cicor technologie

Cicor Technologie N 

Valor: 870219 / Symbol: CICN
  • 61.20 CHF
  • -3.32% -2.100
  • 22.01.2020 17:30:10
104 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Läuft hier ein Übernahme

Läuft hier ein Übernahme Angebot oder kann sich sonst jemand der heftige Anstieg erklären? Aktuell ist Stop-Trading.

Mr.Wallstreet
Bild des Benutzers Mr.Wallstreet
Offline
Zuletzt online: 03.03.2019
Mitglied seit: 03.01.2015
Kommentare: 164
Welch schöner Start in das

Welch schöner Start in das Börsenjahr für Cicor. Jemand eine Erklärung für den Anstieg?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'004
Gratulation Pfuetze

Du sagst es, Puetze.

Der Sieg ist Dir und Cicor wohl nicht mehr zu nehmen. Wenn es allerdings nur die Vontobel Empfehlung ist, kann es auch sein, dass Cicor bald wieder zurückfällt. Der Titel hat eigentlich vor der Empfehlung eher geschwächelt. Nebenwerte halt.

Und ja, Mikron im 2018. Wenn sich im ersten Halbjahr kein Ausbruch abzeichnet, bin ich da dann wieder raus. Soviel Spass am rumschimpfen und warten hab ich dann auch wieder nicht.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
gertrud hat am 29.09.2017 17

gertrud hat am 29.09.2017 17:28 geschrieben:

 

gertrud hat am 15.05.2017 09:36 geschrieben:

 

...
Mal sehen, wer von Schaffner, Cicor und Mikron als erster die +50% vom aktuellen Stand (300/42/6.20) aus erreicht. Darum ging's ja in dieser nicht ganz ernsten Nachzügler Kür auch.

Update zum Quartalsende:

Keiner hat die 50% bis jetzt erreicht

1. Cicor hat klar die Nase vorn, +33%
2. Mikron hat zwischendurch gezeigt was möglich wäre (Ankündigung neuer VR), +15%
3. Schaffner ruht sich aus, +6%

bleibt ja noch etwas Zeit bis Jahresende

Tic Tac Tic Tac... noch ein paar Tage und die Wette läuft ab Gertrud.

CICN ist nahe dran an den 50%, aber es fehlt immer noch ein bisschen. Bei MIKN siehts gar nicht gut aus - aber könnte ja dann der 2018 Nachzügler werden und Schaffner ruht sich immer noch ein wenig aus.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
https://www.moneycab.com/2018
Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Kursziel CHF 90!

19.01.2018  09:07:36 Kursziel Cicor: Vontobel erhöht auf 90 (73) CHF - Buy

Zürich (awp) - Vontobel erhöht das Kursziel für Cicor auf 90 von 73 CHF und belässt die Einstufung auf "Buy". Seine Zuversicht für die Trendwende der Division AMS (Advanced Microelectronics and Substrates) steige, so Analyst Michal Lichvar. Die vorläufigen Ergebnisse hätten das bestätigt. Entsprechend erhöht er seine Umsatzwachstums- und EBIT-Margen-Schätzungen für 2017 und 2018.

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'852
Cicor wächst 2017 zweistellig

Cicor wächst 2017 zweistellig

Die Industriegruppe Cicor ist im Geschäftsjahr 2017 deutlich gewachsen.

15.01.2018 07:58

So legte der Umsatz gemäss vorläufigen Zahlen um 14% auf etwa 216 Mio CHF zu und der Auftragseingang um gut 4% auf rund 233 Mio CHF, wie das in den Bereichen Leiterplatten, Mikroelektronik und EMS (Electronic Manufacturing Services) tätige Unternehmen am Montag mitteilt. Mit einem Umsatzplus von über 20% sei dabei die Division AMS "herausragend" gewesen. Die Book-to-Bill-Ratio steht bei 1,08, was von Cicor als "sehr gesund" bezeichnet wird.

Weiter zeigt sich das Unternehmen zuversichtlich, dass die eigene Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2017, nämlich eine operative Marge zu erzielen, welche an die guten Ergebnisse der Jahre 2013 und 2014 anknüpfe, erreicht oder gar übertroffen werden könne.

Für das neue Geschäftsjahr 2018 deute der Auftragseingang auf weiteres Wachstum hin, heisst es zum Ausblick. Die detaillierten Geschäftszahlen 2017 wird Cicor am 8. März vorlegen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
Weiter so Herr Hagemann
Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
Cicor vom Handel ausgesetzt

Ergebnis vorzeitig veröffentlicht

Die Cicor-Aktien sind am Mittwochvormittag vom Börsenhandel suspendiert worden. Der Leiterplattenhersteller veröffentlichte die Halbjahreszahlen früher als geplant.

Die Cicor-Aktie hatte sich davor bei dünnsten Umsätzen nicht bewegt: 62,60 Franken entsprach dem Schlusskurs vom Dienstag. Der Handel soll um 11.30 Uhr wieder aufgenommen werden, wie der Börsenbetreiber SIX mitteilte.

Cicor veröffentlichte im Anschluss an die Handelssuspendierung Halbjahreszahlen. Die Zwischenbilanz war ursprünglich für Donnerstag angekündigt. Das Unternehmen verdoppelte den Gewinn in den ersten sechs Monaten auf 4,7 Millionen Franken. Der Umsatz wuchs um 12,8 Prozent auf 122,9 Millionen Franken. Für das Gesamtjahr stellte Cicor einen Umsatzanstieg um einen hohen einstelligen Prozentbetrag und eine Betriebsgewinnmarge (Ebit) zwischen 5 und 6 Prozent in Aussicht.

(Reuters)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 452
Läuft.... Zuerst Erwartungen

Läuft.... Zuerst Erwartungen H1 angehoben und jetzt noch "Grossauftrag" an Land gezogen https://www.cicor.com/news-events/news/cicor-technologies-ltd-cicor-wins-major-order-with-leading-industrial-technology-supplier/

Ich bleibe noch ein bisschen dabei.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'852
Cicor mit anhaltend starker

Cicor mit anhaltend starker Geschäftsentwicklung über Erwartungen

Die Elektronik-Industriegruppe Cicor hat ihre Erwartungen für den Geschäftsgang im ersten Halbjahr deutlich angehoben.

13.06.2018 08:10

Die erfreuliche Entwicklung aus dem Jahr 2017 habe angehalten und werde voraussichtlich zu einer weiteren Steigerung der Ergebnisse führen, schreibt das Unternehmen am Mittwoch.

Die bisherige Geschäftsentwicklung liege über den eigenen Erwartungen von Anfang Jahr, heisst es weiter. So habe sich das starke Umsatzwachstum aus dem Jahr 2017 praktisch unverändert fortgesetzt, insbesondere abgestützt auf eine sehr hohe Zuwachsrate in der Division AMS (Advanced Microelectronics and Substrates). Cicor hatte im Vorjahr den Umsatz um gut 14 Prozent auf 217 Millionen Franken gesteigert.

Neu wird nun im ersten Semester eine operative Marge (EBIT) zwischen 5 bis 6 Prozent vom Umsatz erwartet (VJ 4,7 Prozent). Auch der konsolidierte Reingewinn werde, bei stabilen Wechselkursen zum Schweizerfranken, deutlich über dem erzielten Gewinn von 2,3 Millionen aus dem Vorjahreszeitraum liegen.

Im März war das Management von einem Umsatzwachstum für das Gesamtjahr im mittleren einstelligen Prozentbereich ausgegangen und hatte einen "massvollen Anstieg" der operativen EBIT-Marge um rund 0,5 Prozentpunkte prognostiziert.

Für die Entwicklung im zweiten Semester sieht das Unternehmen Risiken. Das weitere Wachstum werde auch von der Verfügbarkeit elektronischer Bauelemente abhängen. Die Liefersituation habe sich weiter verschärft und könne zu Lieferverzögerungen führen, heisst es weiter.

Die Bauarbeiten am neuen Produktionswerk in Arad (Rumänien) seien weitgehend abgeschlossen und der Umzug an den neuen Standort werde planmässig im dritten Quartal erfolgen. Cicor legt die Halbjahreszahlen am 16. August vor.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'852
Cicor kann zum zweiten Mal

Cicor kann zum zweiten Mal wieder Dividende zahlen

Die Industriegruppe Cicor hat im Geschäftsjahr 2018 sowohl mit dem Umsatz als auch mit dem Gewinn zweistellig zugelegt.

14.03.2019 07:59

Zum zweiten Mal in Folge soll auch wieder eine Dividende ausbezahlt werden, nachdem dies davor während dreier Jahre nicht der Fall war. Das in den Bereichen Leiterplatten, Mikroelektronik und EMS (Electronic Manufacturing Services) tätige Unternehmen hat den Umsatz um gut 14 Prozent auf 248,1 Millionen Franken und den Auftragseingang um rund 18 Prozent auf 277,8 Millionen gesteigert.

In den strategischen Zielmärkten der Industrieelektronik, Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrt wurde dabei erneut ein überproportionales Umsatzwachstum von knapp 19 Prozent erzielt. Mit dem guten Auftragsbestand sei für 2019 ein guter Geschäftsgang vorgezeichnet, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Die grössere Division Electronic Solutions steigerte die Verkäufe um 13 Prozent, während die kleinere Division Advanced Microelectronics and Substrates (AMS) ein Plus von gegen 19 Prozent auswies. Damit steuert die Division AMS rund einen Viertel zum Umsatz von Cicor bei.

Gewinn über Erwartungen, höhere Dividende

Der operative Gewinn (EBIT) erhöhte sich um 45 Prozent auf 15,2 Millionen und die entsprechende Marge um 130 Basispunkte auf 6,1 Prozent. Unter dem Strich kletterte der Reingewinn ähnlich stark auf 9,6 Millionen Franken. Die Schätzungen von Analysten wurden mit den vorgelegten Zahlen übertroffen.

Angesichts der klaren Verbesserung auf der Gewinnstufe soll die Dividende um 30 Rappen auf 1,00 Franken erhöht werden, und zwar wie im Vorjahr als steuerfreie Ausschüttung aus der Kapitaleinlagereserve.

Mit Blick auf das laufende Jahr spricht das Unternehmen von einem "guten Start ins neue Jahr". Die weltweite Konjunkturentwicklung habe sich zwar verlangsamt, wegen des hohen Auftragsbestandes sei dennoch mit einem leichten Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2019 zu rechnen. Mittelfristig soll das Umsatzwachstum über demjenigen der weltweiten Elektronikproduktion liegen.

Für den EBIT verspricht sich das Unternehmen im laufenden Jahr eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Das langfristige Ziel für die EBIT-Marge liegt im Bereich von 6 bis 8 Prozent.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'378
Cicor legt zweistellig zu

Die Industriegruppe Cicor hat einen neuen Kunden aus der Medizinaltechnik-Branche gewonnen.

Man sei als Produktionspartner für ein neuartiges System zur Verabreichung von Medikamenten ausgewählt worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Der Auftrag für die Zulassungsphase in 2020 sei bereits erteilt worden. Ab 2021 soll vom neuen Kunden ein Auftragsvolumen im hohen einstelligen Millionen-Bereich in Franken eingehen, erklärte Cicor. In der Hochvolumen-Phase ab 2022 liege das Potential dieser Aufträge gar im zweistelligen Millionen-Bereich. Die Produkte würden von den Cicor-Standorten in Asien aus geliefert.

Der Auftrag reihe sich nahtlos in eine "signifikante" Anzahl von Neukunden-Projekten ein, welche von Medizintechnikunternehmen in Europa und den USA gewonnen worden seien, erklärte das Unternehmen. Diese Projekte würden mehrheitlich in den Jahren 2020 und 2021 in die Serienproduktion gehen und damit "nennenswert" zum Gruppenumsatz beitragen.

Im Geschäftsjahr 2018 erwirtschaftete Cicor einen Umsatz von 248 Millionen Franken, 14 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Aktuell steht die Cicor-Aktie im Schweizer Handel 11,47 Prozent im Plus bei 52,00 Franken.

cf/ra

Boudry (awp)

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten