Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 34.88 CHF
  • +0.46% +0.160
  • 23.07.2019 11:10:23
6'629 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
statt lachen, rechnen lernen

Sarizotan hat am 23.04.2019 17:45 geschrieben:

newron verbrennt deutlich weniger cash... (mitarbeiter, betriebsaufwand etc)

Hoffentlich verbrennt Newron in absoluten Zahlen deutlich weniger, ist ja im Vergleich zu Basilea auch nur eine Minibude!

Du musst die Relationen rechnen. Schau dir den Cashbestand  und den Verlust pro Jahr in Franken an. Merkst du etwas?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 22.07.2019
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 396
Dir wird das lachen bei

Dir wird das lachen bei newron noch vergehen... die newron rackete wird bald abgehen...

ich habe da was noch nicht spruchreifes gehört;) time will tell - the sky i the limit..

 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 25.06.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 294
Sarizotan hat am 24.04.2019

Sarizotan hat am 24.04.2019 09:18 geschrieben:

Dir wird das lachen bei newron noch vergehen... die newron rackete wird bald abgehen...

 

Rakete mit ck-da vergeht einem das Lachen erst, wenn man sich tot gelacht hat!

Vielleicht ja englisch-to rack-quälen! 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
News von gestern

Wunderte mich noch gestern, dass der Kurs nicht heftiger reagierte. Offenbar holt er es heute mit einem deutlichen Plus von über 4% nach.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass diese News nur von Medizinern ganz verstanden werden können und man sich als Laie einige Zeit nehmen muss, um den Inhalt wenigstens ansatzweise zu verstehen.

Vielleicht haben wir ja einen Mediziner unter uns, der eine kurze für den Laien verständliche Zusammenfassung  machen kann.

@Sarizotan: Statt nichts sagende Sprüche zu klopfen, solltest einfach mal rechnen und v.a. solche Lobbeshymnen für deine göttliche Aktie im Newron Thread pla zieren. Danke!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 22.07.2019
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 396
Übrigens werde basilea erst

Übrigens werde basilea erst bei 39 kaufen..;)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'570
Basilea und Idorsia stark

Basilea und Idorsia stark heute.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
Derazantinib has potential in iCCA & beyond

@ Link

Vllt. wurde diese Empfehlung von gestern nicht ganz ignoriert. Wir werden es sehen, ob die Erholung diesmal nachhaltig ist. 

https://gp.bluematrix.com/sellside/EmailDocViewer?encrypt=a3e90ff7-3c56-...

 

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 19.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 315
aha

basilea und forge thera, aha. alles klar. 

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
Basilea & Forge Therapeutics schliessen Kooperation
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'570
Sieht ihr also in Basilea am

Sieht ihr also in Basilea am meisten Potenzial?

Bei Addex oder Idorsia könnte es noch dauern bis irgend ein Produkt zugelassen wird. Die beiden haben aber eine breite Pipeline. Zudem investiert Idorsia 2019 über eine halbe Milliarde in der Entwickklungspipeline. Eine Menge Holz.

weissen
Bild des Benutzers weissen
Online
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 3
Danke!

 

Das sind wertvolle Forenbeiträge!

 

kirschbaum hat am 24.04.2019 21:08 geschrieben:

basilea und forge thera, aha. alles klar. 

 

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
Kursentwicklung / Ausbruch

Kommt es heute zum Ausbruch?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
schön wär's

Wie kommst du auf diese Idee?......

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
re

Die Kursentwicklung der letzten Tagen, die Volatilität und das verdächtig diskrete Orderbook deuten einfach darauf hin dass wir vor einem Ausbruch stehen.

Die USA können natürlich dieses Gesamtbild nach 15.30 Uhr schnell durchkreuzen...

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 28.06.2019
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'403
Hatte letzten Donnerstag bzw

Hatte letzten Donnerstag bzw vorallem am Freitag auch das Gefühl, dass da was läuft. Hatte auch Zeit das Orderbuch zu beobachten.

Entweder hier decken sich die Shorts ein oder jemand grösseres (zb Fonds) positioniert sich. Wäre nicht erstaunt wenn nächstens News dazu kommen.

Bin mal gespannt wie es nächste Woche weiter geht... offentlich weiter schön Richtung 50.- und dann 60.- usw. Ist ja immer noch nichts. Fool

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 12.07.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'212
Neuer Markt in Kanada wird bearbeitet (cresemba)

Bellavista

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 12.07.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'212
Altes Muster beim Kurs

Gute Nachrichten, Kurs schwächelt ...

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
Courant normal

Ja, Bellavista, da kann ich dir nur zustimmen.

Interessant ist, dass der Kurs zu Börsenbeginn logisch mit einem Anstieg reagiert hat, der dann sofort von den Leerverkäufern gekontert wurde. Es sieht aber jetzt so aus, dass sich der Kurs wieder erholt.

Es ist schon mühsam, dass so eine gute Nachricht mit diesen Aktionen sich nicht adäquat im Kurs niederschlägt. Ich denke aber doch, dass der Kurs bis zum Börsenschluss noch im Plus landen wird.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
Gutta cavat lapidem

Steter Tropfen höhlt den Stein!

Einfach cool bleiben! Es wird sich drehen!

 

P.S: Das bisherige Handelsvolumen ist gering.

Davon würde ich noch keine grosse Schlüsse ziehen...

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
heute Reaktion auf News

kommt die Reaktion auf die News vllt heute?

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 432
Mittelfristig sehr spannend

Ich war hier schon rund 3 mal mit einem Bein dabei, Bilanz +/- CHF 0.00. Glücklicherweise die letzten Monate nicht mehr. Bin aber auch erstaunt, wie tief Basilea gesunken ist und eventuell weiterhin noch sinken wird. Dennoch bin ich nun mit den Zehenspitzen wieder dabei. Ich glaube daran, dass Basilea eine der wenigen Aktien ist, welche aktuell nicht zu hoch bewertet ist. Eine wirkliche Einschätzung ist aber bei Bailea sehr schwer, zu Unsicher sind die zukünftigen Kosten/Erfolge usw.

Dennoch: Gemäss Swissquote (unter "Prognose") sagen 5 Analysten ein durchschnittliches Kursziel von CHF 83.80 voraus und ein Gewinn pro Aktie von CHF 2.32 per 2021... Gehen wir von CHF 2.00 im 2021 und einem steigenden Gewinn pro Aktie aus für die Folgejahre, ist der aktuelle Preis um CHF 45.00 attraktiv.

Schaut man sich die Beteiligungen ab 1.1.2014 bis heute an (Annahme: Alle unter 3% sind auch mit knapp unter 3% immer noch dabei...), kommt man auf rund 38% der Aktien welche bei Ankeraktionären liegen. Basilea ist ein Sympathietitel, glaube hier sind sehr viele kleinere Aktionäre mittel bis langfristig dabei, ebenfalls einige Fonds- und Institutionelle mit kleineren Beteiligungen (Börenkap. ist über 500 Mio. CHF).

Gemäss FUW per Ende April sind 13.6% aller Basilea-Aktien leerverkauft! (Zunahme zum Vormonat 2.4%)

Ich werde hier nun langsam und mit viel Zeit (bis ca. Ende 2020) kontinuierlich bei günstigen Gelegenheiten (wenn die Leerverkäufer weiterhin die Quote ausbauen gibt's das bestimmt...) etwas zukaufen bis ich meine Investitionssumme (Ziel) erreicht habe, dann warte ich mindestens 3 Jahre... Je nach Erfolge/Kosten von Basilea kann ich mir auch vorstellen, diese Aktie grösser 10 Jahre zu halten.

Und die Möglichkeit, dass Basilea früher oder später übernommen wird steht auch immer im Raum.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
News vom 23.4.19

ursinho007 hat am 24.04.2019 12:10 geschrieben:

Wunderte mich noch gestern, dass der Kurs nicht heftiger reagierte. Offenbar holt er es heute mit einem deutlichen Plus von über 4% nach.

Wahrscheinlich liegt es daran, dass diese News nur von Medizinern ganz verstanden werden können und man sich als Laie einige Zeit nehmen muss, um den Inhalt wenigstens ansatzweise zu verstehen.

Vielleicht haben wir ja einen Mediziner unter uns, der eine kurze für den Laien verständliche Zusammenfassung  machen kann.

 

Den Mediziner unter uns gibt es offenbar nicht oder doch?

Wie Chuck Norris stufe ich Basilea auch als sehr aussichtsreich für die nächsten 2 bis 3 Jahre ein. Im Gegensatz zu den meisten anderen Biotechs hat Basilea bereits zwei Medis im Markt, die stets Umsätze über den Prognosen machen, also äusserst erfolgreich sind. Kommt es im Onkologiebereich auch so gut, dann sind sicher auch wieder Kurse im 3-stelligen Bereich drin.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'646
unattraktiv

Antibiotika nicht so attraktiv!

