Transocean

4'103 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

HeimliFace hat am 27.02.2014 - 14:08 folgendes geschrieben:

Rein volumenmässig wird bei den Amis im Mittel pro Tag ca. das 6fache gehandelt. Deshalb seh ich's so smiley

Verfolg den Pre-Market Kurs und schau wie er sich verändert. Du wirst feststellen, dass er sich dem jetzigen Realtime CHF Kurs anpasst.
Als Transocean bei uns noch +1% war, war der Pre-Market Kurs bei den Amis +2.5%.
Jetzt, da RIG tatsächlich alle Kursgewinne verbraten hat, stehen sie Pre-Market bei den Amis auch nur noch bei +1.5%. +1.5% deshalb, weil RIG gestern bei den Amis im normalen Handel -1% verloren hat und zusätzlich noch -0.5% After Hours. Diese -1.5% ist Transocean heute Morgen auch tiefer gestartet in der Schweiz, hat das aber innert Minuten wett gemacht.

Im Pre-Market wurden bei den Amis übrigens 50'000 Titel gehandelt, im Vergleich zu 800'000 hier in der Schweiz.
Alles was nach Börsenschluss 17:30 Uhr hier in der Schweiz noch in Übersee gehandelt wird, schlägt sich dafür dann in den Pre-Market CHF Kurs von Transocean nieder.

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Die Amis hauen noch die letzten Sargnägel rein.
Von +3% nach -3%, was für ein Desaster.

Jetzt muss man an der Telefonkonferenz die eierlegende Wollmilchsau präsentiert werden um das noch zu retten. :oops:

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 04.10.2021
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 744

 

eine Gesellschaft macht einen Milliardengewinn, zahlt schön Dividende und ist unter dem Buchwert bewertet.. Da blicke ich einfach nicht durch.

Hoffentlich löst sich das Missverständnis am Telefon Smile

 

sharewatch
Bild des Benutzers sharewatch
Offline
Zuletzt online: 23.07.2015
Mitglied seit: 03.04.2010
Kommentare: 865

Long RIG 42.05.

 

Weekly Chart:

http://stockcharts.com/h-sc/ui?s=RIG&p=W&b=5&g=0&id=p46001882028

 

Added: 41.90

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

Tiefster Stand seit rund 2 Jahren!

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 09.11.2010
Kommentare: 941

Heya, das war nun kaum abzusehen ... irgendwie hat's ja 'nen Shake-Out-Charakter angesichts der Geschwindigkeit, aber dennoch.. Close über 37.35 sollte drinliegen.

 

Nun wird der Close entscheiden.

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Ganz bitter was da in Übersee wieder passiert ist.

Bei RIGN braucht man wirklich einen langen Atem.. werd die Aktien wohl noch für einige Monate halten müssen.

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

Habe nochmals dazu gekauft um EP zu senken. Denke der Absturz heute ist übertrieben. Casino lässt grüssen...

Kleo
Bild des Benutzers Kleo
Offline
Zuletzt online: 02.05.2014
Mitglied seit: 19.02.2014
Kommentare: 41

Ja habe auch nochmal mit nem bescheidenen fünfstelligen Betrag aufgestockt, lustig dieses Roulette hier.

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Ich habe mal eine Frage zum CBLTR5 - weiss einer, wo der Strike liegt, also bei welchem RIGN-Preis das Zertifikat auf 0 gehen würde? Oder wäre das nur bei einem Konkurs von Transocean der Fall?

Habe nun mein CBLTR5 EP gedrückt mit Nachkaufen. Hoffen wir auf eine gute Recovery bis ins Wochenende - viel Glück allen..

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 04.10.2021
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 744

 

mit weichen Knien hab ich auch nochmals zugelangt... "Normalerweise" kommt jetzt die Erholung...

 

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 14.10.2020
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 389

Hab auch CBLTR5 EP nachgekauft, neuer EP 1.30 ...

Von plus 20 nach - 20 prozent performanceute achterbaahn. 

Einen Strike hat CBLTR5 meiner Meinung nach nicht

Ich denke aber der Kursrückgang heute wird schnell wieder kompensiert sein.

