Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.574 CHF
  • +2.87% +0.016
  • 30.09.2020 10:08:37
10'204 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 587
pedro hat am 26.07.2020 11:42

pedro hat am 26.07.2020 11:42 geschrieben:

PixeL hat am 26.07.2020 10:31 geschrieben:

Hier aber was Neues: (25. July)
Ein 25 seitiges Protokoll zum Expanded Access mit der Intermediate-Size Patient Population.
https://authorea.com/users/321659/articles/472197-neurorx-expanded-acces...

Schönes Weekend!

Zuerst danke für den Link Pixel, dieses Protokoll "Expanded Access mit der Intermediate-Size Patient Population" ist eine sehr detaillierte Wiedergabe der Fast Track Studie NCT04453839 und stellt den gesamten Katalog aller Randbedingungen, Spielregeln, ethischen Grundsätzen etc. auf 25 Seiten dar.

Das Protokoll gibt aber keine Resultate, Rückschlüsse oder Studienerkenntnisse bekannt, wie unun schon geschrieben hat.
Das Protokoll ist neu und eine wichtige Information weil eine gesamtheitliche Zusamenstellung / Zusammenfassung aller für die Studie relevanten Vorschriften und Regeln gegeben wird.

Nice Infos.

Aus bequem-technischen Gründen  :). Wären ich und vermutlich auch viele andere, noch froh um eine knackige Zusammenfassung?

Wagt sich jemand? Dankeschön

 

MFG

Sprössling

 

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'135
Green Shoot hat am 27.07.2020

Green Shoot hat am 27.07.2020 07:57 geschrieben:

pedro hat am 26.07.2020 11:42 geschrieben:

Zuerst danke für den Link Pixel, dieses Protokoll "Expanded Access mit der Intermediate-Size Patient Population" ist eine sehr detaillierte Wiedergabe der Fast Track Studie NCT04453839 und stellt den gesamten Katalog aller Randbedingungen, Spielregeln, ethischen Grundsätzen etc. auf 25 Seiten dar.

Das Protokoll gibt aber keine Resultate, Rückschlüsse oder Studienerkenntnisse bekannt, wie unun schon geschrieben hat.
Das Protokoll ist neu und eine wichtige Information weil eine gesamtheitliche Zusamenstellung / Zusammenfassung aller für die Studie relevanten Vorschriften und Regeln gegeben wird.

Nice Infos.

Aus bequem-technischen Gründen  :). Wären ich und vermutlich auch viele andere, noch froh um eine knackige Zusammenfassung? Wagt sich jemand?  Dankeschön

MFG Sprössling

Hallo Sprössling, ich denke dass eine Zusammenfassung nicht nötig ist, da ausser NeuroRX / Relief eigentlich niemand ein Bedürfnis dafür hat.
Natürlich steht es jedem frei die 25 Seiten zusammen zu fassen.
Um es verständlich zu machen, NeuroRX / Relief haben mit dem Fast Track Programm von der FDA die Auflage bekommen sämtliche Parameter, Ergebnisse und Studienziele nach exakten Vorgaben zu protokollieren um bei Studienende eine kompakte Zusammenfassung der zu dokumentierenden Ergebnisse vorliegen zu haben.
Diese Zusammenfassung nach vorgegebenen Normen erstellt, ist dann die Basis für die FDA Entscheidung wie's weiter gehen soll im Thema schnelle Freigabe für breiten Einsatz in Spitälern als Cov19-Medi zur Reduzierung der Totenzahlen, möglicherweise bedingte Marktfreigabe in den USA, oder komplette Marktfreigabe, zu treffen.
Selbstverständlich ist auch ein Abbruch weiterer Einsätze von RLF100 denkbar, falls entgegen aller Erwartungen untolerierbare Nebenwirkungen und dergleichen durch kausele Zusammenhänge die positiven Eigenschaften zu nichte machen würden.

Für uns gilt grundsätzlich immer noch "zurücklehnen, Beine hochlagern und Tee trinken" bis gesicherte Ergebnisse durch die FDA oder Dr.J.Javitt bekannt gegeben werden.

Ich wünsche allen einen uten Wochenstart und viele "good news" allen Titeln die jeder im Portfolio hat.   *good**lol*

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 900
Im Grunde eine einfache Sache

Im Grunde eine einfache Sache in diesem Rennen: "Wer zuerst kommtmahlt zuerst"

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
Neurorx bekommt 95Mio. von GEm

Also sobald Neurorx an der Börse erhältlich ist, weiss ich wo ich einsteigen werde. Beitrag ist von Oktober 2019. Wurde von Intrader bereits gepostet. 
 

 https://endpts.com/neurorx-secures-95m-to-fund-phiii-for-nmda-depression...
 

Interessant wie GEM an den Bio Tech Firmen interessiert ist und da Millionen investiert. Die Javitt Brüder haben wirklich ein gutes Netzwerk.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 900
Momoa one hat am 27.07.2020

Momoa one hat am 27.07.2020 08:51 geschrieben:

Also sobald Neurorx an der Börse erhältlich ist, weiss ich wo ich einsteigen werde. 

Bei Tesla ? 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'135
Momoa one hat am 27.07.2020

Momoa one hat am 27.07.2020 08:51 geschrieben:

Also sobald Neurorx an der Börse erhältlich ist, weiss ich wo ich einsteigen werde. Beitrag ist von Oktober 2019. Wurde von Intrader bereits gepostet.

 https://endpts.com/neurorx-secures-95m-to-fund-phiii-for-nmda-depression...

Interessant wie GEM an den Bio Tech Firmen interessiert ist und da Millionen investiert. Die Javitt Brüder haben wirklich ein gutes Netzwerk.

Dass GEM / RLF mit NeuroRX zusammen arbeiten hat seinen Hintergrund in der Tatsache, dass NeuroRX eben routinierte, erfahrene Studienleader hat, die im spezifischen Fachgebiet der Neurologischen Forschung tätig sind / waren und sich zudem bereits vor Jahren mit Aviptadil beschäftigt haben.
Das Ganze hat doch eine Storyline mit Tiefgang ... *smile*

cashguru8704
Bild des Benutzers cashguru8704
Offline
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 25.11.2015
Kommentare: 394
pedro hat am 27.07.2020 09:02

pedro hat am 27.07.2020 09:02 geschrieben:

Momoa one hat am 27.07.2020 08:51 geschrieben:

Also sobald Neurorx an der Börse erhältlich ist, weiss ich wo ich einsteigen werde. Beitrag ist von Oktober 2019. Wurde von Intrader bereits gepostet.

 https://endpts.com/neurorx-secures-95m-to-fund-phiii-for-nmda-depression...

Interessant wie GEM an den Bio Tech Firmen interessiert ist und da Millionen investiert. Die Javitt Brüder haben wirklich ein gutes Netzwerk.

Dass GEM / RLF mit NeuroRX zusammen arbeiten hat seinen Hintergrund in der Tatsache, dass NeuroRX eben routinierte, erfahrene Studienleader hat, die im spezifischen Fachgebiet der Neurologischen Forschung tätig sind / waren und sich zudem bereits vor Jahren mit Aviptadil beschäftigt haben.
Das Ganze hat doch eine Storyline mit Tiefgang ... *smile*

 

Korrekt, einige scheinen zu vergessen, wem das Pantent gehört. Was NeuroRX in der Pipeline hat ist nix wegen RLF-100

unun
Bild des Benutzers unun
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 197
Aviptadil wird hier wiedermal

Aviptadil wird hier wiedermal bisschen erwähnt, sorgt für mehr Bekanntheit.
Wird sogar in einem Satz mit dem hochgelobten und unnützen Remdesivir erwähnt.

For example, the principal investigators on the remdesivir trial are Dr. Alpesh N. Amin (chair of medicine, hospitalist) and Dr. Lanny Hsieh (infectious diseases), while Dr. Richard Lee (pulmonary and critical care) heads up the aviptadil trial.

https://news.uci.edu/2020/07/27/revving-up-research/

Ja

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 149
Prinzip Hoffnung

Eines muss man den Medizinern weltweit lassen: die Mortalität bei den Neuerkrankungen mit Covid19 ist enorm zurückgegangen. Da spielen sicher spezifische Behandlungsmethoden eine Rolle. Ganz sicher werden aber auch Medikamente oder Kombinationen von Medikamenten ihren Teil zu diesem Rückgang beitragen. Schön wäre es natürlich, wenn Aviptadil in diesem Zusammenhang eine tragende Rolle spielen würde. Ist aber halt nur im Konjunktiv zu verstehen. Hätte,hätte Fahrradkette..... Vieles basiert hier (nicht nur hier) auf dem Hoffnungsprinzip.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Geldgierig
Bild des Benutzers Geldgierig
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.11.2015
Kommentare: 27
Ich stelle in Gespeächen mit

Ich stelle in Gespeächen mit Pharmazeutika fest, dass leider das Mittel Aviptadil gar nicht bekannt ist geschweige denn RLF. Warum nur?

Ein penny stock kann leider nicht Bekanntheitsgersd und eben die Glaubwürdigkeit geniessen. 

Hat der stabile Kurs damit zu tun, weil GEM erst seine 58 Mio. zu dem vereinbarten Preis einlösen muss? Warum tut er nicht heute oder gestern?

mich wundert es nur, warum Aviptadil so unterdrückt wird, wenn man sieht, wie sich die anderen Kandidaten auf dem Markt toben. 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 746
Düse5.0 hat am 28.07.2020 08

Düse5.0 hat am 28.07.2020 08:10 geschrieben:

Eines muss man den Medizinern weltweit lassen: die Mortalität bei den Neuerkrankungen mit Covid19 ist enorm zurückgegangen. Da spielen sicher spezifische Behandlungsmethoden eine Rolle. Ganz sicher werden aber auch Medikamente oder Kombinationen von Medikamenten ihren Teil zu diesem Rückgang beitragen. Schön wäre es natürlich, wenn Aviptadil in diesem Zusammenhang eine tragende Rolle spielen würde. Ist aber halt nur im Konjunktiv zu verstehen. Hätte,hätte Fahrradkette..... Vieles basiert hier (nicht nur hier) auf dem Hoffnungsprinzip.

Jede Investition basiert auf dem Prinzip Hoffnung. 

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

languard
Bild des Benutzers languard
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 357
Geldgierig hat am 28.07.2020

Geldgierig hat am 28.07.2020 09:23 geschrieben:

Ich stelle in Gespeächen mit Pharmazeutika fest, dass leider das Mittel Aviptadil gar nicht bekannt ist geschweige denn RLF. Warum nur?

Ein penny stock kann leider nicht Bekanntheitsgersd und eben die Glaubwürdigkeit geniessen. 

Hat der stabile Kurs damit zu tun, weil GEM erst seine 58 Mio. zu dem vereinbarten Preis einlösen muss? Warum tut er nicht heute oder gestern?

mich wundert es nur, warum Aviptadil so unterdrückt wird, wenn man sieht, wie sich die anderen Kandidaten auf dem Markt toben. 

Die Konkurrenz hat massive marketing und lobby Budgets und sicherlich kein Interesse daran, dass RLF und ihr RLF-100 ins Rampenlicht kommt. Da RLF nicht das Geld hat um Marketingmässig gegen die Grossen anzukommen, wird meiner Vermutung nach eher der Weg eingeschlagen, wie es viele Startups auch erfolgreich machen. Still und leise die Marktreife / Readyness erreichen (in unserem Fall peer-reviewed Studien und FDA Approval) und dann mithilfe dieses Momentums mit einem Big Bang in den Markt pushen.. Alles andere würde nur unnötig Geld verbrennen, im Kampf gegen die Grossen ist es gut, solange wie möglich unter dem Radar zu fliegen. 

 

 

 

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 261
Euphorie

Wo bleibt die Euphorie bei den CH-Anlegern in Bezug auf RLF?

 

https://ca.finance.yahoo.com/quote/RLF.SW/community/

 

Ist ja Wahnsinn, dass dieser Titel immer noch so günstig zu Kaufen ist...gibt es wirklich so konservative Anleger, welche bis zum FDA approval warten?

Dann macht das Investment ja keinen Sinn mehr, wenn man jetzt nicht einsteigt...

 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
Logisch warte ich bis die FDA

Logisch warte ich bis die FDA die provisorische Zulassung erteilt. Bis dahin fällt der Titel auf 0.025 runter. Kann dann immer noch günstig einsteigen. 
 

Wieso also bin voller Euphorie das Geld verzocken? Wenn man geduldig abwarten kann...

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'326
Die "entweser oder"-Story

Wer sich hier exponiert, wird später entweder ein Guru oder ein Vollpfosten sein. Dazwischen sehe ich keinen Spielraum. 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 261
Momoa one hat am 28.07.2020

Momoa one hat am 28.07.2020 10:34 geschrieben:

Logisch warte ich bis die FDA die provisorische Zulassung erteilt. Bis dahin fällt der Titel auf 0.025 runter. Kann dann immer noch günstig einsteigen. 
 

Wieso also bin voller Euphorie das Geld verzocken? Wenn man geduldig abwarten kann...

 

Ja das ist somit die konservative Schiene, welche mehr Gewichtung auf das Risk-Management legt.

Auch das ist OK. Etwa vergleichbar mit der Rendite und dem Spannungsfaktor als wenn man jetzt noch in Gold investiert.

Sprich eine gute Verdoppelung mittelfristig evt. noch möglich.

Nachteil: So bist du aber nie bei "Mega Trades - mit +1000 % Rendite" dabei, wie sie gerne von Florian Homm beschrieben werden.

Meine Strategie: Ich mache 10 Investments, mit möglichst gutem Risk/Chance Ratio - das Ratio ist bei RLF übrigens hervorragen, schau mal wie hoch die Chance auf eine Zulassung ist, und von diesen 10 Investments ist eine Mega Trade dabei. Die anderen 9 haben dennoch immer noch so ein gutes Risk/Chance Ration, dass nicht mit einem Totalverlust zu rechnen ist.

Dies wird so natürlich von keinem Bankberater empfohlen - warum wohl? Bankberater sind reine Verkäufer und möchten auch nur Ihre Produkte verkaufen an welchen sie einen sicheren Gewinn abschöpfen können.

 

Wünsche allen noch einen schönen Tag,

melde mich evt. später nochmals mit Neuigkeiten sofern vorhanden....

 

 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
@Intrader

Ich persönlich bevorzuge die Anlagestrategie von Warren Buffet. Wenn ich mir bei einem Invest sicher bin, steige ich gross ein (meist hohe 5-Stellige Beträge). Wieso ein breites Portfolio haben mit hohem Risiko und bei allen nur ein paar Franken drin haben? Um zu hoffen das eine davon um das mehrfache steigt. 
 

Ich sehe bei einer Zulassung von RLF-100 am ersten Börsentag nicht +1000%. Somit kann ich auf die ersten 3-400% verzichten und steige danach lieber gross ein und nehme die letzten 3-400% mit. So habe ich praktisch kein Risiko. Falls wirklich am ersten Börsentag der Kurs bei +1000% eröffnet wird gebe ich dir recht das ich da der big Trade verpasse.

 

Lieber warte ich ab und kann in andere Titel investieren bis die Zulassung kommt. Oder eben NeuroRX an der Nasdaq erhältlich ist.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
Unternehmensbewertung

Wo der Kurs bei Erfolg hingehen wird kann niemand voraussagen. Zurzeit sind die Kurse an der Börse durch Psychologie der Anleger gegeben. Hat nichts mehr mit der realen Wirtschaft zu tun. 
 

Falls 1Fr. / Aktie bei Relief = 2 Mia Wert

bei 5Fr. / Relief Aktie = ca. 10 Mia. Wert

bei 10Fr. pro Aktie = 20 Milliarden Wert

 

Ich sehe bei Relief das alles möglich ist, wenn die ganzen Anleger Weltweit ausrasten und in RLF investieren wird das der Blockbuster des Jahrhunderts. Aber eben wenn das wörtchen wenn nicht wär...

 

Wir werden es sehen wohin die Reise geht. Bis dahin Geduld und keine voreilige Schlüsse ziehen die man später bereut. Geduld war schon immer die halbe Miete. 

bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 123
Kurs

Hallo Zusammen

Der Kurs wird nicht mehr unter 0.030 gehen. Der wird gestützt. Wieso und weshalb weiss ich nicht. Ob es damit zu tun hat, dass GEM die neuen Aktien für ein wenig unter 0.030 erhält? (sehe einfach nicht wieso)

Warten wir weiterhin geduldig ab Smile

Grüsse Bardi

Das Bessere ist des Guten ärgster Feind

PixeL
Bild des Benutzers PixeL
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 09.07.2020
Kommentare: 25
Hier nochmals ein kleiner

Hier nochmals ein kleiner Bericht (wieder auf Authorea.com) von Herrn Javitt.

https://www.authorea.com/users/321659/articles/472151-vasoactive-intestinal-peptide-treats-respiratory-failure-in-covid-19-by-rescuing-the-alveolar-type-ii-cell?commit=ba802d4208d7adca1a837edc0a29da7ee4b95e20

Nicht brandneu... aber zumindest ich habe den Artikel noch nicht gesehen. Scheint mir allerdings wieder eine Zusammenfassung zu sein. Oder kann von Euch jemand etwas wirklich Neues darin entdecken?

RaphaelWalthert1884
Bild des Benutzers RaphaelWalthert1884
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 13
...bitte noch um Bekanntgabe der Lottozahlen

... da ja jeder weiss, wie tief der Kurs sinkt und bis wohin er steigt - bitte ich doch gleich um Bekanntgabe der Lotto- und Euromillionszahlen. Herzlichsten Dank. Aber bitte nicht alle die gleichen Zahlen verwenden, ansonsten wird der Jackpot nur wieder unnötig geteilt.

Ich sehe die Chancen der Zahlen 7/18/24/26/30/31 Zusatzzahl 2 als extrem hoch ein. Bei den Euromillions würde ich die 31 weglassen und die Sterne 1 und 3 verwenden.

Die Zulassung wird meines Erachtens noch etwas andauern - obschon der Faktor Zeit für alle Anleger in die Karten spielen könnte resp. durch das ausbreitende Leid etwas schneller als üblich gehandelt wird. Allen gute Investements!

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 746
PixeL hat am 28.07.2020 11:53

PixeL hat am 28.07.2020 11:53 geschrieben:

Hier nochmals ein kleiner Bericht (wieder auf Authorea.com) von Herrn Javitt.

https://www.authorea.com/users/321659/articles/472151-vasoactive-intestinal-peptide-treats-respiratory-failure-in-covid-19-by-rescuing-the-alveolar-type-ii-cell?commit=ba802d4208d7adca1a837edc0a29da7ee4b95e20

Nicht brandneu... aber zumindest ich habe den Artikel noch nicht gesehen. Scheint mir allerdings wieder eine Zusammenfassung zu sein. Oder kann von Euch jemand etwas wirklich Neues darin entdecken?

Danke Pixel! Naja, so alt auch wieder nicht, vom 25. Juli (!).

Bisher wurden 60 Patienten (wovon 30 Placebo waren?) behandelt.

Clinical reports are now emerging which document rapid recovery from Critical COVID-19 with respiratory failure within days of administering intravenous RLF-100 (Aviptadil), a formulation of VIP approved by the US FDA for human administration under Investigational New Drug (IND) 149,152, which has treated more than 60 patients (www.clinicaltrials.gov NCT 04311697). The Data Monitoring Committee of the clinical trial, in examining data on the first 30 patients has identified no safety concerns and determined that the trial has potential (i.e. non-futility) to detect a statistically significant difference in recovery from respiratory failure in Critical COVID-19 in those treated with Aviptadil vs. placebo (online only attachment 1).

folgendes ist auch noch interessant:

Although VIP was once viewed as a promising drug and substantial resources were invested in elucidating its pharmacokinetics, toxicology, and safety pharmacology, its proposed uses in sarcoid and sepsis-related ARDS were not sufficiently compelling commercial targets to generate investment from major pharmaceutical companies. Aviptadil is seen as a “million dollar” drug in a world that invests in only “billon dollar” drugs.

LG Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

languard
Bild des Benutzers languard
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 357
Momoa one hat am 28.07.2020

Momoa one hat am 28.07.2020 11:21 geschrieben:

Ich sehe bei Relief das alles möglich ist, wenn die ganzen Anleger Weltweit ausrasten und in RLF investieren wird das der Blockbuster des Jahrhunderts. Aber eben wenn das wörtchen wenn nicht wär...

 

...solange RLF nicht an einer US Börse gelistet ist, können die meisten Anleger es gar nicht handeln.. Wink und davon sind wir noch weeiit weg.. 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
@Oblomov

Wie kann man der letzte Abschnitt verstehen?

Für mich nicht so ein gutes Zeichen, oder?!

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
languard hat am 28.07.2020 12

languard hat am 28.07.2020 12:57 geschrieben:

Momoa one hat am 28.07.2020 11:21 geschrieben:

Ich sehe bei Relief das alles möglich ist, wenn die ganzen Anleger Weltweit ausrasten und in RLF investieren wird das der Blockbuster des Jahrhunderts. Aber eben wenn das wörtchen wenn nicht wär...

 

...solange RLF nicht an einer US Börse gelistet ist, können die meisten Anleger es gar nicht handeln.. Wink und davon sind wir noch weeiit weg.. 

Sagte ich ja mit meinem Post...darum abwarten anstelle das grosse Risiko auf sich zu nehmen.

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 213
Momoa one hat am 28.07.2020

Momoa one hat am 28.07.2020 13:00 geschrieben:

Wie kann man der letzte Abschnitt verstehen?

Für mich nicht so ein gutes Zeichen, oder?!

 

Wenn ich dies richtig verstehe, ohne Corona würde ein VIP Medikament zu wenig Umsatz generieren, das es für grosse Pharma Firmen von interesse gewesen wäre.

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 64
Letzter Absatz

Hi Momoa,

ich denke dass ist genau das Problem dass RLF-100 bis anhin hatte - für eine Kommerzialisierung gab es zu wenige Fälle, (leider) hat Covid-19 RLF-100 wieder einen Business Case gegeben, angenommen es wirkt. Und ja, weder Healthcare / Biotech VC noch grosse Pharmaspieler investieren in so etwas wie RLF-100 wenn der Risk/ Return nicht stimmt, und dieser hat vor Covid-19 einfach nicht gestimmt.

Also nichts Schlechtes, nichts Gutes, einfach nur ein Argument wieso keine grossen Investments bis anhin gesichert werden konnten.

LG,

Z

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Online
Zuletzt online: 30.09.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 746
Momoa one hat am 28.07.2020

Momoa one hat am 28.07.2020 13:00 geschrieben:

Wie kann man der letzte Abschnitt verstehen?

Für mich nicht so ein gutes Zeichen, oder?!

Offenbar konnten sie damals keine grossen Investoren an Bord holen. Aviptadil wurde als "kleiner Fisch" gesehen. Das Potential zusammen mit Corona sollte m.E. nun aber gut aussehen.

LG Oblomov

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 28.09.2020
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 276
geronimo078 hat am 28.07.2020

geronimo078 hat am 28.07.2020 13:09 geschrieben:

Momoa one hat am 28.07.2020 13:00 geschrieben:

Wie kann man der letzte Abschnitt verstehen?

Für mich nicht so ein gutes Zeichen, oder?!

 

Wenn ich dies richtig verstehe, ohne Corona würde ein VIP Medikament zu wenig Umsatz generieren, das es für grosse Pharma Firmen von interesse gewesen wäre.

Ja so habe ich es auch verstanden. Somit generieren die jährlichen ARDS Patienten ebenfalls zu wenig Umsatz um Kohle in die Forschung zu investieren? VIP wird ja für das verwendet...oder habe ich jetzt etwas verwechselt?

Somit kann man nur hoffen das Aviptadil gegen Corona hilft und dies zu fast 100% damit der Kurs richtig einschlägt.

zenmaster1
Bild des Benutzers zenmaster1
Offline
Zuletzt online: 29.09.2020
Mitglied seit: 03.07.2020
Kommentare: 64
weiss ich nicht...

...ob man das dauraus schliessen kann - wie auch in vielen Posts vorher geschrieben, kann es bei einer Zulassung auch für andere Krankheiten, bzw. den ursprünglich gedachten Indikation verwendet werden (wer weiss) - also ich würde Dir zum Teil zustimmen, ohne Corona gäbe es wahrscheinlich keine Weiterforschung

Seiten