Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.750 CHF
  • +0.88% +0.050
  • 22.08.2019 17:30:51
49'834 posts / 0 new
Letzter Beitrag
hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 402
wer mit solchen aktien

wer mit solchen aktien handelt muss damit leben können, sonst hände weg! evenamide war so gut wie gar nicht im Kurs enthalten, halb so schlimm. trotzdem geil wie alle sofort aus den löchern kriechen...hahahahha

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
Tierversuche

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 159
Nach dem Motto: Sell in may

Nach dem Motto: Sell in may and go away but remember to come back in September. 
alpensegler hat am 28.05.2019 10:19 geschrieben:

anubis87 hat am 28.05.2019 10:03 geschrieben:

 

Ich denke, wenn die Sarizotan-Daten positiv sind, wird die Aktie überreagieren und es gibt ein Kursfeuerwerk. Die Ergebnisse sind für Q4 angekündigt, richtig? Allenfalls mit einer nicht unwahrscheinlichen Verzögerung sogar erst Anfangs 2020. Man hat also noch keinen Stress.

Na dann würde ich an deiner Stelle warten bis im Herbst... viel Spass dann beim Einstieg.

 

Nach dem Motto: Sell in may and go away but remember to come back in September.

 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 461
Aktienkurs

Kapitalist hat am 28.05.2019 10:26 geschrieben:

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

Bei allen kleinen Pharma reagiert die Aktie stark auf negative News bei Newron muss zuerst mal vertrauen geschaffen werden mit guten Medi Daten denn die Aktie kennt seit Monaten/Jahren ja nur eine Richtung. Blush

Jetzt hoffen wir mal auf gute sari Daten und einmal ohne verspätung! Good

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'447
Kapitalist hat am 28.05.2019

Kapitalist hat am 28.05.2019 10:26 geschrieben:

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

da hat wieder jemand Newron absichtlich schaden zugefügt, das kann nur die fuchsbande gewesen sein.....

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'447
Pennystock

Per hat am 28.05.2019 08:35 geschrieben:

am Schluss bleibt nur noch sarizotan, nicht auszudenken wenn da auch noch bad news kommen, dann ist wirklich lichterlöschen angesagt.

 

 

Jetzt haben wir bereits den nächsten Rohrkrepierer, da bleibt nur noch der Strohhalm Sarizotan...... und so läuft der Kurs weiter gegen 0. Das Pennystock-Niveau könnte schneller kommen, als selbst ich gedacht habe. Relief lässt grüssen!

Aber die Pusher sehen ja heute wieder Schnäppchenkurse und rufen zum Nachkaufen auf. In ihren Augen ist der heutige Rückgang manipuliert durch die Fuchsbande und nicht durch die Katastrophen-News verursacht. Die Verweigerung Tatsachen zur Kenntnis nehmen, ist  schon immer die grösste Dummheit gewesen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 402
was haben deine eltern bloss

was haben deine eltern bloss falsch gemacht.....

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'701
Trades und mehr

Ein Tag wie heute ist nicht schön, aber bei Pharma gehört es mitunter dazu. Es bieten sich an solchen Tagen aber auch Tradingmöglichkeiten, wodurch ich meine Position "verbilligen" konnte. Ans Aufstocken denke ich noch nicht, in Klumpenrisiken verzettle ich mich nicht. 

Am Nachmittag könnte sich noch eine weitere Tradingmöglichkeit für mich ergeben, Zeit hätte ich. Auch zeigt der Umsatz, dass hier keine Panik besteht. Denn viel war noch nicht in den Kurs eingepreist, wie man heute hat sehen können. In den USA gibt es bei Abbrüchen schnell mal einen Abschlag von 70-90% bei entsprechenden Volumen. Dagegen ist das hier ein "laues Lüftchen".

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 21.08.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 683
@Domtom

@Domtom

Naja gemäß der heutigen Meldung geht's ja auch noch nicht um einen definitiven Abbruch...Zumindest vorerst noch nicht. Aber es wird weiter Zeit und noch viel schlimmer: Geld kosten. Und beides hat Newron nicht.

Somit haben sich die Befürchtungen vom Herbst 2017 leider bewahrheitet als anstelle eines Linzenznehmers eiligst eine weitere Kapitalerhöhung vorgenommen wurde. Schön unter dem Deckmantel des "enormen" Potenzials. Wer dieses Management noch verteidigt, hat doch einen an der Waffel.

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'251
nur

die Dosierung scheint den amis pipi in hose zu machen. Also, dosierung anpassen, Studie starten. Bzw. erst einmal die Telefonkonferenz abwarten. Aber heute klare Steilvorlage ans Fux/Bären-Lager Wink

Who the ffff cares heute wegen Evi?

Sari Daten sind dieses Jahr wichtig.Auf diese Rrrrreaktion bin ich gespannt.

the winner takes it all!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
Per hat am 28.05.2019 09:05

Per hat am 28.05.2019 09:05 geschrieben:

Kapitalist hat am 28.05.2019 10:26 geschrieben:

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

da hat wieder jemand Newron absichtlich schaden zugefügt, das kann nur die fuchsbande gewesen sein.....

Da es sich bei Evenamide um einen vermuteten Blockbuster handelt wäre es gut möglich dass das ein Konkurrent der an einem ähnlichen Produkt forscht handelt. Evenamide hat bereits die Phase II abgeschlossen und in dieser Phase gute Resultate erreicht! Tierveruche wurden in der Phase I durchgeführt und die waren ohne Befund. Vor rund 50 Jahren hab ich in einem tiermedizinischen Pharmabetrieb gearbeitet,"meine" Abteilung hat Impfstoffe und Antiseren usw. hergestellt. Alle Medikamente mussten vor der Zulassung jeweils auf Verträglchkeit getestet werden, selbstverständlich in der Gebrauchskonzentration.

In der Pressekonferenz von heute erfährt man vielleicht mehr.

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
Ja melde mich auch noch kurz.

Ja melde mich auch noch kurz... die heutige meldung ist unschön... jedoch war evenamide in keinerlei hinsicht im kurs eingerechnet... deshalb die kursreaktion völlig überrissen...! 

mich interessieren die sari daten im oktober q4/2019 und die sehen ja nach ersten reaktion eher positiv aus... mal schauen... ich gehe das risiko bewusst ein, weshalb ich heute nochmals nachgekauft habe und ich mir diese gelegenheit nicht nehmen wollte...

es kann und soll jeder selber entscheiden... für mich jedoch klare kaufkurse...

(keine empfehlung;))

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 29.05.2019
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 178
Ich kaufe erst wieder dazu,

Ich kaufe erst wieder dazu, wenn der CEO Stefan Weber in die Wüste geschickt wurde! Klar bin ich mit Sarizotan einig, dass heute der Kurs auf diese Info negativ reagiert, obwohl rein gar Nichts von Evenamide im heutigen Newron-Kurs eingepreist ist.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 847
Jetzt beginnt das grosse

Jetzt beginnt das grosse Zittern, wenn Weber mit den Medien korrespondiert...

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 402
jemand an der konferenz dabei

jemand an der konferenz dabei?

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 461
Evenamide

Ich kann mir vorstellen das der Start der geplanten Phase-II/III-Studien bis zu einem 1 Jahr verzögern kann denn neuen Dosierungen müssen ja auch wieder ausgewertet werden und das kann dauern. New russian

Der Newron Fahrplan hat immer Verspätung ich rechne bei ev. Zulassung von Evenamide nicht vor 2022/2023

jetzt können wir nur noch hoffen das Sari im Fahrplan ist! Wink

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 847
Wenn Sarizotan einschlägt

Wenn Sarizotan einschlägt spielt die Verzögerung keine Rolle, dann wird die Firma sowieso übernommen...