 

 

Lorenz
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Zuletzt online: 22.10.2020
Mitglied seit: 16.04.2010
Kommentare: 1'424

Kommt sicher. Dirol


So übel waren die nicht. Schaut doch mal, immerhin doch in der Gewinnzone. Nur wegen Q4 muss man nicht so ein Drama machen. Die waren sogar gut im 2013!


Dann muss man dies Geschäft auch etwas verstehen, damit man urteilen kann.


 


Zug – Transocean hat im vierten Quartal 2013 weniger umgesetzt als im Vorquartal. Die Erlöse kamen bei 2,33 Mrd USD nach 2,56 Mrd im Vorquartal zu liegen. Diesen Rückgang führte das Unternehmen in einer Mitteilung vom späten Mittwochabend zum grössten Teil auf eine tiefere Flottenauslastung zurück. Bei stabilen Kosten von 1,88 Mrd ging der EBIT damit um fast die Hälfte auf 407 Mio USD zurück. Unter dem Strich resultierte ein Reingewinn nach Minderheiten von 233 Mio USD (Q3 546 Mio).


Auf das ganze Jahr 2013 gesehen schaffte der in Zug domizilierte Marktführer in der Vermietung von Bohranlagen und Erdölplattformen den Sprung in die Gewinnzone: Nach Minderheiten beträgt der Überschuss 1,41 Mrd nach einem Vorjahresverlust von 219 Mio.


Jahresumsatz um 3,1% auf 9,48 Mrd USD gesteigert
Der Jahresumsatz verbesserte sich um 3,1% auf 9,48 Mrd USD. Dabei stieg der Umsatz aus Bohrkontrakten um 3,4% auf 9,07 Mrd. Demgegenüber summierten sich die Ausgaben auf insgesamt 7,19 Mrd und kamen damit 4,3% unter dem Vorjahr zu liegen. Der EBIT nahm in der Folge um 41% auf 2,22 Mrd zu und unter dem Strich resultierte ein Gewinn nach Minderheiten von 1,41 Mrd USD nach einem Verlust in der entsprechenden Vorjahresperiode von 219 Mio.


Mit den Jahreszahlen hat Transocean die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens) beim Umsatz getroffen, beim EBIT und Reingewinn knapp verfehlt. Diese rechneten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 9’474 Mio, einen EBIT von 2’375 Mio und einem Reingewinn nach Minderheiten von 1’469 Mio


Flottenerneuerung macht Fortschritte
Im Geschäftsjahr 2014 will das Management Investitionen in Höhe von rund 2,6 Mrd USD tätigen. Zudem wird eine durchschnittliche Umsatzeffizienquote der Flotte von rund 94%, operative Kosten zwischen 5,2 Mrd bis 5,4 Mrd USD sowie eine Jahressteuerrate zwischen 18% und 21% in Aussicht gestellt.


Bei den Flottenerneuerung macht Transocean weiter vorwärts. Man habe Jurong Shipyard in Singapur einem Auftrag zum Bau von zwei neuen Ultratiefsee-Bohrschiffe für insgesamt 1,24 Mrd USD erteilt, heisst es in einer weiteren Mitteilung von Transocean. (awp/mc/ps)


 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Lavezz1 hat am 27.02.2014 - 16:47 folgendes geschrieben:

Ich habe mal eine Frage zum CBLTR5 - weiss einer, wo der Strike liegt, also bei welchem RIGN-Preis das Zertifikat auf 0 gehen würde? Oder wäre das nur bei einem Konkurs von Transocean der Fall?

Habe nun mein CBLTR5 EP gedrückt mit Nachkaufen. Hoffen wir auf eine gute Recovery bis ins Wochenende - viel Glück allen..

So "vom Schiff aus" beurteilt, hat dieses Produkt keinen Strike. Auf 0 gehen würde das Zertifikat in 2 Fällen.

a) Konkurs (Dekotierung) der Aktie.

b) Konkurs resp. Zahlungsunfähigkeit des Emittenten, der Commerzbank

Coolphan
Bild des Benutzers Coolphan
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 13.09.2007
Kommentare: 141

Echt brutal was bei Transocean abgeht. Der Trend zeigt aber schon länger nach unten. Meist spielt es keine Rolle was die Zahlen so sagen. Grössere Player wissen wohl mehr als wir Kleinanleger und verkaufen den Titel wies nur geht.
Ein ultrakurzfristige Superzocker könnte morgen auf höhere Kurse spekulieren. Alle anderen sollten die Finger davon lassen. Das ist meine Meinung.

Seeotter
Bild des Benutzers Seeotter
Offline
Zuletzt online: 29.03.2016
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 39
Prognose nach FuW

Ladycool hat am 16.02.2014 - 23:50 folgendes geschrieben:

Nachdem was in der FuW zu lesen ist, warte ich mal ab, da ich die 37.50 verpasst habe..die kommt wieder
, ,vielleicht die 36.5 

z.B Ueberkapazitäten, auslaufende Verträge,  neue  ungenutzte Bohrinseln, tiefere Preise. . .

 

 

 

Hallo Ladycool

Mit deiner Prognose hast du den Nagel auf den Kopf getroffen.

Bist du auch wieder dabei oder hoffst du RIGN noch tiefer kaufen zu können?

 

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

FunkyImo hat am 27.02.2014 - 17:15 folgendes geschrieben:

Hab auch CBLTR5 EP nachgekauft, neuer EP 1.30 ...

Von plus 20 nach - 20 prozent performanceute achterbaahn. 

Einen Strike hat CBLTR5 meiner Meinung nach nicht

Ich denke aber der Kursrückgang heute wird schnell wieder kompensiert sein.

 

Sieht bei mir genau gleich aus, EP ist zwar ein wenig höher bei 1.32.

Sehr mysteriös finde ich den Kursverlauf. Am Morgen heile Welt, kurz sogar über der Marke von 40 und immer etwa 2.5% höher als der SMI. Am Nachmittag aber immer stetig weiter runter und bei Eröffnung der Ami Börse Sinkflug, letztendlich 4.5% tiefer als der SMI.
An der Faktenlage hat sich in dieser Zeit aber nichts geändert, wieso stürzt eine Aktie von +3% auf -5% ab ohne News?

Erinnerte mich an den Jahresbericht von Roche vor ca. 3 Wochen.
Dort war der Kurs am Morgen bei -2% und geschlossen haben die Aktien letztendlich bei +5%, dazwischen lag aber der Conference Call. Ist natürlich angenehmer während des Tagesverlaufs 7% zu gewinnen als 8% einzubüssen (bzw. -40% bei CBLTR5).

 

Jetzt heisst es sich in Geduld üben.

 

GlobalTrader101
Bild des Benutzers GlobalTrader101
Offline
Zuletzt online: 02.12.2014
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 139

kann mich nur meinem Vorredner anschliessen. Für mich absolut unbegreiflich wie zuerst ein deutliches plus enstehen kann und dannach so ein krasses minus....

Leonator
Bild des Benutzers Leonator
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 562

Genau bei 41.44 $ abgeprallt Wink


Gap ist geschlossen und Boden wurde bestätigt !


Jetzt sind wieder die Caller am drücker nur noch knapp ein Prozent im minus


https://www.google.com/finance?q=NYSE%3ARIG&ei=GKMPU8DMJYi-wAO_cw


Typisch Amis...bin für die nächsten Wochen zuversichtlich gestimmt Smile


 

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Was ist denn bei 41.44? Irgendwas mit Fibonacci?
Kenne mich mit Charttechnik nicht aus.

Kurs hat seit Schliessung der CH Börse ca. 2% gutgemacht, wird morgen also erfreulich in den Tag starten. Hoffentlich hält es dieses Mal.

Leonator
Bild des Benutzers Leonator
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 562

Kenne mich mit Charttechnik nur in groben Zügen aus aber heute war so ein Typischer Gap Tag Smile


Soviel ich weiss versteht HeimliFace sehr viel von der Charttechnik !


Hoffe er kann meine Einschätzungen bestätigen Wink


 


 

HeimliFace
Bild des Benutzers HeimliFace
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 09.11.2010
Kommentare: 941

$41.44 entspricht "drüben" haargenau dem aktuellen 52-Wochen-Low von RIG. Ist bei uns natürlich nicht 1:1, weil da noch USD/CHF mitspielt. Aber deutlicher Abpraller auf den Cent genau, ist schon lustig I-m so happy Ein neues, "echtes" 52-Wochen-Low wäre aktuell sehr gefährlich (auch bei RIGN!), weil morgen sowohl Wochenschluss als auch Monatsschluss ist. Das würd Verkaufssignale auf vielen Zeitebenen triggern. Dennoch: Wöchentliche und tägliche Indikatoren sehen  ziemlich gut aus, zudem seeehr guter Support im Bereich von 36.90/37.00 (Trendlines). Ist aber nebst 36.20 als letzte Bastion der unterste. Wenn 36.20 durchgehen sollte, kann's ganz böse werden.

Aber: Wenn in der Nachbörse nicht mehr allzuviel läuft, eröffnen wir morgen direkt bei ca. 37.75 - die Amis haben ordentlich Schub gegeben :)..

 

Die Amis dürfen morgen die 42 nicht mehr nachhaltig unterschreiten, sonst kann's auch dort böse werden.

gn8

 

PS: Ich warte erstmal morgen ab, aber könnte mir auf aktuellen Niveau auch einen Ausbau in MRIGA vorstellen I-m so happy

 

Lavezz1
Bild des Benutzers Lavezz1
Offline
Zuletzt online: 05.07.2015
Mitglied seit: 20.05.2010
Kommentare: 83

Leonator hat am 27.02.2014 - 21:49 folgendes geschrieben:

 

Typisch Amis...bin für die nächsten Wochen zuversichtlich gestimmt smiley


 

Hoffen wir, dass du Recht hast und wir einen schönen starken Rebound sehen wie bei SDRL, dem Konkurrent. RIG muss jetzt einfach mal den Downtrend stoppen und die nächsten Wochen gen Norden ziehen dann sind wir alle glücklich Smile

Der 52W-Chart macht schon keine Freude, aber ich denke, dass wir auch in diesem Jahr wieder zwischenzeitlich ähnlich hohe Kurse sehen dürften wie im letzten. Warten wirs ab Wink

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 04.10.2021
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 744

Der Dollarkurs ist einfach ein Wahnsinn.

Da gewinnt die Aktie im Kurs aber verliert auf der Währung.

Dollar aktuell bei 0.8824...

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

roca hat am 14.02.2014 - 08:45 folgendes geschrieben:

wo findet man CLBTR5?

 

Bei Swissquote finde ich es nicht..

Findet man den auch bei der Saxo Bank irgendwo?
Bei meinem aktuellen Anbieter finde ich ihn problemlos, aber bei Saxo stehe ich auf dem Schlauch.

 

Bald 15:30 Uhr, mal schauen mit was wir heute überrascht werden.

Leverage
Bild des Benutzers Leverage
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 08.03.2011
Kommentare: 56

Nirvana hat am 28.02.2014 - 15:09 folgendes geschrieben:

roca hat am 14.02.2014 - 08:45 folgendes geschrieben:

wo findet man CLBTR5?

 

Bei Swissquote finde ich es nicht..

Findet man den auch bei der Saxo Bank irgendwo?
Bei meinem aktuellen Anbieter finde ich ihn problemlos, aber bei Saxo stehe ich auf dem Schlauch.

 

Bald 15:30 Uhr, mal schauen mit was wir heute überrascht werden.

ihr meint wohl CBLTR5.

 

findet man auf Swissquote problemlos. Bei Saxo bin ich nicht sicher ober dort CH gelistete Derivate gehandelt werden können.

http://www.cash.ch/boerse/derivate/kursinfo/fullquote/suchresultat/CBLTR...

Nirvana
Bild des Benutzers Nirvana
Offline
Zuletzt online: 07.12.2021
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 680

Erholen sich gerade bei den Amis und werden dort vielleicht sogar noch grün.
Dass es bei Eröffnung zuerst einmal nach unten rauscht, ist inzwischen Usus.

 

Transocean's CEO Discusses Q4 2013 Results - Earnings Call Transcript

http://seekingalpha.com/article/2055823-transoceans-ceo-discusses-q4-201...

 

Finde es gut, dass die Probleme nicht schön geredet werden:

Fleet average revenue efficiency was a disappointing 91.7% in the fourth quarter, compared with 94% in the third quarter 2013.

Notwithstanding our disappointing operational performance in the period, I remain convinced that we continue to take the right actions to drive improved performance across the Transocean fleet.

 

Ausblick 2014:

Although the fourth quarter had its challenges, we have experienced periods of improving revenue efficiency and continue to believe that our 2014 guidance and historical revenue efficiency levels of about 95% are achievable. Our revenue efficiency for the first two months of 2014 is in excess of this guidance.

Finally, a few updates on the balance sheet. Consistent with our balanced capital allocation strategy, we are progressing well with our plans to reduce our cost long-term debt to a level below $9 billion, also our goal of retiring approximately $1 billion in excess of existing repayment obligations by the end of 2014 remains well on track, with no more than $210 million remaining.

Recently, the outlook for 2014 has been variously described as clouded, muted, stagnant, spending slowdown, or entering a cyclical pause. As many of you are aware, we have been discussing the gradually deteriorating market trends for the last nine months or so. And unfortunately, the market is behaving as we predicted.

I currently think that this pause looks similar to that observed in 2002 to 2004, a period characterized by the initial decrease in demand with the markets remaining stagnant over a period of 18 to 24 months, weak deepwater and midwater markets as we’re already seeing, customers delaying programs and an increase in sublet activity. While these characteristics are certainly similar to the market we see today, we expect year-on-year demand to continue to grow assuming as we and our customers do that commodity pricing remains healthy.

The prompt oversupply is allowing our customers to high grade their fleet, and absent an urgency to contract refocus on capital allocation. While there is little question that the near-term market is challenging, we have a solid backlog foundation of $27 billion that provides comfort and financial flexibility as we bridge this cyclical pause.

In summary, the ultra-deepwater market is beginning a corrective cycle in the near-term due to oversupply. While the pace of fixtures has been decreasing steadily over the last six months, we believe demand will rebound as our customers refocused their efforts on 2015 and beyond. Deepwater market utilization has dropped below 90% today. We’re seeing incremental idle capacity in the near-term. So we expect this situation to reverse as the ultra-deepwater market strengthens in the long term.

 

 

shamu
Bild des Benutzers shamu
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 20.02.2014
Kommentare: 29

was haltet ihr von diesem Ausblick?

verstehe ich die Infos aus dem 10K Bericht von Transocean falsch oder liegt der Auftragsbestand für 2014 sehr tief, bei bisher lediglich 7,3 Milliarden USD?

Die Kosteneinsparungen hören sich m.M. nach ja sehr gut an, nützt jedoch der Aktie und KGV auch nur richtig wenn der Umsatz beibehalten werden resp. erhöht wird. Hoff doch sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder Kurse von 55-60 USD sehen, fehlt mir jedoch momentan etwas der Glaube daran... Schwung könnte vlt noch ein Ende des 2. Macondo Prozesses bringen.

GlobalTrader101
Bild des Benutzers GlobalTrader101
Offline
Zuletzt online: 02.12.2014
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 139

shamu hat am 28.02.2014 - 21:58 folgendes geschrieben:

was haltet ihr von diesem Ausblick?

verstehe ich die Infos aus dem 10K Bericht von Transocean falsch oder liegt der Auftragsbestand für 2014 sehr tief, bei bisher lediglich 7,3 Milliarden USD?

Die Kosteneinsparungen hören sich m.M. nach ja sehr gut an, nützt jedoch der Aktie und KGV auch nur richtig wenn der Umsatz beibehalten werden resp. erhöht wird. Hoff doch sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder Kurse von 55-60 USD sehen, fehlt mir jedoch momentan etwas der Glaube daran... Schwung könnte vlt noch ein Ende des 2. Macondo Prozesses bringen.

Habe ich jetzt nicht genau nachverfolgt, aber 2013 einen Umsatz von 9.48 Mia. $. Und im ersten Quartahl 2014 bereits 7.3 Mia. $ Aufträge reingeholt hört sich für mich nicht so schlecht an. Ausser das ganze wird anderst verechnet... Wie sah es denn letztes Jahr aus?

ghosthouse
Bild des Benutzers ghosthouse
Offline
Zuletzt online: 13.11.2020
Mitglied seit: 08.11.2013
Kommentare: 155
Transocean

War am Freitag Abend spät dran, deshalb konnte ich bei CBLTR5 CBK C nicht mehr zum Kurs von 1.19 kaufen, zu spät.

Vielleicht weiss jemand, wieso ab Freitag Abend ca. 18:00 Uhr der Briefkurs plötzlich auf 1.40 rauf schoss? Oder verstehe ich da etwas nicht?

 

Wünsche euch ein schönes WE.

 

 

Seiten