Newron

Newron Pharma N 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 2.225 CHF
  • -3.26% -0.075
  • 26.07.2021 17:31:06
51'690 posts / 0 new
Letzter Beitrag
XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 850
Für mich nicht verständlich,

Für mich nicht verständlich, dass wieder einige in die Falle von einigen Bashern gelaufen sind. Das war doch voraussehbar. Die Verschiebung hat denen in die Hände gespielt. Im Moment sind wir noch ein Stück entfernt von einem Jahrestief...gell Per;-).

Was hat sich geändert nach der Meldung? Nichts, ausser dass es noch ein wenig mehr Geduld braucht.

Ich bin nach wie vor überzogen, dass das Chancen/Risk Verhältnis auf einen grösseren Gewinn gut ist.

Allen Investierten viel Erfolg.

no risk...no fun...

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 20.07.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'316
Der Kurs ist immer noch auf

Der Kurs ist immer noch auf einem lausigen Niveau...

Was mich mehr verwundert ist dass die fda ausgerechnet erst jetzt gekommen ist, sozusagen als der Finger schon auf dem roten Knopf war um die Atombome abzuschiessen...

die können ja nicht wissen wie die Resultate aussehen und falls doch, macht diese Aktion nur Sinn wenn sie positiv sind...

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 703
dass die FDA vielleicht zum

dass die FDA vielleicht zum wiederholten Mal erkennt, dass sie uns zu Unrecht aufhalten, und uns dafür bei Gelegenheit einen Bonus gewähren.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 850
Hier noch ein lesenswerter

Hier noch ein lesenswerter Artikel, reingestellt im wallstreet Forum:

https://globalgenes.org/2019/12/11/the-other-data-drug-developers-need-t...

Sind ja alles Versager bei Newron!

no risk...no fun...

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'771
Voila.. ich habe mich

Voila.. ich habe mich entschieden newron provisorisch zu verkaufen, und dieses Geld in Obseva zu investieren. 

Jetzt können die guten News starten: Evenamide unblockiert, Start Xadago in PD-LID usw. Lol

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.07.2021
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'689
Hari75 hat am 13.12.2019 10

Hari75 hat am 13.12.2019 10:13 geschrieben:

Pushen und Bashen bringt langfristig gar nichts, darum ist der Kurs eben da wo er ist.

weder die cash-pusher noch die cash-bashern haben einen einfluss auf den kurs!!!

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 04.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536
Wie bei xadago ich muss schon

Wie bei xadago ich muss schon sagen was die fda sich alles erlauben kann... wenn etwas nicht i.o gewesen wäre wäre früher etwas gekommen jedoch ist hier von der fda wieder alles möglich! Braucht nerven jedoch glaube ich es wird gut kommen!!! Und das es zu verzögerungen kommt ist meines Erachtens nicht die Schuld von Newron...

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Master6969 hat am 13.12.2019

Master6969 hat am 13.12.2019 22:19 geschrieben:

Wie bei xadago ich muss schon sagen was die fda sich alles erlauben kann... wenn etwas nicht i.o gewesen wäre wäre früher etwas gekommen jedoch ist hier von der fda wieder alles möglich! Braucht nerven jedoch glaube ich es wird gut kommen!!! Und das es zu verzögerungen kommt ist meines Erachtens nicht die Schuld von Newron...

Und du bist dir ganz sicher, dass die FDA das Treffen wollte und nicht Weber...? Meine Infos sind genau umgekehrt, Weber wollte das Treffen und hat erst jetzt eine Antwort auf seine Anfrage erhalten. 

roc71
Bild des Benutzers roc71
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 29.11.2014
Kommentare: 122
– Newron Pharmaceuticals S.p

– Newron Pharmaceuticals S.p.A. („Newron”, SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, hat eine Mitteilung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) erhalten, in der vorgeschlagen wird, dass das Unternehmen den im September 2019 eingereichten statistischen Plan zur klinischen STARS-Studie vor der Entblindung der STARS-Studienergebnisse in einem Type A Meeting diskutiert. Die klinische Datenbank für die STARS-Studie von Newron wurde geschlossen und bleibt verblindet. Newron leitet das Verfahren für das Type A Meeting mit der FDA ein und wird die Märkte so schnell wie möglich weiter informieren. 

