Molecular Partners Switzerland

Molecular Partn N 

Valor: 25637909 / Symbol: MOLN
  • 20.55 CHF
  • -1.44% -0.300
  • 14.08.2020 17:31:52
132 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Auch GV von Molecular

Auch GV von Molecular Partners findet ohne Aktionäre statt

Wie bei vielen anderen Unternehmen findet auch bei Molecular Partners die diesjährige Generalversammlung wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Aktionäre statt. Die Aktionäre könnten ihre Rechte an der GV vom 29. April 2020 ausschliesslich durch den unabhängigen Stimmrechtsvertreter ausüben, teilte die Biotechfirma am Mittwoch mit.

25.03.2020 08:02

An der GV beantragt der Verwaltungsrat unter anderem, das bestehende genehmigte Aktienkapital von 565'986 Franken, ohne dieses zu erhöhen, für eine weitere Periode von zwei Jahren bis zum 29. April 2022 zu erneuern.

jb/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'281
ANTI-COVID-19

ANTI-COVID-19-THERAPIEPROGRAMM

Schlieren (awp) - Das Biotechunternehmen Molecular Partners will seine DARPin-Technologie für die Bekämpfung von Covid-19 einsetzen. So wird ein Anti-Covid-19-Therapieprogramm unter Nutzung der Multi-Target-Bindung von DARPin-Proteinen zur Neutralisierung des Sars-Cov2-Virus eingeleitet, wie das Unternehmen am Montag mitteilte

 

Auch die noch dabei.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'470
Na ja, lustig was so eine

Na ja, lustig was so eine Ankündigung kursmässig bewirkt, wenn man bedenkt wie lange die Entwicklung dauern wird ... und Erfolg erst noch ungewiss ...

Gruss Hans

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Molecular Partners erzielt

Molecular Partners erzielt mit DARPin-Kandidat starke Wirkung auf Coronavirus

Dem Biotechunternehmen Molecular Partners ist möglicherweise ein Wurf in der Bekämpfung des Coronavirus gelungen.

07.05.2020 08:12

Wie die Gesellschaft am Donnerstag mitteilte, haben seine DARPin-Kandidaten bei sogenannten In-vitro-Potenzbewertungen, also im Reagenzglas, eine sehr robuste antivirale Aktivität gezeigt.

Mehrere Kandidaten hätten eine vollständige Neutralisierung gezeigt. Das lasse vermuten, dass schon sehr geringe Mengen dieser Kandidaten für eine therapeutische Wirkung reichten. Laut Mitteilung ergänze dies die Fähigkeit des Unternehmens, DARPin-Kandidaten schnell und mit hoher Ausbeute herzustellen.

Man werde das Programm weiterhin mit hoher Geschwindigkeit vorantreiben und gehe davon aus, in den kommenden Wochen einen klinischen Kandidaten auszuwählen.

Die DARPin-Kandidaten haben demnach eine verlängerte Halbwertszeit und enthalten drei verschiedene monomere DARPin-Proteine, die das Virus gleichzeitig in verschiedenen Schlüsselbereichen angreifen können. Dies wiederum führe zu einer kooperativen Bindung und trage damit zu der "extrem hohen Potenz" bei.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Wird die Molecular-Partners

Wird die Molecular-Partners-Aktie zur heissen «Corona-Wette»?

Molecular Partners gelingt zumindest im Labor einen Durchbruch bei der Behandlung des Coronavirus. Das könnte der Aktie über die Landesgrenze hinaus Aufmerksamkeit verschaffen.

07.05.2020 08:20

Von Lorenz Burkhalter

Der Pharma- und Diagnostikkonzern Roche mischt in der Erkennung des Coronavirus ganz vorne mit. Auch der ebenfalls in Basel beheimatete Pharmazulieferer Lonza hegt grosse Pläne. Er will gemeinsam mit dem US-Anbieter Moderna gross in die Impfstoffproduktion einsteigen. Mit anderen Worten: Jeder will ein Stück vom Coronavirus-Kuchen abhaben.

Neu zu dieser Gruppe von Unternehmen aus der Pharmaindustrie hinzu gesellt sich Molecular Partners. Die auf Proteine spezialisierte Biotech-Boutique meldet einen Durchbruch bei der Coronavirus-Behandlung.

Im Labor hätten sich gleich mehrere auf der DARPin-Plattform basierende Wirkstoffe als ultra-potent erwiesen, so lässt sich einer Medienmitteilung entnehmen. Für die zwei vielversprechendsten Wirkstoffkandidaten will das Unternehmen noch in diesem Monat in sogenannte In-Vivo-Studien übergehen.

Es bleibt ein weiter Weg bis zur Marktreife

Und obwohl es noch ein weiter Weg bis zur Marktreife und der kommerzielle Erfolg alles andere als sicher ist, sind sich Beobachter einig, dass diese Neuigkeiten der Molecular-Partners-Aktie über die Landesgrenze hinaus Aufmerksamkeit verschaffen könnte.

Auch in Übersee könnten Grossinvestoren auf die Biotech-Boutique aufmerksam werden und sich einkaufen. Das macht die Aktie zu einer heissen Corona-Wette.

Kursentwicklung der Molecular-Partners-Aktie seit Jahresbeginn (Quelle: www.cash.ch)

Einen ersten Vorgeschmack erhielten die Aktionäre Mitte April, als Molecular Partners das Anti-Coronavirus-Programm öffentlichkeitswirksam ins Leben rief (cash berichtete). Am Tag der Ankündigung schoss der Kurs der Aktie um fast 30 Prozent nach oben, nur um dann immerhin noch um 13 Prozent höher bei 21,70 Franken aus dem Handel zu gehen.

Molecular Partners kam im November 2014 an die Börse. Der Ausgabepreis der Aktien lag damals bei 22,40 Franken. Im März dieses Jahres kostete die Aktie zeitweise keine 12 Franken mehr. Der Coronavirus-Fantasie dürfte es zu verdanken sein, dass es die Aktie mit einem Kursplus von 22 Prozent weit oben auf die Liste der diesjährigen Börsengewinner geschafft hat.

Sollte das Unternehmen mit raschen Erfolgen bei den beiden Wirkstoffkandidaten nachlegen können, sind noch einmal deutlich höhere Kurse möglich. Allerdings sei gesagt, dass die Konkurrenz nicht schläft und auch finanzkräftige Pharmamultis wie etwa Pfizer mitmischen.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 323
Kursfeuerwerk erwartet

Kursfeuerwerk erwartet

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
Interessiert zwar niemanden,

Interessiert zwar niemanden, bin jetzt aber auch eingestiegen. Bis Ende Monat sollten News folgen. Und Ende dieser Woche ist Ende Monat.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Link hat am 26.05.2020 17:42

Link hat am 26.05.2020 17:42 geschrieben:

Interessiert zwar niemanden, bin jetzt aber auch eingestiegen. Bis Ende Monat sollten News folgen. Und Ende dieser Woche ist Ende Monat.

Pour répondre à ta question dans le forum SANN...

Ich verfolgte Molecular Partners in letzter Zeit nicht wirklich...

Was kommt?

Abicipar könnte im August/September von den EMA und FDA zugelassen werden. Richtig? 
Es ist ein wichtiger Schritt, aber ich bin nicht sehr zuversichtlich, was den Verkauf angeht... Es gibt mehr Entzündungen als bei der derzeitigen Standardbehandlung und keine Überlegenheit in der Wirksamkeit. Der einzige Vorteil ist die seltenere Verwendung.

Das Covid-Ding
Interessant, aber jetzt sind es so viele Trials... und weniger Fälle (Asien und Europa, aber auch bald Amerika)

Was anderes? Kannst du mehr Infos geben? Danke!

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
@jiroen

@jiroen

Danke für ton retour (auch im Santhera-Forum).

Ich habe keine Infos. War nur so ein Bauchgefühl. Das Covid-Zeug soll sehr effizient sein - sagt man (die FuW hatte kürzlich darüber berichtet).

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Complete Response Letter from

Neuer Rückschlag für eine Schweizer Biotech

Complete Response Letter from FDA on BLA for Abicipar pegol

The U.S. Food and Drug Administration (FDA) has issued a Complete Response Letter to the Biologics License Application (BLA) for Abicipar pegol, a novel, investigational DARPin® therapy for patients with neovascular (wet) age-related macular degeneration (nAMD).

The letter from the FDA indicates that the rate of intraocular inflammation observed following administration of Abicipar pegol 2mg/0.05 mL results in an unfavorable benefit-risk ratio in the treatment of neovascular (wet) age-related macular degeneration (AMD).

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
Leider, leider. Werde mich

Leider, leider. Werde mich heute mit hohem Verlust von diesem Engagement trennen müssen. Kurs wohl klar unter CHF 10.00. Das Ding war ein Favorit der FuW. So, nun warte ich was die Daten bei ObsEva so hergeben.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Link hat am 26.06.2020 07:43

Link hat am 26.06.2020 07:43 geschrieben:

Leider, leider. Werde mich heute mit hohem Verlust von diesem Engagement trennen müssen. Kurs wohl klar unter CHF 10.00. Das Ding war ein Favorit der FuW. So, nun warte ich was die Daten bei ObsEva so hergeben.

Bei dem derzeitigen Kurs von Obseva (fast 6$) finde ich das Verhältnis Chancen/Risiko unattraktiv. Selbst im Falle positiver Ergebnisse könnte sich der Kurs stabilisieren oder sogar nachgeben. Dies ist nur meine Meinung.

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 323
gewaltiger Rückschlag
jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Ich bin erstaunt, dass

Ich bin erstaunt, dass Molecular so hoch öffnet (ca. 14)

  • Sie haben nichts in Phase 3
  • Am Ende des Jahres werden sie nur noch 30-40M in der Kasse haben
  • Mit einem Kurs @14 ist die Market Cap von 315M
  • Klar haben sie einige Hoffnungsträger, aber erst in Phase 1-2

Ich sehe eher eine Market Cap von 150M max

Also Kurs @7

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 323
RE:

jiroen hat am 26.06.2020 09:26 geschrieben:

Ich bin erstaunt, dass Molecular so hoch öffnet (ca. 14)

  • Sie haben nichts in Phase 3
  • Am Ende des Jahres werden sie nur noch 30-40M in der Kasse haben
  • Mit einem Kurs @14 ist die Market Cap von 315M
  • Klar haben sie einige Hoffnungsträger, aber erst in Phase 1-2

Ich sehe eher eine Market Cap von 150M max

Also Kurs @7

Warte einfach 15.30 Uhr ab; dann werden die Kurse schnell unter 10 tauchen.

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 847
offenbar immer noch im Rennen für Covid

schade, ich mit MP gutes Geld verdienen  - jetzt bin ich "zurück zum Start"...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
robincould hat am 26.06.2020

robincould hat am 26.06.2020 10:51 geschrieben:

schade, ich mit MP gutes Geld verdienen  - jetzt bin ich "zurück zum Start"...

Aktien halten?

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 847
Mein lieber Link

ich habe die letzten Wochen nur falsche Entscheidungen an der Börse getroffen. Ich habe fast keinen Mut dir einen Tipp zu geben. Ich habe heute nicht verkauft.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
@robincould

@robincould

Es tut mir leid für dich. Aber Kopf hoch. Man kann nicht immer Gewinnen. 4-stellige Gewinne sind mir bei zwei Aktien auch weggeschmolzen, weil ich zu gierig war. Jetzt sind es nur noch paar Hunderte Franken (Buchgewinne).

Ich habe die M&P Aktien knapp unter CHF 14 verkauft und dann ist sie wieder gestiegen, wieso auch immer. Die restliche Summe habe ich in Addex investiert. Die Pferden werden ausgetauscht. Bis jetzt konnte mir nur ObsEva Happy machen...noch. Die Daten stehen ja weiter an (Ende Q2 ist ab Montag in 2 Tagen).

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
KE, Verwässerung von 25%

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
jiroen hat am 06.07.2020 18

jiroen hat am 06.07.2020 18:53 geschrieben:

KE, Verwässerung von 25%

https://www.molecularpartners.com/wp-content/uploads/20200706_MP_Launch.pdf

80M raised, Offering price: 14,5... fast ohne Discount. Das ist schon erstaunlich?!

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 892
Ja, 14.50.- / 5.5mio Papiere.

Ja, 14.50.- / 5.5mio Papiere. 

Ja was dann jeweils danach passiert kennen wir zu genüge. Der Kurs dürfte weit unter diese marke fallen. War bis jetzt bei jeder CH Biotech der Fall. Die stehen auch noch in einer Frühphase bei ihrem Medi. Die ist auch kein Invest mehr wert. 

FDA wird keine einfache Hürde werden. Eine Neue Studie sehe ich da weniger als weiteren Schritt. Die kann man im Grunde vorerst auch abschreiben oder sich für Jahre in Geduld üben. 

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 609
Efeu73 hat am 07.07.2020 08

Efeu73 hat am 07.07.2020 08:59 geschrieben:

Ja, 14.50.- / 5.5mio Papiere. 

Ja was dann jeweils danach passiert kennen wir zu genüge. Der Kurs dürfte weit unter diese marke fallen. War bis jetzt bei jeder CH Biotech der Fall. Die stehen auch noch in einer Frühphase bei ihrem Medi. Die ist auch kein Invest mehr wert. 

FDA wird keine einfache Hürde werden. Eine Neue Studie sehe ich da weniger als weiteren Schritt. Die kann man im Grunde vorerst auch abschreiben oder sich für Jahre in Geduld üben. 

