

A chacun/chacune sa stratégie.

Bien entendu, si Sarizotan échoue, il reste une dernière carte avec Evenamide. Mais quelle sera la réaction du marché face à newron qui a déjà un échec à son actif (Ralfinamide)? 

Par ailleurs, je suis assez étonné que le management de newron ne licencie pas de nouveaux produits, comme Santhera l'a fait avec POL6014. Attendent-ils comme Santhera de nouveaux échecs pour réagir et élargir la pipeline?

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 396
So ist es jiroen. Die letzten

So ist es jiroen. Die letzten pessis sind heute raus. Kurs fast auf tageshoch geschlossen nach 11% minus. Sehr geringes volumen, da will dich keiner verkaufen. In den nächsten 3-4 monaten sollen 3 studien beginnen und dann geht es schon steil richting Q4 und der kurs wird es vorwegnehmen;) cheer und allen investierten viel glück. 

PS: weber weis schon lange ob sari wirkt oder nicht, deshalb auch keine pipelineerweiterung;)

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 584
Newron Pharmaceuticals:

Newron Pharmaceuticals: Zahlen für Xadago bleiben weiter hinter Prognosen zurück - Aktienanalyse

05.03.19 10:25
Vontobel Research

 

Zürich (www.aktiencheck.de) - Newron Pharmaceuticals-Aktienanalyse von Aktienanalyst Stefan Schneider von Vontobel Research:

Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Newron Pharmaceuticals-Aktie (ISIN: IT0004147952, WKN: A0LF18, Ticker-Symbol: NP5, SIX Swiss Ex: NWRN, Nasdaq OTC-Symbol: NWPHF).

In GJ 2018 habe Xadago Einnahmen durch Lizenzgebühren von EUR 4,0 Mio. gemeldet, was unter Analysten-Schätzung von EUR 4,3 Mio. liege. Der Analyst habe zwar Lizenzeinnahmen (EUR 1 Mio.) für die Zulassung von Xadago in Brasilien, Kolumbien, Kanada und Australien erwartet, stelle jedoch fest, dass für diese Länder keine Zahlungen ausgehandelt worden seien. Die nächsten Meilensteinzahlungen seien 2019 für Japan zu erwarten.

Der Analyst habe mit dem Beginn der möglicherweise zulassungsrelevanten Wirksamkeitsstudie zur Beurteilung der Wirkung von Xadago bei Patienten mit Levodopa-induzierter Dyskinesie (PDLID) gerechnet - er sei jedoch auf H1/2019 verschoben worden. Dies erkläre die Diskrepanz zwischen den für GJ 2018 erwarteten F&E-Ausgaben von EUR 16,9 Mio. und den gemeldeten EUR 9,8 Mio. Die Differenz zwischen den Analysten-Schätzungen und den gemeldeten Zahlen erkläre auch die Differenz beim EPS (VontE: EUR -1,13 ggü. gemeldeten EUR -0,84.). Newron plane den Start des Phase-III-Programms zu Evenamide und rechne mit Ergebnissen der STARS-Studie mit Sarizotan in Q4/2019. Zudem solle die PD-LID-Studie in H1/2019 beginnen.

Die Xadago-Lizenzeinnahmen von Newron würden nach wie vor langsamer wachsen als von dem Analysten erwartet. Der Großteil der Abweichung von den Prognosen sei seiner Ansicht nach auf die unerwartet langsame Marktakzeptanz in den USA zurückzuführen. Dies bestätige seine Einschätzung, dass sich Xadago nicht ausreichend von anderen Parkinson-Medikamenten am Markt abhebe. Im Jahr 2019 warte der Analyst gespannt auf die Markteinführung von Xadago in Japan, die Ergebnisse der STAR-Studie und den Start der PD-LID-Studie.
 

Vorerst bestätigt Stefan Schneider, Aktienanalyst von Vontobel Research, sein "hold"-Rating für die Newron Pharmaceuticals-Aktie bei einem Kursziel von CHF 10,50. (Analyse vom 05.03.2019)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
hans im glück hat am 05.03

hans im glück hat am 05.03.2019 19:59 geschrieben:

PS: weber weis schon lange ob sari wirkt oder nicht, deshalb auch keine pipelineerweiterungWink

amüsant ist es alleweil hier ROFL das wird ja immer lustiger......

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Domtom, Gertrud & Admin

Warum ist das forum so abgesifft haben die beiden user sich beschwert und den moderator unter druck gesetzt. scheint angekommen zu sein, nun löscht der administrator posts reihenweise obwohl diese keine persönlichen anfeindungen, pöbelei oder sonst was aufweisen.

@ Domtom & Gertrud, ziel erreicht, zunsur

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'761
Administratoren und auch Cash...

... können für das Niveau der User hier nicht verantwortlich gemacht werden. Abgesehen von den persönlichen Anfeindungen sind auch die noch diskutierten Titel (Bei einigen ist das Wort Aktie eine Farce) teilweise kümmerlich. Kein SMI-Wert, keine internationale Bluechips, nichts!

Nachdem ich von einem bekannten User hier via internes E-MAIL ziemlich flegelhaft angegangen wurde, habe ich mit Sarastro gleichgezogen und verzichte auf Beiträge. Meine Aktivitäten im Markt laufen auch sonst mehr als zufriedenstellend.

Mein Gruss gilt den Anständigen.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
Turnaround 2019?

Ich bin wahrlich kein Fan vom CEO Herr Weber. Denn seine Lügengeschichten gehen mir auf den Keks und trotzdem keimt bei mir wieder die Hoffnung auf, dass die Newron-Kurse 2019 rapide wieder steigen werden.

2019 werden zwei Phase-3-Studien laufen. Davon sind die Studiendaten von Sarizotan im 4.Quartal 2019 vorliegend. Wenn man die Aussagen vom CEO ernst nimmt, dann handelt es sich bekanntlich um zwei Blockbuster-Medikamente für die Produkte Sarizotan und Evenamide.

Hinweis von Weber: Sarizotan

Sollte Sarizotans Wirksamkeit und Sicherheit im Rahmen der laufenden Zulassungsstudie «STARS» hinreichend nachgewiesen werden und die Zulassung erfolgen, könnte Sarizotan die einzige verfügbare Medikation für einen grossen Teil der 30’000 bis 35’000 Patientinnen in den USA und Europa sein. Analysten sehen Umsatzpotenzial von mehreren hundert Millionen Euro, das über die Marktexklusivität der Orphan Drug – Regulierungen auch langfristig gesichert ist.

Hinweis von Weber: Evenamide

Sollten diese Ergebnisse in den beiden anstehenden Studien bestätigt werden, stünde Schizophrenie-Patienten der erste neue relevante Therapieansatz seit den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts zur Verfügung. Für Newron ist das die Chance auf einen sogenannten Blockbuster. (20 Milliarden-Markt)

Kommt es beim Produkt Sarizotan zur Zulassung, kann man mehrere Millionen für den Voucher verlangen. (mehr als 100 Millionen?)

Wenn man tatsächlich daran glaubt und die Börse 6 Monate vorwegnimmt, dann müssten die Kurse im Sommer 2019 rapid steigen.

Jetzt gibt es aber die Kehrseite der Medallie. Die Aussagen von CEO Herr Weber treffen nie zu, seit Jahren befinden wir uns im Sinkflug. Der Raketenstart wurde immer wieder verschoben. Der Kapitan hat die Flugerlaubnis verschlampt und ist überfordert auf die Brücke erschienen. Seither befindet sich der Flieger am Boden. Der Flieger hat über die Jahre massive Standschäden. Namhafte Investoren meiden den Flieger wie die Pest. Das Management macht auch nicht mehr den Eindruck, dass Sie das Ruder herumreissen können. Die Überalterung in der Chefetagen ist offensichtlich. Der Newron-Rentenverein hat dadurch einen besseren Draht zu den pensionierten Gastredner. Man ist unter sich, hat Verständigungsprobleme und ist auf beiden Augen blind.

Tja, jetzt fehlt uns nur noch, dass beim Startschuss der Rakete der Weber uns wieder in die Suppe spuckt und daduch den Durchstart wieder verhindern wird.

Es ist ein hin und her. Stellt sich nur die Frage, welche Seite der Medaillie kommt 2019/2020 zum Vorschein? Eine 50 zu 50 Chance! Zudem hat man die Finanzierungssicherheit von 40 Millionen, welche eine KE wieder in den Hintergund bringt. Aber mit diesem Management kann alles passieren. Bei Erfolg können Sie ruhmreich in die Pensionierung gehen! Sollte es schief gehen, dann ist die Pensionierung der richtige Moment die Bühne zu verlassen.

 

 

Seiten