Relief

RELIEF THER Hlg N 

Valor: 10019113 / Symbol: RLF
  • 0.302 CHF
  • -4.73% -0.015
  • 05.03.2021 17:31:51
15'087 posts / 0 new
Letzter Beitrag
nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 466
F&W

mc72 hat am 16.10.2020 21:03 geschrieben:

...ein Blatt für die Old Economy. Wenn man es Jahrzentelang mit Titeln wie ABB oder Nestle zu tun hat, wo Abweichungen um ein paar Prozentpunkte als WUUAAAHHHH Sensation empfindet, dann müssen ja 100% Wertsteigerungen als Lug und Betrug erscheinen. Wann haben Sie zum ersten mal über Cryptocurrencies gesprochen? Genau. Als der Zug schon längstens abgefahren war. Was die FuW mobilisiert ist was in Börsenkreisen als "Hausfrauen"  (zu unrecht) verschrien wird. 

Und während ich schreibe poppte gerade die Mitteilung auf, dass die neueste Ausgabe der FuW zum Download bereit steht... 

Happy Weekend!

Gratuliere! Genau auf den Punkt gebracht!*dance4*

LGnf

 

 

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 28.02.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 423
 Mir ist dieser Frage von

 Mir ist dieser Frage von

NedolisOne

aufgefallen.

``Mich würde auch mal von den Usern Interessieren wieso diese so gegen RLF sind und wieso Sie diese Aktie nicht empfehlen. Fakten / Wissen und nicht Glauben!!``

Keine Antworten?

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'007
Vielleicht liege ich falsch...

jimmy hat am 16.10.2020 22:22 geschrieben:

 Mir ist dieser Frage von

NedolisOne

aufgefallen.

``Mich würde auch mal von den Usern Interessieren wieso diese so gegen RLF sind und wieso Sie diese Aktie nicht empfehlen. Fakten / Wissen und nicht Glauben!!``

Keine Antworten?

Relief IST EIN PENNYSTOCK! Pensionskassen, aber auch viele verschiedene Fonds dürfen sich bei solchen Titeln nicht beteiligen.

Und mal ganz ehrlich: Die Chance, dass ein solcher Wert zum grossen Furioso ansetzt, ist recht klein. Glücklich ist, wer hier bei einem Bruchteil eines Rappens zB 30`000.-- setzte und jetzt grosse Kasse machen konnte. Ich mag es jedem gönnen.

Auch ich setzte früher auf solche Werte, vor allem an der Börse in Toronto. Aber in den meisten Fällen gabs eine Klatsche, denn damals bin ich auf die Haie (Börsenbriefe) hereingefallen, die verkauften wenn wir dummen Follower kauften. Rund um's Geld gibt's, wie anderswo auch, keine Moral.

Vergesst nie, dass solche Gewinne eine grosse Ausnahme sind. Obwohl die Chance grösser als beim Lotto ist. Der Einsatz allerdings auch.

Ich gönn's jedem, der Glück hatte und bleibe bei meinen langweiligen Bluechips.

 

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 173
marabu hat am 16.10.2020 22

marabu hat am 16.10.2020 22:48 geschrieben:

jimmy hat am 16.10.2020 22:22 geschrieben:

 Mir ist dieser Frage von

NedolisOne

aufgefallen.

``Mich würde auch mal von den Usern Interessieren wieso diese so gegen RLF sind und wieso Sie diese Aktie nicht empfehlen. Fakten / Wissen und nicht Glauben!!``

Keine Antworten?

Relief IST EIN PENNYSTOCK! Pensionskassen, aber auch viele verschiedene Fonds dürfen sich bei solchen Titeln nicht beteiligen.

Genau das sag ich ja, ist eine Punktlandung und auch noch FETT...

 

NedolisOne
Bild des Benutzers NedolisOne
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 16.09.2020
Kommentare: 111
Guter Versuch...

marabu hat am 16.10.2020 22:48 geschrieben:

jimmy hat am 16.10.2020 22:22 geschrieben:

 Mir ist dieser Frage von

NedolisOne

aufgefallen.

``Mich würde auch mal von den Usern Interessieren wieso diese so gegen RLF sind und wieso Sie diese Aktie nicht empfehlen. Fakten / Wissen und nicht Glauben!!``

Keine Antworten?

Relief IST EIN PENNYSTOCK! Pensionskassen, aber auch viele verschiedene Fonds dürfen sich bei solchen Titeln nicht beteiligen.

Aber in den meisten Fällen gabs eine Klatsche, denn damals bin ich auf die Haie (Börsenbriefe) hereingefallen, die verkauften wenn wir dummen Follower kauften.

Guter Versuch @marabu... 

Das RLF ein Pennystock ist, ist kein Grund und auch nicht das hier die Pensionskassen oder Fonds nicht beteiligt sind..! Was nicht ist, kann noch werden... *acute* Das ist ja das schöne und Interessante daran, wenn diese Bigis plötzlich auf Einkaufstour gehen dann steigts rasant bei RLF...! Dann wirds richtig amüsant.

Was man auch sagen muss/kann: ein wirklicher Pennystock ist RLF eigentlich nicht mehr, da der Wert bei ca. 1.4Mrd. Franken steht mit ca. 2.5Mrd. Aktien und davon  nur ca. 1Mrd. davon im Freeflout sind. Man könnte auch einen Splitt machen zum Bsp. 1/10 dann wären es noch 250Mio Titel und der Kurs bei CHF 5.30 und der Wert wäre gleich. Klar nicht so einfach, aber einfach mal so als Anstoss.

Ja, RLF war bis ca. Juli herum auch für mich wieder ein Riesen Hype und Spekulationen pur..! Grosses Casino... Aber man muss einfach die Fakten sehen und Lesen und ganz wichtig "verstehen"!
Kriegt man einfach so von der FDA den Fast Track Status..? --> hmm.. NEIN !!
spätestens da hats klick gemacht um zu entscheiden das RLF ein Langzeit Investment wird.

Die ganzen Positiven News ohne jegliche Bad News, die ganzen Verträge, die Neuen Mitarbeiter die gekommen sind und nicht einfach welche No Names, alles erfahrene Leute im Biotech bereich. Was will man mehr alter..? Ich tschegs ned leute, Sorry.

Wie du auch unten schreibst über deine Klatsche::: die Reinfälle auf die Börsenbriefe / Haie !!

Nenn mir hier Haie / Börsenbriefe die RLF pushen und vergöttern..? Kenne keine ausser diejenigen die RLF nicht Empfehlen wie FUW *diablo*

Alles im Gegenteil, der Kurs von RLF steht einzig und alleine da wo er jetzt ist, mit den Offiziellen News seitens RLF/NeuroRx und eben nicht wegen Haien.

Nennt mir ein Negatives Zeichen über die Ergebnisse oder News in den letzten 3 Monaten...??? Rückschläge, versagen, Vertrauensmissbrauch, Lügen, Sprüche Klopfer, irgendwas?

Man sollte es einfach sehen und eingestehen das hier die Basher Nie und nimmer an diesen Stabielen Kursverlauf von RLF geglaubt haben und heute RIESEN Augen machen *shok*

Solche Aktien gibts und das kann man evtl. über The Native / Achiko / Perfect Holding etc sagen, weil da sieht man nur schon am Volumen das nach 1-2 Tagen Tote hose herscht und keine News folgen... Aber nicht bei RLF.

Deshalb, ich verstehe es nicht und Warte immer noch auf ein Gegenargument mit Fakten wieso ich mein Investment von RLF abziehen soll. Mich hat die ganze RLF Geschichte überzeugt und zwar alles was bisher kommuniziert wurde.

Ich bin immer dankbar wenn jemand einem die Augen öffnet und davon warnt, aber eben mit Fakten und nicht mit Glauben.

Danke und schönes Corona Freies Weekend allen.

*drinks*
 

Edit: @ Blackjack: Du bist ein Spassti, Sorry..! Das soll ein Grund sein..?? Läck du mer am Tschope, da lüpfts mer ja de Nuggi use *dash1* Ich säge nüme... ist mir zu viel des guten.

Stay Hard and be fine

Zickezack
Bild des Benutzers Zickezack
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 06.02.2019
Kommentare: 69
NedolisOne hat am 16.10.2020

NedolisOne hat am 16.10.2020 23:56 geschrieben:

Edit: @ Blackjack: Du bist ein Spassti, Sorry..! Das soll ein Grund sein..?? Läck du mer am Tschope, da lüpfts mer ja de Nuggi use *dash1* Ich säge nüme... ist mir zu viel des guten.

Ich kann mich noch erinnern, als irgendwer wegen liska so ausgerastet ist. Diese Person ist wenns mir recht ist nicht mehr auf dem Forum.

Relax doch einfach mal, solche Reaktionen sind doch nicht konstruktiv. Ob dies die Beiträge von BlackJack auch sind ist ja egal.

Du bist ja nicht im Minus nehm ich an. Wieso die kurze Zündschnur?

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'007
Euphorie...

Bei einigen der Investierten ist nachvollziehbar. Aber nichts ist gewiss. Der Titel KANN als Fixstern am Nachthimmel aufsteigen - oder auch nicht. Bei derartigen Diskussionen kommt mir immer das Gedankenexperiment von Schrödinger's Katze in den Sinn. Wink

Denkt daran, dass es im Börsenpool der Investoren auch sehr clevere Leute gibt, die nicht wie Du und ich in Börsenforen schreiben, um Anregungen und Bestätigungen zu suchen. Und ebenfalls besitzen milliardenschwere Pharmamultis eigene Analysten, die das Feld nach potentiellen "Diamanten" absuchen und manchmal dem Verwaltungsrat Vorschläge zu potentiellen Übernahmen unterbreiten. Darum immer schön auf dem Boden bleiben...

Was ich nicht ausstehen kann: Sektierertum, Überheblichkeit, Arroganz. Eine meiner Motivationen,  Beiträge zu schreiben. Nichts in der Zukunft ist gewiss, ausser der Vergänglichkeit aller Dinge.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 03.03.2021
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 683
jimmy hat am 16.10.2020 22:22

jimmy hat am 16.10.2020 22:22 geschrieben:

 Mir ist dieser Frage von

NedolisOne

aufgefallen.

``Mich würde auch mal von den Usern Interessieren wieso diese so gegen RLF sind und wieso Sie diese Aktie nicht empfehlen. Fakten / Wissen und nicht Glauben!!``

Keine Antworten?

Auch wenn es zur Zulassung kommen sollte, gibt es mehrere Player, die um das grosse Stück vom Kuchen kämpfen werden. Firmen, welche bereits Medis auf dem Markt haben und Umsätze durch eine eigene Vertiebsabteilung erzielen. Firmen, welche 3-4 weniger hoch kapitalisiert sind wie Relief.

Dass Relief die aktuelle Marktbewertung  von > 1 Mia rechtfertigen kann (=Kurs wird weder gross steigen noch tief fallen), muss bereits heute sehr viel gut kommen. Ein nicht zu vernachlässigendes Risiko.

 

Relief zum aktuellen Kurs... nein danke. Da ist bereits viel zu viel eingepriesen.

otth
Bild des Benutzers otth
Online
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 482
marabu hat am 17.10.2020 06

marabu hat am 17.10.2020 06:35 geschrieben:

Nichts in der Zukunft ist gewiss, ausser der Vergänglichkeit aller Dinge.

Es gibt aber auch "ein Leben vor dem Tod", lieber marabu.

Wir reden doch hier von einem Investment. Auf welcher Basis investiert man? Doch ausschliesslich auf Faktenlage. Möglichst ohne Emotion, richtig? Sagte nicht Kostolany, man dürfe sich nie in eine Aktie "verlieben"?

Seit März beobachte ich diese Aktie. Seit April bin ich investiert. Ging wieder raus - dann wieder rein. Letztmals nochmals am 3. August. Warum? Ich habe jetzt die von NedolisOne erwähnten hunderten von Seiten über dieses Thema gewälzt, in den jeweiligen Originalsprachen und kann jetzt freihändig eine Stunde Vorträge halten über die Wirkungsweise von RLF mit dem Andocken an die Alveolar-TypII-Zellen in der Lunge, usw.usf. Ich habe hier schon vor Monaten aufgerufen, mir Fakten zu bringen, weshalb von einem Investment in RLF abzuraten wäre. Niemand hat jemals reagiert. "Ich suche ein Haar in der Suppe", schrieb ich mehrmals. Nichts. Es gibt also keines (??)

Frage also an dich: Wo siehst du denn ein Problem mit RLF? Was würde ein Nichtinvestment, bzw. einen "Ausstieg, solange es noch geht" oder ähnliches rechtfertigen? Ganz konkret bitte. Was? "If it walks like a duck, if it talks like a duck, IT IS a duck", heisst's im Amerikanischen. Wenn man, wie hier, auf eine positive Faktenlage hinaufgelupft wird, welche Zweifel bestehen dann noch? Nochmals: Bitte ganz unpolemisch, auf absolut rationaler Basis.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 383
@blabla

blabla hat am 17.10.2020 08:19 geschrieben:

Auch wenn es zur Zulassung kommen sollte, gibt es mehrere Player, die um das grosse Stück vom Kuchen kämpfen werden. Firmen, welche bereits Medis auf dem Markt haben und Umsätze durch eine eigene Vertiebsabteilung erzielen. Firmen, welche 3-4 weniger hoch kapitalisiert sind wie Relief.

Dass Relief die aktuelle Marktbewertung  von > 1 Mia rechtfertigen kann (=Kurs wird weder gross steigen noch tief fallen), muss bereits heute sehr viel gut kommen. Ein nicht zu vernachlässigendes Risiko.

 

Relief zum aktuellen Kurs... nein danke. Da ist bereits viel zu viel eingepriesen.

Was hat den die Kapitalisierung mit dem Vertrieb zu tun? Wo stehen den die Big Pharmas mit ihren Corona Medi die bereits mehrere Medikamente auf dem Markt haben? Ich behaupte die Big Pharmas haben so richtig versagt! Mit all ihren Ressourcen, finanziellen Mitteln, Know How, Netzwerk sind sie nichts im Stande auf den Markt zu bringen?

Zusatzfrage an dich: Erklär mir bitte mit Fakten was im heutigen Kurs schon zu viel eingepriesen sein sollte.

Aber wahrscheinlich kommt keine Antwort von dir, da du es selber nicht weisst oder etwas erfinden musst.

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

marinero44
Bild des Benutzers marinero44
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 12.08.2020
Kommentare: 70
Aviptdadil

Viele Fakten sind benkannt. Eigentlich könnte dieses Medikament sofort eingesetzt werden, vorausgesetzt die Zulassung erfolgt. Was könnten dann noch für negative Werte auftreten? Ich nehme an, viele im Forum diskutierten oder auch fundierten Berichte sind nicht nur Schall und Rauch. Auch neheme ich an, dass nicht eine mafiöse Organisation alles nur insziniert. Nein - der Kurs müsste schon längst im Franken Bereich angekommen sein. Da wird gezielt am Kurs manipuliert. Eine Organisation ist interessiert, dass der Kurs nicht steigt und lässt tröpfchenweise immer Verkaufsorder laufen. Oder wie ist dass sonst zu erklären? Dieses Phenomen wird ja auch bei ALIBABA Aktien beobachtet. Doch dort werden gezielt Short-Positionen getätigt. Dort ist der Zweck auch verständlich. Nur so kann mann durch grosse Manipulation Mio in Minuten generieren. Kleine Short Postitionen laufend während 1-2 Stunden, warten, dann grosse Menge bestens kaufen. Dann sofort wieder verkaufen. Doch bei Relief funktioniert das nicht. Da müssen andere Gründe vorhanden sein. Aber welche? Wer hat eine Idee?

 

 

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 10.02.2021
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'536
Mein Gott man sieht wie

Mein Gott man sieht wie gewisse sich ärgern den zug verpasst zu haben und nun denken sie komm wir verunsichern ein paar greenhorns evt. Löst es noch SL aus uns ich komm noch tiefer rein. Das finde ich verachtenswert und unterste schublade... und dann noch so tun als ob man robin hood ist und alle warnt.... zum kotz....

ebenfalls diese poser die ihr auto und ihre uhr im avatar präsentieren müssen... was müsst ihr kompensieren? Smile

 

lasst die titel liegen und ihr werdet freude haben. Und wie bei jeder biopharma aktie ist halt top oder flop aber das hoffe ich ist jedem bewusst! 

HellBoy99
Bild des Benutzers HellBoy99
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 02.07.2020
Kommentare: 90
Äpfel mit Birnen vergleichen

Ich kann es immer noch nicht verstehen, weshalb einige hier Äpfel (Big Pharma) 1:1 mit Birnen (Relief) vergleichen. Es geht schlicht und einfach nicht, weil es so eine Pandemie zusammen mit einem Wunder-Medikament noch nie gegeben hat und hoffentlich auch nie mehr geben wird. Darum vergesst eure Berechnungen, vergesst was ihr bisher von der Börse gelernt und erlebt habt, es wird vieles anderes sein als bisher. Ich sehe die Zukunft mit Relief sehr optimistisch. Und ja Relief ist Einzigartig!

Der Markt wird nach einer Zulassung neue "Gesetze" finden müssen, wie die aussehen werden, weiss keiner. Fakt ist die Verantwortlichen von Relief wollen selber ein Big-Pharma werden, das sagt m.M. schon alles wie es mit Relief weitergehen soll und bisher haben sie die entsprechenden Leute auch ins U-Boot geholt. 

Ich masse mir an, die neuen Mitarbeiter von Relief als Urgesteine ihre Branche zu betiteln. Diese haben m.M. in der Branche einen sehr guten Ruf zu verlieren. Warum sollten sie sich diesem Risiko aussetzen?

Achja, Relief hat ja nur ein Pfeil im Köcher ... auch dieses Argument wurde mehrfach wiederlegt. Zuerst liegt konsequenterweise der Fokus auf COVID-19 und dann gehts weiter wie die User hier, welche die Post auch wirklich lesen, wissen.

Im Kurs ist auch immer die Zukunft enthalten, ach wirklich, stimmt doch überhaupt noch nicht. Relief ist das bisher Einzige, welche das Übel an der Wurzel anpacken kann, um die ganze Weltvolkswirtschaft wieder in Schwung zu bringen. Ist so, die Grossen sind doch alle bisher wirklich sang und klanglos gescheitert.

Warum? Weil sie nach mehreren Monaten COVID-19 immer noch in Schockstarre stehen und in ihren alten Denkmustern gefangen sind, wie viele User hier auch. Sorry!

Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.
 

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 383
HellBoy99 hat am 17.10.2020

HellBoy99 hat am 17.10.2020 09:34 geschrieben:

Warum? Weil sie nach mehreren Monaten COVID-19 immer noch in Schockstarre stehen und in ihren alten Denkmustern gefangen sind, wie viele User hier auch. Sorry!

Klasse geschrieben *good* gibt nichts mehr beizufügen...

 

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'007
Geht's Euch auch so?

Bei manchen Beitragsschreibern versteht man sofort, was sie meinen. Bei anderen hat man das Gefühl, dass Sie gar nicht versucht haben, andere Meinungen zu verstehen und auf diese einzugehen. Das erinnert an Streitgespräche, bei denen einige gar nicht zuhören, sondern mit Bohnen in den Ohren ihre Munition nachladen. Hier machen "Diskussionen" keinen Sinn mehr.

Dann gibt's die Ebene der Rumpelstilzchen: Sie schreiben fett, oft ganze Beiträge lang, wiederholen sich, wiederholen sich...

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 717
Aviptadil

Ab Minute 15 wird es interessant. Anschauliche Erklärung über die Wirkungsweise von Aviptadil. 

https://m.youtube.com/watch?v=-6nrgmxBMTk

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 383
@marabu

marabu hat am 17.10.2020 09:43 geschrieben:

Bei manchen Beitragsschreibern versteht man sofort, was sie meinen. Bei anderen hat man das Gefühl, dass Sie gar nicht versucht haben, andere Meinungen zu verstehen und auf diese einzugehen. Das erinnert an Streitgespräche, bei denen einige gar nicht zuhören, sondern mit Bohnen in den Ohren ihre Munition nachladen. Hier machen "Diskussionen" keinen Sinn mehr.

Dann gibt's die Ebene der Rumpelstilzchen: Sie schreiben fett, oft ganze Beiträge lang, wiederholen sich, wiederholen sich...

Ja es macht hier wirklich keinen Sinn mehr zu diskutieren. Denn es sind die basher die den Zug verpasst haben und einfach einen "Stuss" schreiben  ohne Begründung und Fakten. Wenn man nachfragt kommt das gleiche gelaber wieder ohne Begründung und Fakten. Darum haben sich aus meiner Sicht viele gute User verabschiedet da es Ihnen zu blöd wird täglich mit den gleichen Tätern zu diskutieren. Es sind immer die gleichen hier, haben noch nie etwas recherchiert oder konstruktiv beigetragen, aber mit Kommentieren sind Sie Weltmeister. 

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 520
Verabschiedet?

Momoa one hat am 17.10.2020 10:03 geschrieben:

Darum haben sich aus meiner Sicht viele gute User verabschiedet...... 

Glaube eher, dass die gesperrt wurden. Aus was für unerklärlichen Gründen auch immer. Zumindest betrifft dies wissentlich "Mashari" sowie "Languard", und ich vermute ein paar weitere wie "Pedro" und co. BTW @otth: Hat Deine (lobenswerte) Intervention bei der Cash Redaktion diesbezüglich etwas ergeben?

Noch ein weiterer Artikel betreffend Houston Methodist Trials:

https://www.trialsitenews.com/rlf-100-expanded-access-program-at-houston...

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

NedolisOne
Bild des Benutzers NedolisOne
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 16.09.2020
Kommentare: 111
Ei Ei Eiii...

Hab ich da eine schöne Diskussion ausgelöst *mosking* Freut mich eigentlich sehr. Nur mein Problem ist, es gab immer noch niemanden mit einer Vernünftigen Antwort auf Mein schreiben. 
Aber wenigstens kamen ein paar Sinnvolle Beiträge dazu die meine Denkweise erweitern und bestätigen.

Sehr gut geschrieben zum Beispiel über Big Pharmas...

Ich warte mal noch das ganze Wochenende ob hier jemand einen Vernünftigen Beitrag verfassen kann zu meinen fragen auf die ich warte.

Ich werde auch nicht die versuchten Sinnlosen Beiträge ohne Fakten kommentieren, so weiss der jenige das er eigentlich nichts geschrieben hat *mail1*

@marabu: Du trifst es zu 100% !!! Hier geht kein Kritiker auf Fragen ein um diese konstruktive zu beantworten, es wird einfach ausgewichen und einfach irgendwie irgendwas geschrieben.

So ich warte mal und danke im Voraus 

Stay Hard and be fine

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 383
Amphibolix hat am 17.10.2020

Amphibolix hat am 17.10.2020 10:22 geschrieben

Glaube eher, dass die gesperrt wurden. Aus was für unerklärlichen Gründen auch immer. Zumindest betrifft dies wissentlich "Mashari" sowie "Languard", und ich vermute ein paar weitere wie "Pedro" und co. BTW @otth: Hat Deine (lobenswerte) Intervention bei der Cash Redaktion diesbezüglich etwas ergeben?

Gibt noch weitere ausser die drei und glaube wohl kaum das alle gesperrt wurden. Dann müsste man auch mal andere sperren...

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

Momoa one
Bild des Benutzers Momoa one
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 383
NedolisOne hat am 17.10.2020

NedolisOne hat am 17.10.2020 10:33 geschrieben:

So ich warte mal und danke im Voraus 

Heute Morgen zwei gute Beiträge von dir gelesen, da kannst du noch lange warten denn es wird nichts kommen.

Das was momentan noch negativ zu scheinen scheint ist plausibel erklärbar. 
 

Schönes Wochenende 

Gruss Momoa

COACH ME and I will learn. CHALLENGE ME and I will grow. BELIEVE IN ME and I will win.

otth
Bild des Benutzers otth
Online
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 482
amphibolix, momoaone, marabu: halten wir die Diskussion aufrecht

Momoa one hat am 17.10.2020 10:50 geschrieben:

Amphibolix hat am 17.10.2020 10:22 geschrieben

Glaube eher, dass die gesperrt wurden. Aus was für unerklärlichen Gründen auch immer. Zumindest betrifft dies wissentlich "Mashari" sowie "Languard", und ich vermute ein paar weitere wie "Pedro" und co. BTW @otth: Hat Deine (lobenswerte) Intervention bei der Cash Redaktion diesbezüglich etwas ergeben?

Gibt noch weitere ausser die drei und glaube wohl kaum das alle gesperrt wurden. Dann müsste man auch mal andere sperren...

Ich bin sehr für konstruktive Diskussionen und stelle mich jederzeit gerne jeglichen vernünftigen Kommentaren, z.B. seitens der Obenerwähnten.

Meine Initiative bei der Cash-Redaktion hat übrigens bis jetzt nichts gebracht. Ich warte weiter... Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, dass die gesperrt wurden, aus welchem Grund denn? Das waren immer gut recherchierte und fundierte Beiträge. Vielleicht ist es denen einfach zu bunt geworden oder, ganz einfach, es gibt für sie nichts Neues zu berichten, bis Ende Oktober, wenn die EUA kommen sollte.

unun
Bild des Benutzers unun
Offline
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 03.04.2020
Kommentare: 251
Pedro twittert immernoch über

Pedro twittert immernoch über RLF. Hat wohl einfach genug von den Usern hier. Die anderen haben wohl einen Addblocker installiert und kommen vlt deswegen nicht mehr auf die Cash Seite, die haben ja etwa vor einem Monat angefangen einen White-Screen anzuzeigen wenn man einen Addblocker benutzt. 

Ja

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 101
video

The University of Kansas Health System

Die Diskutieren da über RLF-100 ( meine Englischkenntnisse halten sich jedoch in Grenzen und darum vestehe nicht ganz alles was da Besprochen wird ) 

ab Minute 34:00

https://www.youtube.com/watch?v=F93hwn-0bW4

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 520
Träumen erlaubt

Einfach weils so schön ist..... (Beitrag aus dem Yahoo Forum, danke DeepL):

Denken Sie daran, dass es bei der VALUATION eines Unternehmens nicht nur um Einnahmen geht! Für diejenigen, die sagen, 25 Milliarden Umsatz entsprechen 10 Dollar pro Aktie. Das ist nur EINER von vielen Faktoren, die den Wert eines Unternehmens bestimmen werden.

Wir werden eine Flut von Anlegern haben, die ihr hart verdientes Geld in diese Aktie werfen wollen, sobald die Nachricht von einer Genehmigung eintrifft. Sie werden Käufe erleben, die Ihre kühnsten Träume übertreffen werden. Wenn institutionelle Investoren von außen davon Wind bekommen oder wenn sie ein Uplisting an der NYSE vornehmen. Sehen Sie zu, wie diese Aktie fliegt.

Versuchen Sie, RLF mit diesen 10 Dollar pro Aktienwert zu verkaufen. Ich verstehe, dass Sie versuchen, Ihre Erwartungen zu dämpfen, weil Sie sich nicht auf Enttäuschungen einstellen wollen, aber dies ist ein einziges Mal in Ihrem Leben, wo Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können. Dies wird die Welt verändern. Retten Sie der Welt Billionen von Dollar und helfen Sie, die Wirtschaft in mehreren Ländern wieder in Gang zu bringen. So etwas kann man nicht mit 10 Dollar pro Aktie bewerten. Und Ihre 2,5 Milliarden Aktien mit 20 Milliarden Einnahmen, die die Mathematik immer wieder ausspuckt, ist NICHT der einzige Faktor, den Sie hier in Betracht ziehen müssen, um die SP in die Höhe zu treiben. Gilead hat vor fast 2 Monaten ein kleines Pharmaunternehmen gekauft, das nur an einer Brustkrebsbehandlung arbeitet, und hat ihnen eine Bewertung von 20 Milliarden Dollar aufgedrückt, und sie waren für sie nur spekulativ.

Wenn diese Aktie 50 bis 70 Dollar erreicht, wäre ich nicht überrascht. Ob sie über einen längeren Zeitraum dort bleibt oder nicht, ist eine andere Geschichte (nach Gewinnmitnahmen, Wertberichtigungen und was nicht alles). Aber mit weltweiter Berichterstattung und globaler Aufmerksamkeit für die Behebung einer globalen Pandemie. Sie können sich hier einen Traum erfüllen lassen, denn er könnte wahr werden.

Oh, und wenn die Welthilfe jemals beschließt, mit den Milliarden von Dollar, die von RLF-100 einfließen, Aktien zurückzukaufen. Passen Sie auf!

Anmerkung: Im übrigen gestehe ich gerne ein, dass dieses Szenario in etwa dem entspricht, wovon ich selber absolut überzeugt bin. Ich habe bereits in früheren Posts darauf hingewiesen, dass für so eine Firma und unter diesen besonderen Umständen auch 50 Mia. Marketcap eigentlich nichts sind. Wäre ich nicht 100%ig überzeugt, würde ich hier nicht investieren.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

otth
Bild des Benutzers otth
Online
Zuletzt online: 06.03.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 482
Spartacus hat am 17.10.2020

Spartacus hat am 17.10.2020 17:34 geschrieben:

The University of Kansas Health System

Die Diskutieren da über RLF-100 ( meine Englischkenntnisse halten sich jedoch in Grenzen und darum vestehe nicht ganz alles was da Besprochen wird ) 

ab Minute 34:00

https://www.youtube.com/watch?v=F93hwn-0bW4

Hab's mir gerade angesehen. Die beiden Ärzte, die da auf Zuschauerfragen antworten, sagen nichts weiter, als dass sie "durchaus andere Therapieansätze" auch berücksichtigen wollen und werden, Voraussetzung ist aber EUA, also die berühmte Emergency Use Authorisation. Nur auf einer solchen Basis wollen (dürfen!) sie handeln. Bedeutet: Geduld bis Ende Monat, dann dürfen sie aller Voraussicht nach. Aber eben, dann geht eh die Post ab...

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 23.02.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 101
....

otth hat am 17.10.2020 18:40 geschrieben:

Spartacus hat am 17.10.2020 17:34 geschrieben:

The University of Kansas Health System

Die Diskutieren da über RLF-100 ( meine Englischkenntnisse halten sich jedoch in Grenzen und darum vestehe nicht ganz alles was da Besprochen wird ) 

ab Minute 34:00

https://www.youtube.com/watch?v=F93hwn-0bW4

Hab's mir gerade angesehen. Die beiden Ärzte, die da auf Zuschauerfragen antworten, sagen nichts weiter, als dass sie "durchaus andere Therapieansätze" auch berücksichtigen wollen und werden, Voraussetzung ist aber EUA, also die berühmte Emergency Use Authorisation. Nur auf einer solchen Basis wollen (dürfen!) sie handeln. Bedeutet: Geduld bis Ende Monat, dann dürfen sie aller Voraussicht nach. Aber eben, dann geht eh die Post ab...

Danke für deine Zusammenfassung *good* 

allen ein schönes Wochenende ... bleibt gesund !

gutschi1
Bild des Benutzers gutschi1
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 17.03.2020
Kommentare: 86
etwas Sorge

etwas Sorge bereiten mir all die hohen Kurs-Spekulationen. Dazu möchte ich folgende erwähnen:.

Hier wurden vor ein paar Tagen Links veröffentlich, worin es um Bemühungen geht, wegen der weltweiten ausserordentlichen Lage die Corona-Medikamente sehr kostengünstig abzugeben.
Der US-Präsient hat schon ein paar Mal erwähnt, dass z.B. Regeneron gratis an alle abgegeben werden soll, welche es benötigen UND er kämpft vehement für günstigere Medikamentenpreise in USA.

BTW morgen Abend im SRF1-TV - ein Bericht über "Big Pharma - Uebermacht der Konzerne". Dürfte sicher interessant werden.

Also - lassen wir es auf uns zukommen - und sind lieber vorsichtig mit unseren Kurs-Erwartungen und lassen uns dann lieber positiv überraschen.

Schöne Sunntig!
 

seabird
Bild des Benutzers seabird
Offline
Zuletzt online: 05.03.2021
Mitglied seit: 25.09.2020
Kommentare: 36
Spartacus hat am 17.10.2020

Spartacus hat am 17.10.2020 18:43 geschrieben:

otth hat am 17.10.2020 18:40 geschrieben:

Spartacus hat am 17.10.2020 17:34 geschrieben:

The University of Kansas Health System

Die Diskutieren da über RLF-100 ( meine Englischkenntnisse halten sich jedoch in Grenzen und darum vestehe nicht ganz alles was da Besprochen wird ) 

ab Minute 34:00

https://www.youtube.com/watch?v=F93hwn-0bW4

Hab's mir gerade angesehen. Die beiden Ärzte, die da auf Zuschauerfragen antworten, sagen nichts weiter, als dass sie "durchaus andere Therapieansätze" auch berücksichtigen wollen und werden, Voraussetzung ist aber EUA, also die berühmte Emergency Use Authorisation. Nur auf einer solchen Basis wollen (dürfen!) sie handeln. Bedeutet: Geduld bis Ende Monat, dann dürfen sie aller Voraussicht nach. Aber eben, dann geht eh die Post ab...

Danke für deine Zusammenfassung *good* 

allen ein schönes Wochenende ... bleibt gesund !

Darf ich ergänzen. RLF-100 wird in diesem Spital offenbar nicht eingesetzt und scheint nicht sehr bekannt zu sein, aber sie haben etwas ähnliches (gem. dem jungen Arzt) bei welchem eine Studie unter der Ärztin Leslie Spikes mit VIP laufen soll. Weder bei "The University of Kansas Health System" noch unter clinicaltrials.gov ist aber eine entsprechende Studie ersichtlich. Evtl. befindet sich diese noch in sehr frühem Stadium. Wenn wie Spartacus aber geschrieben hat der EUA efolgt, wird dieses Spital (wie viel andere auch) rasch davon Gebrauch machen. Dann kommt RLF-100 auf den Radar.

Die Überlegung dass hier der Erfolg von RLF-100 bewusst noch nicht stark gepusht wird da sonst NeuroRX / Relief Therapeutics komplett überrannt werden wird für mich deshalb immer plausibler (Überlegung / Eindruck, nicht Fakt *acute*). Die Grösse dieser Unternehmen scheint ein wesentlicher Punkt im ganzen Ablauf der Geschichte zu spielen (David gegen...). Wir wollen ja unseren David zu einem Goliath werden bevor er zerstampft wird. Noch etwas, diesmal Fakt: In der Medienmitteilung zur Partnerschaft vom 21.09.20 wurde ja einleitend folgendes geschrieben: "RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) (“Relief” or the “Company“) and NeuroRx, Inc. have established supply chain agreements and ordered sufficient drug substance (RLF-100TM) to prepare to treat 1 million patients with COVID-19, should the pandemic continue." Haben also bereits in grossem Mass bestellt...

Es ist mir klar, das ist den meisten hier nicht neu. Trotzdem fügen sich ein paar Steinchen ganz schön zusammen. Nun kann nur noch die Politik oder wer auch immer dazwischenfunken. Die Wissenschaft wohl eher nicht.

Ein schönes und relaxtes Wochenende!

 

Mount Pilatus
Bild des Benutzers Mount Pilatus
Offline
Zuletzt online: 04.03.2021
Mitglied seit: 12.10.2020
Kommentare: 76
Klinischer Standpunkt

guten Abend zusammen, ich würde gerne noch ein paar Überlegungen aus klinischer Sicht zu dem Thema Preisentwicklung beitragen. 

Ich entschuldige mich im Voraus, sollten einige Sätze gleich nicht mehr ganz grade sein. Aber ich habe grade ein fantastisches Abemdessem mit entsprechendem Weingenuss hinter mir und liege  tiefenentapannt vor dem chemineee .

Sobald die EUA bekannt ist, wird meines Erachtens eine Art Schneeballsystem einsetzen. Die Notfallzulassung wird vieles vereinfachen und beschleunigen. Natürlich ist die Zulassung primär für die critical Covid Patienten gedacht. Aber so what? Als Arzt entscheide ich im worst case immer noch selbst , zu welchem Zeitpunkt ich RLF einsetze. Soll heißen - habe ich drei Covid Patienten verloren, gebe ich den nächsten 3 doch schon viel früher das neue Wundermittel. Mache ich als Arzt damit gute Erfahrungen, dann mache ich vom off label use Gebrauch und gebe RLF NOCH VIEL früher iv, also bevor der Patient überhaupt intubiert werden muss. Als Arzt kann ich prophylaktisch therapieren und vermeide damit größere Komplikationen. 

Arbeite ich als Arzt im universitären Bereich und will mich noch habilitieren, dann habe ich gleich 20 Ideen für weitere kontrolliert  randomisierte studien. Das Ding ist doch ein Selbstläufer! Versteht ihr , was ich sagen will? Once published a wave of publications will follow! Es gibt zig Szenarien, die für weitere Studien infrage kommen. Die Ärzteschaft will dann einfach alles wissen über VIP. VIP wird zum neuen Modetrend und der neue publikationsliebling. Nicht nur im Intensivbereich (internistische IPS, chirurgisch- traumatologische IPS), auch in der Pneumologie etc. 

so ähnlich hatten wir das in der Anästhesie mit den organprotektiven Eigenschaften der Inhalationsanästhetika.

Danach kommt dann die Industrie mit weiteren galenischen Abwandlungen (Racemate, längere HWZ, Depotwirkung , iv, oral, subkutan, Inhalatov) , die ganze Palette. Alles ähnlich wie bei Insulin (remember - a natural peptide of the body)

Ich verstehe die Bedenken bezüglich berechnetem SP durch Anzahl Aktien / Umsätze etc. 

aber die Ärzteschaft reagiert nicht wie ein Berechnungsmodell. Schafft es VIP eine evidenced based medication zu werden, dann ist das big player scenario von Relief absolut realistisch. Und meines Erachtens damit auch weit höhere Aktienpreise.

 

cheers, MP

 

Seiten