Bellevue Group N

Bellevue Group N 

Valor: 2842210 / Symbol: BBN
  • 23.80 CHF
  • 03.08.2020 17:30:04
491 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 837
Personelle Änderungen bei der Bank am Bellevue.

Aufgrund der strategischen Fokussierung nimmt die Bellevue Group bei der Bank am Bellevue personelle Anpassungen vor.

04.03.2020 22:33

Die Bellevue Group hat im Rahmen der Vorstellung der Geschäftsabschlusses 2019 bekannt gegeben, dass Thomas Pixner als CEO der Bank am Bellevue und Mitglied der Gruppenleitung zurücktritt. Er hatte seit Anfang 2018 den Aufbau der Wealth-Management-Aktivitäten geleitet. Im August hatte die Bellevue Group bekannt gegeben, dass die Bank am Bellevue an die Luxemburger KBL European Private Bankers (heute Quintet Private Bank) verkauft wird. Pixner, der aufgrund des Verkaufs zurücktritt, werde die Bank und ihre Kunden bei der Transaktion weiterhin unterstützen und so eine für alle Parteien konstruktive Überführung sicherstellen, heisst es in der Mitteilung.

Nach der Akquisition der Private Equity-Boutique adbodmer ist Jan Kollros seit Mitte Juli 2019 Mitglied der Gruppenleitung von Bellevue. Im Dezember wurde Patrik Gilli, der den anstehenden Verkauf der Bank am Bellevue mitgestaltet hat, zum neuen CFO der Gruppe ernannt.

Angesichts der fokussierten Ausrichtung von Bellevue wird auch der Verwaltungsrat den neuen Gegebenheiten angepasst. Rupert Hengster, Verwaltungsrat seit 2017, hat sich entschieden, sich an der Generalversammlung nicht mehr zur Wiederwahl zu stellen. Zur Wiederwahl stellen sich die vier bisherigen Mitglieder des Verwaltungsrates Veit de Maddalena (Präsident), Daniel H. Sigg, Urs Schenker und Katrin Wehr-Seiter. Aufgrund der reduzierten Komplexität werde zudem die individuelle Kompensation der Verwaltungsräte in der Grössenordnung von 10% reduziert.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Bellevue Group rät von

Bellevue Group rät von persönlicher Teilnahme an GV ab

Die Bellevue Group will ihre für den 24. März geplante Generalversammlung trotz Coronavirus wie geplant durchziehen.

08.03.2020 15:33

Die Gesellschaft empfiehlt den Aktionären allerdings, auf eine persönliche Teilnahme zu verzichten. Wegen der aktuellen Situation in der Schweiz im Zusammenhang mit dem Coronavirus werde den Aktionären "nachdrücklich" empfohlen, von einer persönlichen Teilnahme an der Generalversammlung abzusehen und den unabhängigen Stimmrechtsvertreter zu bevollmächtigen, hiess es in einer Mitteilung. Zudem habe der Verwaltungsrat entschieden, auf einen Apéro vor und nach der Veranstaltung zu verzichten.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 345
Denkt dran: CHF 4.-- Dividende in wenigen Tagen...

greift zu!

b.

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 14.07.2020
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 96
Babette hat am 18.03.2020 09

Babette hat am 18.03.2020 09:47 geschrieben:

greift zu!

b.

Danke für den Hinweis, hab zugegriffen...

rogamisa
Bild des Benutzers rogamisa
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 23
Was ist da los?

Unbegründeter Kursanstieg. Warum bieten Leute 27.-  bei einem Kurs von 22.50 an??  Zeitpunkt: Freitagnachmitttag den 20.3.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 30.07.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 314
rogamisa hat am 21.03.2020 16

rogamisa hat am 21.03.2020 16:10 geschrieben:

Unbegründeter Kursanstieg. Warum bieten Leute 27.-  bei einem Kurs von 22.50 an??  Zeitpunkt: Freitagnachmitttag den 20.3.

Ist mir auch aufgefallen, vor allem weil etwas ähnliches bei BB Biotech ablief. In der Schlussauktion ging plötzlich eine Riesenvolumen 5% über dem kurz vorher gehandelten Kurs. Beide Firmen sind ja irgendwie verbandelt. Ich habe mir dieselbe Frage gestellt, wie Du.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

rogamisa
Bild des Benutzers rogamisa
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 23
Letzter Handelstag

Heute, 25. März 2020 ist der letzte Handelstag, der zum Erhalt einer Dividende (4.-) berechtigt.

Anlässlich der Generalversammlung vom 24. März 2020 haben die Aktionäre und Aktionärinnen der Bellevue Group AG sämtliche Anträge des Verwaltungsrates angenommen.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Bellevue Group schliesst

Bellevue Group schliesst Verkauf der Bank ab

Die Bellevue Group hat den im letzten August angekündigten Verkauf der Bank am Bellevue abgeschlossen. Dies sei nach der Genehmigung der Aufsichtsbehörden am 30. April geschehen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Käuferin ist die Luxemburger Quintet Private Bank, die im letzten August noch KBL European Private Bankers geheissen hatte und damals vom inzwischen verstorbenen Jürg Zeltner geleitet worden war. Finanzielle Angaben zum Deal werden nach wie vor nicht gemacht.

04.05.2020 07:50

Quintet habe nun die Belegschaft der Bank am Bellevue und den Kundenstamm mit verwalteten Vermögen in Höhe von 1,6 Milliarden Franken übernommen, so die Mitteilung weiter. Im letzten August war konkret von 22 Mitarbeitern die Rede gewesen.

Ausserdem wird bestätigt, dass Quintet und die Bellevue Group Möglichkeiten einer Zusammenarbeit im Asset-Management-Bereich prüfen werden. Die Bellevue Group will sich in Zukunft auf das Asset Management und das Privatmarktgeschäft fokussieren.

rw/an

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Bellevue Group steigert

Bellevue Group steigert operatives Ergebnis

Die Bellevue Group vermeldet erste Zahlen für das erste Halbjahr 2020. Demnach legte das operative Ergebnis um 15 Prozent zu, während der Konzerngewinn von Sonderfaktoren «erheblich geschmälert» wurde.

20.07.2020 08:05

Die Finanz-Gruppe Bellevue Group rechnet aufgrund provisorischer Zahlen im fortgeführten Geschäft mit einem operativen Ergebnis (EBITDA) von rund 18 Millionen Franken (VJ 15,3 Mio). Die Resultatverbesserung sei insbesondere auf die "attraktiv positionierten und erfolgreichen" Healthcare-Strategien zurückzuführen, heisst es in einer Mitteilung vom Montag. In diesem Bereich habe man "zahlreiche neue Kunden" gewonnen. Dagegen hätten die traditionellen Anlagestrategien im aktuellen Umfeld mit einer rückläufigen Nachfrage zu kämpfen gehabt.

Die betreuten Kundenvermögen hätten sich derweil nach dem substanziellen Rückgang infolge der Corona-Pandemie sehr schnell erholt: sie beliefen sich per Ende Juni auf 10,6 Milliarden Franken. Durch die gegenüber dem Vorjahr durchschnittlich höheren Kundenvermögen seien auch die Erträge um über 4 Prozent auf rund 49 Millionen Franken verbessert worden, heisst es weiter.

Der Gewinn nach ordentlichen Abschreibungen und Steuern, aber vor Sondereffekten beläuft sich den Angaben zufolge auf rund 12 Millionen Franken (VJ 7,2 Mio). Das provisorische Konzernergebnis beträgt unter Berücksichtigung der Wertberichtigung des Goodwills bei der Tochtergesellschaft StarCapital (über 6 Mio Fr.) rund 6 Millionen Franken. Im Vorjahr waren es dank positivem Sondereffekt durch die SIX-Beteiligung 14,2 Millionen Franken gewesen.

Die Publikation der vollständigen Halbjahreszahlen erfolgt am 30. Juli.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'616
Bellevue erzielt höheren Ertrag

Der Finanzdienstleister ist in der Krise gut unterwegs. Sonderfaktoren belasten aber den Gewinn.

https://www.fuw.ch/article/bellevue-gruppe-erzielt-hoeheren-ertrag/

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten