Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.132 CHF
  • +1.38% +0.002
  • 26.11.2021 17:31:14
16'624 posts / 0 new
Letzter Beitrag
spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 222

Wenn Du Optimist wärst, dann hättest Du geschrieben: So billig bin ich schon einige Zeit nicht mehr an EVE rangekommen.

 

spylong

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 194

Finek hat am 11.08.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

weiss jemand, was da los ist? Wer hat denn da so grosse Mengen verkauft und warum so
günstig?

Letztes Jahr hat EVE genau in dieser Periode 25 Rappen innerhalb von wenigen Tagen verloren (ich konnte bei 1.12 aufstocken). Diese Marktbewegungen kann ich mir auch nicht erklären. So ist es. Wir könnten das einfach "Mariä Himmelfahrt Effekt" nennen. Biggrin

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 17.11.2021
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 439

Alles halb so wild. Es gibt zwei Möglichkeiten für den Absacker:

a) Kentucky hat seine Eve's verschleudert  

b) viele Anleger haben Aspartam mit Stevia verwechselt und Schiss gekriegt Preved

Allen einen schönen und hoffentlich nicht zu heissen Tag. Die Auswirkungen seht ihr in meinem Posting..... Pardon

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'676
@spylong

Ja da hast du sicher Recht. Aber a) ist mein Portokässeli leer und b) setze ich trotz meinem Optimismus nicht ganz alles auf EVE und c) habe ich einen EP bei dem es einen halt trotzdem schmerzt, wenn man so hoch nachkaufen würde. (ich weiss, die letzte Ueberlegng ist nicht ganz logisch, aber die Börse ja auch nicht). Mail 1

Bellavista

Kostolany
Bild des Benutzers Kostolany
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 26.09.2014
Kommentare: 61

Simi hat am 11.08.2015 - 10:24 folgendes geschrieben:

Finek hat am 11.08.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

weiss jemand, was da los ist? Wer hat denn da so grosse Mengen verkauft und warum so
günstig?

Letztes Jahr hat EVE genau in dieser Periode 25 Rappen innerhalb von wenigen Tagen verloren (ich konnte bei 1.12 aufstocken). Diese Marktbewegungen kann ich mir auch nicht erklären. So ist es. Wir könnten das einfach "Mariä Himmelfahrt Effekt" nennen. Biggrin

Sali zäme

Seit 20.05.15 gab es keinen offiziellen Mitteilungen seitens Eve die "Short" eingestiegen sind bekommen mittlerweile kalte Füsse und verkaufen. Somit nichts abnormales.

die Ruhe vor dem Sturm......

 

Gruss

 

Kosto

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'167

die müssten dann aber kaufen und nicht verkaufen....

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 160

Da kämpft sich der Titel Schritt für Schritt über die 1.70 und dann... ! Wird langsam aber sicher Zeit das  wieder mal eine positive Nachricht kommt. Gut möglich das Gestern Abend und Heute Morgen einige bei Cytos eingestiegen sind und sich leider bei EVE verabschiedet haben.

Habe sonst keine andere Erklärung im Moment für diesen Absacker.

rocket queen
Bild des Benutzers rocket queen
Offline
Zuletzt online: 09.03.2016
Mitglied seit: 05.11.2013
Kommentare: 80
absacker

 

Ich verstehe die aufregung nicht wirklich im vergleich zu vielen andern aktien hat sich EVE in den letzten 2 monaten sehr gut gehalten. in gut 2 wochen kommen dann noch die halbjahreszahlen ( einige andere in diesem forum und mich eingeschlossen erwarten nicht allzuviel von den zahlen) aber ich erwarte weitere infos zur zusammenarbeit mit cargill. evt. werden wir auch überrascht hoffe im positive sinn. Yahoo

 

Gruss Rocket queen

 

logn
Bild des Benutzers logn
Offline
Zuletzt online: 28.10.2020
Mitglied seit: 01.03.2013
Kommentare: 340

colors hat am 11.08.2015 - 17:52 folgendes geschrieben:

Da kämpft sich der Titel Schritt für Schritt über die 1.70 und dann... ! Wird langsam aber sicher Zeit das  wieder mal eine positive Nachricht kommt. Gut möglich das Gestern Abend und Heute Morgen einige bei Cytos eingestiegen sind und sich leider bei EVE verabschiedet haben.

Habe sonst keine andere Erklärung im Moment für diesen Absacker.

Ich frage mich mehr, ob bei jeder kleineren Kursschwankung ein Grund gesucht werden muss. Bei solchen Positionen ist eine Tagesschwankung von +/- 3% normal. Der Kurs hat sich heute zwischen 1.63 - 1.67 (Telekurs: vom 11.08.2015, Börsenplatz SWX (4)) bewegt, was meiner Meinung nach fast alltäglich ist.

Die Börsen in Europa sind auf wackligen Beinen - kann gut sein, dass auch hier Einige die Positionen abgestoßen oder minimiert haben, um das Risiko zu mindern oder den Gewinn zu realisieren. Der DAX hat heute -2.56% eingebüßt, der SMI -0.91%. Das Tagesvolumen liegt minim über dem Durchschnitt.

Eine Erklärung nach dem Kursrutsch zu suchen ist meiner Meinung nach bei diesen Tagesschwankungen reiner "Humbuck".

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Findet ihr nicht auch, dass es doch lange dauert, bis da was neues bezüglich die Zusammenarbeit mit Cargill kommuniziert wird?

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155
26.08.15 Evolva Holding SA: Halbjahresergebnis (bestätigt)

Bin gespannt was uns erwartet. Vor Halbjahresergebnis am 26.08.2015 sollten News betreffend Cargrill kommen.

Halleluja....

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.11.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'167

sorry, was erwartet denn ihr hier genau für news betreffend Cargrill?

shorty12
Bild des Benutzers shorty12
Offline
Zuletzt online: 18.04.2016
Mitglied seit: 27.03.2012
Kommentare: 305

2brix hat am 17.08.2015 - 21:13 folgendes geschrieben:

sorry, was erwartet denn ihr hier genau für news betreffend Cargrill?

Nachdem Evolva ja bekannt gegeben hat, dass man die 45% Option auf das Stevia Geschäft einlösen will, müssten hier im HJ2 irgendwann Informationen kommen, wie der tatsächliche Deal mit Cargill aussieht.

Kurzfristig denke ich aber nicht, dass diese Info positiv sein wird für den Kurs. Denn Evolva wird sich ziemlich sicher Kapital beschaffen müssen um die Kosten zu stemmen.

Zusätzlich denke ich, dass sehr viele investierten bereits grosse Umsatzerwartungen an die zur Zeit vermarkteten Produkte haben, aber auch hier glaube ich, dass dies nicht der Fall sein wird Resveratrol scheint mir bis jetzt nicht wirklich reissenden Absatz zu finden gemäss res.evolva.com und der Vanillin Deal war zu Anfangszeiten als Evolva bei noch nicht wirklich gute Verhandlungsposition hatte betreffend Royalitities.

Ich habe mir noch einmal etwas Spielgeld auf die Seite gelegt und könnte mir vorstellen im Herbst etwas zu zukaufen, denn langfristig wird sich die 45% Stevia Option sicher auszahlen und gemäss den Partnerschaftsmeldungen dieses Jahr dürfte man an zukünftigen Produkten auch weitaus besser beteiligt sein. Braucht sicher noch einen längeren Atem (2-3 Jahre) um die grosse Ernte (in Form einer ersten Dividende) einzufahren, und bis dahin dürfte auch noch das eine oder andere Gewitter (-10-15% im Kurs) über uns herziehen.

Kostolany
Bild des Benutzers Kostolany
Offline
Zuletzt online: 10.11.2015
Mitglied seit: 26.09.2014
Kommentare: 61

shorty12 hat am 18.08.2015 - 09:17 folgendes geschrieben:

2brix hat am 17.08.2015 - 21:13 folgendes geschrieben:

sorry, was erwartet denn ihr hier genau für news betreffend Cargrill?

Nachdem Evolva ja bekannt gegeben hat, dass man die 45% Option auf das Stevia Geschäft einlösen will, müssten hier im HJ2 irgendwann Informationen kommen, wie der tatsächliche Deal mit Cargill aussieht.

Kurzfristig denke ich aber nicht, dass diese Info positiv sein wird für den Kurs. Denn Evolva wird sich ziemlich sicher Kapital beschaffen müssen um die Kosten zu stemmen.

Zusätzlich denke ich, dass sehr viele investierten bereits grosse Umsatzerwartungen an die zur Zeit vermarkteten Produkte haben, aber auch hier glaube ich, dass dies nicht der Fall sein wird Resveratrol scheint mir bis jetzt nicht wirklich reissenden Absatz zu finden gemäss res.evolva.com und der Vanillin Deal war zu Anfangszeiten als Evolva bei noch nicht wirklich gute Verhandlungsposition hatte betreffend Royalitities.

Ich habe mir noch einmal etwas Spielgeld auf die Seite gelegt und könnte mir vorstellen im Herbst etwas zu zukaufen, denn langfristig wird sich die 45% Stevia Option sicher auszahlen und gemäss den Partnerschaftsmeldungen dieses Jahr dürfte man an zukünftigen Produkten auch weitaus besser beteiligt sein. Braucht sicher noch einen längeren Atem (2-3 Jahre) um die grosse Ernte (in Form einer ersten Dividende) einzufahren, und bis dahin dürfte auch noch das eine oder andere Gewitter (-10-15% im Kurs) über uns herziehen.

Zitat : "Kurzfristig denke ich aber nicht, dass diese Info positiv sein wird für den Kurs"

hmm wie es aussieht bin ich wohl seit 2011 in das falsche Unternehmen investiert, denn was bedeutet schon ein Deal mit Cargill.

Weiss jemand zufällig wie man das Account bei cash.ch löschen kann? langsam wird es mir hier zu bunt.

- Habe nach der Option gesucht leider nicht gefunden....

Scheint aber Momentan eine der besten Optionen zu sein, einfach löschen.

 

Danke für die Hinweise im Voraus

 

Gruss

 

Kosto

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
@Kosto

Lieber Kosto, ich hoffe die Bemerkung ist ironisch gemeint und Du verlässt das Forum nicht, dieses lebt von Teilnehmern wie Dir. Man muss aber auch akzeptieren, dass es andere Meinungen gibt.

Ich bin der Meinung dass die erfolgreiche Beteiligungsmeldung über die 45% sehr wohl einen positiven Effekt auf die Aktie haben wird, diese dürfte mindestens wieder auf 1.9 oder höher gehen. Ich denke das Hoch von 1.86 ende Mai wurde in der Hoffnung auf diese News erreicht. Da diese nun noch nicht gekommen sind, bröckelt der Kurs - ich denke aber nicht, dass wir viel tiefer fallen werden. Dieser erholt sich aber wahrscheinlich schlagartig, wenn die News kommen. Einziger Wehrmutstropfen könnte eine mögliche Kapitalerhöhung sein, ich denke aber nicht das dies stark ins Gewicht fallen wird, ist ja nicht das erste mal und ich habe nie viel gemerkt.

Wenn ich Geld hätte, würde ich nachkaufen. Mittelfristig sind da möglicherweise gute 15% Gewinn drin.

Das ist auch nur meine Meinung, ich hoffe Du verlässt das Forum nicht wegen meinem Kommentar 

Grüsse Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

shorty12
Bild des Benutzers shorty12
Offline
Zuletzt online: 18.04.2016
Mitglied seit: 27.03.2012
Kommentare: 305

@Kosto

Hoffe nicht, dass du das Forum verlässt wegen meinem Beitrag. Wollte eigentlich sachlich meine Meinung kundtun ohne irgendetwas ins lächerliche zu ziehen. Ich bin hier schon lange investiert und werde es auch noch lange bleiben.

Trotzdem sage ich es noch einmal. Die Anleger wurden im Mai darüber informiert, dass Evolva beabsichtigt die 45% Option zu ziehen und haben sich daraufhin positioniert. Sollte nun die Meldung kommen, dass man mit Cargill nun die endgültige Vereinbarung mit den Details zu dieser Option ausgearbeitet hat und man deshalb kurzfristig Geld auftreiben muss (durch Kapitalerhöhung), glaube ich nicht, dass dies spurlos am Kurs vorbeiziehen wird. Immerhin war in der Pressemitteilung die Rede, dass man von low tens of millions ausgeht die man seitens Evolva bis 2017 in das Projekt investieren müsse.

Wie auch immer. Gerne kannst du mir auch begründen warum du das so lächerlich findest und mich vom Gegenteil überzeugen. Wie oben schon erwähnt, habe ich langfristig wenig bedenken, dass der Kurs durch die Decke geht.

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 194

Bis jetzt sind neu ausgeschüttete Aktien immer wie warme Brötchen weggegangen, so habe ich keine Angst vor einer neuen KE. Bin zuversichtlich dass bis spätestens März 2016 die 2.- Marke gebrochen wird.

Kosto37
Bild des Benutzers Kosto37
Offline
Zuletzt online: 19.09.2016
Mitglied seit: 12.02.2015
Kommentare: 36
Resveratrol

Hat jemand von euch schon mal sone Büchse Resveratrol gekauft und getestet? Die versprochenen Eigenschaften tönen ja wirklich gut und könnten die Gesundheit von uns wirklich verbessern, oder glaub ihr da selber nicht dran?

Gruss

 

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
Resveratrol

Kosto37 hat am 20.08.2015 - 09:39 folgendes geschrieben:

Hat jemand von euch schon mal sone Büchse Resveratrol gekauft und getestet? Die versprochenen Eigenschaften tönen ja wirklich gut und könnten die Gesundheit von uns wirklich verbessern, oder glaub ihr da selber nicht dran?

Gruss

 

 

Meine Ururgrossmutter hats genommen, sie meint beim Kreuzheben konnte sie sich steigern, beim Bankdrücken nicht. Sie ist aber nicht sicher obs am Resveratrol liegt.

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

refoh
Bild des Benutzers refoh
Offline
Zuletzt online: 19.11.2021
Mitglied seit: 21.06.2013
Kommentare: 327

oblomov hat am 20.08.2015 - 11:00 folgendes geschrieben:

Kosto37 hat am 20.08.2015 - 09:39 folgendes geschrieben:

Hat jemand von euch schon mal sone Büchse Resveratrol gekauft und getestet? Die versprochenen Eigenschaften tönen ja wirklich gut und könnten die Gesundheit von uns wirklich verbessern, oder glaub ihr da selber nicht dran?

Gruss

 

 

Meine Ururgrossmutter hats genommen, sie meint beim Kreuzheben konnte sie sich steigern, beim Bankdrücken nicht. Sie ist aber nicht sicher obs am Resveratrol liegt.

...aber sie hat's überlebt?

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866

refoh hat am 20.08.2015 - 12:13 folgendes geschrieben:

oblomov hat am 20.08.2015 - 11:00 folgendes geschrieben:

Kosto37 hat am 20.08.2015 - 09:39 folgendes geschrieben:

Hat jemand von euch schon mal sone Büchse Resveratrol gekauft und getestet? Die versprochenen Eigenschaften tönen ja wirklich gut und könnten die Gesundheit von uns wirklich verbessern, oder glaub ihr da selber nicht dran?

Gruss

 

 

Meine Ururgrossmutter hats genommen, sie meint beim Kreuzheben konnte sie sich steigern, beim Bankdrücken nicht. Sie ist aber nicht sicher obs am Resveratrol liegt.

...aber sie hat's überlebt?

So stark konnte sie sich auch wieder nicht steigern, die Längshantel ist noch ganz.

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Simi
Bild des Benutzers Simi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2013
Kommentare: 194

Kosto37 hat am 20.08.2015 - 09:39 folgendes geschrieben:

Die versprochenen Eigenschaften tönen ja wirklich gut und könnten die Gesundheit von uns wirklich verbessern, oder glaub ihr da selber nicht dran?

Gruss

 

 

Das Problem mit Resveratrol ist dass viele Studien gefälscht wurden (einfach "Professor Dipak Das" googlen). Heute ist man vorsichtiger über die positiven Wirkungen dieses Polyphenols.

Das Problem mit Evolva-Resveratrol in der Schweiz ist dass es als "Nahrungsergänzungsmittel mit Heilmittel-Eigenschaften" vermarktet wird. Es ist in einer grauen Zone die immer problematisch ist. Ist es ein Nahrungsergänzungsmittel? Ein Naturheilmittel? (s. zum Beispiel Monascus purpureus / Lovastatin / Swissmedic).

shorty12
Bild des Benutzers shorty12
Offline
Zuletzt online: 18.04.2016
Mitglied seit: 27.03.2012
Kommentare: 305

Evolva lanciert Nootkaton als Geschmacks- und Duftstoffingredienz

Erfolgreicher Klassifikationsantrag bei der US-Umweltschutzbehörde EPA unterstützt mögliche Zulassung als Zecken- und Insektenschutzmittel

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 06.10.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 432

Tont gut. Nootkaton ist vielseitig einsetzbar.wieder ein positive zeichen. Evolva wird vielseitiger gefällt mir, ich habe zeit wie ein gute wein, dieser Aktien werden eines Tages viel wert sein.

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 06.10.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 432

Quelle swissquote

21-08-2015 07:59  Evolva bringt Grapefruit-Aromastoff an den Markt - Umsatzbeitrag ab 2016 

Name Letzter Veränderung
 EVOLVA N   1.61  -0.01 (-0.62 Wacko

 

Reinach (awp) - Das Biotech-Unternehmen Evolva führt seinen Grapefruit-Aromastoff Nootkaton am Markt ein. Dieser soll als Geschmacks- und Duftstoff, später aber auch als Insektenschutzmittel zum Einsatz kommen, wie das Unternehmen am Freitag mitteilt. Deutliche Umsatzbeiträge werden ab dem kommenden Jahr erwartet.

 

Evolva habe nun damit begonnen, Nootkaton als Geschmacks- und Duftstoffingredienz an Produzenten von Nahrungsmittel-, Getränke-, Körper- und Haushaltspflegeprodukten weltweit zu verkaufen, heisst es in der Mitteilung. Das kommerzielle Potenzial beschränke sich aber nicht auf den Bereich Geschmacks- und Duftstoffe. In Labor- und in Feldstudien habe Nootkaton eine "hervorragende Wirksamkeit gegen viele beissende Schädlinge und Lästlinge wie Zecken, Mücken, Kopfläuse und Bettwanzen" bewiesen.

 

Ein Antrag von Evolva bei der US-Umweltschutzbehörde EPA auf die Klassifikation von Nootkaton als biochemischen Pestizidwirkstoff sei am Mittwoch gutgeheissen worden. Evolva werde in den nächsten zwei bis drei Jahren die regulatorischen Vorbereitungsarbeiten vornehmen, um für Nootkaton die Zulassung als Insekten- und Zeckenschutzmittel in den USA zu erhalten. Das Unternehmen untersuche aber auch Optionen in anderen Ländern.

 

Nootkaton ist eine natürliche Aromaingredienz, die in Grapefruits und einigen anderen Pflanzen vorkommt und für den Duft von Grapefruits verantwortlich ist. Sie kommt laut Evolva in einer breiten Palette von Nahrungsmitteln, Getränken und Hautpflegeprodukten zur Anwendung. Beim Produktionsprozess bei Evolva werde die Ingredienz aus Zucker gebraut anstatt aus der Schale von Grapefruits extrahiert. Damit könnten grosse Mengen auf "leicht reproduzierbare, kontaminationsfreie, nachhaltige und kostengünstige Weise" hergestellt werden.

 

Die Einführung von Nootkaton hat allerdings noch keinen Einfluss auf die Finanzprognosen des Unternehmens für das Jahr 2015. Die Umsätze und Nettoerträge dürften sich aber ab 2016 deutlich erhöhen, verspricht Evolva. Bis zur endgültigen EPA-Zulassung werden zumindest in den USA alle Umsätze aus Anwendungen als Geschmacks- und Duftstoffingredienz stammen.

 

tp/ra

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
Hmm

Ein bisschen mehr Euphorie hätte ich schon erwartet...*sad*

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

sundancer
Bild des Benutzers sundancer
Offline
Zuletzt online: 10.02.2016
Mitglied seit: 14.05.2014
Kommentare: 86
Evolva

oblomov hat am 21.08.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

Ein bisschen mehr Euphorie hätte ich schon erwartet...*sad*

Werde beim nächsten Rücksetzer ca. 20K kaufen. Wird bis ende Okt. der Fall sein.

Ende Jan. Kurs bei 1.98 sFr.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'676
Diversifikation

Ich bin absolut begeistert, was EVE da im "stillen Kämmerlein" wieder aufgegleist hat. 

Vor allem die Anwendung als Insektenschutzmittel gegen Zecken und andere Schädlinge finde ich hat das Produkt enormes Potenzial. Wenn man sieht, wie die scheiss Zecken langsam im Vormarsch sind und was sie mit den Infektionen für Unheil anrichten.  Gegen Borreliose gibt es auch keine Impfung, da ist ein Schutzmittel gegen die kleinen Biester absolut genial.

  "hervorragende Wirksamkeit gegen viele beissende Schädlinge und Lästlinge wie Zecken, Mücken, Kopfläuse und Bettwanzen" bewiesen.

Und mit diesem Standbein, hat EVE sich ein weiteres Mal breiter abgestützt. Juppieeehhh ich kaufe mir noch ein paar dazu. Langfristig wird das nach meiner Einschätzung eine kleine Gold-grube. Wie der CEO Gold-smith.... 

 

Bellavista

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.11.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
Rücksetzer?

Warum erwartest Du einen Rücksetzer, respektive wie tief soll deiner Ansicht nach der Kurs zurücksetzen? Ich dachte das jetzt sei bereits ein Rücksetzer

Merci für eine kurze Erklärung

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'676
trotz negativem Gesamtmarkt gute Tendenz

EVE kann sich dem Sog des Gesamtmarktes immerhin entziehen und zieht sogar etwas gegen Norden.  Blum 3

Das OB ist auf beiden Seiten nicht überladen. Mit wenig Volumen kann es da also in beide Richtungen gehen. Allerdings sehe ich nach oben mehr Chancen für einen kleinen Ausbruch als nach unten. Wir werden ja sehen, ob sich die News im US Markt noch etwas besser im Kurs niederschlagen wird. Schliesslich sind die Zulassungsverfahren (Insektenschutz)  vorerst mal auf die USA bezogen.

Pardon

 

Bellavista

Seiten