Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.700 CHF
  • +0.15% +0.010
  • 24.01.2020 17:30:42
50'937 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Aurifex
Bild des Benutzers Aurifex
Offline
Zuletzt online: 21.12.2018
Mitglied seit: 19.05.2015
Kommentare: 74
Newron Strategie

Liebe Newron Community

Bevor ihr hier an dem Aktienkurs von Newron verzweifelt, versetzt euch mal in die Lage von Newron und denkt mal darüber nach, was für Ziele und Strategie ihr als Newron CEO verfolgen würdet!

Jemand hat hier geschrieben, dass das Marketing und die Kommunikation zu bemängeln seien. Dem kann ich mich teilweise anschliessen. Wir müssen jedoch bedenken, dass Newron keine Novartis und auch keine Roche ist. Was ich damit sagen will, ist, dass die Mittel bei Newron endlich sind. Deshalb müssen sie das Kapital, welches sie unter anderem auch von uns bekommen haben, intelligent und effektiv einsetzen, denn die Forschung ist teuer. Bitte vergisst nicht, dass Newron immer noch ein Forschungsunternehmen ist, welches seine Mittel bedacht und zielorientiert ausgeben muss. Deshalb kann man hier nicht Unsummen von Geld für Marketing und Kommunikation "verprasseln" - zumindest noch nicht. In dieser Phase ist es essenziell, Erfolge in der Forschung zu erzielen, denn nur dadurch bekommen wir die ersehnte Wertsteigerung, die wir uns alle wünschen. Bezüglich Bedenken zur Wirkung von Xadago kann ich nur sagen, dass es das erste Medikament seit über zehn Jahren ist, dass zugelassen wurde. Schon dieser Gedanke an sich sollte eigentlich einem glasklar vor Augen führen, welche Leistung hier von Newron an den Tag gebracht wurde - ein Meilenstein für Newron und seine Aktionäre. Die Zukunft wird uns zeigen, wie erfolgreich Xadago sein wird. Das es wirkt, ist unumstritten. Ich bin sehr zuversichtlich!

Nun, was sind die nächsten Schritte, die ihr als CEO verfolgen würdet? Gibt ihr euch mit der Zulassung von Xadago zufrieden? Nein, natürlich nicht. Ihr wollt euer Unternehmen von einem Forschungs- zu einem voll integrierten Pharmaunternehmen entwickeln. Das Fundament habt ihr mit der Zulassung und den Meilensteinzahlungen sowie zukünftigen Umsatzbeteiligungen von Xadago erbaut. Dies ermöglicht es euch, das eigentliche Ziel, die Entwicklung von Orphan Drugs und weiteren Medikamenten in der Pipeline, zu verfolgen. Dabei wollt ihr diese Medikamente zukünftig selber vermarkten, weil dies mehr Gewinn bedeutet und gleichzeitig auch grössere Wertsteigerung erzielt werden kann. Das Ganze kann nicht von heute auf morgen erzielt werden - ist bei einem Hausbau dasselbe. Doch die "Goodies" die man für die Entwicklung von Orphan Drugs bekommt (habe in einem älteren Beitrag darüber geschrieben), sind sehr verlockend und können zu einer schnelleren Zulassung als gewöhnlich führen. Und wenn man nun an die Vorzüge (Peak Sales im Millionenbereich, Chance übernommen zu werden, Exklusivrechte, etc.) solch eines Orphan Drugs denkt, wird es mir gleich warm ums Herz. Auch hat man einen mächtigen Investoren (Investor AB) an Bord, der einem den Rücken stärkt und langfristig orientiert ist. Man beachte nur, wie viele Mittel Investor AB zur Verfügung hat und was für ein Geflecht dahinter steckt... Ja, gell, sehr eindrücklich!

Diese Strategie und diese Ziele haben mich davon überzeugt, in diese Firma zu investieren. Klar, die Risiken sind da, dafür ist auch die mögliche Rendite sehr hoch. Wer keine hohe Volatilität verträgt, der ist bei Newron Fehl am Platz. Jeder möchte aber die maximale Rendite erzielen, denn die Gier ist manchmal stärker als der Verstand. Das kann schief gehen, wenn man keine Geduld hat. Alles andere ist zocken. Hiermit möchte ich euch nur ein paar wenige Denkanstösse geben, damit das Wesentliche nicht vergessen geht.

Ich selber war fest davon überzeugt, dass Zambon noch Ende Juni den US-Sublizenznehmenr kommunizieren wird. Da kamen aber die Griechen mit ihrer Schuldenkrise dazwischen. Und deshalb - nehme ich an - hat man die Kommunikation verschoben. Danach haben sich die Chinesen verzockt und wieder - nehme ich an - hat man die Kommunikation verschieben müssen. Nun ist es der ideale Zeitpunkt die Kommunikation mit dem Halbjahresbericht von Newron rauszulassen!

Allen Investierten weiterhin viel Geduld!

Grüsse,
Aurifex

 

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'403

@Master6969

Bei Newron bis in die 20er Jahre...

Kommt aber auf die normalen Chancen Risiko Nutzen bei Biotechs drauf an.

Der eingesetzte Betrag kann auch von Zeit zu Zeit schwanken.

Moderatio
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 23.09.2014
Kommentare: 354
Kommunikation

@Aurifex

Ich bin mit dir bis auf den letzten Abschnitt einig. Doch die Ausrede, dass man die Meldung über die US-Sublizennehmer vertagt habe, weil die Griechen ein Problem hatten/haben. Und dann später die Sache mit China kam, ist doch reine Schönfärberei. Wenn eine Firma immer auf solche geopolitischen Belange Rücksicht nehmen müsste, dann gebe es ja immer nur kurze Zeitfenster bei welchen alle Firmen ihre positiven Nachrichten verbreiten würden. Und dazwischen wäre dann wieder Funkstille. Das glaubst du wohl selber kaum. Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden, an deiner Interpretation? Die Meldung erfolgte einfach noch nicht, weil es bislang nichts zu melden gab....

Salve

 

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Man braucht kein Hellseher zu sein um zu Wissen das am 15.09. nichts besonderes kommt. Die Aktie wird nochmals einen Taucher vollbringen um im Jahre 2016 auf die hier gemutmassten Kurse zu steigen. Zeit hat Weile. Bin auch nicht erfreut darüber, das es hier so schleppend voran geht.

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Danke Aurifex für deinen Beitrag.

Sehe ich wie die Vorredner ähnlich, es gibt einfach nichts zu melden. Im Hinblick auf den Zahlenkranz am Dienstag hege ich keine grossen Erwartungen. Da kann verständlicherweise nicht viel Umsatzabhängiges aufgelaufen sein. Meilensteine evtl. Kursrelevante Fortschritte müssen zudem sofort bei Bekanntwerden publiziert und nicht mit dem Halbjahresbericht kommuniziert werden.

Die Aussage, man sei auf Kurs, ist schon falsch. Wie steht es denn um den Zulassungsentscheid Safi in der Schweiz? Ist die Kapitalerhöhung durchgezogen, herrscht plötzlich wieder Funkstille. Gut möglich, dass ich das zu eng sehe aber Fakt ist, der Kurs widerspiegelt das derzeitige Interese und Vertrauen und dies nicht erst seit dem Asientheater.

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

ich rechne nicht mit super news am dienstag, ansonsten hätte der kurs bereits angezogen. rechne erst im 2016 (ev. ende) mit min. einem verdoppler.. wer bis dahin nicht warten kann muss hat das geld wo anders parken. newron ist nun halt mal eine long geschichte.... aber eine die es wert ist zu warten Smile

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Glaube auch nicht, dass irgendeine Kommunikation eines Lizenzdeals "verschoben" wurde. Solche News müssen AdHoc kommuniziert werden. Genauso eine Zulassung in der Schweiz. Es gibt also nichts zu Kommunizieren.

Deshalb kann man hier nicht Unsummen von Geld für Marketing und Kommunikation "verprasseln" - zumindest noch nicht.

Kann ich auch nicht nachvollziehen. Einen Newsletter schicken oder News auf der Homepage posten hat ja bisher auch immer der Azubi gemacht, so war jedenfalls immer der Eindruck, und kostet auch keine Unmengen Geld. Und mal ehrlich, ohne Kommunikation keine neuen Investoren, ergo kein neues Geld.

Sieht derzeit jedenfalls aus, als gäbe es nur noch wenige Newron-Fans. Naja, bei fast -30% seit Jahreshoch....

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

@Moderatio

@ Leser

 

Ich stimme Euch 100% zu!!!

Solche News werden normalerweise ziemlich zügig kommuniziert, man kann nicht Monate lang warten bis irgendwann in 2-3-4-5 Jahre die Chinesen, Griechen, Ukrainen usw. sich stabilisiert haben. Was für eine Bude würde so etwas an sich selber antun. Die Wahrheit ist, dass momentan "de señor Weber" nichts neues zu mitteilen hat und darum werden die Aktionäre langsam ungeduldig.

Aurifex
Bild des Benutzers Aurifex
Offline
Zuletzt online: 21.12.2018
Mitglied seit: 19.05.2015
Kommentare: 74

Grunsätzlich bin ich auch eurer Meinung was die Kommunikation bzgl. US-Sublizenzierung angeht. Jedoch, Ad-hoc hin oder her, Zambon wird ja diese Meldung kommunizieren. Deshalb schliesst sich die Ad-hoc Regelung ja aus, oder? Und bei AMS hat man ja auch nicht kommuniziert, dass Apple als Kunde abgesprungen ist, obwohl auch kursrelevant... Es gibt immer einige Schlupflöcher, solche Regelungen zu umgehen.

Des Weiteren kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass man so eine News an Tagen kommuniziert, wo die Volatilität um einiges höher ist als sonst, und die Börsenkurse nur an einem Tag um die 7-10% tauchen. Das würde ja völlig verpuffen. Ob die News jetzt mit dem Halbjahresbericht kommen werden oder nicht, ist offen. Ich persönlich würde es begrüssen, da der Kursverlauf die letzten Monate nicht wirklich schön war. 

Ich bin und bleibe long, denn gegen Ende Jahr wird es mit grösster Wahrscheinlichkeit wieder gen Norden gehen, davon bin ich überzeugt. Es stehen einige News an, die noch folgen werden... Stay tuned, es bleibt spannend!

PS: Es ist bekannt, dass die Swissmedic die letzten Jahre am Anschlag ist. Des Weiteren ist die Schweiz für den Umsatz von Xadago nicht wirklich der Rede wert, weshalb dies nicht mehr als eine Randnotiz sein wird.

Wünsche allen noch ein schönes Wochenende!

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'618

Aurifex hat am 12.09.2015 - 13:41 folgendes geschrieben:

Grunsätzlich bin ich auch eurer Meinung was die Kommunikation bzgl. US-Sublizenzierung angeht. Jedoch, Ad-hoc hin oder her, Zambon wird ja diese Meldung kommunizieren. Deshalb schliesst sich die Ad-hoc Regelung ja aus, oder? Und bei AMS hat man ja auch nicht kommuniziert, dass Apple als Kunde abgesprungen ist, obwohl auch kursrelevant... Es gibt immer einige Schlupflöcher, solche Regelungen zu umgehen.

 

 

Da ja Zambon laut der Lankergruppe an einer Übernahme, oder mindestens an einer Erhöhung ihres Aktienanteils interessiert ist, sollten die eigentlich kein grosses Interesse daran haben dass der Kurs stark steigt. Deshalb können sie sich ja mit ihren Informationen zurückhalten, schliesslich ist Zambon kein börsenkotiertes Unternehmen.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 316

Es sieht so aus, dass hier alle schlechte Zahlen bzw. keine good news erwarten am Dienstag.

Ich von meiner Seite werde eine Limite bei 35 setzen und verkaufe einbisschen von meiner Newröner.

Was meint ihr erreichen wir die 35 am Dienstag??

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702

Wacko Sorry - ohne jemandem zu nahe treten zu wollen - aber das ist schizophren ... 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

Löwe hat am 12.09.2015 - 21:29 folgendes geschrieben:

Es sieht so aus, dass hier alle schlechte Zahlen bzw. keine good news erwarten am Dienstag.

Ich von meiner Seite werde eine Limite bei 35 setzen und verkaufe einbisschen von meiner Newröner.

Was meint ihr erreichen wir die 35 am Dienstag??

@Löwe ...

 

Dienstag die 35.--?????

Glaubst du immer noch am "Christchindli"????

 

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Der Kursverlauf hat auch was schizophren haftes.

Meine Einschätzung: Bei schlechten Zahlen 6% runter, bei guten Zahlen 12% rauf.

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 779

Danke marsi

endlich mal einer der es wagt aus der Kristallkugel zu lesen. 

Schizophren finde ich wenn man unter Patienten Forum lesen muss : für Betroffene und Newron Aktionäre 

seid ihr hier wirklich bewusst was Parkinson ist?

das ist nicht Kopfweh ,Tablette rein ( auch da gibt's ja schon verschiedene) und gut ist?

jeder Betroffene reagiert anderst. 

Das Zaubermittel gibt es noch nicht aber xadago kann (aber muss nicht) helfen. 

 

Lächle und es wird zurück gelächelt

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 26.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'618

lotus-elan hat am 13.09.2015 - 08:51 folgendes geschrieben:

Danke marsi

endlich mal einer der es wagt aus der Kristallkugel zu lesen. 

Schizophren finde ich wenn man unter Patienten Forum lesen muss : für Betroffene und Newron Aktionäre 

seid ihr hier wirklich bewusst was Parkinson ist?

das ist nicht Kopfweh ,Tablette rein ( auch da gibt's ja schon verschiedene) und gut ist?

jeder Betroffene reagiert anderst. 

Das Zaubermittel gibt es noch nicht aber xadago kann (aber muss nicht) helfen. 

 

Wenn ein Medikament bei 70% der betroffenen Patienten eine Besserung der Leiden zur Folge hat ist das bereits sehr gut! Deshalb baut z.B. Roche ihre Diagnostiksparte aus, um möglichst für jeden Patienten die beste Therapie zu bestimmen.

Durch den Verkauf von Xadago können in dieser Halbjahresrechnung noch nicht hohe Lizenzzahlungen ausgewiesen werden da das Medikament bis Ende Juni (Stichtag des Semesterabschlusses) erst zwei Monate auf dem Markt ist, aber die Meilensteinzahlungen für die Zulassung in der EU sollten ausgewiesen werden, laut Weber soll das ein Betrag im zweistelligen Millionenbereich sein. Dies müsste meiner Meinung nach dazu führen dass erstmals schwarze Zahlen ausgewiesen werden.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Zahlen? Kurstreiber bei einem Biotech dass sein erstes Medi durchgebracht hat? Hei ei ei,ich frag mich schon nach welchen Kriterien Aktien ausgesucht werden,Ist in etwa dasselbe wenn man sich wundert wieso explorer Geld verbrennen während Sie suchen, ganz ehrlich Kurstreiber sind hier doch nicht Quartalszahlen,sondern Forschungsergebnisse,Partnerschaften,anstehende Zulassungen mögliche Übernahme

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 779

Dani ich geb dir im großen und ganzen recht. Aber Newron hat eben nun ein Medikament zum Geld verdienen. Daher ist es schon wichtig  wie sich der Umsatz davon entwickelt. Aber ich denke auch dass das erste Halbjahr nicht viel zu erwarten ist. 

Ich hoffe aber dass nun in den letzten 3.5 Monaten viele relevanten Informationen kommen werden. 

Lächle und es wird zurück gelächelt

Löwe
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Zuletzt online: 27.11.2019
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 316

Ich von meiner Seite, wird enttäuscht sein, falls der Kurs diese Woche nicht raufgehen sollte. Der Kurs ist ja jetzt tiefer als bei der KE das kann doch nicht wahr sein.

Hoffen wir alle auf Super Zahlen und weitere wichtige news!!

migelus
Bild des Benutzers migelus
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 22.05.2012
Kommentare: 93

@ Löwe: Wie alt bist du?

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'009

Löwe hat am 13.09.2015 - 18:47 folgendes geschrieben:

Ich von meiner Seite, wird enttäuscht sein, falls der Kurs diese Woche nicht raufgehen sollte. Der Kurs ist ja jetzt tiefer als bei der KE das kann doch nicht wahr sein.

Hoffen wir alle auf Super Zahlen und weitere wichtige news!!

Löwe...

 

weisst du was eine KE ist und "normalerweise" welche Auswirkung auf dem Kurs hat????? Ich glaube eher nicht!

Paedaericco
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 09.04.2015
Kommentare: 124

migelus hat am 14.09.2015 - 07:29 folgendes geschrieben:

@ Löwe: Wie alt bist du?

 

hab ich ihn schon gefragt. Er ist über 18! Aber wahrscheinlich handelt er noch nicht lange mit Aktien.

Kursziele für morgen braucht sowieso keiner zu nennen, kann niemand abschätzen. Auch wie gut die Zahlen sein werden kann niemand wissen. Wenn einer Recht hat ist es einfach nur Glück.

Abwarten und Tee trinken.

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Die Zahlen morgen scheinen aber irgendwie niemanden zu interessieren, wenn ich mir das Volumen so anschaue. Hoffe einfach mal, dass es noch weitere News gibt.

WeissAlles
Bild des Benutzers WeissAlles
Offline
Zuletzt online: 29.10.2015
Mitglied seit: 04.07.2013
Kommentare: 501

... genau, fast niemanden!

Scheint mir kein gutes Zeichen zu sein, da doch sonst immer irgendwo etwas durch sickert!

Scratch one-s headScratch one-s headScratch one-s headScratch one-s headScratch one-s headScratch one-s headScratch one-s head

Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

stratos
Bild des Benutzers stratos
Offline
Zuletzt online: 22.07.2019
Mitglied seit: 24.10.2014
Kommentare: 612

Ja, genau also sofort verkaufen!!!

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702

Was erwartet ihr denn?

Ein Kursverlauf, der seit Monaten zum Ko.... Bad ist, eine Kummunikationspolitik, die inexistent ist, Zweifel an der Wirksamkeit von Xadago, Swissmedic, die wohl kaum nur aus Arbeitsüberlastung die Zulassung noch nicht erteilt hat, Zambon, dass sich über den US-Linzenzpartner ausschweigt und eine äußerst schleppende Vermarktung von Xadago in den übrigen EU-Ländern 

(Außer Deutschland ist mir nichts bekannt - Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege..)

und somit soll sich im Moment irgendwer für Newron Aktien interessieren?! Man muss wahrlich kein Prophet sein, um zu sagen, dass der morgige Zahlenkranz nicht positiv überraschen wird......

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Abwarten !!!! Der Zahlenkraz wird auch nicht viel Aussagen aber eventuell erhalten wir sonstige Info s.

Allen einen schönen Tag

Erfolg mit Verstand

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

na dann, bis zum nächsten jahr ...

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 31.12.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 702

Genau - spannend wird es hier wieder ab Mitte Dezember aber ob positiv oder negativ steht noch völlig offen ....

stratos
Bild des Benutzers stratos
Offline
Zuletzt online: 22.07.2019
Mitglied seit: 24.10.2014
Kommentare: 612

Chris0312 hat am 14.09.2015 - 11:33 folgendes geschrieben:

Was erwartet ihr denn?

Ein Kursverlauf, der seit Monaten zum Ko.... Bad ist, eine Kummunikationspolitik, die inexistent ist, Zweifel an der Wirksamkeit von Xadago, Swissmedic, die wohl kaum nur aus Arbeitsüberlastung die Zulassung noch nicht erteilt hat, Zambon, dass sich über den US-Linzenzpartner ausschweigt und eine äußerst schleppende Vermarktung von Xadago in den übrigen EU-Ländern 

(Außer Deutschland ist mir nichts bekannt - Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege..)

und somit soll sich im Moment irgendwer für Newron Aktien interessieren?! Man muss wahrlich kein Prophet sein, um zu sagen, dass der morgige Zahlenkranz nicht positiv überraschen wird......

Ui ja duu...ich würde verkaufen....

Seiten