Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.650 CHF
  • 19.11.2019 17:31:21
50'572 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 27.09.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'629
@Sarizotan

@Sarizotan

Waren das jetzt eigentlich die tollen News, die du für Mai angekündigt hast? Vielleicht sollte man dich einfach als Kontraindikator benutzen. Lol

<gelöscht>
Ja das kannst du sofern du

Ja das kannst du sofern du dich besser fühlst... 

kenne einige lüte die haben heute massiv dazugekauft... mir egal was andere denken... 

bei diesem hohen volumen gibt es scheinabr sehr viele die noch daran glauben.. es gab heute eben soviele Käufer!  wie veekäufer..;)

in liebe euer sarizotan

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'497
Lanker

Scheint so, dass Lanker persönlich die Admin Funktion übernommen hat. Sobald sein Name auftaucht ist jedes Post innerhalb von Minuten gelöscht und das um 23 Uhr in der Nacht, merkwürdig!

Wie lange es wohl dieses mal dauert, unglaublich diese Reaktionszeit.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005
Sarizotan hat am 28.05.2019

Sarizotan hat am 28.05.2019 22:11 geschrieben:

nein die wird es nicht geben die ke.. newron kriegt die 40mio von der eu:) soweit alles gut

 

Hey Sarizotan...

wo sind die gute News die du für ende Mai angekündigt hast? ... Ach ja, du hast eine Quelle. Ich vermute, dass deine Quelle Quöllfrisch heisst, sonst verstehe ich nicht, wie man kann seit Jahren nur Mist schreiben.

 

Ähnliches Foto

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.10.2019
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'005
Per hat am 28.05.2019 23:00

Per hat am 28.05.2019 23:00 geschrieben:

Scheint so, dass Lanker persönlich die Admin Funktion übernommen hat. Sobald sein Name auftaucht ist jedes Post innerhalb von Minuten gelöscht und das um 23 Uhr in der Nacht, merkwürdig!

Wie lange es wohl dieses mal dauert, unglaublich diese Reaktionszeit.

 

Nicht er persönlich, aber ...

Die PN werden auch mitgelesen. Privat N ... ja ja ja .... sehr privat  Secret

 

Ich vermute, dass unserer "Sarizotan" in der Falle getreten ist. Seine Quelle spielt mit ihm ein bisschen. Sie haben eben ein Clown gefunden um sie sich ein bisschen amüsieren zu können.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 696
Sarizotan hat am 28.05.2019

Sarizotan hat am 28.05.2019 23:01 geschrieben:

Ja das kannst du sofern du dich besser fühlst... 

kenne einige lüte die haben heute massiv dazugekauft... mir egal was andere denken... 

bei diesem hohen volumen gibt es scheinabr sehr viele die noch daran glauben.. es gab heute eben soviele Käufer!  wie veekäufer..;)

in liebe euer sarizotan

Ach so... deshalb ist der Kurs also um 12,82% gesunken....weil es heute eben so viele Käufer gab!

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 650
Lanker

...konnte dann, wenn man mein Lanker-Post löscht, doch noch nicht seinen Traum verwirklichen.

Hallo Admins, geht es Euch gut oder seid Ihr von allen demokratischen Geistern verlassen und zu Diktatoren mutiert... mit dem Zensurstift in der Hand ?

Wenn ich bedenke, was andere hier von sich geben und ihr überhaupt nicht reagiert und Ihr mein absolut harmloses Geschreibsel löscht...na dann, wenn es Spass gemacht hat.

Und jetzt kommt die Aussperrung ?

Gute Nacht, Freunde.

 

 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'809
Versuch einer Befriedung

Ich gehöre zu jener kleinen Gruppe, die seit längerer Zeit immer wieder versucht haben, dieser Euphorie zu einem Titel entgegenzuwirken. Vielleicht haben wir kleinste Erfolge verzeichnen können, haben erreicht, dass der eine oder andere Börsenneuling nicht auf diesen Zug aufgestiegen ist oder konnten verhindern, dass ein bereits engagierter "Investor" (Ich schreibe diesen Begriff bewusst in Klammern) noch mehr Geld in dieses Unternehmen gesteckt hat.

Wir wissen nichts von dem Leid, das durch den Verlust von oft auch hart verdientem Geld entstanden ist. Ob sogar Familien in Mitleidenschaft gezogen wurden, Freundschaften in Brüche gegangen sind.

Liebe "Betroffene"! Auch wir anderen - oder zumindest ein Teil davon - hatten einst in blinder Naivität Geld durch extreme Spekulation verloren. Aber man verbiss sich dann nicht auf Gedeih und Verderben in die einst eben falsch getroffene Entscheidung. Man war ernüchtert, ja auch traurig und gestand sich seine Fehler sachlich und selbstkritisch ein. Es war die notwendige Voraussetzung zu einem Neubeginn. Wer meine Posts früher schon gelesen hat weiss, dass ich ganz konkret in mein vor vielen Jahren persönliches Desaster eingegangen bin.

