Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.247 CHF
  • -2.56% -0.007
  • 10.08.2020 13:07:20
16'272 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'238
Nayloo

Nur elektronisch, ohne physische Präsenz. Eine Medienmitteilung dazu gibts noch nicht, die GV hat erst um 15.00 Uhr begonnen.

Goldi

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 104
Düse5.0 hat am 16.04.2020 12

Düse5.0 hat am 16.04.2020 12:44 geschrieben:

https://www.youtube.com/watch?v=dO35YA1fCIo

Keine News. Der YouTube-Beitrag ist fast ein Jahr alt, gibt aber doch einen sehr guten Einblick in das Meccano von Evolva und zeigt auch, warum gewisse Entwicklungsstufen einfach länger dauern können. Die Produktentwicklung ist das Eine. Dazu kommen dann die Genehmigungsverfahren (aktuell Nootkatone), welche je nachdem Ewigkeiten in Anspruch nehmen. IN Amerika wird im Moment bestimmt niemand einen Finger für Evolva krumm machen. Es braucht etwas Geduld (Film dauert etwa 3/4 Std). Trotzdem viel Spass

Auch wenn der Vortrag schon über ein Jahr alt ist, zeigt er doch deutlich auf, dass Evolva sich gut positioniert und auch fokusiert hat. Schade, dass solche Infos und Slides oder Verlinkungen nicht auf der Evolvawebseite zu finden sind, sondern, dass man eher per Zufall drauf kommt (falls ich es übersehen haben sollte, entschuldige ich mich in aller Form). Na, da sind wir doch einmal gespannt, was uns die Jahre 2020/21 noch bringen. 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 90
Produktentwicklung

https://www.youtube.com/watch?v=dO35YA1fCIo

Keine News. Der YouTube-Beitrag ist fast ein Jahr alt, gibt aber doch einen sehr guten Einblick in das Meccano von Evolva und zeigt auch, warum gewisse Entwicklungsstufen einfach länger dauern können. Die Produktentwicklung ist das Eine. Dazu kommen dann die Genehmigungsverfahren (aktuell Nootkatone), welche je nachdem Ewigkeiten in Anspruch nehmen. IN Amerika wird im Moment bestimmt niemand einen Finger für Evolva krumm machen. Es braucht etwas Geduld (Film dauert etwa 3/4 Std). Trotzdem viel Spass

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'216
besseres Verständnis

 Es lohnt sich, den Vortrag anzuschauen. Man begreift als Laie danach, was genau Evolva macht. Der Bioansatz unterscheidet sich doch wesentlich vom Chemieansatz. Die Herstellung ist wohl anspruchsvoller, weil lebende Organismen schwieriger zu handhaben sind als Materie. Aber es dürfte auch klar sein, dass das Resultat dem Naturstoff entscheidend näher kommt. Gerade was den Geschmack betrifft, liegt der Beweis vor, z.B. Zucker: Bis heute gibt es keinen chemischen Ersatzstoff der den Geschmack genau trifft, Eversweet hingegen schon.

Man begreift auch besser die grosse Anlaufszeit bis zur lukrativen Vermarktung. Wir werden mit Evolva die nächsten Jahre viel Freude haben.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

colors
Bild des Benutzers colors
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 141
Kleine Schritte

Irgendwie , irgendwas ....etwas genailes für die langeweile

 

Bericht vom 27.01.2020

 

https://www.transgen.de/lebensmittel/2587.synthetische-biologie-lebensmi...

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
E-GV

War wohl nix mit dem Momentum. 
kann jemand von der e-GV berichten?

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 16.06.2020
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 151
https://www.luzernerzeitung
Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 16.06.2020
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 151
https://themarket.ch/fokus
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'388
@Kloster

@Kloster

Danke für den Link. Interessant. Da scheint nach langem sich wieder jemanden für Evolva zu interessieren. 

Ich liebäugle schon lang mit einer Aufstockung meiner Aktien. Aber im Moment sehe ich einfach noch keine Gründe dies zu tun.

@ursinho007

Sollten nicht tolle News folgen? Ach ja....der Kurs ist wieder um einiges zurück gekommen Wink

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'216
nicht nur News

Es muss nicht unbedingt 1 "dicke" News sein, sondern es können auch mehrere Ereignisse wie einzelne Mosaiksteinchen zusammen zum Mosaik führen, d.h. einen Kursanstieg bewirken. Durch Empfehlungen, Präsentationen, News (Aufflammen der Diskussion um eine Zuckersteuer) und Erwartung von News (Zulassung Nootkatone) hat sich das Kursbild aufgehellt. Immer mehr Investoren dämmert es, dass nach mühsamen Jahren die Erntezeit bei Evolva beginnt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 104
Hallöchen

Hallöchen

besten Dank für alle Links, welche ihr gepostet habt. Ich habe da noch einige Fragen zu dem Jahresbericht und möchte auch Vergleiche zu mir bekannten Firmen ziehen.

Versteht mich nicht falsch, ich bin überhaupt kein Neider aber findet ihr nicht auch, dass der VR mit 5 Köpfen relativ gross und auch teuer (500k) ist ? Zudem finden ich die Mgmt Vergütung für eine Unternehmung, welche sicherlich auch noch in den nächsten zwei bis drei Jahren keinen Profit macht, sehr grosszügig (1.64 Mio für drei aktive Mitglieder). In meinem KMU Umfeld ist mir keine 70 köpfige Firma, wohlverstanden profitable Firma, bekannt, welche auch nur annähernd solche Zahlen aufweist. Ja klar, ist der Biotechbereich sicherlich noch etwas anders und Evolva hat eine Star-Up Charakteristik, aber trotzdem finden ich es ganz stolze Zahlen. Wenn die Ziele erreicht werden und Aktionärswerte geschaffen werden, wäre dies natürlich etwas anderes.

Erstaunt bin ich immer noch, dass Pictet voll dabei ist. Ich werte dies als gutes Zeichen, denn ansonsten hätten die doch bereits ihre Beteiligung reduziert. 

Was glaubt ihr, kann Evolva die HKs ihrer Produkte auch im 2020 im gleichen Masse senken, wie sie es im 2019 geschafft haben? Bin da eher skeptisch, dass dieser Trend der Kostensenkung im gleichen Zuge anhält.

Dank dem Youtubefilme (Präsentation Walker), kann ich nun eher verstehen, warum die EPA so lange braucht um ihr Segen zu Nootkatone zu geben. Die suchern vermutlich immer noch nach dem Gen, welches alles zu Fall bringen könnte Wink

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 90
Preisbildung dauert heute

Das dauert heute, bis die Aktie einen Preis gefunden hat. Ist der Handel überhaupt möglich? Inzwischen ist mehr als eine halbe Stunde herum und es ist noch keine lumpige Aktie ge- oder verkauft. Hä?

72 Minuten hat es schliesslich gedauert, bis die ersten 946 Aktienscheinchen über den Tresen liefen. Hat es meines Wissens noch nie gegeben.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Geduldsfaden
Bild des Benutzers Geduldsfaden
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: 03.08.2016
Kommentare: 7
Orderbook

Hallo Düse5.0

Ja habe es auch gesehen. Gestern sind schon komische Anzahl Aktien gehandelt worden.

Auch heute sind zum Teil 1 Stück gehandelt worden. Was soll das?! Für mich nicht gerade nachvollziehbar. Will da jemand Spielchen spielen und wenn ja was ist das Ziel?!

Vor allem auch der Deckel, der jeden Tag neu aufgestellt wird bei 0.236 mit 600'000 Stück. Alles ein wenig verwirrend.

Grundsätzlich ist mir das Alles egal, ich bin investiert und ich bleibe investiert. Bin schon seit 10 Jahren am warten auf den Break-even. Warte ich halt noch ein paar Jahre mehr. Sieg oder Sarg Smile

Lieben Gruss allen

le clou
Bild des Benutzers le clou
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 08.03.2016
Kommentare: 55
EVOLVA HOLDING SA : BERENBERG CUTS TARGET PRICE TO CHF 0.18 FROM

EVOLVA HOLDING SA : BERENBERG CUTS TARGET PRICE TO CHF 0.18 FROM CHF 0.20

 

interessiert glaubs auch niemanden - wollen sie ihre shorts decken Wink

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 605
soviel ich weiss hatte

soviel ich weiss hatte berenberg so gut wie immer recht behalten.

Geduldsfaden
Bild des Benutzers Geduldsfaden
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: 03.08.2016
Kommentare: 7
Da muss ich Hans im Glück

Da muss ich Hans im Glück Recht geben. Aber bei den paar Rappen, was soll's!

Was ist den die Begründung? Kann mir nur die Kapitalerhöhung oder die Corona-Krise vorstellen.

Soso, der tägliche 600'000 Block wurde heute um 14:22 aufgeteilt Smile 200'000 für 0.225 gegeben, 400'000 stehen noch bei 0.236. Schon lustig wie man so Zeugs beobachten kann. Eignetlich eine unnötige Info fürs Forum, aber interessant zum beobachten.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
seit GV

Hier ist exakt seit dem Tag der GV totale Unlust eingekehrt, nachdem EVE im Vorfeld bei grossen Volumen angezogen hat.

Könnte mal jemand wieder was Nettes zu Evolva schreiben? Inzwischen müssten doch Tonnen von EverSweet hergestellt sein.
Sonst bin ich dann wieder weg.

Geduldsfaden
Bild des Benutzers Geduldsfaden
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: 03.08.2016
Kommentare: 7
Nettes schreiben

gertrud hat am 29.04.2020 18:36 geschrieben:

Hier ist exakt seit dem Tag der GV totale Unlust eingekehrt, nachdem EVE im Vorfeld bei grossen Volumen angezogen hat.

Könnte mal jemand wieder was Nettes zu Evolva schreiben? Inzwischen müssten doch Tonnen von EverSweet hergestellt sein.
Sonst bin ich dann wieder weg.

Guten Morgen Gertrud

Ich bin definitiv der Falsche un Etwas nettes zu schreiben. Aber ich hätte eine Frage an dich? Wenn eine Firma eine Übernahme von Evolva plant, wäre das gut für uns Aktionäre und wo könnte der Übernahmepreis pro Aktie liegen? Ich persöndlich hoffe nicht auf so einen Schritt, aber mache mir doch Gedanken dazu. Denn ich fürchte ein Kursfeuerwerk würde dies nicht geben oder?

Gruss und einen schönen Tag

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'268
Kurze Antwort

Da könnte ich jetzt auch eine lange Antwort schreiben, mit Analyse und Begründungen und vielen "wenns", aber da wohl das selbe Resultat rauskäme, hier die kurze Antwort:

Es ist aktuell unwahrscheinlich, aber ein Bieter würde wohl eine Prämie von etwa 30% bieten, also CHF 0.30 pro Aktie.

Geduldsfaden
Bild des Benutzers Geduldsfaden
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: 03.08.2016
Kommentare: 7
Kurze Antwort - passt

gertrud hat am 30.04.2020 08:18 geschrieben:

Da könnte ich jetzt auch eine lange Antwort schreiben, mit Analyse und Begründungen und vielen "wenns", aber da wohl das selbe Resultat rauskäme, hier die kurze Antwort:

Es ist aktuell unwahrscheinlich, aber ein Bieter würde wohl eine Prämie von etwa 30% bieten, also CHF 0.30 pro Aktie.

Danke für deine kurze Antwort. Dies ist leider auch meine Befürchtung bei einer Übernahme. Daher hoffe ich es wirklich nicht! Grundsätzlich könnte sich ja ein grosser Konzern überlegen, für 300Mio die Firma zu kaufen, falls sie ein bestimmtes Forschungsprojekt interessiert beobachten von Evolva. Mit den Zahlungen in den nächsten Jahren wäre dies vermutlich dann gratis. VIelleicht mache ich aber einen Überlegungsfehler.

Evolva muss sich jedenfalls auch bald einmal Gedanken machen zum Aktienkurs! Kann ja nicht sein, dass bald über 1 Miliarde Aktien im Umlauf sind zu ein paar Rappen. Das lockt doch keine Investoren an. Das sieht einfach nur lächerlich aus!

 

colors
Bild des Benutzers colors
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 141
Homepage

Also, finde die neue Homepage sehr gelungen. Jetzt sollten nur noch einige tolle News folgen. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'216
Jederzeit

colors hat am 05.05.2020 06:07 geschrieben:

Also, finde die neue Homepage sehr gelungen. Jetzt sollten nur noch einige tolle News folgen.

 Daraus lese ich eine gewisse Ungeduld, was aber auch verständlich ist. Schliesslich warten wir jetzt schon "überlang" auf die Zulassung von Nootkatone. Da empfehle ich einfach, den nachfolgenden Video konzentriert anzuschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=dO35YA1fCIo

und schon lehnt man sich wieder entspannt zurück *dirol*

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

colors
Bild des Benutzers colors
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 141
Kenne ich bereits... Aber

Kenne ich bereits... Aber nach 10 Jahren hat man irgendwie die Schnauze voll von schön rederei 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'216
im 3. Jahr

Ja, nach 10 Jahren, das ist schon "saulang". Da bin ich ja noch gut bedient.

Aber du musst sicher nicht mehr 10 Jahre warten. Die nächsten Jahre werden wir viel Freude an Evolva haben. Sobald die Nootkatone-Zulassung kommt werden wir den ersten Kursschub sehen, wenn ein Grosser Zucker durch EverSweet ersetzt, kommt der zweite Kursschub. Dazu werden neue Stoffe präsentiert werden, d.h. die Pipeline wird erweitert.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'558
Viren Kultur auf Hefe ..... in Zeiten von Corona?

Ich habe dies hier heute auf 20 Min gelesen und den Artikel sofort an die Forschungsabteilung von Evolva weitergeleitet, das wäre ja vielleicht ein neues Gebiet, auf dem sie ihre Expertise mit Hefekulturen anwenden könnten. (für einmal gewinnbringend...) 

Forscherinnen und Forschern der Uni Bern ist ein seltenes Kunststück gelungen: In einem Hochsicherheitslabor haben sie das Coronavirus aus künstlicher DNA (Desoxyribonukleinsäure) rekonstruiert. Dabei wurden DNA-Kopien, die Teile des Coronavirus-Erbguts enthalten, in Hefezellen eingeschleust und zu einer vollständigen Kopie zusammengesetzt, wie die Uni Bern am Montag mitteilte. Anschliessend wurden daraus infektiöse Coronaviren hergestellt.

«Wir haben das Virus innerhalb von nur einer Woche nachgebaut», lässt sich Volker Thiel vom Institut für Virologie und Immunologie (IVI) zitieren. Mit dem eigens in Bern entwickelten System aus Hefezellen seien Coronaviren und andere Viren schnell klonbar, fügt Jörg Jores vom Institut für Veterinärbakteriologie an. Die Berner Methode ermögliche eine schnelle Reaktion auf neuartige und sich rasch ausbreitende Viren in Echtzeit – also noch während eines Ausbruchs.

 

Wir schauen mal, was das Management dazu meint...*give_rose*

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'216
Video anschauen

Bellavista hat am 05.05.2020 13:00 geschrieben:

 

Wir schauen mal, was das Management dazu meint...*give_rose*

Der CEO führt im Video aus, dass die Anwendung nicht nur auf Lebensmittel beschränkt sei. Das Feld sei riesig und man befinde sich mit dem Einschleusen von Gen-Sequenzen in die Hefezelle erst am Anfang. Also ich gehe davon aus, dass Evolva diese Anwendungsmöglichkeit bereits kennt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'388
Die neue Homepage ist in der

Die neue Homepage ist in der Tat entzückend schön. Noch schöner ist jedoch das neue Evolva Design (Schriftzug). Ich hoffe jetzt nur nicht noch einmal 10 Jahren warten zu müssen.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 887
Wartezeit

Link hat am 05.05.2020 19:44 geschrieben:

Die neue Homepage ist in der Tat entzückend schön. Noch schöner ist jedoch das neue Evolva Design (Schriftzug). Ich hoffe jetzt nur nicht noch einmal 10 Jahren warten zu müssen.

10 Jahre langen nicht eher 20 Jahre. Gruss - pedro -

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 90
Renovationsarbeiten

Gegen aussen hin wird an der Fassade gebaut. Ich habe aber durchaus den Eindruck, dass im vergangenen Jahr auch ganz grundsolide Arbeit am Unterbau geleistet wurde. Die belächelten Zugänge in die Führungscrew sind keine Nobodys. Die haben Verbindungen dorthin wo es drauf ankommt. Meiner Meinung nach könnte da wirklich etwas mit Händen und Füssen im Entstehen sein.  Ich war schon vor der Übernahme des Arpida-Mantels mit dabei, aber jetzt habe ich zum ersten Mal seit langem ein richtig wohliges Bauchgefühl. Pilze, also auch Hefe, sind die Basis für alles Leben. Das chunnt guet!

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'388
20 Jahren...schönes Haar

20 Jahren...schönes Haar

@(Relief-)pedro

So, jetzt bitte nur noch konkreter werden, Danke.

Seiten