Aryzta

ARYZTA N 

Valor: 4323836 / Symbol: ARYN
  • 1.026 CHF
  • -0.58% -0.006
  • 11.05.2021 17:30:38
1'351 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Jo, die irren Iren gell .... 
Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
Bereits 0.60 bezahlt !!!

Wohin führt die Reise bis am 16. September?

Sind mögliche Käufer bereits durchgesickert? 

 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Eibu hat am 23.07.2020 17:15

Eibu hat am 23.07.2020 17:15 geschrieben:

Wohin führt die Reise bis am 16. September?

Sind mögliche Käufer bereits durchgesickert? 

 

1. Immer wenn man denkt man hat es raus, liegt man Falsch! 

2. Wir leben in einer Zeit wo man Verluste und Risiko sozialisiert ,Gewinne hingegen werden privatisiert!

 

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 88
a.o. GV & mögliches Übernahmeangebot

heute sind ja die Unterlagen / Einladung zur a.O. GV gekommen. Äusserst spannende Angelegenheit. Gemäss dem Schreiben des VRP müsste ja zumindest in den nächsten 30 bis 40 Tage über die Übernahme-Interessenten informiert werden. Auch wenn es zu keinem Angebot kommen sollte welches der VR empfehlen kann, muss er dazu Stellung nehmen. Oder wie sehr ihr das? 

 

Ich für meinen Teil wäre mit einer Übernahmeofferte zu einem Preis zwischen 1.- und 1.50 CHF zufriedenzustellen. Alles darunter wäre miserabel und alles darüber ein mehr als faires Angebot. Wie sehen eure Positionierungen aus? 

 

Falls vor der GV kein Deal empfohlen wird, werde ich den Anträgen der Aktionärsgruppe folgen. Frischer Wind verhilft zu neuem Schwung. 

Auf eine positive Kursentwicklung bis Mitte September und darüber hinaus! 

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
Kursanstieg von heute?

Entgegen der allgemeinen Börsenstimmung steigt Aryzta heute deutlich > +5% 

Warum? 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Eibu hat am 29.07.2020 17:13

Eibu hat am 29.07.2020 17:13 geschrieben:

Entgegen der allgemeinen Börsenstimmung steigt Aryzta heute deutlich > +5% 

Warum? 

Ich gehe mal davon aus, das der Brief des VRP's, der doch sehr negativ klingt, durch das Einladungspapier mit den Traktanden total ausgeheblt wurde/ist.
Gemäss den Anträgen gibt es nur hervorragende Beurteilungen für die neuen VR/VRP, was soviel heisst, dass diese sicher protiert werden und alles so kommt wie Veraison und Cobas das wollen.

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 88
+ 10 %

Ist was durchgesickert ? 

Wer weiss mehr, News ? etc. *drinks*

Cabrillo
Bild des Benutzers Cabrillo
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 08.03.2015
Kommentare: 68
Mögliche Käufer

Aryzta: Kanadische George Weston wolle den Backwarenhersteller übernehmen, meldet Bloomberg. Finanzinvestoren Apollo und Cerberus angeblich ebenfalls interessiert. Kepler Cheuvreux kapituliert, nimmt REDUCE bis 0.25 Fr. in Überprüfung.

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 234
Sehr hohes Volumen mit stark

Sehr hohes Volumen mit stark steigendem Kurs.

Das macht Freude.

Eine Uebernahme durch Georg Weston dürfte wohl Sinn machen.

Am Umsatz gemessen ist Georg Weston etwa 10mal so gross wie Aryzta.

Mir soll es recht sein, wenn da sich eine Uebernahme anbahnt.

Die Aktie hat mich dieses und letztes Jahr genug Nerven gekostet.

Mein EP 0.54, aber nur, weil ich zu 0.31 nochmals zugeschlagen habe.

Cheers 

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 234
https://www.bloomberg.com
otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 22.03.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'500
Die Hybridbonds ziehen

Die Hybridbonds ziehen gewaltig an. Haben die eine change of control Klausel? Falls ja, müssten die incl. Zinsen sofort zurückbezahlt werden.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'727
Eine Frage an die "Profis"

Eine Frage an die "Profis" hier im Forum - falls Aryzta verkauft würde, in welchem Bereich seht ihr den VP?

VERAISON Capital
Bild des Benutzers VERAISON Capital
Offline
Zuletzt online: 30.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2019
Kommentare: 7
a.o. GV am 16. September 2020

Liebe Aryzta Mit-Aktionärinnen und -Aktionäre

 

Diese Woche sollten Sie Ihre Einladung inkl. Stimmmaterial für die ausserordentliche Generalversammlung von Aryzta erhalten haben, welche am 16. September 2020 stattfinden wird.

Als engagierte Aktionäre ist es uns wichtig, dass alle Aktionäre ihr Stimmrecht im Sinne der Aktionärsdemokratie an der a.o. GV ausüben können. Im Falle von Aryzta ist dies umso wichtiger, um die dringend notwendige Erneuerung und Stärkung des Verwaltungsrats zu ermöglichen. Falls Sie nicht persönlich an der a.o. GV teilnehmen, können Sie das Online-Abstimmungs-Tool unter: ip.computershare.ch/aryzta benutzen oder per Post abstimmen. Die detaillierten Erläuterungen dazu finden Sie in Ihrer offiziellen Einladung. Falls Sie noch keine Einladung mit Stimmmaterial erhalten haben, so prüfen Sie bitte, ob Ihre Aktien im Aktienregister eingetragen sind. Dies ist erforderlich, um Ihre Stimmen an der a.o. GV ausüben zu können. Ihre Depotbank kann Ihnen diesbezüglich weiterhelfen.

 

Die Aktionärsgruppe wird wie unten dargestellt abstimmen.

Unsere Überlegungen finden Sie zu Ihrer Information auf www.simplify-aryzta.com. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns unter SimplifyAryzta@Veraison.ch zu kontaktieren.

 

Ein Bild, das Screenshot enthält.</p>
<p>Automatisch generierte Beschreibung

 

 

Wir danken allen Aktionärinnen und Aktionären herzlich für die wertvolle Unterstützung im besten Interesse von Aryzta und all seinen Stakeholdern.

 

 

Das VERAISON Capital Team

 

VERAISON Capital
Bild des Benutzers VERAISON Capital
Offline
Zuletzt online: 30.08.2020
Mitglied seit: 01.04.2019
Kommentare: 7
Link zum Voting Vorschlag

Hier noch der einfache Link:

https://simplify-aryzta.com/vote-at-egm/

Danke für den Support! Jede Stimme, jeder Aktionär zählt!

Das VERAISON Capital Team

 

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 697
VERAISON Capital hat am 31.07

VERAISON Capital hat am 31.07.2020 15:04 geschrieben:

Liebe Aryzta Mit-Aktionärinnen und -Aktionäre

......

Wir danken allen Aktionärinnen und Aktionären herzlich für die wertvolle Unterstützung im besten Interesse von Aryzta und all seinen Stakeholdern.

Frage an VERAISON:

Was gedenkt Ihr konkret zu unternehmen, um die Ertragslage und damit den Aktionärswert zu steigern? Und wie geht Ihr im Falle eines guten Übernahmeangebotes vor? Wird dieses in jedem Falle ausgeschlagen?

Vielen Dank für die Stellungnahme!

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Wie wäre den eine Abgeltung ARYN gegen George Weston Ltd. Aktien

Aktienkurs: WN (TSE) CA$ 99.16 -3.71 (-3.61%)   /   31. Juli, 11:50 GMT-4 - Haftungsausschluss

Anzahl der Beschäftigten: 140’800 (2012)

Tochterunternehmen: Loblaw Companies, Interbake Foods LLC

Dachorganisation: Wittington Investments, Limited

Vielleicht kann jemand Stellung zu so einer Variante beziehen - ich kenne mich da zu wenig aus - könnte aber sehr attraktiv für beide Parteien sein ?!   *scratch_one-s_head**smile*

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 522
Tauschofferte

Da müssten die WN Aktionäre einverstanden sein und auch die ARYN Aktionäre zufrieden mit der Offerte. Vielleicht 100 ARYN = 1 WN.

Wären dann etwa 70 Rappen für Aryzta.  Aber  hoffe immer noch auf einen Preis von 1 CHF..

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Samui hat am 03.08.2020 16:01

Samui hat am 03.08.2020 16:01 geschrieben:

Da müssten die WN Aktionäre einverstanden sein und auch die ARYN Aktionäre zufrieden mit der Offerte. Vielleicht 100 ARYN = 1 WN.

Wären dann etwa 70 Rappen für Aryzta.  Aber  hoffe immer noch auf einen Preis von 1 CHF..

Wäre mir auch lieber - bringt aber Fantasie ins Spiel so ein Aktientausch das Verhältnis müsste halt 70 ARYN für 1 WN oder > sein das wäre dann genau 1.- Fr. oder mehr ...

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Aryzta-Finanzchef Frederic Pflanz tritt per Dezember zurück

Beim Backwarenkonzern Aryzta kommt es zu einem Wechsel im obersten Management. Finanzchef Frederic Pflanz habe per Dezember 2020 seinen Rücktritt eingereicht, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Er habe eine neue Stelle in einer anderen Branche angenommen.  /  05.08.2020 07:50

Die Suche nach einem Nachfolger werde eingeleitet, heisst es weiter. Pflanz lässt sich in der Mitteilung dahingehend zitieren, dass er dem Unternehmen in seiner verbleibenden Zeit angesichts des global sehr schwierigen Umfelds voll verpflichtet bleibe. Der Fokus gelte weiterhin der Kostenkontrolle und dem Erhalt der Liquidität.  /  cf/jb  /  AWP

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
Starker Kursanstieg seit 11 Uhr!!!

Kaum mit dem CFO Abgang zu begründen. Wer weiss mehr?

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 306
McGann wäre blöd, wenn er die

McGann wäre blöd, wenn er die Bude nicht vor seiner Abwahl am 16.09.20 zu verschachern versuchen würde! Besser ein "goldenes bye bye", als einen Arschtritt!

F1
Bild des Benutzers F1
Offline
Zuletzt online: 24.04.2021
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 56
@Gertrud/Wirecard/Leeverkäufe

Hallo Gertrud

ich habe mich vor einigen Wochen grundsätzlich als Gegner von Leerverkäufen geautet. Nun, wenn ich den Fall! Wirecard sehe, muss ich mich läutern. Die lange vor Bekanntwerden des Wirecard-Betruges vorgenommenen Leerverkäufe waren unter anderen ein klares Zeichen dafür, dass mit dieser Firma etwas/vieles nicht stimmt. 

Ich werde meine Beurteilung von ins Auge stechenden Leerverkäufen künftig schärfen. Im übrigen wundere ich mich, dass der Fall Wirecard hier nicht vermehrt diskutiert wird. Hat es denn keine CH Anleger erwischt? Eine solche Riesensauerei müsste doch eigentlich ein vermehrtes Echo in diesem Forum auslösen!

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
Aktuell + 6.84%

Aryzta meldet verlangsamten Umsatzschwund im Juli und höhere Liquidität

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
Heute +10% und das Forum "schweigt"?!?

 *wink*

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
@Year2000

@Year2000

Was möchtest du hören bzw. lesen?

Nur soviel: ich bin wieder im Plus *pleasantry*

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 26.04.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 85
@Link und ALLE

Ist der heutige Kursanstieg von 10% wirklich nur auf die heutige Mitteilung "Aryzta meldet verlangsamten Umsatzschwund im Juli und höhere Liquidität" zurückzuführen?

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 88
FuW-Artikel

Übrigens heute ist in der Finanz und Wirtschat ein Artikel zu ARYN drinnen. Thema: Neue Eigentümer oder neue Kontrolle via VR. Dabei wir von einem Fondsmanager ein realistischer Übernahmepreis von 70 Rp. genannt. Zudem wird von einigen der Abgang des CFO als Zeichen einer bevorstehenden Transaktion gewertet. Ich denke innerhalb der nächsten 2 - 3 Wochen werden wir betreffend Übernahmeofferten klarheit haben. Für mich ist klar, ein Angebot zu 70 Rp wäre mir zu tief. Zumal wir ja jetzt schon bei 67 - 68 Rp (heute Morgen und gestern waren). Vor Corona war die Aktie bei 1.00 CHF - aus meiner Sicht wäre dies ein akzeptabler Preis. Wie seht ihr dies? --> Oder interessiert euch das Ganze gar nicht?? Würde einige Kommentare und Meinungen zur Sachlage hier schätzen.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'569
Mich interessiert das Ganze

Mich interessiert das Ganze sehr wohl. Will meinen Hybrid mit aufgelaufenen Zinsen zurückbezahlt.

Die Schulden kosten einen Uebernehmer mehr als die Aktien. Falls es öffentlich ausgetragen wird, kann ja mit 70 eröffnet werden, und dann noch bis 90 oder CHF 1 nachgebessert / hochgeboten. Veraison hätte dann 200% Gewinn in 3 Monaten. Die würden wohl zuschlagen und sich feiern lassen.

Aryzta ist leider nicht in einer besonders guten Lage, sich als Braut zu zieren.

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 88
Ja die lieben Hybrid-Anleihen

Ja die lieben Hybrid-Anleihen waren im Artikel ebenfalls ein Thema. Falls Aryn nicht übernommen würde, was passiert dann..? da wurde ein mögliches Entgegenkommen der Anleiheeigentümer in den Raum gestellt.. Hoffe es nicht für dich Gertrud. Ich hatte Ary13 auch mal fast ein 3/4 jahr, dann aber mit kleinem Gewinn verkauft und gegen die Aktie getauscht. Bin froh darüber. Als Aktionär würde mir ein Teilschuldenerlass natürlich äusserst Freude bereiten...

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Aryzta nominiert Andreas Schmid als Verwaltungsratspräsident

Beim Backwarenhersteller Aryzta soll Andreas Schmid den zurücktretenden Gary McGann als Präsident des Verwaltungsrats ablösen. / 13.08.2020 08:18

Seine Wahl soll am 16. September an der ausserordentlichen Generalversammlung erfolgen. Schmid ist kein Unbekannter und er kennt auch die Branche: Er leitete lange Jahre als CEO und auch als Präsident die Geschicke des Schokolade-Herstellers Barry Callebaut. Später war er auch Mitglied in den Verwaltungsräten von Adecco, Kuoni, Gategroup oder Davidoff.

"Sollte ich [...] gewählt werden, würde ich von bestimmten Mandaten, die ich derzeit innehabe, zurücktreten, um das Unternehmen bei der Bewältigung dieser schwierigen Zeiten zu unterstützen", liess sich Schmid in der Mitteilung zitieren.

Aktionäre wollen Jordi

Das ausserordentliche Aktionärstreffen von Mitte September findet auf Betreiben einer Investorengruppe um die Fonds Veraison und Cobas statt. Diese fordern seit Monaten Veränderungen bei Aryzta und einen Umbau des Verwaltungsrates. Aryzta ist schon länger angeschlagen und der Ausbruch der Corona-Pandemie hat die Lage noch deutlich verschärft.

Konkret will die Aktionärsgruppe fünf der elf Verwaltungsräte absetzen. Für das Präsidium des Verwaltungsrates sieht die Gegenpartei den ehemaligen Hiestand-Chef Urs Jordi vor. Veraison leht denn auch die Wahl Schmids "klar" ab, wie diese in einer Stellungnahme schrieb. Das riecht nach einer möglichen Kampfwahl.

Möglicher Verkauf?

An der Generalversammlung von Mitte September sollen die Aktionäre zudem über einen möglichen Verkauf des Unternehmens befinden. Denn laut Angaben des Verwaltungsrats vom Juli hätten sich mehrere Kaufinteressenten gemeldet. In den Medien wurde etwa der Name des kanadischen Lebensmittel- und Bäckereikonzerns George Weston genannt.  /  (AWP)

Seiten