Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.090 CHF
  • -2.60% -0.002
  • 20.10.2021 17:30:34
15'925 posts / 0 new
Letzter Beitrag
oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 19.10.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
@Mashari

Guter Punkt!

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Olivier72
Bild des Benutzers Olivier72
Offline
Zuletzt online: 20.09.2021
Mitglied seit: 15.07.2020
Kommentare: 22
@Mashari

Marketing Fachjargon: Integrierte Kommunikation... *biggrin*

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 268
Gilles Della Corte

Die Personen, welche von Relief und NeuroRX ausgewählt wurden sind schon eine Nummer für sich. Letztens der Sponsor/Collaborateur der Studie in der Schweiz und nun auch der neue Chief Medical Officer.

Da ist aber sowas von gar nichts dem Zufall überlassen oder in Eile ausgewählt. Die haben alle unglaublich viel Erfahrung und Ansehen in dem Bereich. Im ersten Moment ist es nur ein Name, wenn man dann aber ein wenig nachforscht findet man so einiges. Er hat nicht nur Erfahrung mit klinischen Studien und der Zulassung bei der FDA. Auch Peptide tauchen immer wieder im Zusammenhang mit Ihm auf.

z.B.

he had many opportunities of inputs for innovative drugs Clinical Development Plan (small molecules, recombinant proteins, peptides)

http://independent.academia.edu/GillesDellaCorte

 

 

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 19.10.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
geronimo078 hat am 04.09.2020

geronimo078 hat am 04.09.2020 12:14 geschrieben:

Die Personen, welche von Relief und NeuroRX ausgewählt wurden sind schon eine Nummer für sich. Letztens der Sponsor/Collaborateur der Studie in der Schweiz und nun auch der neue Chief Medical Officer.

http://independent.academia.edu/GillesDellaCorte

Naja, sie hätten das Foto nicht aus dem Verbrecherarchiv holen sollen ;-), aber ansonsten scheint er einiges auf dem Kasten zu haben.

Gemäss Linkedin war er bereits bei einer Phase I bei RLF als Consultant tätig. Somit dürfte er wissen, um was es geht.

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Online
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
FDA, RLF-100 und "DT"

Habe den von Dago (herzl. Dank!) eingestellten CNN-Artikel mit dumpfen, erschreckten Gefühlen gelesen, obwohl ja einiges durchaus bereits bekannt war.

https://edition.cnn.com/2020/09/03/politics/white-house-fda-coronavirus-vaccine/index.html

Ich erlaube mir und muss es hier zum Ausdruck bringen: 

Ich empfinde ein tiefes, deprimierendes Mitgefühl für all die seriösen und gewissenhaften Mitarbeiter und Wissenschaftler bei der FDA für das, was die jetzt schon seit einiger Zeit durchstehen und aushalten müssen. Bei einer Organisation, die sich seit über hundert Jahren, mit maximalen Standards und Masstäben nichts anderem, als der Gesundheit der Bevölkerung verpflichtet sieht.

Dies in der Tradition einer absolut unbestechlichen, wissenschaftlichen Objektivität und Strenge, was Ihr exzellentes Ansehen begründet. Ein Zulassungszertifikat der FDA war und ist das weltweit anerkannt höchste, sicherste Zeugnis für medizinische Produkte und Verfahren. Fast 100%-ige Garantie für die Zulassung auch in anderen Ländern der Welt. 

Nebst dem immensen Druck lastet auf den FDA-Leuten vor allem auch die riesige Angst, diesen exzellenten Ruf und Status zu verlieren, der über 100 Jahre durch hartes und konsequent kompromissloses Engagement vieler kompetenter, gewissenhafter Leute erarbeitet wurde. 

Und das alles nur wegen der Egomanie, Korruptheit und Werteverachtung eines einzelnen Menschen! Wenn dieser Horror doch nur bald enden würde .... und dass man hierzu momentan leider gar nicht mal sicher sein kann. Ohhh Amerika und Deine Demokratie: Wo man nichts im Kopf, sondern nur viel Geld braucht, um auf dem machtvollen Präsidententhron Platz zu nehmen.

Ja, das von Marshari beschriebene DT-Showdown-Szenario hat eine grosse Wahrrscheinlichkeit. Leider. 

Jedoch, Relief und RLF-100 bräuchte keinen DT als Kurs-Pusher! Ich verzichte gerne auf die Übertreibungen, die der ständig von sich gibt - und auch jene, die sich im Kurs niederschlagen würden. Gerne profitiere ich von positiven Kursentwicklungen, die sich auf die Wirksamkeit von RLF-100 und Hilfe für die Menschen gründen. Und von der Freude über guten Gewinn wird auch ein Teil zur Freude anderer weiterfliessen. Dorthin, wo mit wenig Geld, grosse Erleichterung und Freude bewirkt werden kann. Geteilte Freude ist doppelte Freude. Solche Freuden werde ich mir gerne gönnen .....

dale.kern
Bild des Benutzers dale.kern
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 18.05.2020
Kommentare: 351
http://news4sanantonio.com
Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Ja, wenn ich den Artikel

Ja, wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, dann hat man da den Hahn bisschen als Marionette missbraucht. Eh schon unter massiven Druck wird ihm offenbar vom Weissen Haus eine neue Pressesprecherin installiert, die dann an der Pressekonferenz eher die (übertriebenen) Infos von Trump vermittelt, als die eher vorsichtigeren Infos von Hahn. (Ich habe die PK nicht gesehen, weiss also nicht, ob das wirklich auch für Hahn vor Ort dann überraschend war.)

Zumindest deutet ja die spätere Degradierung von Miller bisschen darauf hin. Die wurde vom Weissen Haus als One-Time-Torpedo eingeschleust. *scratch_one-s_head*

 

Aber ja, ist wirklich schon bedenklich, was dort abgeht. Also Politik generell (und in den USA im Besonderen) war schon immer ein schmutziges Geschäft. Aber früher lief da viel mehr im Hintergrund ab und kam meist erst Jahre oder Jahrzehnte später z.T. ans Licht. Beim Trump wird dies alles auf dem Präsentierteller gezeigt, wie eine simple TV-Sitcom, bei der man die Lacher einspielt, damit es auch wirklich jeder mitbekommt, wo es lustig sein sollte.

 

Ich möchte vielleicht noch betonen, dass ich es persönlich nicht toll finde, wenn Relief dem Trump zu einem besseren Wahlergebnis verhelfen sollte. Aber das ist Politik und gehört eigentlich nicht hier rein. Mich interessiert nur der Erfolg von Relief. Das dies auch ohne Trump geht, steht für mich ausser Frage (zumal die meiste Trump-Werbung selten nachhaltig war). Aber es ist nun mal so, dass Trump mit einer Pressekonferenz Relief einen extrem grossen Startkick geben kann. Und wir können uns ja dann damit beruhigen, dass dies dann auch einer viel schnelleren Markteinführung verhilft, was am Ende den kranken MENSCHEN zu Gute kommt.

Und wie schon öfters hier von vielen erwähnt...man hat selten die Möglichkeit, sich über den Erfolg einer Aktie zu freuen, ohne dass es zulasten irgendwas anderem geht. Hier kann u.U. Menschen weltweit das Leben gerettet werden. Und das ist dann ein wirklich schönes Gefühl, wenn dabei auch das eigene Konto noch grün aufleuchtet. (Sonst redet man sich ja immer ein, dass dies halt die Wirtschaft sei und wir das Spiel halt mitspielen und uns dabei bereichern.)

Töfftourist
Bild des Benutzers Töfftourist
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 01.09.2020
Kommentare: 39
Mashari hat am 04.09.2020 11

Mashari hat am 04.09.2020 11:36 geschrieben:

 

Wäre ich jetzt an Trumps Stelle (und wüsste bereits von RFL-100), ...

 

Ich bin im März oder April auf Relief Therapeutics aufmerksam geworden weil es damals eine Medienmitteilung gab dass Trump eiinen Vertrag mit Relief Therapeutics abschliessen wollte (oder so was in der Art, finde aber grad keinen Presseartikel dazu).

Meiner Meinung nach müsste darum eigentlich Trump RLF-100 kennen?

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 19.10.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 866
Töfftourist hat am 04.09.2020

Töfftourist hat am 04.09.2020 13:39 geschrieben:

Mashari hat am 04.09.2020 11:36 geschrieben:

 

Wäre ich jetzt an Trumps Stelle (und wüsste bereits von RFL-100), ...

 

Ich bin im März oder April auf Relief Therapeutics aufmerksam geworden weil es damals eine Medienmitteilung gab dass Trump eiinen Vertrag mit Relief Therapeutics abschliessen wollte (oder so was in der Art, finde aber grad keinen Presseartikel dazu).

Meiner Meinung nach müsste darum eigentlich Trump RLF-100 kennen?

Das Wort "Relief" bedeutet "Hilfe, Erleichterung, Entlastung" und wird oft im zusammenhang mit Therapien etc. verwendet. Bist du sicher, dass die Firma Relief Therapeutics erwähnt war?

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Töfftourist
Bild des Benutzers Töfftourist
Offline
Zuletzt online: 14.09.2021
Mitglied seit: 01.09.2020
Kommentare: 39
oblomov hat am 04.09.2020 13

oblomov hat am 04.09.2020 13:45 geschrieben:

(...). Bist du sicher, dass die Firma Relief Therapeutics erwähnt war?

 

Ja. Denn sonst wäre ich nicht auf diese Aktie aufmerksam geworden.

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Töfftourist hat am 04.09.2020

Töfftourist hat am 04.09.2020 13:39 geschrieben:

Meiner Meinung nach müsste darum eigentlich Trump RLF-100 kennen?

Ja, also ich bin 100% sicher, dass er davon weiss. Wobei ich er lieber mit seinem Team (Berater etc.) ersetze, was aber am Ende auf das Gleiche rauskommt. (Er liest ja bekanntlich eh nichts)

D.h. da gehts um soviel, dass Heerscharen von Beratern und Fachleuten wohl JEDES Mittel in Betracht ziehen, dass nur schon im Ansatz eine gewisse Wirkung verspricht. Und diese Leute werden dann auch Zugang zu weiteren Infos haben und ggf. dann auch Kontakt mit NeuroRX aufgenommen haben.

Also die werden das planen. D.h. die werden eine (sehr lange) Liste mit allen möglichen Medikamenten (zugelassen oder noch nicht) haben und ständig weiterforschen. Die Liste wird dann immer kürzer und Topfavoriten werden sich abzeichnen. Dass RFL-100 auf dieser Liste steht, ist für mich klar. Was WIR wissen, wissen die noch mehr.

Die Frage ist nur, wieweit oben wir auf dieser Liste stehen. Und da hatten wir in letzter Zeit scheinbar etwas Wettbewerbsglück, da ein paar andere Favoriten gestrauchelt sind. Das hat uns sicher wieder weiter nach vorne gespült. Und eben...wir sind garantiert nun unter Beobachtung von diesen Leuten. Die Zeit drängt und bei jeder Top-X Liste wird man ja dann noch genauer hinschauen.

Und falls wir dann in ein paar Wochen wirklich ganz oben auf der Liste stehen und auch die FDA genügend Material aus den Studien hat...ja dann wird es DT von seinen Beratern vorgeschlagen und wohl bekanntgebeben. (Ob DT schon vor diesem Zeitpunkg den Namen RFL-100 gehört hat, bezweifle ich...aber spielt im Endeffekt auch keine Rolle. Wichtig ist, dass die Leute hinter seinem Rücken RFL-100 kennen und es ihm dann fixfertig auf den Teleprompter schicken können. *mosking*)
übrigens...hat nicht vor paar Wochen eine Journalistin bei einer Ad-hoc-PK (vor dem Rückflug von DT) ihn danach gefragt, ob es RFL-100 sei? (Ging da um "Therapeutics") und er hat dann gemeint, es das Mittel, wo "alle grad darüber reden". Aber selbst wenn diese Dame wirklich den Namen RFL-100 genannt hätte, ich denke nicht, dass er es sich (damals) gemerkt hätte.

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 308
JJ FDA

JJ ist Spezialist für das Finden von Wegen zu einem FDA approval.

das Video ist 5 jährig aber zeigt gut die Motivation und die Kompetenzen von Jonathan Javitt (Vize VRP Relief Therapeutics):

https://youtu.be/LEgzN4Agp-Q

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Mashari hat am 04.09.2020 14

Mashari hat am 04.09.2020 14:00 geschrieben:

D.h. da gehts um soviel, dass Heerscharen von Beratern und Fachleuten wohl JEDES Mittel in Betracht ziehen, dass nur schon im Ansatz eine gewisse Wirkung verspricht. Und diese Leute werden dann auch Zugang zu weiteren Infos haben und ggf. dann auch Kontakt mit NeuroRX aufgenommen haben.

Was auch noch dafür spricht, RLF-100 ist bis anhin das einzige Medikament mit FDA Fast-Track Status.. 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 15.10.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 103
.

Mashari hat am 04.09.2020 14:00 geschrieben:

Töfftourist hat am 04.09.2020 13:39 geschrieben:

Meiner Meinung nach müsste darum eigentlich Trump RLF-100 kennen?

Ja, also ich bin 100% sicher, dass er davon weiss. Wobei ich er lieber mit seinem Team (Berater etc.) ersetze, was aber am Ende auf das Gleiche rauskommt. (Er liest ja bekanntlich eh nichts)

D.h. da gehts um soviel, dass Heerscharen von Beratern und Fachleuten wohl JEDES Mittel in Betracht ziehen, dass nur schon im Ansatz eine gewisse Wirkung verspricht. Und diese Leute werden dann auch Zugang zu weiteren Infos haben und ggf. dann auch Kontakt mit NeuroRX aufgenommen haben.

Also die werden das planen. D.h. die werden eine (sehr lange) Liste mit allen möglichen Medikamenten (zugelassen oder noch nicht) haben und ständig weiterforschen. Die Liste wird dann immer kürzer und Topfavoriten werden sich abzeichnen. Dass RFL-100 auf dieser Liste steht, ist für mich klar. Was WIR wissen, wissen die noch mehr.

Die Frage ist nur, wieweit oben wir auf dieser Liste stehen. Und da hatten wir in letzter Zeit scheinbar etwas Wettbewerbsglück, da ein paar andere Favoriten gestrauchelt sind. Das hat uns sicher wieder weiter nach vorne gespült. Und eben...wir sind garantiert nun unter Beobachtung von diesen Leuten. Die Zeit drängt und bei jeder Top-X Liste wird man ja dann noch genauer hinschauen.

Und falls wir dann in ein paar Wochen wirklich ganz oben auf der Liste stehen und auch die FDA genügend Material aus den Studien hat...ja dann wird es DT von seinen Beratern vorgeschlagen und wohl bekanntgebeben. (Ob DT schon vor diesem Zeitpunkg den Namen RFL-100 gehört hat, bezweifle ich...aber spielt im Endeffekt auch keine Rolle. Wichtig ist, dass die Leute hinter seinem Rücken RFL-100 kennen und es ihm dann fixfertig auf den Teleprompter schicken können. *mosking*)
übrigens...hat nicht vor paar Wochen eine Journalistin bei einer Ad-hoc-PK (vor dem Rückflug von DT) ihn danach gefragt, ob es RFL-100 sei? (Ging da um "Therapeutics") und er hat dann gemeint, es das Mittel, wo "alle grad darüber reden". Aber selbst wenn diese Dame wirklich den Namen RFL-100 genannt hätte, ich denke nicht, dass er es sich (damals) gemerkt hätte.

Die Reporterin fragte eigentlich nach Oleandrin ( so ein quatsch )....Trump hat die Frage sowieso nicht wirlklich verstanden *wacko* war mein Eindruck oder wollte nicht genauer darauf eingehen....

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 15.10.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 103
.
Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 18.09.2021
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 906
Babette hat am 04.09.2020 07

Babette hat am 04.09.2020 07:24 geschrieben:

"...und wird zeitnah die Einreichung der Dokumente für die Marktzulassung vorbereiten"!

Freude herrscht!

b.

In Europa!

moneybunny
Bild des Benutzers moneybunny
Offline
Zuletzt online: 05.01.2021
Mitglied seit: 29.10.2019
Kommentare: 35
"grundsätzlich förderfähig"

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/curevac-erhaelt-vom-bundesfor...

Bin gespannt, ob RLF "grundsätzlich als förderfähig" anerkannt wird. *pleasantry* Zahlt schon mal nicht schlecht.

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Online
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
Video: Dr. Javitt, 30 Min. Interview, vor 5 Jahren

Intrader hat am 04.09.2020 14:10 geschrieben:

JJ ist Spezialist für das Finden von Wegen zu einem FDA approval.

das Video ist 5 jährig aber zeigt gut die Motivation und die Kompetenzen von Jonathan Javitt (Vize VRP Relief Therapeutics):

https://youtu.be/LEgzN4Agp-Q

Besonderen Dank, lieber Intrader, für diesen Hinweis und den Link zum Video. Vielleicht hier noch zu ergänzen, dass es sich um ein 30-Min. Interview mit Dr. Javitt handelt. Dass dieses 5 Jahre zurückliegt, tut keinerlei Abbruch. Sondern bezeugt nur, wie kompetent, erfahren und weitsichtig der Mann seit Jahren unterwegs ist. 

Super! Wirklich beeindruckend und wertvoll, Dr. Javitt so direkt zu "erleben"! Wenn man sich das angeschaut/angehört hat, wird einem erst und wirklich voll klar, was es bedeutet, dass dieser Mann nun seit März bei Relief und dem Projekt Aviptadil/RLF-100 an Bord ist. Und es wundert einen aber auch gar nichts mehr, wie jeder Schritt in der Sache und im Vorgehen hundert-pro wohlüberlegt ist und präzise wirksam gesetzt wird. Dank einem der wohl weltweit kompetentesten Berater und Professionals an der Seite, den sich ein kleines Biotech-Unternehmen überhaupt nur wünschen könnte.

Das Video ist für mich die Beruhigungstablette für's Wochenende, bzw. die nächsten Wochen ....

Ergänzung: 
Es gibt eine unzählige Menge an Forschung und inzwischen klinischen Test zu Covid-19, siehe Listings in
https://www.pharmaceutical-journal.com/news-and-analysis/features/everything-you-need-to-know-about-the-covid-19-therapy-trials/20208126.article?firstPass=false

Warum wohl ist dieser berühmte/erfahrene Dr. Javitt ausgerechnet bei Relief Therapeutics dabei?

 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 308
Rückmeldung

@fnsg150420:

Das Foto im Anhang, mit der Trump Maschine im Hintergrund, kennst du schon?

Du kannst gaaanz ruhig ins weekend....

 

 

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 07.10.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 415
Gratis Studie ?

moneybunny hat am 04.09.2020 16:39 geschrieben:

Bin gespannt, ob RLF "grundsätzlich als förderfähig" anerkannt wird. *pleasantry* Zahlt schon mal nicht schlecht.

Ich frage mich seit heute, ob Relief nicht bereits eine gratis Studie bekommen hat? In der Meldung von heute stand ja keine Bemerkung bez. der Schweizer Studie und bei dieser sind auch die 67μg Aviptadil komisch. Die Dosis sollte eigentlich 100μg, 70μg oder 50μg sein gemäss den alten Studien zu inhaliertem Aviptadil. Zusätzlich müsste es jetzt ja ebenfalls RLF-100 heissen... Daher meine Frage ob da nicht sogar Dr. Leuppi etwas über die Lungenliga gemacht hat...

Wir werden es sehen. Vielleicht kommt die Ankündigung auch schlicht zu einem späteren Zeitpunkt, bspw. wenn die Studie im SNCTP (Swiss National Clinical Trials Portal) aufgeschaltet ist. Bzw. der Text auf ClinicalTrials ist einfach mal ein erster Entwurf... Dann hätte Gilles als neuer Chief Medical Officer wenigstens gleich etwas zum verkünden...

geronimo078
Bild des Benutzers geronimo078
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 06.01.2014
Kommentare: 268
@freezer

@freezer

Dr. Leuppi wird ja auch als Sponsor aufgeführt. Zudem scheinen einige Angaben momentan nur Platzhalter zu sein, ich vermute die Ankündigung kommt dann wenn alles genau definiert ist.

das steht ja auch:

a phase II/III clinical trial will study the effect of inhaled Aviptadil for the treatment of non-acute lung injury in COVID- 19 and begins in June 2020

aber eine Studie diesen Juni für ein inhalted Aviptadil ist mir nicht bekannt. Ausser diese wurde nirgendwo publiziert. 

rufri
Bild des Benutzers rufri
Offline
Zuletzt online: 05.10.2021
Mitglied seit: 13.08.2020
Kommentare: 137
freezer hat am 04.09.2020 17

freezer hat am 04.09.2020 17:09 geschrieben:

moneybunny hat am 04.09.2020 16:39 geschrieben:

Bin gespannt, ob RLF "grundsätzlich als förderfähig" anerkannt wird. *pleasantry* Zahlt schon mal nicht schlecht.

Ich frage mich seit heute, ob Relief nicht bereits eine gratis Studie bekommen hat? In der Meldung von heute stand ja keine Bemerkung bez. der Schweizer Studie und bei dieser sind auch die 67μg Aviptadil komisch. Die Dosis sollte eigentlich 100μg, 70μg oder 50μg sein gemäss den alten Studien zu inhaliertem Aviptadil. Zusätzlich müsste es jetzt ja ebenfalls RLF-100 heissen... Daher meine Frage ob da nicht sogar Dr. Leuppi etwas über die Lungenliga gemacht hat...

Wir werden es sehen. Vielleicht kommt die Ankündigung auch schlicht zu einem späteren Zeitpunkt, bspw. wenn die Studie im SNCTP (Swiss National Clinical Trials Portal) aufgeschaltet ist. Bzw. der Text auf ClinicalTrials ist einfach mal ein erster Entwurf... Dann hätte Gilles als neuer Chief Medical Officer wenigstens gleich etwas zum verkünden...

Die Schweizer-Studie ist zur Vorbeugung von COVID-19 verursachtem ARDS und nicht zur Behandlung im eigentlichen Sinn. Deswegen ist vermutlich auch die Dosierung anders.

Gruss rufri

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 102
Investor gefunden

Nun ich habe einen Investor überzeugt. Er will einige Hundertausend Aktien kaufen. Habe ihm empfohlen nicht alle auf einen Order zu setzen. Er ruft mch dann in sein Büro um den Auftrag abzuwickeln. Wer hat Erfahrung mit ICEBERG Order? Oder wie kann man automatisch einen Order rausgeben, der jeweils 10'000 Stück zu Preis XX kauft. Und das während einigen Stunden?

 

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 07.10.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 415
Wir werden es sehen

@geronimo078: Inhaled Aviptadil war ursprünglich "Study Start" im Juni 2020 und wurde danach auf Juli verschoben. Aber ja, schon möglich das es einfach mal ein Entwurf ist. Die Ziele und Kriterien scheinen ja auch noch nicht wirklich definiert, bzw. widersprechen etwas dem "Prevention". Aber vergiss nicht, bei den US-Trials ist auch NeuroRx als Sponsor aufgeführt, dennoch werden sie von Relief bezahlt.

@rufri: Möglich... Aber eben, in den alten Studien habe ich nie 67μg gesehen... Und ob da 3μg so einen Unterschied ausmachen? Mit 70μg wäre es allerdings kongruent zur Universität Freiburg. Keine Ahnung...

el Huron
Bild des Benutzers el Huron
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 05.08.2020
Kommentare: 241
Über 410'000 Tote in den USA

Über 410'000 Tote in den USA bis am 1. Januar 2021 sagt ein neue Hochrechnung voraus: 
https://www.cnbc.com/2020/09/04/key-coronavirus-forecast-predicts-over-4...

 

@marinero44
seriously? Er wird bei seiner Bank die entsprechede Information erhalten. Einer der bei dem Kurs mehrere huntertausend Aktien kaufen will, verfügt über entsprechende Connections. 

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
marinero44 hat am 04.09.2020

marinero44 hat am 04.09.2020 17:22 geschrieben:

Nun ich habe einen Investor überzeugt. Er will einige Hundertausend Aktien kaufen.

Ich hoffe, du kannst die nächsten Wochen gut schlafen. *sad* Ich würde jetzt NIE jemanden von einer Aktie überzeugen. Egal, wie gut ich den kenne und wie sicher ICH mich dabei fühle. Wenns schief geht, dann ists meine Sache. Aber beim anderen...hmm...wegen Geld sind schon die besten Freundschaften zerbrochen.

Ich hoffe nur, dass dieser Investor SEHR reich ist und dass ihm ein (möglicher) Totalverlust nicht gross kratzt und damit umgehen kann.

Trotzdem, im Namen aller Relief-Aktionäre hier bedanke ich mich natürlich für deinen Einsatz. *preved*

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Danke

marinero44 hat am 04.09.2020 17:22 geschrieben:

Nun ich habe einen Investor überzeugt. Er will einige Hundertausend Aktien kaufen. Habe ihm empfohlen nicht alle auf einen Order zu setzen. Er ruft mch dann in sein Büro um den Auftrag abzuwickeln. Wer hat Erfahrung mit ICEBERG Order? Oder wie kann man automatisch einen Order rausgeben, der jeweils 10'000 Stück zu Preis XX kauft. Und das während einigen Stunden?

 

Er hat meine RLF erhalten. Ich dachte, ich kaufe am Montag günstig nach. Wenn sich RLF allerdings verzehnfacht, werde ich alt aussehen. *scratch_one-s_head*

Goldi

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Mashari hat am 04.09.2020 11

Mashari hat am 04.09.2020 11:36 geschrieben:

DagoDuck hat am 04.09.2020 10:38 geschrieben:

Dazu auch ganz interessant ein langer Artikel zur derzeitigen Situation in der FDA, den ich heute früh gelesen habe:

https://edition.cnn.com/2020/09/03/politics/white-house-fda-coronavirus-vaccine/index.html

Der Druck wird von einigen Insidern als "wie in einem Dampfkochtopf" beschrieben.

Ich denke, so könnte das für alle Beteiligten eine Win-Situation ergeben (FDA, Trump und Relief). Es geht dann nicht darum, dass ein vermeintliches Heilmittel durch die Politik durchgeboxt wurde, sondern es wurde einfach nur ein wirklich wirksames Mittel zum bestmöglichen Zeitpunkt platziert. Alles etwas orchestriert: Ja, aber nicht um ein schlechtes Mittel zu promoten, sondern nur um die öffentliche Wirkung eines (hoffentlich) guten Mittels zu verstärken.

Du bist ein Träumer - Trump macht immer das was er will, impulsiv, nicht berechenbar, nie was Du denkst- irgendwas was niemand vermutet und wenn ihn jemand provoziert, wie die TikToker, dann flippt er total aus und am Boden zerstört, sinnt er auf Rache - Trump wird alles verlieren wie schon immer den sein Supergrosses MEGA-EGO steht dem Idiot immer und überall im Weg.

Aus Deinem Wunschszenario wird wahrscheinlich die nächste "crashlanding" von Trump resultieren,  weil er halt immer alles am besten weiss, das stabile Genie, das selbst Gott konsultiert bevor der Allmächtige etwas macht .... *ROFL**biggrin**dirol*

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
oblomov hat am 04.09.2020 11

oblomov hat am 04.09.2020 11:49 geschrieben:

Guter Punkt!

Deine underline - Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.
Bezogen auf Trump heisst: Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade des Wahnsinn's

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 20.10.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
fnsg150420 hat am 04.09.2020

fnsg150420 hat am 04.09.2020 12:21 geschrieben:

Jedoch, Relief und RLF-100 bräuchte keinen DT als Kurs-Pusher!

Es kommt doch und sowieso anders als man denkt - Trump wird keine weitere Amtszeit bekommen, da kann er strampeln wie er will, oder auch so hoch springen wie der Eifelturm, er wird im Sommer 2021 im Gefängnis landen, samt seiner kriminellen WH-Gang und den Handlangern im Senat.

Seiten