AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 17.940 CHF
  • +0.73% +0.130
  • 27.09.2021 17:30:40
7'203 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
Paddington hat am 13.10.2020

Paddington hat am 13.10.2020 22:51 geschrieben:

Wie viel ams steckt in apple? Oled und lidar tönt doch gut oder?

Ja, ich gehe davon aus, dass AMS weiterhin den optischen Pfad liefert und den Umgebungslichtsensor.

In jedem iPhone 12 ist nun FaceID drin.

Der Lidar ist leider von Sony, das ist schon länger bekannt und wurde hier auch bereits diskutiert.

OLED war eigentlich zu erwarten gewesen. Das bringt AMS eigentlich nur insofern etwas, dass die "Behind-OLED" Spektalsensoren überhaupt eingesetzt werden könnten. Ob die auch verbaut sind oder ob sie im Rahmen stecken, weiss ich nicht. Bei der fetten Notch oben macht ein Behind-OLED Sensor eigentlich keinen Sinn.

renorulez
Bild des Benutzers renorulez
Offline
Zuletzt online: 01.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 36
Osram Opto soll Mini-LED-Komponenten an Apple liefern

Wurde schon mal geschrieben. Aber immer noch interessant *yes3*

Gruss  Reno 

Osram Opto soll Mini-LED-Komponenten an Apple liefern

https://stadt-bremerhaven.de/osram-opto-soll-mini-led-komponenten-an-app...

https://www.heise.de/news/Apple-braucht-viele-Millionen-Mini-LEDs-491559...

Da Osram Opto bereits die LEDs für die Apple Watch und das iPhone produziert, wird erwartet, dass das Unternehmen auch als LED-Zulieferer für das MacBook dient. In seiner Fabrik in Malaysia soll Osram dafür die monatlichen Kapazitäten auf 100 Millionen Mini-LEDs aufstocken. Geht man davon aus, dass pro Display circa 10.000 Mini-LEDs hermüssen, würde das für 10.000 Notebooks reichen. Als weiterer Lieferant für Apple wird Sanan Optoelectronics aus China gehandelt, Hauptlieferant ist derzeit der taiwanische LED-Spezialist Epistar.

https://www.mactechnews.de/news/article/iPad-Pro-und-MacBook-Neue-Hinwei...

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 09.06.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 133
Tümpeln um die 22

Nach der kleineren Korrektur letzte Woche nach einem Hoch bis 23.70 und einem Tief von 21.30 tümpelt die Aktie um die 22. Im Gegensatz zur restlichen Börse kein kein erneuter Anstieg in Sicht. Wie sieht es mit den Charts aus? 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'632
Wandelanleihen

Weiss jemand, wann die Wandelanleihen ausgegeben werden?
Das kann den Aktien Kurs stark beeinflussen, davor positiv, danach negativ. Für ein paar Tage.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
Ist noch nicht bekannt. Ev.

Ist noch nicht bekannt. Ev. am 6. November wo die Quartalszahlen kommen

Galaxy
Bild des Benutzers Galaxy
Offline
Zuletzt online: 22.07.2021
Mitglied seit: 11.11.2015
Kommentare: 28
Die Nachfrage nach 5G - wenn nicht in Europa so in China
Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 18.07.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 87
Innovation Pur!

Premstätten (awp) - Der auf Hochleistungssensoren spezialisierte Halbleiterkonzern AMS hat einen neuen Sensor für Umgebungslicht und Annährungsmessung lanciert. Der Sensor des österreichischen Unternehmens soll genutzt werden, um die Grösse von Smartphone-Displays weiter optimieren zu können.

 

Der "TMD2712" genannte Sensor sei das weltweit kleinste integrierte Umgebungslicht- und Proximity-Sensormodul, heisst es in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung von AMS. Die Einbaufläche betrage nur 1mm auf 2mm und hebe die Miniaturisierung optischer Sensoren für Smartphones auf eine neue Ebene.

 

Das zudem nur 0,5mm hohe Modul könne in die gleiche Aussparung eines LCD-Touchscreen-Displays eingebaut werden, die auch für die Selfie-Kamera genutzt werde.

 

Der neue Sensor umfasse neben der Erfassung des Umgebungslichtes auch eine "Proximity-Erkennung", die unter anderem das Touchscreen-Display ausschalte, sobald sich die Smartphone-Vorderseite nahe an einem Objekt befinde.

 

sta/tt

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 08.03.2021
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 174
und wer hat's erfunden... Osram
Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 18.07.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 87
Langsam aber sicher verstehen auch die Skeptiker, dass der

Osram-Deal nicht für die Katze war. 

Nach der Osram-Umstrukturierung wird AMS eine goldige Zukunft haben. Aus meiner Sicht wird AMS massiv unterschätzt. 

 

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 09.06.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 133
Was ist mit AMS los?

Schade, so langsam zerbröselt der Gewinn von Anfang Monat. Wo gibt es Chart-technischen Support?

Iphone-Absatz-Zahlen scheinen erfreulich zu sein. Überwiegt die Sorge, wieviel AMS noch im Iphone drin ist? Oder was sind nebst der Börsentendenz die Gründe?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'632
Bis CHF 17.50 kann das

Bis CHF 17.50 kann das vorerst gehen, orakle ich mal.

Interessanter als den Chart finde ich, wie sie das mit den Wandelanleihen machen, noch vor, oder erst nach den Zahlen.
Solange keins von beiden bekannt ist, geht hier nach oben nichts mehr.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
gertrud hat am 22.10.2020 17

gertrud hat am 22.10.2020 17:03 geschrieben:

Bis CHF 17.50 kann das vorerst gehen, orakle ich mal.

Interessanter als den Chart finde ich, wie sie das mit den Wandelanleihen machen, noch vor, oder erst nach den Zahlen.
Solange keins von beiden bekannt ist, geht hier nach oben nichts mehr.

Da wären noch Supports bei CHF 20.30 und bei CHF 18.10. Nächste Woche sollte sich zeigen, ob dies eine erste Welle nach oben war oder ob der Ausbruch schon wieder abgewürgt wird. Ich tippe vorläufig auf mind. CHF 20.30 und dann sollten wir, wie du korrekt sagts, mehr über die zwei Argumente wissen; dann wird auch der Kurs wieder klar sich danach richten.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 80
Wenn man die ganze Zeit hin

Wenn man die ganze Zeit hin und her tippt dann hat man irgendwann mal Recht. 

Ich tippe auch mal und denke dass der Autoabsatzmarkt eher wieder besser läuft was Osram zugute kommt.

AMS wird wieder Quartalzahlen presentieren die eher am oberen Ende der Spanne liegen.

Also alles in allem dürfte hier nach dem kleinen Rücksetzer/Korrektur wieder aufwärtz gehen...

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
gent hat am 23.10.2020 08:50

gent hat am 23.10.2020 08:50 geschrieben:

Wenn man die ganze Zeit hin und her tippt dann hat man irgendwann mal Recht. 

Geht es nicht darum an der Börse? Oder siehst du sie als Einbahn...? Ich würde eher sage, wenn man ewig in dieselbe Richtung tippt, dann liegt man irgendwann mal richtig...die Herausforderung liegt jedoch für diejenigen welche die Schwankungen verfolgen, sowie für die meisten Kleinanleger nicht darin.

 

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

gent
Bild des Benutzers gent
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 80
Einige hier wollten sogar bei

Einige hier wollten sogar bei 5 Stutz einstegen nach der KE.

Wollte nur sagen wir sprechen hier über AMS und stehen schon paar Monate nach der KE auf über 20.. 

Die Firma hat Potenzial es sei denn die kaufen wieder etwas noch grösseres als Osram

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 09.06.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 133
2/3 Gewinn realisiert

Dem ständigen Abbröckeln konnte ich nicht weiter zusehen und hab mal 2/3 realisiert. Warte auf klare Bodenbildung bis zum Wiedereinstieg. 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Wichtige News stehen Anfang Nov. an

Ich gehe eher davon aus, dass die a.o. GV bei Osram (3.11.2020) mit dem zu Stande kommen des Vertrages (75%-Mehr erfoderlich. Bin positiv...) und danach die Schätzung für's Q4 2020 die ams-Aktie gegen Norden bewegen wird... Daher wenn keine Börsenturbulenzen mehr folgen wird das vielleicht auch schon einige Tage früher losgehen. Und so viele Tage sind das nicht mehr...

Wie schätzt ihr die Umsatzzahlen für's Q4 2020 von ams?

(per Q4 2019 waren es 655 Mio.!)

 

Mein Tipp: CHF 700 Mio. für's Q4 2020, Tipp 2: Positiver Trend bei osram...

Der Konsens der gut 15 Analysten liegt so um CHF 23.50, dieser dürfte danach eigentlich übertroffen werden, bzw. weitere Kurszielerhöhungen dürften folgen.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Spartacus
Bild des Benutzers Spartacus
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 01.04.2020
Kommentare: 103
---

Die Ams AG sagte am Dienstag, dass der Umsatz und die bereinigte EBIT-Marge für das dritte Quartal am oberen Ende der Prognose liegen und dass sie erwartet, dass die starke Geschäftsdynamik auch im vierten Quartal anhalten wird.

Der in der Schweiz börsennotierte österreichische Sensorikhersteller sagte, dass die vorläufigen Zahlen ohne das akquirierte Geschäft Osram Licht AG im dritten Quartal einen Umsatz von 564 Mio. US-Dollar und eine bereinigte Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern von 23% zeigen und damit am oberen Ende der prognostizierten Bandbreite von 530 bis 570 Mio. US-Dollar Umsatz und einer bereinigten EBIT-Marge von 21 bis 24% liegen.

"Diese robusten Ergebnisse wurden insbesondere durch die anhaltende Stärke im Verbrauchergeschäft von Ams trotz der makroökonomischen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und der negativen Wechselkursentwicklungen im Quartal erzielt", sagte Ams in einer Erklärung.

Das Unternehmen strebte für das Ams-Geschäft im vierten Quartal einen Umsatz zwischen 650 und 690 Millionen US-Dollar an, mit einer bereinigten EBIT-Marge zwischen 24 und 27 Prozent des Umsatzes.

Ams sagte, es werde die Ergebnisse des dritten Quartals einschließlich Osram Licht am 6. November veröffentlichen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Toller Ausblick!

Meine geschätzten 700 Mio. CHF Umsatz für Q4 2020 liegen somit noch drin... Smile

Grob: Die Wandelanleihe-Bedingungen mit EUR 750 Mio, Wandelprämie 45% bis 50%, Laufzeit 7 Jahre, Zins zwischen 1.875% bis 2.375% (eher teuer, aber viel günstiger als die Zwischenfinanzierung... und wohl auch nicht für sehr lange zu zahlen wenn gewandelt wird...) sind nun auch etwas klarer.

Bin guter Dinge, dass heute und die Folgetage ams eher steigt. Smile

 

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 974
Gute Zahlen, toller Ausblick.

Gute Zahlen, toller Ausblick. Buy the Rumor, sell the News! Wink

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

pageup
Bild des Benutzers pageup
Offline
Zuletzt online: 01.08.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 446
ams-erwartet-gutes-geschaeft

den Kursverlauf scheint das nicht zu interessieren *bad*

https://www.cash.ch/news/top-news/sensorenhersteller-ams-erwartet-gutes-...

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 441
Interpretation

Kekkomachine hat am 27.10.2020 15:11 geschrieben:

Gute Zahlen, toller Ausblick. Buy the Rumor, sell the News! Wink

Du bluten nun einige der Traders. 

Für mich einfachen Geist bedeutet es nur dies: In einer bullischen Welle hebt jeder Hennenschiss von schlechter Info eine Aktie, und in einer bärischen Welle lässt jeder Hennenschiss von guter Nachricht eine Aktie fallen. 

In einer Aufwärtswelle sieht alles grossartig aus, und in einer Downwelle sieht alles zum Kotzen aus. 

Und dass alles zum Kotzen ausschaut, wird hier noch länger anhalten.

Drum: Zuschauen und Tee trinken, sagt mir mein einfacher Geist, lol. 

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 26.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
Fast wie vor 3 Jahren, gute

Fast wie vor 3 Jahren, gute Zahlen guter Ausblick, zuerst 3 % minus dann bis am Schluss 2 % plus. Dann ging es nur noch Bergauf

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'632
Abwarten 2 Wochen

Pesche, glaube nicht,  dass Dein Hund das auch so simpel sieht Richtung bergauf.

Die zuversichtliche Meldung heute war gezielt zur Unterstützung der Platzierung des Wandlers. Wieso machen sie das bevor die Zahlen von Osram veröffentlicht werden?
Und dann ist gut möglich, dass in den nächsten 2 Wochen sogenanntes "Delta Hedging" auf den Kurs drückt. Wobei das in diesem Fall nicht sicher ist, da der Wandler relativ zur BöKap klein und die Prämie eher hoch ist.

 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 10.09.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 698
Was zählt am Ende mehr?

- die Hammer-Prognose Q4 2020 von ams?

- die Synergien von rund 300 Mio. welche nun im 2021 ihre Wirkung entfalten werden

- die aktuelle Entwicklung von Osram? Bin sehr gespannt auf den 6.11.2020 (auch schon auf den 3.11.2020 bezüglich a.o. GV)

- die Wandelanleihe... 2.125% Zins, 760 Mio. EUR, Laufzeit 7 Jahre... 10% Aktien im Verhältnis betroffen, Wandlung bei EUR 27.7209

 

Naja... Wenn's so kommt wie ich erwarte und ams-osram bereits im 2022 gemeinsam ihre gut 6 Mrd. Umsatz erzielen mit Marge >20%... werden wohl viele wandeln und aus FK wird EK... und das Wachstum pro Jahr zweistellig bleibt, werden wohl die Wandelobligationäre schmunzeln.

 

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 26.09.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'561
gertrud hat am 27.10.2020 15

gertrud hat am 27.10.2020 15:28 geschrieben:

Pesche, glaube nicht,  dass Dein Hund das auch so simpel sieht Richtung bergauf.

Du kennst mein Hund besser als ich *yes3* Der versteckt sich hinter seinem Knochen und wartet auf bessere Zeiten *cray2*

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733
Und schon wieder sind wir

Und schon wieder sind wir bald bei dem Magnet, Namens: 17.50 

brudissd
Bild des Benutzers brudissd
Offline
Zuletzt online: 02.09.2021
Mitglied seit: 28.06.2020
Kommentare: 76
AMS quo vadis

Im Sommer 2020 habe ich hier prognostiziert (nicht als Hellseher) das wir Ende 2020 einen Kurs um CHF 18.- haben werden!? Und dass es weitere Anleihen od. Kapitalerhöhungen geben wird. Die Reaktionen kamen umgehend. Nun wird dies bald Tatsache.

Wie aufgezeigt, braucht es Geduld, und es wird erst im 2021 zu einem stabilen Kurs von CHF 22.- / 24.- kommen. Etwas Einfluss wird haben wer Präsident in den USA wird, ..schwieriger für AMS wenn es weiterhin Trumb sein sollte, ..etwas besser wenn sein Gegenspieler zukünftig das weitere Geschehen steuern wird, beide Varianten werden aber den Wiederstand von CHF 24.- noch mit beeinflussen.

Sollte dann im 2021 auch noch eine Stabilisierung der Corona-Kriese eintreten, werden wir bis Ende 2021 die CHF 30.- als realistisch sehen.

Behaltet weiterhin die Nerven und es wird sich positiv ergeben.. Smile 

 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 689
brudissd hat am 28.10.2020 20

brudissd hat am 28.10.2020 20:38 geschrieben:

Im Sommer 2020 habe ich hier prognostiziert (nicht als Hellseher) das wir Ende 2020 einen Kurs um CHF 18.- haben werden!? Und dass es weitere Anleihen od. Kapitalerhöhungen geben wird. Die Reaktionen kamen umgehend. Nun wird dies bald Tatsache.

Wie aufgezeigt, braucht es Geduld, und es wird erst im 2021 zu einem stabilen Kurs von CHF 22.- / 24.- kommen. Etwas Einfluss wird haben wer Präsident in den USA wird, ..schwieriger für AMS wenn es weiterhin Trumb sein sollte, ..etwas besser wenn sein Gegenspieler zukünftig das weitere Geschehen steuern wird, beide Varianten werden aber den Wiederstand von CHF 24.- noch mit beeinflussen.

Sollte dann im 2021 auch noch eine Stabilisierung der Corona-Kriese eintreten, werden wir bis Ende 2021 die CHF 30.- als realistisch sehen.

Behaltet weiterhin die Nerven und es wird sich positiv ergeben.. Smile 

 

Da musste man auch kein Hellseher sein um zu wissen, dass AMS für die Osramübernahme weiteres Geld braucht.

Nun sollte allerdings genug $$$ zusammen sein und ich denke es sollte nun ruhiger werden. Es sei denn, Everke krallt sich die nächste Firma. 

Noch meine Prognose für Ende 2020: AMS wird nicht bei 18.- stehen bleiben. 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.09.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 441
Kursziel

AMS: Merrill Lynch verteidigt die Aktie vehement. Mächtige US-Investmentbank rät zum (Zu-)Kauf in jetzige Kursschwäche. Ist für BUY bis 28.50 Fr.

https://www.cash.ch/insider-briefing/credit-suisse-swisscom-und-co-schwe...

Seiten