 

Dies ist der Auszug aus der Offiziellen Kommunikation - ist auf der Homepage von Newron aufgeschaltet.

Da heisst es nicht, wer die Initiative ergriffen hat. Es steht nur, dass Newron eine Mitteilung der FDA erhalten hat - jedoch steht nirgends ob von Newron oder der FDA der Impuls aus ging. Auf Cash und Finanzen.ch heisst es nur, dass die FDA mit Newron reden wolle. Auch hier ohne Angabe von woher der Wunsch ausging.

Wenn von FDA = eher positiv; wenn von Newron = eher negativ zu werten.

Auf genau diese Frage hat Weber mir bis heute keine Antwort gegeben. 

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 28.06.2021
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 925
DGAP-Adhoc

Newron beantragt bei FDA ein Type A Meeting...

 

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'308
in der VORGESCHLAGEN wird

hat eine Mitteilung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) erhalten, in der vorgeschlagen wird, dass das Unternehmen den im September 2019 eingereichten statistischen Plan zur klinischen STARS-Studie vor der Entblindung der STARS-Studienergebnisse in einem Type A Meeting diskutiert.

 

Also, genauer gehts nicht.

the winner takes it all!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Taifun hat am 15.12.2019 18

Taifun hat am 15.12.2019 18:08 geschrieben:

hat eine Mitteilung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) erhalten, in der vorgeschlagen wird, dass das Unternehmen den im September 2019 eingereichten statistischen Plan zur klinischen STARS-Studie vor der Entblindung der STARS-Studienergebnisse in einem Type A Meeting diskutiert.

 

Also, genauer gehts nicht.

Das ist die Antwort von der FDA auf die Anfrage von Weber im September. Dumm einfacht, dass es so lange gedauert hat bis die FDA geantwortet hat. Einfacht mal Weber fragen wer da die Initiative ergriffen hat und warum. Aber klar, die böse, böse FDA...

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'308
kiwichris hat am 15.12.2019

kiwichris hat am 15.12.2019 11:49 geschrieben:

Master6969 hat am 13.12.2019 22:19 geschrieben:

Wie bei xadago ich muss schon sagen was die fda sich alles erlauben kann... wenn etwas nicht i.o gewesen wäre wäre früher etwas gekommen jedoch ist hier von der fda wieder alles möglich! Braucht nerven jedoch glaube ich es wird gut kommen!!! Und das es zu verzögerungen kommt ist meines Erachtens nicht die Schuld von Newron...

Und du bist dir ganz sicher, dass die FDA das Treffen wollte und nicht Weber...? Meine Infos sind genau umgekehrt, Weber wollte das Treffen und hat erst jetzt eine Antwort auf seine Anfrage erhalten. 

und, warum will Weber was besprechen? Hast du dazu auch Infos?

the winner takes it all!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Taifun hat am 15.12.2019 18

Taifun hat am 15.12.2019 18:41 geschrieben:

kiwichris hat am 15.12.2019 11:49 geschrieben:

Master6969 hat am 13.12.2019 22:19 geschrieben:

Wie bei xadago ich muss schon sagen was die fda sich alles erlauben kann... wenn etwas nicht i.o gewesen wäre wäre früher etwas gekommen jedoch ist hier von der fda wieder alles möglich! Braucht nerven jedoch glaube ich es wird gut kommen!!! Und das es zu verzögerungen kommt ist meines Erachtens nicht die Schuld von Newron...

Und du bist dir ganz sicher, dass die FDA das Treffen wollte und nicht Weber...? Meine Infos sind genau umgekehrt, Weber wollte das Treffen und hat erst jetzt eine Antwort auf seine Anfrage erhalten. 

und, warum will Weber was besprechen? Hast du dazu auch Infos?

Weil er sicher gehen will, dass alles klar ist und es keine Schwierigkeiten geben wird. Dumm ist einzig der Zeitpunkt.

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'308
Also er Fragt im September

Also er Fragt im September und bekommt dann quasi 2 Wochen vor Q4 eine Antwort.

Dazwischen bekommen wir den Sonderstatus für Sarizotan.

Das ist ebenso spannend wie verwirrend Shok

the winner takes it all!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Taifun hat am 15.12.2019 18

Taifun hat am 15.12.2019 18:59 geschrieben:

Also er Fragt im September und bekommt dann quasi 2 Wochen vor Q4 eine Antwort.

Dazwischen bekommen wir den Sonderstatus für Sarizotan.

Das ist ebenso spannend wie verwirrend Shok

Yep... und Weber lacht nur...

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 16.07.2021
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 703
https://rettsyndromenews.com
Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'308
kiwichris hat am 15.12.2019

kiwichris hat am 15.12.2019 19:08 geschrieben:

Taifun hat am 15.12.2019 18:59 geschrieben:

Also er Fragt im September und bekommt dann quasi 2 Wochen vor Q4 eine Antwort.

Dazwischen bekommen wir den Sonderstatus für Sarizotan.

Das ist ebenso spannend wie verwirrend Shok

Yep... und Weber lacht nur...

Wieso sollte er da lachen? Ist ja wohl sein Job den er so abgibt. Da lache ich dann Biggrin

the winner takes it all!

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 04.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536
roc71 hat am 15.12.2019 15:13

roc71 hat am 15.12.2019 15:13 geschrieben:

– Newron Pharmaceuticals S.p.A. („Newron”, SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, hat eine Mitteilung der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) erhalten, in der vorgeschlagen wird, dass das Unternehmen den im September 2019 eingereichten statistischen Plan zur klinischen STARS-Studie vor der Entblindung der STARS-Studienergebnisse in einem Type A Meeting diskutiert. Die klinische Datenbank für die STARS-Studie von Newron wurde geschlossen und bleibt verblindet. Newron leitet das Verfahren für das Type A Meeting mit der FDA ein und wird die Märkte so schnell wie möglich weiter informieren. 

 

Dies ist der Auszug aus der Offiziellen Kommunikation - ist auf der Homepage von Newron aufgeschaltet.

Da heisst es nicht, wer die Initiative ergriffen hat. Es steht nur, dass Newron eine Mitteilung der FDA erhalten hat - jedoch steht nirgends ob von Newron oder der FDA der Impuls aus ging. Auf Cash und Finanzen.ch heisst es nur, dass die FDA mit Newron reden wolle. Auch hier ohne Angabe von woher der Wunsch ausging.

Wenn von FDA = eher positiv; wenn von Newron = eher negativ zu werten.

Auf genau diese Frage hat Weber mir bis heute keine Antwort gegeben. 

.... dass die US-Gesundheitsbehörde FDA über die Phase III Studie STARS mit dem Produktkandidaten Sarizotan mit Newron reden wolle.... Somit ist klar, dass die FDA den Anstoss gegeben hat... warum wollen Sie den statistischen Plan dieser klinischen Studie diskutieren?  und dies jetzt? vor Publikation Daten??? Fragen über Fragen und der kleine wird halt immer vera.... aber verkauft bitte die Papiere sind doch nichts wert Wink

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.07.2021
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'689
wallstreet forum

so gefällt es, da kommt leben rein und er hat sowas von recht user Efeu Dance 4

kommt bis märz nichts, dann wirds seeehr eng, er ist definitiv angezählt Yahoo

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 29.04.2021
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 581
News
1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 29.04.2021
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 581
Deutsch

Für Newron eine sehr schlechte Meldung den vor 2022/2023 ist eine ev.Zulassung von Evenamide nicht zu erwarten!!! Aggressive Sad

New York (ots / PRNewswire) - Intra-Cellular Therapies, Inc. (Nasdaq: ITCI), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Therapeutika für Erkrankungen des Zentralnervensystems (ZNS) konzentriert, gab heute CAPLYTA® bekannt (Lumateperon) wurde von der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) zur Behandlung von Schizophrenie bei Erwachsenen zugelassen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die kommerzielle Einführung von CAPLYTA Ende des ersten Quartals 2020 beginnen wird.Die Wirksamkeit von CAPLYTA 42 mg wurde in zwei placebokontrollierten Studien nachgewiesen, die eine statistisch signifikante Trennung von Placebo auf dem primären Endpunkt, der Positiven und Negativen Syndromskala (PANSS), zeigten. Die häufigsten Nebenwirkungen (≥5% und doppelt so häufig wie Placebo) bei der empfohlenen Dosis von CAPLYTA gegenüber Placebo waren Schläfrigkeit / Sedierung (24% gegenüber 10%) und Mundtrockenheit (6% gegenüber 2%).In gepoolten Daten aus Kurzzeitstudien waren die mittleren Änderungen der Gewichtszunahme, der Nüchternglukose, der Triglyceride und des Gesamtcholesterins zwischen CAPLYTA und Placebo im Vergleich zum Ausgangswert ähnlich. Die Inzidenz extrapyramidaler Symptome betrug 6,7% für CAPLYTA und 6,3% für Placebo."Wir glauben, dass CAPLYTA Gesundheitsdienstleistern eine neue, sichere und effektive Behandlungsoption bietet, um Millionen von erwachsenen Patienten mit Schizophrenie zu helfen", sagte Dr. Sharon Mates, Vorsitzender und CEO von Intra-Cellular Therapies. „Diese Zulassung ist der Höhepunkt jahrelanger wissenschaftlicher Forschung. Wir sind den Patienten, ihren Betreuern und den Angehörigen der Gesundheitsberufe, die zur Entwicklung von CAPLYTA beigetragen haben, besonders dankbar. “Schizophrenie ist eine schwere psychische Erkrankung, von der in den USA etwa 2,4 Millionen Erwachsene betroffen sind. Das klinische Erscheinungsbild der Schizophrenie ist vielfältig. Akute Episoden sind durch psychotische Symptome gekennzeichnet, einschließlich Halluzinationen und Wahnvorstellungen, die häufig einen Krankenhausaufenthalt erfordern. Die Krankheit ist chronisch und lebenslang, oft begleitet von Depressionen und einer allmählichen Verschlechterung der sozialen Funktionen und der kognitiven Fähigkeiten. Patienten mit Schizophrenie brechen die Behandlung häufig aufgrund von Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme und Bewegungsstörungen ab."Schizophrenie ist eine komplexe Krankheit, die Patienten und ihre Familien schwer beeinträchtigt", sagte Jeffrey A. Lieberman, Professor für Psychiatrie an der Columbia University, College of Physicians and Surgeons und Direktor am New York State Psychiatric Institute. „Eine rechtzeitige und wirksame Behandlung kann für Menschen mit Schizophrenie von grundlegender Bedeutung sein. Das von der FDA genehmigte Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil von CAPLYTA bietet Gesundheitsdienstleistern eine wichtige neue Option für die Behandlung von Menschen mit Schizophrenie. “

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 26.07.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 388
.

Hermann, sagt dir Karuna Therapeutics etwas?

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 29.04.2021
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 581
Karuna

Über Karuna
 Karuna ist ein im klinischen Stadium befindliches biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Bereitstellung erstklassiger Therapien verschrieben hat, die das Leben von Menschen mit ZNS-Störungen verändern können - die nach wie vor zu den am stärksten beeinträchtigten und möglicherweise tödlich verlaufenden Erkrankungen weltweit zählen.  Ausgehend von der Erkenntnis, dass die heutigen Patienten in der Neuropsychiatrie und in der Schmerztherapie bessere Leistungen erbringen, besteht Karunas Mission darin, das ungenutzte Potenzial der komplexen Biologie des Gehirns zu nutzen, um neue therapeutische Wege zu finden, die den Behandlungsstandard verbessern.  Weitere Informationen finden Sie unter karunatx.com.

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 29.04.2021
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 581
FDA

Evenamide für Schizophrenie ist ja von der FDA zu einer Zusatztstudie verdonnert worden und wer böses denkt weiss jetzt auch wieso. Blush Diablo

Newron muss wieder einmal wegen der FDA eine Zusatz Runde drehen ob gerecht oder nicht kann sich jeder selber ausmalen sicher ist für mich das die FDA die USA Produkte bevorzugt behandelt. Secret

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 20.07.2021
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'689
N8W hat am 04.11.2019 13:17

N8W hat am 04.11.2019 13:17 geschrieben:

Sehr geehrter Herr XXX,

es geht mir gut, und ich bin zuversichtlich, dass uns das letzte Quartal noch etwas Rückenwind bescheren wird (ich kenne die Ergebnisse noch nicht!).