Irgendwann merken dann wohl auch die letzten dass sie heute nicht hätten verkaufen sollen, die kleinen bezahlen immer die Zeche ...

Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 135
alpensegler hat am 28.05.2019

alpensegler hat am 28.05.2019 09:35 geschrieben:

anubis87 hat am 28.05.2019 09:23 geschrieben:

alpensegler hat am 28.05.2019 09:14 geschrieben:

Danke, ich bin wieder dabei. Wenn die Panik um sich greift...

Völlig unverständlich wer jetzt verkauft hat.

Wieso ist das unverständlich? Unverständlich fände ich eher, wer da bisher dabei war bei höheren Kursen...

Für mich klar, dass der Kurs fallen muss: Die Chancen waren bisher zwar schon gering, aber jetzt noch geringer für einen Erfolg. Der Kurs muss sogesehen fallen, Newron muss weniger Wert haben. Sie werden mehr Cash verbrennen für weitere Studien.

Ich schätze mal, es verbleibt Sarizotan in der Pipeline. Die Luft wird dünn... Eine Wette auf Sarizotan mache ich frühestens im Herbst. Gut vorstellbar, dass es noch tiefere Kurse gibt bis dann. 

Die Studie wurde nicht abgebrochen...

Hast du eine Ahnung was mit dieser Aktie passiert wenn die Sarizotan Daten positiv sind?

Hast du eine Ahnung was mit dieser Aktie passiert wenn die Sarizotan Daten negativ sind?

Maroni
Bild des Benutzers Maroni
Offline
Zuletzt online: 28.05.2019
Mitglied seit: 04.06.2013
Kommentare: 24
Vontobel behält Newron auf Halten mit Kursziel 8.50, aber...

Vontobel schrieb heute:

 

OUR CONCLUSION:

Wir müssen zwar noch die heutige Telefonkonferenz abwarten, um das

Geschehen und die potenzielle Verzögerung besser zu verstehen, doch diese

Nachricht ist auf keinen Fall positiv, da sie Newrons Abhängigkeit von

Xadago (Parkinson, in der Vermarktung) und Sarizotan (Rett-Syndrom,

zulassungsrelevante Studie) noch mehr verstärkt . In unserem Modell gehen

wir von ersten Erlösen im Jahr 2023 aus, die um 75% risikobereinigt sind.

Wenn wir Evenamide aus dem Modell ausschliessen müssten, würde dies

dennoch eine Senkung unseres Kursziels von derzeit CHF 8.5 um CHF 2

bedeuten, Hold Rating.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 998
Sarizotan hat am 28.05.2019

Sarizotan hat am 28.05.2019 14:37 geschrieben:

... jedoch war evenamide in keinerlei hinsicht im kurs eingerechnet... deshalb die kursreaktion völlig überrissen...! 

...

Evenamide war natürlich schon im Kurs enthalten, nur halt wegen der geringen Erfolgswahrscheinlichkeit mit einem kleinen Betrag.

Ich habe hier früher schon geschrieben: Bei der Pharmaentwicklung kann man den Erfolg und die therapeutische Wirksamkeit nicht erzwingen, und wenn man noch so gut ist. Das Einzige, was ein Management machen kann, ist den rechten Moment finden, ein Projekt zu stoppen, wenn die Chancen die Kosten nicht mehr rechtfertigen.
Und das ist die entscheidende Herausforderung an das Newron Management: Stoppen oder weiter Geld in das Evenamide Programm stecken. Ein Jahr Verzögerung und weitere Phase II Aufwendungen kosten Millionen.

Und dieser Cashburn hat schon einen Einfluss auf die Bewertung der Newron Aktie.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 461
Vontobel

Stefan Schneider seine analyse kann man Rauchen der hat von Bewerten einer Aktien keine Ahnung und es  kommt immer draufan wer bezahlt ihn für diesen Scheiss! BlushBlushDash 1

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 461
News

Newron wird von FDA bei Schizophrenie-Kandidaten Evenamide ausgebremst.

(Meldung um Angaben aus der Telefonkonferenz ergänzt)

Mailand (awp) - Das Biopharma-Unternehmen Newron kann mit seinem Produktkandidaten Evenamide vorerst nicht wie geplant weitermachen. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hat es von der US-Zulassungsbehörde FDA ein Schreiben erhalten, in dem die Behörde weitere Klärung fordert. Der Start der geplanten Studien wird sich daher verzögern.

Wie der Chief Medical Officer Ravi Anand in einer Telefonkonferenz mit Analysten und Journalisten präzisiert, sei ein Start noch im vierten Quartal eher unwahrscheinlich. Das erste Quartal dürfte eine sichere Wette sein.

Konkret hat die FDA in dem Schreiben Bedenken geäussert über eine kürzlich abgeschlossene Studie mit Ratten sowie bestimmte Ereignisse im Zentralnervensystem von Hunden, die bei höheren Dosierungen gesehen wurden. Dies habe Fragen über die potenziellen Auswirkungen dieser Ergebnisse auf Patienten ausgelöst.

FDA will weitere Daten

Die FDA hat Newron laut Mitteilung nun aufgefordert, den Start der geplanten Phase-II/III-Studien mit Evenamide zur Behandlung von Schizophrenie zu verschieben, bis zusätzliche untersuchende Kurzfriststudien mit Ratten und menschlichen Probanden zu diesen Bedenken abgeschlossen würden. Diese wolle man parallel laufen lassen, kündigt CEO Stefan Weber während der Konferenz an.

Auf die übrigen Projekte habe das FDA-Schreiben keinen Einfluss, betont Weber. "Über die finanziellen Auswirkungen kann ich zu diesem Zeitpunkt auch nichts sagen", so der Manager weiter. Da sich der Start der geplanten Phase-II/III-Studien mit Evenamide zur Behandlung von Schizophrenie nun verzögere, dürfte sich dies aber sicher auf die bislang geplanten Kosten in diesem Jahr auswirken, ergänzte Weber.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'416
Kapitalist hat am 28.05.2019

Kapitalist hat am 28.05.2019 10:26 geschrieben:

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

Nun meine Frage warum wurde das bemängelt wenn dies bereits in der Phase I durch ist? und warum testen sie nun mit einer höheren Dosis?

Vielen Dank für die Erklärung.

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 13.08.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 296
Konsterniert, in Schockstarre

Konsterniert, in Schockstarre, vom Glauben verlassen?! Vor ein paar Jahren wären an Tagen wie heute mind. 10 Seiten mit Durchhalteparolen gespammt worden-jetzt die totale Ernüchterung. Selbst die eingefleischtesten Newkrönler beginnen sich Fragen zu stellen! Ja, der Leidensdruck kann heilsam wirken! Gute Besserung!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'447
1724Hermann hat am 28.05.2019

1724Hermann hat am 28.05.2019 15:54 geschrieben:

Stefan Schneider seine analyse kann man Rauchen der hat von Bewerten einer Aktien keine Ahnung und es  kommt immer draufan wer bezahlt ihn für diesen Scheiss! BlushBlushDash 1

Stefan schneider ist der einzige analyst der schon über mehrere jahre Newron richtig beurteilt!

mir schwant schon wieder von wem er eurer Meinung bezahlt wurde ROFL

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 337
Die Welt steht auf dem Kopf

 Ein absolut niederschmetterndes Urteil der FDA. Und was passiert?

  • XC und Sarizotan kaufen zum ungezählten Male zu (klar Kaufkurse)
  • Kapitalist gräbt seine 50jährigen Praxiserfahrungen hervor (Welt steht still)
  • Hans im Glück findet die Nummer der Telefonkonferenz nicht (war jemand dabei?)
  • Alpensegler macht sich über die Verkäufer lustig (nach 3 Jahren vom Saulus zum Paulus)
  • Domtom01 beginnt mit traden (hat ja Zeit)
  • und sogar unsere sonst sehr versierte, geschätzte und stets nüchterne Gertrud findet positive Gefühle für User Sarizotan (einmaliger Ausrutscher?)

Und keiner will die Realität wahrhaben? Ausser Mont blanc womöglich, der bereits gestern mehr wusste?

Eine wahrlich illustre Newron-Cash-Gesellschaft....... vermutlich alles Profi - auf ihrem Gebiet.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'447
@Kirschbaum

Treffende und amüsante Zusammenfassung über den Zustand der Newron-Jünger-Gemeinschaft. Für die Betreffenden fällt langsam die Rosabrille und die brutale Wahrheit zeigt sich in aller Schärfe: Ich habe mein ganzes Geld bei diesem Mafia-Laden verspielt.

Fazit: Wer nicht hören will, muss fühlen. War schon immer so.

Kleiner Tipp: Noch verkaufen bevor es gar nichts mehr gibt! Aber die Hartgesottenen werden auch das nicht befolgen und sich am letzten Strohhalm noch festklammern.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'447
gertrud hat am 28.05.2019 16

gertrud hat am 28.05.2019 16:29 geschrieben:

Sarizotan hat am 28.05.2019 14:37 geschrieben:

Evenamide war natürlich schon im Kurs enthalten, nur halt wegen der geringen Erfolgswahrscheinlichkeit mit einem kleinen Betrag.

Ich habe hier früher schon geschrieben: Bei der Pharmaentwicklung kann man den Erfolg und die therapeutische Wirksamkeit nicht erzwingen, und wenn man noch so gut ist. Das Einzige, was ein Management machen kann, ist den rechten Moment finden, ein Projekt zu stoppen, wenn die Chancen die Kosten nicht mehr rechtfertigen.
Und das ist die entscheidende Herausforderung an das Newron Management: Stoppen oder weiter Geld in das Evenamide Programm stecken. Ein Jahr Verzögerung und weitere Phase II Aufwendungen kosten Millionen.

Und dieser Cashburn hat schon einen Einfluss auf die Bewertung der Newron Aktie.

Genau, das ist die Frage, stoppen oder massive KE.

bin echt gespannt wie sich der kunstsammler entscheidet. Gehe mal davon aus, dass man bis zu den sari daten über das weitere vorgehen nichts mehr hört. Sind die sari daten gut, dann wirds die monster KE geben, sind die daten schlecht, dann ist lichterlöschen angesagt, resp. für ein paar fränkli verschärble Shok

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 847
@per, @zauber.. @ursli..

Was ich nie verstehen werde, warum ereifert man sich so an einer Aktie in die man nicht investiert ist?

Vielleicht weil man irgendwelche Interessen verfolgt oder man ganz einfach einen an der Waffel hat?

Ihr dürfts euch aussuchen...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'447
kirschbaum hat am 28.05.2019

kirschbaum hat am 28.05.2019 19:27 geschrieben:

 Ein absolut niederschmetterndes Urteil der FDA. Und was passiert?

  • XC und Sarizotan kaufen zum ungezählten Male zu (klar Kaufkurse)
  • Kapitalist gräbt seine 50jährigen Praxiserfahrungen hervor (Welt steht still)
  • Hans im Glück findet die Nummer der Telefonkonferenz nicht (war jemand dabei?)
  • Alpensegler macht sich über die Verkäufer lustig (nach 3 Jahren vom Saulus zum Paulus)
  • Domtom01 beginnt mit traden (hat ja Zeit)
  • und sogar unsere sonst sehr versierte, geschätzte und stets nüchterne Gertrud findet positive Gefühle für User Sarizotan (einmaliger Ausrutscher?)

Und keiner will die Realität wahrhaben? Ausser Mont blanc womöglich, der bereits gestern mehr wusste?

Eine wahrlich illustre Newron-Cash-Gesellschaft....... vermutlich alles Profi - auf ihrem Gebiet.

@kirschbaum, absolut geile und treffende zusammenfassung

Seiten