Werden halt nur für eine bestimmte Zeit eingenommen, sind deshalb für viele Pharmas unattraktiv. 

Traurig aber wahr: chronisch Kranke bringen mehr Geld!

Dass bsln trotz der Deals, so schwach ist, spricht nicht für die Firma. Sogar noch schwächer als Newron. Deshalb bleibe ich hier auch an der Seitenlinie, in sicherem Abstand zum fallenden Messer.

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 19.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 315
Domtom01 hat am 09.05.2019 13

Domtom01 hat am 09.05.2019 13:13 geschrieben:

Antibiotika nicht so attraktiv!

ach ja? interessant.. 

und ich meinte immer, das sei ein weltweites Problem unserer Spitäler, Arztpraxen usw  

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
Antibiotika

Die Überlegung von domtom01 ist  nicht richtig.

Chronisch Kranke nehmen wohl ein Medi ihr ganzes Leben ein. Hingegen gibt es im Verhältnis zur Weltbevölkerung nur einen geringen Prozentsatz chronisch Kranke. Antibiotika werden zwar nur während ein paar Tagen bis ca. 7 Wochen eingenommen, aber jeder Mensch also die Weltbevölkerung von 8 Milliarden Menschen braucht während seinem Leben x-mal Antibiotikum. Gerade wegen den Resistenzen in den Spitälern besteht ein zunehmender Bedarf. Nicht umsonst liegen die Umsatzzahlen der beiden Medis von Basilea stets über den Prognosen!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'646
Bitte Zahlen studieren @kirschbaum

Nicht was wirklich ein Problem ist, bringt auch Geld. Klar sind Resistenzen ein Problem, aber damit wird bei weitem nicht so viel Geld gemacht wie beispielsweise mit Medikamenten gegen Krebs. Bitte die Zahlen anschauen!

Ich sage ja nicht dass es gut so ist, aber die Umsätze srechen eine klare Sprache.

Erst kürzlich hat ein Antibiotika-Entwickler Konkurs angemeldet!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'346
Umsätze

Domtom01 hat am 09.05.2019 14:29 geschrieben:

Nicht was wirklich ein Problem ist, bringt auch Geld. Klar sind Resistenzen ein Problem, aber damit wird bei weitem nicht so viel Geld gemacht wie beispielsweise mit Medikamenten gegen Krebs. Bitte die Zahlen anschauen!

Ich sage ja nicht dass es gut so ist, aber die Umsätze srechen eine klare Sprache.

Erst kürzlich hat ein Antibiotika-Entwickler Konkurs angemeldet!

Der Konkurs eines allfälligen (da nur Entwickler) Konkurrenten ist doch gut für Basilea. Zudem hat Basilea bereits zwei sehr erfolgreiche Medis auf dem Markt, ist also kein reiner Entwickler mehr. Die Umsätze sind hervorragend und werden weiter stark zunehmen, eben ist Kanada dazugekommen und es werden weitere Länder folgen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'646
lesenswert

Hat zwar wenig bis gar nichts mit bsln zu tun, aber:

Dieser Artikel fasst die Problematik zusammen. 

https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2015/oek...

 

Und dieser macht Mut:

https://www.pharmapro.ch/news/forscher-entwickeln-schnelles-suchverfahre...

 

Dennoch kaufe ich diese Aktie (noch) nicht.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 120
re

morgen kommt eine starke Gegenbewegung

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'646
für day-trader vielleicht interessant

Für day-trader könnte eventuell etwas drin liegen. Mag sein.

Was aber viel schlimmer für bsln-Aktionäre ist: Der langfristige downtrend wurde heute bestätigt, und die gegen Ende Januar eingeleitete Erholung bei immerhin durchschnittlichem Volumen abgewürgt. Somit ist der Tiefstand aus dem Dezember 18 in Reichweite (ca. 10%). Es besteht einfach eine viel grössere Wahrscheinlichkeit fallender Kurse. Darf man nicht aus den Augen verlieren. 

Und wie weiter? Day-trading vielleicht, aber für einen Einstieg warte ich ab. Die 25 sind aus meiner Sicht nicht vom Tisch!

Seiten