AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 17.810 CHF
  • +0.51% +0.090
  • 24.09.2021 17:31:26
7'202 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
188 Job

AMS sucht aktuel 188 Mitarbeiter mit hoher Qualifikation (Master, Ing, Dr)

Vor eiem Jahr waren es unter 100, min. 59.

Ich bin immer noch der Meinung, dass die Job welche frei sind, der beste Indikator sind wie gut es der Firma geht.

Eine Firma die mit den Überlenben kämpft sucht keine Leute

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Pesche hat am 26.07.2019 12

Pesche hat am 26.07.2019 12:12 geschrieben:

AMS sucht aktuel 188 Mitarbeiter mit hoher Qualifikation (Master, Ing, Dr)

Vor eiem Jahr waren es unter 100, min. 59.

Ich bin immer noch der Meinung, dass die Job welche frei sind, der beste Indikator sind wie gut es der Firma geht.

Eine Firma die mit den Überlenben kämpft sucht keine Leute

Danke für die Zahlen Pesche! Interessant als Indikator und sicher aussagend. Hoffen wir, dass nun durch die OSRAM-Geschichte nicht die halbe Belegschaft gekappt wird (auf beiden Seiten) Scratch one-s head

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 01.06.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
AMS

Sollte ams ausgewählte Technologien vom OSRAM in sein Portfolio übernehmen können, sehen wir darin einen Mehrwert.

https://www.boerse-social.com/2019/07/27/inbox_ams_-_fundamental_ist_die_aktie_laut_analysten_attraktiv

Inbox: ams - Fundamental ist die Aktie "attraktiv", meinen Analysten. 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
So, Kurs nun im spekulativen

So, Kurs nun im spekulativen Bereich. Zeit die Aktien abzustossen...oder?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@P. E.

@P. E.

Du hast eine Kursvorstellung, und ich habe auch eine.

Ich verkaufe weit unter CHF 100, Du über CHF 100. Ist doch Ok so.

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Immernoch da?

Peter Enis hat am 28.07.2019 22:14 geschrieben:

bitte lass deine wirklich nervigen posts!

Peter Enis hat am 18.07.2019 00:48 geschrieben:

und der aktienkurs vom 24 juli bis ende jahr nicht mehr unter 50 chf notiert......

falls einer dieser punkte nicht eintrifft verlasse ich das forum und entschuldige mich bei jedem persönlich!

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Kurzfristige Pause

Gestern habe ich mich kurz vor den Höchstkursen von meiner AMS-Position verabschiedet. Kurzfristig. Und ich bin damit sehr zufrieden.

Was mir momentan nicht gefällt:

1. AMS kann wohl nicht nur Teile wie den VCSEL-Bereich von OSRAM-Vixar übernehmen und eine ganze Übernahme von OSRAM liegt bei mir in der Risiko-Chancen Berechnung nicht drin. Die Schulden würden viel zu hoch sein (viele institutionelle Investoren, Fonds, usw. müssten auch den Titel verkaufen da das Risiko-Profil nicht mehr zu der Strategie passen würde) und ich bin nicht bereit eine Kapitalerhöhung mitzumachen. Ich blieb bei AMS drin, da eines ihrer Ziele die Reduktion der Schulden ist und sie dies auch konsequent nun umsetzten.

2. Apple wird keine guten Nachrichten für die Lieferanten vorlegen und ich denke, dass (obwohl ich Produktmässig ein Apple-Fan bin und ich an deren Produkte glaube) nun das Umfeld für Apple herausfordernd wird und deren Strategie (in Sachen Marketing und Technologisch) überdacht werden muss. Dass Apple immer mehr Technologie selber fertigen will ist auch ein Risiko für die Lieferanten und ein Zeichen, dass die Kosten immer mehr in den Vordergrund geraten.

3. Ein USA-China Abkommen wird wohl viel mehr Zeit brauchen als wir alle hoffen. Ich denke sogar, dass die Chinesen nun abwarten möchten, bis zu den USA-Wahlen im 2020, das würde ich möglicherweise auch so machen, denn mit dem Donald wird es wohl schwierig sein, rationell zu reden.

