Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.900 CHF
  • -3.06% -0.060
  • 25.09.2020 17:30:14
51'498 posts / 0 new
Letzter Beitrag
lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 785
Trinkgeld

@ Per

Nicht falsch verstehen, für mich sind nun die 2 Fr. leider ein Trinkgeld geworden.

Darum kann ich nun auch diesen Resten verjubeln.

Lächle und es wird zurück gelächelt

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'647
Emittent

Emittent
Newron Pharmaceuticals S.p.A.

Datum
02.06.2020

Transaktion abgeschlossen von
einem Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung

Art der Transaktion
Erwerb

Art der Rechte
Namenaktien

Gesamtzahl der Rechte
10'000

Gesamtwert der Transaktion
CHF 18'577.00

ISIN
IT0004147952

https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/ma...

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 374
Wow

Zyndicate hat am 04.06.2020 08:28 geschrieben:

Emittent Newron Pharmaceuticals S.p.A. Datum 02.06.2020 Transaktion abgeschlossen von einem Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Art der Transaktion Erwerb Art der Rechte Namenaktien Gesamtzahl der Rechte 10'000 Gesamtwert der Transaktion CHF 18'577.00 ISIN IT0004147952 https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/ma...

"Wow!" ; wieder sehr wichtige news von Newron, und eine "mutige" Insider Transaktion. Es zeigt ein "grosses" Vertrauen, fast ein Kaufsignal :---)) 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Zyndicate hat am 04.06.2020

Zyndicate hat am 04.06.2020 08:28 geschrieben:

Emittent Newron Pharmaceuticals S.p.A. Datum 02.06.2020 Transaktion abgeschlossen von einem Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung Art der Transaktion Erwerb Art der Rechte Namenaktien Gesamtzahl der Rechte 10'000 Gesamtwert der Transaktion CHF 18'577.00 ISIN IT0004147952 https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/ma...

entweder so richtig kaufen oder es sein lassen, aber das ist echt lachhaft, sehr peinlich!
der millionärs clan investiert CHF 18'500.- in die zukunft der firma*ROFL* das zeigt mir einmal mehr den charakter dieser truppe.

das schweigen der lämmer hat ein ende genommen *biggrin*
 

 

 

Blue_Knight28
Bild des Benutzers Blue_Knight28
Offline
Zuletzt online: 04.06.2020
Mitglied seit: 03.05.2018
Kommentare: 48
Ich bin nun Newron-frei

Hi Zusammen

Ich bin seit heute Newron-frei. Ich war Aktionär seit 2008 und habe somit viele Höhen und Tiefen miterlebt. Inzwischen kann ich nicht mehr hinter dem Management von Newron stehen, auch die nicht vorhandene Kommunikation der Geschäftsleitung gegenüber den Aktionären hat mich zu diesem Schritt bewegt. Leider musste ich viel Lehrgeld zahlen, jedoch habe ich meiner Meinung nach in diesen 12 Jahre auch vieles gelernt. Und auch hat das Cash-Forum dazu beigetragen. Es gab einige Zeiten in denen man sich fundamental und mit fachkompetenten Usern austauschen konnte. Leider war davon in den letzten 2-3 Jahren nicht mehr viel zu sehen.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich doch etwas freier jetzt fühle (vor dem Verkauf habe ich eher das Gegenteil erwartet, da hoher Verlust). Als ich begann an der Börse zu handeln habe ich für mich eine Regel gesetzt: Nach einem Long-Invest nie mehr nach Verkauf wieder einkaufen. Daher werde ich der Aktie Newron den Rücken zuwenden.

Werde jedoch lediglich ab und zu ins Forum schauen was diskutiert wird und eventuell kann ich eines Tages mit meiner Newron-Vergangenheit behilflich sein.

Ich wünsche allen Aktionären weiterhin alles Gute und hoffe auf steigende Kurse. 

Grüsse aus der Zentralschweiz

Blue_Knight28

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Blue_Knight28 hat am 04.06

Blue_Knight28 hat am 04.06.2020 13:47 geschrieben:

Hi Zusammen

Ich bin seit heute Newron-frei. Ich war Aktionär seit 2008 und habe somit viele Höhen und Tiefen miterlebt. Inzwischen kann ich nicht mehr hinter dem Management von Newron stehen, auch die nicht vorhandene Kommunikation der Geschäftsleitung gegenüber den Aktionären hat mich zu diesem Schritt bewegt. Leider musste ich viel Lehrgeld zahlen, jedoch habe ich meiner Meinung nach in diesen 12 Jahre auch vieles gelernt. Und auch hat das Cash-Forum dazu beigetragen. Es gab einige Zeiten in denen man sich fundamental und mit fachkompetenten Usern austauschen konnte. Leider war davon in den letzten 2-3 Jahren nicht mehr viel zu sehen.

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich doch etwas freier jetzt fühle (vor dem Verkauf habe ich eher das Gegenteil erwartet, da hoher Verlust). Als ich begann an der Börse zu handeln habe ich für mich eine Regel gesetzt: Nach einem Long-Invest nie mehr nach Verkauf wieder einkaufen. Daher werde ich der Aktie Newron den Rücken zuwenden.

Werde jedoch lediglich ab und zu ins Forum schauen was diskutiert wird und eventuell kann ich eines Tages mit meiner Newron-Vergangenheit behilflich sein.

Ich wünsche allen Aktionären weiterhin alles Gute und hoffe auf steigende Kurse. 

Grüsse aus der Zentralschweiz

Blue_Knight28

ich glaube du hast das richtig gemacht. so wie es aussieht arbeiten die auf ein MBO hin.

sollte sich das mgt in den nächsten 3,4 wochen weiter in schweigen hüllen, dann kommt der penny stock schneller als den meisten lieb ist.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
Es scheint, als öffne der

Es scheint, als öffne der Weber sein Portemonnaie. Die Hausfrauen haben mir was gezwitschert, noch 10 Tagen!

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 847
Mit Zeitpunk...!?

Das war schon immer gefährlich. Was darfst du weiter geben?

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 642
Ghost hat am 11.06.2020 12:43

Ghost hat am 11.06.2020 12:43 geschrieben:

Es scheint, als öffne der Weber sein Portemonnaie. Die Hausfrauen haben mir was gezwitschert, noch 10 Tagen!

Sicher die gleichen Hausfrauen, welche bereits gezwitschert haben, dass Zambon 10 Franken pro Newron-Aktie bezahlt, sollte Sarizotan scheitern
hahahaha
 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 11.06.2020 12:43

Ghost hat am 11.06.2020 12:43 geschrieben:

Es scheint, als öffne der Weber sein Portemonnaie.

@ ghost

warum? kauft weber nochmals 2 oder 3k aktien um ein zeichen zu setzen *secret*

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 642
https://www.newron.com

https://www.newron.com/downloads/reports-presentations--webcasts/2020

 

Corporate Presentation Juni 2020

- Sarizotan ist Geschichte
- Xadago LID-Studie sollte Anfang 2021 starten (geplant war 2019). Positive Tests mit Ratten und Affen (kennen wir ja bereits bei Newron)
- 2x Eve Studie Phase III sollte ebenfalls Anfang 2021 starten

 

 

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'247
https://www.ser-ag.com/de

https://www.ser-ag.com/de/resources/notifications-market-participants/significant-shareholders.html#/

Aviva Plc scheint hier in grossen Schritten abzubauen. In den letzten Wochen von ursprünglich 6.36% sind sie nun bei 4.78%.
Nächste Meldung wäre bei < 3% fällig.

Ich habe mir erst einen Wiedereinstieg überlegt, allerdings scheint hier die Aktionärsstruktur zu verfallen. Solange die Fonds abbauen, bleibt der Kurs unter Druck. Interessant wird es höchstens, wenn eine Beteiligungsmeldung von einem neuen Player kommt. Grundsätzlich ist die Firma ja sehr tief bewertet, eine Übernahme kann man also nicht ausschliessen. 

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
AmaZe hat am 15.06.2020 10:44

AmaZe hat am 15.06.2020 10:44 geschrieben:

Ich habe mir erst einen Wiedereinstieg überlegt, allerdings scheint hier die Aktionärsstruktur zu verfallen. Solange die Fonds abbauen, bleibt der Kurs unter Druck. Interessant wird es höchstens, wenn eine Beteiligungsmeldung von einem neuen Player kommt. Grundsätzlich ist die Firma ja sehr tief bewertet, eine Übernahme kann man also nicht ausschliessen. 

ob die firma tief bewertet ist, darüber lässt sich streiten.

wie hier schon oft debattiert wurde, verkauft sich Xadago bekanntlich ja sehr schlecht und die wahrscheinlichkeit dass von Evi etwas positives kommt ist sehr gering, ansonst ist die pipeline ja leer.

schaut man die pipeline nüchtern an, dann ist die bewertung meiner meinung sicher nicht falsch. seit jahren vernichtet diese firma aktionärsgeld ohne mehrwert zu generieren und das wird mit dieser mageren pipeline im gleichen stil weitergehen. für die abzocker in dieser firma gibt es keinen grund daran etwas zu ändern. eine neue strategie gibt es ja bekanntlich nicht. nun wird noch möglichst lange abkassiert und wenn dann niemand mehr geld einschiessen möchte, wird das mgt. ein MBO machen und nochmals so richtig absahnen.

wenn eine übernahme, dann müsste sie jetzt kommen, denn mit jedem tag der vergeht ist diese firma weniger wert.

im moment lohnt es sich nicht mal zu zocken!

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'723
Bin auch sehr negativ zu

Bin auch sehr negativ zu Newron eingestellt.

Aber es ist schon interessant dass jetzt auch Aviva abbaut

und der Kurs spannenderweise eigentlich recht stabil bleibt.

Wer kauft denn das alles? Können ja kaum nur Hausfrauen & Hausmänner sein.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
2brix hat am 15.06.2020 14:22

2brix hat am 15.06.2020 14:22 geschrieben:

Wer kauft denn das alles? Können ja kaum nur Hausfrauen & Hausmänner sein.

das sind sehr kleine volumen/umsätze.

alles unter 200k volumen ist wenig.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
Ethos

Wer hat eigentlich Weber im März wiedergewählt?

https://www.ethosfund.ch/themes/custom/ethos/jscripts/pdf?id=MTk5NjQ5&al...

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
Desolater Zustand beim Newron

Desolater Zustand beim Newron-Management! Newron hat in der Krise bisher versagt. Zurückhaltend zu kommunizieren, ist angesichts der Situation zwar wichtig und richtig. Doch man wird den Eindruck nicht los, dass das Management vor allem um eines besorgt ist: um ihr eigenes Image. Und dass sie das Ziel hat, möglichst rasch Gras über die Sache wachsen zu lassen. Das Grossmaul Weber glänz mal wieder mit seiner Unfähigkeit, während die Anlegerschaft auf den Plan B wartet. 

Zampano Weber, so wird er in meinen Kreisen genannt, ist der grosse Nutznieser bei der ganzen Geschichte. Kassiert und lässt die Kommunikationsleitung kappen. Ferien am Gardasee kann so schön sein!

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 847
auf welchen Plan B wartest du?

in der aktuellen Präsentation steht ja fest, auf was man sich kurzfristig konzentriert...

es ist nicht berauschand, aber die Treiber sind gegeben

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
Sarizotan

 

Man wollte die Studiendaten von Sarizotan nochmals überprüfen. Nach meinen Informationen wurden die Endpunkte falsch definiert. Es stellt sich nun die Frage, kommt jetzt ein MBO, oder verkauft man Sarizotan unter dem Wert oder wird man bei der FDA eine neue Studie einreichen. Eins ist sicher, das Management kassiert weiterhin. Vielleicht mach man beim Mittagstisch einen Deal mit Zambon. Es besteht wie immer, kein Erklärungsnotstand, denn der Plan B wird ein Zufallsprodukt sein (Ironie).

Die Rettgemeinschaft steht im Schilf und braucht ebenfalls die Info.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 642
Ghost hat am 24.06.2020 11:27

Ghost hat am 24.06.2020 11:27 geschrieben:

 

Man wollte die Studiendaten von Sarizotan nochmals überprüfen. Nach meinen Informationen wurden die Endpunkte falsch definiert. Es stellt sich nun die Frage, kommt jetzt ein MBO, oder verkauft man Sarizotan unter dem Wert oder wird man bei der FDA eine neue Studie einreichen.

Dass sind doch lediglich Wunschgedanken aus dem Phantasie-Forum wallstreet-online, welche von Amigo und Co. geäussert werden...

Oder ansonsten habe ich die Mitteilung schlichtweg überlesen, dass Newron folgendes plant
- Studiendaten nochmals überprüfen
- Verkauf Indikation "Sarizotan"
- Prüfung Einreichung einer neuen Studie bei der FDA

 

Was man lesen konnte, so habe ich dies verstanden: Sarizotan zeigte keine Wirkung (nicht vegessen, 1/5 Verbesserung des Zustands hätte bereits gereicht, um den primären Endpunkt der Studie zu erreichen).

Echt schade um die Mädchen/Rett-Community... 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 24.06.2020 11:27

Ghost hat am 24.06.2020 11:27 geschrieben:

 

Man wollte die Studiendaten von Sarizotan nochmals überprüfen. Nach meinen Informationen wurden die Endpunkte falsch definiert. Es stellt sich nun die Frage, kommt jetzt ein MBO, oder verkauft man Sarizotan unter dem Wert oder wird man bei der FDA eine neue Studie einreichen. Eins ist sicher, das Management kassiert weiterhin. Vielleicht mach man beim Mittagstisch einen Deal mit Zambon. Es besteht wie immer, kein Erklärungsnotstand, denn der Plan B wird ein Zufallsprodukt sein (Ironie).

Die Rettgemeinschaft steht im Schilf und braucht ebenfalls die Info.

die ankerinvestoren sind ja alle weg, so kann das management nun tun und lassen wie ihnen lieb ist. da gibts von keiner seite her druck. habe schon auch das gefühl, dass dieses mgt. nun den rest dieser firma möglichst auch noch in ihren sack schiebt. den aktionären bleibt wohl nicht mehr viel übrig.

trotzdem, woher hast du die info dass die endpunkte falsch definiert wurden und die rettgemeinschaft diesbezüglich wartet? hat dir kapi sowas gesteckt, kann ja nur von solch einer quelle sein, oder?

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 24.06.2020 08:51

Ghost hat am 24.06.2020 08:51 geschrieben:

Zampano Weber, so wird er in meinen Kreisen genannt,

Zampano.. *ROFL* *ROFL* *ROFL*

kannte das wort nicht, aber besser kann man das nicht umschreiben *i-m_so_happy*

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 24.06.2020 11:27

Ghost hat am 24.06.2020 11:27 geschrieben:

 

Man wollte die Studiendaten von Sarizotan nochmals überprüfen. Nach meinen Informationen wurden die Endpunkte falsch definiert. Es stellt sich nun die Frage, kommt jetzt ein MBO, oder verkauft man Sarizotan unter dem Wert oder wird man bei der FDA eine neue Studie einreichen. Eins ist sicher, das Management kassiert weiterhin. Vielleicht mach man beim Mittagstisch einen Deal mit Zambon. Es besteht wie immer, kein Erklärungsnotstand, denn der Plan B wird ein Zufallsprodukt sein (Ironie).

Die Rettgemeinschaft steht im Schilf und braucht ebenfalls die Info.

@ghost

schade dass du die quelle dieser info nicht mit uns teilen möchtest.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
@per

 

Ich bin nicht die PR-Abteilung von Newron und werde nur das weiterleiten, was ich für sinnvoll halte. Aber die CEO-Flasche Weber hätte heute mal Grund zur Freude, denn es gab eine tolle Neuigkeit! Nach Japan kommt jetzt ein wichtiger Markt Süd-Korea dazu. Nur, wo bleibt die Meldung seitens Newron?

https://parkinsonsnewstoday.com/2020/06/29/equifina-xadago-in-us-eu-appr...

Ein Funke der Hoffnung, weil Newron die Lizenzeinnahmen nicht mit Zambon teilen muss. Entwickelt sich Asien besser als erhofft? 

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 29.06.2020 20:43

Ghost hat am 29.06.2020 20:43 geschrieben:

 

Ich bin nicht die PR-Abteilung von Newron und werde nur das weiterleiten, was ich für sinnvoll halte. Aber die CEO-Flasche Weber hätte heute mal Grund zur Freude, denn es gab eine tolle Neuigkeit! Nach Japan kommt jetzt ein wichtiger Markt Süd-Korea dazu. Nur, wo bleibt die Meldung seitens Newron?

 

@ghost

wie du selber vermutest ist ein MBO durchaus eine möglichkeit welche das Mgt. ins auge gefasst hat, von daher haben die sicher kein interesse an höheren aktienkursen, also wieso eine PR?

 

komme trotzdem nochmals auf dein post zurück wo du folgendes schreibst:

Nach meinen Informationen wurden die Endpunkte falsch definiert.

Warum postest du denn diese info, wenn du die quelle dieser info nicht preisgeben möchtest?

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
@per

@per

die Antwort habe ich dir bereits gegeben: "werde nur das weiterleiten, was ich für sinnvoll halte"

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
delisting

es gibt gerüchte über ein delisting *wacko* uff

hoffen wir mal dass es bei den gerüchten bleibt!

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 885
@per

@per

Newron muss Kosten sparen! Wenn die ausländischen Börsenplätze wegfallen, ist das kein Beinbruch! Der Handel  findet hauptsächlich bei der SIX statt. Das Volumen im Ausland ist sehr bescheiden, vielleicht ein paar hundert Stück im Tag. Könnte mir vorstellen, dass eine solche Meldung positiv aufgenommen wird! Es handelt sich höchstens um ein Teildelisting.

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'635
Ghost hat am 04.07.2020 08:48

Ghost hat am 04.07.2020 08:48 geschrieben:

@per

Newron muss Kosten sparen! Wenn die ausländischen Börsenplätze wegfallen, ist das kein Beinbruch! Der Handel  findet hauptsächlich bei der SIX statt. Das Volumen im Ausland ist sehr bescheiden, vielleicht ein paar hundert Stück im Tag. Könnte mir vorstellen, dass eine solche Meldung positiv aufgenommen wird! Es handelt sich höchstens um ein Teildelisting.

sieht man von irgendwelchen interessen des managements ab, macht ja eine weiterführung der firma meiner meinung nach keinen sinn mehr. im moment hat NW noch ein produkt, bei welchem die chance sicher <10% ist. neue produkte einlizenzieren und dann mit mehreren KE’s 10 jahre weiter wursteln bis dann ein neues produkt eventuell in die phase 2, 3 kommt und dann eben mit einer sehr kleinen erfolgs wahrscheinlichkeit, wer würde da noch mitgehen? vielleicht XC, Hig, Kapi.....usw. aber da findet der zampano zuwenig solche leute.

von daher könnte ich mir ein delisting sicher sehr gut vorstellen. das würde dann mehr oder weniger auf ein MBO raus laufen.

ich glaube an dieses gerücht!

man darf eines nicht vergessen, das management hat nun die narrenfreiheit, die können machen was sie wollen, alle anker investoren haben sich verabschiedet, es gibt von keiner seite her mehr druck, also die arbeiten nur noch in ihren eigenen sack.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'364
Da muss ich schmunzeln

Ghost hat am 04.07.2020 03:48 geschrieben:

@per

Wenn die ausländischen Börsenplätze wegfallen, ist das kein Beinbruch!

Diese Aussage zeigt, wie der Mensch sich immer alles zu recht legt. Ich mag mich noch sehr gut an die euphorischen Posts hier erinnern, als die Notierung an ausländischen Börsen angekündigt wurde.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten