Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.202 CHF
  • +18.82% +0.032
  • 07.05.2021 17:30:22
15'530 posts / 0 new
Letzter Beitrag
zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 22.04.2021
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 254
Reverse-Split

Ich "befürchte" einfach einen Reverse-Split was den möglichen Hebeleffekt durch tolle News doch etwas schmälern wird. Aber natürlich bin ich einfach froh, wenn alles positiv kommt, denn dann dürfen wir uns sicher nicht über diese Sache aufregen, sondern einfach froh sein, dass wir bei etwas Grossem dabei sind...

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 495
Das neue Produkt aus

Das neue Produkt aus Australien ist vorerst keine "Gefahr" für RLF.

Ena Respiratory has raised AU$11.7m from Australian investors and, subject to successful toxicity studies and regulatory approval, the company could be ready to test INNA-051 in human trials in less than four months.

Wohl erst in ca. 4 Monaten können die "daran denken, es an Menschen zu testen"! Da ist RLF über alle Berge und im Markt eingeführt...

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
ist genau das selbe

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 08:25 geschrieben:

Ich "befürchte" einfach einen Reverse-Split was den möglichen Hebeleffekt durch tolle News doch etwas schmälern wird. Aber natürlich bin ich einfach froh, wenn alles positiv kommt, denn dann dürfen wir uns sicher nicht über diese Sache aufregen, sondern einfach froh sein, dass wir bei etwas Grossem dabei sind...

Sorry, das ist doch überhaupt nicht relevant, ob die Aktie bei 0.50 ist oder nach einem ev. RS bei 5.00, dein Buchwert bleibt ja der selbe und wenn die Aktie nach guten News um 10% steigt, dann ist das genau das selbe, nicht die Anzahl Aktien vor oder nach RS sind entscheidend, denn wie gesagt, der Buchwert bleibt der selbe.

 

 

Intrader
Bild des Benutzers Intrader
Offline
Zuletzt online: 29.10.2020
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 308
Reuters
Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 10.03.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 664
Intrader hat am 28.09.2020 08

Intrader hat am 28.09.2020 08:12 geschrieben:

Die Verwässerung ist schon im Kurs abgebildet!

Die KE ist ja bereits vollzogen!

Sehr positiv das Ganze finde ich.

Der Kurs hat sich sehr gut gehalten und jetzt ist nach oben der Weg frei....

 

Aus rein mathematischer Sicht, ist die Verwässerung nur ein Tropfen auf dem heissen Stein.

Viel wichtiger ist die Forward Guidance:

Funds raised amount to CHF 17,949,600. The available cash on the balance sheet of the Company, after receipt of the funds, will be approximately CHF 48,000,000 and will be used primarily to fund the ongoing Fast Track FDA trial of RLF-100 (IV) in COVID-19 acute respiratory distress syndrome (NCT04311697) and the RLF-100 (inhaled) trial for the treatment of non-acute lung injury in COVID-19 (NCT04360096) as well as to run a phase 3 study in Europe. Relief believes that with the conclusion of this raise, its capital resources will be sufficient to support its planned operations through 2022, without taking into account potential revenues generated from sales of RLF-100.

Was auch hervorsticht ist die Transparenz. So ist der Aktionär gut informiert, was mit dem Geld gemacht wird bzw. wohin es hinein fliesst.

Phase 3 Studie in Europe: Ist damit die Studie im Kantonspital Baselland gemeint?

MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 314
zuchtbulle78 hat am 28.09

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 08:25 geschrieben:

Ich "befürchte" einfach einen Reverse-Split was den möglichen Hebeleffekt durch tolle News doch etwas schmälern wird. Aber natürlich bin ich einfach froh, wenn alles positiv kommt, denn dann dürfen wir uns sicher nicht über diese Sache aufregen, sondern einfach froh sein, dass wir bei etwas Grossem dabei sind...

Ehrlich gesagt: ich hoffe auf einen Reverse Split. Der würde nämlich die Möglichkeit frei machen, dass die Aktie nicht nur OTC sondern direkt bei NASDAQ gehandelt werden könnnte, welche einen Mindestwert pro Aktie vorschreibt. An deinem Buchgeld ändert sich eh nichts, auch nicht am gewünschten Hebeleffekt. Bei 1:10 hättest du nach dem RS bei vorher 100k à CHF 0.53 nachher 10k à CHF 5.30. Macht dich nicht ärmer und nicht reicher. Es wird einfach nach dem RS anstatt 2.3 Mrd Aktien nur noch 230 Mio im Umlauf haben. Dafür ist sie das Pennystock-Image los und sie wird so auch tatsächlich in den Radar von institutionellen Anlegern geraten, was bestimmt nicht nachteilig wäre.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 22.04.2021
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 254
BlackJack hat am 28.09.2020

BlackJack hat am 28.09.2020 08:51 geschrieben:

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 08:25 geschrieben:

Ich "befürchte" einfach einen Reverse-Split was den möglichen Hebeleffekt durch tolle News doch etwas schmälern wird. Aber natürlich bin ich einfach froh, wenn alles positiv kommt, denn dann dürfen wir uns sicher nicht über diese Sache aufregen, sondern einfach froh sein, dass wir bei etwas Grossem dabei sind...

Sorry, das ist doch überhaupt nicht relevant, ob die Aktie bei 0.50 ist oder nach einem ev. RS bei 5.00, dein Buchwert bleibt ja der selbe und wenn die Aktie nach guten News um 10% steigt, dann ist das genau das selbe, nicht die Anzahl Aktien vor oder nach RS sind entscheidend, denn wie gesagt, der Buchwert bleibt der selbe.

 

 

Nein, es geht darum, dass wenn du einen Preis von 0.50 hast und super News kommen, die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dann bei z.B. 2.0 oder 3.0 stehst. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Aktie (vor News) bei 5.0 steht, dann wirst du keine vervier- oder verfünffachung sehen...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 04.04.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536
Heute werden wir steigen

Heute werden wir steigen Smile

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 854
Sind damit die Verwässerung

Sind damit die Verwässerung auf über 3 mia Aktien vom Tisch? Das wäre ja sehr erfreulich. Danke für eine kurze Antwort

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 314
Verwässerung

Keine Panik. Natürlich kann die angesprochenen KE einen DIP auslösen. Ich bin aber wie die meisten, welche sich da bereits geäussert haben der Meinung, dass diese KE eh schon eingepreist ist. Das hat man gewusst und es beantwortet dann auch die Frage, welche hier früher einmal eingestellt wurde, woher RLF das Geld nehmen soll, um die unumgänglichen Strukturanpassungen vorzunehmen: eben über diese KE. Die Aktionärsversammlung wurde in meiner Erinenrung ja damals verschoben, um genau diese Voraussetzungen zu schaffen, welche jetzt gegriffen haben.

Ich bin zu mindestens 90% überzeugt, dass hier strategisch sehr klug vorgegangen wurde und wird und meine Wahrnehmung deckt sich ziemlich genau mit derjenigen im Post #9917 des users Grenzbereich. Allen gutes Gelingen.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
zuchtbulle78 hat am 28.09

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 09:01 geschrieben:

Nein, es geht darum, dass wenn du einen Preis von 0.50 hast und super News kommen, die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dann bei z.B. 2.0 oder 3.0 stehst. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Aktie (vor News) bei 5.0 steht, dann wirst du keine vervier- oder verfünffachung sehen...

An der SIX magst du vielleicht recht haben, an der NASDAQ nicht, denn da kommt dann ein ganz anderer Effekt dazu, wenn die anzahl Shares begrenzt sind und die ganze Robinhood Fraktion einsteigt, ist eine verfünffachung im Vergleich zu anderen Shares noch wenig.. Ein Nasdaq Listing würde auch mit RS eine enorme Kurssteigerung nach sich ziehen.. ob dies dann nachhaltig ist, ist eine andere Frage..

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

bardi91
Bild des Benutzers bardi91
Offline
Zuletzt online: 28.04.2021
Mitglied seit: 28.05.2019
Kommentare: 149
Ja

oblomov hat am 28.09.2020 09:17 geschrieben:

Sind damit die Verwässerung auf über 3 mia Aktien vom Tisch? Das wäre ja sehr erfreulich. Danke für eine kurze Antwort

*yes3*

Das Bessere ist des Guten ärgster Feind

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Ja

bardi91 hat am 28.09.2020 09:22 geschrieben:

oblomov hat am 28.09.2020 09:17 geschrieben:

Sind damit die Verwässerung auf über 3 mia Aktien vom Tisch? Das wäre ja sehr erfreulich. Danke für eine kurze Antwort

*yes3*

This action concludes the existing SSF and Relief has no plans to put a new one in place.

Diese Aktion schliest die bestehende SSF ab und Relief hat keine Pläne, eine neue einzurichten.

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 314
Falsch überlegt

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 09:01 geschrieben:

Nein, es geht darum, dass wenn du einen Preis von 0.50 hast und super News kommen, die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dann bei z.B. 2.0 oder 3.0 stehst. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Aktie (vor News) bei 5.0 steht, dann wirst du keine vervier- oder verfünffachung sehen...

Das siehst du schlicht falsch. Wenn die Nachricht so gut ist, dass es für eine Verfünffachung reicht dann wird der Effekt mit oder ohne RS identisch bleiben. Im Gegenteil: Weil eben auch institutionelle Anleger sich bedienen könnten, wäre der Effekt vielleicht sogar noch etwas ausgeprägter. Ich sehe nur Vorteile in einem RS.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 854
Danke Bardi91 und Goldi, das

Danke Bardi91 und Goldi, das sind dann sehr gute Neuigkeiten.

Allen einen guten Wochenstart

Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.

Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

zuchtbulle78
Bild des Benutzers zuchtbulle78
Offline
Zuletzt online: 22.04.2021
Mitglied seit: 03.07.2015
Kommentare: 254
Düse5.0 hat am 28.09.2020 09

Düse5.0 hat am 28.09.2020 09:30 geschrieben:

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 09:01 geschrieben:

Nein, es geht darum, dass wenn du einen Preis von 0.50 hast und super News kommen, die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dann bei z.B. 2.0 oder 3.0 stehst. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Aktie (vor News) bei 5.0 steht, dann wirst du keine vervier- oder verfünffachung sehen...

Das siehst du schlicht falsch. Wenn die Nachricht so gut ist, dass es für eine Verfünffachung reicht dann wird der Effekt mit oder ohne RS identisch bleiben. Im Gegenteil: Weil eben auch institutionelle Anleger sich bedienen könnten, wäre der Effekt vielleicht sogar noch etwas ausgeprägter. Ich sehe nur Vorteile in einem RS.

Deine Meinung...

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 314
Einschätzung

Ich muss jetzt auch noch sagen, dass mich der Kursverlauf der Aktie schon ziemlich beeindruckt. Seit dem Hammeranstieg Anfang August und dem darauf folgenden (logischen) Rückfall, bewegt sich der Kurs, mit eher leicht steigender Tendenz, mehr oder weniger seitwärts. In dieser Zeit wurden kaum relevante News veröffentlicht, aber gezielt bescheidene aber glaubhafte Erfolgsgeschichten erzählt. Es wurde in drei Schritten das Kapital erhöht. Natürlich ist die Aktie dabei recht volatil gewesen, aber der gefürchtete Sägezahn (steiler Anstieg, langes Erodieren, steiler Anstieg, langes Erodieren usw) hat sich nicht herausgebildet. Wir wären damit längst wieder unter 0.20. Offenbar sind diejenigen welche an den mittel- und langfristigen Erfolg glauben und entsprechend ihre Anteile halten schon in der Überzahl. Ich habe nicht nachgekauft aber auch nicht verkauft (abgesehen von der Absicherung meines Anfangskapitals und der Herausnahme eines kleinen Anteils vom Gewinn). Ich meine die Vorzeichen stehen gut, dass das hier eine Erfolgsgeschichte werden kann. Nur nicht erschrecken lassen, wenn die Katze auch mal die Krallen zeigt.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
zuchtbulle78 hat am 28.09

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 09:39 geschrieben:

Düse5.0 hat am 28.09.2020 09:30 geschrieben:

zuchtbulle78 hat am 28.09.2020 09:01 geschrieben:

Nein, es geht darum, dass wenn du einen Preis von 0.50 hast und super News kommen, die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass du dann bei z.B. 2.0 oder 3.0 stehst. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Aktie (vor News) bei 5.0 steht, dann wirst du keine vervier- oder verfünffachung sehen...

Das siehst du schlicht falsch. Wenn die Nachricht so gut ist, dass es für eine Verfünffachung reicht dann wird der Effekt mit oder ohne RS identisch bleiben. Im Gegenteil: Weil eben auch institutionelle Anleger sich bedienen könnten, wäre der Effekt vielleicht sogar noch etwas ausgeprägter. Ich sehe nur Vorteile in einem RS.

Deine Meinung...

 

0.50 sieht nur optisch günstig aus.  Heute wurde die Anzahl der ausgegebenen Aktien auf 2.6 Milliarden erhöht.  Dass man die Option der Aktienausgabe jetzt ausführt, war auch klar. Mit dem eingenommenen Geld können die Inhaber ihre Löhne um ein paar weitere Jahre finanzieren und die Anleger an der Nase herumführen.  Dieses Geld wird sichr nicht für die Trials aufgewendet, diese sind praktisch schon abgeschlossen. 

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Ich finde die heutige PR auch

Ich finde die heutige PR auch positiv, auch wenns zu einer weiteren (kleinen) Verwässerung gekommen ist. Ist mir schon klar, dass gerade im OTC viele Leute sehr allergisch auf Dilution reagieren und dies womöglich zu einem (kurzfristigen) Dip führen wird.
Erfahrenere OTC-Trader werden aber unterscheiden, ob Dilution einfach nur ins Management fliesst (wie halt bei sehr vielen Pinky Stocks) oder ob damit ein Mehrwert für die Firma geschaffen wird. Es geht hier ja meist um Startup-Firmen, die noch kein Kapital haben und nur über Dilution zu Geld kommen können. Das alleine ist legitim (sonst wären diese Firmen auch nicht an dieser Börse). WENN sie es eben für den Aufbau der Firma verwenden und nicht für betrügerische Zwecke. Bei Relief wissen wir ja, dass es sicher für gute Zwecke eingesetzt wird/wurde (Primär Studienfinanzierung).

Das Wichtigste wurde schon von meinen Vorrednern erwähnt.

  • Es gibt Klarheit, was geschehen ist und was (nicht mehr) geschehen wird.
  • Es gibt Transparenz, für was es eingesetzt wurde.
  • Die Firma kann sich damit bis 2022 OHNE andere Einnahmequellen über Wasser halten. (Wenn bis dann RLF-100 nicht auf dem Markt ist, haben wir eh ein anderes Problem.)

Nachträglich wissen wir nun auch, warum der Kurs in der letzten Zeit trotz eher guten Nachrichten (Antrag EUA, Leaks über die Sach-Konferenz etc.) etwas bescheiden reagiert hat und sich eher in einem engen Band bewegt hat. Ein ähnliches Verhalten hatten wir ja schon früher beobachtet.
Obs jetzt damit zusammenhängt, oder ob man den Kurs bewusst (noch) tief halten möchte, bis das Approval kommt, kann keiner sagen. 

P.S.: Cool noch die Anmerkung, dass man "auf besten Weg" sei. Klingt doch schon sehr optimistisch. 

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Brix hat am 28.09.2020 10:04

Brix hat am 28.09.2020 10:04 geschrieben:

Dieses Geld wird sichr nicht für die Trials aufgewendet, diese sind praktisch schon abgeschlossen. 

Soso...die Inhaler-Studie hat in den USA erst begonnen und die Phase-3 Studie in Europa noch gar nicht.
Und selbst die IV-Studie wird erst im Q4 (vermutlich Oktober) abgeschlossen sein.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'346
Mashari

Ich bin einverstanden bis auf den letzten Satz.

Dass Relief von sich behauptet, auf bestem Weg zu sein, ist ja wohl keine belastbare Aussage. Wer sich selbst anpreisen will sagt halt solche Sachen.

Ich hab gestern die Fernsehsendung "Höhle der Löwen" entdeckt, sehr unterhaltsam. Wie bei einem Gesangswettbewerb waren die Geschäftsideen und Präsentationen sehr unterschiedlich. Am geilsten fand ich den Bündner Schreiner, der in zwei Jahren einen Tisch verkauft hatte, und damit auf einen Unternehmenswert von 2,4 Millionen Franken kam. Das war das Quietsch-Entchen im Gesangswettbewerb.

Goldi

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 08.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'735
Verwässerung

Dass sich diese nicht auswirkt, weil man schon gewusst hat, dass diese noch kommen wird, ist falsch. Es kommt doch darauf an, ob GEM diese Aktien hält oder auf den Markt wirft. Nur wenn sie die Aktien sofort grosszügig (bestens) verkaufen, belastet dies den Kurs, da dann das Angebot plötzlich erhöht wird, was preisdrückend wirkt.

