Burkhalter

38 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960

Burkhalter mit verbesserter Marge bei gut gehaltenem Umsatz
10.04.2017 07:53

Zürich (awp) - Die Elektrotechnik-Gruppe Burkhalter hat im Geschäftsjahr 2016 beim Umsatz nur ein leichtes Wachstum verbucht, jedoch das Betriebs- und Konzernergebnis deutlicher gesteigert. Der Umsatz stieg um 0,6% auf 512,6 Mio CHF, wie das Unternehmen am Montag mitteilt. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT verbesserte sich hingegen um 4,5% auf 44,2 Mio CHF und die entsprechende Marge beträgt 8,6% nach 8,3% im Vorjahr.

Der Reingewinn wuchs um 4,9% auf 36,5 Mio CHF. Der Gewinn je Aktie beträgt 6,08 CHF verglichen mit 5,80 CHF im Vorjahr. Davon sollen gemäss Antrag an die Generalversammlung 5,50 CHF je Aktie ausgeschüttet werden nach 5,25 CHF im Vorjahr.

Damit wurden die Erwartungen der Analysten von der ZKB und Research Partners nur teilweise erreicht. Hier wurden beim Umsatz 512,3 Mio CHF (ZKB) und 518,7 Mio (RP) erwartet und ein EBIT von 46,0 bzw. 44,4 Mio sowie ein Reingewinn von 37,5 und 36,2 Mio veranschlagt.

Für das Geschäftsjahr 2017 rechnet das Management nochmals mit leichten Verbesserungen im operativen Geschäft. Ob damit der Gewinn pro Aktie weiter gesteigert werden kann, hänge von der Entwicklung der Alpiq Burkhalter Technik AG ab, einem 50% Joint Venture zwischen Burkhalter und der Alpiq Intec, schreibt das Unternehmen weiter.

yr/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Burkhalter kürzt die

Burkhalter kürzt die Dividende

Die Elektrotechnik-Gruppe Burkhalter hat aufgrund der schwierigen Marktsituation im Gesamtjahr einen geringeren Umsatz erzielt und auch das Ergebnis lag unter dem Vorjahr. Die Dividende soll deutlich gekürzt werden.

15.04.2019 07:50

 An die Aktionäre wird eine geringere Dividende ausgeschüttet. Für das laufende Jahr rechnet das Management damit, die Marge halten zu können.

Im Berichtsjahr sank der Umsatz von Burkhalter um 2,6 Prozent auf 501,6 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT ging um rund 19 Prozent auf 30,7 Millionen zurück. Entsprechend weist das Unternehmen eine operative Marge von 6,1 Prozent nach 7,4 Prozent im Vorjahr aus.

Unter dem Strich erzielte die Burkhalter-Gruppe einen Reingewinn in Höhe von 23,5 Millionen Franken. Das entspricht im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang um rund 22 Prozent.

Die Marksituation in der Baubranche, mit Vollauslastung bei gleichzeitigem Preisdruck, habe sich seit der Publikation der Halbjahreszahlen 2018 kaum verändert, schrieb Burkhalter weiter. Da man sich aber auf qualitativ hochstehende Aufträge konzentriert habe und in der Lage sei, auch sehr kurzfristig Aufträge auszuführen, habe man eine Rendite klar über dem Branchenschnitt erzielen können.

Die Zahlen liegen beim Gewinn leicht unter den Schätzungen von Research Partners und der ZKB. Diese hatten einen Umsatz von 512,2 bzw. 499,3 Millionen Franken erwartet und einen Reingewinn von 24,5 bzw. 24,2 Millionen.

Tiefere Dividende

Mit Blick auf den tieferen Gewinn müssen sich auch die Aktionäre mit einer kleineren Ausschüttung zufrieden geben. An der Generalversammlung vom 21. Mai beantragt der Verwaltungsrat die Zahlung einer Dividende von 3,90 Franken je Aktie nach 5,00 Franken im Vorjahr.

Das Marktumfeld sei anhaltend schwierig, hiess es weiter. Auch im laufenden Jahr will sich Burkhalter auf qualitativ hochstehende Aufträge konzentrieren. Das Management zeigt sich zuversichtlich, bei einer gehaltenen EBIT-Marge von 6 Prozent einen Gewinn pro Aktie in ähnlicher Höhe wie 2018 erwirtschaften zu können.

Im zweiten Halbjahr 2018 hatte Burkhalter mit Fliri & Conrad Electro in Santa Maria im Münstertal und Elektro Niklaus AG in Bischofszell zwei Unternehmen erworben. An der Strategie, durch den gezielten Kauf von Unternehmen zu wachsen, werde auch in Zukunft festgehalten.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Burkhalter Gruppe kauft im

Burkhalter Gruppe kauft im Kanton Bern zu

Die Burkhalter Gruppe expandiert im Raum Bern: Sie kauft die Wisler Elektro AG in Zäziwil.

04.06.2019 18:15

Das Unternehmen beschäftigt 22 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 3 Millionen Franken, wie Burkhalter am Dienstagabend in einem Communiqué bekannt gab.

Wisler Elektro biete seit 1976 vorwiegend klassische Elektrotechnik-Dienstleistungen im regionalen Markt an. Der bisherige Mitinhaber, André Wisler, werde die Geschäftsführung behalten, schrieb Burkhalter. Die Arbeitsplätze blieben bestehen. Der zur Firma gehörende Haushaltsgeräte-Service Harwid in Langnau i. E. werde in die Wisler Elektro AG integriert. Der Standort bleibe erhalten.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Burkhalter Gruppe kauft

Burkhalter Gruppe kauft Elektrotechnikunternehmen mit Jahresumsatz von 3,3 Mio

Die Burkhalter Gruppe expandiert in St. Gallen: Sie kauft dort die Stampfl & Co. AG. Das Unternehmen beschäftigt 23 Mitarbeitende und erzielt einen Jahresumsatz von rund 3,3 Millionen Franken, wie Burkhalter am Dienstagabend in einem Communiqué bekannt gab.

01.10.2019 18:33

Stampfl & Co biete seit 1976 vorwiegend klassische Elektrotechnik-Dienstleistungen im regionalen Markt an. Durch den Kauf stehe das Unternehmen neu unter der Geschäftsführung von Thomas Baumann, der die ebenfalls in St. Gallen ansässige Baumann Electro AG leite. Alle Mitarbeitenden werden übernommen, wie es weiter hiess.

kw/pre

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Bin diese Woche bei

Bin diese Woche bei Burkhalter eingestiegen. Finde den Titel billig. Meinungen?

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 87
Hallo otti

 

Lehne mich jetzt vielleicht ziemlich weit aus dem Fenster, weil ich momentan keine Aktien besitze. Um diesen Titel beurteilen zu können, nahm ich die aktuellen Kennzahlen von KGV und KBW für 2020 zur Hand. KGV 17.3 KBW 5.8. Die aggressive Expansionstrategie könnte aufgehen, mit dem Billiggeld. Ein KBW von 5.8 würde jetzt ein klassischer Valueinvestor hinterfragen. Je mehr dieser Wert gegen 1 tendiert, je günstiger wäre der Titel. Mit einem KGV von 17.3 würde ich sagen, liegt dieser Titel im mittleren Durchschnitt. Viel Glück!

CARPE NOCTEM

 

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 28.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'960
Burkhalter Gruppe kauft

Burkhalter Gruppe kauft kleines Elektrotechnik-Unternehmen in Davos

Die Elektrotechnik-Gruppe Burkhalter kauft auch im neuen Jahr weiter hinzu. Sie übernimmt die Davoser Elektro Christoffel AG mit 20 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 2 Millionen Franken.

06.01.2020 18:52

Elektro Christoffel ist laut Mitteilung vom Montagabend seit 1963 im regionalen Markt tätig und bietet vorwiegend klassische Elektrotechnik-Dienstleistungen an. Das Unternehmen werde mit der bereits zur Burkhalter-Gruppe gehörenden und in Davos Platz ansässigen Caviezel AG zusammengeführt, heisst es. Der bisherige Inhaber, Andrea Stiffler, werde die Geschäftsstelle unter dem Namen Elektro Christoffel gemeinsam mit seinem Nachfolger, Patrick Gurini, stellvertretender Geschäftsführer der Caviezel AG, weiterführen. Alle Mitarbeitenden würden dabei übernommen.

Der Gewinn von zusätzlichen Marktanteilen durch den gezielten Kauf anderer Elektrotechnik-Unternehmen bleibe weiterhin Teil der Burkhalter-Strategie, heisst es zudem. Im letzten Jahr hatte Burkhalter vier kleinere Akquisitionen vermeldet.

uh/kw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten