Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.580 CHF
  • +41.46% +0.170
  • 07.08.2020 17:30:19
4'282 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 868
RLF-100 (Aviptadil) Individual Patient Expanded Access

Unter https://adisinsight.springer.com/drugs/800002016  habe ich untenstehende Meldung gefunden - RLF hat eine dritte Studie in den USA laufen

  • 01 Jul 2020 Clinical trials in COVID-2019 infections (In children, In adolescents, In adults, In the elderly) in USA (IV, Infusion) (NCT04453839)
  • 24 Jun 2020 Aviptadil - Relief Therapeutics Holdings receives Fast Track designation for Acute lung injury/Adult respiratory distress syndrome [IV,Injection] in USA
  • 01 Jun 2020 Aviptadil - Relief Therapeutics Holdings is available for licensing as of 01 Jun 2020. https://relieftherapeutics.com/

 link zur offiziellen Studie https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04453839  

Expanded Access Status :                             Available
First Posted :                                                    July 1, 2020
Last Update Posted :                                     July 1, 2020

Sponsor:                                                            NeuroRx, Inc.

Collaborators:                                                     Relief Therapeutics Holdings, SA
                                                                                Cavendish Impact Foundation
                                                                                Impact Assets, Inc
                                                                                Global Emerging Markets Fund  (GEM)

Information provided by (Responsible Party):          NeuroRx, Inc.

___________________________

jeder kann sich sein eigenes Bild über den vorliegenden Sachverhalt, die Ausswirkungen auf die laufenden Studien, die Querverbindungen und den Effekt auf den Aktienkurs von RLF, machen
ich denke RLF ist dabei alle erdenklichen Patienten mittels Phase II und III Studien zu erfassen und das gesamte Spektrum dessen Marktpotentials abzuklären.
Möglicherweise geht's hierbei um dieses Fast Track Verfahren und es handelt sich um den von der FDA verlangten Behandlungsplan

Ich wünsche allen ein schönes Wochende und eine spannende nächste Börsenwoche mit viel Neuigkeiten - Gruss pedro  *pleasantry**lol*

mlanza
Bild des Benutzers mlanza
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 89
Pedro!

Danke vielmals für diese Information und den Link dazu. Wie Du sagst kann sich jeder selber ein Bild dazu machen.

Schönes Wochenende und auf eine spannende neue Woche mit RLF *bye*!

 

gruss mla

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 146
Remdesivir in Europa

Remdesivir in Europa zugelassen.vieleicht haben heute einige Relief geschmissen.aber wen ich die berichte lese sind selbst die Ärtze nicht so überzeugt von Remdesivir.Gilead hat Geld und Macht das ist der einzige grund das sie durchgekommen sind diese Mafia bande. Ich bin immer noch von RLF100 Aviptadil überzeugt und hoffe das sie es schaffen.

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 300
Remdesivir senkt nur die

Remdesivir senkt nur die Anzahl Spitaltage.. und nicht die Todesfallrate! Grosser Unterschied zu RLF 100.

Heute gab es ebenso viele Käufer auf gutem Niveau...

Bin gespannt auf nächste Woche. Schönes Wochenende

 

 

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 146
Genau bin ich deiner meinung 

Genau bin ich deiner meinung*ok* 

Ich bleibe RLF100 treu bis zum schluss egal was kommt. Und hoffe natürlich das es einmal gross in den Schlagzeilen steht das RLF100 eine sehr gute wirkung zeigt das hier die post abgeht*bomb*

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'385
@Thai84

@Thai84

Ob Relief oder ObsEva, bis zum Schluss, egal ob es  klappt oder nicht, Hauptsache Vollrisiko Smile

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 146
@Link

@Link

Genau etwa so*bomb*Relief und Obseva meine beiden Hoffnugsträger und bei beiden sehr zuversichtlich und volles Risiko.Bei Obseva bin ich schon länger Zuversichtlich und bei Relief immer mehr.Könnte mein Jahr werden oder auch nicht. Wir werden es nächste Woche erfahren. Schönes Weekend und viel Gesundheit und Glück*yes3*

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 191
Management-Transaktionen 11.3.-3.7.2020

 Wie aussagekräftig sind solche Daten?

 

 

 

Typ

Art der Rechte

Gesamtzahl der Rechte

Wert

Details

03.07.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Erwerb

Namenaktien

125'000

CHF 4'800.00

 

30.06.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Erwerb

Namenaktien

2'500'000

CHF 25'000.00

 

29.06.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Erwerb

Namenaktien

298'356

CHF 10'502.13

 

26.06.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

2'114'834

CHF 95'402.28

 

01.04.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

2'000'000

CHF 120'000.00

 

31.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

1'000'000

CHF 33'000.00

 

30.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

2'000'000

CHF 48'000.00

 

30.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

254'118

CHF 5'650.79

 

26.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

1'000'000

CHF 20'079.00

 

26.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

1'000'000

CHF 19'863.00

 

26.03.2020

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Veräusserung

Namenaktien

245'882

CHF 5'163.52

 

11.03.2020

Notification is a correction

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

Erwerb

Namenaktien

5'000'000

CHF 40'000.00

 

 CARPE NOCTEM

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 100
Vielen Dank für den Link

Ist die Geschichte mit dem "Expanded Access"... Aber was ich von deinem Link wirklich sehr spannend fand und so noch nie eine Information gefunden habe, war das hier: "Aviptadil - Relief Therapeutics Holdings is available for licensing as of 01 Jun 2020" => Es ist effektiv nicht an NeuroRx auslizensiert *mosking**ROFL*

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 868
freezer hat am 04.07.2020 11

freezer hat am 04.07.2020 11:50 geschrieben:

Ist die Geschichte mit dem "Expanded Access"... Aber was ich von deinem Link wirklich sehr spannend fand und so noch nie eine Information gefunden habe, war das hier: "Aviptadil - Relief Therapeutics Holdings is available for licensing as of 01 Jun 2020" => Es ist effektiv nicht an NeuroRx auslizensiert *mosking**ROFL*

Das hast Du richtig interpretiert und es ist gut, dass das nicht passiert ist - das lässt den Ami's eine Chance eine Lizens zu erwerben ... *i-m_so_happy**biggrin*

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 23
Management Transaktionen

Lieber Nachtfalter,

ich denke es gibt genug Vor- (Insidergeschäfte etc.) und Nachteile (Überinterpretation ohne Hintergrundinformationen zu der einzelnen Transaktion) der Offenlegung der Management Transaktion. Ich denke nicht dass man bei Relief zuviel reininterpretieren sollte was den Erfolg der Studien angeht (hier wird und wurde das Management / Board viel in Shares vergütet).

Kleiner Auszug von Thomas Jutzi der hilfreich sein könnte wie man mit der Offenlegung umnzugehen hat:

"Der negative Rückschluss von einem Verkauf von Beteiligungsrechten durch eine Führungskraft auf dessen Einschätzung der wirtschaftlichen Situation des eige- nen Unternehmens ist nicht zwingend und kann sich – ebenso wie der positive Umkehrschluss (Führungskraft erwirbt Beteiligungsrechte, weil sie die Unternehmenslage als günstig einschätzt) – als trügerisch, ja als glatter Fehlschluss erweisen. Veräusserungen von unternehmenseigenen Wertpapieren können nämlich gänzlich anders motiviert sein, als der Rückschluss auf eine Indikatorwirkung vermuten liesse. Denn der Grund für eine Veräusserung könnte ebenso gut in einem Liquiditätsbedarf des Anteilseigners liegen, der diesen dazu zwingt, Beteiligungsrechte am Unternehmen trotz möglicherweise positiver Gewinnerwartungen zu verkaufen. Man könnte diesem Argument freilich entgegenhalten, dass nicht jede Transaktion gleichermassen von indikativer Bedeutung für die übrigen (potentiellen) Anleger, die über keinen privilegierten Zugang zu Informationen über das Unternehmen verfügen, sein muss, um eine Veröffentlichungspflicht zu rechtfertigen. Die Signifikanz und Wahrscheinlichkeit einer Indikatorwirkung dürfte etwa in dem Fall ausser Zweifel sein, in dem nicht nur ein Insider, sondern gleich mehrere Führungskräfte bestimmte Transaktionen tätigen. Es bleibt den nicht-privilegierten (potentiellen) Anlegern unbenommen, bestimmte Schlüsse zu ziehen oder eben nicht zu ziehen; Rückschlüsse, zu welchen sie ohne Information über die Transaktionen schlechterdings nicht imstande wären. Selbst wenn nur ein Teil der Management-Transaktionen im beschriebenen Sinne einen Rückschluss auf bestimmte Umstände nahe legt, erfüllte die Regelung von Art. 74a KR bereits ihren Zweck. Objektiv nicht-signifikante Transaktionen, die gleichwohl unter die Mitteilungspflicht fielen, dürften die ratio legis der Verpflichtung nicht beeinträchtigen, da der rationale Anleger nicht blind auf eine Indikatorwirkung von Transaktionen vertrauen muss."

Happy weekend,

Z

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 300
Freude herrscht.. nöchst

Freude herrscht.. nöchst Woche werds räble Smile

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 100
Ja, es macht wieder Sinn...

@Pedro: Absolut *biggrin*. Hoffe da allerdings immer noch, dass die Geschichte mit einer Auslizensierung übersprungen wird. Bude einpacken und fertig.  Bzw. wenn es zu einer Auslizensierung kommt, dass es ein grösserer Player ist, wo das Potential vorhanden ist, die Bude etwas zeitversetzt zu übernehmen. Sonst bin ich dann nur verwirrt, wann ich die Position genau schliessen soll *mosking*. Das mit NeuroRx hätte einfach soooo keinen Sinn ergeben... Aber, die Geschichte am Donnerstag hat auch mich verwirrt... Sieht man einfach, dass die einfach ihr Ding machen und die Gedanken der Aktionäre nicht wirklich einfliessen lassen. Könnte viele Gründe geben, warum Relief als Collaborator entfernt wurde, aber es wirkte effektiv einfach komisch... Muss ja nicht mal mit böser Absicht erfolgt sein. Könnte aber auch so ein Psychospiel sein. Lassen wir es mal bei "in dubio pro reo". Immerhin ist es jetzt mal geklärt und es macht wieder Sinn *yes3*. Daher wirklich ein grosser Merci an dich *clapping*

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 868
freezer hat am 04.07.2020 12

freezer hat am 04.07.2020 12:47 geschrieben:

...  Aktionäre nicht wirklich einfliessen lassen. Könnte viele Gründe geben, warum Relief als Collaborator entfernt wurde, aber es wirkte effektiv einfach komisch... Muss ja nicht mal mit böser Absicht erfolgt sein. Könnte aber auch so ein Psychospiel sein. Lassen wir es mal bei "in dubio pro reo". Immerhin ist es jetzt mal geklärt und es macht wieder Sinn *yes3*.

Der neue Collaborateur der Studie NCT04311697 Intravenous Aviptadil for Critical COVID-19 With Respiratory Failure (COVID-AIV) ist Lavin Consulting, LLC  PHILIP T. LAVIN, PH.D. der Inhaber ist Chief Methodologist von NeuroRX und Lavin Consulting, LLC sind spezialisiert in der Organisation von Studien Phase 1, 1/2, 2, 2/3, 3, and post market surveillance studies, gemäss homepage https://lavinconsultingllc.com/services/, mit anderen Worten RLF und Target Health INC wurden ersetzt weil sie als colaborator nicht qualifiziert, Lavin Consulting jedoch Experten sind.

Hier ein kurzer Auszug aus der homepage von Lavin Consulting:

Study Design

  • We support frequentist and Bayes designs
  • We support Phase 1, 1/2, 2, 2/3, 3, and post market surveillance studies
  • We conduct simulations to assess Type I error and power
  • We develop strategies to control the overall Type I error
  • We support all randomization types
  • We develop SAPs including table, listing, and figure specifications
  • We propose composite endpoints
  • We perform analyses to support performance goal metrics
  • We perform sample size calculations
  • We write the protocol statistical considerations sections
  • We propose hierarchical testing plans

damit sollte alles klar sein in Bezug auf die 2. Studie NCT04311697 Intravenous Aviptadil for Critical COVID-19 With Respiratory Failure,
RLF und Target Health INC hatten bislang wahrscheinlich nur eine Platzhalter-Funktion.

In der 1. Studie NCT04360096 Inhaled Aviptadil for the Treatment of Moderate and Severe COVID-19 ist NeuroRX als Sponsors & Colaborators aufgeführt.

Bei der neuen, der 3. Studie NCT04453839 RLF-100 (Aviptadil) Individual Patient Expanded Access sind als Sponsors & Colaborators
NeuroRx, Inc. / Relief Therapeutics Holdings, SA / Cavendish Impact Foundation /  Impact Assets, Inc. / Global Emerging Markets Fund (GEM) aufgeführt.

Obiger Status zu den Sponsors & Colaborators ist der aktuell gültige von Clinical Trials publizierte Stand per heute.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 191
zenmastet1

Vielen Dank für deine Ausführungen zum Thema Management-Transaktionen!

Sehr informativ. Spannend dieses Forum!

Schönes Wochenende allerseits und bleibt gesund!

CARPE DIEM

 

 

 

Ja
Bild des Benutzers Ja
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 15.12.2017
Kommentare: 155
https://www.ser-ag.com/en

https://www.ser-ag.com/en/resources/notifications-market-participants/management-transactions.html?companyId=MONDCH#/transaction-details/T1K6U00073

Dieser Trade ist SEHR interesant!
2'500'000 RLF Aktien für 25'000CHF !?

Diesen Deal hätte ich auch gerne gehabt *man_in_love* - Wieso dieser Board of Exce member den Bezugspreis von 0.01CHF erhielt, würde mich äusserst interessieren. Vor allem auch weil dieser Kauf nur ein paar Tage alt ist. 

@Pedro: 
Sehr schön erklärt was es mit RLF als Collaborator bzw lack thereof auf sich hat.

Allen ein schönes Wochenende 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 868
Ja hat am 04.07.2020 13:58

Ja hat am 04.07.2020 13:58 geschrieben:

https://www.ser-ag.com/en/resources/notifications-market-participants/management-transactions.html?companyId=MONDCH#/transaction-details/T1K6U00073

Dieser Trade ist SEHR interesant!
2'500'000 RLF Aktien für 25'000CHF !?

Diesen Deal hätte ich auch gerne gehabt *man_in_love* - Wieso dieser Board of Exce member den Bezugspreis von 0.01CHF erhielt, würde mich äusserst interessieren. Vor allem auch weil dieser Kauf nur ein paar Tage alt ist. 

@Pedro: 
Sehr schön erklärt was es mit RLF als Collaborator bzw lack thereof auf sich hat.

Allen ein schönes Wochenende 

Es handelt sich möglicherweise um Dr. Jonathan Javitt, der in zwei Wochen Vize VR-Präsident wird - da kann mann wohl nichts sagen als grün Licht und durchwinken ... Dr. Javitt wird grosse Verdienste haben wenn RLF100 zum durchschlagenden Erfolg wird ... *good**clapping*

unun
Bild des Benutzers unun
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 73
-

pedro hat am 04.07.2020 13:46 geschrieben:

freezer hat am 04.07.2020 12:47 geschrieben:

...  Aktionäre nicht wirklich einfliessen lassen. Könnte viele Gründe geben, warum Relief als Collaborator entfernt wurde, aber es wirkte effektiv einfach komisch... Muss ja nicht mal mit böser Absicht erfolgt sein. Könnte aber auch so ein Psychospiel sein. Lassen wir es mal bei "in dubio pro reo". Immerhin ist es jetzt mal geklärt und es macht wieder Sinn *yes3*.

Der neue Collaborateur der Studie NCT04311697 Intravenous Aviptadil for Critical COVID-19 With Respiratory Failure (COVID-AIV) ist Lavin Consulting, LLC  PHILIP T. LAVIN, PH.D. der Inhaber ist Chief Methodologist von NeuroRX und Lavin Consulting, LLC sind spezialisiert in der Organisation von Studien Phase 1, 1/2, 2, 2/3, 3, and post market surveillance studies, gemäss homepage https://lavinconsultingllc.com/services/, mit anderen Worten RLF und Target Health INC wurden ersetzt weil sie als colabortor nicht qualifiziert sind, Lavin Consulting jedoch Expeten sind.

Hier ein kurzer Auszug aus der homepage von Lavin Consulting:

Study Design

  • We support frequentist and Bayes designs
  • We support Phase 1, 1/2, 2, 2/3, 3, and post market surveillance studies
  • We conduct simulations to assess Type I error and power
  • We develop strategies to control the overall Type I error
  • We support all randomization types
  • We develop SAPs including table, listing, and figure specifications
  • We propose composite endpoints
  • We perform analyses to support performance goal metrics
  • We perform sample size calculations
  • We write the protocol statistical considerations sections
  • We propose hierarchical testing plans

damit sollte alles klar sein in Bezug auf die 2. Studie NCT04311697 Intravenous Aviptadil for Critical COVID-19 With Respiratory Failure,
RLF und Target Health INC hatten bislang wahrscheinlich nur eine Platzhalter-Funktion.

In der 1. Studie NCT04360096 Inhaled Aviptadil for the Treatment of Moderate and Severe COVID-19 ist NeuroRX als als Sponsors & Colaborators aufgeführt.

Bei der neuen, der 3. Studie NCT04453839 RLF-100 (Aviptadil) Individual Patient Expanded Access sind als Sponsors & Colaborators
NeuroRx, Inc. / Relief Therapeutics Holdings, SA / Cavendish Impact Foundation /  Impact Assets, Inc. / Global Emerging Markets Fund (GEM) aufgeführt.

Obiger Status zu den Sponsors & Colaborators ist der aktuell gültige von Clinical Trials publizierte Stand per heute.

Super recherche!

Ich will ja nicht pushen, aber vergleicht man die Updates und den Aufwand der für diese Studien betrieben wird mit den anderen Studien auf clinicaltrials sieht alles schon ziemlich Positiv aus. Nimmt man noch den Fast Track Status hinzu, der bis jetzt nur Aviptadil zugesprochen wurde, sieht es jetzt so aus als ob nun einfach alles sauber Dokumentiert werden muss um dann bald eine Zulassung zu bekommen. 

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 23
Transaktion 2.5m

Liebe Beide,

wenn ihr die letzten JA (2017 und 2018) studiert seht ihr dass das Management / Board of Directors 2.5m Optionen zu CHF0.01 als Vergütung erhalten hat - ich bin mir ziemlich sicher dass dies eine Ausübung der Optionen ist (aus authorized Capital). 

EDIT: im Listing Prospectus von 2016 nach Zusammenschluss mit TMX (den ich leider gerade nicht finde, online glaube ich nicht verfügbar), standen genau die Options mit jeweiligen Exercise Price, werde ihn suchen und die Quelle posten falls von Interesse.

BG,

Z

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 158
Hoffen wir auf eine gute

Hoffen wir auf eine gute kommende Woche, wo mal RLF wieder gute News verkündet.

Good trades all

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 868
cashguru8704 hat am 05.07

cashguru8704 hat am 05.07.2020 17:39 geschrieben:

Hoffen wir auf eine gute kommende Woche, wo mal RLF wieder gute News verkündet.

Good trades all

Ich denke wir werden wohl mindestens noch eine Woche warten müssen, bevor Rückmeldungen aus dem Fasttrack Programm kommen.
Resultate in Form von ersten Patientenreaktionen aus der Intravenösen Behandlungsstudie werden wahrscheinlich zuerst durch Lavin Consulting, LLC aufbereitet und in Protokollform zur Verwendung als Studiendokument erstellt werden . Wie schnell das geht, wenn's dann oportun ist, das wissen wir auch nicht.

Persönlich erwarte ich nicht allzu schnell fundierte Protokolle der Studie.
RLF und NeuroRX arbeiten nicht für uns, bzw. erst in 2. oder 3. Priorität für Dritte und Aktionäre, sie arbeiten primär für die FDA und Clinical Trials, sowie die Studienteilnehmer, stell ich mir vor. 

einen guten Wochenstart morgen früh mit generell positiver Börsenstimmung wünsche ich uns allen - pedro

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 167
IBM

Spannend finde ich was eine IBM als Collaborators für eine Funktion hat? Weiss da jemand etwas darüber?

 

Allen einen guten Wochenstart mit erfolgreichen trades

unun
Bild des Benutzers unun
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 73
Momoa one hat am 05.07.2020

Momoa one hat am 05.07.2020 22:16 geschrieben:

IBM recently beat out one other bidder to be awarded a 5-year task with the Food and Drug Administration to support efforts related to adapting to HL7 standards to ensure continuity of operations and enabling enhancements at FDA. This task was competed and awarded under the $100M multiple-award FDA Regulatory review support services BPA.

Awardee Name: INTERNATIONAL BUSINESS MACHINES CORPORATION
Contract Duration: 61 months
Total Contract Value: $7,467,470.21
Action Obligation: $1,400,000.00
Funding Agency: FOOD AND DRUG ADMINISTRATION
Number of Bidders: 2
Award ID: 75F40120F19003

IBM was named one of the NXT UP firms poised to make big waves in the Federal sector in 2020 and for years to come.

 https://www.fedhealthit.com/2020/06/fda-awards-hl7-standards-support-task-to-ibm/

"HL7" ist eine Abkürzung und steht für "Health Level Seven". Die Verbesserung von Effizienz und Qualität der medizinischen Versorgung geht Hand in Hand mit der Entwicklung von informationellen Strukturen innerhalb und zwischen den Gesundheitseinrichtungen. Der speziell für das Gesundheitswesen entwickelte internationale Datenstandard HL7 ermöglicht die Kommunikation und Kooperation zwischen nahezu allen Institutionen und Bereichen des Gesundheitswesens.

https://www.hl7.ch/hl7-standard/

The four companies worked closely with the FDA’s DSCSA pilot program to study blockchain’s effectiveness for tracing prescription drugs and vaccines. The pilot successfully connected a blockchain-based system from IBM with Merck’s existing industry-standard system for serialization. KPMG led the functional design of the pilot, including the process workflow, user interface development, defining configuration requirements for IBM’s blockchain platform and overall integration to demonstrate compliance with the DSCSA. IBM provided two user interfaces and completed integration with Merck systems. Pilot participants were able to incorporate blockchain to determine product quality and origins of the product.

https://www.ibm.com/blogs/blockchain/2020/05/how-the-fda-is-piloting-blockchain-for-the-pharmaceutical-supply-chain/

Geht also wahrscheinlich in Richtung effizienterer Datenaustausch und Kommunikation innerhalb des Gesundheitswesens.

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 88
Netter Beitrag
unun
Bild des Benutzers unun
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 73
Nochmal eine Management Transaktion

Nochmal eine Management Transaktion

 

EMITTENT

RELIEF THERAPEUTICS Holding SA

DATUM

03.07.2020

TRANSAKTION ABGESCHLOSSEN VON

einem Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung

ART DER TRANSAKTION

Erwerb

ART DER RECHTE

Namenaktien

GESAMTZAHL DER RECHTE

145'655

GESAMTWERT DER TRANSAKTION

CHF 5'080.90

ISIN

CH0100191136

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 160
also von mir aus dürfte es

also von mir aus dürfte es gerne wieder mal ein paar grössere Käufer geben *scratch_one-s_head*

scho ein bisschen trostlos in letzter Zeit Smile

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 300
Alle warten halt auf News..

Gut hält sich der Kurs auf diesem Niveau..

Tippe noch auf diese Woche Smile

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Online
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 658
Frage

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

Fanz
Bild des Benutzers Fanz
Offline
Zuletzt online: 07.07.2020
Mitglied seit: 29.05.2014
Kommentare: 56
Nützt nichts...

Denke in diesem Fall nützt das nicht mehr, da eh keiner diesen Preis bezahlen wird...

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 543
marsi24 hat am 07.07.2020 10

marsi24 hat am 07.07.2020 10:37 geschrieben:

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

Der Kurs wird nicht weiter als auf 0.1 Rappen fallen, falls du das hören möchtest. *ROFL*

Es ist fraglich, ob das Medi wirklich überhaubt nicht nützt, ich vermute, dass die Sterblichkeit sinkt, wichtig ist jedoch wie stark. Falls es wirklich null nutzen hat, sieht es effektiv nicht so gut aus. Aber die Tatsache, dass RLF den Fast Track erhalten hat, spricht eher dagegen. 

Grüsse Oblomov

Seiten