Interessant wäre deshalb zu wissen, was GEM mit seinen Aktien genau macht (grössere Abgaben in den Markt, nur tröpfchenweise oder gar nicht).

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Goldi hat am 28.09.2020 10:17

Goldi hat am 28.09.2020 10:17 geschrieben:

Ich bin einverstanden bis auf den letzten Satz.

Dass Relief von sich behauptet, auf bestem Weg zu sein, ist ja wohl keine belastbare Aussage. Wer sich selbst anpreisen will sagt halt solche Sachen.

Das ist schon klar, dass dies einfach mal "nur" eine positive Aussage ist, die da im Raum steht. Aber in Pressemitteilungen wird ja oft viel zwischen den Zeilen kommuniziert (oder rausgelesen). Vorallem was die Einschätzung des Management für die Zukunft betrifft.

Natürlich können genau diese Sätze auch missbräuchlich verwendet werden. Gerade bei Firmen, die vorallem über viele PR den Kurs beeinflussen möchten und gerne scheinbar positive Luftsätze rauslassen.

Man muss es aber auch immer im Einzelfall ansehen. Relief ist jetzt nicht unbedingt bekannt für eine aggressive Kommunikation. Im Gegenteil wird dies ja von einigen Leuten sogar kritisiert. Selbst der oft enthusiastisch wirkende Dr. Javitt hat in seinen früheren Interviews mehrfach auf das Placebo-Risiko hingewiesen und damit auch wieder bisschen tiefgestapelt.

Mir fällt aber auf, dass die Kommunikation (generell, wie auch in den PR) irgendwie immer optimistischer klingt. Und ich vermute jetzt einfach, dass dies eher die interne Begeisterung am Studienlauf repräsentiert, als eine bewusste Steuerung des Kurses.

Wie gesagt, ich bin sonst gar kein Fan von übertriebenen Selbstlob oder zu euphorischen Äusserungen. Aber so wie Relief bis jetzt aufgetreten ist, sehe ich das jetzt nicht schlimm. Man könnte mit etwas Wohlwollen auch einfach ein gewisser Stolz herauslesen. Stolz, dass sie es als so kleine Firma soweit gebracht haben und sich selber vermutlich vor bahnbrechenden Meilensteinen stehen sehen. Wenn ich selber in dessen Situation wäre und Tag und Nacht für diese Zulassung arbeiten würde, wäre ich sicher auch happy, dies so zu umschreiben. (Immer in der Annahme, dass sie im Hintergrund schon viel weiter sind, als wir wissen dürfen.)

Aber natürlich hast du Recht. Fakten sind Fakten und Äusserungen halt Äusserungen.

Chillig
Bild des Benutzers Chillig
Offline
Zuletzt online: 29.03.2021
Mitglied seit: 08.09.2020
Kommentare: 37
sehr cool

Grenzbereich hat am 28.09.2020 10:48 geschrieben:

So mit der heutigen Meldung ist wieder ein wenig mehr Klarheit in das eingetrübte Konstrukt durchgedrungen. Für alle, welche einmal selbst den potenziellen Wert der Aktie erörtern möchten, können sich im Excel im Anhang austoben. Das Sheet hebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit (ist auch in 20min erstellt worden) und kann sicherlich noch verbessert werden. 

Gruess

Sehr cooles Excel, vielen Dank! Werde mir Gedanken dazu machen was realistisch wäre I-m so happy

Gruess

Die faszination des Kurssprungs beruht auf der Illusion, Raum und Zeit beherrschen zukönnen. 

Brix
Bild des Benutzers Brix
Offline
Zuletzt online: 13.04.2021
Mitglied seit: 13.09.2018
Kommentare: 106
Chillig hat am 28.09.2020 11

Chillig hat am 28.09.2020 11:01 geschrieben:

Grenzbereich hat am 28.09.2020 10:48 geschrieben:

So mit der heutigen Meldung ist wieder ein wenig mehr Klarheit in das eingetrübte Konstrukt durchgedrungen. Für alle, welche einmal selbst den potenziellen Wert der Aktie erörtern möchten, können sich im Excel im Anhang austoben. Das Sheet hebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit (ist auch in 20min erstellt worden) und kann sicherlich noch verbessert werden. 

Gruess

Sehr cooles Excel, vielen Dank! Werde mir Gedanken dazu machen was realistisch wäre I-m so happy

Gruess

 

Soso,  Unternehmenswert  171 Milliarden Franken.  Stellt niemand der Schlaumeier hier diese Aussage in Frage ?   oder bietet Jemand noch mehr ?

CocoJumbo
Bild des Benutzers CocoJumbo
Offline
Zuletzt online: 08.02.2021
Mitglied seit: 14.08.2020
Kommentare: 66
@Grenzbereich

Hallo Grenzbereich 

 

Danke dir vielmals für die EXCEL-Liste..

Dazu habe ich noch eine Frage..

Ab wann denkst du sollten wir bei den 66.55.- landen?

Hast du dir da auch Gedanken darüber gemacht?

 

Grüsse CocoJumbo

Sic Parvis Magna - Sir Francis Drake

Grenzbereich
Bild des Benutzers Grenzbereich
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 19.08.2020
Kommentare: 7
Je mehr Informationen

Je mehr Informationen öffentlich werden (speziell VP / Mengen etc.) desto präziser wird das Bild... 

Gruess

wenn du etwas haben willst, was andere nicht haben, musst du etwas tun was andere nicht machen

DagoDuck
Bild des Benutzers DagoDuck
Offline
Zuletzt online: 11.01.2021
Mitglied seit: 24.08.2020
Kommentare: 176
Das Gute an dem Spreadsheet ist ja

Brix hat am 28.09.2020 11:07 geschrieben:

Soso,  Unternehmenswert  171 Milliarden Franken.  Stellt niemand der Schlaumeier hier diese Aussage in Frage ?   oder bietet Jemand noch mehr ?

Das Gute an dem Spreadsheet ist ja, dass Du Deine eigenen Annahmen reinsetzen kannst, wenn Du mit einer davon nicht einverstanden bist. Mach das doch bitte mal und poste das Ergebnis.

languard
Bild des Benutzers languard
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 26.06.2020
Kommentare: 364
Ich stelle mal diesen Link

*yahoo*  Neues Dokument / neues Paper eingereicht für Publikation: https://www.researchsquare.com/article/rs-68707/v1

Scheint neu zu sein, da noch sehr wenige Aufrufe:

METRICS

Comments: 0

PDF Downloads: 9

HTML Views: 175

Auch diese Dokument hat eine Referenz zu BARDA in den PDF Eigenschaften. Zudem klingt der Titel verdächtig nach einer einreichung bei Nature.

Im Grundsatz dasselbe, was wir schon kenne, nur mit viel mehr Detailinformationen! *biggrin*

 

 

 

Acta non verba, quo audentes fortuna iuvat.Faber est suae quisque fortunae.

Ignorierliste: Deimos, Kirschbaum 

Mashari
Bild des Benutzers Mashari
Offline
Zuletzt online: 09.04.2021
Mitglied seit: 26.08.2020
Kommentare: 145
Mashari hat am 28.09.2020 10

Mashari hat am 28.09.2020 10:53 geschrieben:

Goldi hat am 28.09.2020 10:17 geschrieben:

Ich bin einverstanden bis auf den letzten Satz.

Dass Relief von sich behauptet, auf bestem Weg zu sein, ist ja wohl keine belastbare Aussage. Wer sich selbst anpreisen will sagt halt solche Sachen.

blablabla

Noch ein kleiner Nachtrag dazu. In der englischen Original Pressemitteilung steht:

"We are now well funded to progress all ongoing and planned RLF-100 trials for COVID-19 indications and are on course to reach our next milestones. In the midst of the largest health crisis of our time, we remain committed to doing our part to ensure that as many patients as possible can quickly benefit from this potentially life-saving therapeutic option."

Ich bin jetzt kein Englisch-Experte, aber das klingt für mich im Original weit weniger "reisserisch", wie jetzt diese deepl Übersetzung. Wörtlich würde ich das jetzt mit "wir sind auf Kurs" übersetzen. Was völlig neutral wäre. "wir sind auf bestem Weg" wäre ja schon bisschen gesteigert. (Gibt es eigentlich eine deutsche Original-Pressemitteilung?

D.h. womöglich argumentieren wir hier nur über kleine Übersetzungsnuancen. Denke abhaken und sich anderem zuwenden. 

Seiten