In Sachen Vontobel:
Vontobel hat lediglich ihren Stage-Vertrag mit der Schweizer Börse gekündigt, und in diesem Rahmen endet auch die coverage zu Newron. Da gibt es 0 Zusammenhang mit Newron oder STARS oder etwas anderem Newron-spezifischen.
Sie werden einfach von einer anderen Bank ersetzt, die die Newron-coverage bald beginnen wird.
Da steht nichts von „wir empfehlen, die bestehenden Positionen zu veräußern“, die Empfehlung ist wie seit Monaten/Jahren „Hold“.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Weber

(es besteht von Herr Weber die Erlaubnis, das hier zu veröffenlichen)

 

das kann ich mir nicht verkneifen, weber hat rückenwind angekündigt mit erlaubnis es hier zu posten, what a loooooser! ein luftschlossbauer welcher seinesgleichen  sucht....

übrigens von seinen ankündigungen an der investora zürich ist auch nichts eingetroffen, eine aktionärenverarschung vom feinsten! Wacko

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.07.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 963
.... och, keine Panik, eine 2

.... och, keine Panik, eine 2.- steht jetzt mal erst auf dem Programm. Der Chart ist ein Desaster der seines Gleichen sucht. Das wird mit Weber auf der Brücke auch nächstes Jahr nicht besser. Webers Kopf muss rollen, das allein würde 30% Plus erzeugen. 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 29.04.2021
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 581
Efeu 73

Da kann ich dir zu 100% zustimmen. Good

Aber leider ist es  unwahrscheinlich das er abgewählt wird die kleinen haben keine Chance und die grossen sind im gleichen Boot wie CEO. sonst hätten sie schon lange eingegriffen! Diablo

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707
Per hat am 30.12.2019 17:30

Per hat am 30.12.2019 17:30 geschrieben:

N8W hat am 04.11.2019 13:17 geschrieben:

Sehr geehrter Herr XXX,

es geht mir gut, und ich bin zuversichtlich, dass uns das letzte Quartal noch etwas Rückenwind bescheren wird (ich kenne die Ergebnisse noch nicht!).

In Sachen Vontobel:
Vontobel hat lediglich ihren Stage-Vertrag mit der Schweizer Börse gekündigt, und in diesem Rahmen endet auch die coverage zu Newron. Da gibt es 0 Zusammenhang mit Newron oder STARS oder etwas anderem Newron-spezifischen.
Sie werden einfach von einer anderen Bank ersetzt, die die Newron-coverage bald beginnen wird.
Da steht nichts von „wir empfehlen, die bestehenden Positionen zu veräußern“, die Empfehlung ist wie seit Monaten/Jahren „Hold“.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Weber

(es besteht von Herr Weber die Erlaubnis, das hier zu veröffenlichen)

 

das kann ich mir nicht verkneifen, weber hat rückenwind angekündigt mit erlaubnis es hier zu posten, what a loooooser! ein luftschlossbauer welcher seinesgleichen  sucht....

übrigens von seinen ankündigungen an der investora zürich ist auch nichts eingetroffen, eine aktionärenverarschung vom feinsten! Wacko

Danke für den Repost Per. Du nennst es Luftschlossbauer... aber seien wir nicht so zaghaft zum Jahresende: ein Hochstapler, der seinesgleichen sucht und lügt wie gedruckt. Wird höchste Zeit, dass der Herr die Konsequenzen für seine (Nicht-) Leistung tragen muss. 

Alcedo atthis
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Zuletzt online: 16.03.2021
Mitglied seit: 25.03.2015
Kommentare: 211
Ja, der CEO Stefan Weber, 

Ja, der CEO Stefan Weber,  "Grosse Klappe und viel, viel, viel heisse Luft. Lange Zeit glaubte ich ihm und war von seiner "Cleverness" voll überzeugt. Irgend wann musste ich leider feststellen, dass sich seine Cleverness nur für ihn bezahlt macht. Fettes Gehalt, Optionen, Herumreisen und seinen Status sichern. Ein Schelm der Böses denkt: Warum kamen gewisse Deals nicht zustande? Was hat der in den Jahren uns nicht alles für Geschichten erzählt und nicht eingehaltene Termine genannt??? Ich könnte jetzt anfangen die Geschichten neu zu erzählen, aber das bringt nichts. Was mich beschäftigt ist folgende Frage: Wie lange schauen der VR und gewisse Aktionäre diesem elenden Treiben noch zu. Wir Kleinaktionäre sind ja nur Statisten.

Seiten