Von Roll

Von Roll Hldg I 

Valor: 324535 / Symbol: GB4923824
  • 0.860 CHF
  • +1.18% +0.010
  • 11.06.2021 17:30:42
2'443 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll wächst im ersten

Von Roll wächst im ersten Halbjahr leicht - deutlich mehr Gewinn

Der Industriekonzern Von Roll hat im ersten Halbjahr 2018 das Niveau von Auftragseingang und Umsatz aus dem Vorjahr wegen dem Verkauf von Geschäftsteilen nicht ganz gehalten. Organisch ist das Unternehmen jedoch leicht gewachsen. Die Gewinnziffern verbesserten sich dagegen deutlich. Das bereits 2017 eingeleitete Optimierungsprogramm soll zudem in den kommenden Monaten die operative Performance weiter anheben.

21.08.2018 08:30

Der Umsatz sank von Januar bis Juni um 2,4 Prozent auf 169,8 Millionen Franken und der Auftragseingang um 3,0 Prozent auf 180,8 Millionen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Für dieses Minus ist der Verkauf zweier Produktionswerke in den USA und China verantwortlich. Organisch ergab sich beim Umsatz gegenüber der Vorjahresperiode dagegen ein Plus von 2,6 Prozent.

Das Unternehmen nennt in der Mitteilung denn auch die Neuausrichtung der Gruppe "erfolgreich" und die Finanzkennzahlen "positiv". So kletterte der operative Gewinn (EBIT) um über 17 Prozent auf 8,8 Millionen, wobei sich die entsprechende Marge um knapp einen Prozentpunkt auf 5,2 Prozent verbesserte.

Der Reingewinn hat sich auf knapp 1 Million Franken mehr als verdoppelt und mit 6,9 Millionen wurden aus der betrieblichen Tätigkeit auch wieder Geldmittel generiert.

Optimierungsprogramm zeigt Wirkung

Die positiven Finanzkennzahlen seien ein Ergebnis der Ausrichtung auf profitable Geschäftsfelder und der erhöhten Produktivität. So hat das auf Produkte zur Energieerzeugung, -speicherung, -übertragung und -verteilung spezialisierte Unternehmen bereits 2017 ein Optimierungsprogramm eingeleitet.

Dieses zeige nun Wirkung und werde auch in den kommenden Monaten zu einer "nachhaltigen Verbesserung der operativen Ertragslage" beitragen, heisst es in der Mitteilung zum Ausblick vage. Künftiges Wachstum verspricht sich Von Roll von neuen Geschäftsfeldern in den Bereichen Elektro-Mobilität oder Luftfahrt.

cf/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll erhält Grossauftrag

Von Roll erhält Grossauftrag im Bereich Elektroautos

Der Industriekonzern Von Roll hat vom französischen Autobauer Renault einen Grossauftrag erhalten. Es geht dabei um Elektroauto-Modelle.

23.08.2018 08:10

Es sei ein neuer fünfjähriger Liefervertrag unterzeichnet worden, teilte Von Roll am Donnerstag mit. Es gehe um ein Vertragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich.

Laut den Angaben beliefert der Von-Roll-Konzern, der sich als Marktführer für elektrische Isoliersysteme sieht, schon heute Renault mit seinen Produkten für das Elektroauto-Modell Zoe.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 08.06.2021
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 495
Also doch...

...beginnt Früchte zu tragen :-)! Wisste schon immer, dass es gut kommt.

es gibt noch andere Pennystocks die evtl bald keine mehr sind! Und damit meine ich nicht EVE Smile

bis dann.

b.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Babette Meinst Du Lumx

@Babette

Meinst Du Lumx Wink

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll stärkt

Von Roll stärkt Kapitalstruktur - Hauptaktionär wandelt Wandelanleihe

Der Industriekonzern Von Roll stärkt seine Kapitalstruktur. So habe sich der Hauptaktionär entschlossen, die von ihm gehaltenen Wandelanleihen in einem Gesamtvolumen von nominal 163,4 Millionen Franken zu wandeln, teilte das Unternehmen am Montag mit. Dies führe zu einer Erhöhung der Eigenkapitalquote auf 68 Prozent.

10.12.2018 08:02

Die Wandlung erfolge angesichts der Steigerung der operativen Ertragskraft, so die Meldung. Damit werde ab 2019 das Nettoergebnis um 6 Millionen Franken jährlich entlastet.

Der Schritt ermögliche neue Handlungsspielräume, um den strategischen Fokus auf den Markt für elektrische und thermischen Isolation im Bereich Elektromobilität zu stärken, lässt sich CEO Christian Hennerkes in der Meldung zitieren. Mit der neuen Eigenkapitalbasis und den verbesserten operativen Cash-Flows sei das Unternehmen künftig auch in der Lage, anorganisches Wachstum anzugehen.

Gemäss jüngsten Angaben hält die Aktionärsgruppe von Finck rund 66,75 Prozent am Unternehmen.

an/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Sonderbelastungen bremsen Von

Sonderbelastungen bremsen Von Roll

Der Industriekonzern Von Roll hat wegen des Verkaufs von Geschäftsteilen weniger umgesetzt als im Vorjahr. Aufgrund von Sonderaufwendungen resultierte unter dem Strich zudem ein deutlich höherer Verlust als im Vorjahr.

13.03.2019 08:07

Konkret nahm der Umsatz in der Berichtsperiode um 3,3 Prozent auf 321,4 Millionen Franken ab, wie Von Roll am Mittwoch mitteilte. Für dieses Minus ist der Verkauf defizitärer Geschäftsaktivitäten in den USA und China verantwortlich. Die Geschäftseinheit Isolation verzeichnete dabei eine Umsatzsteigerung von 0,4 Prozent auf 229,6 Millionen, während das Segment Verbundwerkstoffe einen Rückgang von 11 Prozent auf 91,7 Millionen erlitt.

Im Bestellungseingang verzeichnete Von Roll einen geringfügigen Rückgang von 0,1 Prozent auf 335,9 Millionen Franken.

EBITDA deutlich gestiegen

Deutlich verbessert zeigte sich das Betriebsergebnis auf Stufe EBITDA, das um 23 Prozent auf 25,1 Millionen Franken stieg. Unter dem Strich resultierte dennoch ein Verlust von 10,7 Millionen nach einem Minus von 4,7 Millionen im Vorjahr.

Belastet wurde das Nettoergebnis massgeblich durch einmalige Sonderaufwendungen in Höhe von 9,7 Millionen Franken sowie Zinsaufwendungen für die mittlerweile gewandelten Anteile der Wandelanleihen in Höhe von 4,5 Millionen. Diese würden ab 2019 aufgrund der erfolgten Wandlung fast vollständig entfallen, hiess es weiter.

Die Eigenkapitalquote liegt nach der nahezu vollständig erfolgten Wandlung der Anleihen nun bei 66,5 Prozent nach 28,2 Prozent im Vorjahr.

Vorsichtiger Ausblick

Einen konkreten Ausblick auf das Gesamtjahr machte das Unternehmen nicht. Man sei zuversichtlich, dass der eingeleitete Transformationsprozess erfolgreich sein werde, heisst es in der Mitteilung lediglich. Es bleibe allerdings zu berücksichtigen, dass aufgrund von marktüblichen, mehrjährigen Entwicklungs- und Zulassungszyklen spürbare Umsatzzuwächse erst mittelfristig zu erwarten seien.

Zudem eröffne die 2018 verbesserte Finanzstruktur Möglichkeiten im Hinblick auf anorganisches Wachstum.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll mit Umsatzrückgang

Von Roll mit Umsatzrückgang und stabilem Gewinn im ersten Halbjahr

Der Industriekonzern Von Roll hat im ersten Halbjahr 2019 konjunkturellen Gegenwind verspürt und einen Rückschlag bei Umsatz und Auftragseingang verbucht. Der Gewinn konnte dagegen nahezu auf Vorjahreshöhe gehalten werden. Die aktuell schwachen Konjunkturprognosen stellen die Unternehmensgruppe für das zweite Halbjahr vor Herausforderungen.

21.08.2019 07:31

Der hohe Ressourceneinsatz für die Erschliessung neuer Märkte sowie die Abschwächung der Konjunktur seien für die schwächeren Finanzkennzahlen des ersten Halbjahres verantwortlich, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Dies schmälerte den Umsatz um 8,8 Prozent auf 154,8 Millionen Franken. Der Bestellungseingang ging gar um 14,0 Prozent auf 155,5 Millionen Franken zurück.

Dabei schlug sich der grösste Bereich Insulation mit einem Minus von 6,7 Prozent auf 111,4 Millionen besser als der Bereich Composites. Dort ging der Absatz um 14,0 Prozent auf 43,3 Millionen zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 11,4 Millionen - ein Minus von 32 Prozent. Der Gewinn fiel mit 0,9 Millionen Franken ebenfalls tiefer aus als im Vorjahr (0,95 Mio).

Zurückhaltender Ausblick

Die aktuell schwachen Konjunkturprognosen stellten die Unternehmensgruppe auch für das zweite Halbjahr vor Herausforderungen, heisst es. Die Von Roll Gruppe werde aber die Ausweitung in neue Märkte wie Automotive und Aerospace fortsetzen, auch wenn dies erhöhte Investitionen und Aufwendungen zu Lasten der Ertragslage erfordere.

Von Roll Holding AG ist auf Produkte zur Energieerzeugung, -speicherung, -übertragung und -verteilung fokussiert.

pre/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Pizza
Bild des Benutzers Pizza
Offline
Zuletzt online: 28.05.2021
Mitglied seit: 15.10.2018
Kommentare: 35
Von Roll

Geld Volumen: 844007 Preis: 0.866 / Brief Volumen: 8255 Preis: 0.876

Kaufaufträge (2) im Wert von TCHF 731.

Das ist interessant. Gibt's da bald neue "good news"?

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll erhält

Von Roll erhält Zertifizierung für Produkte für die Luft- und Raumfahrtindustrie

Die Von-Roll-Gruppe hat zur Herstellung und den Vertrieb neuer Produkte im Luft- und Raumfahrtgeschäft die EN-9100-Zertifizierung erhalten. Das Unternehmen spricht in der Mitteilung vom Dienstag von einem Meilenstein, den man im Rahmen der eingeschlagenen Differenzierungsstrategie erreicht habe.

21.01.2020 08:04

Die neuen Produkte von Von Roll eignen sich den Angaben zufolge zur Verstärkung von Wand- und Bodenpaneelen im Flugzeuginnenraum. Vorteile böten sie etwa in der langen Haltbarkeit, der guten Umweltverträglichkeit und den verbesserten mechanischen Eigenschaften. Auch erfüllten die Produkte die in der Luft- und Raumfahrt strengen Brandschutzvorschriften, hiess es weiter.

Im nächsten Schritt gehe es nun darum, gemeinsam mit führenden Herstellern für die neuentwickelten Werkstoffe die erforderlichen Zulassungsverfahren zu durchlaufen. Solche seien bereits in Angriff genommen worden.

mk/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
Sehr gute Perfomance! Weshalb

Sehr gute Perfomance! Weshalb? Zocker am Werk?! 

Welbecq
Bild des Benutzers Welbecq
Offline
Zuletzt online: 17.05.2021
Mitglied seit: 30.01.2020
Kommentare: 42
simon89 hat am 09.05.2020 18

simon89 hat am 09.05.2020 18:37 geschrieben:

Sehr gute Perfomance! Weshalb? Zocker am Werk?! 

Billigaktie mit guter Performance... Goldi? *wink*

 

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
es scheint munter weiter zu

es scheint munter weiter zu steigen!  ohne irgendwelche news!? 

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
welch eine Überraschung

Vor über 10 Jahren wurde von Roll zu tode gewirtschaftet von Limberger, nun wie man sieht, ist von Roll seit ca. 2 Jahren wieder auferstanden, gibt wieder eine klare Richtung, die Bilanz scheint auch wieder gesund zu sein, unrentable Geschäftsfelder wurden verkauft, sind auch bereits in der Elektromobilität angekommen und haben auch schon eine Partnerschaft mit Renault abgeschlossen, weitere Automobilhersteller werden folgen. Die von Finck's haben eine Wandelanleihe in Aktien umgewandelt, somit hat die Unternehmung nun Cash von ca. CHF 250 Mio. um anorganisch zu wachsen, um Akquisitionen zu tätigen.

Da würde ich meinen, von Roll steht hier um Meilen besser da, als all die anderen Pennystock's...

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
Eigenkapital

250 Mio. Eigenkapital um die Bilanz zu stärken, kann aber logisch auch für Investitionen, Zukäufe verwendet werden...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll gewinnt Millionen

Von Roll gewinnt Millionen-Auftrag vom Autokonzern Audi

Der Industriekonzern Von Roll hat im Bereich Elektromobilität einen weiteren Auftrag mit einem Vertragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich erhalten. Von Roll Automotive werde die zukünftigen elektrischen Fahrzeugplattformen des deutschen Automobilherstellers Audi mit Komponenten zur Isolierung der elektrischen Antriebe ausrüsten, heisst es in einer Mitteiung vom Montag.

08.06.2020 08:00

Die Von Roll Holding fokussiert sich auf Produkte zur Energieerzeugung, -speicherung, -übertragung und -verteilung und sieht sich als Weltmarktführer für Elektroisolationsprodukte, -systeme und Services. Von Roll ist weltweit an 12 Produktionsstandorten mit rund 1050 Mitarbeitern vertreten und hat Kunden in über 80 Ländern.

pre/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
Sollte langsam, aber sicher

Sollte langsam, aber sicher aufwärts gehen mit dem von Roll Aktienkurs, nicht? Hab jedenfalls mal was gekauft. Audi ist doch eine prominente Kundin, wie ich finde. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'786
Ein Schwalbe.......

Link hat am 09.06.2020 17:55 geschrieben:

Sollte langsam, aber sicher aufwärts gehen mit dem von Roll Aktienkurs, nicht? Hab jedenfalls mal was gekauft. Audi ist doch eine prominente Kundin, wie ich finde. 

Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling.

Sicher ist Audi als Kunde positiv zu werten. Das allein dürfte kaum mehr für weiteren Kursanstieg sorgen. Längerfristig könnte aber Von Rolll durchaus wieder aufblühen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll erhält Grossauftrag

Von Roll erhält Grossauftrag aus Indien und baut Werk in Bangalore aus

Der Industriekonzern Von Roll hat einen weiteren Grossauftrag an Land gezogen. Die Order aus Indien kommt aus der Windindustrie und hat einen Wert im zweistelligen Millionenbereich.

07.07.2020 07:57

Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Auftrag verteilt sich auf das laufende und das kommende Jahr. Man profitiere vom wachsenden Outsourcing-Trend der grossen Hersteller für Motoren und Generatoren, heisst es zum aktuellen Auftrag. Erst vor rund einem Monat hatte Von Roll einen Auftrag im zweistelligen Millionenbereich für die elektrischen Fahrzeugplattformen des deutschen Automobilherstellers Audi erhalten.

Im Gleichschritt mit dem neuen Auftrag aus Indien wird Von Roll die dortige Präsenz stärken. Das bestehende Werk in Bangalore werde zur modernsten Fertigung für elektrische Drahtspulen ausgebaut, so die Mitteilung. Man sei damit das einzige Unternehmen für elektrische Isolation, das die gesamte Wertschöpfungskette von der Rohstoffgewinnung bis zur einbaufertigen Drahtspule aus einer Hand anbiete.

Mit den jüngsten Investitionen würden die aktuell ausgelasteten Kapazitäten in Indien verdoppelt und der Wachstumskurs fortgesetzt. Von Roll exportiert die Produkte aus Indien global; sie kommen in Hochspannungselektromotoren, Bahnantrieben und Generatoren zum Einsatz.

Von Roll ist spezialisiert auf Produkte und Systeme zur Erzeugung, Speicherung, Übertragung und Verteilung von Energie.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
Grossauftrag, die Aktie

Grossauftrag, die Aktie reagiert aber kaum? Seltsam.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Von Roll mit deutlichem

Von Roll mit deutlichem Verlust im Halbjahr wegen Covid- und Sonderbelastungen

Der Industriekonzern Von Roll hat im ersten Halbjahr 2020 wie seine Branchenkollegen die Coronakrise zu spüren bekommen.

20.08.2020 07:56

Hinzu kamen Sonderbelastungen aus der Aufgabe zweier defizitärer Produktionswerke in Frankreich, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag hiess. Der Umsatz sank um 23 Prozent auf 119,5 Millionen Franken. Der Bestellungseingang ging um 20 Prozent auf 124,5 Millionen Franken zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) rutschte mit -5,0 Millionen in den roten Bereich nach +9,3 Millionen im Vorjahr.

Auch der EBIT war mit -10,9 Millionen nach einem positiven Ergebnis von 2,5 Millionen im Vorjahr deutlich negativ. Ohne die negativen Sondereffekte aus den Werksschliessungen sei das Betriebsergebnis mit 0,5 Millionen knapp positiv ausgefallen. Unterm Strich verbuchte Von Roll einen Verlust von 15,0 Millionen nach zuvor -0,6 Millionen.

Beide Bereiche erlitten deutliche Umsatzeinbussen. Der grössere Bereich Isolation setzte mit noch 87,6 Millionen Franken rund 21 Prozent weniger um, der Bereich Composites erzielte noch Erlöse von 31,9 Millionen (-26%).

Einen konkreten Ausblick gab das Unternehmen nicht. Gestützt auf die solide Liquidität und die hohe Eigenkapitalquote von 74,3 (71,9) Prozent sei Von Roll in der Lage, sich auch in den kommenden Monaten in einem ungewissen und volatilen Marktumfeld zu behaupten.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.06.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 947
Schon erstaunlich...

dass mit Penny Stocks von Pleite-Unternehmen wild rumgezockt wird, die Von Roll-Aktie (Börsenticker ROL) mit einem Kurs von rund 80 Rappen aber nicht in den Fokus gerät. Das Industrieunternehmen hat eine topsolide Bilanz mit einem Eigenkapital von rund 70%. Zudem zahlreiche Produkte für den E-Mobilitätssektor. Im vergangenen Jahr hat man von Audi sogar einen zweistelligen Millionenauftrag im Bereich der Elektromobilität erhalten. Eigentlich sind alle Zutaten für eine Neu- resp. Wiederentdeckung der Von Roll-Aktie vorhanden. Charttechnisch ist die Ausgangslage mit dem heutigen Volumen- und Kursanstieg jedenfalls sehr explosiv. Würde mich nicht wundern, wenn es hier demnächst losgeht. Kursverdoppelung durchaus möglich....

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
naja

Blaues Hufeisen hat am 03.03.2021 14:26 geschrieben:

dass mit Penny Stocks von Pleite-Unternehmen wild rumgezockt wird, die Von Roll-Aktie (Börsenticker ROL) mit einem Kurs von rund 80 Rappen aber nicht in den Fokus gerät. Das Industrieunternehmen hat eine topsolide Bilanz mit einem Eigenkapital von rund 70%. Zudem zahlreiche Produkte für den E-Mobilitätssektor. Im vergangenen Jahr hat man von Audi sogar einen zweistelligen Millionenauftrag im Bereich der Elektromobilität erhalten. Eigentlich sind alle Zutaten für eine Neu- resp. Wiederentdeckung der Von Roll-Aktie vorhanden. Charttechnisch ist die Ausgangslage mit dem heutigen Volumen- und Kursanstieg jedenfalls sehr explosiv. Würde mich nicht wundern, wenn es hier demnächst losgeht. Kursverdoppelung durchaus möglich....

Naja, also eine solide Bilanz haben sie ja erst seit paar Jährchen, davor war bei denen alles ein Chaos. Die Elektromobilität, in diesem Markt sind sie ja auch erst seit  2018 mit ihren neuen Produkten, ausserdem gibt es dafür ja auch noch keine Zahlen, denn die Produktion beginnt erst im 2021. Mit Audi haben sie bereits einen Vertrag abgeschlossen sowie auch mit Renault und einem englischen Autobauer. Aber ist halt alles noch Zukunftsmusik.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.06.2021
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 947
Von Roll startet - +8%!....

Für mich eine der spannendsten Aktien im Small Caps Bereich mit Blick auf die nächsten Wochen. Industrieaktien sind ja schon seit Monaten stark gesucht. Nur ist dies bislang komplett an Von Roll vorbeigezogen. Charttechnisch sieht es nun aber sehr explosiv aus. Bleibe dabei, dass die Von Roll-Aktie in nächster Zeit gewaltig zulegen wird. Mein Ziel liegt bei CHF 1.50, was fast eine Kursverdoppelung wäre!

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 243
Widerständ(e)

Von oben sind da schon noch ein paar Äste im Weg bis zur Kursverdopplung.

 

 

1Stutz // unbd 1.05 sind gute Widerstände

Bis auf diese Niveaus sollte der Move möglich sein. Satte 20%. Nicht im Tempo von heute - denk ich mal.

Wieso also nicht?

 

 

 

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

GEKO74
Bild des Benutzers GEKO74
Offline
Zuletzt online: 07.06.2021
Mitglied seit: 01.06.2015
Kommentare: 55
Zahlen 2020 nächste Woche

Meine Analysen führen zum gleichen Resultat wie durch Blaues Hufheisen schon erwähnt. Bemerkenswert wie überall rumgezockt wird, mit Aktien welche auch in den nächsten Jahren keine Gewinne erzielen. Ok, Von Roll war jahrelang selber eine dieser Zockeraktien, hat sich aber mM in den letzten Jahren ein gesundes Fundament gebaut und hat auch noch Kapital, anorganisch die Basis zu stärken...

Aufgrund der Sonderbelastung der Fabrikschliessungen in Frankreich gehe ich nicht von einem hohen Gewinnbeitrag für 2020 aus. Kann mir aber vorstellen, dass der Ausblick optimistischer ausfallen wird und der endgültige Turnaround im 2021 geschafft wird. Ebenfalls rechne ich damit, dass Von Roll ab 2021 nachhaltig profitabel wird und Weltmarkführer sind sie, wie wir seit dieser Woche wissen, auch!!! Folgendes Zitat des CEO's aus der adhoc Meldung von dieser Woche ist für mich erwähnenswert: "wir sind stolz darauf, zum erlesenen Kreis der Weltmarktführer zu gehören. Nachdem das Unternehmen durch einen langwierigen Transformationsprozess  gegangen ist, haben wir uns wieder auf unsere Stärken im Bereich der elektrischen Isolation konzentriert. MIT UNSEREN PRODUKTEN BEGLEITEN WIR WELTWEIT DIE ENERGIE- UND MOBILITÄTSWENDE UND LEISTEN SO EINEN BEITRAG FÜR EINE EMISSIONSFREIE ZUKUNFT." 

Ich glaube, von Roll gehört zu den wenigen Firmen wo der e-Mobilitäts-Hype noch nicht mal ansatzweise  angekommen ist, obwohl es genügen Hinweise auf erfolgsversprechende Entwicklung gibt. In ein paar Tagen wissen wir mehr. Bin aber optimistisch, dass hier nachhaltig positivere Berwertungen in die Aktie einfließen werden. Stehen hier erst ganz am Anfang einer neuen Von Roll!

GEKO74
Bild des Benutzers GEKO74
Offline
Zuletzt online: 07.06.2021
Mitglied seit: 01.06.2015
Kommentare: 55
Zykliker "en vogue"

Morgen mit den Zahlen und einem ersten möglichen Ausblick für 2021 werden wir sehen, ob Von Roll auch zu den Zyklikern gehört, welche man wieder haben muss! Ich verspreche mir von morgen aber noch nicht ganz so viel. Denke die Story baut sich im 2021 auf. Wir stehen hier erst am Anfang. Was mich schon mal positiv stimmt: keiner hat Von Roll mehr auf dem Radar. Keine schlechte Ausgangslage!

Justyko
Bild des Benutzers Justyko
Offline
Zuletzt online: 08.06.2021
Mitglied seit: 27.05.2020
Kommentare: 19
Guter Beitrag

Vielen Dank für diesen selbst erstellten Beitrag. Ich habe die von roll Kummerbuben tatsächlich völlig vom Radar verloren und sie mir nun wieder mal einwenig angeschaut. Sie werden wohl einen Umsatz um 255 Mio machen und einen Verlust schreiben. Restrukturierungen in Frankreich sind meistens nicht günstig. Sie arbeiten indes in einem durchaus für die Zukunft spannenden Umfeld. Ist das jetzige Management gut und tüchtig und liefern sie auch? Mal schauen wie die Aussichten sind. Widerstand bei 0.8 wurde genommen, allerdings sind die Titel wenig liquid. Ich nehm sie wieder auf die Watchliste..

simon89
Bild des Benutzers simon89
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 16.09.2012
Kommentare: 202
18. März 2021

18. März 2021

Von Roll nutzt das durch die Pandemie beeinflusste Geschäftsjahr gezielt für umfangreiche Strukturanpassungen

 Download (248 KB, PDF)

  • Nettoerlöse in Höhe von CHF 212,2 Millionen
  • Geldfluss aus Betriebstätigkeit in Höhe von CHF 6,8 Millionen
  • Betriebsergebnis inkl. Sonderbelastungen in Höhe von CHF -16,6 Millionen

Breitenbach, 18. März 2021 – Das Geschäft der Von Roll Gruppe wurde im Jahr 2020 durch externe Einflüsse negativ geprägt. Schwierige Umstände für unsere Kunden aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie führten zu einem deutlichen Nachfragerückgang in nahezu allen Produktsegmenten und Regionen.

Die Von Roll Gruppe hat die Phase einer sich stark abschwächenden Weltkonjunktur konsequent genutzt, um weitere, gezielte Strukturanpassungen in Europa vorzunehmen. Hervorzuheben ist die Aufgabe von zwei Produktionswerken in Frankreich, die im Geschäftsjahr 2019 zwar noch rund CHF 50 Millionen zum Konzernumsatz beitrugen, jedoch seit Jahren hoch defizitär waren.  

Im Ergebnis sank der Nettoerlös im abgelaufenen Geschäftsjahr auf CHF 212,2 Millionen (2019: CHF 291,6 Millionen). Das Betriebsergebnis war überwiegend durch negative Buchwerteffekte aus den vorgenannten Strukturanpassungen belastet und lag bei CHF -16,6  Millionen (2019: CHF 9,8 Millionen). Das Nettoergebnis verschlechterte sich im gleichen Masse auf CHF -24,2 Millionen (2019: CHF 3,3 Millionen). Der Geldfluss aus Betriebstätigkeit lag bei CHF 6,8 Millionen (2019: CHF 12,6 Millionen).

In den ersten Monaten des Geschäftsjahres 2021 verzeichnete die Von Roll Gruppe einen starken Auftragseingang und konnte ertragsseitig von den zuletzt umgesetzten Strukturanpassungen enorm profitieren. Für das laufende Geschäftsjahr 2021 erwartet der Konzern spürbare Umsatzzuwächse und ein deutlich positives Betriebsergebnis.

https://www.vonrollgroup.com/de/media--investor-relations/pressemitteilu...

bin gespannt, wie die börse darauf reagiert. letzter abschnitt macht hoffnung. dass es verlust gibt, war meiner meinung nach +- im seuchenjahr zu erwarten. 

GEKO74
Bild des Benutzers GEKO74
Offline
Zuletzt online: 07.06.2021
Mitglied seit: 01.06.2015
Kommentare: 55
Im Plan!

Läuft voll nach meinen Erwartungen. Es lohnt sich mM den Geschäftsbericht zu lesen. Kein Grund um euphorisch zu werden, man erkennt aber unzählige Chancen. Es ist klar erkennbar, dass das Management einen Plan verfolgt, dazu auch noch stark an der Unternehmung beteiligt ist, was für mich immer ein gutes Zeichen ist.

Bei den Zahlen 2020 gab es keine Überraschung. Ohne diverse Sonderbelastungen, wäre noch ein ganz kleiner Betriebsgewinn erzielt worden. Positiver operativer Cash Flow konnte erziehlt und Eigenkapitalquote verbessert werden. Auch zwischen den Zeilen leses ich, dass hier jetzt nochmals richtig aufgeräumt wurde und alles Negative ins 2020 gebucht wurde.

Mehr Details erwarte ich an der GV vom 30. April 2021. Ausblick ist positiv leider noch ohne Guidance. Wie bereits im letzten Post erwähnt, stehen wir hier erst am Anfang. Wie immer braut es einfach Geduld. Mal sehen was der Markt in den nächsten Tagen und Wochen damit macht. Rechne aber mit steigenen Kursen, schliesslich handelt die Börse immer die Zukunft!

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 243
Freitagabend

Andrea2020 hat am 10.03.2021 10:51 geschrieben:

Von oben sind da schon noch ein paar Äste im Weg bis zur Kursverdopplung.

 

 

1Stutz // unbd 1.05 sind gute Widerstände

Bis auf diese Niveaus sollte der Move möglich sein. Satte 20%. Nicht im Tempo von heute - denk ich mal.

Wieso also nicht?

Bin heute in euphorischer Stimmung mit einer kleinen Posi rein bei .79.

Ziel  & TP bei 1.00

Stoploss unbestimmt - folgt.

 

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Seiten