Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.138 CHF
  • +115.52% +0.074
  • 04.08.2020 16:58:18
3'692 posts / 0 new
Letzter Beitrag
oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 525
marsi24 hat am 07.07.2020 10

marsi24 hat am 07.07.2020 10:37 geschrieben:

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

Der Kurs wird nicht weiter als auf 0.1 Rappen fallen, falls du das hören möchtest. *ROFL*

Es ist fraglich, ob das Medi wirklich überhaubt nicht nützt, ich vermute, dass die Sterblichkeit sinkt, wichtig ist jedoch wie stark. Falls es wirklich null nutzen hat, sieht es effektiv nicht so gut aus. Aber die Tatsache, dass RLF den Fast Track erhalten hat, spricht eher dagegen. 

Grüsse Oblomov

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 574
oblomov hat am 07.07.2020 11

oblomov hat am 07.07.2020 11:08 geschrieben:

marsi24 hat am 07.07.2020 10:37 geschrieben:

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

Der Kurs wird nicht weiter als auf 0.1 Rappen fallen, falls du das hören möchtest. *ROFL*

Es ist fraglich, ob das Medi wirklich überhaubt nicht nützt, ich vermute, dass die Sterblichkeit sinkt, wichtig ist jedoch wie stark. Falls es wirklich null nutzen hat, sieht es effektiv nicht so gut aus. Aber die Tatsache, dass RLF den Fast Track erhalten hat, spricht eher dagegen. 

Grüsse Oblomov

Hier ist jetzt jeder Schmock drin, die Verwaltung hat Zeit für Börsenspiele die lächerlich tief sind.

Zeit hier zu gehen.

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 264
Möchtest nur tiefer kaufen

Möchtest nur tiefer kaufen sansibar:) jeder kennt ja das Risiko..

Falls es sehr gut kommt mehrere 1000% , falls es gut kommt 500-1000%. Falls es scheisse konmt 100% Verlust!

Bald kommen News. Ich nehme das Risiko auf mich.. Fast Track und jedes Hospital musste der Zugang gewährt werden... spielt für mich eine zentrale Rolle ..
 

Sansibar hat am 07.07.2020 11:25 geschrieben:

oblomov hat am 07.07.2020 11:08 geschrieben:

marsi24 hat am 07.07.2020 10:37 geschrieben:

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

Der Kurs wird nicht weiter als auf 0.1 Rappen fallen, falls du das hören möchtest. *ROFL*

Es ist fraglich, ob das Medi wirklich überhaubt nicht nützt, ich vermute, dass die Sterblichkeit sinkt, wichtig ist jedoch wie stark. Falls es wirklich null nutzen hat, sieht es effektiv nicht so gut aus. Aber die Tatsache, dass RLF den Fast Track erhalten hat, spricht eher dagegen. 

Grüsse Oblomov

Hier ist jetzt jeder Schmock drin, die Verwaltung hat Zeit für Börsenspiele die lächerlich tief sind.

Zeit hier zu gehen.

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 525
@Sansibar

Interessant, deine Investmententscheidungen hängen von denjenigen des Schmocks ab (wer auch immer das ist)? Was kann man daraus folgern *scratch_one-s_head*

 

Bisuko-chan
Bild des Benutzers Bisuko-chan
Offline
Zuletzt online: 18.07.2020
Mitglied seit: 07.07.2020
Kommentare: 1
Stop wird nix nützen wenn schlechte News kommen

marsi24 hat am 07.07.2020 10:37 geschrieben:

Frage

In welcher Region in etwa, sollte man hier den Stop setzen, falls der Bericht Negativ ausfällt? 

 

Obseva hat gestern sehr schön gezeigt wie schnell es abwärts gehen kann, selbst wenn grundsätzlich "gute" News kommen, dasselbe kann auch bei Relief jederzeit passieren.

Ich bin bei Relief, als auch Obseva investiert und wünsche beiden Werten nur das Beste, aber Obseva hat mich da gestern mal wieder auf den Boden der Realität zurückgebracht.

 

Lese nun schon länger mit und wollte mal Danke sagen für die vielen objektiven Beiträge *yes3*

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 574
oblomov hat am 07.07.2020 11

oblomov hat am 07.07.2020 11:50 geschrieben:

Interessant, deine Investmententscheidungen hängen von denjenigen des Schmocks ab (wer auch immer das ist)? Was kann man daraus folgern *scratch_one-s_head*

 

Weiss jetzt nicht was du daraus folgern magst.

Meine Ziele wurden hier in meiner gesteckten Frist nicht erreicht. Daher Gewinn mitnehmen und weg hier.

