AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 18.715 CHF
  • -0.64% -0.120
  • 16.04.2021 17:31:05
6'377 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
harley-rider hat am 11.03

harley-rider hat am 11.03.2020 08:03 geschrieben:

Kekkomachine hat am 11.03.2020 07:55 geschrieben:

Mann, die ziehen die KE jetzt durch... Dash 1

https://ams.com/-/terms-rights-issue

rechne ich richtig, das wäre ja ein Kurs nach KE von ca. 14.--

400 ams à 25.-- = 10'000.--
900 neue ams à 9.25 = 8'325.--

13'000 ams - 18'325.--

Preis / ams = 14.--

9.20 nicht 9.25 und Schlusskurs CHF 25.28, aber ja...kommt schlussendlich nicht darauf an.

Beim Schlusskurs von gestern sind das CHF 14,15

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
gertrud hat am 11.03.2020 08

gertrud hat am 11.03.2020 08:07 geschrieben:

Sie nützen die Gunst des 1. Quartals - Ausblick, was nur richtig ist. Jetzt noch länger warten wäre riskant, wenn sie im April Farbe zum 2. Quartal bekennen müssen.
Der tiefe Ausgabepreis spricht allerdings Bände. Wer drin ist, MUSS praktisch mitmachen, sonst wird er auf einen Drittel runterverwässert.

Chuck, das war jetzt doch mal nicht negativ geschrieben, oder?

Ja, und das bedeutet zwischen den Linien, dass die doch sehr für die nahe Zukunft besorgt sind. Q2 wird wohl keine Rakete sein, vielleicht sogar Q3...je nach dem wie lange das anhält.

@Pesche, nicht schlecht oder gewartet zu haben Wink

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'521
Kekkomachine hat am 11.03

Kekkomachine hat am 11.03.2020 08:09 geschrieben:

 

@Pesche, nicht schlecht oder gewartet zu haben Wink

Ja, ich habe heute Gott auf den Knien gedankt, dass er mich mit Geduld geschlagen hat.

Ich werde auf alle Fälle warten bis wir sehen wie das dass Virus OSRAM und CORONA in AMS gewütet hat.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 15.04.2021
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'691
AMS-Aktien sacken ab

Die Aktien von AMS rasseln über 8 Prozent in die Tiefe. Der Seonsorenhersteller hat die Details der Kapitalerhöhung zur Übernahme von Osram bekannt gegeben. Insgesamt sollen 189'869'454 neue nennwertlose Inhaberaktien zu einem Bezugspreis von 9,20 Franken pro Aktie ausgegeben und angeboten werden. 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
Vontobel

Kaufempfehlung Vontobel immer noch bei 70 Stutz???!!!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 15.04.2021
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 685
https://www.cash.ch/news/top
gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
Kekkomachine hat am 11.03

Kekkomachine hat am 11.03.2020 09:19 geschrieben:

gent hat am 11.03.2020 08:57 geschrieben:

Kaufempfehlung Vontobel immer noch bei 70 Stutz???!!!

Das ist noch billig! Schau dir mal die Kursziele von @Chuck an! Good

So wir es aussieht wird der Entscheid akzeptiert.

Ich bin nicht so optimistisch wie Chuk aber dennoch glaube ich dass die Firma Mittel- bis Langfristig gute Chancen hat.

Wollte eigentlich auch die KE abwarten aber dennoch bin ich schon vorher bei 30 rein..

Habe bis jetzt schon 2 mal gutes Geld Verdient mit AMS auch dieses mal glaube ich fest daran.

Aber jetzt erst mal Geld nachschiessen.

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
gent hat am 11.03.2020 08:57

gent hat am 11.03.2020 08:57 geschrieben:

Kaufempfehlung Vontobel immer noch bei 70 Stutz???!!!

Das ist noch billig! Schau dir mal die Kursziele von @Chuck an! Good

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 23.03.2021
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 118
Elias hat am 11.03.2020 08:54

Elias hat am 11.03.2020 08:54 geschrieben:

Die Aktien von AMS rasseln über 8 Prozent in die Tiefe. Der Seonsorenhersteller hat die Details der Kapitalerhöhung zur Übernahme von Osram bekannt gegeben. Insgesamt sollen 189'869'454 neue nennwertlose Inhaberaktien zu einem Bezugspreis von 9,20 Franken pro Aktie ausgegeben und angeboten werden. 

 

 

 

muss man jetzt 9.20 pro neue Aktie bezahlen?
Ergibt das ein Bezugsrecht von 2.2 aktien pro Altaktie?
habe ich das so richtig gerechnet.

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 378
 

 

Ergibt das ein Bezugsrecht von 2.2 aktien pro Altaktie?
 

Pro Aktie vier Rechte, und für vier Rechte kann man 9 neue Aktien bekommen, das gibt für 9 : 4 = 2.25 Neuaktien pro alte. 

Was mir nicht klar ist und nirgends erwähnt wird (bzw. ich nicht gesehen): Wann muss man die Aktien gehalten haben, um diese neuen Bezugsrechte zu bekommen?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'542
Jetzt, wo die Bedingugen der

Jetzt, wo die Bedingugen der KE klar sind, ist es nicht unmöglich, dass heute oder morgen schon die Tiefstkurse "AMS alt" erreicht sind. Beim momentanen Umfeld sind allerdings äussere Einfüsse auf die Börse unberechenbar.

Sicher war es schlau, bis jetzt aussen zu bleiben, aber wenn jetzt jemand unbedingt AMS will, dann kann er jetzt kaufen, sollte dann aber unbedingt bereit sein, die KE mitzumachen, also die neuen Aktien auch zu zeichnen, und nicht die Bezugsrechte zu verkaufen.
swissrain, wer bis zum Freitag kauft oder AMS hält, kriegt die Bezugsrechte.

Am Montag wird der Kurs dann auf die erwarteten ca. 14 CHF korrigieren. Wer anfangs nächster Woche "ex BZR" kauft, braucht sich um nichts mehr zu kümmern und kann sich mit Chuck Norris zusammen auf die goldene Zukunft freuen.

Chuck's CHF 85 Kursziel entspricht um die KE bereinigt übrigens CHF 32.50

Little Ghost
Bild des Benutzers Little Ghost
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 17.07.2019
Kommentare: 46
KE

Ich oute mich mal noch nie eine KE mitgemacht zu haben. Kann mir jemand von den erfahrenen Hasen erläutern, wie das in der Praxis genau abläuft?

Ich habe zum Zeitpunkt gekauft, als Osram Gewinn vermeldete und wir immer noch im schönen Aufwärtstrend waren, ergo bei rund 44CHF und sehe mich jetzt gezwungen in den sauren Apfel zu beissen.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'542
@ Little Ghost

Wenn Du unsicher bist, ruf Deinen Bankberater an.

Normalerweise kriegst Du von der Depotbank einen Brief mit Rückantwortcouvert, wo Du ankreuzen kannst, dass Du die neuen Aktien beziehen willst.
Wenn Du nichts machst oder zu spät bist, werden die Bezugsrechte gegen Ende der Frist durch die Bank bestens verkauft. 

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 434
gertrud hat am 11.03.2020 10

gertrud hat am 11.03.2020 10:33 geschrieben:

..... "ex BZR" kauft, .....

Gertrud hilf mir. Was meinst du damit?

 

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 168
@little ghost

Mir ist es gleich ergangen...bin auch bei 44 rein...gibt ein mega verlust auf den 44...ich muss nun die ke mitmachen. Bis dahin warte ich und kaufe jetzt keine nach...je nachdem was dann der kurs macht kaufe ich nochmals, um den einstiegspreis zu drücken. Ist ja fast schon wie bei aryzta...habe mich von den positiv-schreiberlingen verleiten lassen...bin selber blöd. Hoffe, dass ich in ein paar jahren mit plus minus 0 rauskomme...

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
BZR

pageup hat am 11.03.2020 12:17 geschrieben:

gertrud hat am 11.03.2020 10:33 geschrieben:

..... "ex BZR" kauft, .....

Gertrud hilf mir. Was meinst du damit?

 

Die BZR Bezugsrechte werden jedem der am Freitag Abend dabei ist ab Montag gutgeschrieben. D.h. du kanst diese verkaufen oder neue Aktien dazu kaufen. Wenn du jetzt 1000 Stk Aktien hast, kanst du 2250 neue zum Preis von 9.20 kaufen...

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'542
@ pageup

"ex BZR": Die Bezugsrechte gehen ab wie sonst Dividenden, also am ersten Tag der Bezugsfrist vor Börseneröffnung. Entsprechend fällt der Kurs von AMS auf das Niveau, dass nach der KE zu erwarten ist. Kurs-Schwankungen sind allerdings in solchen Tagen grösser als sonst.

Je nach Bank kann man diese Rechte dann sofort oder am Tag danach als eigene Position/Valor im E-banking sehen, und entsprechend auch an der Börse handeln. Also, selber verkaufen oder sogar noch Bezugsrechte zukaufen. Ein BZR wird anfangs etwa CHF 10 wert sein. Das kann aber in den Folgetagen noch extrem schwanken.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 434
.

Lieben Dank Give rose

 

Little Ghost
Bild des Benutzers Little Ghost
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 17.07.2019
Kommentare: 46
Danke für die Info

Danke gertrud!

@ Paddington: Ich kann meinen Kauf damals noch immer nachvollziehen. Es hiess, ams kaufe sich eine defizitäre Osram, was den Kurs belastete. Entgegen aller Erwartungen haben sie aber Gewinn ausgewiesen, ergo hätte nach meinem Dafürhalten der Kurs steigen müssen. Kam nicht so und ich wurde das erste Mal beim Sell On Good News nach den Zahlen erwischt und jetzt das zweite Mal mit der Corona-Panik.
Schreiberlinge haben mich nicht beeinflusst, wie auch in einem zweifelnden Kommentar von mir gegenüber Chuk in diesem Thread nachzulesen ist.

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
@gertrud BZR ca. 10.-

gertrud hat am 11.03.2020 13:21 geschrieben:

"ex BZR": Die Bezugsrechte gehen ab wie sonst Dividenden, also am ersten Tag der Bezugsfrist vor Börseneröffnung. Entsprechend fällt der Kurs von AMS auf das Niveau, dass nach der KE zu erwarten ist. Kurs-Schwankungen sind allerdings in solchen Tagen grösser als sonst.

Je nach Bank kann man diese Rechte dann sofort oder am Tag danach als eigene Position/Valor im E-banking sehen, und entsprechend auch an der Börse handeln. Also, selber verkaufen oder sogar noch Bezugsrechte zukaufen. Ein BZR wird anfangs etwa CHF 10 wert sein. Das kann aber in den Folgetagen noch extrem schwanken.

Wie rechnest du die CHF 10 am Anfang???

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
Schlussendlich wurde seit

Schlussendlich wurde seit Juli sehr (zu) viel Wert bei AMS vernichtet. Der Ausgabepreis ist dermassen tief (weniger als die Hälfte meines Beispiels), dass sich viele nun fast gezwungen fühlen die KE mitzumachen, und das haben wohl die Banken so gewollt. Denn die Kapitalflucht an den Märkten ist Realität und die nahe Zukunft sehr ungewiss, ja schon etwas schwarz wenn man gewisse Statistiken anschaut.

Hoffen wir, dass die allgemeine Lage nun wenigstens stabil bleibt, denn ein weiteres Sell-Off würde die Aktie am Montag in den Keller schicken.

Mich kratzen diese Kurse wahnsinnig, aber nun muss man die Lage objektiv sehen und vor allem sich nicht blenden lassen. AMS hatte offensichtlich keine Wahl, und wenn man keine Wahl hat, ist es meistens nicht optimal. Die Behörden haben noch nicht zugesagt, die Übernhame ist noch nicht über den Tisch, wir reden hier "nur" von der KE.

 

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
gent hat am 11.03.2020 15:14

gent hat am 11.03.2020 15:14 geschrieben:

gertrud hat am 11.03.2020 13:21 geschrieben:

"ex BZR": Die Bezugsrechte gehen ab wie sonst Dividenden, also am ersten Tag der Bezugsfrist vor Börseneröffnung. Entsprechend fällt der Kurs von AMS auf das Niveau, dass nach der KE zu erwarten ist. Kurs-Schwankungen sind allerdings in solchen Tagen grösser als sonst.

Je nach Bank kann man diese Rechte dann sofort oder am Tag danach als eigene Position/Valor im E-banking sehen, und entsprechend auch an der Börse handeln. Also, selber verkaufen oder sogar noch Bezugsrechte zukaufen. Ein BZR wird anfangs etwa CHF 10 wert sein. Das kann aber in den Folgetagen noch extrem schwanken.

Wie rechnest du die CHF 10 am Anfang???

 

Aktienkurs vor der KE - Aktienkurs nach der KE

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
gertrud hat am 11.03.2020 15

gertrud hat am 11.03.2020 15:37 geschrieben:

Das wird natürlich vom Schlusskurs am Freitagabend abhängen, aber unter der Annahme 23 sieht das so aus:

Schlusskurs AMS Freitag 23  
AMSex theoretisch   13.45  = (400*23+900*9.2)/1300
Bezugsrecht theoretisch 9.55  = 23 - 13.45

 

Das gilt aber nur in der Theorie bei der Eröffnung am Montag Morgen. Und mit diesen Zahlen werden dann die strukturierten Produkte und Options-Strikes angepasst, nach einer ziemlich komplizierten Formel.

Dann geht der Handel in Bezugsrechten und exAktien los, und da rechne ich mit ordentlichen Schwankungen. Profis machen da ein Schweinegeld in wenigen Sekunden mit Arbitrage (Ausnützen von rechnerischen Abweichungen) zwischen Aktien und Bezugsrechten. Unsereine freut sich lieber am Beobachten des Treibens. 

Danke für die ausführliche Antwort...

Wenn das so wäre? 

Ich habe momentan 2000 Stk. Dementsprechend habe ich Anspruch auf 4500 BZR.... 

Wenn ich diese zu ca.9.5 .... 10 Stutz verkaufe und zudem die 2000 Stk. danach zu ca 13.50 dann hätte ich: 

4500  x 9.5= 43000

2000 x 13.5= 27000

Total. 70000

Ergibt einen durchschnitt von Fr. 35.-

Übersehe ich etwas???

Ich denke schon.

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 17.04.2021
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 362
pro Aktie gibt es ein BZR

pro Aktie gibt es ein BZR

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 23.03.2021
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 118
gertrud hat am 11.03.2020 15

gertrud hat am 11.03.2020 15:37 geschrieben:

Das wird natürlich vom Schlusskurs am Freitagabend abhängen, aber unter der Annahme 23 sieht das so aus:

Schlusskurs AMS Freitag 23  
AMSex theoretisch   13.45  = (400*23+900*9.2)/1300
Bezugsrecht theoretisch 9.55  = 23 - 13.45

Was sind das für Zahlen die für die Kalkulation vewendet wurden?
400
900
9,2
1300

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 18.03.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 75
libero2016 hat am 11.03.2020

libero2016 hat am 11.03.2020 16:36 geschrieben:

gertrud hat am 11.03.2020 15:37 geschrieben:

Das wird natürlich vom Schlusskurs am Freitagabend abhängen, aber unter der Annahme 23 sieht das so aus:

Schlusskurs AMS Freitag 23  
AMSex theoretisch   13.45  = (400*23+900*9.2)/1300
Bezugsrecht theoretisch 9.55  = 23 - 13.45

Was sind das für Zahlen die für die Kalkulation vewendet wurden?
400  = jetzige Aktien
900 = neue Aktien
9,2 = Bezugspreis neue Aktien
1300 = Anzahl neue Aktien nach KE

 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 15.04.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 657
Chuck ist schuld...

- dass ams letztes Jahr ein Rekordergebnis erzielt hat und nun vorassichtlich auch im q1 2020 super unterwegs ist

- dass ams aktuell eine Markt-Kap. des Umsatzes ausweist

- dass ams aktuell ein KGV von 5 hätte wenn sie das gleiche Resultat wie 2019 liefern würden

- dass ams aktuell unter Buchwert gehandelt wird

- dass ams bisher vom Corona noch nicht so stark betroffen war

- dass es überhaupt Corona gibt und die in Singapur das recht gut im Griff haben: https://www.nzz.ch/international/wie-singapur-das-virus-in-den-griff-kriegt-ld.1545140

- dass Singapur nicht in Wuhan liegt

- dass ams ein Wachstumstitel ist und bleibt... auch mit Osram

- dass ams im Analysten-Konsens (alleine) zu CHF 55.00 im Schnitt bewertet wird: https://www.finanzen.net/schaetzungen/ams

- dass ams innovative Produkte hat welche sie mit toller Marge an die Kunden bringen

- dass die Leute denken ams sei eine Fluggesellschaft mit ihren 3 Buchstaben

- dass Osram nun statt Verlust eher Gewinn schreiben wird im 2020 (wobei bei dieser Aussage Corona noch nicht war...) und die Kosten noch mehr senken kann als erwartet

- dass ams vor kurzem über 3 Mio. Stück Aktien zu CHF 44.20 losgeworden ist...

 

ja, für all das ist der Chuck schuld, dass er diese Fakten erwähnt hat und aufzeigt, dass ams auf Grund dieser Newslage VIEL zu tief gehandelt wird aktuell. Aber ohne Corona und OHNE Leerverkäufer wohl die Situation etwas anders aussehen würde. 

Ich habe nun heute etwas mehr als die monatliche Position zugekauft, werde SÄMTLICHE Bezugsrechte ausüben und abwarten bis Vernunft einkehrt. Weiterhin monatliche Zukäufe machen bis Ende 2020 oder Mitte 2021. Danach 3-5 Jahre warten. Richtet über mich wenn ams-osram in 3-5 Jahren scheitert, nicht wenn's ams-osram zum 20fachen Discount-Preis aus Sicht 3-5 Jahre gibt.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 07.04.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 387
.

Völliger Bias.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 07.04.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 683
Alles gut und recht Chuck,

Alles gut und recht Chuck, aber man könnte auch erwähnen, dass AMS ohne diesen Übernahme-Stunt wohl bei 50.- oder mehr stehen würde.

Mit weitaus geringerem Risko für AMS und ohne die Aktionäre quasi zu nötigen, die KE mitzumachen. 

An allem den Leerverkäufern oder Corona die Schuld zu geben, ist doch etwas einfach. AMS hat den Leerverkäufern die perfekte Steilvorlage auf dem Silbertablett geliefert und für die Aktionäre ist es schlicht eine Wertvernichtung. 

Passend auch der Titel des folgendes Artikels: 

Banks limber up for next round of AMS self-harm

https://www.breakingviews.com/considered-view/banks-limber-up-for-next-r...

Die Probleme sind hausgemacht und die einzigen Profiteure sind die Banken.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 16.04.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 839
Krise

Flüge von Europa in die USA sind nun für 30 Tage verboten.

Ist hier noch ein Bahnhofleser überzeugt, dass es ein Asien-Problem ist und das alles in ein paar Tagen vorbei sein wird? Ach ja, AMS...die haben nähmlich die Virusimmunität, werden sicherlich nichts davon spüren... Dash 1

Nun kommt die Kapitalflucht, alles wird verkauft, Aktien, Obligationen, Cryptos, Edelmetalle, Währungen (schaut euch mal den CAD an...!), Cash ist King, aber wohin damit? Sind die Banken sicher? Wann werden die Kredite fällig?

Ich bin sehr gespannt was Madame Lagarde heute machen wird. Stelle mir die Lage etwa so wie im Bild in der Beilage vor...leider!

AnhangGröße
Image icon what-to-do-now.jpg39.69 KB

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Seiten