Züblin Immobilien (ZUBN)

Zueblin Imm Hldg N 

Valor: 31230968 / Symbol: ZUBN
  • 28.80 CHF
  • -0.69% -0.200
  • 24.01.2020 17:03:00
419 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'877

Stimmt meine Berechnung?

Ich kaufe 1000 ZUEBN1 à CHF 0.27 und zahle dafür CHF 270.00.

Ich bekomme dann 25000 neue Aktien à CHF 0.05, was mir CHF 1'250.00 kosten wird.

25000 Aktien und eine Belastung von CHF 1'520.00 (ohne Courtage).

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Link hat am 13.11.2015 - 11:13 folgendes geschrieben:

Stimmt meine Berechnung?

Ich kaufe 1000 ZUEBN1 à CHF 0.27 und zahle dafür CHF 270.00.

Ich bekomme dann 25000 neue Aktien à CHF 0.05, was mir CHF 1'250.00 kosten wird.

25000 Aktien und eine Belastung von CHF 1'520.00 (ohne Courtage).

@ Link

1 Bezugsrecht verkörpert 24 Aktien , also 24000 x 0.05 = 1200 plus 270 = 1470.

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 334

Konnte mit 0.20 verkaufen, nun heisst es warten auf den 25.11....

Oder noch ein Zock zwischendurch Biggrin

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Es scheint bereits Ruhe ins Publikum eingekehrt zu sein Smile

Sollte die Aktie weiter nach unten rutschen, dürften die Preise für das BZR mitgezogen werden. Überlege mir einen Kauf des BZR nur, wenn ich es gegen Handelsende zwischen 1-10 Rp bekomme.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

otti hat am 13.11.2015 - 16:50 folgendes geschrieben:

Es scheint bereits Ruhe ins Publikum eingekehrt zu sein Smile

Sollte die Aktie weiter nach unten rutschen, dürften die Preise für das BZR mitgezogen werden. Überlege mir einen Kauf des BZR nur, wenn ich es gegen Handelsende zwischen 1-10 Rp bekomme.

Das Anrecht ist doch gar nicht teuer. Für 25 Rappen kannst du 24 Aktien zu 5 Rappen kaufen, welche z.Zt. bei 16 Rappen notiert. Es muss einiges schief gehen, bis du da Verlust machst, oder? Schon klar, bei Emission kommt eine Menge Aktien auf den Markt, aber ich denke, der Aktionärskreis ist eng und nicht alle werden verkaufen. Es sind auch nur ganz wenige im Forum, die für Züblin Interesse hatten.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'005
irrational

Angenommen die Zueblin Aktie bleibt beim heutigen Schlussstand von 0.20 CHF muesste das Bezugsrecht 3.60 CHF wert sein, oder seh ich da was falsch? 24x0.15=3.60 und nicht 0.24 CHF  wie der Kurs heute.

Da muss naechste Woche einiges gehen, damit sich das wieder ausgleicht. Habe jedenfalls die Aktie heute verkauft und dafuer BZR zugekauft.

Wird spannend

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316

Krokodil hat am 13.11.2015 - 17:05 folgendes geschrieben:

otti hat am 13.11.2015 - 16:50 folgendes geschrieben:

Es scheint bereits Ruhe ins Publikum eingekehrt zu sein Smile

Sollte die Aktie weiter nach unten rutschen, dürften die Preise für das BZR mitgezogen werden. Überlege mir einen Kauf des BZR nur, wenn ich es gegen Handelsende zwischen 1-10 Rp bekomme.

Das Anrecht ist doch gar nicht teuer. Für 25 Rappen kannst du 24 Aktien zu 5 Rappen kaufen, welche z.Zt. bei 16 Rappen notiert. Es muss einiges schief gehen, bis du da Verlust machst, oder? Schon klar, bei Emission kommt eine Menge Aktien auf den Markt, aber ich denke, der Aktionärskreis ist eng und nicht alle werden verkaufen. Es sind auch nur ganz wenige im Forum, die für Züblin Interesse hatten.

Hallo Krokodil

Als Cytosianer tummle ich mich jetzt auch hier bei Züblin und bin bei einem solchen Deal natürlich sehr hellhörig geworden.

Kannst du mir meine folgende Rechnung bestätigen oder mache ich da einen Fehler?

Annahme: Ich kaufe am Montag z.B. 10'000 Bezugsrechte zu, sagen wir, CHF 0.30. Kosten dafür also CHF 3'000 (plus Courtage, klar). Halte ich die bis zum Datum der Umwandlung, werden daraus 240'000 Aktien Züblin zum Nennwert von CHF 0.05, Wert also, bei angenommenem Kurs CHF 0.05 CHF 12'000. Das wäre ja eine Vervierfachung meines Einsatzes? Kann das sein???

Vielen Dank und LG

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

otth hat am 13.11.2015 - 18:32 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 13.11.2015 - 17:05 folgendes geschrieben:

otti hat am 13.11.2015 - 16:50 folgendes geschrieben:

Es scheint bereits Ruhe ins Publikum eingekehrt zu sein Smile

Sollte die Aktie weiter nach unten rutschen, dürften die Preise für das BZR mitgezogen werden. Überlege mir einen Kauf des BZR nur, wenn ich es gegen Handelsende zwischen 1-10 Rp bekomme.

Das Anrecht ist doch gar nicht teuer. Für 25 Rappen kannst du 24 Aktien zu 5 Rappen kaufen, welche z.Zt. bei 16 Rappen notiert. Es muss einiges schief gehen, bis du da Verlust machst, oder? Schon klar, bei Emission kommt eine Menge Aktien auf den Markt, aber ich denke, der Aktionärskreis ist eng und nicht alle werden verkaufen. Es sind auch nur ganz wenige im Forum, die für Züblin Interesse hatten.

Hallo Krokodil

Als Cytosianer tummle ich mich jetzt auch hier bei Züblin und bin bei einem solchen Deal natürlich sehr hellhörig geworden.

Kannst du mir meine folgende Rechnung bestätigen oder mache ich da einen Fehler?

Annahme: Ich kaufe am Montag z.B. 10'000 Bezugsrechte zu, sagen wir, CHF 0.30. Kosten dafür also CHF 3'000 (plus Courtage, klar). Halte ich die bis zum Datum der Umwandlung, werden daraus 240'000 Aktien Züblin zum Nennwert von CHF 0.05, Wert also, bei angenommenem Kurs CHF 0.05 CHF 12'000. Das wäre ja eine Vervierfachung meines Einsatzes? Kann das sein???

Vielen Dank und LG

Also ich muss nach dem 2. Glas Rotwein mit meiner Antwort vorsichtig sein. Also ohne Gewähr!
Es stimmt soweit, du müsstest also CHF 15'000 investieren (3000 BZR sowie 12'000 Emission der Aktien = 15000).
Vom heutigen Ex-Aktienkurs CHF 0.20 wären diese neuen Aktien dann 48'000 Franken wert.

Schön wärs, nicht wahr. Du musst berücksichtigen, dass erstens der Aktienkurs von heute vermutlich übertrieben hoch ist und vielleicht auch bewusst hoch gehalten wird um eine vollständige Zeichnung durchs Publikum zu generieren. Theoretisch müsste das Anrecht nämlich bei etwa 35 Rappen und die Aktie bei 6 Rappen stehen. (Bezugsrechtberechnung) Auf der anderen Seite will auch das Emissionshaus (Matter) plus Züblin im Publikum positiv dastehen und die Leute nicht versek...) Ich persönlich rechne nach Zeichnungsschluss mit Anfangskursen der Aktie von vielleicht 9 - 10 Rappen. Aber auch dies wäre dann ein schöner Gewinn.
 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@ Gertrud

Bitte konsultiere meine Antwort an Otth. Danke!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

@Krokodil: 

es stimmt schon, dass das BZR mit 0.25 Fr garnicht so teuer ist. Nur wenn die Aktie nacher 0.05-0.06Fr gestellt würde, dann hätte ich gerne nur unwesentlich mehr als 0.05Fr bezahlt. 

Rein theoretisch könnte der Kurs auch auf 0.04Fr absacken, das glaubt aber als jahrelanger Zueblin Dauerpessimist nicht mal otti.

Eigentlich müsste man glatt froh sein, wenn der Streubesitz kaum ausübt und die BZR einem Grossaktionär zufallen würden. Das würde die Anzahl der Titel, die anschliessend auf den Markt geworfen werden könnten, deutlich reduzieren.  

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316

Krokodil hat am 13.11.2015 - 19:08 folgendes geschrieben:

otth hat am 13.11.2015 - 18:32 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 13.11.2015 - 17:05 folgendes geschrieben:

otti hat am 13.11.2015 - 16:50 folgendes geschrieben:

Es scheint bereits Ruhe ins Publikum eingekehrt zu sein Smile

Sollte die Aktie weiter nach unten rutschen, dürften die Preise für das BZR mitgezogen werden. Überlege mir einen Kauf des BZR nur, wenn ich es gegen Handelsende zwischen 1-10 Rp bekomme.

Das Anrecht ist doch gar nicht teuer. Für 25 Rappen kannst du 24 Aktien zu 5 Rappen kaufen, welche z.Zt. bei 16 Rappen notiert. Es muss einiges schief gehen, bis du da Verlust machst, oder? Schon klar, bei Emission kommt eine Menge Aktien auf den Markt, aber ich denke, der Aktionärskreis ist eng und nicht alle werden verkaufen. Es sind auch nur ganz wenige im Forum, die für Züblin Interesse hatten.

Hallo Krokodil

Als Cytosianer tummle ich mich jetzt auch hier bei Züblin und bin bei einem solchen Deal natürlich sehr hellhörig geworden.

Kannst du mir meine folgende Rechnung bestätigen oder mache ich da einen Fehler?

Annahme: Ich kaufe am Montag z.B. 10'000 Bezugsrechte zu, sagen wir, CHF 0.30. Kosten dafür also CHF 3'000 (plus Courtage, klar). Halte ich die bis zum Datum der Umwandlung, werden daraus 240'000 Aktien Züblin zum Nennwert von CHF 0.05, Wert also, bei angenommenem Kurs CHF 0.05 CHF 12'000. Das wäre ja eine Vervierfachung meines Einsatzes? Kann das sein???

Vielen Dank und LG

Also ich muss nach dem 2. Glas Rotwein mit meiner Antwort vorsichtig sein. Also ohne Gewähr!
Es stimmt soweit, du müsstest also CHF 15'000 investieren (3000 BZR sowie 12'000 Emission der Aktien = 15000).
Vom heutigen Ex-Aktienkurs CHF 0.20 wären diese neuen Aktien dann 48'000 Franken wert.

Schön wärs, nicht wahr. Du musst berücksichtigen, dass erstens der Aktienkurs von heute vermutlich übertrieben hoch ist und vielleicht auch bewusst hoch gehalten wird um eine vollständige Zeichnung durchs Publikum zu generieren. Theoretisch müsste das Anrecht nämlich bei etwa 35 Rappen und die Aktie bei 6 Rappen stehen. (Bezugsrechtberechnung) Auf der anderen Seite will auch das Emissionshaus (Matter) plus Züblin im Publikum positiv dastehen und die Leute nicht versek...) Ich persönlich rechne nach Zeichnungsschluss mit Anfangskursen der Aktie von vielleicht 9 - 10 Rappen. Aber auch dies wäre dann ein schöner Gewinn.
 

Vielen Dank, liebes Krokodil

Letzter Zweifel, den du mir vielleicht auch noch ausräumen kannst: Erfolgt die Umwandlung von BZR in Aktien automatisch oder muss man am Tage der Umwandlung noch etwas tun?

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 334

Wenn Du nichts tust, werden die BZR verfallen, resp. die Depotbank wird sie zum 'Verfalltermin' verkaufen. Da Du pro BZR 24 Aktien à Fr. 0.05 kaufen kannst, musst Du diese Kaufabsicht Deiner Depotbank mitteilen. Ich denke mal Deine Bank wird sich in den nächsten Tagen bei Dir melden und fragen was zu tun ist.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@ otth

Ja Harley hat dir die korrekte Antwort schon gegeben. Normalerweise avisiert die Bank die Depotkunden bei KE's über die Vorgehensweise. Da du jedoch die Aktie nicht im Depot hast, sondern allenfalls über das BZR einzusteigen gedenkst, erfolgt vermutlich keine automatische Avisierung. Vielfach verkauft die Bank ohne Instruktion des Kunden die Bezugsrechte am zweitletzten Handelstag. Deshalb solltest du den Zeichnungsauftrag rechtzeitig geben.
Und denk daran: das Geschäft ist nicht ohne Risiko.

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 25.01.2020
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 334
Aktie vs. BZR

Zur Zeit stehen 100'000 Aktien im Geld für Fr. 0.22 Shok

Was gibt es für eine Erklärung dass da Käufer bereit sind das 3 1/2 - fache gegenüber einem Bezug via BZR zu bezahlen ?

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

Eigentlich müsste das Anrecht bei einem Aktienkurs von CHF 0.16 bei CHF 2.64 notieren (0.16-0.05x24), oder täusche ich mich da? Selbst bei einem Aktienkurs von CHF 0.10 wäre das Anrecht noch CHF 1.20 (0.10-0.05x24) wert. 

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Es regelt sich ja schon wieder gegen unten, nur keine Panik!!! Die Kurse wurden am Freitag hochgezockt, was der Firma für den Vertrieb der BZR ja nur zu Gute kam. Spätestens, wenn die neuen Aktien gehandelt werden, wird sich der Kurs bei 10 Rappen befinden, weil dann so einige ihren schnellen Gewinn durch die BZR und neuen Aktien realisieren wollen.

Aber wer Mut und Risikobereitschaft hat, kann bis dahin so einiges Zocken.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Zurzeit könnte ich die neue Aktie via Bezugsrecht für ca. 6 Rappen kaufen. 5 Rappen Bezugspreis, 1 Rappen (22:24) für
das Anrecht. Da scheint in die eine oder andere Richtung noch vieles möglich. Die Aktie mit 0.14 eigentlich immer noch überbewertet.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

Mit einem Bezugsrecht kann ich 24 Aktien zu je 0.05 beziehen, ergo kosten mich 24 Aktien derzeit ca. CHF 1.40 (0.20+24x0.05). Wenn ich diese 24 Aktien zu CHF 0.15 verkaufe, erhalte ich aber total CHF 3.60. Eigentlich müsste der Kauf über das Bezugsrecht dem Wert des aktuellen Aktienpreises entsprechen. Dies tut es erst, wenn das Anrecht bei CHF 2.40 notieren würde (2.40 + 24 x 0.05). 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Blaues Hufeisen hat am 16.11.2015 - 10:22 folgendes geschrieben:

Mit einem Bezugsrecht kann ich 24 Aktien zu je 0.05 beziehen, ergo kosten mich 24 Aktien derzeit ca. CHF 1.40 (0.20+24x0.05). Wenn ich diese 24 Aktien zu CHF 0.15 verkaufe, erhalte ich aber total CHF 3.60. Eigentlich müsste der Kauf über das Bezugsrecht dem Wert des aktuellen Aktienpreises entsprechen. Dies tut es erst, wenn das Anrecht bei CHF 2.40 notieren würde (2.40 + 24 x 0.05). 

Klar kannst du die Aktien zu 0.14 / 0.15 jetzt verkaufen. Nur hast du keine oder nur sehr wenige davon. Via Bezugsrecht bekommst du die erst Ende November und dann ist die Aktie (Verwässerung) wohl bedeutend weniger wert.

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940

Krokodil hat am 16.11.2015 - 10:44 folgendes geschrieben:

Blaues Hufeisen hat am 16.11.2015 - 10:22 folgendes geschrieben:

Mit einem Bezugsrecht kann ich 24 Aktien zu je 0.05 beziehen, ergo kosten mich 24 Aktien derzeit ca. CHF 1.40 (0.20+24x0.05). Wenn ich diese 24 Aktien zu CHF 0.15 verkaufe, erhalte ich aber total CHF 3.60. Eigentlich müsste der Kauf über das Bezugsrecht dem Wert des aktuellen Aktienpreises entsprechen. Dies tut es erst, wenn das Anrecht bei CHF 2.40 notieren würde (2.40 + 24 x 0.05). 

Klar kannst du die Aktien zu 0.14 / 0.15 jetzt verkaufen. Nur hast du keine oder nur sehr wenige davon. Via Bezugsrecht bekommst du die erst Ende November und dann ist die Aktie (Verwässerung) wohl bedeutend weniger wert.

Das ist mir schon bewusst, dass extrem viele Aktien auf den Markt kommen. Mir ging es nur darum, den aktuell fairen Wert des Anrechts zu bestimmen. Selbst wenn ZUBN auf CHF 0.10 fällt müsste das Anrecht bei CHF CHF 1.20 notieren. Oder anders ausgedrückt: Gewaltige Arbitrage-Möglichkeit wie damals bei CYTN.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Heute ist wohl auch der Tag, an dem sowohl Anrecht wie auch alte Aktie eher unter Druck stehen. Weshalb? Weil heute sich viele bisherige Aktionäre von der Aktie wie auch vom zugeteilten BZR trennen. Dies aufgrund der Post die sie von der Bank bekommen haben. (Bestens-Verkäufe)

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Das BZR beginnt nun erwartunggemäss ebenfalls zu fallen. Ich kann nur davor warnen anzunehmen, dass man die jungen Aktien zum doppelten Bezugspreis (2x5 RP) nacher am Markt verkaufe könne. Vielleicht schafft es jemand, der seine Aktien als erstes eingebucht bekommt. Also eine Lotterie wie bei der Cytos was den Einbuchungstermin angeht, wäre auch hier denkbar. Ich handle über eine D Bank, die ist sicher als Letztes an der Reihe. Von dem her bin ich auch nicht bereits mehr als ein paar Rp für das BZR zu bezahlen.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Interessant finde ich jedoch noch die Tatsache, dass heute bis jetzt 1,5 Mio. alte Aktien gehandelt wurden, jedoch nur gut eine halbe Million Bezugsrechte. Dies würde doch bedeuten, dass  bei der Aktie zwar noch Kasse gemacht wird, die Bezugsrechte zur Zeichnung neuer Aktien aber nicht verkauft werden.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316
ZUBN

Gibt es übrigens jemanden hier, der, wie bei CYTN, ausrechnet / ausrechnen kann, wie gross die Verwässerung denn durch die neuen Aktien am Bezugszeitpunkt sein wird?

Falls sie gross ist, kann m.M.n. unbedingt davon ausgegangen werden, dass wie bei CYTN ein Sofortsturz der Aktie nach Bezugszeitpunkt erfolgt.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

otth hat am 16.11.2015 - 13:48 folgendes geschrieben:

Gibt es übrigens jemanden hier, der, wie bei CYTN, ausrechnet / ausrechnen kann, wie gross die Verwässerung denn durch die neuen Aktien am Bezugszeitpunkt sein wird?

Falls sie gross ist, kann m.M.n. unbedingt davon ausgegangen werden, dass wie bei CYTN ein Sofortsturz der Aktie nach Bezugszeitpunkt erfolgt.

 

Die Aktienanzahl wird sich verfünfundzwanzigfachen. Die aktuell gehandelten "Altaktien" werden an der neuen Gesellschaft nur noch 1/25 tel des Kapitals repräsentieren- also für langjährige Zueblin Aktionäre quasi Totalverlust.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 316

otti hat am 16.11.2015 - 14:01 folgendes geschrieben:

otth hat am 16.11.2015 - 13:48 folgendes geschrieben:

Gibt es übrigens jemanden hier, der, wie bei CYTN, ausrechnet / ausrechnen kann, wie gross die Verwässerung denn durch die neuen Aktien am Bezugszeitpunkt sein wird?

Falls sie gross ist, kann m.M.n. unbedingt davon ausgegangen werden, dass wie bei CYTN ein Sofortsturz der Aktie nach Bezugszeitpunkt erfolgt.

 

Die Aktienanzahl wird sich verfünfundzwanzigfachen. Die aktuell gehandelten "Altaktien" werden an der neuen Gesellschaft nur noch 1/25 tel des Kapitals repräsentieren- also für langjährige Zueblin Aktionäre quasi Totalverlust.

Danke, otti

Dann ist dieser Deal - keiner. Und vor allem nicht mit CYTN vergleichbar. Dort war die Verwässerung 1:3. Man konnte auch nicht BZR, sondern eine Anleihe kaufen, die automatisch in Aktien umgewandelt wurde. Hier muss man ja aktiv werden und sowohl beim Kauf der BZR und der Aktie Courtage zahlen. Das macht zwar nicht viel aus, aber ist kein Deal. Rein rechnerisch wäre ja dann vom Nominalwert von CHF 1 aus gesehen, eine "neue" Aktie CHF 0.04 wert. CHF 0.05 muss man aber zahlen, nun gut. Und Aktienkurse beinhalten immer auch eine "Fantasie", gewiss, gewiss. Aber hier? Ob das gut kommt?

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Der alte Nominalwert von 1 Fr pro Aktie wurde durch Kapitalherabsetzung ja zuerstmal auf 0.05Fr reduziert. 

 

Dass man hier selbst aktiv werden muss (im Gegensatz zum Cytos Fall) sehe ich eher als Chance. Denn die BZR eines jeden, der eben nichts macht, werden an feste Hände (Grossaktionäre) gehen und dadurch kommen die bezogenen neuen Aktien von dieser Seite eher mal nicht auf den Markt. 

Was mir hier bislang noch keiner erklären konnte ist folgendes:

Jahrelang wurde Zueblin (zurecht) mit einem deutlichen Abschlag zum NAV gehandelt. Nun soll es nach KE plötzlich sein, dass Zueblin mit einem Aufschlag zum NAV gehandelt würde?  Und das obwohl die Historie der Gesellschaft katastrophal ist und erfolgreiche anerkannte Unternehmen im selben Markt ebenfalls nur um den NAV herum gehandelt werden. Warum?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Ich denke, mit der Cytos Transaktion kann die Züblin KE nicht verglichen werden. Dort ging es darum, den Konkurs durch den zwangsweisen Umtausch der zur RZ fälligen Wandelanleihe in Aktien zu verhindern. Es wurden zwar viele neue Aktien ausgegeben, welche aber nur den Inhabern der Wandelanleihe ausgehändigt wurden. Als Folge der Rettung stieg dann der Aktienkurs auch unproportional stark an.

Die KE bei Züblin betrifft jedoch die Aktionäre, die praktisch einen Totalabschreiber auf ihre alten Aktien zu verkraften haben. Doch es bietet sich für Neueinsteiger schon die Chance, eine Gewinn zu realisieren. Ich denke, Kurse von 7 - 9 Rappen sollten drinliegen. Ein Verkaufsdruck direkt an Emision? Wohl kaum. Wir will da schon bei 4 Rappen verkaufen. Unter 6 Rappen kommt da wenig Material auf den Markt.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Einigen wir uns doch darauf, dass unter 5 Rp erstmal kaum Material verkauft werden dürfte. Bei rund 1,5 Mrd Aktien von denen meinetwegen nur 5% in schwachen Händen sind, würden aber 75 Mio Titel auf den Markt kommen. Wenn ich mir das OB von heute so anschaue, dann kann ich mir Kurse um 8 Rp nur schwer vorstellen. 

Das einzige was hier sicher ist: die Aktaktie wird wie ein Stein fallen und wer heute 15 Rp dafür zahlt wird diesen Kurs lange nicht wiedersehen.

Wir haben hier doch die Situation: je weniger Leute aus dem Streubesitz hier die KE mitmachen, umso weniger kurzfr. Verkaufsdruck hinterher. Die "Mitmachquote" der Kleinaktionäre könnte man doch am Preis des BZR festmachen. Wenn das Richtung Null sinken sollte, macht kaum jemand mit. Dann würde es für mich interessanter werden.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Ja, darauf können wir uns einigen. Im übrigen kann jetzt die neue Aktie via Bezugsrecht für 5,6 Rappen erworben werden.
Das BZR zum Bezug von 24 Aktien  ist nur noch 14 Rappen, gleich viel wie die alte Aktie wert. Wer da noch 14 Rappen für die alte Aktie bezahlt, ist schon rätselhaft. Vielleicht ist das Emissionshaus da am stützen, um ein attraktives BZR vorzugaukeln.

Seiten