 

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 118
nur keine Eile.... dies kommt

nur keine Eile.... dies kommt schon gut. RLF Chancen weiterhin sehr gut. Welches Unternehmen hat schon ein "Fast Track Designation Granted by the FDA" bekommen????  Also abwarten und wir werden sehen

Jeder ist zum Glück seines eigenen Schmiedes Glück. ( oder so -:) )

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 574
cashguru8704 hat am 07.07

cashguru8704 hat am 07.07.2020 14:02 geschrieben:

nur keine Eile.... dies kommt schon gut. RLF Chancen weiterhin sehr gut. Welches Unternehmen hat schon ein "Fast Track Designation Granted by the FDA" bekommen????  Also abwarten und wir werden sehen

Jeder ist zum Glück seines eigenen Schmiedes Glück. ( oder so -:) )

Wir kennen doch alle Unternehmen die ein Medi im Fast Track bei der FDA haben. Heisst nun leider gar nichts.

Selber halt ich mich an des Schuhsters Leiste.

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 135
Welches Medi hat den noch den

Welches Medi hat den noch den Fast Track Status von der FDA bekommen für Covid19???????

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 574
Thai84 hat am 07.07.2020 15

Thai84 hat am 07.07.2020 15:17 geschrieben:

Welches Medi hat den noch den Fast Track Status von der FDA bekommen für Covid19???????

Ob für Covid19 oder nicht spielt keine Rolle...FDA hat diesen Status schon mehrfach vergeben und 3 Monate später die grosse Ernüchterung.

unun
Bild des Benutzers unun
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 53
Sansibar hat am 07.07.2020 15

Sansibar hat am 07.07.2020 15:25 geschrieben:

Thai84 hat am 07.07.2020 15:17 geschrieben:

Welches Medi hat den noch den Fast Track Status von der FDA bekommen für Covid19???????

Ob für Covid19 oder nicht spielt keine Rolle...FDA hat diesen Status schon mehrfach vergeben und 3 Monate später die grosse Ernüchterung.

 

--

Auch Interessant: 

 

Once Fast Track is granted, there are significant benefits to a sponsor company, including the ability to “put in parts of your application piecemeal” and less risk of an “action by the FDA that would slow things down,” said Christopher-Paul Milne, director of Research, Tufts Center for the Study of Drug Development (CSDD).

“Basically, that’s what Fast Track is designed to do—head off problems while you’re in your normal development cycle,” Milne said. In addition, the program may trim the cost of drug development by shorting research timelines, opening up the opportunity of early approval.

https://www.centerwatch.com/articles/13011#:~:text=%E2%80%9CThe%20success%20rates%20for%20Fast,over%20the%20last%20three%20years.%E2%80%9D

Hier noch ein schönes Bild von allen Priority Status (Fast Track, Break Through Therapy ,Accelerated Approval, Priority Review) approval rates über die letzten Jahre. 

https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-11185d07c7f975915d7100196d8d8a24

Und hier noch eine interessante PP Präsentation von der FDA. Man beachte Seite 16: 31% der zugelassenen Medis waren später unter dem Fast Track Status.

https://www.fda.gov/media/133187/download

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 525
@unun

Danke! Sehr interessant!

Verstehe ich den ersten Satz richtig, dass 70-80% der Medis im Fast Track schliesslich die Zulassung erhalten? Und zugleich fahren 30% der später zugelassenen Medis unter Fast Track? Englisch war nie mein bestes Fach...

 

LG Oblomov 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 154
@Oblomov

oblomov hat am 07.07.2020 17:06 geschrieben:

Danke! Sehr interessant!

Verstehe ich den ersten Satz richtig, dass 70-80% der Medis im Fast Track schliesslich die Zulassung erhalten? Und zugleich fahren 30% der später zugelassenen Medis unter Fast Track? Englisch war nie mein bestes Fach...

 

Die Erfolgsraten bei den FDA Anträgen waren bei 70-80% in den letzten drei Jahren. Nach mir geht es lediglich um den Antrag jedoch nicht um die Zulassung. Nur 31% von den Medis wo unter Fast Track standen wurden Schluss und endlich zugelassen. Bin aber auch kein Englisch Spezialist.

 

 

unun
Bild des Benutzers unun
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 53
oblomov hat am 07.07.2020 17

oblomov hat am 07.07.2020 17:06 geschrieben:

Danke! Sehr interessant!

Verstehe ich den ersten Satz richtig, dass 70-80% der Medis im Fast Track schliesslich die Zulassung erhalten? Und zugleich fahren 30% der später zugelassenen Medis unter Fast Track? Englisch war nie mein bestes Fach...

 

LG Oblomov 

Die Zulassungsquote siehst du ziemlich sicher im Bild https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-11185d07c7f975915d7100196d8d8a24 
80-100% der Priority Medis wurden Zugelassen im ersten Zug.

Den ersten Satz habe ich aber wohl auch falsch gelesen und als Erfolgsrate gesehen. 70-80% der Anträge werden angenommen. Muss ich wohl editieren um keine Fake-News zu verbreiten.

Und ja, 31% fuhren später unter Fast-Track weiter
 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 154
@unun

unun hat am 07.07.2020 17:34 geschrieben:

oblomov hat am 07.07.2020 17:06 geschrieben:

Danke! Sehr interessant!

Verstehe ich den ersten Satz richtig, dass 70-80% der Medis im Fast Track schliesslich die Zulassung erhalten? Und zugleich fahren 30% der später zugelassenen Medis unter Fast Track? Englisch war nie mein bestes Fach...

 

LG Oblomov 

Die Zulassungsquote siehst du ziemlich sicher im Bild https://qph.fs.quoracdn.net/main-qimg-11185d07c7f975915d7100196d8d8a24 
80-100% der Priority Medis wurden Zugelassen im ersten Zug.

Den ersten Satz habe ich aber wohl auch falsch gelesen und als Erfolgsrate gesehen. 70-80% der Anträge werden angenommen. Muss ich wohl editieren um keine Fake-News zu verbreiten.

Und ja, 31% fuhren später unter Fast-Track weiter
 

Ich interpretiere die Grafik das eben 70-80% der Fast Track Anträgen zugelassen werden. Nur Anträge keine definitive Zulassung von dem Medi.

Das würde dann auch den geschriebenen Satz wiederspiegeln.

unun
Bild des Benutzers unun
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 53
 

 

Ich interpretiere die Grafik das eben 70-80% der Fast Track Anträgen zugelassen werden. Nur Anträge keine definitive Zulassung von dem Medi.

Das würde dann auch den geschriebenen Satz wiederspiegeln.

Ihr habt mich da jetzt wirklich verunsichert. Hab bei CDER mal nachgefragt,

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 62
Erinnerung

Ist zwar nur ein kleiner Teil des potenziellen Markvolumens aber bitte nicht vergessen, dass der Value von Relief nicht nur von Covid abhängt.

Es gibt parallel noch Phase 2 Studien für Rlf-100 für andere Symptome (siehe Anhang).

Insider-Kreisen und Biotech-Spekulaten war Relief schon lange Zeit vor Covid ein Begriff.

 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 264
Reminder:

Reminder: Smile

https://wsvn.com/news/us-world/fda-grants-fast-track-for-covid-19-treatm...

In Israel.. die schweren Fällen verdoppeln sich!

USA geschweige .. Brasilien... Melbourne im Lockdown ...

Wann kommen sie Relief News, dass das Medi die bestägte Wirkung hat?

 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 154
Die Frage ist halt von all

Die Frage ist halt von all den Corona Fällen wie viele kommen/müssen an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden? Die resultierende Frage daraus: wie hoch ist die Heilungsquote?

Relief ist ja nicht ein Grund Medikament zur Heilung von Corona wenn man erkrankt ist.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'380
@nachhaltig

@nachhaltig

Nachdem ich so dein Kommentar gelesen habe, kam mir spontan folgendes in den Sinn: Morgen unbedingt verkaufen.

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 157
nachhaltig hat am 07.07.2020

nachhaltig hat am 07.07.2020 22:22 geschrieben:

Reminder: Smile

https://wsvn.com/news/us-world/fda-grants-fast-track-for-covid-19-treatm...

In Israel.. die schweren Fällen verdoppeln sich!

USA geschweige .. Brasilien... Melbourne im Lockdown ...

Wann kommen sie Relief News, dass das Medi die bestägte Wirkung hat?

 

...geschrieben am 07.07. 2020 um 22:22! Smile 

das kann ja nur gut kommen Biggrin

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 838
News zum Fasttrack Verfahren / Studie NCT04453839

... RLF-100 (Aviptadil) Individual Patient Expanded Access - Geduld bringt Rosen ...

Die Studie hat ja erst vor 6 Tagen begonnen, als erstes mussten die Behandlungspläne und Anwendungs-Bedingungen formuliert und an die in Frage kommenden Spitäler (welche bereits Anfragen platziert hatten, so wie Houston und Luisville) kommuniziert werden. Dann mussten/müssen dieSpitäler mit RLF100 beliefert werden und anschliessend müssen die in Frage kommenden Patienten ins Fast Track Verfahren aufgenommen, bzw. für die Behandlung vorbereitet werden (physisch und psychisch).

Aus diesem Grund denke ich, dass News welcher Art auch immer, aber die direkt Bezug auf Patientenreaktionen und den Auswirkungen der Behandlungen auf das Wohlbefinden, bzw. die Gesundheit der Probanden nehmen, nicht vor dem 14. - 20. Juli zur Verfügung stehen.

Das höchste der Gefühle werden wahrscheinlich Aussagen und PM am Tag der GV, am 19.07.2020 sein, denn weder die Kliniken, noch das Studienteam sind in einem Informations-Rennen für die Aktionäre sondern sie interessiert eigentlich nur wie erfolgreich die Behandlung ist und wie sie allenfalls die Behandlungsbe-dingungen zugunsten des gesundtheitlichen Fortschritts der Patienten optimieren können. Sie wollen erfolgreich sein und die Patienten vom Ventilator erlösen.

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 525
Felix Straumann im Bund

Felix Straumann schreibt im Bund folgendes:

Nach heutigem Wissensstand ist Remdesivir kein Wundermittel. Es verkürzt die Zeit, bis hospitalisierte Covid-Patienten genesen sind, von 15 auf 11 Tage. Auf die Sterblichkeit hat Remdesivir allenfalls einen Effekt bei mittelschweren Verläufen ohne Beatmung. Darauf deuten die Resultate einer einzigen internationalen Studie mit 1000 Patienten. Wenn Spitäler mit Covid-Patienten überrannt werden, könnte das Medikament also für Entlastung sorgen. Remdesivir wird jedoch den Verlauf der Pandemie nicht verändern.

Stimmt das? Wenn ja, wäre Remdesivir kaum ein Konkurrenzprodukt für Aviptadil.

LG Oblomov

Ich hoffe ich komme damit nicht wie die alte Fasnacht daher...

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 118
pedro hat am 07.07.2020 23:49

pedro hat am 07.07.2020 23:49 geschrieben:

... RLF-100 (Aviptadil) Individual Patient Expanded Access - Geduld bringt Rosen ...

Die Studie hat ja erst vor 6 Tagen begonnen, als erstes mussten die Behandlungspläne und Anwendungs-Bedingungen formuliert und an die in Frage kommenden Spitäler (welche bereits Anfragen platziert hatten, so wie Houston und Luisville) kommuniziert werden. Dann mussten/müssen dieSpitäler mit RLF100 beliefert werden und anschliessend müssen die in Frage kommenden Patienten ins Fast Track Verfahren aufgenommen, bzw. für die Behandlung vorbereitet werden (physisch und psychisch).

Aus diesem Grund denke ich, dass News welcher Art auch immer, aber die direkt Bezug auf Patientenreaktionen und den Auswirkungen der Behandlungen auf das Wohlbefinden, bzw. die Gesundheit der Probanden nehmen, nicht vor dem 14. - 20. Juli zur Verfügung stehen.

Das höchste der Gefühle werden wahrscheinlich Aussagen und PM am Tag der GV, am 19.07.2020 sein, denn weder die Kliniken, noch das Studienteam sind in einem Informations-Rennen für die Aktionäre sondern sie interessiert eigentlich nur wie erfolgreich die Behandlung ist und wie sie allenfalls die Behandlungsbe-dingungen zugunsten des gesundtheitlichen Fortschritts der Patienten optimieren können. Sie wollen erfolgreich sein und die Patienten vom Ventilator erlösen.

 

Dem kann ich nur beipflichten!

 

 

bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 70
JA

oblomov hat am 08.07.2020 09:19 geschrieben:

Felix Straumann schreibt im Bund folgendes:

Nach heutigem Wissensstand ist Remdesivir kein Wundermittel. Es verkürzt die Zeit, bis hospitalisierte Covid-Patienten genesen sind, von 15 auf 11 Tage. Auf die Sterblichkeit hat Remdesivir allenfalls einen Effekt bei mittelschweren Verläufen ohne Beatmung. Darauf deuten die Resultate einer einzigen internationalen Studie mit 1000 Patienten. Wenn Spitäler mit Covid-Patienten überrannt werden, könnte das Medikament also für Entlastung sorgen. Remdesivir wird jedoch den Verlauf der Pandemie nicht verändern.

Stimmt das? Wenn ja, wäre Remdesivir kaum ein Konkurrenzprodukt für Aviptadil.

LG Oblomov

Ich hoffe ich komme damit nicht wie die alte Fasnacht daher...

Hallo oblomov

Ja das stimmt eins zu eins. Wir hatten das vor ca. 1 Woche hier im Chat. Daher ist es auch für mich keine Konkurrenz gegenüber Aviptadil (wenn dieses Wirkungen zeigt, was es ja laut Fast Track hat ).

 

Bin da auf Pedro`s seite, man muss Geduldig bleiben und auf die GV warten*yes3*

 

lg Bardi

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 525
Frage

Danke Bardi! Eine weitere Frage:

Ab wann kann RLF eigentlich für die Aviptadil-Therapie Geld verlagen? Erst nach der Zulassung?

Ich bin je längers je mehr optimistisch, dass Trump bei einigermassen positiven Ergebnissen bei RLF einen Grosseinkauf tätigt.

LG Oblomov

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 838
oblomov hat am 08.07.2020 09

oblomov hat am 08.07.2020 09:35 geschrieben:

Danke Bardi! Eine weitere Frage:

Ab wann kann RLF eigentlich für die Aviptadil-Therapie Geld verlagen? Erst nach der Zulassung?

Ich bin je längers je mehr optimistisch, dass Trump bei einigermassen positiven Ergebnissen bei RLF einen Grosseinkauf tätigt.

LG Oblomov

verständlich, dem (DT) steht das Wasser bis unters Kinn und er zappelt schon, wahrscheinlich braucht er selbst bald einen Venti wenn er wie ein Fisch auf dem Trockenen nach Luft schnappt ... *lol*

bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 70
Zulassung

oblomov hat am 08.07.2020 09:35 geschrieben:

Danke Bardi! Eine weitere Frage:

Ab wann kann RLF eigentlich für die Aviptadil-Therapie Geld verlagen? Erst nach der Zulassung?

Ich bin je längers je mehr optimistisch, dass Trump bei einigermassen positiven Ergebnissen bei RLF einen Grosseinkauf tätigt.

LG Oblomov

 

Was ich dazu beitragen kann und man darf mich gerne korrigieren, dass:

-Aviptadil respektiv RLF und NeuroRx eine vorgezogene Zulassung bekommen könnte, dann muss aber sicherlich vieles stimmen.

-Wenn diese Zulassung kommt stehen um die 1Mio Ampullen bereits (laut einer Meldung seitens RLF,stiimt das ?) hier im Vergleich Amerika kaufte 500k vom Gilead (remdesivir). Das entspreche 100 Prozent der geplanten Produktionsmenge für Juli sowie jeweils 90 Prozent für August und September.

-Trump ist unter Zugzwang er muss liefern im Wahljahr, heisst für mich, sollte die Sterblichkeit verringert werden können, wird alles sehr schnell gehen.

 

Ich bin auch sehr zuversichtlich aber wie man oben lesen kann, hat es noch ein paar "wenns" dabei. Diese werden hoffentlich an der GV gelöst.

Persönlich verkaufe ich keine einzige Aktie bis zur GV.

 

Grüsse Bardi

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Online
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 154
Ich bin da nicht ganz so

Ich bin da nicht ganz so optimistisch wie ihr.

RLF-100 ist zur Behandlung der Patienten wenn sie schon am Beatmungsgerät hängen, also letzte Chance bevor man evt. ins Grass beisst. Für mich ist Relief ein nice to have aber eindeutig ein Nischenprodukt. 
 

Es braucht doch ein Medi wo bereits nützt wenn man angesteckt wurde zur schnelleren Genesung.

 

 

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 30.07.2020
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 98
Ich bin da nicht ganz so

Ich bin da nicht ganz so optimistisch wie ihr.

RLF-100 ist zur Behandlung der Patienten wenn sie schon am Beatmungsgerät hängen, also letzte Chance bevor man evt. ins Grass beisst. Für mich ist Relief ein nice to have aber eindeutig ein Nischenprodukt. 
 

Es braucht doch ein Medi wo bereits nützt wenn man angesteckt wurde zur schnelleren Genesung.

Da muss ich Dir wiedersprechen. Nach meinen Kenntnissen wirkt das Medikament beim Hauptproblem das vom Covid-19 verursacht wird und das ist die Schädigung der Lunge. Das kann durchaus auch bereits nach Infektion vorbeugend verschrieben werden, damit der Patient gar nicht erst an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden muss. Wie weit, wie gut und ob überhaupt wird gerade in den Studien getestet.

Lies dier das hier am besten mal genau durch: https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/relief-therapeutics-und-neurorx-erweitern-die-klinische-rlf-100-studie-auf-alle-patienten-mit-schwerem-covid-19-verlauf-und-lungenversagen-1029289867

 

Seiten