GREENLAND MINERALS LIMITED

375 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Hallo Alle - Fragen von einem Newcomer in diesem Forum

Geschätzte Alle in diesem Forum,

Ich bin neu hier, beobachte die Aktie von Greenland Minerals aber schon seit rund 10 Jahren, nachdem ich damals ein paar 1‘000 Stück Aktien gekauft habe. Später fiel der Preis sehr stark und ich vermutete einen Totalverlust, habe die Aktien aber einfach in meinem Portfolio belassen.

In den letzten 1.5 Jahren habe ich nun immer mal wieder etwas dazu gekauft, weil ich denke, dass die Chance einer grösseren Bewegung nach oben immer besser wird.

Durch Zufall bin ich nun auf dieses Forum bei Cash gestossen und möchte mich gerne an Eure spannende Diskussion anhängen. Ich habe Eure Posts und Beurteilungen von Anfang an durchgelesen (natürlich nicht alle, aber ein wenig quergelesen) und kenne auch die aktuelle Berichterstattung von GGG.

Ich habe ein paar Fragen und Bemerkungen an Euch, insbesondere an diejenigen, die hier sehr oft Einträge schreiben und auch teilweise persönlich den CEO von GGG kennen.

  1. Voraussichtlich wird das EAMRA GGG am 26.Aug. 2020 informieren, wie der Review Prozess in Bezug auf die EIA Prüfung steht. Gehen wir davon aus, dass alle Eingaben von GGG akzeptiert und für gut befunden werden. Welches sind die weiteren Schritte (ich glaubte Akpa14  hat mal von 5 weiteren wichtigen Steps geschrieben)?
  2. Nehmen wir an, es würde alles rund laufen, wann (Jahre) könnte man mit einem konkreten Start des Abbaus von seltenen Erden rechnen?
  3. Wie gross schätzt Ihr die Opposition von Umweltverbänden gegen eine Nutzung des Kvanefjeld  ein? Dass Jobs im südlichen Grönland begehrt wären, kann ich nachvollziehen, aber der Umweltschutz nimmt – auch in Grönland – an Bedeutung zu.
  4. Ich glaube es war Cashsaver, der vor einigen Wochen geschrieben hat, dass er überrascht ist, dass die Umsätze und Anzahl gehandelter Aktien nicht grösser sind. Ich sehe dies genau gleich. Die Umsätze nehmen zwar zu, der Preis auch, aber nur sehr langsam. Da bei jedem Kauf ein anderer zum Verkäufer wird, heisst dies mit eher langsam steigenden Preisen auch, dass viele (Verkäufer) nicht an eine grosse Entwicklung in kurzer Zeit glauben und schon mal mit einem gewissen Kursgewinn zufrieden sind und verkaufen. Habe ich zu 0.08 gekauft und der Preis steht bei 0.16, dann habe ich 100% Gewinn gemacht und kann natürlich guten Gewissens und Gefühl verkaufen, aber erwarte ich 0.24 in wenigen Wochen, dann verkaufe ich eher nicht. Dies müsste doch dazu führen, dass die Preise stärker ansteigen, bis jemand vom Preis so überzeugt ist, dass es dann doch verkauft.  Hat hierzu jemand eine Erklärung?

Vielen Dank zum Voraus für Eure Einschätzungen.

Bin gespannt, wie es weitergeht mit GGG.

Freundliche Grüsse

Marquito

Pleasantry

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Hi Marquito

Hi Marquito

Kurz zu deinen Fragen.

Projekt-Steps entnimmst du hier:

https://naalakkersuisut.gl/en/Naalakkersuisut/Departments/Forskning-Milj...

Bis zum Start Abbau rechne ich mit ca. 1,5 - 2 Jahren. Der Bau und die Vorbereitungsarbeiten werden ca. 1 Jahr in Anspruch nehmen.

Widerstand von Umweltaktivisten etc. Ist zwar vorhanden, duerfte jedoch nicht so enorm stark sein, dass dies irgendwelche Folgen fuer das Projekt haben sollte. Die Entscheidungsträger sind die EAMRA, die DCE und das Departement fuer Rohstoffe.

Ich denke der Kursanstieg ist auf das wirklich sehr wichtige Happening und zwar der möglichen Zustimmung des EIA zuruekzufuehren. Sollte der Entscheid positiv sein, wovon ich persönlich ausgehe, ist dies sehr sehr gut. Dann sind praktisch 98% des Projektes in trockenen Tuechern. Die restlichen Steps sind praktisch reine Formalitäten. Des weiteren sind die gehandelten Stuecke enorm angestiegen. Dies vorallem in AU. Aber auch in den USA und in Deutschland. Ich denke bei einem positiven Entscheid zur EIA duerfte der Kurs doch nochmals kräftig steigen. Denn irgendwann wwerden die grossen Anleger kommen (Fonds, Staaten, Industriekonzerne etc.). Ich persönlich bin sehr zufrieden mit der Gesamtenwicklung. Letzten November habe ich den CEO persönlich getroffen.und ich konnte mir ein sehr gutes Gesamtbild des Projektes und der Firma als solches machen. Des weiteren ist die Anstellung des ehemaligen Regierungsmitgliedes aus Grönland ein absolut genialer Schachzug fuer den weiteen Progess des immensen Projektes. Ich verkaufe kein Stueck bis EUR 1.50. Und wenn die Preise der seltenen Erden weiterhin steigen, kann man sehen, wo der Aktienkurs in Kuerze sein kann. Siehe Chart der letzten 5 Jahre. 

Ich freue mich auf den Entscheid der EAMRA und der DCE welcher bis 26.8.2020 folgen sollte. Wie ich informiert bin vom CEO wurde dieser Temin bis Stand heute nicht verändert. Also Daumen dråcken auf Greenlight und dann bin ich dann gespannt wo der Aktienkurs in einer Woche stehen wird.

 

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
besten Dank Akpa14

lieber AKPA14, 

ich danke Dir ganz herzlich für Dein promptes u. fundiertes Feedback. 

fG Marquito

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
akpa14 hat am 23.08.2020 17

akpa14 hat am 23.08.2020 17:35 geschrieben:

Ich freue mich auf den Entscheid der EAMRA und der DCE welcher bis 26.8.2020 folgen sollte. Wie ich informiert bin vom CEO wurde dieser Temin bis Stand heute nicht verändert. Also Daumen dråcken auf Greenlight und dann bin ich dann gespannt wo der Aktienkurs in einer Woche stehen wird.

 

Termin nicht eingehalten, weshalb auch immer.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Was laberst du LINK

Die EAMRA hat GGG bestätigt, bis heute Bericht zu geben. Ob dies heute erfolgt, weiss ich nicht. Dies war die Angabe des Amtes. Wenn Sie heute GGG informieren, ist die angegebene Timeline immer noch eingehalten.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
Ich stelle nur fest - ist

Ich stelle nur fest - ist alles.

Termine werden gemacht, um eingehalten zu werden, finde ich.

Vielleicht wissen wir diese Nacht mehr, vielleicht auch nicht.

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Der Termin wurde eingehalten.

Der Termin wurde eingehalten... News sind da.

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 01.06.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
Voraussichtlich Mitte September

Die Behörde braucht noch ca zwei Wochen. 

https://www.asx.com.au/asxpdf/20200827/pdf/44m03hzk5mg9xw.pdf

Greenland Minerals Ltd („GML“ oder „das Unternehmen“) möchte eine Aktualisierung des Status der Überprüfungen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) für das Seltenerdprojekt Kvanefjeld bereitstellen. Das Unternehmen hat von der grönländischen Umweltbehörde für Bodenschätze (EAMRA) eine Benachrichtigung erhalten, dass der Überprüfungsprozess kurz vor dem Abschluss steht. EAMRA hat mitgeteilt, dass sich der geplante Fertigstellungstermin am 26. August geringfügig verzögern wird, hat jedoch klargestellt, dass dies nicht auf unerwartete Probleme mit der UVP zurückzuführen ist. Der Überprüfungsprozess wird von den Hauptberatern von EAMRA, dem dänischen Umweltzentrum (DCE), durchgeführt, die EAMRA mitgeteilt haben, dass sie die Überprüfungen gemäß ihrem Qualitätssicherungsrahmen so schnell wie möglich abschließen möchten. EAMRA hat betont, dass während des Überprüfungsprozesses eine sehr positive Zusammenarbeit stattgefunden hat, und erneut bekräftigt, dass GML das gesamte für den Abschluss der Überprüfung erforderliche Material geliefert hat. Dem Unternehmen wurde mitgeteilt, dass der Überprüfungs- und Revisionsprozess voraussichtlich Mitte September abgeschlossen sein wird. 

Wir müssen uns noch einwenig gedulden, aber das sind wir ja gewöhnt. 
Wünsche eine gute Zeit bis dahin. 

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
News vom CEO

Wie geahnt braucht das DCE in Dänemark noch etwas länger mit der Fertigstellung der Prüfung des EIA. Kein Weltuntergang. Das EAMRA hat sich bei GGG entschuldigt für die nochmalige Verzögerung. Leider sind die nicht so gut in der Fixierung von Terminen und Finalisierungen von Untersuchungsberichten. Das wichtigste ist jedoch, dass keine Studien, Fakten, Unterlagen fehlen. Es herrscht eine sehr gute Kolaboration zwischen GGG und den Aemtern EAMRA und DCE. Auch die Feedbacks welche GGG erhalten hat, zeigen dass alles auf sehr gutem Wege ist. Die neue Timeline ist nun Mitte September. Evtl. auch schon früher. Und wie schon mehrfach geschrieben, wenn die EIA geprüft und für in Ordnung befunden wurde, dann wird einiges passieren. Denn dann ist 98% des Projektes gesichert. Im Anschluss folgt dann die öffentliche Anhörung mit den Public Hearings. Und ich bin ziemlich sicher, dass dann bald ganz grosse Anleger auf diese Perle aufmerksam werden und im grossen Stil investieren werden. Unser CEO ist enttäuscht von der neuerlichen Verschiebung, streicht aber ganz klar hervor, dass ein positiver Ausgang in absehbarer Nähe ist, und dies sei das Wichtigste. Es gäbe keine Anhaltspunkte, dass noch weitere Studien oder Unterlagen gefordert werden. Alles sei auf sehr gutem Track.

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Bald Mitte September 2020

Wir stehen noch 9 Tage vor Mitte September 2020. Gemäss der letzten Mitteilung von GGG sollte der Entscheid der EAMRA / DCE bis ca. Mitte September 2020 erfolgen. Es steht gemäss meinen Informationen eigentlich alles auf Grün. Es gibt keine fehlenden oder ungenügende Angaben und Infos bezüglich der eingereichten und verlangten Studien. Auch besteht ein sehr guter Austausch zwischen den Aemtern und dem Managment Team von GGG und deren Spezialisten wie SharedResources. Wenn dieser wichtige Meilenstein geschafft ist, wirds ultraspannend.

Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 03.06.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
Tolles Investment

Nach dem ich diesen Link https://www.fuw.ch/article/hot-corner-groenlands-schatz/ gelesen hatte war für mich alles klar.

Vielen Dank an akpa14 für die sehr klaren Abklärungen. Ich bin froh dass dieses Forum nicht mit vermutungen überschwemmt wird wie das bei anderen so ist...

 

Hoffentlich nicht mehr viel Geduld I-m so happy

Chillig

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Chillig hat am 08.09.2020 11

Chillig hat am 08.09.2020 11:06 geschrieben:

Nach dem ich diesen Link https://www.fuw.ch/article/hot-corner-groenlands-schatz/ gelesen hatte war für mich alles klar.

Vielen Dank an akpa14 für die sehr klaren Abklärungen. Ich bin froh dass dieses Forum nicht mit vermutungen überschwemmt wird wie das bei anderen so ist...

 

Hoffentlich nicht mehr viel Geduld I-m so happy

Chillig

Na dann herzlich willkommen bei GGG

Geduld wirst Du hier noch lange benötigen. Es gibt immer wieder kleine Schritte in die richtige Richtung, aber um hier wirklich gross zu gewinnen benötigst Du noch einiges an Geduld. Ich gehe nach wie vor von 3-5 Jahren aus.

Der Artikel ist nicht wirklich aktuell, erschien der doch vor rund einem Jahr in der FuW.

Positiv ist, dass der Kurs nach dem Taucher die letzten Tage sich langsam wieder erholt und die 30c in den kommenden Tagen zurück erobert werden. Wie es dann bei einer positiven Einschätzung der Dänen weitergeht werden wir sehen, das ist aber auch wieder nur ein kleiner Schritt auf dem Weg zum Gewinn.

 

Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 03.06.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
Langfristig

Vielen Dank Kiwichris

Korrekt, der Artikel muss auch nicht neu sein, dafür ist er aufschlussreich wenn man wissen will um was es geht.

Nun wenn die Dänen endlich grünes Licht geben ist schonmal das Risiko der Konkurrenz weg. Für grössere Investoren dürfte es dann ebenfalls interessant werden.

Dann kommt der Minenbau, wie lange dieser dauert wird sicher noch in einem Plan kommuniziert und danach gehts richtig los *music2* mit anderen Worten, 2-3 Jahre sind absolut realistisch wie du schreibst.

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
unser neue Mann...

unser neue Mann...

https://mailchi.mp/0b007f7e4240/reia-webinar-on-post-covid-business-practices-4145425?e=9b68f95143

Die Übernahme von Nachhaltigkeit und Transparenz ist ein sehr schwaches Glied in der REE-Wertschöpfungskette. Als eine Mission von REIA, die diese wichtigen und wertvollen Faktoren nicht nur für primäre Ressourcen, sondern auch für sekundäre Routen ermöglicht, soll das Webinar weitere Einblicke in die Art und Weise vermitteln, wie die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in Materialien für die REE gestickt werden können.  Die REIA-Mitglieder arbeiten an der Entwicklung der viel saubereren und weitaus hochwertigeren "primären" Ablagerungen sowie an der Entwicklung nachhaltiger Lösungen für das Recycling. Mit einem verstärkten Fokus auf die Kreislaufwirtschaft wird das Recycling für die Sektoren, die REEs verwenden, an Bedeutung gewinnen, und daher wäre es vorteilhaft, das Recycling von geschlossenen Kreisläufen von REE-Materialien eingehender zu evaluieren. Wir haben uns auch verpflichtet, die längerfristigen Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren, indem wir beweisen, dass verantwortungsbewusster Bergbau nicht so schwer zu erreichen ist, und so dem Endverbraucher die Gewissheit geben, dass die Magnete in seinen Elektrofahrzeugen und Turbinen seinen ethischen Erwartungen entsprechen.

 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
CONSOLIDATED FINANCIAL REPORT

CONSOLIDATED FINANCIAL REPORT FOR THE HALF-YEAR ENDED 30 JUNE 2020

https://www.asx.com.au/asxpdf/20200909/pdf/44mh3c08pd3jlr.pdf

Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Künftige Marge von GML

Geschätzte Alle,

Ich bin gespannt, ob nun Mitte September 2020 weitere Infos von der EAMRA / DCE kommen oder ob der Termin einmal mehr wegen höherem Zeitbedarf verschoben wird. Egal, ein Engagement in GGG braucht Geduld, auch künftig. Da stimme ich mit obigen Kommentatoren überein.

Zwischenzeitlich würde es mich jedoch interessieren, welche MARGE mit dem Abbau der seltenen Erden in Grönland erreicht werden kann.

Im Finanzbericht vom Juni 2020 (Danke KiwiChris für den nochmaligen Link dazu in Deinem vorherigen Beitrag) werden die Fördermengen für die verschiedenen seltenen Erden aufgelistet plus die Mengen von Uran, Zink und Fluorspan, die pro Jahr gefördert werden sollen. Mit den aktuellen Preisen dieser Elemente kommt man auf den Gesamtumsatz pro Jahr.

Konkrete Zahlen zur Rentabilität pro geförderter Tonne pro Element habe ich aber nicht gefunden (vielleicht habe ich auch zu wenig in den Tiefen des Internets gesucht). Gelesen habe ich, dass mit dem Eintritt von Shenghe und der damit verbundenen Erfahrung in der Förderung von seltenen Erden die Kosten dramatisch gesenkt werden können (dazu gab es auch zwei Millionenbeträge, aber ob man diese 1:1 als Kostenbasis nehmen kann, bin ich nicht sicher). Daher, was dies konkret in Bezug auf die Gesamtkosten und damit auf die Marge bedeutet, konnte ich nicht wirklich nachvollziehen?

Daher meine konkrete Frage an Euch: gibt es irgendwo Finanzzahlen, welche die Kosten detailliert(er) pro Tonne Abbau pro Element (oder gesamthaft über alle Elemente) aufzeigt und damit eine grobe Berechnung zulässt, mit welcher Marge für GML irgendwann gerechnet werden kann?

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Produktionskosten - tiefste Weltweit - 4USD pro Kilo

Anbei Analystenstudien. Weitere Infos findest du auf der Homepage von Greenland Minerals. www.ggg.gl

Aktuell bin ich informiert, dass Mid September 2020 immer noch gilt.

akpa14

AnhangGröße
PDF icon ggg01.pdf418.58 KB
PDF icon ggg02.pdf944.1 KB
PDF icon ggg03.pdf1.63 MB
akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
AGM Presentation
Marquito2003
Bild des Benutzers Marquito2003
Offline
Zuletzt online: 03.10.2021
Mitglied seit: 28.07.2020
Kommentare: 14
Vielen Dank für die Infos

Herzlichen Dank für die Informationen. Werde idese gerne übers Weekend in Ruhe studieren.

 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
WICHTIGSTER MEILENSTEIN in der Geschichte von GGG und für den

REE Sektor in Europa.

Diese Woche sollte der Entscheid der EAMRA / DCE folgen. Ich hatte mit dem CEO Kontakt und dieser bestätigte bis dato heute, dass der Entscheid diese Woche folgen sollte. Dann freue ich mich extrem auf die entsprechende Entscheidung. Es wird dies ein Meilenstein sein nach bald 12 Jahren intensivsten Bemühungen.

akpa14

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530
Meilenstein

Meilenstein

Die Tagen sind gezählt...

Ich denke, die werden die Frist nochmals verschieben...Bürokratie *crazy*

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 01.06.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 718
Die Tage sind noch nicht

Die Tage sind noch nicht gezählt. Wir haben noch drei ganze Tage bis Freitag, und dann noch mal zwei Wochen bis Ende September. Bis dahin wird doch wohl eine Nachricht kommen?!!

Ich habe mich bei GGG schon so ans Warten gewöhnt, dass es mir, wenn es gut kommt fehlen wird. Das Warten. Ich könnte auch sagen, mein Bauchgefühl sagt mir, dass eine News kommen wird. 
Wünsche uns, dass die News demnächst eintreffen wird und einen schönen Abend. 

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Mann sollte auch die

Mann sollte auch die Zeitverschiebung nicht vergessen. Sollte am Freitag aus Dänemark eine Meldung kommen, wird es eh Montag in Australien bis die Meldung an die Börse geht... Kommt die Meldung am Montag, wird es Dienstag für uns...

Mitte September ist wohl zwischen dem 10ten und dem 20igsten September, wobei das ja keine Rolle spielt.  

Ab heute gehe ich wohl etwas später ins Bett und schaue noch kurz bei HC vorbei...

cashsaver
Bild des Benutzers cashsaver
Offline
Zuletzt online: 02.12.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 71
Bei Erfolg Super-Long

Die Spannung steigt! Falls wir am Freitag in der Nacht keine News haben, werde ich meine Schlüsse ziehen und dann nächste Woche vermutlich dementsprechend handeln.

Sollten aber noch diese Woche positive News eintreffen, wird das hier ein sehr langfristiges Investment von mir. Vorallem die geopolitische Lage und Supply Chain-Erkenntnisse aus der aktuellen Corona-Situation lassen mich sehr optimistisch in die Zukunft von Greenalnd Minerals schauen. Ich kann mir zudem vorstellen, dass die Behörden aktuell den einen oder anderen Punkt im Verfahren etwas anders bewerten als noch vor ein paar Jahren, was eventuell zu unseren Gunsten sein könnte.

We will see Smile

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
EIA Entscheid von EAMRA / DCE

Aktuell gilt immer noch diese Woche. Allerdings wie ausgeführt..wenn Sie am Freitag informiert werden, wird es Montag. Es wird ultraspannend.

akpa14

Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 03.06.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
Es ist spannend!

Wie auch immer das kommt, der Kurs zieht an und das ist schonmal super I-m so happy vielen Dank euch allen für eure Recherchen und Informationen.

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Just some Infos
Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 03.06.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
hmmmm

"It’s part of North America" finde ich hinterlässt einen komischen geschmack.

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

akpa14
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Zuletzt online: 02.06.2021
Mitglied seit: 23.01.2015
Kommentare: 347
Grönland - Dänemark

das wäre wohl ihr allergrösster wunsch...Grönland gehört Grönland und Grönland gehört zu Dänemark....ist so und bleibt auch so.

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 03.12.2021
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 890
Da haben wohl einige Angst,

Da haben wohl einige Angst, dass die Meldung diese Nacht kommt... Volumen respektabel für GGG in DE und es wird über AUD bezahlt...

Seiten