Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.202 CHF
  • +18.82% +0.032
  • 07.05.2021 17:30:22
15'531 posts / 0 new
Letzter Beitrag
BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
ihr seid extram naiv

cashguru8704 hat am 22.09.2020 11:11 geschrieben:

Begrüssen würde ich natürlich, wenn ich weiss, dass ich für die Aktie 10.-, 12.- oder 15.- bekomme. Sicherer Sache dann. ... aber eben

Ihr wisst schon das der Kurs mal bei nicht mal Fr. 0.01 war und ist hoch geschossen auf Fr. 0.80... solche Kursfantasien wie Fr. 10.00 bis Fr. 15.00 sind einfach nur utopisch, wenn das Kürsli bei einer möglichen Zuslassung auf Fr. 2.00 - Fr. 3.00 geht, ist das schon nicht schlecht...

Warum diese Aktie runtergemacht wird, sorry, schlussendlich ist es halt einfach mal ein Pennystock und die sind meistens unbekannt, wie bereits gelesen, nicht mal Ärzte hier in der Schweiz kennen RLF, die stürzen sich eher auf das Roche-Medi, denn warum soll man RLF100 nehmen, zwar Verbesserung der Organe bei ca. 80%, wenn das Roche-Medi mit 44% ausreicht...

Darum meine ich ja, je länger das es bei RLF noch dauert um so kleiner wird der Kuchen, denn auf Ende, anfangs Jahr, kommt dann plötzlich jeder grössere Pharmakonzern mit ihren Medi, Impfstoffen...

DagoDuck
Bild des Benutzers DagoDuck
Offline
Zuletzt online: 11.01.2021
Mitglied seit: 24.08.2020
Kommentare: 176
Stronk

BlackJack hat am 22.09.2020 12:07 geschrieben:

Warum diese Aktie runtergemacht wird, sorry, schlussendlich ist es halt einfach mal ein Pennystock und die sind meistens unbekannt, wie bereits gelesen, nicht mal Ärzte hier in der Schweiz kennen RLF, die stürzen sich eher auf das Roche-Medi, denn warum soll man RLF100 nehmen, zwar Verbesserung der Organe bei ca. 80%, wenn das Roche-Medi mit 44% ausreicht...

Hatte ich gerade einen Schlaganfall, oder ergibt der Absatz absolut null Sinn?

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'101
languard hat am 22.09.2020 11

languard hat am 22.09.2020 11:45 geschrieben:

Comedy Tuesday?

eindeutig, mal besser, mal schlechter *pardon*

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
Medi-Flut der Big-Pharma-Konkurrenz ...

BlackJack hat am 22.09.2020 12:07 geschrieben:

......

Darum meine ich ja, je länger das es bei RLF noch dauert um so kleiner wird der Kuchen, denn auf Ende, anfangs Jahr, kommt dann plötzlich jeder grössere Pharmakonzern mit ihren Medi, Impfstoffen...

Ja, und wenn der Markt unüberschaubar wird, macht man's wie beim Kauf von Waschmittel, Handys oder irgendwas bei Amazon: Man schaut sich die Testberichte und die Kundenbewertungen an. Und die Krankenversicherer werden sicher ein Auge darauf haben, mit welchem Medi der Patient am schnellsten wieder das Spitalbett verlässt.

Wir kennen die Wirkung von Aviptadil. Sehe da keine Gründe zur Besorgnis. Selbst wenn die FDA-Zulassung bis zum "JB-Termin (24.12.)"  bräuchte .....

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
„ist ein ehemaliger Angestellter“

languard hat am 22.09.2020 07:23 geschrieben:

Die Positionen stehen auf gem. SIX auf der Erwerbsseite. Der Herr ist jedoch schon lange kein Teil des Relief Teams und hat mit ihnen auch nichts mehr am Hut. Ist ein ehemaliger Angestellter. Wir haben über ihn mal in März ausführlich diskutiert.. 

Das ist schon ein bisschen untertrieben, wenn Du den Mitgründer und CEO der Relief bis April 2019 auf einen "ehemaligen Angestellten" reduzierst. 

Jetzt haben sich die beiden Mitgründer auszahlen lassen. Damit ist der Free Float angestiegen. Man könnte auch denken, dass die beiden Mitgründer nicht mehr mit einem weiteren Anstieg des Kurses rechnen. Ich würde es schön finden, wenn der Kurs steigen würde, aber wir haben da einen roten Warn-Wimpel am Fahrzeug.

Goldi

 

 

freezer
Bild des Benutzers freezer
Offline
Zuletzt online: 22.04.2021
Mitglied seit: 09.02.2016
Kommentare: 414
languard hat am 22.09.2020 11

languard hat am 22.09.2020 11:46 geschrieben:

Dies würde sehr gut zum BARDA BioShield Programm passen, welches Medikamente in fortgeschrittenen Forschungsstadien unterstützt und für einen nationalen Notvorrat aufkauft.

Gab übrigens bei den Papers (Pre-Prints) von Javitt mal eine Fusszeile mit BARDA. Machte damals den Eindruck, als wurden diese ebenfalls an BARDA verschickt. Zusätzlich geht auch die Sache mit der Gewinnverteilung in diese Richtung. Geld würde ja wohl NeuroRx erhalten und somit profitiert Relief ebenfalls davon. Also mal abgsehen von der ganzen Merger-Geschichte bei diesem Thema.

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Falls das Video der Rede

Falls das Video der Rede öffentlich wird, finden wir es wohl hier :https://www.youtube.com/channel/UC6HX8f74FEmTjtEB46q-4SA

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 29.03.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
JordanBelfort hat am 22.09

JordanBelfort hat am 22.09.2020 11:57 geschrieben:

Geschätzte RLF Liebhaberinnen & Freunde des guten Geschmack

*ROFL**ROFL**ROFL*

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 308
Faktenlage

Noch fürs Protokoll:

Bin seit gestern wieder mit strong buy dabei.

Faktenlage/News/Kurs Lage gefällt mir wieder einiges besser.

 

Töfftourist
Bild des Benutzers Töfftourist
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 01.09.2020
Kommentare: 39
languard hat am 22.09.2020 10

languard hat am 22.09.2020 10:35 geschrieben:

el Huron hat am 22.09.2020 09:13 geschrieben:

bullish Artikel: 

https://insiderfinancial.com/rlftf-is-tremendously-undervalued/180443/ 

 

Ich übersetzte mal den interessanten Teil, welcher auch schön konservativ berechnet wurde. 

Wir sind nur noch drei Monate von der Behandlung von 150.000 Patienten pro Monat mit RLF-100 entfernt! Das sind große Neuigkeiten. Lassen Sie uns eine Berechnung machen.

  • 150.000 Patienten pro Monat

Dieser Wert gilt ja nur für NeuroRX respektive deren Verteilgebiet?

In der USA gibt es aktuell 2.5 Mio. Corona-Fälle, 12% werden im Spital behandelt (rund 305'000 Personen), davon sind 14'000 kritische Fälle. Canada und Israel haben offiziell nicht einmal 5% der Fälle der USA, ist also quasi vernachlässigbar.

Kommt RLF-100 nur bei kritischen Fällen (?) zum Einsatz wären das bei den bisher 7 Mio. Corona-Infizierten in der USA "nur" rund 40'000 Patienten insgesamt (gemäss 3-Satz Rechnung anhand der aktuellen Zahlen). Folglich müsste jeder Patient, welcher wegen Corona ins Spital eingewiesen wird, mit RLF-100 behandelt werden. Wenn ich von den die 7 Mio. Infizieren 12% nehme und durch 7 Monate teile (März bis September) gibt das 120'000 Patienten pro Monat, mit Canada und Israel 126'600.

Sollte RLF-100 also nur bei kritischen Fällen zur Anwendung kommen würde das heissen dass NeuroRX das Medikament auch für Relief Therapeutics produziert und somit rund 50% der weltweit kritischen Fälle abdeckt. (Weltweit sind aktuell 8.4% der hospitalisierten Patienten kritische Fälle).

Ich nehme nicht an dass jeder Patient mit RLF-100 behandelt wird. Zum einen nur schon der Kosten wegen, zum anderen ist das Medikament (noch) nicht als Prävention gedacht sondern hilft da wo die Sauerstoffübertragung von der Lunge ans Blut blockiert ist - also bei Atemnot. Stimmt meine überlegung dann frage ich mich wieso zuerst 3 Monate auf Vorrat produziert werden soll bevor mit der Verteilung begonnen wird?

Daten der Corona-Statistik sind von hier https://www.worldometers.info/coronavirus/#countries

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Zufälligerweise jemand im

Zufälligerweise jemand im Cash Forum mit Sachs login? 

https://bef.sachsevent.com/event/20th-bef/agenda

Das Video von gestern ist schon verfügbar.. für Teilnehmer.. 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Carusiwin
Bild des Benutzers Carusiwin
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 27.04.2020
Kommentare: 6
Spannend
bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 149
Eindeckung

Hauptsächlich werden sich die jeweiligen Länder massiv eindecken mit dem Medi. (ob RLF oder nicht ) Die schauen sich nicht die Fälle an und sagen ich kaufe 50k stück. Sondern die decken sich für weitere Fälle ein. Wenn jedes Land sich einiges mehr sichert als eigentich in diesem Moment gebraucht wird dann kommt da eine Gewaltige Zahl auf uns/(das zugelassen Medi) zu.

 

Das sieht man ja auch bei Impfstoffen wobei hier klar die Population des Landes im Auge behalten wird. Schweinegrippe/Vogelgrippe/Ebola da wurden extrem viel gelagert und nicht wirklich gebraucht.

 

 

Das Bessere ist des Guten ärgster Feind

rufri
Bild des Benutzers rufri
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 13.08.2020
Kommentare: 136
DagoDuck hat am 22.09.2020 12

DagoDuck hat am 22.09.2020 12:10 geschrieben:

BlackJack hat am 22.09.2020 12:07 geschrieben:

Warum diese Aktie runtergemacht wird, sorry, schlussendlich ist es halt einfach mal ein Pennystock und die sind meistens unbekannt, wie bereits gelesen, nicht mal Ärzte hier in der Schweiz kennen RLF, die stürzen sich eher auf das Roche-Medi, denn warum soll man RLF100 nehmen, zwar Verbesserung der Organe bei ca. 80%, wenn das Roche-Medi mit 44% ausreicht...

Hatte ich gerade einen Schlaganfall, oder ergibt der Absatz absolut null Sinn?

DagoDuck, da pflichte ich dir bei. Die Ärzte kennen eventuell RLF noch nicht, aber bei VIP kennen sie sich aus und können die Lage einschätzen.

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 308
New York

Mein New Yorker buddy hat mir gestern geschrieben, dass demnächst ein paar grössere Hedgefonds einsteigen werden...

Es könnte kurzfristig zügig aufwärts gehen...

good luck

 

rufri
Bild des Benutzers rufri
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 13.08.2020
Kommentare: 136
marinero44 hat am 22.09.2020

marinero44 hat am 22.09.2020 10:38 geschrieben:

Relief Therapeutics: Aktienanalyse vom 22.09.2020 Relief Therapeutics, ein Unternehmen aus dem Markt "Arzneimittel", notiert aktuell (Stand 07:47 Uhr) mit 0.546 CHF mehr oder weniger unverändert (0 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist SIX Swiss Ex. Nach einem bewährten Schema haben wir Relief Therapeutics auf dem aktuellen Niveau bewertet. Dabei durchläuft die Aktie eine Bewertung für 5 Faktoren, die jeweils mit der Bewertung "Buy", "Hold" oder "Sell" versehen werden. Daraus resultiert im letzten Schritt eine

...

statt den Artikel zu pasten würde es genügen, den Link rein zu stellen.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Premarket OTC

Hat jemand einen Link zum Premarket OTC von RLFTF?

Mein Link sagt mir, es stehe 54.41 auf 60.72 Cents, was nicht sein kann.

Goldi

Shak
Bild des Benutzers Shak
Offline
Zuletzt online: 05.11.2020
Mitglied seit: 17.10.2019
Kommentare: 67
Goldi hat am 22.09.2020 13:34

Goldi hat am 22.09.2020 13:34 geschrieben:

Hat jemand einen Link zum Premarket OTC von RLFTF?

Mein Link sagt mir, es stehe 54.41 auf 60.72 Cents, was nicht sein kann.

Goldi

Hier: https://www.otcmarkets.com/stock/RLFTF/profile
Die Kommastelle stimmt leider nicht, ansonsten passt das schon Smile

Ich betreibe keine temporäre Meinungsmache.

rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 114
Kursziele ?

Was ist hier das gelante Kursziel ?

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Shak

Shak hat am 22.09.2020 13:37 geschrieben:

Goldi hat am 22.09.2020 13:34 geschrieben:

Hat jemand einen Link zum Premarket OTC von RLFTF?

Mein Link sagt mir, es stehe 54.41 auf 60.72 Cents, was nicht sein kann.

Goldi

Hier: https://www.otcmarkets.com/stock/RLFTF/profile

Merci!

Aber hier stehts auch 54.41 auf 60.72...

Goldi

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Russland ernst nehmen?

Russland will zweiten Covid-19 Impfstoff bis zum 15. Oktober zulassen

Russland kündigt die Zulassung eines zweiten potenziellen Coronavirus-Impfstoffes bis zum 15. Oktober an. Die Arznei soll klinische Tests mit 5000 Freiwilligen durchlaufen, meldet die russische Nachrichtenagentur TASS. Der Impfstoff wurde vom sibirischen Vector Institute entwickelt, das in der vergangenen Woche die ersten Versuche mit dem Impfstoff am Menschen abgeschlossen hatte.

Shak
Bild des Benutzers Shak
Offline
Zuletzt online: 05.11.2020
Mitglied seit: 17.10.2019
Kommentare: 67
Goldi hat am 22.09.2020 13:41

Goldi hat am 22.09.2020 13:41 geschrieben:

Aber hier stehts auch 54.41 auf 60.72...

Ich weiss nicht was du siehst, ich sehe: 0.5421 / 0.6052 (5000 x 5000)

Ich betreibe keine temporäre Meinungsmache.

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
RFL-100 Einsatz im kritischen oder bereits "vorkritischen" Fall?

 
Wenn man sich mit der Wirkung des Virus vertraut macht, weiss man: Wenn der Patient (auch bei mässiger Belastung) unter starker Atemnot leidet, hat die Lunge bereits erhebliche Schäden erlitten und andere Körperbereiche/-Organe wahrscheinlich auch. Bis dahin zu warten kann kontraproduktiv und "sehr ungesund" sein. Dann droht evtl. ICU und auf jeden Fall wird's teuer.

Vielleicht und vermutlich günstiger, zu einem (noch definierbaren) früheren Stadium das RLF-100 einzusetzen. Erkenntnisse hierzu sollte/könnte, unter anderem, die laufende Studie erbringen. Denke ich jedenfalls mal. Für Klinikaufenthalte kommt evtl. heraus: Je früher RLF-100, desto besser für den Patienten. Und desto kürzer, günstiger der Aufenthalt .... Money, Money!

Damit kommt man zu einem Preis-Mengen-Problem. Wenn es gelingt, das Medi günstiger anzubieten, wird es eher früher eingesetzt und damit steigt das Volumen. Ist dann ein einfaches und typisch ökonomisches Rechenexempel, wo etwa der Preis liegen sollte, damit sich im Ergebnis ein optimaler Gewinn einstellt. Klar, sofern man den Mengenbedarf überhaupt decken kann. 

Die Produktionskosten sind dabei natürlich eine stark bestimmende Grösse. Wie stark lassen sich diese durch skalierbare, höhere Auslastung der Produktionskapazitäten senken? Und damit verbunden ist dann evtl. eine Investitionsrechnung. Was kostet und wie lohnt sich z.B. die Investition in zusätzliche Anlagen-/Produktionskapzitäten, um das Volumen zu steigern, wenn man den Preis zur Absatzsteigerung wie tief senken müsste? Das alles sind bekannte Standardprobleme und -rechnungen der Betriebsökonomie. Man darf sicher sein, dass die Leute von Relief/NeuroRx das bestens beherrschen.

Vielleicht erblickt man hieraus aber auch, wie sinnvoll Schätzungen und Zahlenspiele aus derzeitiger Sicht überhaupt sind ...,

Auch ein Puzzle, welches es spannend macht wie sich das alles zukünftig entwickelt.

P.S. Nicht vergessen, nicht nur das Medikament muss zugelassen werden. Sondern später auch der gesamte Produktionsprozess unterliegt einer genauen Zertifizierung (nach GMP-Standard), bevor man ausliefern darf. Vermutlich das grössere zeitliche Problem, als die FDA-Zulassung des Medi. War auch schon mal erörtert worden. 

 

shanik82
Bild des Benutzers shanik82
Offline
Zuletzt online: 17.02.2021
Mitglied seit: 14.01.2015
Kommentare: 50
rbwf hat am 22.09.2020 13:39

rbwf hat am 22.09.2020 13:39 geschrieben:

Was ist hier das gelante Kursziel ?

$2.83 nach Zulassung

MrAMS
Bild des Benutzers MrAMS
Offline
Zuletzt online: 05.05.2021
Mitglied seit: 05.06.2018
Kommentare: 167
INSIDER

Intrader hat am 22.09.2020 13:13 geschrieben:

Mein New Yorker buddy hat mir gestern geschrieben, dass demnächst ein paar grössere Hedgefonds einsteigen werden...

Es könnte kurzfristig zügig aufwärts gehen...

good luck

Wenn tatsächlich die paar grösseren Hedgefonds demnächst einsteigen werden, dann ist dies kein Gerücht mehr, sondern Insiderwissen, welches Dein Buddy und du nun verbreitet. Da würde ich aber aufpassen...

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 854
Goldi hat am 22.09.2020 13:34

Goldi hat am 22.09.2020 13:34 geschrieben:

Hat jemand einen Link zum Premarket OTC von RLFTF?

Mein Link sagt mir, es stehe 54.41 auf 60.72 Cents, was nicht sein kann.

Goldi

Sie habens nun korrigiert Wink

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

DagoDuck
Bild des Benutzers DagoDuck
Offline
Zuletzt online: 11.01.2021
Mitglied seit: 24.08.2020
Kommentare: 176
Wenn das das Gleiche bedeutet

Goldi hat am 22.09.2020 13:42 geschrieben:

Russland will zweiten Covid-19 Impfstoff bis zum 15. Oktober zulassen

Wenn "zulassen" die gleiche Bedeutung hat wie beim ersten "Sputnik"-Impfstoff, dann kann man das mit dem Beginn der Phase I bei uns gleichsetzen.

Im Westen werden glaube ich 140 verschiedene Impfstoffe getestet? Und ich hoffe sehr, dass einige davon zumindest eine gewissen Wirksamkeit entfalten werden. Ich lasse mir aber sicherlich für mindestens 1 Jahr nach der allgemeinen Verfügbarkeit keinen neuartigen Impfstoff spritzen, dafür sind mir die möglichen Autoimmunreaktionen zu gravierend.

 

fnsg150420
Bild des Benutzers fnsg150420
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 15.04.2020
Kommentare: 234
Bedeutet Sputnik nicht, .....

Bedeutet Sputnik nicht, das kannst Du ins All schiessen .... *mosking*

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Sputnik

fnsg150420 hat am 22.09.2020 15:10 geschrieben:

Bedeutet Sputnik nicht, das kannst Du ins All schiessen .... *mosking*

Sputnik heisst, vor den USA am Ziel zu sein...

Goldi

Bäri
Bild des Benutzers Bäri
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.02.2009
Kommentare: 692
Ohne jetzt eine

Ohne jetzt gleich eine Impfdiskussion zu lancieren, meiner Meinung nach sind alle Impfstoffe, die kürzer als 5 - 7 Jahre getestet werden, Menschenversuche.

Ohne mich.. da verwende ich wenns dann hart auf hart kommt lieber RLF-100 (Wenn ich das dann noch entscheiden kann).

Seiten