Nicht ganz... Cassiopea bildet hier (bis jetzt) die Ausnahme... und sollte Ende August die Zulassung für Clascoterone erteilt werden, dann dürfen sich die Altaktionäre rund um Cosmo/Management glücklich schätzen, bei der Kapitalerhöhung mitgemacht zu haben.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 323
Rebound

Rebound?

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
pee1983 hat am 08.07.2020 10

pee1983 hat am 08.07.2020 10:19 geschrieben:

Rebound?

Was hier mit Molecular passiert ist für mich une énigme. Vielleicht gibt es etwas im Busch oder sehr hohe Hoffnungen fürs Covid Ding...

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'407
L'énigme

L'énigme

Das Handelsvolumen bzw. die Interesse ist mir zu hoch so kurz nach dem Absturz. Auch die Kapitalerhöhung wurde nicht annähernd verwässert.

Das waren Gründe genug hier einzusteigen. Hoffe ich verbrenne mir nicht nochmals die Finger mit Molecular Partners. Dafür lasse ich ein Neuinvest in ObsEva aus.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Molecular Partners arbeitet

Molecular Partners arbeitet mit AGC Biologics bei Covid-19-Programm zusammen

Molecular Partners bringt sein Corona-Forschungsprogramm weiter voran.

09.07.2020 08:12

Wie das Biotechunternehmen am Donnerstag mitteilte, arbeitet es künftig mit AGC Biologics zusammen, einem globalen biopharmazeutischen Auftragsentwicklungs- und Herstellungsunternehmen (CDMO). Ziel der Zusammenarbeit sei die weitere Entwicklung des dreispezifischen DARPin anti-COVID-19-Programms. Molecular Partners plant laut Mitteilung, im vierten Quartal 2020 mit klinischen Studien für dieses Programm zu beginnen.

Die beiden Unternehmen arbeiten den Angaben zufolge zusammen, um klinische und kommerzielle gute Herstellungslösungen (GMP) mit Anfangskapazitäten von 100 Litern und 1000 Litern zu liefern, eine Grössenordnung, die nach Einschätzung von Molecular Partners für die Entwicklung und weltweite Erstversorgung bedürftiger Patienten geeignet ist.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Zyndicate hat am 09.07.2020

Zyndicate hat am 09.07.2020 08:13 geschrieben:

 

Wie das Biotechunternehmen am Donnerstag mitteilte, arbeitet es künftig mit AGC Biologics zusammen, einem globalen biopharmazeutischen Auftragsentwicklungs- und Herstellungsunternehmen (CDMO). Ziel der Zusammenarbeit sei die weitere Entwicklung des dreispezifischen DARPin anti-COVID-19-Programms. Molecular Partners plant laut Mitteilung, im vierten Quartal 2020 mit klinischen Studien für dieses Programm zu beginnen.

Die beiden Unternehmen arbeiten den Angaben zufolge zusammen, um klinische und kommerzielle gute Herstellungslösungen (GMP) mit Anfangskapazitäten von 100 Litern und 1000 Litern zu liefern, eine Grössenordnung, die nach Einschätzung von Molecular Partners für die Entwicklung und weltweite Erstversorgung bedürftiger Patienten geeignet ist.

(AWP)

Phase 1 Studie im Q4-2020?

Ich weiss nicht, aber ist es nicht sehr spät? Ich hoffe, es wird einen Impfstoff geben, lange bevor das programm von Molecular Partners die Phase 3 erreicht...

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Molecular Partners: Allergan

Molecular Partners: Allergan zieht Zulassungsanträge in EU, Japan zurück

Molecular Partners liefert ein weiteres Update zum Augenmittel Abicipar.

20.07.2020 07:56

Demnach hat der Partner Allergan das Biotechunternehmen darüber informiert, dass man die Zulassungsanträge in der EU und Japan nach den Erfahrungen in den USA zurückgezogen habe, wie Molecular Partners am Montag mitteilte.

Allergan, die mittlerweile zu AbbVie gehören, hatte von der US-Gesundheitsbehörde Ende Juni einen umfangreichen Fragenkatalog (Complete Response Letter) als Antwort auf die beantragte Zulassung erhalten.

AbbVie habe sich verpflichtet, mit den Aufsichtsbehörden zusammenzuarbeiten, um die geeigneten nächsten Schritte festzulegen und die Anforderungen für mögliche Neuanträge für Abicipar zu erörtern. Das Unternehmen glaubt weiterhin an den Bedarf an neuen Behandlungsoptionen für nAMD.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 14.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'156
Noch eine schlechte Nachricht

Noch eine schlechte Nachricht und trotzdem öffnet der Kurs @18... verstehe nicht

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Acacia Pharma, Exro Technologies, Flexion Therapeutics, AC Immune.

Seiten