Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 5.850 CHF
  • +2.63% +0.150
  • 15.11.2019 17:30:27
50'539 posts / 0 new
Letzter Beitrag
XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 512
Jetzt zu verkaufen wäre der

Jetzt zu verkaufen wäre der dümmste moment. Wer sagt den dass es weiter runter geht. Klar sind die Zahlen nicht berauschend, dass wurde so erwartet. Mal schauen wie es der Markt aufnimmt.

no risk...no fun...

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 914
Ich sehs eigentlich sogar

Ich sehs eigentlich sogar eher positiv... Sarizotan auf Kurs, 85% nehmen es weiterhin, ausnahmsweise diesbezüglich keine Verzögerung...

Newron ist eine Wette auf Sarizotan. Wenn die Daten positiv sind, sollte man die Bude schleunigst verkaufen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'346
Newron verdoppelt Verlust

Höhere Forschungsausgaben drücken auf die Semesterzahlen des italienischen Pharmaunternehmens. Der Umsatz steigt leicht.

(AWP) Das italienische Pharmaunternehmen Newron hat im ersten Halbjahr 2019 bei einem leicht höheren Umsatz den Verlust nahezu verdoppelt. Die ersten sechs Monate standen ganz im Zeichen der laufenden Pipeline-Projekte, wie die gestiegenen Ausgaben für Forschung und Entwicklung zeigen.

In den ersten sechs Monaten hat Newron laut einer Medienmitteilung vom Donnerstag 2,2 Mio. € umgesetzt nach 2,0 Mio. € im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz besteht ausschliesslich aus Lizenzzahlungen vom Partner Zambon für das Mittel Xadago.

Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung haben sich mit 10,3 Mio. € mehr als verdoppelt. Sie spiegeln die laufenden Pipeline-Projekte wider. Der Anstieg ist den Angaben zufolge im Wesentlichen auf die höheren Investitionen in die laufende STARS-Studie mit Sarizotan und die abgeschlossenen Vorbereitungen für das Phase-III-Entwicklungsprogramm mit Evenamide zurückzuführen.

Diese beiden Kandidaten zählen denn auch zu den wichtigsten Projekten. In der STARS-Studie wird der Produktkandidat Sarizotan zur Behandlung des Rett-Syndroms eingesetzt. Die Ergebnisse dürften im vierten Quartal 2019 vorliegen.

Sollten diese Ergebnisse positiv ausfallen, könnte Sarizotan als eines der ersten Medikamente zugelassen werden, das eines der Hauptsymptome des Rett-Syndroms behandelt. Das Rett-Syndrom ist eine schwere neurologische Entwicklungsstörung und eine seltene Erkrankung («Orphan Disease»), die vor allem Mädchen in sehr jungen Alter betrifft.

FDA-Bedenken werden angegangen

Zum Kandidaten Evenamide heisst es in der Mitteilung, man befinde sich mit der US-Zulassungsbehörde FDA in laufenden Gesprächen. Ende Mai hatte Newron einen Rücksetzer erlitten, nachdem es von der US-Behörde ein Schreiben erhalten hatte, in dem die Agentur weitere Klärung forderte. Der Start der geplanten Studien wird sich daher verzögern. Seinerzeit hatte der Chief Medical Officer Ravi Anand präzisiert, dass ein Start noch im vierten Quartal 2019 eher unwahrscheinlich sei. Das erste Quartal 2020 dürfte eine sichere Wette sein.

Konkret hatte die FDA in dem Schreiben Bedenken geäussert über eine kürzlich abgeschlossene Studie mit Ratten sowie bestimmte Ereignisse im Zentralnervensystem von Hunden, die bei höheren Dosierungen gesehen wurden. Dies habe Fragen über die potenziellen Auswirkungen dieser Ergebnisse auf Patienten ausgelöst.

Um diese Bedenken auszuräumen werde Newron nun vor dem Start der Phase-III-Studie zusätzliche explorative Kurzfriststudien durchführen, kündigt das Unternehmen in der aktuellen Mitteilung nun an.

Um diese Projekte zu finanzieren, verfügte das Unternehmen per Ende Juni 2019 über liquide Mittel von 39,4 Mio. €. Per Ende 2018 verfügte Newron noch über 43,9 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb ein Verlust von 14 Mio. € (Vorjahr: 7,6 Mio. €).

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 711
alpensegler hat am 12.09.2019

alpensegler hat am 12.09.2019 08:44 geschrieben:

Ich sehs eigentlich sogar eher positiv... Sarizotan auf Kurs, 85% nehmen es weiterhin, ausnahmsweise diesbezüglich keine Verzögerung...

Newron ist eine Wette auf Sarizotan. Wenn die Daten positiv sind, sollte man die Bude schleunigst verkaufen.

Ja, das ist nur noch eine Wette auf Sarizotan.

Ich finde den Satz "promising growth rate (for Xadago) of 44% in the USA" sehr lustig. In diesem halben Jahr haben sie nur CHF 200'000 mehr Umsatz gemacht. Dies deutet darauf hin, dass der totale Umsatz in den USA von max CHF 455'000 ist. Wahrscheinlich weniger, da Europa  zwischen 1 und 9% gewachsen ist.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

00ps
Bild des Benutzers 00ps
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 25.04.2012
Kommentare: 127
Xadago spühlt in den nächsten

Xadago spühlt in den nächsten Jahren etwas Kleingeld in die Kasse, mehr nicht! NWRN ist auch für mich nur noch eine Wette auf Sari...

Wenn Sari-Daten gut: BOOOOOOOM!
Wenn Sari-Daten schlecht: Feierabend, zum Schutz der Aktionäre Firma verhöckern!

Das einzig Positive aktuell ist, dass immer noch in Q4 2019 die Sari-Daten erwartet werden! Preved

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
Kurs

Der Computer drückt den Kurs weiter nach unten und es hat ja immer noch kleine wo aussteigen. Dash 1

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 696
1724Hermann hat am 12.09.2019

1724Hermann hat am 12.09.2019 09:41 geschrieben:

Der Computer drückt den Kurs weiter nach unten und es hat ja immer noch kleine wo aussteigen. Dash 1

Bei diesen jämmerlichen Zahlen muss doch kein Computer den Kurs nach unten drücken. Mit ihren Halbjahresberichten ist das Management ganz alleine für diesen Scheiss verantwortlich. Kein Schwein will hier mehr Kohle reinbuttern. Wieso das so ist, kannst du in den Zahlen nachlesen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'629
Ein Trost bleibt....

Noch ein paar nutzlose Beiträge über diese Katastrophen-Aktie und der Thread erreicht sagenhafte 50'000 Beiträge.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 04.11.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 491
Zahlen

Chris0312 hat am 12.09.2019 09:49 geschrieben:

1724Hermann hat am 12.09.2019 09:41 geschrieben:

Der Computer drückt den Kurs weiter nach unten und es hat ja immer noch kleine wo aussteigen. Dash 1

Bei diesen jämmerlichen Zahlen muss doch kein Computer den Kurs nach unten drücken. Mit ihren Halbjahresberichten ist das Management ganz alleine für diesen Scheiss verantwortlich. Kein Schwein will hier mehr Kohle reinbuttern. Wieso das so ist, kannst du in den Zahlen nachlesen.

Xadago kann man vergessen es kommt ein Nachfolger aber die Zukunft gehört Sari/Evenamide und mal abwarten wo ende Jahr der Kurs steht ich habe viel Zeit zu warten. Music 2

Namouk
Bild des Benutzers Namouk
Offline
Zuletzt online: 05.11.2019
Mitglied seit: 12.07.2012
Kommentare: 238
ursinho007 hat am 12.09.2019

ursinho007 hat am 12.09.2019 09:54 geschrieben:

Noch ein paar nutzlose Beiträge über diese Katastrophen-Aktie und der Thread erreicht sagenhafte 50'000 Beiträge.

Wenn wir deine nutzlosen Beiträge abziehen würden, dann wären wir etwa bei 30K. Aber eben, Du kannst es nicht lassen, deinen Senf überall bei zu mischen. Es wäre um einiges angenehmer in diesem Thread, wenn wir Deine überflüssigen Ergüsse nicht mehr lesen müssten.

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 12.11.2019
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'278
Sari

85% nehmen den Stoff weiterhin! Music 2

the winner takes it all!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'629
Senf beimischen

Namouk hat am 12.09.2019 10:08 geschrieben:

ursinho007 hat am 12.09.2019 09:54 geschrieben:

Noch ein paar nutzlose Beiträge über diese Katastrophen-Aktie und der Thread erreicht sagenhafte 50'000 Beiträge.

Wenn wir deine nutzlosen Beiträge abziehen würden, dann wären wir etwa bei 30K. Aber eben, Du kannst es nicht lassen, deinen Senf überall bei zu mischen. Es wäre um einiges angenehmer in diesem Thread, wenn wir Deine überflüssigen Ergüsse nicht mehr lesen müssten.

