Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.400 CHF
  • 22.09.2020 17:31:31
7'266 posts / 0 new
Letzter Beitrag
nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Ja logo es bringt nix zu

Ja logo es bringt nix zu pushen aber in anbetracht des potential von MagnetOS (die studie schlägt jedes aktuelle konkurrenzprodukt) sind da zweistellige kurse in den nächsten 2-3 jahren vorprogrammiert .. ein teil von rlf sind hier drinn.. 

lest mal die letzten aussagen (pressreleases/interviews) Smile

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Das Potenzial ist da

nachhaltig hat am 10.08.2020 07:39 geschrieben:

Ja logo es bringt nix zu pushen aber in anbetracht des potential von MagnetOS (die studie schlägt jedes aktuelle konkurrenzprodukt) sind da zweistellige kurse in den nächsten 2-3 jahren vorprogrammiert .. ein teil von rlf sind hier drinn.. 

lest mal die letzten aussagen (pressreleases/interviews) Smile

Stimme dir zu. Das Potenzial ist auf jeden Fall da! ..... und an der Umsetzung sollten wir nicht zweifeln.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Gefällt mir sehr! Habe heute

Gefällt mir sehr! Habe heute morgen dazugekauft...

morgen halbjahreszahlen;)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'478
Woher das Geld?

Woher das Geld?

@nachhaltig

Beeindruckend. Ob Relief oder Kuros, du deckst dich quasi täglich mit neuen Aktien ein.

Weisst du was? Ich nicht *bye*

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
morgen über CHF 3?

Ich glaube ja......................

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'478
Glaskugel

Glaskugel

Keine Ahnung was das bringt, immer wieder Aktienkurse prophezeien zu wollen. Ich hätte, ich denke, ich vermute...das kann doch jeder schreiben.

@ursinho007

Ok, nehmen wir an über CHF 3.00. Und dann? *pardon*

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Sackstarke MagnetOS Zahlen trotz Corona!!

Revenues increased to CHF 1.3 million driven by strong MagnetOs sales, up 42% versus H1 2019

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 393
Melde mich hier auch mal

Melde mich hier auch mal wieder.

Bin immer noch und seit Jahren investiert, mit einem sehr dicken Minus. Aber: Ich bin fest davon überzeugt, dass Kuros stetig mit guten Zahlen weiterkommt und sich der Aktienkurs in den nächsten Jahren vervielfachen wird. Dies hier ist ganz klar ein mittelfristiges Investment, keine Zockeraktie (mehr).

Wer hier neu dazukommt, darf vieles erwarten. Wer schon lange dabei ist, wird in den nächsten Jahren belohnt.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
Sind wir ehrlich:

Sind wir ehrlich: Die Verkäufe von MagnetOs sind absolut enttäuschend. Das ist jetzt seit Jahren erhältlich.
Das Problem ist, dass mit Autograft eine Methode verbreitet ist, die gleichwertig mit MagnetOs ist. Wenn man da MagnetOs pushen möchte, braucht es Marketing, das sich Kuros nicht leisten kann.

Um den Rest der Pipeline zu entwickeln, wird es noch einige Finanzierung brauchen.

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'017
Kuros Biosciences hat im

Kuros Biosciences hat im ersten Halbjahr 2020 mehr Umsatz erzielt und gleichzeitig mehr Kosten gehabt. Für seine Forschungsprojekte und die Kommerzialisierung seines MagnetOs-Produktes zeigt sich die Gesellschaft zuversichtlich.

Den Umsatz hat Kuros laut Medienmitteilung vom Mittwoch von Januar bis Juni um 42% auf 1,3 Mio. Fr. gesteigert. Kuros hat bis dato einzig das Knochentransplantatprodukt «MagnetOs» auf dem Markt.

Dem Umsatz standen Ausgaben von 6,4 Mio. gegenüber, wobei sich die Kosten für Forschung und Entwicklung mit 3,1 Mio. niederschlugen. Unter dem Strich weist Kuros für das Halbjahr damit einen Verlust von 5,8 Mio. Fr. aus.

Per Jahresmitte betrugen die zur Finanzierung der operativen Tätigkeiten verfügbaren Finanzmittel 16,0 Mio. Fr.. Ende 2019 waren es noch 21,9 Mio. gewesen.

Corona wird Kuros nicht bremsen

Wie Kuros weiter mitteilt, werden die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die klinischen Programme der Gruppe sowie die Kommerzialisierung der zugelassenen Produkte kontinuierlich überwacht. Kuros sei nun nach Prüfung der Sachlage der Ansicht, dass man weiterhin in der Lage sei, die Einnahmen zu steigern.

Zu Jahresbeginn hatte Kuros noch davor gewarnt, die Pandemie könnte zu Verzögerungen bei den Forschungsprojekten und der Kommerzialisierung des MagnetOs-Produktes führen.

Das Unternehmen habe etwa die klinische Entwicklung von Fibrin-PTH «zügig» fortgesetzt. Mehrere Standorte hätten mit der klinischen Studie der Phase II begonnen und seien bereit, mit der Patientenrekrutierung zu beginnen.

Und mit Blick auf «MagnetOs» erklärte CEO Joost de Bruijn: «Auf der Grundlage des Feedbacks […] sind wir zuversichtlich, dass MagnetOs das beste Produkt seiner Klasse ist und das Potenzial hat, auf dem 2,2 Mrd. $ schweren Markt für Knochentransplantationen beträchtliche Einnahmen zu erzielen».

 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 386
Und mit Blick auf "MagnetOs"

Und mit Blick auf "MagnetOs" erklärte CEO Joost de Bruijn: "Auf der Grundlage des Feedbacks [...] sind wir zuversichtlich, dass MagnetOs das beste Produkt seiner Klasse ist und das Potenzial hat, auf dem 2,2 Milliarden US-Dollar schweren Markt für Knochentransplantationen beträchtliche Einnahmen zu erzielen".

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Trotz Corona auf Kurs

Die Spitäler setzten nicht dringende Ops wegen Corona aus, was direkten Einfluss auf den Verkauf von MagnetOs hatte. Trotzdem konnte eine Umsatzsteigerung von 42% erreicht werden. Da von Enttäuschung zu sprechen, ist jetzt schon extrem auf Pessimisus gemacht, verehrte gertrud. Dazu kommt, dass diese Ops aber nachgeholt werden, sodass die Steigerung im zweiten Halbjahr entsprechend höher ausfallen wird.

Sind wir gespannt, ob der Markt den Pessimismus von gertrud teilt...................

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
Der Kurs

Der Kurs kann in der aktuellen Stimmung der Börse für Nebenwerte schon kurzfristig steigen - alles ist möglich in diesem Hype.

Du verfolgst das seit langem. Bist Du wirklich zufrieden mit den Verkäufen? Vielleicht 3 Mio aufs Jahr in einem 2.2 Mrd Markt, und das mit dem "besten" Produkt.
Und tönt die folgende Aussage Deiner Meinung nach besonders optimistisch?

Kuros sei nun nach Prüfung der Sachlage der Ansicht, dass man weiterhin in der Lage sei, die Einnahmen zu steigern.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Zusammenhang

So ein Satz alleine bedeutet den Zusammenhang verbergen zu wollen. Du solltest schon den ganzen Absatz zitieren und der lautet:

Wie Kuros weiter mitteilt, werden die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die klinischen Programme der Gruppe sowie die Kommerzialisierung der zugelassenen Produkte kontinuierlich überwacht. Kuros sei nun nach Prüfung der Sachlage der Ansicht, dass man weiterhin in der Lage sei, die Einnahmen zu steigern.

Er ist also in Bezug auf die Coronavirus-Pandemie zu verstehen und nicht irgend etwas anderes.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'478
Der Aktienkurs gibt heute

Der Aktienkurs gibt heute gertrud recht.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 633
über 3,- für diesen schrott?

über 3,- für diesen schrott? hahaha wohl eher .03.-

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 367
nächste KE

"Per Jahresmitte betrugen die zur Finanzierung der operativen Tätigkeiten verfügbaren Finanzmittel 16,0 Millionen Franken.

Ende 2019 waren es noch 21,9 Millionen gewesen."

Wann kommt die nächste KE?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Kein Thema

Eine KE ist mindestens vorläufig kein Thema mehr und wird ev. gar kein Thema mehr. Das wird man erst  2021 anschauen, falls der Break-Even nicht ohne KE machbar erscheint.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 367
Marktreaktion

Wenn ein KE kein Thema ist, und die news gut sind, warum taucht die Aktie doch mehr als 12 %  ?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
gute News

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/kuros-behandelt-ersten-patien...

Kurs reagiert positiv:

2.77 CHF Realtime
01.09.2020 09:18 Trade
+8.63%
+0.22 CHF

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
schon wieder gute News

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
Wieder gute news

für Masochisten-Optimisten wie ursinho007

Kuros quält seine langjährigen Aktionäre mit einer weiteren Kapitalerhöhung

Auf Basis der derzeitigen Entwicklung bei diesem Produkt dürfte MagnetOs per Ende 2022 Cash-Flow positiv werden

Das heisst im Klartext, Kuros hofft in etwas mehr als 2 Jahren bei jedem MagnetOs Einsatz nicht mehr draufzahlen zu müssen. Na toll!

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Gut Ding will Weile haben

In letzter Zeit bist du ziemlich "bissig", warum so negativ?

Wichtig ist doch, dass MagentOs sich längerfristig durchsetzen wird. Die Einführung neuer Techniken/Produkte in der Orthopädie braucht Zeit, denn Orthopäden wollen nicht Haftungsprozesse riskieren. Da operiert man lieber mit risikoloseren konservativen Methoden. Mir ist lieber, es geht langsam, dafür nachhaltig vorwärts als dass eine Negativmeldung von einem Patienten kommt.

Scheinbar haben die Investoren immer weniger Geduld. Du bist offenbar auch von diesem Ungeduldsvirus infisziert worden.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 11.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 145
Zielanpassungen...

ursinho007 hat am 11.09.2020 09:13 geschrieben:

In letzter Zeit bist du ziemlich "bissig", warum so negativ?

Wichtig ist doch, dass MagentOs sich längerfristig durchsetzen wird. Die Einführung neuer Techniken/Produkte in der Orthopädie braucht Zeit, denn Orthopäden wollen nicht Haftungsprozesse riskieren. Da operiert man lieber mit risikoloseren konservativen Methoden. Mir ist lieber, es geht langsam, dafür nachhaltig vorwärts als dass eine Negativmeldung von einem Patienten kommt.

Scheinbar haben die Investoren immer weniger Geduld. Du bist offenbar auch von diesem Ungeduldsvirus infisziert worden.

 

Du hast aber auch eine unendliche Geduld mit Kuros.

Vor einem Monat hast du geschrieben:

"Eine KE ist mindestens vorläufig kein Thema mehr und wird ev. gar kein Thema mehr. Das wird man erst  2021 anschauen, falls der Break-Even nicht ohne KE machbar erscheint."

Irgendwann, wenn deine Voraussagen/Annahmen nicht eintreffen, solltest du doch mal überlegen, die heisse Kartoffel fallen zu lassen....

Nur so mein Eindruck.

 

 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 633
Homemanager hat am 11.09.2020

Homemanager hat am 11.09.2020 10:38 geschrieben:

ursinho007 hat am 11.09.2020 09:13 geschrieben:

In letzter Zeit bist du ziemlich "bissig", warum so negativ?

Wichtig ist doch, dass MagentOs sich längerfristig durchsetzen wird. Die Einführung neuer Techniken/Produkte in der Orthopädie braucht Zeit, denn Orthopäden wollen nicht Haftungsprozesse riskieren. Da operiert man lieber mit risikoloseren konservativen Methoden. Mir ist lieber, es geht langsam, dafür nachhaltig vorwärts als dass eine Negativmeldung von einem Patienten kommt.

Scheinbar haben die Investoren immer weniger Geduld. Du bist offenbar auch von diesem Ungeduldsvirus infisziert worden.

 

Du hast aber auch eine unendliche Geduld mit Kuros.

Vor einem Monat hast du geschrieben:

"Eine KE ist mindestens vorläufig kein Thema mehr und wird ev. gar kein Thema mehr. Das wird man erst  2021 anschauen, falls der Break-Even nicht ohne KE machbar erscheint."

Irgendwann, wenn deine Voraussagen/Annahmen nicht eintreffen, solltest du doch mal überlegen, die heisse Kartoffel fallen zu lassen....

Nur so mein Eindruck.

 

 

sehr treffend. aber es kommt wieder eine ausrede Smile bin ich überzeugt

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
mit / ohne KE

Homemanager hat am 11.09.2020 05:38 geschrieben:

ursinho007 hat am 11.09.2020 09:13 geschrieben:

In letzter Zeit bist du ziemlich "bissig", warum so negativ?

Wichtig ist doch, dass MagentOs sich längerfristig durchsetzen wird. Die Einführung neuer Techniken/Produkte in der Orthopädie braucht Zeit, denn Orthopäden wollen nicht Haftungsprozesse riskieren. Da operiert man lieber mit risikoloseren konservativen Methoden. Mir ist lieber, es geht langsam, dafür nachhaltig vorwärts als dass eine Negativmeldung von einem Patienten kommt.

Scheinbar haben die Investoren immer weniger Geduld. Du bist offenbar auch von diesem Ungeduldsvirus infisziert worden.

 

Du hast aber auch eine unendliche Geduld mit Kuros.

Vor einem Monat hast du geschrieben:

"Eine KE ist mindestens vorläufig kein Thema mehr und wird ev. gar kein Thema mehr. Das wird man erst  2021 anschauen, falls der Break-Even nicht ohne KE machbar erscheint."

Irgendwann, wenn deine Voraussagen/Annahmen nicht eintreffen, solltest du doch mal überlegen, die heisse Kartoffel fallen zu lassen....

Nur so mein Eindruck.

 

 

Auszug aus der Meldung: "Die Mittel aus der Kapitalerhöhung sollen für eine beschleunigte Lancierung des Knochentransplantatprodukt MagnetOs verwendet werden, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst. Auf Basis der derzeitigen Entwicklung bei diesem Produkt dürfte MagnetOs per Ende 2022 Cash-Flow positiv werden, wie es weiter heisst. Zudem sollen die Mittel für die klinische Entwicklung von Fibrin-PTH verwendet werden."

Als aussenstehender kann man nur Einschätzungen aufgrund der veröffentlichten Zahlen vornehmen. Die Verbrennung von Cash über die Zeit aus der Vergangenheit und den aktuellen Cashbestand ansehen. Ich kann daher gut zu meiner Aussage stehen, auch wenn sie jetzt nicht zutrifft. Offenbar braucht es für eine raschere Lancierung mehr Geld und man hat sich dafür entschieden. Die schnelllebige Zeit mit vielen ungeduldigen Teilnehmern zwingt zu solchen Massnahmen, was aber nicht heisst, dass es auch anders gehen würde.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 11.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 145
Same procedure as every year

Man beachte doch bitte auch folgendes:

"Die Kapitalerhöhung soll laut Mitteilung vom Dienstag neue Mittel von rund 6 bis 12 Millionen Franken bringen. Der Nettoerlös daraus soll in erster Linie dazu verwendet werden, die kommerzielle Einführung von MagnetOs zu beschleunigen und voranzutreiben..........  Kuros erwäge mit dem zusätzlichen Geld ausserdem zusätzliche Investitionen in die klinische Entwicklung von Fibrin-PTH, heisst es weiter."

Aber achtung: ... das ist nicht die aktuelle Meldung, sondern jene von Ende Okt 2019.... ....

(Kann dann bestimmt auch nächstes Jahr kopiert und angepasst werden).

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Bremser Covid-19

Einfach davon auszugehen, dass nun in alle Zukunft KEs in regelmässigem Rhythmus stattfinden werden, scheint mir doch ziemlich unüberlegt zu sein.

Covid-19 darf man auch bei Kuros nicht ausser Acht lassen. Es gab einen Opstopp. Diese werden zwar nun nachgeholt, aber die laufenden Kosten liefen trotzdem.

Wichtig werden die Zahlen vom 2. Halbjahr 2020. Dann kann die Umsatzzunahme sozusagen covid-19-bereinigt beurteilt werden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 11.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 145
in alle Zukunft

ursinho007 hat am 11.09.2020 11:29 geschrieben:

Einfach davon auszugehen, dass nun in alle Zukunft KEs in regelmässigem Rhythmus stattfinden werden, scheint mir doch ziemlich unüberlegt zu sein.

Covid-19 darf man auch bei Kuros nicht ausser Acht lassen. Es gab einen Opstopp. Diese werden zwar nun nachgeholt, aber die laufenden Kosten liefen trotzdem.

Wichtig werden die Zahlen vom 2. Halbjahr 2020. Dann kann die Umsatzzunahme sozusagen covid-19-bereinigt beurteilt werden.

Es hat ja niemand gesagt, das in alle Zukunft noch KE notwendig sein werden.
Es fragt sich jedoch, wie oft noch....

Zur Erinnerung: 2016 ---- waren es 5'084'323 Aktien.
In der Zwischenzeit sind wir nun bei 22'469946 Aktien.
Gemäss heutiger Meldung kommen nun wiederum 6-9 Mio. dazu.
Die Gewinnverwässerung (wenn dann mal Gewinn gemacht werden sollte) nimmt stetig zu. Wie oft noch?

Übrigens, wenn MagnetOS per Ende 22 wirklich Cash-Flow-positiv werden sollte, wird KURN als gesamtes ja immer noch Verlust schreiben.....
Vielleicht gibt es dann per Ende 23 oder im 2024 ein positives Ergebnis für die Firma. Wenn alle aktuellen Annahmen eintreffen.

 

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Entwickler

Alle Entwickler verbrennen in den ersten Jahren Geld. Hat man die Geduld für solche Firmen nicht, sollte man nur in etablierte Gesellschaften investieren.

Meistens geht es halt länger als man ursprünglich annahm. Schaffen es aber solche Gesellschaften und werden zu Gewinn generierenden Unternehmungen, winken sehr grosse Kursgewinne, was bei etablierten Gesellschaften selten der Fall ist. Dort hat man kleinere zusammen mit der Dividende kontinuierliche Gewinne. Den berühmten Fünfer und Weggli gibt es leider nirgends.

Noch zu den KEs von Kuros: Die fallen immer eher bescheiden aus. Zudem sind es  KEs für die Entwicklung und nicht, weil man Fehler begangen hat und eine Bilanzsanierung damit durchführt. Diesen entscheidenden Unterschied sehen viele nicht und meinen KEs seien in jedem Falle negativ zu beurteilen.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten