Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.186 CHF
  • +3.92% +0.007
  • 12.05.2021 17:31:58
15'533 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 420
@fnsg150420

fnsg150420 hat am 28.08.2020 11:12 geschrieben:

 

Hoi Momoa - hast ja recht. Aber bin ich falsch verstanden worden?

Hatte in meinem obigen und vorherigen Beiträgen, u.a. https://www.cash.ch/comment/729932#comment-729932 angestrebt/versucht, gute Gründe zu nennen, das Thema abzudimmen und bestenfalls innerlich voll gelassen abzuwarten. Und dass ich, auch im Vertrauen auf das Management, den eigenständigen Weg eher präferenziere und sehr positiv sehe.

Liebe Grüsse und schönes Wochenende an alle

 

Habe dich schon richtig verstanden und ich sehe es ja wie du auch betreffend Management (eigener Weg - darum Javitt an Board geholt für die Forschungen).

Mit meinem Post habe ich andere angesprochen wo heute Morgen gepostet haben von wegen TEVA und eine Stunde später; ach die haben ja im 2018 die Verträge gekündigt...das meine ich mit spekulieren und fantasieren.

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
el Huron hat am 28.08.2020 10

el Huron hat am 28.08.2020 10:21 geschrieben:

Das grösste Problem wo ich noch sehe, ist dass aus welchen Gründen auch immer der FDA-Aproval nicht erteilt wird.

Ich bin da recht zuversichtlich. Aus folgenden Gründen:

  1. Das Medikament ist bezüglich Nebenwirkungen seit Jahrzehnten bekannt. VIP ist ein körpereigener Stoff und somit ist das Risiko relativ gering.
  2. Die FDA hat ja bereits eine Notfallzulassung (Expanded Access Protocol) erteilt, welches sogar Schwangere einbezieht. Normalerweise stehen Schwangere unter einem besonderen Schutz und ohne wirklich grosses Vertrauen in das Medikament würde diese Gruppe niemals einbezogen werden.
  3. Die bisher bekannten Zwischenresultate bestätigen eigentlich die hohe Wirksamkeit und gleichzeitig auch die (erwarteten) zu vernachlässigen Nebenwirkungen (niedriger Blutdruck, Durchfall und Hitzewallungen).
  4. Dr. Javitt hat ausgezeichnete Kontakte zur FDA. Natürlich nicht, dass er da etwas mauscheln könnte, aber direkte Kontakte und gegenseitiger Respekt hilft für eine "effizientere" Bearbeitung. Gemäss diesem (allgemein sehr guten) Interview, spricht Dr. Javitt davon, dass er seit 30 Jahren mit der FDA zu tun hat, in der FDA selber für die Kommission gearbeitet hätte, für die Industrie Medikamenten-Zulassungen mit der FDA begleitet hätte und zudem als beratender Professor für die FDA gearbeitet hätte. Er kennt also die FDA von allen Seiten und wird sein Netzwerk haben.
  5. Immer wie mehr Covid-19 Medikamente scheinen nicht mehr so wirksam zu sein, wie ursprünglich geglaubt. Somit wird die Auswahl (aktuell) immer kleiner. Gleichzeitig nimmt der (politische) Druck immer mehr zu. Und wenn RLF-100 wenig Nebenwirkungen hat und scheinbar wirkt, dann sehe ich da kein Grund, warum die FDA hier nicht im Schnellverfahren eine Zulassung anstrebt. Das Medikament gehört ja offenbar so zur Kategorie "schadet nicht, kann aber u.U. nützen und Leben retten". Und eben...wenn dann ein Dr. Javitt vor der FDA-Kommission steht, dann hat sein Wort (und seine Resultate) sicher ein anderes Gewicht, als von irgendeinem eher unbekannten CEO einer Pharma-Startup-Firma, der das vermeintlich neue Krebs-Heilmittel entwickelt hat.

Und selbst bei der Inhalier-Variante scheint Relief eine gute Ausgangslage zu haben. Auch wenn hier die Studie erst gestartet wurde und Resultate natürlich noch fehlen. Dr. Javitt hat in diesem Interview gesagt, dass die FDA bei Inhalier-Medikamenten extrem streng sei, weil es halt direkt auf die Lunge und somit ein wichtiges Organ einwirkt. Ohne erfolgreiche Studien an mindestens 4 verschiedenen Tierarten kommt man gar nicht an den FDA-Zulassungsantrag ran.
Genau diese Tierversuche wurden aber in den 2000er Jahren bereits erfolgreich durchgeführt. (Nur so konnte wohl die Inhalier-Studie überhaupt bereits gestartet werden.) Also auch hier ein vermutlich, zeitlicher Vorsprung gegenüber Mitbewerbern.

Natürlich wird RLF-100 nicht DAS alleinige Wundermittel werden. Je nach Patient wird in Zukunft sicher eine Behandlung von verschiedenen Medikamenten durchgeführt werden, um das Optimum zu erzielen. Es werden weitere Medikamente kommen. Aber der Kuchen ist genug gross für mehrere (gute) Medikamente.

Die intravenöse RLF-100 Variante (dessen FDA-Zulassung ja zuerst erwartet wird) ist ja eigentlich nur für Schwerstkranke gedacht. Sie kann Leben retten. Aber für die Gesellschaft und Wirtschaft wäre wohl die Inhalier-Variante von RLF-100 noch viel wichtiger. Dieses Mittel könnte man präventiv schon bei ganz leichten oder milden Symptomen anwenden. Und zwar von zuhause (in Apotheke kaufen). Gerade, wenn die Leute nicht mehr gerne rausgehen und schon gar nicht ins Spital oder zum Arzt, ist eine solche Zuhause-Behandlung enorm von Vorteil. Und wenn es hilft und nur schon ein Bruchteil der infizierten gar nie später dann ins Spital müssen, so spart das enorm viel Spital-Ressourcen und nimmt generell auch dem Virus die Bedrohung. Es wäre dann eher wie eine normale Erkältung/Grippe, welche man zuhause behandeln könnte.

In diesem Zusammenhang finde ich es noch bemerkenswert, dass Dr. Javitt erzählt hat, dass sein Sohn für RLF-100 ein neues Inhaliergerät entwickelt hat, welches per Bluetooth mit dem Handy mit der Cloud verbunden ist. So kann z.B. zentral ausgewertet werden, wann und wie oft die Patienten das Gerät nutzen und wie der Sauerstoffgehalt sich ändert. Das sind enorm wichtige Daten, die helfen, die Dosierung in Zukunft noch zu optimieren. (Aktuell scheint die Dosierung der RLF-100 Inhaliervariante noch völlig Neuland zu sein. Sie würden in der Studie mit 4x 5 Min. täglich beginnen und dann schauen, obs mehr oder weniger benötigt.)

Von den weiteren Einsatzgebieten ist hier noch gar nicht die Rede. Das Potenzial scheint zumindest da zu sein, aber das wird definitiv noch einige Zeit an Forschung und Studien benötigen.

 

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
fnsg150420 hat am 28.08.2020

fnsg150420 hat am 28.08.2020 10:00 geschrieben:

M.a.W.: Da müsste m.E. verdammt viel Geld auf dem Tisch liegen, dass die dafür Ihrer Ideen und Perspektiven aufgeben.

Schätze daher die Aussichten für die "Longterm-Investoren" unter uns recht optimistisch ein. Obwohl sie sich zukünftig vielleicht doch mal von Aktien trennen werden. Wenn nämlich der Kurs in idiotisch-euphorische Höhen geht. Und wieder zugreifen, wenn er tytischerweise später in ein Ernüchterungsdown fällt.
Nur so 'ne Idee ..... Realistische/rationale und kontinuierliche Einschätzungen daher weiterhin sehr wichtig. Ist ja auch ein toller Nutzen dieses Forums.

Gratuliere, absolut stichhaltige Gründe um die Storyline von RLF möglichst lange zu verfolgen und dabei mit viel Spass und Feude den Kurs in Santhera ähnliche Dimensionen (vom 17.04.2013 Fr. 1.09 bis 21.09.2015 Fr. 138.90) steigen zu sehen. Das wäre das zweite Wunder das RLF und mir passieren könnte / kann.  *yahoo**clapping*

Shak
Bild des Benutzers Shak
Offline
Zuletzt online: 05.11.2020
Mitglied seit: 17.10.2019
Kommentare: 67
pedro hat am 28.08.2020 11:46

pedro hat am 28.08.2020 11:46 geschrieben:

Gratuliere, absolut stichhaltige Gründe um die Storyline von RLF möglichst lange zu verfolgen und dabei mit viel Spass und Feude den Kurs in Santhera ähnliche Dimensionen (vom 17.04.2013 Fr. 1.09 bis 21.09.2015 Fr. 138.90) steigen zu sehen. Das wäre das zweite Wunder das RLF und mir passieren könnte / kann.  *yahoo**clapping*

Bitte realistisch bleiben, das ist Äpfel mit Birnen verglichen. Ein einfacher Vergleich der Anzahl an Wertpapieren zwischen Santhera und Relief zeigt, wie unwahrscheinlich ein identischer Anstieg sein dürfte. Und bitte nicht vergessen wo Santhera heute steht. 

Ich betreibe keine temporäre Meinungsmache.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Shak hat am 28.08.2020 11:54

Shak hat am 28.08.2020 11:54 geschrieben:

pedro hat am 28.08.2020 11:46 geschrieben:

Gratuliere, absolut stichhaltige Gründe um die Storyline von RLF möglichst lange zu verfolgen und dabei mit viel Spass und Feude den Kurs in Santhera ähnliche Dimensionen (vom 17.04.2013 Fr. 1.09 bis 21.09.2015 Fr. 138.90) steigen zu sehen. Das wäre das zweite Wunder das RLF und mir passieren könnte / kann.  *yahoo**clapping*

Bitte realistisch bleiben, das ist Äpfel mit Birnen verglichen. Ein einfacher Vergleich der Anzahl an Wertpapieren zwischen Santhera und Relief zeigt, wie unwahrscheinlich ein identischer Anstieg sein dürfte. Und bitte nicht vergessen wo Santhera heute steht. 

Träumen ist legitim und big dreaming ist besser als Trübsal blasen - es ist jederman bekannt dass das eine Illusion ist - was aber ist bei vielen Titeln an der Börse keine Illusion / Vision? *lol**ROFL*

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 495
pedro hat am 28.08.2020 11:59

pedro hat am 28.08.2020 11:59 geschrieben:

Shak hat am 28.08.2020 11:54 geschrieben:

pedro hat am 28.08.2020 11:46 geschrieben:

Gratuliere, absolut stichhaltige Gründe um die Storyline von RLF möglichst lange zu verfolgen und dabei mit viel Spass und Feude den Kurs in Santhera ähnliche Dimensionen (vom 17.04.2013 Fr. 1.09 bis 21.09.2015 Fr. 138.90) steigen zu sehen. Das wäre das zweite Wunder das RLF und mir passieren könnte / kann.  *yahoo**clapping*

Bitte realistisch bleiben, das ist Äpfel mit Birnen verglichen. Ein einfacher Vergleich der Anzahl an Wertpapieren zwischen Santhera und Relief zeigt, wie unwahrscheinlich ein identischer Anstieg sein dürfte. Und bitte nicht vergessen wo Santhera heute steht. 

Träumen ist legitim und big dreaming ist besser als Trübsal blasen - es ist jederman bekannt dass das eine Illusion ist - was aber ist bei vielen Titeln an der Börse keine Illusion / Vision? *lol**ROFL*

Wobei das Träumen hier risikolos ist. Santhera hat kläglich versagt, CYDY geht unprofessionell vor (und musste auch noch - psychologisch wichtig - das Nichterreichen eines ersten Endpoints berkannt geben), bei Aviptadil gibt es keine wie immer geartete Negativnachricht.

liska
Bild des Benutzers liska
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2008
Kommentare: 1'176
alpabfahrt

 heute und nächste woche beginnt die alpabfahrt , füchslein hat futterkörbe unter 0.40 bereitgestellt !

.

Der Fuchs ist schlau und wartet im Bau

Shak
Bild des Benutzers Shak
Offline
Zuletzt online: 05.11.2020
Mitglied seit: 17.10.2019
Kommentare: 67
liska hat am 28.08.2020 12:49

liska hat am 28.08.2020 12:49 geschrieben:

 heute und nächste woche beginnt die alpabfahrt , füchslein hat futterkörbe unter 0.40 bereitgestellt !

 

Du meinst so wie letzte Woche, als der Kurs nicht unter .30 gefallen ist?

 

liska hat am 23.08.2020 21:15 geschrieben:

ab morgen kann füchslein viele körbchen mit relief-hünchen unter 0.30 einsammeln

 

Bei solchen Vorhersagen wird Füchslein leider verhungern *mosking*

Ich betreibe keine temporäre Meinungsmache.

chTrader
Bild des Benutzers chTrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2021
Mitglied seit: 07.04.2020
Kommentare: 145
...

...

Wobei das Träumen hier risikolos ist. Santhera hat kläglich versagt, CYDY geht unprofessionell vor (und musste auch noch - psychologisch wichtig - das Nichterreichen eines ersten Endpoints berkannt geben), bei Aviptadil gibt es keine wie immer geartete Negativnachricht.

Risikolos??? Ähm nein, hochgradig riskant, ist die Studie nicht gut, dann gehts auf 0.

Die Chance, dass die Blindstudie schlecht sein wird, d.h. keinen signifikanten Effekt von Avi, ist zwar nicht so gross (darum ist der Kurs auch so hoch). Aber eben, das kam schon zigmal vor. Einzelberichte und Extended Access Berichte/Studien grossartig, dann aber Blindstudie keinen oder keinen signifikanten Effekt im Vergleich zu Placebo...

Alles ist möglich, wirklich alles.

Studie bad: Aktie -90%

Studie so lala: Aktie -75%

Studie gut: Aktie volatil/flat (und alle fragen sich dann, wieso nicht oder nicht mehr up....)

Studie der Oberknaller: Aktie voll up +xxx %

 

Niemand weiss, was kommen wird.

Das einzige, was aber sicher ist: Risikolos ist das nicht.

 

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Ist schon spannend wie hier

Ist schon spannend wie hier immer wieder einige versuchen irgendwelche negativen Faktoren herbeizureden.. Das wir hier in ein Bio-Tech investieren, dass sich noch in der Phase der Klinischen Studien befindet, ist hier wohl jedem klar.

Aber 30 Jahre Forschung und Studien als Einzelbereichte abzutun zeugt schon ein wenig von Ignoranz. Setzt euch doch bitte mal mit den Klinischen Daten und Studien auseinander, bevor ihr hier irgendetwas zusammenreimt.. 

Die Wirksamkeit von RLF wurde uns gerade heute Morgen erneut aus einer von COVID-19 unabhängigen Quelle bestätigt(Welche sogar im New England Journal of Medicine veröffentlicht wurde). Es kann immer sein, dass eine Behörde aus irgendwelchen gründen keine Zulassung erteilt, aber bis jetzt ist ALLES was wir zu RLF-100 wissen mehr als nur Positiv. 

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 78
Santhera im Vergleich mit Relief

Was geschah damals mit SANTHERA? Hatte ein vielversprechendes Produkt. War mal über CHF 100.00 - jetzt etwas über 6 CHF. Könnte mit Relief verglichen werden. FUW und andere haben berichtet, wie unterbewertet diese Aktie sei! - Hoffentlich ist Relief besser dran.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 478
chTrader hat am 28.08.2020 13

chTrader hat am 28.08.2020 13:15 geschrieben:

...

Wobei das Träumen hier risikolos ist. Santhera hat kläglich versagt, CYDY geht unprofessionell vor (und musste auch noch - psychologisch wichtig - das Nichterreichen eines ersten Endpoints berkannt geben), bei Aviptadil gibt es keine wie immer geartete Negativnachricht.

Risikolos??? Ähm nein, hochgradig riskant, ist die Studie nicht gut, dann gehts auf 0.

Die Chance, dass die Blindstudie schlecht sein wird, d.h. keinen signifikanten Effekt von Avi, ist zwar nicht so gross (darum ist der Kurs auch so hoch). Aber eben, das kam schon zigmal vor. Einzelberichte und Extended Access Berichte/Studien grossartig, dann aber Blindstudie keinen oder keinen signifikanten Effekt im Vergleich zu Placebo...

Alles ist möglich, wirklich alles.

Studie bad: Aktie -90%

Studie so lala: Aktie -75%

Studie gut: Aktie volatil/flat (und alle fragen sich dann, wieso nicht oder nicht mehr up....)

Studie der Oberknaller: Aktie voll up +xxx %

 

Niemand weiss, was kommen wird.

Das einzige, was aber sicher ist: Risikolos ist das nicht.

 

Recht hast du! Die due diligence muss jeder unbedingt für sich machen! Sehr sehr wichtig!

Wo das Sonnenlicht hinfällt ist auch Schatten. Genau das macht es aber spannend! Überwiegen die Zweifel oder der Glaube an diese Firma?  Das wird schon beinahe religiös. Darum lese ich hier so gerne mit. Die menschliche Psyche ist einfach faszinierend! Auf gutes Gelingen und das hoffentlich der Menschheit geholfen werden kann!

CARPE DIEM

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 24.02.2021
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 861
marinero44 hat am 28.08.2020

marinero44 hat am 28.08.2020 13:28 geschrieben:

Was geschah damals mit SANTHERA? Hatte ein vielversprechendes Produkt. War mal über CHF 100.00 - jetzt etwas über 6 CHF. Könnte mit Relief verglichen werden. FUW und andere haben berichtet, wie unterbewertet diese Aktie sei! - Hoffentlich ist Relief besser dran.

Bei Relief ist es so, dass sämtliche schweizer Medien von einem Hype berichtet haben, sprich einer Überbewertung ala Cash Insider....

Das Gegenteil von Santhera, es kommen noch andere Zeiten, wo dann eine Unterbewertung zur Debatte steht. Der Kurs wird dann aber um einiges höher stehen.

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 24.02.2021
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 861
dale.kern hat am 28.08.2020

dale.kern hat am 28.08.2020 13:34 geschrieben:

chTrader hat am 17.04.2020 01:11 geschrieben:

Hallo miteinander,

Gilead hat vorhin erste Resulate zu Remdevisir bekannt gegeben.

https://www.cnbc.com/2020/04/16/gilead-stock-surges-after-report-says-co...

Diese sind sackstark... und liessen auch die US Nachbörse Kurse durchs Band nach oben steigen, Dow Jones z.B. über +3% nach Handelsschluss.

Das heisst aber auch, dass Konkurrenten mit ihren mehr auf Hoffnungsschimmern beruhenden Kandidaten eher schlecht da stehen werden. Ihr Medi müsste nämlich neben überhaupt einer Wirkung auch noch besser sein als Remdevisir.

So sind einige nachbörslich übel runter gegangen, z.B. MBRX zeitweise >30% im Minus.

Ich denke, RLF blüht heute das gleiche Schicksal nur noch drastischer, da ausser dem Covid Kandidaten gar keine Substanz da... ohne Corona gibts auch keine Anwendung, nicht umsonst wurde die Entwicklung eingestampft und kein Mensch interesserierte sich über Jahre dafür.

Meine Glaskugel für heute sagt, dass es sicher Kurse unter 2 Rappen geben wird. Vielleicht sogar runter bis 0.015 (wäre dann die Hälfte von gestern morgen). Ich halte keine RLF mehr und kann sie auch nicht short verkaufen (und puts gibts auch keine), daher werde ich nur beobachten... aber alles über 2 Rappen schreit für mich nach Verkaufen.

Passt auf, dass ihr nicht als letze merkt, dass die Party vorbei ist...

 

Schlussendlich weisst man nie wie es sich entwickelt ich denke die Party ist noch nicht vorbei. Was nur 4 Monate ausmachen können *yes3*

Übelst wenn man so nah dran war und seine Chance verpasst hat, nur weil einem der eigene Kopf ständig im Weg ist.

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 623
Medikament

Zur Zeit wird ein Patient welcher den Virus hat (wenn es nicht schlimm ist)vom Hausarzt nach Hause geschickt und auf dem Rezept welches der Patient erhält steht;Viel Glück!!

Eine Impfung kommt für viele nicht in Frage! Es braucht dringend ein Medikament!! Schon rein für die Psyche der Menschen zu wissen das es etwas gibt!! 
RLF BITTE erlöse unser warten!!

Der Kurs scheint auf NEWS eingestellt zu sein!

Schönes Wochenende,gruss Chris

 

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Sansibar hat am 28.08.2020 14

Sansibar hat am 28.08.2020 14:01 geschrieben:

dale.kern hat am 28.08.2020 13:34 geschrieben:

chTrader hat am 17.04.2020 01:11 geschrieben:

Hallo miteinander,

Gilead hat vorhin erste Resulate zu Remdevisir bekannt gegeben.

https://www.cnbc.com/2020/04/16/gilead-stock-surges-after-report-says-co...

Diese sind sackstark... und liessen auch die US Nachbörse Kurse durchs Band nach oben steigen, Dow Jones z.B. über +3% nach Handelsschluss.

Das heisst aber auch, dass Konkurrenten mit ihren mehr auf Hoffnungsschimmern beruhenden Kandidaten eher schlecht da stehen werden. Ihr Medi müsste nämlich neben überhaupt einer Wirkung auch noch besser sein als Remdevisir.

So sind einige nachbörslich übel runter gegangen, z.B. MBRX zeitweise >30% im Minus.

Ich denke, RLF blüht heute das gleiche Schicksal nur noch drastischer, da ausser dem Covid Kandidaten gar keine Substanz da... ohne Corona gibts auch keine Anwendung, nicht umsonst wurde die Entwicklung eingestampft und kein Mensch interesserierte sich über Jahre dafür.

Meine Glaskugel für heute sagt, dass es sicher Kurse unter 2 Rappen geben wird. Vielleicht sogar runter bis 0.015 (wäre dann die Hälfte von gestern morgen). Ich halte keine RLF mehr und kann sie auch nicht short verkaufen (und puts gibts auch keine), daher werde ich nur beobachten... aber alles über 2 Rappen schreit für mich nach Verkaufen.

Passt auf, dass ihr nicht als letze merkt, dass die Party vorbei ist...

 

Schlussendlich weisst man nie wie es sich entwickelt ich denke die Party ist noch nicht vorbei. Was nur 4 Monate ausmachen können *yes3*

Übelst wenn man so nah dran war und seine Chance verpasst hat, nur weil einem der eigene Kopf ständig im Weg ist.

Made my day Biggrin jetzt weiss ich auch warum hier einige vermeintlich ohne selber investiert zu sein pessimistische Kommentare abgeben.. schade können sie sich nicht für den Erfolg der anderen freuen.  Ich denke jeder muss seine eigene DD und Risikobewertung machen, ich bin langfristig investiert und glaube aufgrund der wissenschaflichen Fakten und indikatoren an das Potential und den Erfolg von RLF Wink

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

libero2016
Bild des Benutzers libero2016
Offline
Zuletzt online: 30.04.2021
Mitglied seit: 10.02.2016
Kommentare: 119
bitte, kürzt und macht nur Referenzen.

dale.kern hat am 28.08.2020 13:34 geschrieben:

chTrader hat am 17.04.2020 01:11 geschrieben:
 

Hallo miteinander,

Gilead hat vorhin erste Resulate zu Remdevisir bekannt gegeben.

https://www.cnbc.com/2020/04/16/gilead-stock-surges-after-report-says-co...

Diese sind sackstark... und liessen auch die US Nachbörse Kurse durchs Band nach oben steigen, Dow Jones z.B. über +3% nach Handelsschluss.
 

Würdet ihr es bitte unterlassen so alte Meldungen so ins Vordergrund zu holen.

Vorallem Seitenweise ohne Kürzung, macht doch eine Referenz statt immer mi dem ganzen Text Seitenweise das Forum zuzuspammen....
Habe das Datum erst im nachhinein gesehen, ist total eine URALTE MELDUNG. Könnte jemenden dazu zu bringen alles zu verkaufen.

 

Also bitte, kürzt und macht nur Referenzen.

 

 

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
libero2016 hat am 28.08.2020

libero2016 hat am 28.08.2020 14:23 geschrieben:

Habe das Datum erst im nachhinein gesehen, ist total eine URALTE MELDUNG. Könnte jemenden dazu zu bringen alles zu verkaufen.

Also bitte, kürzt und macht nur Referenzen.

Danke Liberio, das war  und ist nötig! @chTrader Recherchieren heisst nicht geschmolzenen Schnee aufzuwärmen ... *diablo*

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 06.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 697
Füchslein wird spendabel

liska hat am 28.08.2020 12:49 geschrieben:

 heute und nächste woche beginnt die alpabfahrt , füchslein hat futterkörbe unter 0.40 bereitgestellt !

Welch Erstaunen! Füchslein ist bereit, pro Mitarbeiter der RLF 300 Millionen zu zahlen. Da sitzt das Geld aber locker.

 

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Wann Zulassung in Europa/Schweiz?

Wir konzentrieren uns ja primär auf die FDA-Zulassung (USA), was natürlich bereits ein lukrativer Meilenstein wäre.

Wie läuft das aber dann ab, damit das Medikament auch in der EU/Schweiz zugelassen wird? Müssen hier auch nochmals die gleichen Studien durchgeführt werden oder übernimmt die EU in einem vereinfachten Verfahren die FDA-Zulassung?

Ich nehme an, es wird in dieser Reihenfolge passieren: USA > EU > CH (und dann weitere)

Mit was für einen Zeithorizont muss man da im besten Fall rechnen...also bis das Medikament z.B. in der CH normal verschrieben werden kann?

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
Hinweis zu Timing offiz. Nachrichten

Üblicherweise werden offizielle, börsenrelvante  News ausserhalb der Börsenzeiten veröffenlicht.
Andernfalls muss der Handel zwingend ausgesetzt werden, wie schon mal geschehen.
Gibt natürlich immer Unruhe, was man daher zu vermeiden sucht (nehme ich an).

Würde daher entsprechende News jeweils in den frühen Morgenstunden, vermtl. min. 1 Std. vor Eröffnung erwarten. Oder natürlich auch nach Schluss der OTC in USA. 

Hoffe und wünsche für Relief/NeuroRx und uns alle, dass nicht nochmal ein Leak passiert.

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 23.11.2020
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 268
Mal was neues, gefunden über

Mal was neues, gefunden über das Yahoo Forum.

https://www.preprints.org/manuscript/202008.0640/v1

CocoJumbo
Bild des Benutzers CocoJumbo
Offline
Zuletzt online: 08.02.2021
Mitglied seit: 14.08.2020
Kommentare: 66
NEUES PREPRINT

Bei Google folgendes Eingeben:

Youssef JG et al. VIP Respiratory Failure

Wurde vor 49 min veröffentlicht.

 

Sic Parvis Magna - Sir Francis Drake

Juri
Bild des Benutzers Juri
Offline
Zuletzt online: 11.11.2020
Mitglied seit: 09.08.2020
Kommentare: 24
Ich sehe einen post zu TEVA. 

Ich sehe einen post zu TEVA. 

Ganz zufällig arbeitet meine Cousine bei deinen, verantwrotlich für den Bereich Qualitätsamangement von Asthma Sprays.

Soll ich mal bei ihr nachfragen ob sie was gehört hat, würde mich zwar wundern. Kann gerne auch andere Fragen an Sie richten, falls jemand interesse hat.

Gerne mir die Fragen zukommen lassen, ich leite es dann weiter.

LG  

Shak
Bild des Benutzers Shak
Offline
Zuletzt online: 05.11.2020
Mitglied seit: 17.10.2019
Kommentare: 67
geronimo078 hat am 28.08.2020

geronimo078 hat am 28.08.2020 15:14 geschrieben:

Mal was neues, gefunden über das Yahoo Forum.

https://www.preprints.org/manuscript/202008.0640/v1

Insofern keine sich unterscheidenden News zu der 21er Studie (was positiv zu werten ist). Aber dieser Satz lässt aufhorchen:

"The independent Data Monitoring Committee of that trial has conducted the first unblinded look at the study data and identified no safety signals"

Ich betreibe keine temporäre Meinungsmache.

chTrader
Bild des Benutzers chTrader
Offline
Zuletzt online: 19.04.2021
Mitglied seit: 07.04.2020
Kommentare: 145
Shak hat am 28.08.2020 15:19

Shak hat am 28.08.2020 15:19 geschrieben:

 

"The independent Data Monitoring Committee of that trial has conducted the first unblinded look at the study data and identified no safety signals"

Spannend spannend, der Showdown naht.

Frodo
Bild des Benutzers Frodo
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 08.08.2020
Kommentare: 17
https://www.preprints.org

https://www.preprints.org/manuscript/202008.0640/v1

All six patients demonstrated rapid clinical improvement in both blood oxygenation and radiographic features, although respiratory failure persists in 2 of the 6 patients. The substantial decrease in inflammatory markers seen in all patients, particularly in ferritin, D-Dimer, and IL6 which are increasingly with poor prognosis in COVID-19 suggests that the radiographic and oxygenation improvement seen in these patients may be tied to an etiologic effect of Aviptadil. The fact that all patients have, so far, survived is highly unexpected in COVID-19 patients with this degree of comorbidity and the fact that four of the six have been discharged from acute care is equally remarkable.

Auch wenn ich nicht alles verstehe im Preprint, finde ich weiterhin kein Haar in der Suppe. Am schluss vom Dokument wird wieder erwähnt, dass nur die Blindstudie wirklich aufschluss über die Wirksamkeit gibt. 

Thai84
Bild des Benutzers Thai84
Offline
Zuletzt online: 06.04.2021
Mitglied seit: 16.04.2015
Kommentare: 281
Geilwieder 6/6 patienten

Geil*yahoo*wieder 6/6 patienten geheilt.

Jetzz muss mal entlich was kommen ich rechne mit Bombastischen News am Montag*bomb*

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
?

Shak hat am 28.08.2020 15:19 geschrieben:

geronimo078 hat am 28.08.2020 15:14 geschrieben:

Mal was neues, gefunden über das Yahoo Forum.

https://www.preprints.org/manuscript/202008.0640/v1

Insofern keine sich unterscheidenden News zu der 21er Studie (was positiv zu werten ist). Aber dieser Satz lässt aufhorchen:

"The independent Data Monitoring Committee of that trial has conducted the first unblinded look at the study data and identified no safety signals"

Sorry, ig nix Inglish... und was heisst dieser Satz genau?

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 13.05.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'101
 

 

Shak hat am 28.08.2020 15:19 geschrieben:

 

"The independent Data Monitoring Committee of that trial has conducted the first unblinded look at the study data and identified no safety signals"

wie ist safety signals zu interpretieren?

Seiten