Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 57.95 CHF
  • +1.58% +0.900
  • 17.01.2020 17:31:19
6'927 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Chart

robincould hat am 19.10.2019 19:09 geschrieben:

Ich werde spätestens im November Kurse um CHF 39 zum Einstieg nutzen.

Schaut man den 3- und 1-Monatschart an, scheint der Kurs heute an einem interessanten Punkt zu stehen. Da sollte man nicht "schmörzele" wegen 1 oder 2 Franken.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 467
ursinho007 hat am 28.10.2019

ursinho007 hat am 28.10.2019 11:08 geschrieben:

robincould hat am 19.10.2019 19:09 geschrieben:

Ich werde spätestens im November Kurse um CHF 39 zum Einstieg nutzen.

Schaut man den 3- und 1-Monatschart an, scheint der Kurs heute an einem interessanten Punkt zu stehen. Da sollte man nicht "schmörzele" wegen 1 oder 2 Franken.

Basilea bin ich long.
200-300 Stück zocke ich jedoch regelmässig. Bei 47.xx hatte ich meine letzte Zockerposition veräussert und warte wie robincloud an der Seitenlinie, um wieder eine Zockerposition zu kaufen. Knapp über 38 wäre für mich der Zeitpunkt, um einen ersten Zocker-Trade zu tätigen.

Sollte der Kurs nun tatsächlich 50+ nachhaltig überschreiten, dann wäre dies nicht weiter schlimm, denn ich bin ja bereits long.
 

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
Mal schauen, ob es noch

Mal schauen, ob es noch einmal unter 40 geht. Schön wäre natürlich wenn Astellas wie üblich am 31.10. Erlöse über Budget aus Cresemba sales berichtet und den Forecast fürs 2. HJ anhebt...

Bin und bleibe long.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
Zulassung von Cresemba in Brasilien

In der Regel geht der Kurs bei Basilea bei guten Nachrichten ja eher zurück...,

Vielleicht sind wir nun an einem Punkt angelangt, wo das Momentum gedreht hat und die Leerverkäufer sich langsam aus ihrem Geschäftsmodell verabschieden???

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Leerverkäufer

Jede andere Aktie würde bei solchen News zulegen. Einzige Erklärung: Die Leerverkäufer. Wie lange noch?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 467
ursinho007 hat am 29.10.2019

ursinho007 hat am 29.10.2019 09:29 geschrieben:

Jede andere Aktie würde bei solchen News zulegen. Einzige Erklärung: Die Leerverkäufer. Wie lange noch?

Sind keine News. Wurde erwartet bzw. bereits bei der Präsentation der Jahreszahlen 2018 angekündigt.
Man durfte damit rechnen, dass im 2019 die Zulassung in Brasilien angestrebt wird.

Wichtiger im Bereich Cresemba ist, bis Ende 2019 sollte Cresemba in 40 Ländern verkauft werden. Bis Ende 2020 in 60 Ländern.
Dies wurde angekündigt, ob diese Ziele erreicht werden? Ich hoffe es natürlich.

Was ich damit sagen will... schön ist Cresemba in Brasilien, dem wichtigsten Absatzmarkt in Latin-Amerika zugelassen.
Die News liest sich jedoch spektakulärer, als dass sie tatsächlich ist.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
@blabla

Du hast schon recht, aber trotzdem sollte der Kurs auch bei einer erwarteten Meldung mindestens eine leicht positive Tendenz aufweisen und nicht gleich bei Börsenbeginn den Retourgang einschalten.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 776
Kurs stabilisiert sich - man wartet gespannt auf

die anstehenden Resultate der POC IIa zu BAL101553.

Die Resultaten können eine 10%ige Rally nach Norden oder eben Süden auslösen.

MmN ist bei BAL gerade nicht drinn.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
Neue Resultate sind da

https://ml-eu.globenewswire.com/Resource/Download/e159003a-046e-42c6-b744-8659a268b7d1

positiv. Bin gespannt, ob es für die Kursentwicklung ins Positive reicht 

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Weiter am Werk

Tja, liebe Bellavista, auch diese News scheinen wirkungslos zu sein. Warum? M.E. gibt es nur eine Erklärung: die Leerverkäufer sind weiter am Werk.. Der Druck nimmt aber bei jeder weiteren positiven Meldung zu. Wie heisst es so schön: Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
ursinho007 hat am 30.10.2019

ursinho007 hat am 30.10.2019 11:30 geschrieben:

Tja, liebe Bellavista, auch diese News scheinen wirkungslos zu sein. Warum? M.E. gibt es nur eine Erklärung: die Leerverkäufer sind weiter am Werk.. Der Druck nimmt aber bei jeder weiteren positiven Meldung zu. Wie heisst es so schön: Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.

Die Seite von Cash https://www.cash.ch/aktien/basilea-pharmaceu-n-1143244/swx/chf ist ziemlich umfassend.

Das Orderbuch scheint nicht gut gefüllt. Leerverkäufer agieren anders.

Ein Klick in den Trendradar von Cash https://keyinvest-ch.ubs.com/trendradar/signal/197007144

Ausbruchsrichtung Short i
Zeitlicher Horizont Kurzfristig i
Kursziel Level 1 39,49 i
Kursziel Level 2 39,00  

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
@Elias

Zwei Fragen an dich:

1. Wie agieren denn die Leerverkäufer?

2. Warum reagiert der Kurs nicht auf positive Meldungen?

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
ursinho007 hat am 30.10.2019

ursinho007 hat am 30.10.2019 13:14 geschrieben:

Zwei Fragen an dich:

1. Wie agieren denn die Leerverkäufer?

2. Warum reagiert der Kurs nicht auf positive Meldungen?

Leerverkäuver leihen sich Aktien (covered), weil Naked Short Selling in der Schweiz verboten ist. Es braucht immer eine Gegenpartei, die bereit ist, Aktien aus ihrem Besitz auszuleihen.

Für die Gegenbewegung bereitet sich der Leerverkäufer vor. Nicht nur, indem er die geliehenen Aktien billig zurückkauft, sondern mit Calls. Indem er mehr Aktien zurückkauft als er gekauft hat, hofft er auf die Gegenbewegung. Mit den Calls und den zusätzlich gekauften Aktien verdient er ein weiteres mal, sofern die Wette aufgeht.

Warum er nicht reagiert? Keine Käufer. Vielleicht wegen buy the rumour, sell the fact. Börse ist nicht logisch. Neben der allgemeinen Börsenstimmung ist u.a. auch die Aussicht wichtig, Kursziele der Analysten, ein Tweet von Trump, usw. usw. Es ist Casino

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Casino / Fakten

Mit dem Casino hast du natürlich vollkommen recht, aber doch nur auf kürzere Fristen. Denn langfristig setzen sich die Fakten/Tatsachen durch. Die Anhäufung von Verlusten einer AG wird zwangsläufig längerfristig tiefere Akitenkurse zur Folge haben und umgekehrt bei steigenden Gewinnen / Dividendenerhöhungen wird der Aktienkurs längerfristig steigen.

Bei Basilea sprudeln zwar noch keine Gewinne, aber der Businessplan ist voll auf Kurs und der Break-Even kommt langsam in Sicht. Nur wenn dieser schon erreicht wird, dürfte der Kurs wieder dreistellig werden.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
ursinho007 hat am 30.10.2019

ursinho007 hat am 30.10.2019 14:10 geschrieben:

Mit dem Casino hast du natürlich vollkommen recht, aber doch nur auf kürzere Fristen. Denn langfristig setzen sich die Fakten/Tatsachen durch. Die Anhäufung von Verlusten einer AG wird zwangsläufig längerfristig tiefere Akitenkurse zur Folge haben und umgekehrt bei steigenden Gewinnen / Dividendenerhöhungen wird der Aktienkurs längerfristig steigen.

Bei Basilea sprudeln zwar noch keine Gewinne, aber der Businessplan ist voll auf Kurs und der Break-Even kommt langsam in Sicht. Nur wenn dieser schon erreicht wird, dürfte der Kurs wieder dreistellig werden.

 

Es gibt viele Meinungen und Beiträge dazu. Letztendlich werden nur wenige reich an der Börse.

 

 

Alles Zufall oder was?

Der Weg, den die Kurse einschlagen, ist ein durch die jeweils aktuellsten Nachrichten getriebenes Zufallsprodukt (Random-Walk = zielloses Herumschlendern). Dabei korrigieren sich Über- oder Untertreibungen, die nicht auf Fakten, sondern auf  psychologischen Effekten beruhen, rasch selbst. Wer mit seinem Fonds oder Portfolio langfristig trotzdem eine höhere Rendite erzielt als der Gesamtmarkt, der ist – ganz einfach – ein Glückspilz.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/boerse-alles-zufall-oder-was_aid_25...

 

Glückspilz, wenn man nur auf steigende Kurse wettet und die Titel keine Dividendenperlen sind. Wer die Dividenden immer reinvestiert, wird durch den Zinseszins belohnt.

Man kann aber auch mit seitwärts tendierenden und fallenden Kursen Geld verdienen.

Eine sinnvolle Strategie hilft. 

Wir befinden uns im ersten Drittel des wohl grössten wirtschaftlichen Umbruchs aller Zeiten.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
Einschätzung der präklinischen Daten

Da ich mich bei meiner Einschätzung der Tragweite der veröffentlichten präklinischen Daten nur auf das Wort "positive" im Titel der Nachricht beziehen kann, ist dies  natürlich nicht sehr fundiert.  Vielleicht kann einer von Euch der Mitteilung eine persönliche Einschätzung mit auf den Weg geben ??

Bellavista

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 16.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 519
vom Knöchel zum Knie

Gute Antwort Elias. Den Trendradar kannst du aber meiner Meinung nach rauchen...

Noch als Ergänzung zu Basilea und der seit über 1 Jahr hohen/gleichbleibenden Leerverkaufsqutote: https://www.fuw.ch/article/leerverkaeufer-legen-bei-liebling-aryzta-nach/ (29.07.2018, Basilea neu Top 5 der leerverkauften Aktien, Wachstum von 64% gegenüber Vormonat, 14.7% leerverkaufte Aktien)

Neu auf Platz fünf der leerverkauften Aktien ist Basilea (BSLN 41.56 1.66%) in die Top Ten zurückgekehrt. Bei der Biotech-Gesellschaft stellen die Leerverkäufe allerdings Absicherungsgeschäfte gegenüber der von ihr begebenen Wandelanleihe dar. Der Fall zeigt, dass Leerverkäufe nicht immer nur eine Wette auf sinkende Kurse sind.

 

Wer nun wie ich diesen Quoten hohe Beachtung schenkt stellt fest, dass über 1 Jahr keine grossen Veränderungen stattfanden. Ende Januar 2019 waren es mal nur noch 12.9%, ansonsten immer im Bereich 13% bis 16%. Per 30.9.2019 sind es 15.6%.

Fazit: Der Grossteil der leerverkauften Aktien stammt aus dem Move von Juni bis Juli 2018, sprich die erwähnten Absicherungsgeschäfte. Ansonsten wenig Action, der Kursverlust/die Entwicklung kann also nur bedingt auf die Leerverkäufer (im Falle Basilea...) geschoben werden. Natürlich kann 1-2% Verschiebung der Quoten bereits anständige Kursrutsche/Erhöhungen ausmachen, aber im Grundtenor und Rückblickend war die Aktie schlicht langweilig, die Gewinn- und Erfolgsaussichten noch etwas zu wenig greifbar (siehe Gewinn pro Aktie...ca. CHF 1.60 im Jahr 2021 ist ein Anfang. 6 Analysten meinen dies im Schnitt, siehe Swissquote Prognose. Entscheident wird sein, was 2022 und später kommt... Diese Zukunft zahlt man bereits heute) und die Kostenseite welche laufend wirkt. Ich war hier mit bis zum Knöchel dabei, ab heute stecke ich Knietief drin (mit nur einem Bein), mit der Absicht bis zum Hals verteilt auf die nächsten 2 Jahre... Ich glaube an den Erfolg von Basilea. Hoffe sie können nicht nur gut forschen, sondern zukünftig auch gut verhandeln/verkaufen. Oder sich sonst zumindest für einen guten Preis kaufen lassen. Smile

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.12.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 467
Chuck Norris hat am 30.10

Chuck Norris hat am 30.10.2019 14:46 geschrieben:

Gute Antwort Elias. Den Trendradar kannst du aber meiner Meinung nach rauchen...

Noch als Ergänzung zu Basilea und der seit über 1 Jahr hohen/gleichbleibenden Leerverkaufsqutote: https://www.fuw.ch/article/leerverkaeufer-legen-bei-liebling-aryzta-nach/ (29.07.2018, Basilea neu Top 5 der leerverkauften Aktien, Wachstum von 64% gegenüber Vormonat, 14.7% leerverkaufte Aktien)

Neu auf Platz fünf der leerverkauften Aktien ist Basilea (BSLN 41.56 1.66%) in die Top Ten zurückgekehrt. Bei der Biotech-Gesellschaft stellen die Leerverkäufe allerdings Absicherungsgeschäfte gegenüber der von ihr begebenen Wandelanleihe dar. Der Fall zeigt, dass Leerverkäufe nicht immer nur eine Wette auf sinkende Kurse sind.

 

Wer nun wie ich diesen Quoten hohe Beachtung schenkt stellt fest, dass über 1 Jahr keine grossen Veränderungen stattfanden. Ende Januar 2019 waren es mal nur noch 12.9%, ansonsten immer im Bereich 13% bis 16%. Per 30.9.2019 sind es 15.6%.

 

 

Per 28.10.19 sind es 16.2%
Platz 2, knapp von Komax (16.4%) geschlagen Wink

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
Bellavista hat am 30.10.2019

Bellavista hat am 30.10.2019 14:39 geschrieben:

Da ich mich bei meiner Einschätzung der Tragweite der veröffentlichten präklinischen Daten nur auf das Wort "positive" im Titel der Nachricht beziehen kann, ist dies  natürlich nicht sehr fundiert.  Vielleicht kann einer von Euch der Mitteilung eine persönliche Einschätzung mit auf den Weg geben ??

Ein Durchbruch sieht anders aus.Hoffnung für die Patienten.

Positive Daten kommen auch immer von anderen (wie Roche oder Novartis), aber selten schlagen sie auf die Kurse durch

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 776
Doch noch gut gelaufen heute :)

Morgen folgen die Astellas Zahlen. Ich hoffe auf einen tollen Ausblick für Cresemba.

Das wird dann genügen um die Zeit bis zu den Lisavanbulin-Zahlen im Dezember zu überbrücken. Kommt gut. Bin hier mit einem kurzfristigen Call eingestiegen. Möchte den nächste Woche verkaufen und mit dem Gewinn in die Aktie rein. 

 

Ach ja - Cantor, White hat heute die Aktie mit einem Kursziel von CHF 120.- versehen.

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 267
Basilea geprügelt

Kann mir jemand sagen wieso diese Aktie nur geprügelt wird? Irgendwie übersteigt das meinen Horizont ...
Es gibt doch keine Hiobsbotschaften zu dieser Aktie, nur positive Meldungen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
pedro hat am 31.10.2019 09:27

pedro hat am 31.10.2019 09:27 geschrieben:

Kann mir jemand sagen wieso diese Aktie nur geprügelt wird? Irgendwie übersteigt das meinen Horizont ...
Es gibt doch keine Hiobsbotschaften zu dieser Aktie, nur positive Meldungen.

weil du sie nicht hochkaufst. Du bist schuld.

Du musst immer einen hohen Preis beim Kaufauftrag eingeben und die Option Not-Lower-Than oder More-Than auswählen. Andernfall riskierst du, dass du die Aktie zu einem tieferen Preis bekommst. Scratch one-s head

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

refoh
Bild des Benutzers refoh
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 21.06.2013
Kommentare: 218
Geduld - Geduld lieber Pedro

Basilea ist zu einer typischen Zocker-Aktien geworden.

Das siehst du an den vielen, zum Teil mehr oder weniger schlauen Kommentaren.

Ich glaube an Basilea und bleibe dabei - seit Sommer 2004.

Eingestiegen bei ca 70.

Ich hätte bei über 200 verkaufen sollen...

Ich verfolge den Kurs kaum mehr und lasse mich überraschen.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
@Elias off topic

Elias hat am 31.10.2019 10:19 geschrieben:

pedro hat am 31.10.2019 09:27 geschrieben:

Kann mir jemand sagen wieso diese Aktie nur geprügelt wird? Irgendwie übersteigt das meinen Horizont ...
Es gibt doch keine Hiobsbotschaften zu dieser Aktie, nur positive Meldungen.

weil du sie nicht hochkaufst. Du bist schuld.

Du musst immer einen hohen Preis beim Kaufauftrag eingeben und die Option Not-Lower-Than oder More-Than auswählen. Andernfall riskierst du, dass du die Aktie zu einem tieferen Preis bekommst. Scratch one-s head

Hallo Elias

Habe diese Eingabebefehle leider nur auf der Tradingplattform von Cash gefunden. Bei SQ fehlt diese leider. Sonst wären wir schon lange wieder auf einem schönen Kursniveau gelandet.. Blum 3

Bellavista

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'376
Bellavista hat am 31.10.2019

Bellavista hat am 31.10.2019 10:44 geschrieben:

Elias hat am 31.10.2019 10:19 geschrieben:

pedro hat am 31.10.2019 09:27 geschrieben:

Kann mir jemand sagen wieso diese Aktie nur geprügelt wird? Irgendwie übersteigt das meinen Horizont ...
Es gibt doch keine Hiobsbotschaften zu dieser Aktie, nur positive Meldungen.

weil du sie nicht hochkaufst. Du bist schuld.

Du musst immer einen hohen Preis beim Kaufauftrag eingeben und die Option Not-Lower-Than oder More-Than auswählen. Andernfall riskierst du, dass du die Aktie zu einem tieferen Preis bekommst. Scratch one-s head

Hallo Elias

Habe diese Eingabebefehle leider nur auf der Tradingplattform von Cash gefunden. Bei SQ fehlt diese leider. Sonst wären wir schon lange wieder auf einem schönen Kursniveau gelandet.. Blum 3

das ist die Geiz-Ist-Geil-Version. Du musst auf die Atika-Version upgraden

Der Werbeslogan von Atika : „Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben“

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
Astellas Halbjahreszahlen

Astellas Halbjahreszahlen sind da. Cresemba immer noch mit schönem Wachstum (+26%) verglichen zu H1 2018, aber halt genau auf dem Forecast Niveau von Astellas.

Somit eine No-News

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715
Abschluss Bodenbildung?

Sollte der Schlusskurs heute über CHF 42.22 schliessen, hätten wir ein weiteres Indiz, dass die Bodenbildung abgeschlossen ist und der Kurs die Nordrichtung einschlägt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'373
Bodenbildung bei Basilea????

Ich glaube, da muss man die liebe Aktie noch ein paar Monate länger in einen Intensivkurs für die Stärkung des Beckenbodens schicken, bis da eine tragfähige Struktur ausgebildet ist, die nicht bei den kleinsten Angriffen der Leerverkäufer gleich wieder zu kursmässiger Inkontinenz führt...

Mich freut's natürlich auch, wenn Basilea ein wenig robuster erscheint, alleine mir fehlt der Glaube, dass wir schon durch die Talsohle sind.

Bellavista

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 267
apropos Bodenbildung ...

im Anhang der Trendradar - für all die kooperativen Kommentatoren mit ihren Super-Ratschlägen - die die ja sowieso alles ultimativ wissen ...

siehe Anhang - Bellavistas Kommentar ergibt wenigstens Sinn ...

Gruss und schönen Abend - pedro the fisherman

AnhangGröße
PDF icon trend_radar_bsln.pdf68.29 KB
pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 19.01.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 267
Leerverkäufe Basilea - Meldung der FUW

Im Oktober waren wie im Vormonat Komax (KOMN 219.8 -1.35%) und Basilea (BSLN 41.3 1.32%) die am meisten leerverkauften Schweizer Aktien.
Beim Biotechspezialisten Basilea sind Leerverkäufe immer noch beliebt, was auch im Oktober ein gutes Geschäft war: Der Aktienkurs ist 7% gefallen.

bleibt die Frage wie lange die Leerverkäufer Basilea noch im Fokus haben ...?

schönes Wochende und ein Ende der Leerverkäufe wünscht, pedro

Seiten