Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.230 CHF
  • -0.43% -0.001
  • 25.09.2020 17:30:14
16'393 posts / 0 new
Letzter Beitrag
rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 108
Zulassung

Das scheint die Zulassung zu sein!! Die Seite lässt sich aber nicht richtig öffnen!? Ist die Zulassung     da???

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'487
@rbwf

@rbwf

Nein, ist es nicht.

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 108
ok

Schade. Irgend etwas muss im  Busch sein, was könnte es sein? Habe nicht gfunden . .

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 747
Goldi hat am 03.01.2019 10:31

Goldi hat am 03.01.2019 10:31 geschrieben:

Aha, nicht 500 mio Euro Umsatz mit Eversweet, sondern 3 Milliarden.

Dann wäre also die Milchbüchleinrechnung, dass davon 150 mio Euro pro Jahr an Evolva gehen. Das ist doch mal erfreulich!

 

Goldi

Erste Käufe wegen Auslastung der Produktionsanlage?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'487
@rbwf

@rbwf

Du hast nicht viel Ahnung von Aktien, oder?

Hoffst mit Pennystocks Millionär zu werden?

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 108
@ Link ;-)

Lieber Link, ich bin knappe  ig und längst Millionär.

Gerne informiere ich mich bei jenen die mehr wissen als ich, was auch vernünftig ist. Jenes würde dir auch gut tun

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 747
Sansibar hat am 17.01.2020 18

Sansibar hat am 17.01.2020 18:58 geschrieben:

Goldi hat am 03.01.2019 10:31 geschrieben:

Aha, nicht 500 mio Euro Umsatz mit Eversweet, sondern 3 Milliarden.

Dann wäre also die Milchbüchleinrechnung, dass davon 150 mio Euro pro Jahr an Evolva gehen. Das ist doch mal erfreulich!

 

Goldi

Erste Käufe wegen Auslastung der Produktionsanlage?

Cargill , der Produzent und Vermarkter rechnet mit 3 Milliarden in wenigen Jahren... 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'487
@rbwf

@rbwf

Längst Millionär und kaufst Pennystocks?

Okay, ich lass es sein. Viel Glück (ach ja, Lotto spielen wäre auch eine Variante)

KaM
Bild des Benutzers KaM
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 89
Die Pessimisten haben

Die Pessimisten haben vergessen frühzeitig einzusteigen, was ihnen jetzt wahrscheinlich umso mehr leid tut. Wenn ich mich recht erinnere, haben diese gesagt, dass der Kurs kaum über 15 Rp. kommt. Dann ist der Kurs auf 18. Wieder haben die Pessimisten dasselbe behauptet und dass der Kurs nicht lange so hält. Er würde wieder unter 15 landen. Was sagt der Markt? Genau das Gegenteil! Er ist sogar über 20 Rp. Genau gleich wieder die Behauptung der Pessimisten...der Kurs ist immer noch am Steigen - aktuell bei 25 Rp. Für diejenigen, die es nicht sehen wollen, der Kurs steigt seit Monaten und ist noch nicht eingebrochen. Meiner Meinung nach, steigt der Kurs ohne eine richtige Meldung steigt der Kurs. Wenn die Zulassung noch folgen würde, dann schiesst der Kurs weiter nach oben und die Welt sieht dann ganz anders aus. 

Bis Ende Monat sehen wir die 30 Rp. Zone...dann wird es wohl ein Pech für die Pessimisten sein, nicht mitgemacht zu haben und werden sich die Haare ausreissen. 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'487
@KaM

@KaM

Dein EP liegt bei CHF 0.378. Ich hätte also in deiner Lage auch ein bisschen Hoffnung, dass dieser erreicht wird. Aber dann, nichts wie weg. Oder?

Aber ich bin der Ansicht, dass es noch ein langer weg ist bis dahin. Und ob es überhaupt soweit kommen wird, ist eine andere Geschichte.

Mein EP liegt bei CHF 0.49 und halte seit 2012 diese Aktien. Eine lange, lange Zeit. Bei Evolva gab es immer wieder solche Kurssteigerungen. Nachhaltig waren diese nie. Auch dieses Mal ist es nicht anders. Aber träumen und hoffen darf man.

KaM
Bild des Benutzers KaM
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 89
Ich bin auch seit langem

Ich bin auch seit langem Aktinoär bei der evolva - vielleicht länger als du. Bei manchen Dingen magst du Recht haben, bei anderen wiederum nicht, wie ich finde. Warum sollte die Umstellungszeit der evolve nicht heute sein? Vor 3-4 Jahren hatten die nichts Umsatzfähiges auf dem Markt. Heute sieht es jedoch anders aus. Die Produkte sind erst jetzt auf dem Markt. Man wird sehen, wie es weitergeht. Es gibt schlechte und gute Zeiten. Ich denke, dass evolva seine schlechten Zeiten hinter sich hat. Ich verkaufe meine eve Aktien nicht so schnell. 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'324
KaM

Das würde ich auch sagen. Wenn ich jetzt nach drei Jahren warten nur noch 24% im Minus bin, verkaufe ich sicher nicht beim EP, sondern kann noch etwas länger warten. 

Goldi

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 08.12.2014
Kommentare: 101
Hoch

Es fehlt nicht mehr viel und wir sind beim 52 Wochen Hoch Smile 

 

Ro-man
Bild des Benutzers Ro-man
Offline
Zuletzt online: 11.03.2020
Mitglied seit: 23.07.2019
Kommentare: 24
Vertrauen

... wieso sollten wir der aktuellen Entwicklung trauen ? 

ein Kursanstieg der im Dez./Jan. ohne igendwelche Kommunikation seitens der Firma plötzlich stattfindet...

wieso sollten wir nach den vergangenen Jahren Evolva und deren Management und VR trauen ?

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
Evolva-Angestellte?

Die nach wie vor relativ tiefen Umsätze haben einen etwas fahlen Beigeschmack. Mit etwas Glück handelt es sich nicht (nur) um die Pensionierten, sondern um Insider, d.h. Eve-Angestellte.

Geniesst dennoch einfach den Anstieg, sieht man nicht jeden Tag Wink

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 132
Das schöne ist, wenn ich

Das schöne ist, wenn ich genug lange bei einer Aktie wie Evolva von Abwärts- oder Aufwärtstrend rede, wird dies

sicherlich eintreffen. Gehe ich nun hin und ziehe mir den entsprechenden Chartausschnitt bei, dann werde ich immer

Recht haben. Anyway, ich denke, dass Evolva sich in einem Markt bewegt wo Konsumenten sehr wohl bereit sind

Geld auszugeben. Zudem denke ich, dass die Produkte vielversprechend klingen und auch grosses Potenzial haben,

was natürlich die Fantasien nach oben offen lassen. Nichtsdestotrotz ist das Engagement in Evolva riskant, was sicherlich

allen Investierten bewusst ist, oder sein sollte

Ich für meinen Teil werde meine Aktien (EP 0.245) behalten und schauen wo die Reise im 2020 hingeht, denn die Zeichen

stehen gut, dass sie herdengetrieben noch oben getragen wird (versteht sich von selbst, dass der Bezug zu den Kennzahlen

grosszügigerweise nicht gemacht wird). 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 20.09.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 747
Ro-man hat am 20.01.2020 10

Ro-man hat am 20.01.2020 10:27 geschrieben:

... wieso sollten wir der aktuellen Entwicklung trauen ? 

ein Kursanstieg der im Dez./Jan. ohne igendwelche Kommunikation seitens der Firma plötzlich stattfindet...

wieso sollten wir nach den vergangenen Jahren Evolva und deren Management und VR trauen ?

Vertraue Evolva nicht! Sollten Umsätze von Cargill und DSM nur Ansatzweise  in die Nähe der Prognose kommen, so ist Evolva 2 Mia. Wert, sprich aktueller Kurs ×10!

Notk. aussen vor. Alle Patente bei Evolva, von der Produktion, hin zum Anwendungsgebiet!

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 22.08.2020
Mitglied seit: 19.04.2018
Kommentare: 33
Epa Wo2019110684A1: Die

Epa Wo2019110684A1: Die vorliegende "Erfindung" betrifft allgemein die Geschmacksverbesserung von natürlichen kalorienfreien oder hochwirksamen Stoffen. Hochwirksame Süssstoffzusammensetzungen mit verbessertem zeitlichen Profil, der beginn der süsse, der süsse auf der Zunge sowie im Abgang. Diese Ep Zulassung ist eine Fortsetzung vom US Patent 11/556,113 mit dem Titel (natural hight Potency Sweetener)

EP3577228A1: Dieses Patent betrifft ein "neues" Verfahren zur Gewinnung und Reinigung von Resveratrol welches durch mikrobielle Fermentation hergestellt wird. Massentrennung, Rekristalisation und Kohlensoffbehandlung von 21,6g Resveratrol pro Liter "Brühe".  zu 99.94%.

EP2935607A1: Betrifft ein Verfahren um die Herstellung von Anthocyane mit besserer Qualität, Stabilität, Farbe etc und wird zum färben als Lebensmittelzusatzstoff für Fruchtgelees, Süßwaren, Brausen, Marmeladen, Konfitüren, Obstkonserven, verwendet. Meist werden sie sauren Produkten zugesetzt, da sie nur in diesen stabil sind. Dieses Patent ist auch in den USA zugelassen. ( US2015344920A1)

WO2019086583A1: Herstellung für Markrozyklische Ketone, was mich zu (Muscon) Moschus geführt hat. Patent besteht auch in den USA.

Die Patente zu Notkatone, was auch immer... wurde in der Schweiz zugelassen. Da wir Schweizer aus jedem Mückenschiss einen Elefanten machen, sollten sich die Amerikaner nicht all zu schwer tun. 

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
15 Patentfamilien zu Nootkatone

Nayloo hat am 20.01.2020 15:51 geschrieben:

Epa Wo2019110684A1: Die vorliegende "Erfindung" betrifft allgemein die Geschmacksverbesserung von natürlichen kalorienfreien oder hochwirksamen Stoffen. Hochwirksame Süssstoffzusammensetzungen mit verbessertem zeitlichen Profil, der beginn der süsse, der süsse auf der Zunge sowie im Abgang. Diese Ep Zulassung ist eine Fortsetzung vom US Patent 11/556,113 mit dem Titel (natural hight Potency Sweetener)

EP3577228A1: Dieses Patent betrifft ein "neues" Verfahren zur Gewinnung und Reinigung von Resveratrol welches durch mikrobielle Fermentation hergestellt wird. Massentrennung, Rekristalisation und Kohlensoffbehandlung von 21,6g Resveratrol pro Liter "Brühe".  zu 99.94%.

EP2935607A1: Betrifft ein Verfahren um die Herstellung von Anthocyane mit besserer Qualität, Stabilität, Farbe etc und wird zum färben als Lebensmittelzusatzstoff für Fruchtgelees, Süßwaren, Brausen, Marmeladen, Konfitüren, Obstkonserven, verwendet. Meist werden sie sauren Produkten zugesetzt, da sie nur in diesen stabil sind. Dieses Patent ist auch in den USA zugelassen. ( US2015344920A1)

WO2019086583A1: Herstellung für Markrozyklische Ketone, was mich zu (Muscon) Moschus geführt hat. Patent besteht auch in den USA.

Die Patente zu Notkatone, was auch immer... wurde in der Schweiz zugelassen. Da wir Schweizer aus jedem Mückenschiss einen Elefanten machen, sollten sich die Amerikaner nicht all zu schwer tun. 

Ich finde 15 Patentfamilien zu Nootkatone (In den Ansprüchen, der Zusammenfassung oder dem Titel), in welchen Evolva Anmelder ist. Die neuste von 2018 ( WO18210875 A1 : USE OF NOOTKATONE FOR POST-HARVEST TREATMENT, FOOD PRESERVATION AND SHELF-LIFE EXTENSION ), zwei US-Patente sind erteilt, etliche in der Prüfung. Ev. existieren noch unpublizierte dazu. Sieht soweit gut aus...

 

LG Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'018
Evolva: Beim Biotech

Evolva: Beim Biotech-Unternehmen kommt es zu weiteren Änderungen im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung. So werden der kommenden GV der ehemalige Lonza-CEO Richard Ridinger sowie Stephan Schindler, amtierender Finanzchef von Bachem zur Zuwahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen. Ausserdem wird André Pennartz mit sofortiger Wirkung neuer CFO.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'487
Hört sich nach Neuanfang an

Hört sich nach Neuanfang an (da müssten nur noch Walker und Gertsch gehen). 

Aber: Weiter bekräftigt der CEO Walker die Zielsetzung, den Cash-Breakeven bis «spätestens 2023» zu erreichen zu wollen. Kursmässig werden wir noch eine Weile unter CHF 0.30 sein. 

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'324
MM Evolva
Evolva kündigt Änderungen in Verwaltungsrat und Geschäftsleitung an, um die Umsetzung ihrer strategischen Prioritäten zu unterstützen
 

Reinach, 21. Januar 2020 – An der Generalversammlung 2020 werden, neben dem für das Amt des Verwaltungsratspräsidenten vorgeschlagenen Beat In-Albon, zwei weitere neue Mitglieder für den Verwaltungsrat des schweizerischen Biotechunternehmens Evolva zur Wahl stehen. Es handelt sich dabei um Richard Ridinger, ehemaliger CEO von Lonza, sowie Stephan Schindler, derzeit CFO von Bachem. Gerard Hoetmer, der amtierende Präsident des Verwaltungsrats von Evolva, und Thomas Videbaek haben sich entschieden, sich nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stellen. Die Suche nach einem vierten Verwaltungsratsmitglied mit fundierter Biotech-Expertise hat begonnen.

Der Deutsche Richard Ridinger verfügt über umfangreiche Führungserfahrung. Er war in verschiedenen leitenden Führungspositionen für die Unternehmen Henkel (14 Jahre) und Cognis (11 Jahre) tätig. Zuletzt war er CEO von Lonza. Im Laufe seiner Karriere war er für die Bereiche Prozessentwicklung, Produktionsleitung sowie Marketing und Produktmanagement verantwortlich.

Der Schweizer Stephan Schindler ist der CFO von Bachem. Er begann seine Laufbahn bei Hoffmann-La Roche und wechselte dann zu DSM Nutritional Products, als diese das Vitamingeschäft von Hoffmann-La Roche übernahm. Dort war er aktiv in die Entwicklung finanzrelevanter Geschäftsprozesse und die Integrationsaktivitäten dieses Geschäftszweiges involviert.

Verwaltungsratspräsident Gerard Hoetmer erklärte: „Nun, da das Unternehmen den tiefgreifenden Transformationsprozess abgeschlossen und seine Hauptaktivitäten im Raum Basel konzentriert hat, bietet sich auch die Möglichkeit, den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung geographisch näher zum Hauptstandort zu bringen. Beat, Stephan und Richard werden den Verwaltungsrat optimal besetzen. Ihre Erfahrung im internationalen Firmenkundengeschäft sowie ihr lokales Know-how tragen zur erfolgreichen Umsetzung der strategischen Ziele von Evolva bei.“

Auf Geschäftsleitungsebene werden folgende Änderungen vorgenommen:
 

André Pennartz wird mit sofortiger Wirkung neuer CFO und Mitglied der Geschäftsleitung von Evolva. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung aus Führungspositionen im Finanzwesen in global agierenden Unternehmen wie Leica, Nobel Biocare und Danaher. Der COO Scott Fabro verlässt Evolva per Ende Juni 2020, um seine Karriere ausserhalb des Unternehmens fortzusetzen.

Oliver Walker, CEO von Evolva, sagte: „Wir nehmen diese Änderungen vor, um das Potenzial von Evolva als ein Unternehmen, dessen Schlüsselfunktionen alle im Raum Basel angesiedelt sind, voll zu erschliessen. Die fokussierte Organisation wird dazu beitragen, unsere strategischen Ziele schneller zu erreichen und uns voll auf die operative Umsetzung konzentrieren zu können; dies schliesst auch ein, bis spätestens Ende des Jahres 2023 Cash Break-even zu sein. Im Namen des Unternehmens möchte ich Scott für seinen Beitrag in den vergangenen zwei Jahren danken.“

Scott Fabro erklärte: „Ich bin stolz, das Team von Evolva bei der Transformation unterstützt zu haben, und verlasse das Unternehmen in der Gewissheit, dass es bereit ist, seine strategischen Prioritäten umzusetzen.“

Da Scott Fabro das Unternehmen verlassen wird, berichten die bestehenden Vertriebsteams der Bereiche Aroma & Duftstoffe, Menschliche Gesundheit und Schädlingsbekämpfung sowie die Funktionen Lieferkette & Herstellung direkt an den CEO. Das Unternehmen wird vom CEO und vom CFO geführt, unter Mitwirkung der Funktionsleiter.

le clou
Bild des Benutzers le clou
Offline
Zuletzt online: 02.09.2020
Mitglied seit: 08.03.2016
Kommentare: 59
Evolva gibt langsam richtig Gas

die personellen Veränderungen eracht ich als sehr positiv - alles langjährige erfolgreiche Macher. Jetzt fehlt noch eine/einer dann kann die erfolgreiche Vermarktung der Produkte durchstarten und wer weiss - break even vielleicht schon früher als 2023...

mir gefällts - jeden Tag ein bisschen höher, und - die News auf die wir warten stehen ja noch aus Smile 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'616
Den Abgang von Scott Fabro

kann ich nicht ganz nachvollziehen. Er war 8 Jahre bei Cargill und hätte da sicher noch ein paar gute Dienste in der Zusammenarbeit leisten können respektive eventuell sein internes Wissen über das Funktionieren von Cargill zum Nutzen von Evolva einsetzen können. Schon alleine wirklich zu verstehen wie die Amis ticken und wie man bei Vertragsabschlüssen extrem auf der Hut sein muss, da hätte er sicher noch wertvolle Dienste leisten können. Mit Nootkatone wird es  ja wieder einen engen Bezug mit den USA geben. Eventuell auch wieder mit Cargill. Weil schliesslich die ja nun die Produktionsanlagen haben und Evolva diese massgeblich mitfinanziert hat. Wieso eigentlich???? 

Vielleicht kommt auch schon bald eine Namensänderung. Evolonza? 

Bellavista

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
@Bellavista

Um etwas böses zu sagen: Vieleicht hat evolva mit Eversweet wegen ihm einen schlechten Deal gemacht ;-). Eine gewisse Befangenheit dürfte in dieser Sache sicher nicht abstreitbar sein...

Gruess Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

le clou
Bild des Benutzers le clou
Offline
Zuletzt online: 02.09.2020
Mitglied seit: 08.03.2016
Kommentare: 59
jetzt wirds langsam unheimlich

sehen wir bald die 3 nach dem Komma - Freude herrscht

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
Dr Aupeflug

Es kommt mir vor wie beim Alpenflug von Mani Matter, nur umgekehrt. Jetzt wo's aufwärts geht, hei beidi (Kritiker) nüt me gseit. Ein kleiner Seitenhieb an die lieben Kollegen Link, Gertrud etc. ;-).

 

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 729
le clou hat am 21.01.2020 11

le clou hat am 21.01.2020 11:51 geschrieben:

sehen wir bald die 3 nach dem Komma - Freude herrscht

Das wäre nett, ich freue mich auf das Komma nach der 3 Wink (nicht ganz ernst gemeint...)

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 29.07.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 437
Bellavista hat am 21.01.2020

Bellavista hat am 21.01.2020 11:31 geschrieben:

kann ich nicht ganz nachvollziehen. Er war 8 Jahre bei Cargill und hätte da sicher noch ein paar gute Dienste in der Zusammenarbeit leisten können respektive eventuell sein internes Wissen über das Funktionieren von Cargill zum Nutzen von Evolva einsetzen können. Schon alleine wirklich zu verstehen wie die Amis ticken und wie man bei Vertragsabschlüssen extrem auf der Hut sein muss, da hätte er sicher noch wertvolle Dienste leisten können. Mit Nootkatone wird es  ja wieder einen engen Bezug mit den USA geben. Eventuell auch wieder mit Cargill. Weil schliesslich die ja nun die Produktionsanlagen haben und Evolva diese massgeblich mitfinanziert hat. Wieso eigentlich???? 

Vielleicht kommt auch schon bald eine Namensänderung. Evolonza? 

Liebe/r Bellavista      Sooooooo wertvoll waren seinerzeit die Dienste von Fabro beim Vertragsabschluss mit Cargill nun wirklich nicht. Hoffe, dass der/die Neue(n) etwas mehr Biss haben. Bin nach wie vor überzeugt, dass Nootkatone ein grosses Geschäft wird, sollte denn die Zulassung endlich mal auf dem Tisch liegen. Den Wechsel von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung kann man nur begrüssen!! Wünsche dir und allen andern eine spannende Zeit mit Evolva.

 

 

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 08.12.2014
Kommentare: 101
Zulassung

Die Zulassung würde jezt noch den perfekten Schub geben um  auszusteigen Smile

Seiten