Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.890 CHF
  • 21.11.2019 17:30:49
50'607 posts / 0 new
Letzter Beitrag
wardawas
Bild des Benutzers wardawas
Offline
Zuletzt online: 06.09.2019
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 106
Einfach zum totlachen diese

Einfach zum totlachen diese 'Anleger' hier!

Zu Deinem Kommentar gibt es nichts hinzuzufügen.......perfekt für mich als Zuleser!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 716
gertrud hat am 29.04.2019 15

gertrud hat am 29.04.2019 15:31 geschrieben:

Rang

 

Bob’s NPV

Aktuell

Potential

1

Addex

12.5

1.7

+ 635 %

2

Santhera

61

15

+ 306 %

3

Newron

35

9

+ 289 %

4

Basilea

130

45

+ 188 %

5

Cassiopeia

105

53

+   98 %

 

Warum ist Bob the Dreamer viel grosszügiger mit Addex als mit Cassiopea? Die Antwort:

Cassiopea hat eine klare Richtlinie und wenige Produkte in der Pipeline. Die Peak sales sind relativ einfach zu schätzen, wenn man die Produkte von Cassiopea mit denen, die heute auf dem Markt sind, vergleicht. Die bisherigen Ziele wurden erreicht, und ziemlich rechtzeitig. Die Kosten liegen im Rahmen der Erwartungen. Die Transparenz von Cassiopea verhindert, dass Bob ein utopisches Kursziel ankündigt.

Bei Addex (und auch bei Santhera, siehe meinen Santhera-Post von heute) haben wir es mit undurchsichtigerere Biotechs zu tun, mit "Black Boxes". Die Pipeline erscheint auf den ersten Blick sehr attraktiv, mit mehreren Produkten, bei denen es schwierig ist, Spitzenumsätze abzuschätzen. Die meisten Produkte befinden sich in Phase 1 (Addex), so dass Bob die Entwicklungskosten bis zur Markteinführung minimieren kann. Wenn einige dieser Produkte eines Tages auf den Markt kommen, werden die Kosten sicherlich deutlich höher sein als erwartet. Was Santhera betrifft, gibt es viele Unbekanntheiten: Wird Puldysa diesmal die Gesundheitsbehörden überzeugen? Werden die Ergebnisse von Vamorolone ausreichen, damit Santhera sich entscheidet, das Produkt zu kaufen (Erinnerung: Santhera sollte Meilensteine von mehr als 100 Millionen Franken zahlen)? Wird POL6014 seine Versprechen halten? Bis wann wird Meier das Vertrauen der Investoren in weitere Kapitalerhöhungen haben? etc. Angesichts all dieser Unbekanntheien ist es viel einfacher, utopische Kursziele anzukündigen.

Newron ist leichter zu verstehen, weshalb wir uns in einem milderen Delirium befinden.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

<gelöscht>
Intresse heute leicht

Intresse heute leicht zugenommen.. volumen gestiegen rund 22‘000 gegenüber der letzten wochen... langsam geht was:)

Go Newron!

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 464
Kritik ist gut

Sollte das Ding hier tatsächlich einmal abgehen, braucht es hier unbedingt auch kritische Stimmen. (Aber es wäre schön, wenn diese oberhalb der Gürtellinie stattfinden könnte.)

Sonst steigt es uns dann noch gänzlich in den Kopf. 

Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall. 

<gelöscht>
GggAlcedo atthis hat am 29.04

GggAlcedo atthis hat am 29.04.2019 14:00 geschrieben:

Dieser Report ist der Grund warum ich mich zu Wort melde. Ich bin doch der, welcher einen 3-stelligen Newronkurs für möglich hielt und hält. Als ich das geschrieben hatte, wurde ich von den meisten Usern hier drin nur ausgelacht. Ich sage es auch heute noch ganz deutlich: Es muss selbstverständlich Einiges zusammen passen, dass 3-stellige Kurse zur Realität werden! Momentan ist der Aktienkurs davon noch meilenweit entfernt(?).

Sonst will ich nichts schreiben! Ich fühle mich sehr wohl als stiller Leser. Der Aktienkurs wird weiterhin manipuliert (stimmt mich sehr zuversichtlich) und im Newron-Thread geht es zu und her wie eh und je (Gehässig und äusserst kontrovers). Als Newronaktionär freue ich mich wirklich auf die kommenden Monate.

Danke dir für deinen post! 

Genau so ist es... ich freue mich auf den tag an dem die newron sekte recht bekommt... dieser tag rückt näher und näher...  und die noch nicht investierten rennen zu höheren kursen hinterher oder verkriechen sich...

der newsflow steht oder sollte kur bevor stehen!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'651
immerhin

Sarizotan hat am 29.04.2019 22:29 geschrieben:

. ich freue mich auf den tag an dem die newron sekte recht bekommt... dieser tag rückt näher und näher

Ich frage mich, ob du den Bockmist, den du hier täglich verbreitest, tatsächlich glaubst. Aber immerhin einen Schritt weiter bist du, indem du Newron als Sekte anerkennst. Wenigstens deine Sektenbrüder Hansli, XC, domtom01 usw. glauben blind an deine Sprüche, mindestens widersprechen sie nicht!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

<gelöscht>
Ich lach mich einfach nur

Ich lach mich einfach nur krumm ab dir ursinho:). Hör einfach auf als nicht investierter seit monaten/jahren zu schreiben hier... 

du hast keine ahnung was hier noch abgeht...;)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
ursinho007 hat am 30.04.2019

ursinho007 hat am 30.04.2019 03:52 geschrieben:

Sarizotan hat am 29.04.2019 22:29 geschrieben:

. ich freue mich auf den tag an dem die newron sekte recht bekommt... dieser tag rückt näher und näher

Ich frage mich, ob du den Bockmist, den du hier täglich verbreitest, tatsächlich glaubst. Aber immerhin einen Schritt weiter bist du, indem du Newron als Sekte anerkennst. Wenigstens deine Sektenbrüder Hansli, XC, domtom01 usw. glauben blind an deine Sprüche, mindestens widersprechen sie nicht!

schreibst du hier nicht eigentlich über dich? hahaha. 

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 119
Time-Out

Wäre es nicht möglich, mal nichts über Newron zu schreiben.

Seit einem Monat ist die Aktie um CHF 9.00 gehandelt.

Schreibt doch erst wieder wenn sie über CHF 9.50 steigt oder unter CHF 8.50 sinkt.

Ich denke alles was gesagt werden kann/muss ist ja schon gesagt.

Wenn dann der Ausbruch nach oben oder unten folgt, kann man ja dann wieder schreiben übers weshalb und warum....

In diesem Sinne: TIME - OUT

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
Homemanager hat am 30.04.2019

Homemanager hat am 30.04.2019 07:36 geschrieben:

Wäre es nicht möglich, mal nichts über Newron zu schreiben.

Seit einem Monat ist die Aktie um CHF 9.00 gehandelt.

Schreibt doch erst wieder wenn sie über CHF 9.50 steigt oder unter CHF 8.50 sinkt.

Ich denke alles was gesagt werden kann/muss ist ja schon gesagt.

Wenn dann der Ausbruch nach oben oder unten folgt, kann man ja dann wieder schreiben übers weshalb und warum....

In diesem Sinne: TIME - OUT

das wurde schon oft versucht. mit den provokateuren Troll, Chriesiboum, per etc. ist das leider nicht möglich. eventuell wird es nach einführung evenamide mit den jungs ein bisschen angenehmer. hoffe sie melden sich für die studie an.

refoh
Bild des Benutzers refoh
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 21.06.2013
Kommentare: 217
Zum Glück haben wir den Hans im Glück!

Alle sollen am Glück unseres Hanses teilnehmen.

Aber bitte den Verstand nicht verlieren.

Ich habe mich schon oft gefragt, warum ist unser Hans eigentlich nicht Fond-Manager?

Jedoch, möglich dass er es ist.

Möglich aber auch, dass er es nicht nötig hat - dass er uns gerne mit seinem kolossalem Wissen so uneigennützig bedient.

Jedenfalls herzlichen Dank.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
dich habe ich noch vergessen

dich habe ich noch vergessen bei der aufzählung der evenamide bedürftigen.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 923
Wie gesagt, das einzige was

Wie gesagt, das einzige was hier steigt ist die Anzahl unnützer Forumsbeiträge... so auch dieser...

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
ach so. und was ist mit

ach so. und was ist mit deinem betrag? hahhaha.

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 31.10.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 297
Pesches Hund hat mehr (Börsen

Pesches Hund hat mehr (Börsen-) Verstand als die meisten Newron Verfechter hier!

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 144
hans im glück hat am 30.04

hans im glück hat am 30.04.2019 09:59 geschrieben:

ach so. und was ist mit deinem betrag? hahhaha.

Wie hoch ist der Betrag gewesen? 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
hahahah, ou pardon, habe ein

hahahah, ou pardon, habe ein i vergessen.....tut mir leid gran. aber sehr wichtig hast du das kommentiert.

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 144
hans im glück hat am 30.04

hans im glück hat am 30.04.2019 11:28 geschrieben:

hahahah, ou pardon, habe ein i vergessen.....tut mir leid gran. aber sehr wichtig hast du das kommentiert.

Lieber Hans im Glück, wie ist es möglich, dass du die gleichen Probleme mit der Klein-und Grossschreibung wie Sarizotan hast?

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
wir sind ja auch dieselbe

wir sind ja auch dieselbe person

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'811
Und noch ein überflüssiger Beitrag...

hans im glück hat am 30.04.2019 11:59 geschrieben:

wir sind ja auch dieselbe person

Wir wissen doch schon seit einiger Zeit vom Dualismus einiger Lebensformen hier (Schmunzeln)

<gelöscht>
Der war gut hansli... schreib

Der war gut hansli... schreib ich jetzt gerade oder du?;) freue mich schon, eh wir auf die zulassung von evenamide von newron pharma ..;) studie 3 sollte ja gleich kurz vor beginn stehen...

hehe... ich denke du meintest die bande mit mehrfach verwendeten accounts!;)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'651
Aha

hans im glück hat am 30.04.2019 11:59 geschrieben:

wir sind ja auch dieselbe person

Mehrfache Accounts wird doch der sogenannten Fuchsbande vorgeworfen. Aber der Mensch ist ja so, was er selber tut, meint er, dass andere es auch tun.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

<gelöscht>
mir wurde in einer PN

mir wurde in einer PN bestätigt dass du dort dazugehörst ursinho - sorry!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'651
kann nur lachen

Sarizotan hat am 30.04.2019 12:16 geschrieben:

mir wurde in einer PN bestätigt dass du dort dazugehörst ursinho - sorry!

und diesen Schwachsinn hast du natürlich sofort geglaubt.....

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'604
@Gertrud

gertrud hat am 29.04.2019 13:31 geschrieben:

Rang

 

Bob’s NPV

Aktuell

Potential

1

Addex

12.5

1.7

+ 635 %

2

Santhera

61

15

+ 306 %

3

Newron

35

9

+ 289 %

4

Basilea

130

45

+ 188 %

5

Cassiopeia

105

53

 

Ich hingegen, als Santhera Gläubigerin, dürfte das Folgende auf Kapitalist’s Post schreiben:
@Kapi: Sag ich ja: Viel Kleingeld. Das mit dem Bauern und den dicksten Kartoffeln verklemm ich mir jetzt mal.

Aber sowas schreib ich natürlich nicht, auch wenn ich könnte. Leide weiter still vor mich hin, weil mich kaum jemand versteht.

Du hast insofern recht dass es eigentlich bescheuert von mir war im 2011 bei Newron gross einzusteigen. Newron war damals praktisch pleite, Merck hatte gerade die Phase III von Xadago abgeschlossen und an Newron zurück gegeben. Noch bescheuerter von mir war dass ich bei einem Kurs von ca. 8.- einen maximalen Lombardkredit auf dieses Investment aufgenommen habe, aber ich hatte wirklich Glück und der Kurs stieg kurz darauf prakatisch töglich bis auf etwas über 19.-! Als es dann minim zurück ging habe ich alles verkauft und den Grossteil des Gewinnes in Höhe von mehreren hunderttausend Franken bar auszahlen lassen. Ich musste mir damals bei der Bank einen Safe mieten, nicht dass der Steuerkommissär noch auf dumme Gedanken kam.

Eines ist mir allerdings nicht ganz klar; Wenn Beträge von mehreren hunderttausend Franken für Dich nur Klingeld sind, in welchen Dimensionen spielst denn Du? Ich hatte leider keine reichen Eltern von denen ich erben konnte, ich musste mir mein Geld selber mit Arbeit verdienen und bis zu meinem 50. Lebensjahr war ich, trotz gutem Lohn, praktisch mittellos, da ich bis zu diesem Zeitpunkt meiner "lieben" Exfrau zwei Drittel meines Nettoeinkommens als Alimente zahlen musste, weil es in unserem "Rechtsstaat" für eine Hausfrau mit Kindern im Teenageralter unzumutbar war einer Erwerbsarbeit nach zu gehen!

Isofern stimmte der Volksmund einmal mit: Der Dumme hat Glück. 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630
Aber Interessant, dass hier

Aber Interessant, dass hier mittlerweile reihenweise Kommentare gelöscht werden.

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 374
gertrud hat am 30.04.2019 22

gertrud hat am 30.04.2019 22:35 geschrieben:

Und ja, ich selber habe Glück. Insofern, dass ich viel weniger Geld brauche um zufrieden zu sein, als ich habe.

Sagt schon recht viel: Potz Tuusig äh Millione.....

Die neue Kapitalistin?

 

L.Arthur
Bild des Benutzers L.Arthur
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 12.04.2019
Kommentare: 20
Das nennt man gute Zusammenarbeit!

Leser hat am 30.04.2019 23:43 geschrieben:

Aber Interessant, dass hier mittlerweile reihenweise Kommentare gelöscht werden.

 Gute Teamarbeit,anscheinend sind wir hier richtig positioniert.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 22.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'604
@Gertrud

Dieses Jahr gibt es ja einen nationalen Frauenstreiktag. weil ein Teil de Frauem finanziell benachteiligt wird, aber viele Männer werden eben in vielen Fällen gegenüber den Frauen auch benachteiligt.

Dass die Löhne der Männer in der Regel höher sind a die der Frauen erklärt sich ja nur schon dadurch dass sie gesetzlich verpflichtet sind für die Familie aufzukommen. Als ich jung war gab es noch ein Konkubinatsverbot, wenn man als Mann mit einer Frau zusammenleben wollte musste man sich verheiraten. er unverheiratet zusammen lebte machte sich strafbar! Für homosexuelle Paare galt das aber nicht! Männer konnten mit Männern und Frauen mit Frauen zusammen leben ohne sich strafbar zu machen (katholische Kirche).

All die vielen Männer deren Ehen auf Antrag der Frauen geschieden werden, müssen für ihre Exfrauen zahlen, der gegenteilige Fall kommt eher selten vor!So

Als Mann leistet man in der Regel während seines Lebens ein gutes Jah Militärdienst, wer das z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht kann muss hohe Ersatzzahlungen leisten, wer den Zivildienst wählt muss mindesten 1,5 Jahre diesen Dienst leisten. Frauen sind von diesen Dienstlistungen befreit.

Obwohl die Männer eine statistisch kürzere Lebenserwartung als Frauen  haben werden sie ein Jahr später pensioniert. Ich frage mich welches Geschlecht da eigentlich mehr Grund hätte zu streiken!

So, das musste auch einmal gesagt werden.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 119
Kapitalist hat am 01.05.2019

Kapitalist hat am 01.05.2019 06:17 geschrieben:

Dass die Löhne der Männer in der Regel höher sind a die der Frauen erklärt sich ja nur schon dadurch dass sie gesetzlich verpflichtet sind für die Familie aufzukommen.

All die vielen Männer deren Ehen auf Antrag der Frauen geschieden werden, müssen für ihre Exfrauen zahlen, der gegenteilige Fall kommt eher selten vor!

Hoppala. Da ist jemand gar nicht gut auf Frauen zu sprechen.

Die erste Aussage ist einfach nicht wahr.

Die zweite ist vielleicht entstanden, da sich im Normalfall die Frau um die Kinder kümmert. Wobei "man" ja nicht eigentlich für die Exfrau zahlt, sondern für die KINDER. Aber das blendet man wohl aus, wenn man geschieden ist....

Seiten