4. Die Märkte sehe ich generell als reif für eine Korrektur. Es fehlt an Impulsen und sehr viele Wirtschaften stehen bis zum Knie/Hals im Sumpf. Dies gilt natürlich nicht für jeden Sektor oder jede Industrie, aber selbst eine AMS (mit einem Beta von 1.43) kann sich nicht dem generellen Trend entziehen und ist nach dem kürzlichen Kursanstieg von ungf. 30% innerhalb 7-10 Tagen, nun noch mehr einer Korrektur ausgesetzt.

Sobald die Lage mit der OSRAM-Geschichte klarer wird, überlege ich mir wieder eine mittel- bzw. langfristige Position in AMS. Bis dahin, sind für mich nur kurze Trades angebracht. Die Aktie bleibt einer meiner Favoriten und ich glaube an die Zukunft der Firma und deren Produkte!

Viel Erfolg an Alle! Good

LG,

Kekko

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Umsatz Gesamtjahr über 2 Mrd....

Ich gehe von einem Umsatz über 2 Mrd. aus für 2019...

Update Berechnung unten:

Q1 390 Mio. und Q2 mit 415 Mio. ergibt 805 Mio. im Halbjahr...

Im Q3 werden es sportliche 600 bis 640 Mio. (Mittel ca. 620 Mio.) gemäss Everke mit einer voraussichtlichen Hammer Ebit-Marge um 25%...

Im Q4? Normalerweise das Beste Q für ams... Ich gehe von 650 Mio. aus! 

Somit liegen wir über 2 Mrd. Umsatz im Gesamtjahr!

Wo wird der Gewinn pro Aktie landen?

 

Mit den Analysten-Anpassungen ergibt sich folgender Konsens (12 Analysten per 30.7.2019: Swissquote Prognose-Daten...)

Gewinn 2019: CHF 3.43 / 2020: CHF 4.82  / 2021: CHF 5.60...

Rechne dies mit KGV 20... Wo ist nun der faire Aktienkurs? Ich glaube, meine CHF 85.00 kommen nun langsam in Reichweite...

 

 

Chuck Norris hat am 30.04.2019 15:06 geschrieben:

@Kekko: Ja, die 2 Mrd. werden sehr sportlich... Aber nicht unmöglich. Es müsste einfach alles passen:

Q1: 390 Mio. / Heute bestätigt.

Q2: 450 Mio. / Obere Grenze 430 Mio. heute angekündigt, ich bin Optimist und gehe von einem übertreffen dieser Ansage aus.

Q3: 525 Mio. / ams nimmt Fahrt auf... (Meine geschätzte Zahl aufgrund der Aussagen von Everke)

Q4: 635 Mio. (oder rund 30% mehr als nach Q4 2018. und ein solches Wachstum wurde ja in Aussicht gestellt.)

 

Heutige Aussage Everke: The CEO said recent order wins from Android smartphone makers had started to materialise and would "increasingly do so in the second quarter and to the rest of the year."

https://news.yahoo.com/apple-supplier-ams-confident-second-quarter-060015517--finance.html

 

Schauen wir mal. Bin guter Dinge für 2019, aber noch viel viel Optimistischer was 2020, 2021 bis 2022 noch kommen wird. Daher ich habe Zeit/Geduld und fühle mich wohl mit meinem Invest.

 

Leerverkäufer und CS... Ja, da könnte was dran sein. Wie noch bei vielen weiteren Instituten welche ihre Eigeninteressen in die Analysen verpacken. Derselbe Analyst schrieb noch im September 2018: https://www.onvista.de/news/credit-suisse-belaesst-ams-auf-outperform-ziel-80-franken-121854683

Einfach selbst mal den Kopf schräg halten und seine Überlegungen anstellen und Rechnen. Und wenn noch rund 14 Mio. Leerverkäufer im Spiel sind (Zahl ist von mir gechätzt und warte auf die FUW für Klarheit...) wäre das eine super Mischung auf längere Sicht. Weil Wachstum und höhere Margen werden kommen, davon bin ich stark überzeugt. Und wenn Everke's Aussagen von Anfang 2018 (hab das Interview in einem früheren Post mal reingestellt) von 5$ pro IPhone auf 15$ pro IPhone in den nächsten 2-3 Jahren tatsächlich so kommt und nun all die neuen Android-Geräte ebenfalls stärker beliefert werden, können die 2Mrd. Umsatz auch schon im 2019 erreicht werden... Wir werden's bald wissen.

 

 

 

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 248
Keinen Brief / Geldkurs bei AMSKJB!

Julius Bär ist wieder mal nicht in der Lage einen Brief/Geldkurs bei ihren Anlagen zu stellen. Warte schon bald eine Stunde auf den Kurs bei meinem Warrant AMZKJB JB C 09/19 (AMZKJB) ! Habe das bei Bär schon mal festgestellt. Andere Titelhalter wie ZKB, UBS stellen ihre Kurs umgehend.

Ärgerlich. Werde keine Warrants mehr von Bär handeln.

Namouk

Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 125
Kasse gemacht

ich habe heute die Hälfte meiner Aktien verkauft. Unter 50 würde ich wieder einsteigen. Die andere Hälfte meiner Aktien behalte ich langfristig.

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 30.08.2021
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 792
Gewinne laufen lassen

Eine alte Börsenregel lautet:

Gewinne laufen lassen 

Warum macht ihr das nicht??

Lächle und es wird zurück gelächelt

Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 125
weil die Börse keine Einbahnstrasse ist vielleicht...

weil die Börse keine Einbahnstrasse ist vielleicht...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Paedaericco

@Paedaericco

Ich hab' sie heute auch verkauft, aber die Gesamtposition. Begründung: 100% Gewinn, Unsicherheiten bezüglich OSRAM. 

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'820
jiroen hat am 16.07.2019 09

jiroen hat am 16.07.2019 09:13 geschrieben:

Gekauft @40.2

Freue mich auf nächste Woche.

Auch verkauft. Vielen Dank @alle für eure Beiträge, welche mich zum Kauf animiert haben.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
 Vontobel E.. Kaufen 64

 Vontobel E.. Kaufen 64

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
Zu früh raus. Gewinn ist aber

Zu früh raus. Gewinn ist aber Gewinn.

Gewinnt die Aktie aufgrund besseren Huawei Zahlen?

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Link hat am 30.07.2019 17:10

Link hat am 30.07.2019 17:10 geschrieben:

Zu früh raus. Gewinn ist aber Gewinn.

Gewinnt die Aktie aufgrund besseren Huawei Zahlen?

Ja, und die Apfelzahlen kommen erst noch Yahoo

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 19.09.2021
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 532
Pesche hat am 30.07.2019 17

Pesche hat am 30.07.2019 17:22 geschrieben:

Link hat am 30.07.2019 17:10 geschrieben:

Zu früh raus. Gewinn ist aber Gewinn.

Gewinnt die Aktie aufgrund besseren Huawei Zahlen?

Ja, und die Apfelzahlen kommen erst noch Yahoo

Wartet mal ab bis wieder eine Gewinnwarnung kommt durch den sinkenden Absatz in China.....Huawei hat dort massiv zugelegt im Gegensatz zu Apple! Die Chinesen kaufen vermehrt eigene Produkte.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
cashspotter hat am 30.07.2019

cashspotter hat am 30.07.2019 19:43 geschrieben:

Pesche hat am 30.07.2019 17:22 geschrieben:

Link hat am 30.07.2019 17:10 geschrieben:

Zu früh raus. Gewinn ist aber Gewinn.

Gewinnt die Aktie aufgrund besseren Huawei Zahlen?

Ja, und die Apfelzahlen kommen erst noch Yahoo

Wartet mal ab bis wieder eine Gewinnwarnung kommt durch den sinkenden Absatz in China.....Huawei hat dort massiv zugelegt im Gegensatz zu Apple! Die Chinesen kaufen vermehrt eigene Produkte.

Aber Huawei ist Kunde von AMS  I-m so happy

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
Von wegen "Kunde von AMS":

Von wegen "Kunde von AMS": wie sieht es mit Google aus? In diesem Artikel sieht man die Sensoren des kommenden Pixel 4.

https://www.androidpolice.com/2019/07/29/google-spills-all-the-beans-on-...

Das spannende dabei, der Dot Projector, Flood Illuminator und die IR Kamera sind in einem einzigen Gehäuse und nicht einzelne Komponenten wie beim iPhone. Ich gehe davon aus, diese Komponente wird von einem Hersteller gefertigt. AMS hat das Know How, dies zu produzieren. Mit Sicherheit weiss ich das jedoch nicht (der Peter Enis wird dies aber natürlich bestätigen).

Beim iPhone liefert AMS für das FaceID lediglich den Optischen Pfad (ein Teil des Dot Projektors). Einfach vorzustellen, dass AMS für so eine hoch integrierte Komponente deutlich mehr verlangen kann, als beim iPhone. Zusätzlich ist links im Foto eine 2. Infrarotkamera zu sehen (vom Design her identisch = wohl auch der selbe Hersteller). 

Das scheint mir zum einen technisch interessant, zum anderen zusätzlich $$ für den Lieferanten dieser Komponente. 

Die Google Pixel waren in der Vergangenheit nicht riesige Verlaufsschlager (der Preis war auf iPhone Niveau), jedoch wurde das neuste Pixel 3a (die "billig" Version von Google für ca. 500.-) gut nachgefragt. Und mit dem Pixel 4 scheint mir Google Neuigkeiten zu bringen, welche wir so bis jetzt noch nie gesehen haben.

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Ja etwas zu früh raus, aber

Ja etwas zu früh raus, aber insgesamt bleibt die Nervosität hoch und es ging doch tendenziell alles runter, von daher denke ich kaum, dass es gestern bei AMS wegen Huawei oder Apple hoch ging. Wieso sollten denn andere Chiphersteller welche ebenfalls beide Kunden beliefern 2-3% verlieren wobei AMS 4% zulegt?

Noch zu Apple: die iPhone-verkäufe sind schlecht. 12% weniger Umsatz als in der Vergleichsperiode (Tabelle in der Beilage) und dies bei höheren Preisen. Während das iPhone noch 63% des Umsatzes im Vorjahr betrag, ist es nun nur noch 48% und Apple orientiert sich strategisch neu auf weitere Umsatztreiber. Apple verdient insegsamt mehr als erwartet, aber dies ist nicht unbedingt ein gutes Zeichen für seine Lieferanten wie AMS. Kommen nächstes Jahr iPhones mit ToF vorne und hinten und vielleicht neue FaceID und AMS ist effektiv mit debei, können wir bei AMS jubeln, aber es kann auch ganz anders kommen. Also ich würde nicht um die Apple-Zahlen tanzen und schon gar nicht denken, dass AMS gestern wegen diesen oder den Zaheln von Huawei 4% zugelegt hat. Das Volumen war gestern hoch für einen "normalen" Tag ohne direkte News, mal sehen ob da noch etwas wegen OSRAM veröffentlicht wird.

PS. Donald lässt sich wieder bei den Chinesen aus, perfektes Timing für neue konstruktive Gespräche in Shanghai! In China wird es für die ausländischen Smartphonehersteller immer schwieriger, nicht zuletzt sackt der Marktanteil von Samsung von 20% vor noch 5 Jahren, auf nur 2% (nun selbst unter dem Marktanteil von Oppo).

Kommen keine positiven Impulse, wird es bald wieder interessante Einkaufskurse geben Biggrin

AnhangGröße
Image icon Apple Sales 30.07.201988.12 KB

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Werden wir heute die 60 sehen

Werden wir heute die 60 sehen?

 

Grund:

Gute Apple Zahlen

Leerverkäufer müssen den Rest noch geradestellen

Die Kursziele sollten von einigen Analysten noch angehoben werden. 

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Pesche hat am 31.07.2019 05

Pesche hat am 31.07.2019 05:21 geschrieben:

Werden wir heute die 60 sehen?

 

Grund:

Gute Apple Zahlen

Sorry Pesche, was genau beurteilst Du als "gut" in den Apple Zahlen in Bezug auf AMS?

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 19.09.2021
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 532
IPhone Umsätze sinken weiter.....
Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 01.06.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 522
FuW Stand leerverkaufte Aktien

Zitat FuW vom 31.07.: Short-Seller setzen weniger auf AMS

Leerverkaufspositionen in % = 10,2
Veränderung zum Vormonat in % = -19,5

Gesamtzahl der Aktien = 84,419,826, davon 10,2% ergibt 8,6 mio. leerverkaufte Titel

Zitat Artikel:

AMS profitieren dagegen von einer positiven Überraschung: Vergangene Woche hat der Chiphersteller unerwartet gut Zahlen vorgelegt. Die Aktien gewannen rund ein Viertel an Wert und notieren wieder über CHF 50. Das spiegelt sich auch in den Short-Positionen. Allein in den vergangenen sieben Tagen reduzierte sich ihr Anteil an den ausstehenden Titeln um 18,7% auf noch 10,2%.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Kekkomachine hat am 31.07

Kekkomachine hat am 31.07.2019 05:28 geschrieben:

Pesche hat am 31.07.2019 05:21 geschrieben:

Werden wir heute die 60 sehen?

 

Grund:

Gute Apple Zahlen

Sorry Pesche, was genau beurteilst Du als "gut" in den Apple Zahlen in Bezug auf AMS?

Es wurden weniger IPhone verkautt aber mehr als erwartet.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 09.06.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 133
D.h. 2 Mio Aktien Deckungskäufe

Amphibolix hat am 31.07.2019 06:38 geschrieben:

Zitat FuW vom 31.07.: Short-Seller setzen weniger auf AMS

Leerverkaufspositionen in % = 10,2
Veränderung zum Vormonat in % = -19,5

Gesamtzahl der Aktien = 84,419,826, davon 10,2% ergibt 8,6 mio. leerverkaufte Titel

Zitat Artikel:

AMS profitieren dagegen von einer positiven Überraschung: Vergangene Woche hat der Chiphersteller unerwartet gut Zahlen vorgelegt. Die Aktien gewannen rund ein Viertel an Wert und notieren wieder über CHF 50. Das spiegelt sich auch in den Short-Positionen. Allein in den vergangenen sieben Tagen reduzierte sich ihr Anteil an den ausstehenden Titeln um 18,7% auf noch 10,2%.

Das ergibt ca. 2 Mio Aktien Deckungskäufe in den letzten 7 Tagen

Weiter so...  Smile

Bregito
Bild des Benutzers Bregito
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 08.05.2019
Kommentare: 3
Bregito hat am 25.07.2019 11

Bregito hat am 25.07.2019 11:40 geschrieben:

 

Hi Plena

Wie kommst Du auf die 54? Ich habe die Zone 57,xx - 60,xx als Ziel (38er Retracement des grossen Abwärtstrend und 100% Extensions vom neuen Aufwärtstrend)

Lieber Gruss Bregito

 

Ziel Zone 57.xx - 60.xx wird nun erreicht. Da darf mit Wiederstand gerechnet werden, vorallem die 60.xx dürfte für Gewinnmitnahmen genutzt werden. D.h. meine Calls (kurzfristig) sind weg. Aktien (langfristig) bleiben...

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 09.06.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 133
Seither keine weiteren Gespräche mit AMS

Gemäss Osram keine weiteren Gespräche mit AMS...

MÜNCHEN (awp international) .....   

AMS-Offerte nicht vom Tisch

Noch nicht vom Tisch ist auch ein möglicher Bieterkampf mit dem österreichischen Halbleiterhersteller AMS . Das Unternehmen aus der Steiermark hatte Osram Mitte Juli eine "unverbindliche Interessenbekundung" vorgelegt. Im Raum stand zunächst, dass AMS die beiden US-Finanzinvestoren mit einer auf Pump finanzierten Offerte von 3,7 Milliarden Euro ausstechen wolle. Nur wenige Stunden nach Bekanntwerden des Ansinnens hatte sich AMS jedoch wieder zurückgezogen.

Anfang letzter Woche verkündeten die Österreicher dann allerdings, dass eine potentielle Osram-Übernahme für sie doch noch nicht vom Tisch sei. AMS sei kürzlich von möglichen finanziellen Partnern angesprochen worden. Im Zuge der Gespräche hätte sich demnach bestätigt, "dass AMS eine umsichtig strukturierte Finanzierungszusage für eine derartige potenzielle Transaktion" arrangieren könne, hatte der Halbleiterhersteller mitgeteilt.

Die Österreicher sind in einigen Bereichen direkter Konkurrent von Osram, so bei optischen Sensoren. Die Osram-Chefetage hatte bereits Mitte Juli kundgetan, dass sie die Erfolgswahrscheinlichkeit für sehr gering erachte und deutliche Zweifel an der Finanzierbarkeit einer möglichen Übernahme durch AMS geäussert. Seitdem habe es keine weiteren Gespräche mit AMS gegeben, betonte Konzernchef Berlien auf Nachfrage.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Ja die Investoren von OSRAM

Ja die Investoren von OSRAM werden sich die Kaufofferte noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Event. kommt AMS noch billig zu Teile von OSRAM

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Seiten