Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.574 CHF
  • +2.87% +0.016
  • 30.09.2020 11:13:27
10'210 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Ja
Bild des Benutzers Ja
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 15.12.2017
Kommentare: 167
Volumen

Das Volumen ist mir auch schon aufgefallen, 600k Umsatz gab es gestern erst nach 13:30. Heute schon nach 45Minuten. Soll heissen, es gibt genug Leute welche Verkaufen, aber genauso viele welche auch kaufen wollen. 

@Gertrud An GEM's Meldepflicht habe ich, dooferweise, nicht einmal gedacht! Das sollte schon mal ein guten Indiz sein an alle die nichts von RLF halten. 

@Goldi zum Glück bin ich im Homeoffice, musste doch echt etwas schmunzeln xD

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 245
Bezüglich GEM

Bin nach wie vor überzeugt, dass GEM effektiv an das Potential glaubt. Sehe daher keinen Grund dafür, weshalb sie ihre Position abbauen sollten. Tippe auch nicht darauf, dass GEM hier Covid-19 im Kopf hat, wohl eher ARDS und COPD. Die Sache mit COPD habe ich mir übrigens nicht aus den Fingern gesogen, sondern war bereits 2016 und davor eine effektive Möglichkeit, stand einfach nicht im Fokus. Momentan interessiert es auch niemanden, da alle an Covid-19 denken (was aus meiner Sicht bez. Relief jedoch nicht wirklich Sinn macht -> Corona ist nur der Aufhänger). Jemand bezahlt ja die beiden Studien. Relief ist es garantiert nicht (haben ja keinen Cash). Eingetragen ist jeweils NeuroRX als Sponsor, das heisst allerdings nicht, dass sie die Geldgeber sind (siehe Definition auf clinicaltrials.gov). Tippe da eher auf GEM. Indirekt ist es selbst, wenn es NeuroRX wäre wohl ebenfalls GEM. Die Verbindung von Relief und NeuroRX ist ja sicherlich durch GEM entstanden. Diese sind bei NeuroRX ebenfalls involviert: "NeuroRx Secures HK$750 Million Capital Commitment From The GEM Group for Development of NRX-101". Daher würde es mich schon wunder nehmen, wie die Partnerschaft von Relief und NeuroRX genau aussieht. Ist es wohlmöglich gar keine Partnerschaft im klassischen Sinne, sondern vielmehr etwas wie ein einfacher Auftrag (bezahlt durch GEM)? Für mich ist einfach klar, dass GEM eine Exit-Strategie bei einem allfälligen Erfolg hat. Dies läuft auf doch zwangsweise auf einen Verkauf hinaus inklusive going private. Macht keinen Sinn, Relief kotiert zu lassen (Aufwand/Kosten). Käufer könnte noch etwas von den Verlustvorträgen profitieren, Firma danach liquidieren und Produkt rausnehmen. Wenn dies allerdings die Strategie von GEM wäre, warum sollten sie nicht mehr Gewinn in der Firma Relief belassen, als man wohl denken könnte? Ja, ich gehe davon aus, dass hier sowieso etwas im Busch ist. Aber wir sind leider schlicht noch nicht so weit. Alles hängt an diesen beiden Studien momentan. Wenn sich allerdings ein Erfolg abzeichnet... Ja, dann wird es wirklich spannend.

Geldgierig
Bild des Benutzers Geldgierig
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.11.2015
Kommentare: 27
Eine Frage an die Profis bezüglich GEM

Warum führt dann GEM keinen Namen und Kooperation oder überhaupt irgendwelche Beteiligungen an RLF in seinem Portfolio?

Alle Partnerschaften sind dort aufgelistet aber keine Erwähnung an RLF.

Ist das irgendwo anders eingetragen ausser auf der Seite RLF selbst? Nicht das es irgendwie fake wäre.

https://www.gemny.com/portfolio/

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
Kommunikation und wo ich Widerstände sehe

Mir ist diese Kommunikation der Relief Therapeutics Holding AG nicht geheuer. Im Privaten heisst es ja auch: Wer sich verspätet ruft an oder schickt ein SMS: "Sorry, ich komme eine halbe Stunde später."

Im Geschäftsleben, noch mehr bei einer börsenkotierten Firma kann man erstens erwarten, dass sie zum selbstgewählten angekündigten Zeitpunkt kommuniziert, oder dann hochoffiziell informiert, dass es eine Verspätung gegeben hat, am besten mit Begründung und mit Angabe, wann die Sache dann doch noch kommt. Mich stört dieses absolute Schweigen von Relief.

In meiner aktuellen Rolle als Trader, nicht Investor, schaue ich mir die weitere mögliche Kursentwicklung an. Ich sehe eine Widerstandszone um 2,50 Rp herum, eine um 2,00 Rp und eine stärkere um 1,50 Rp herum. Very simpel. Ich würde gerne in der Gegend von 2,50 Rp kaufen, kann aber nicht sagen, ob die 2,50 Rp halten, und obs dann grad senkrecht auf 1,50 Rp runterfällt, wie neulich auch schon. Zum Beispiel, wenn RLF heute Abend nach Handelsschluss immer noch nicht informiert. Gegen oben sehe ich 4,00 und 6,00 Rp als mögliche Zielgebiete. 

Und wie immer, wenn ich selber nicht weiss, wie es weitergeht, scheint es anderen auch so zu gehen, und RLF geht seitwärts. Schauen wir, ob heute nach Handelsschluss doch noch eine Info kommt. Sachlich bin ich neutral, emotional bin ich enttäuscht.

Goldi

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 29.08.2020
Mitglied seit: 31.07.2014
Kommentare: 34
Der Tag ist noch lang.. ich

Der Tag ist noch lang.. ich nehme mal an dass am sPàten Nachmittag etwas kommt.

Was GEM betrifft ,die sind ja einer der grössten Kreditgeber,die haben die Relief Aktien als Garantie,nicht als feste Beteiligung.

Meine Meinung..

ajd
Bild des Benutzers ajd
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 04.02.2016
Kommentare: 78
fonix11 hat am 30.04.2020 07

fonix11 hat am 30.04.2020 07:06 geschrieben:

NEWS!!!!!!!!!!!!!

wo?

Was hast Du eigentlich damit gemeint?

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 245
@Geldgierig: Naja, das sind

@Geldgierig: Naja, das sind keine News sondern einfach Überlegungen. Spekulation. Das GEM in Relief investiert ist, siehst du allerdings bei den Meldepflichten und ebenfalls Kommunikation von Relief und GEM-> Finanznews. Das GEM bei NeuroRX dabei ist, siehst du bei der Kommunikation von NeuroRX und ebenfalls GEM -> Finanznews. Das sind beides Tatsachen. Warum nicht aufgelistet? Keine Ahnung, NeuroRX findest du ebenfalls nicht auf der Seite von GEM. Evt. in einem anderen Bereich, in einem anderen Vehikel drin wo sie schlicht nicht auf der Homepage auflisten?

@Goldi: Ich gebe dir Recht, das die Kommunikation effektiv nicht vorbildlich ist. Bzw. man hätte dies so einfach verhindern können mit einem kleinen Zusatz "after close"... Frage mich ebenfalls, warum dies nicht gemacht wurde. V.a. da es keinen Aufwand darstellt (3 Sekunden mehr schreiben auf der Homepage???). Aus meiner Sicht hat es Relief schon nötig, aus der Schmuddelecke zu finden und dazu gehört definitiv eine angemessene Kommunikationsstruktur. Aber ich glaube, du erwartest grundsätzlich zu viel vom Bericht. Die Zahlen werden sowieso miserabel sein und eine Überraschung praktisch ausgeschlossen. Alles was spannend wäre, ist im 2020 passiert. Wäre schön, wenn dazu etwas geschrieben wird, aber es ist effektiv nicht gesagt, dass dies überhaupt Einzug findet. Handelt sich um Ereignisse nach dem Bilanzstichtag und dies ist ein schwammiger Bereich. Ebenfalls abhängig von der jeweiligen Prüfgesellschaft. Selbst wenn etwas davon einen Einzug findet, bleibt die Frage, wie gross der Informationsgehalt wirklich ist (einfach das, was wir eh schon wissen?).

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'135
RLF homepage gibt Klarheit

Lanski hat am 30.04.2020 11:34 geschrieben:

Der Tag ist noch lang.. ich nehme mal an dass am sPàten Nachmittag etwas kommt.

Was GEM betrifft ,die sind ja einer der grössten Kreditgeber,die haben die Relief Aktien als Garantie,nicht als feste Beteiligung.

Meine Meinung..

Vielleicht solltest Du Dir mal die homepage, unter Financial information, Principal shareholder, ansehen - GEM ist Hauptaktionär:

https://relieftherapeutics.com/financial-information/

lG - pedro -

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
pedro

Ah, Du meinst dort, wo die Jahresrechnung 2019 nicht steht? Wink

Ich merke grad, dass wir jetzt dann drei Tage keinen Handel mehr haben, dann kann sich Relief noch Zeit lassen bis am 4. Mai.

Goldi

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'487
Muss sagen Relief hält sich

Muss sagen Relief hält sich gut...

Die Frage ist nun soll ich noch zukaufen??? Hmmmm....

FinallyBecomeIn...
Bild des Benutzers FinallyBecomeIndependent
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 30.03.2020
Kommentare: 36
Zukaufen?!

Master6969 hat am 30.04.2020 15:39 geschrieben:

Die Frage ist nun soll ich noch zukaufen??? Hmmmm....

Ich gebe Dir keine verbindliche Empfehlung ab und sage nur was ich gemacht habe: Zugekauft.

 

Bezüglich dem Spam im Forum der mitunter gepostet wird:

  • Mir ist es schleierhaft wie einige von uns hier kommunizieren resp. was sie damit bewzecken wollen.
  • Mehrseitige Artikel mit einer Mischung aus englisch und deutsch sind kaum lesbar. Warum so kompliziert wenn es Übersetzer gibt wie deepl?
  • Posts mit einem oder zwei Wörter.
  • Angefangene Statements ohne dann klar zu schreiben: "Es gibt xy..." ,"Es kommt blub..."
  • Es ist wie in jedem Forum: Es gibt welche die posten ihre konstruktiven Informationen und es gibt Trolle.
  • Meine Ignorierliste ist in der Signatur sichtbar.

Ich bin froh um alle anderen die hier mitmachen und substantielle Informationen teilen. Klasse Arbeit, Merci vielmals!

Ignorierliste:

  • Nummelin, Leon88: Streuen von Gerüchten ohne Substanz.
  • Fonix11, Liska : Sinnfreie Beiträge die weder informativ noch zumindest unterhaltsam sind.

 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Hab auch nochmals zugekauft!

Hab auch nochmals zugekauft! Weitere News sind hier überfällig.. Tippe auf nächste Woche.. 

Die BBC geht mir nicht mehr aus dem Kopf!

Denke auch nächste Woche gibt es die Newron Sari Daten .. top oder flop..

letzte Nacht hatte ich einem Traum mit 70% Wirkung ..!

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
Master6969

Mir kräuselt es einfach die Haare auf dem Rücken (ok, das ist nicht wissenschaftlich). Ich sehe, dass von 2,66 bis 2,50 Rp 18 mio RLF gewollt werden. Und darunter ist es leer. Bei diesem schwachen Umsatz heute ist es denkbar, dass die 2.50 Rp halten, alles gut. Ich habe einfach immer noch Angst was passiert, wenn einer/eine mal 20 mio RLF ausleert, so als Ausputzete vor den drei handelsfreien Tagen, und wie schnell es dann auf 1,50  Rp geht.

Ok, vielleicht bin ich auch ein gebranntes Kind wegen diesem Absturz vor wenigen Tagen, von 3,0 auf 1,5 Rp. Da hatte ich auf über 3 Rp gekauft. Wenn man den heutigen Seitwärts-Strich seitlich verlängert, passiert nichts. 

Goldi

P.S: Oh! Einige Käufe!

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'487
Goldi hat am 30.04.2020 16:46

Goldi hat am 30.04.2020 16:46 geschrieben:

Mir kräuselt es einfach die Haare auf dem Rücken (ok, das ist nicht wissenschaftlich). Ich sehe, dass von 2,66 bis 2,50 Rp 18 mio RLF gewollt werden. Und darunter ist es leer. Bei diesem schwachen Umsatz heute ist es denkbar, dass die 2.50 Rp halten, alles gut. Ich habe einfach immer noch Angst was passiert, wenn einer/eine mal 20 mio RLF ausleert, so als Ausputzete vor den drei handelsfreien Tagen, und wie schnell es dann auf 1,50  Rp geht.

Ok, vielleicht bin ich auch ein gebranntes Kind wegen diesem Absturz vor wenigen Tagen, von 3,0 auf 1,5 Rp. Da hatte ich auf über 3 Rp gekauft. Wenn man den heutigen Seitwärts-Strich seitlich verlängert, passiert nichts. 

Goldi

P.S: Oh! Einige Käufe!

Ich lasse es sein für heute... warte auf die Zahlen und hoffe der Kurs sinkt noch ein wenig 0.015 würde ich begrüssen evt. schon bei 0.02. Schöner 1. Mai trotz Regen Wink

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
Jahreszahlen 2019
Klöschti
Bild des Benutzers Klöschti
Offline
Zuletzt online: 07.09.2020
Mitglied seit: 23.03.2020
Kommentare: 27
Resultate

Reinverlust von CHF 7.5 Mio. (VJ -0.4 Mio.)!!!

PS: Habe gerade gesehen, dass dieser Verlust einen Abschreiber auf Aviptadil von CHF 11 mio. beinhaltet.

Financial outlook 2020

Based on current expectations and ongoing clinical trials for the treatment of Acute Respiratory Distress Syndrome associated with SARS- CoV-2 viral infection (COVID-19-ARDS) with Aviptadil, the Group’s cash burn guidance for 2020 is CHF 15 million. In order to successfully complete the COVID-19-ARDS trials, three sources of cash could be realised in parallel: the sale of Sonnet BioTherapeutics’ shares, the exercise of the Share Subscription Facility with an open credit line up to 43.8 million and equity transactions with investors including our main investor Global Emerging Markets (GEM), which confirmed a commitment to pursue the route initiated and support ongoing projects for the benefit of patients and shareholders.

Sieht aus als würde RLF zumindest teilweise auch selbst für die Studien aufkommen

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 245
Meine Punkte bez. Jahresbericht

Bei einer ersten rachen Durchsicht, sind mir folgende Punkte ins Auge gesprungen:

- Bestätigen eigentlich indirekt das Covid-19 nur als Aufhänger dient.

- Studien sind wohl auf Kurs und wir sollten hier in nächster Zeit mehr erfahren.

- Es ist effektiv beabsichtigt, weitere Anwendungsfelder zu untersuchen: "Address additional indications in the pulmonary disease area that require intensive care". Somit Rückbesinnung auf Möglichkeit COPD.

- Klingt so, als wäre GEM weiterhin dabei. Bzw. sie sichern ihre Unterstützung zu, wohlmöglich sogar mit weiterem Cash.

- Mit "co-development and out-licensing options realized in the past for pulmonary sarcoidosis are still active" ist die Sache mit Seren Clinical aus dem Jahre 2018 gemeint. Klingt für mich so als wäre darin allerdings nur ein kleiner Teil des Potentials von Aviptadil abgedeckt (positiv). Grundsätzlich Möglichkeit: "receive non-dilutive funds via milestones and royalty payments."

- Vereinbarung mit Universität Freiburg ist noch intakt (development of Aviptadil in Sarcoidosis). Lizenzvereinbarung bezüglich Türkei und Umgebung noch intakt (Centurion).

- Leitung überlegte sich Cash zu beziehen über SSF während März bis April, konnten sich aber wegen Volatilität nicht einigen. Sie gehen jedoch davon aus, dass das SSF, sowie die Möglichkeit Warrants oder Optionsausübungen für die Erforschung von Aviptadil zumindest für die jetzigen Studien ausreichend sein wird. Zusätzlich Tagesgeschäft gedeckt. Zwischen den Zeilen: Rechnen nicht mehr mit einem starken Rückgang des Kurses?

- Der Impairment test hat die Sachen im 2020 nicht drin und nur Potential bez. Sarcoidosis. Darin wird jedoch mit einer royalty rate von 10% gerechnet. Frage ob dies auch bei einer Anpassung von den neuen Ereignissen noch stimmt, oder die Änderung nur peak sales und Markteintritt betreffen würde.

- Neuer Cash im 2020 bereits eingetroffen: 1) A capital injection of TCHF 500 was received on 24 March 2020, 2) On 27 April 2020, GEM exercised 50’000’000 warrants fully paid-up representing an increase of equity of TCHF 500, 3) Since the beginning of the year, 10’280’000 stock options were exercised for a total amount of TCHF 202, 4) Sache mit Sonnet

- Relief hat eine Unterbilanz. Die Cash-Ereignissen im 2020 reichen auch nicht. Müssten da schon rasch zumindest einen Teil vom SSF ausüben.

- Prüfgesellschaft moniert IKS.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
Eigentlich noch ironisch

The net loss for 2019 was TCHF 7’460 compared to TCHF 436 in 2018, mainly driven by an impairment expense of TCHF 11’200 recorded on the carrying value of our intangible asset Aviptadil.

Der Verlust erhöhte sich um 7 mio Franken, weil der Wert von Aviptadil per 31.12.2019 um 11,2 mio Franken reduziert wurde. 

Das würde ja Stand heute wieder deutlich anders aussehen. Ich kann trotzdem nach einmal durchlesen nicht viel mit der Medienmitteilung anfangen. Sehr viel klarer als vorher sehe ich nicht. Die Finanzierung für alles was im 2020 vorgesehen ist scheint gesichert, und wir hoffen nun auf Aviptadil, viel mehr gibts nicht mehr in der Relief Therapeutics Holding. Das klingt durchaus nach dem hier schon einmal erwähnten 0 oder 1.

Goldi

 

KaM
Bild des Benutzers KaM
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 89
Ihr Experten, habt die ganze

Ihr Experten, habt die ganze Woche auf die News gewartet. Seid ihr nun zufrieden mit den News? Ihr Experten, was erwartet uns Montag? Rot oder Schwarz? Smile

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'342
Finanzierung

Klöschti hat am 30.04.2020 18:57 geschrieben:

the Group’s cash burn guidance for 2020 is CHF 15 million. In order to successfully complete the COVID-19-ARDS trials, three sources of cash could be realised in parallel: the sale of Sonnet BioTherapeutics’ shares, the exercise of the Share Subscription Facility with an open credit line up to 43.8 million and equity transactions with investors including our main investor Global Emerging Markets (GEM), which confirmed a commitment to pursue the route initiated and support ongoing projects for the benefit of patients and shareholders.

Ich halte das tranchenweise Abrufen via SSF eigentlich für das logische Vorgehen. Der Markt ist angeheizt, der sollte diese CHF15 Mio in Etappen problemlos aufnehmen. Wundert mich eher, dass sie damit nicht schon im März und April angefangen haben.

Das denke ich wäre das sauberste Vorgehen und damit wäre auch klar, dass Ihr hoffungsfrohen Aktionäre die wirtschaftlich Berechtigten am Erfolg sein würdet.

Doch dann wundert man sich, dass GEM plötzlich 50 Mio warrants ausübt, am 27. April, und findet

On March 22, 2017 Relief Therapeutics Holding AG (''RLF'') anounced that it has completed an authorized capital increase ...  . Under the terms of the related agreement RLF also issued 600 million warrants to GEM with an exercise price of CHF 0.01. ...

Die Optionen auszuüben ist natürlich lukrativer für GEM als über das SSF. Besonders wenn GEM denkt, dass der RLF Kurs jetzt eher hoch ist. Das scheint der Fall zu sein. Aber dann müsste GEM diese Aktien auch über den Markt "monetarisieren". Das würde man bald mal bei der SIX lesen können, denn GEM ist mit ca. 29% zwischen den Meldepflichten von 25% und 33.3%, da gibt es früher oder später einen Auslöser.

Mein Eindruck: Es scheint hier alles mit rechten Dingen zuzugehen, bezüglich der aktuellen Entwicklung ist mehr Information und Transparenz im AR als ich erwartet hätte. NeuroRX scheint Dienstleister zu sein, bezahlt von Relief, die ihrerseits von GEM finanziert wird. Wobei das jetzt erst richtig losgeht mit dem Geldbedarf für die Studien.

(Interessant ist the NPV Berechnung von Aviptadil excl. Covid-19 auf Basis Auslizensierung. Das werde ich mir gelegentlich mal genauer anschauen. Auf den ersten Blick scheint Relief dafür aktuell überbewertet. Aber das ist auch ohne Covid-19 gerechnet).

Klöschti
Bild des Benutzers Klöschti
Offline
Zuletzt online: 07.09.2020
Mitglied seit: 23.03.2020
Kommentare: 27
@gertrud

gertrud hat am 30.04.2020 21:59 geschrieben:

Doch dann wundert man sich, dass GEM plötzlich 50 Mio warrants ausübt, am 27. April, und findet

On March 22, 2017 Relief Therapeutics Holding AG (''RLF'') anounced that it has completed an authorized capital increase in the amount of CHF 500'000 by issuing new registered shares. Under the terms of the related agreement RLF also issued 600 million warrants to GEM with an exercise price of CHF 0.01. ...

Das ist natürlich lukrativer für GEM als über das SSF. Besonders wenn GEM denkt, dass der RLF Kurs jetzt eher hoch ist. Aber nur, wenn GEM diese Aktien auch über den Markt monetarisiert.

Wieso sollte GEM das nicht tun? Die haben wahrscheinlich schon viel investiert und wollen, wie wir alle, Profit daraus ziehen. Genau wie wir, weiss GEM nicht ob die Studien Erfolg haben. So können sie ihr Risiko verkleinern, aber mit den restlichen 550 Mio. Warrants immer noch eine Menge günstige Aktien erstehen, falls der Kurs noch weiter explodiert. Das heisst nicht, dass sie nicht an die Sache glauben (was du natürlich auch nicht impliziert hast mit deinem Post). Faktisch haben sie durch die Ausübung einfach ihren Anteil an Relief vergrössert. Eine Ausübung unter einem Rappen würde für sie ja keinen Sinn machen. 

PS: Solange sie diese Aktien nicht verkaufen, passt das für mich. Ich könnte mich dann zwar wieder günstig einkaufen, das Ganze wäre aber dann doch ein mieseres Signal als die Ausübung der Warrants.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
Bei Relief funktioniert die Geheimhaltung

Den Mentalitätsunterschied sieht man auch daran, dass zu den vier Aviptadilstudien noch gar nichts durchgesickert ist.

Gilead hatte in derselben Zeit dreimal ein Leak. Zuerst ein eigenes positives, dann ein externes negatives, und diese Woche wieder ein eigenes positives. Die Tradition des nicht Gerüchte streuens passt mir besser. Aber vielleicht kommt das nur davon, dass ich auf dem alten Kontinent lebe. Wo man nicht mehr Waffen kauft, um auf Coronaviren zu schiessen.

Goldi

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 284
Giganten

Solange solche Giganten hinter relief stehen, denke ich mal, sind wir Kleinanleger doch gut geschützt.

 

Search for:

  • GLOBAL EMERGING MARKETS (GEM)

    GEM is a $3.4 billion alternative investment group that manages a diverse set of Investment vehicles focused on emerging markets across the world.

  • INVESTMENT VEHICLES AND MANDATE

    GEM’s diversified investment vehicles provide the group and its investors with a diversified portfolio of asset classes. Small-Mid Cap Management Buyouts, Private Investments in Public Equities (PIPEs) and Select Venture Investments

  • THE GEM TEAM

    The GEM team includes professionals focused on deal origination, risk management, and trading. This team is supported by highly-experienced accounting, operations and legal and compliance professionals with office locations in New York, Paris and Los Angeles.

Home2020-01-04T08:47:39+00:00

 

Global Emerging Markets (“GEM”) is a $3.4 billion alternative investment group that manages a diverse set of investment vehicles focused on emerging markets across the world.

GEM’s investment vehicles provide the group and its investors with a diversified portfolio of asset classes that span the global private investing spectrum.

 

Read More

Recent Updates

  • NeuroRx Secures HK$750 Million Capital Commitment From The GEM Group for Development of NRX-101
  • 2019 Closed Transactions
  • Jalou Media Group and the GEM Group Announce the Launch of L’Officiel USA Inc.
  • GEM commits investment worth VND 1,700 billion in HAG
  • WISeKey Announces at the World Economic Forum in Davos That It Has Secured a CHF 60 Million Equity Financing Facility from a Consortium of International Institutional Investors Led by GEM
  • GEM Executes Investment in Mondo TV for EUR 35 Million
  • Encanto Potash Corp. Secures CAD $100 Million Capital Commitment from GEM Global
  • Venezuela issues $5bn in bonds as it seeks cash to ease shortages

Copyright © 2019, GEM. All Rights Reserved. Disclaimer
Website Design and Developed by Ent Design Studio

CARPE NOCTEM

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'730
gertrud hat am 01.05.2020 09

gertrud hat am 01.05.2020 09:18 geschrieben:

...

vielen Dank für deine Einschätzung und auch für das spätere Update Wink

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
Remdesivir zugelassen
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'495
@Goldi

@Goldi

Und das bedeutet für dich? Absturz (schon wieder?) am Montag? Nach mir nicht sauber das Ganze...Trump hofft nur auf ein Covid19-Durchbruch für seine US-Wahlen.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
america first

Wenn man vergleicht, dass Evolva von den amerikanischen Behörden nach 2,5 Jahren wegen Umweltbedenken noch keine Zulassung von Nootkatone als Insektenschutz erhalten hat, obwohl Nootkatone seit langem als Lebensmittel und als Parfum zugelassen ist...

...und wie schnell Gilead mit Remdesivir die Zulassung erhalten hat, ohne dass der Nutzen von Remdesivir statistisch signifikant wäre, und erst Teilresultate der Studien bekannt sind...

...dann gilt offensichtlich das Prinzip america first.

Obwohl die Börse für mich nicht immer durchschaubar ist gehe ich natürlich davon aus, dass die Zulassung von Remdesivir RLF wehtun wird. Ob es auf 1,50 Rp runtergeht oder doch nicht, kann ich nicht sagen. Ich selber bin bekanntlich mit halb RLF, halb cash unterwegs. 1.50 wäre natürlich eine Kaufgelegenheit. 

Goldi

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'135
Trump first - not Amerika

@Goldi

Du wirst mir die kleine sprachliche Präzisierung vergeben - Trump will unter allen Kanonen action machen - nach den Flop's mit Hydroxychloroquin von Sanofi, deren Aktionär er ist,
Dr. Donald Death's Trump's Allerheilsmittel der injezierten Diesinfektionsmittel und den miraculösen Lichtbestrahlungen ist Donald H. Rumsfeld von Gilead Trump's williger neoliberaler "Frontfighter" und Retter in der Not, da stellen weder die FDA noch Dr. Fauci für den Imperator Maximus Donaldus ein Problem dar.
Kuschen oder sie, die Verantwortlichen landen auf dem Schafott.
Immerhin ist Remdesivir ein "Medikament" eines namhaften, skrupelfreien Chemiegiganten (mc 22 Milliarden $US), dessen CEO Mr. Day im ersten Jahr seiner Tätigkeit 31 Millionen an Einkommen erzielte.
Donald, der gerne über Leichen geht, wird das was er für nötig hält immer durchdrücken, gehauen oder gestochen, seine GOP-Lakaien halten ihm da die Stange.

Klar ist, das RLF mit Aviptadil nicht Trump's Zukunft sichert aber "on the long run" Millionen ARSD Patienten Leben retten und den Aktionären von NeurRX, RLF und GEM viel cash in die Kassenspülen wird - Trump und Remdesivir hin oder her   *biggrin*

Wünsche allen Investierten eine spannende, erfolgreiche Zeit, mit vielen guten Trades, während der Zeit bis Aviptadil als Phase III geprüftes Medi am Markt zugelassen wird

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'334
A propos Hydroxychloroquin

Das von der Familie Trump als Wunderwaffe gegen Covid-19 angepriesene Hydroxychloroquin wird von der Swissmedic und vom Zoll aus dem Verkehr gezogen. Als Malariamittel ok, aber nicht als Coronamittel. Als Mittel bei Covid-19 hatte Hydroxychloroquin in einer US-Studie keine erwünschte Wirkung, führte aber zu einer Verdoppelung der Todesfälle.

Dazu passend Donald Trump an der Medienkonferenz, wo er Hydroxychloroquin anpries: "Was habt ihr zu verlieren? Nehmt es!" Zu verlieren hat man offenbar das  Leben. 

https://www.tagesanzeiger.ch/swissmedic-zieht-trumps-malaria-mittel-aus-...

Auch interessant: Was wenn nie ein Impfstoff gefunden wird, wie bei den Rhinoviren, Adenoviren, Denguefieber und HIV/Aids? Dann geht es darum Medikamente zu finden, die die Krankheit nicht mehr zum Todesurteil machen und ein halbwegs erträgliches Leben ermöglichen. 

https://edition.cnn.com/2020/05/03/health/coronavirus-vaccine-never-deve...

Aviptadil und Remdesvir wären bei Covid-19 solche Medikamente, falls sie dann wirklich funktionieren.

Goldi

mlanza
Bild des Benutzers mlanza
Offline
Zuletzt online: 24.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 96
LA Times

Seiten