Denn eigentlich weiss jeder, wie schwierig es ist, nachhaltig an der Börse erfolgreich zu sein. Im Nachhinein weiss man natürlich: In Amazon oder vor rund 30 Jahren Yahoo und etliche andere Werte hätte man investieren sollen. Aber was solls: Heute kenne ich ja auch die richtigen Lottozahlen vergangener Woche...

Diversifikation, eine gute Basis an Sicherheit mit einem kleinen oder etwas grösseren Anteil an Risiko - dies allein kann vor grossen Verlusten schützen. Ich persönlich bin erst etwas erfolgreicher, seit ich nicht mehr glaubte, unbedingt meinen Wohlstand rasch vermehren zu müssen.

Darum an die Betroffenen: Kopf hoch! Das Leben geht weiter. Es gibt wichtigere Dinge als mehr Geld. Gesundheit, Freundschaften, ein gutes Glas Wein in der Abendsonne, ein gutes Buch, und, und, und...

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 195
Klare Worte

Danke Marabu für deine klaren Worte. Auch ich lecke heute die Wunden. Ich habe zu lange dem Vielschwätzer Stefan Weber geglaubt. Der hat ein tolles Gehalt, bekam/bekommt zusätzlich viele Newron-Optionen und spielt mit fremdem Geld. Darum wählt er gerne die Risiko-Variante und will nicht teilen. Die kleine Biotech-Firma will am liebsten alles selber zur Marktreife bringen(???) Xadago, Evenamide, Sarizotan und wenn möglich noch Ralfinamide. Stefan Weber sprach von Big-Pharma die scharf auf Newron und deren Entwicklungen sind. Lizenznehmer die gerne Evenamide entwickeln möchten. Warum fand der „Vielflieger und Vielschwätzer“ keinen Ankeraktionär, der das nötige Interesse und Kleingeld hat, die Produkte zu entwickeln und das Finanzierungsrisiko minimiert? Zambon und Investor sind keine Ankeraktionäre und haben ihr Engagement bei Newron nie ausgebaut. Der Weber muss weg und es muss einer kommen mit der passenden Newronstrategie. Wer vertraut heute noch dem Stefan Weber?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Eigenartiges Verhalten der FDA

Gibt Euch das Verhalten der FDA eigentlich nicht zu denken?

Da hat jemand nicht genannter Tierversuche mit höheren Konzentrationen von Evenamide durchgeführt und offenbar bei Ratten und Hunden negative Reaktionen bei diesen Tieren festgestellt. Und was macht die FDA? Sie schreibt Newron einen Brief in dem verlangt wird dass die Testung der Phase III vorläufig eingestellt wird.

Gleichzeitig aber empfiehlt sie die Testung der Phase II nochmals aufzunehmen! In der Phase II sind Patienten/Menschen die Versuchskaninchen! Für mich ist das sehr eigenartig! Wenn echte Gesundheitsrisiken bestehen würden müsste man ja jegliche weitere Testung sofort verbiten! Oder sind in den USA Schizophreniekranke etwa weniger wert als Tiere? Scratch one-s head

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 17.11.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
Alcedo atthis hat am 29.05

Alcedo atthis hat am 29.05.2019 07:51 geschrieben:

Wer vertraut heute noch dem Stefan Weber?

Solange der blinde Kunsthändler Webers Lügengeschichten unterstützt, werden die Managerfehler nie hinterfragt!

 

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 918
Gute Frage warum die FDA erst

Gute Frage warum die FDA erst jetzt mit den Bedenken kommt und dann zur Sicherheit noch Versuche an Menschen verlangt??? Tönt wie in einem schlechten B-Movie

Die Strategie von Weber liegt wohl darin, möglichst lange sein fettes Gehalt zu behalten, anstatt die Firma auf eine solide Basis zu stellen. Denke niemand wäre traurig wenn sich da ein Wechsel abzeichnen würde...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'438
Master6969 hat am 28.05.2019

Master6969 hat am 28.05.2019 18:22 geschrieben:

Kapitalist hat am 28.05.2019 10:26 geschrieben:

Diese Tierversuche wurden, von wem auch immer, mit deutlich höheren Dosen durchgeführt! Mehr weiss man nicht, weshalb jetzt die Panik?

 

Nun meine Frage warum wurde das bemängelt wenn dies bereits in der Phase I durch ist? und warum testen sie nun mit einer höheren Dosis?

Vielen Dank für die Erklärung.

???? Wie damals bei xadago und anschliessend kam. Die zulassung mi verzögerung ich verstehs nicht!!!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
alpensegler hat am 29.05.2019

alpensegler hat am 29.05.2019 06:30 geschrieben:

Gute Frage warum die FDA erst jetzt mit den Bedenken kommt und dann zur Sicherheit noch Versuche an Menschen verlangt??? 

Die Antwort kann doch nur lauten: Die FDA nimmt diese Tierversuche selber nicht so ernst, will sich aber später nicht vowerfen lassen sie hätten diese Studie einfach ignoriert!

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'897
haarsträubend

Haarsträubend ist, was da einige Kenner der Materie von sich geben.

Es ist absolut nicht widersprüchlich, was die FDA verlangt, es ist ihre Pflicht, die höchsten Massstäbe anzulegen. Dass gleichzeitig Studien an Tieren und Menschen durchgeführt werden ist übliche Praxis.

Man sollte nicht aus Enttäuschung über den Verlauf der Studien den Frust bei einer Agentur abladen, die die letzte Kontrollinstanz ist, bevor ein Medikament auf den Markt kommen kann. Schön den Bock im Stall lassen und nicht zum Gaärtner werden lassen.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'438
Die studie mit tieren wurde

Die studie mit tieren wurde ja in der phase 1 getestet und nicht beanstandet warum nun in phase 2? 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'809
Eine kleine Hilfe zu den Phasen bis zu Zulassung

Master6969 hat am 29.05.2019 09:40 geschrieben:

Die studie mit tieren wurde ja in der phase 1 getestet und nicht beanstandet warum nun in phase 2? 

Hier ein kleiner Hinweis:

http://www.pharma-fakten.de/news/details/609-der-lange-weg-zum-neuen-med...

Und jetzt einfach sich mal hinsetzen und die Wahrscheinlichkeit bis zum endgültigen Erfolg berechnen!

Nachtrag: LOA für Sarizotan kann in etwa um 8,4% liegen. Ein Wert, der sich auf die Erfahrung bisher erfolgreich geprüfter Medikamente bezieht.

Und noch was: Es ist kein Lichtblick, bereits jetzt Probleme zu haben. Da mögen die beschönigenden Worte des CEO nicht viel daran ändern.

refoh
Bild des Benutzers refoh
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 21.06.2013
Kommentare: 216
Danke für den Hinweis

Besten Dank an marabu für den kleinen Hinweis, der hoffentlich unseren Zockerfreunden etwas deutlicher die Gefahren des Zockens aufzeigt.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'603
Domtom01 hat am 29.05.2019 07

Domtom01 hat am 29.05.2019 07:19 geschrieben:

Haarsträubend ist, was da einige Kenner der Materie von sich geben.

Es ist absolut nicht widersprüchlich, was die FDA verlangt, es ist ihre Pflicht, die höchsten Massstäbe anzulegen. Dass gleichzeitig Studien an Tieren und Menschen durchgeführt werden ist übliche Praxis.

Man sollte nicht aus Enttäuschung über den Verlauf der Studien den Frust bei einer Agentur abladen, die die letzte Kontrollinstanz ist, bevor ein Medikament auf den Markt kommen kann. Schön den Bock im Stall lassen und nicht zum Gaärtner werden lassen.

Sorry, aber die üblichen Tierversuche wurden in der Phase I gemacht und zwar mit Konzentrationen von Evenamide wie sie in der Therapie vorgesehen sind! Und an Menschen wurde es erfolgreich in der Phase II getestet, bei gut 70% der Patienten gab es gute Resultate, allerdings war der Anteil der Patienten die positiv auf Placebo reagierten relativ hoch, was aber bei psychischen Krankheiten relativ normal sei!

Diese Studie mit Ratten und Hunden die mit erhöhten Dosen durchgeführt wurden, hat jemand anderst durchgeführt! Dies steht in der Publikation von gestern! Grundsätzlich kann fast jede Substanz toxisch sein, wenn sie zu hoch dosiert wird!

Du hoffst offenbar noch billiger reinzukommen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Gran
Bild des Benutzers Gran
Online
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 144
Hier haben ja vor langer Zeit

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 918
Gran hat am 29.05.2019 11:14

Gran hat am 29.05.2019 11:14 geschrieben:

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

Hättest du wohl gerne... Leute die solange dabei sind wissen auch, dass es sinnlos ist jetzt zu verkaufen. Warum das Risiko eingehen und dann zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt verkaufen, träum weiter...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'438
marabu hat am 29.05.2019 10

marabu hat am 29.05.2019 10:59 geschrieben:

Master6969 hat am 29.05.2019 09:40 geschrieben:

Die studie mit tieren wurde ja in der phase 1 getestet und nicht beanstandet warum nun in phase 2? 

Hier ein kleiner Hinweis:

http://www.pharma-fakten.de/news/details/609-der-lange-weg-zum-neuen-med...

Und jetzt einfach sich mal hinsetzen und die Wahrscheinlichkeit bis zum endgültigen Erfolg berechnen!

Nachtrag: LOA für Sarizotan kann in etwa um 8,4% liegen. Ein Wert, der sich auf die Erfahrung bisher erfolgreich geprüfter Medikamente bezieht.

Und noch was: Es ist kein Lichtblick, bereits jetzt Probleme zu haben. Da mögen die beschönigenden Worte des CEO nicht viel daran ändern.

Mach trotzdem keine Sinn in der Phase II mit Tieren zu testen und dann noch eine höhere Dosis... also etwas ist hier sehr fragwürdig....

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 161
Ich würde mal sagen wir

Ich würde mal sagen wir schliessen dieses Forum und investieren Zeit für die Suche nach einem neuen CEO...*diablo*

 

00ps
Bild des Benutzers 00ps
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 25.04.2012
Kommentare: 127
Newron steht und fällt im Q4

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 512
alpensegler hat am 29.05.2019

alpensegler hat am 29.05.2019 11:36 geschrieben:

Gran hat am 29.05.2019 11:14 geschrieben:

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

Hättest du wohl gerne... Leute die solange dabei sind wissen auch, dass es sinnlos ist jetzt zu verkaufen. Warum das Risiko eingehen und dann zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt verkaufen, träum weiter...

Genau Alpensegler, ich gehöre auch dazu. Ich verkaufe ganz sicher nicht zu diesen Preisen. Die Chance war da bei 35, oder 28 auszusteigen. Im nachhinein war dass ein Fehler nicht zu verkaufen.. Doch zu diesem Zeitpunkt glaubte ich niemals, dass es so tief geht. Habe gestern eine Zockerposition gekauft und mit kleinem Gewinn wieder verkauft. Mit meiner Longposition warte ich ganz sicher die Saridaten ab. Badehose oder Pelzmantel;-).

no risk...no fun...

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 61
00ps hat am 29.05.2019 11:56

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

Newron ist nun in einer ähnlichen Situation wie damals Cytos (mit Ausnahme das Xadago bereits am Markt ist - jedoch nicht viel einbringt) - wie 00ps richtig sagt wird  es Ende Jahr / Beginn 2020 Top oder Flop heissen für Newron. Ich rate langfristig orientierten Investoren diese Aktie nicht im Depot zu behalten. Diese Aktie ist nun nur noch etwas für Zocker und Spekulanten. Wer als z.B CHF 5'000.00 hat welche er nicht braucht - kann ja zu Kursen von 5.- mal 1000 Aktien kaufen. Ev. sind es anschliessend nur noch CHF 1'000.00 (Negatives Studienergebnis) andererseits könnten daraus auch gut CHF 25'000.00 - 35'000.00 werden. Das Chancen-Risiko-Verhältnis ist also nicht so schlecht für kleine Volumen. Wichtig: noch nicht jetzt einstiegen - Kurs wird noch weiter sinken... 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 982
00ps hat am 29.05.2019 11:56

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

Einverstanden. Ausser, dass ich persönlich keine Newron kaufe, egal wie tief der Kurs noch sinkt.

Und noch ein Einwand: Positive Daten bedeuten noch lange keine Zulassung, und selbst diese bedeutet noch keinen Markterfolg. Diese positiven Sari-Daten wären dann Ende Jahr eher eine Gelegenheit, sich hier aus dem Staub zu machen und den Gewinn in was Vernünftiges zu investieren.
Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'640
Nachkauf

Sarizotan hat am 28.05.2019 21:51 geschrieben:

Krasse kranke lüte hier.... ich kaufe weiter nach...

Hat sich schon schwer gelohnt dein Nachkauf gestern. Wenn du schon die Kranken ins Spiel bringst, wer ist es denn jetzt?

Aber das wird dir ja wahrscheinlich egal sein und wirst munter weiter nachkaufen. Bist wohl bald Alleinaktionär bei diesen täglichen Käufen bis zum bitteren Ende.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 918
gertrud hat am 29.05.2019 12

gertrud hat am 29.05.2019 12:31 geschrieben:

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

Die laufenden Einnahmen von Sarizotan lässt du bei deinen Prognosen aber geschickt auf der Seite...

Das sagt viel über das aus was du zu dieser Firma schreibst. Mehr sage ich dazu nicht...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'497
Ghost hat am 29.05.2019 08:18

Ghost hat am 29.05.2019 08:18 geschrieben:

Alcedo atthis hat am 29.05.2019 07:51 geschrieben:

Wer vertraut heute noch dem Stefan Weber?

Solange der blinde Kunsthändler Webers Lügengeschichten unterstützt, werden die Managerfehler nie hinterfragt!

 

Ja diese beiden zocker gehören weg!

Seiten