Das tust du ja auch und da bin ich für Gleichberechtigung!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'729
Wer noch nicht dabei war

Wer noch nicht dabei war (also ich), wäre jetzt einen guten Einstiegspunkt. Nicht? Dirol

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 137
5.33

es wundert mich nur dass 5.33 bis jetzt nicht gefallen ist. Vllt USA helfen dabei nach 15.30 Uhr ...

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 465
Link hat am 12.09.2019 10:43

Link hat am 12.09.2019 10:43 geschrieben:

Wer noch nicht dabei war (also ich), wäre jetzt einen guten Einstiegspunkt. Nicht? Dirol

Wenn du dir diese Frage nicht selbst beantworten kannst, dann bleib lieber an der Seitenlinie.

 

Sari-Daten gut-sehr gut = Verdoppler (mindestens)
Sari-Daten schlecht (Endpunkte nicht erreicht) = Penystock (höchstwahrscheinlich)

In 2-6 Monaten (Newron Verzögerungen möglich) wirst du darauf eine Antwort erhalten.

Dies ist weder eine Kauf noch eine Verkaufsempfehlung

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'309
@Link

Ist dies nun echt eine ernstgemeinte oder nur eine rhetorische Frage??? Die Ungewissheit über den Erfolg von Sarizotan hat sich mit den bescheidenen Zahlen von Xadago nicht verändert. Oder wieso kommst du auf die Idee, dass gerade jetzt ein guter Einstieg sein könnte. 

Bellavista

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'894
lesen und verstehen

Sarizotan: Patientenrekrutierung abgeschlossen
Im ersten Halbjahr 2019 schloss Newron die Patientenrekrutierung für die laufende klinische Studie STARS offiziell ab. Insgesamt 129 Patienten mit Rett-Syndrom wurden qualifiziert und in diese Phase-III-Studie eingeschlossen, deren Ergebnisse im 4. Quartal 2019 erwartet werden. Von den Patienten, die die 24-wöchige Doppelblind-Phase abgeschlossen haben, setzten mehr als 85 Prozent ihre Teilnahme an der Studie in der langfristigen Open-Label-Erweiterung fort. Dies ist ein Indikator für den sehr grossen medizinischen Bedarf in dieser schwerwiegenden Indikation und zeigt das Potenzial einer neuen Behandlungsoption wie Sarizotan.

muss man können und wollen. Daraus ergibt sich dann das Handeln.

Diese Situation erinnert mich sehr stark an den Mai 2014, als Sann am 13. Mai positive Daten für Raxone vermeldete, und es mehrere Tage dauerte, bis die Teilnehmer die Tragweite verstanden.

Zur Erinnerung:

Deshalb bin ich wieder dabei, sehr dabei Music 2

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 914
Domtom01 hat am 12.09.2019 11

Domtom01 hat am 12.09.2019 11:29 geschrieben:

 

Deshalb bin ich wieder dabei, sehr dabei Music 2

Ähm... auch wenn es schizophren tönt, ich bin auch wieder voll dabei...

Wenn, dann jetzt.

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 14.11.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'437
alpensegler hat am 12.09.2019

alpensegler hat am 12.09.2019 11:33 geschrieben:

Domtom01 hat am 12.09.2019 11:29 geschrieben:

 

Deshalb bin ich wieder dabei, sehr dabei Music 2

Ähm... auch wenn es schizophren tönt, ich bin auch wieder voll dabei...

Wenn, dann jetzt.

@ Alpensegler

Was bist du nur für einer.... ich muss sagen was für Vögel sich hier rumtreiben ich darf gar nicht daran denken. Ich hoffe das was mit der Aktie passiert ist nicht mehr passieren wird soblad die positiven Daten da sind. Es ist halt schon erstaunlich was mit einem kleinen Titel alles machbar ist...

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'729
@Bellavista

@Bellavista

Du hast recht, fundamental hat sich nicht viel geändert.

Kurse um die CHF 5.xx und die Bestätigung der baldigen Veröffentlichung der STARS-Studie zum Produktkandidat Sarizotan im 4. Quartal 2019 sind für mich Gründe dabei zu sein. Top oder Flop.

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 701
der Chart zeigt nur die halbe Wahrheit

Domtom01 hat am 12.09.2019 11:29 geschrieben:

Sarizotan: Patientenrekrutierung abgeschlossen
Im ersten Halbjahr 2019 schloss Newron die Patientenrekrutierung für die laufende klinische Studie STARS offiziell ab. Insgesamt 129 Patienten mit Rett-Syndrom wurden qualifiziert und in diese Phase-III-Studie eingeschlossen, deren Ergebnisse im 4. Quartal 2019 erwartet werden. Von den Patienten, die die 24-wöchige Doppelblind-Phase abgeschlossen haben, setzten mehr als 85 Prozent ihre Teilnahme an der Studie in der langfristigen Open-Label-Erweiterung fort. Dies ist ein Indikator für den sehr grossen medizinischen Bedarf in dieser schwerwiegenden Indikation und zeigt das Potenzial einer neuen Behandlungsoption wie Sarizotan.

muss man können und wollen. Daraus ergibt sich dann das Handeln.

Diese Situation erinnert mich sehr stark an den Mai 2014, als Sann am 13. Mai positive Daten für Raxone vermeldete, und es mehrere Tage dauerte, bis die Teilnehmer die Tragweite verstanden.

Zur Erinnerung:

Deshalb bin ich wieder dabei, sehr dabei Music 2

Später gings nochmals richtig nach oben Smile

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'894
Verzögerung aufzeigen

Mir ging es nur darum, die Verzögerung aufzuzeigen. 

Dass man die Geschichte von Sann kennt, setze ich dabei voraus. Auch wollte ich keine Parallele herbei reden. Es bleiben 2 Verschiedene Stories, die aber manche Ähnlichkeiten zeigen. 

 

Fortscorp
Bild des Benutzers Fortscorp
Offline
Zuletzt online: 22.10.2019
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 17
Umsätze nahezu irrelevant

Newron's Kurs hat sich auf Ende Jahr halbiert, dann wieder verdoppelt, nun wieder halbiert.

Wer tatsächlich dabei ist in der Hoffnung Xadago wird künftig noch was reissen, ist doch recht naiv, wer den Kurs dahingehend beurteilt, ist noch naiver. Dass dieses Medi nicht der Bringer ist, ist lange bekannt auch wenn immer noch Peak Sales von Jenseits von Gut und Böse im Umlauf sind...

...deshalb mehr als katastrophale Zahlen wären auch eine Überraschung gewesen... und wenn eine Überraschung, dann wäre es einfach der grössere Tropfen auf den heissen Stein gewesen. Die Kosten sind zu sehr in die Höhe geschnellt als das irgendwas abgedeckt werden kann. Was jetzt läuft ist die Wette auf Sarizotan, deshalb die wichtigste Info, dass Sarizotan-Daten nach wie vor im 4. Q 2019 kommen... DAS wird den Kurs beeinflussen, auf welche Seite auch immer.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
jiroen hat am 12.09.2019 09

jiroen hat am 12.09.2019 09:08 geschrieben:

Ich finde den Satz "promising growth rate (for Xadago) of 44% in the USA" sehr lustig. In diesem halben Jahr haben sie nur CHF 200'000 mehr Umsatz gemacht. Dies deutet darauf hin, dass der totale Umsatz in den USA von max CHF 455'000 ist. Wahrscheinlich weniger, da Europa  zwischen 1 und 9% gewachsen ist.

richtig erkannt jiroen

die zahlen habe ich schlecht erwartet, aber gerade so schlecht ist auch für mich eine überraschung. dieser von dir oben zitierte satz "promising growth rat" finde ich schon fast eine frechheit! 44% von fast nichts ist eben fast nichts, solche formulierungen sind einfach nur stossend.

die von kapi erwähnten insider info, dass zambon die 10.- garantiert hat, ist eben auch wieder so ein fake.

zu evenamide glaube ich wie chris auch, dass dies für Newron eine nummer zugross ist. in der zwischenzeit glaube ich eben auch nicht mehr, dass damals mehrere grosse an einer lizenzierung interessiert waren!

nun bleibt wirklich nur noch sari. dass 85% weiter machen ist doch sowas von klar. die eltern klammern sich doch an jedem strohhalm welches die situation bei ihrem kind verbessert und sind es nur ein paar prozentchen. die 85% sind sicher kein indikator dafür dass sari gute daten liefern wird, natürlich auch nicht dass es floppen wird.

wie auch immer, hoffe für die mädchen und eltern dass sari zum erfolg wird. für die aktionäre und newron bedutet sari nun ebenfalls to be or not to be.

 

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'894
Traum-Casino!

Man stelle sich vor, man gehe in ein Casino der besonderen Art, dem Traum-Casino! Dort gelten andere Regeln:

Beim Setzen auf eine einfache Chance, z.B. Rot, wird dein Gewinn nicht verdoppelt, sondern verdrei- oder gar vervierfacht. Und solltest du verlieren, verlörest du nicht alles, sondern bekämst noch ca. 20% von deinem Einsatz zurück.

Jetzt werden viele von euch sagen:"Gibt's doch gar nicht!" - "Doch!, das gibt es, nämlich hier mit Newron"

Die Chance, dass Sarizotan gute Ergebnisse bringt, stehen sicher bei mindestens 50%, vermutlich viel höher, denn sonst würden nicht gut 85% der Betroffenen die Therapie fortsetzen.Wohl gemerkt: Ich spreche nicht von Zulassung.

Der Titel ist zu diesen Kursen so gut wie ausgebombt. Da wird nur noch die Hoffnung gehandelt. Casino eben!

Viel Glück im Traum-Casino!

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'494
Domtom01 hat am 12.09.2019 13

Domtom01 hat am 12.09.2019 13:56 geschrieben:

Man stelle sich vor, man gehe in ein Casino der besonderen Art, dem Traum-Casino! Dort gelten andere Regeln:

Beim Setzen auf eine einfache Chance, z.B. Rot, wird dein Gewinn nicht verdoppelt, sondern verdrei- oder gar vervierfacht. Und solltest du verlieren, verlörest du nicht alles, sondern bekämst noch ca. 20% von deinem Einsatz zurück.

Jetzt werden viele von euch sagen:"Gibt's doch gar nicht!" - "Doch!, das gibt es, nämlich hier mit Newron"

Die Chance, dass Sarizotan gute Ergebnisse bringt, stehen sicher bei mindestens 50%, vermutlich viel höher, denn sonst würden nicht gut 85% der Betroffenen die Therapie fortsetzen.Wohl gemerkt: Ich spreche nicht von Zulassung.

Der Titel ist zu diesen Kursen so gut wie ausgebombt. Da wird nur noch die Hoffnung gehandelt. Casino eben!

Viel Glück im Traum-Casino!

wie hoch die chance für positive daten sind, darüber kann man sicher streiten. warum du jedoch auch noch mit diesen 85% kommst und dies als indikator für gute daten siehst verstehe ich nicht, aber wie gesagt, hoffe auch ich dass die pushers für einmal recht bekommen.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 465
Per hat am 12.09.2019 13:49

Per hat am 12.09.2019 13:49 geschrieben:

nun bleibt wirklich nur noch sari. dass 85% weiter machen ist doch sowas von klar. die eltern klammern sich doch an jedem strohhalm welches die situation bei ihrem kind verbessert und sind es nur ein paar prozentchen. die 85% sind sicher kein indikator dafür dass sari gute daten liefern wird, natürlich auch nicht dass es floppen wird.

wie auch immer, hoffe für die mädchen und eltern dass sari zum erfolg wird. für die aktionäre und newron bedutet sari nun ebenfalls to be or not to be.

 

 

Gut geschrieben.
Man kann die 85% auch mal umdrehen.
Obwohl kein Heilmittel vorhanden und grosser Hoffnung, dass Sari wirkt, verzichten 3 von 20 Eltern, ihrem Kind das Medikament weiter zu verabreichen.

Nüchtern betrachtet sind die 85% für mich kein Indikator, weder positiv noch negativ.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 15.11.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 914
blabla hat am 12.09.2019 14

blabla hat am 12.09.2019 14:16 geschrieben:

 

Nüchtern betrachtet sind die 85% für mich kein Indikator, weder positiv noch negativ.

Frage.. weisst du wie eine Doppelblindstudie funktioniert? Nehme an du weisst es nicht... 85% sind sogar relativ hoch...

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 465
alpensegler hat am 12.09.2019

alpensegler hat am 12.09.2019 14:23 geschrieben:

blabla hat am 12.09.2019 14:16 geschrieben:

 

Nüchtern betrachtet sind die 85% für mich kein Indikator, weder positiv noch negativ.

Frage.. weisst du wie eine Doppelblindstudie funktioniert? Nehme an du weisst es nicht... 85% sind sogar relativ hoch...

Im ernst?
Ich befasse mich seit Jahren! intensiv mit Biotechs Wink
Ja, in diesem Thread verstehen wohl 50%+ nicht, was eine "double-blind placebo-controlled trial" ist.
Ich gehöre definitiv nicht dazu.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 711
Ich verstehe nicht, was hat

Ich verstehe nicht, was hat die Doppelblindstudie damit zu tun? In der langfristigen Open-Label-Erweiterung erhält niemand mehr das Placebo.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

Seiten